QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> »Personaldebatte in unserer Partei«

»Personaldebatte in unserer Partei«

Archiv - News Diskussionen Tagespresse

 
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.01.2010, 12:34   #26
DieFrettchen
Gast
 
Benutzerbild von DieFrettchen
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: »Personaldebatte in unserer Partei«

hallole ihr lieben,

aus meiner erfahrung im DILI verband kann ich es schon bestätigen, das vieles zu lange diskutiert wird. was ich in der zeit aber auch festgestellt hatte war, viele sind firm in sozialthemen, aber es fehlt der gesamtüberblick. im grunde genommen ist eine parteiwerdung auch eine spannende sache, weil sich bei einer neugründung oft menschen enagieren die vorher nie im politischen geschehen eingebunden waren, das will auch erst mal erlernt werden. ich hab hier z.B. den kommunalbrevier und ihn immer noch nicht ganz verstanden, oft fehlt mir auch der "erklärbär".
es geht nun mal nicht anders, man muß sich innerhalb kurzer zeit viele themen aneignen, auch wenn sie einen persönlich null intressieren, das macht manche prozesse innerhalb einer partei schon schwer.

liebe grüße von barbara
 
Alt 14.01.2010, 13:00   #27
Sancho
Gast
 
Benutzerbild von Sancho
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: »Personaldebatte in unserer Partei«

Zitat von DieFrettchen Beitrag anzeigen
hallole ihr lieben,

aus meiner erfahrung im DILI verband kann ich es schon bestätigen, das vieles zu lange diskutiert wird. was ich in der zeit aber auch festgestellt hatte war, viele sind firm in sozialthemen, aber es fehlt der gesamtüberblick. im grunde genommen ist eine parteiwerdung auch eine spannende sache, weil sich bei einer neugründung oft menschen enagieren die vorher nie im politischen geschehen eingebunden waren, das will auch erst mal erlernt werden. ich hab hier z.B. den kommunalbrevier und ihn immer noch nicht ganz verstanden, oft fehlt mir auch der "erklärbär".
es geht nun mal nicht anders, man muß sich innerhalb kurzer zeit viele themen aneignen, auch wenn sie einen persönlich null intressieren, das macht manche prozesse innerhalb einer partei schon schwer.

liebe grüße von barbara
Wenn etwas so geschrieben wurde, das es "ein einfacher Mensch" nicht versteht, dann steckt Absicht dahinter, denn wenn es einfach geschrieben wurde damit es jeder versteht, würden viele merken, das die Schreiber nicht sehr viel Ahnung haben von dem, was sie schreiben.

 
Alt 14.01.2010, 13:28   #28
Arania
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Arania
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.182
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: »Personaldebatte in unserer Partei«

das kann man so pauschal auch nicht sagen, denn der Bildungsgrad der Menschen ist ja verschieden, also kann nicht jeder alles verstehen
__

[FONT=Verdana]Man trifft sich im Leben immer zweimal
[/FONT]
Arania ist offline  
Alt 14.01.2010, 13:28   #29
Mario Nette
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Mario Nette
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.346
Mario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: »Personaldebatte in unserer Partei«

Zitat von Arania Beitrag anzeigen
Wie lange möchtest Du denn diskutieren wenn eine schnelle Entscheidung gefragt ist, z.B. zum Thema Atomausstieg, oder noch aktueller zu einem Militäreinsatz?
Zwei Monate, acht Monate? In der Zeit haben andere längst entschieden und die Partei wird nicht mehr ernst genommen
Das ist ja fatal! Eine Partei, die sich diskursiv mit Problemen auseinandersetzt, wird nicht ernst genommen? Ich sag ja, es geht nur um Macht und nichts weiter.

Mario Nette
__

Im Süden, im Osten, im Norden, im Westen, es sind überall dieselben, die uns verpesten.

Ca' canny!

Ich bin durch Kaufhof gegangen - und das war für mich wie ein Museumsbesuch. (Frank Schwalm)
Fehlende Tagesstruktur? Quatsch! Ich lebe in Gleitzeit.

Bescheiß das Elend!
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.
Mario Nette ist offline  
Alt 14.01.2010, 13:47   #30
Arania
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Arania
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.182
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: »Personaldebatte in unserer Partei«

so ist es, darum geht es in Parteien, in jeder
__

[FONT=Verdana]Man trifft sich im Leben immer zweimal
[/FONT]
Arania ist offline  
Alt 14.01.2010, 16:55   #31
DieFrettchen
Gast
 
Benutzerbild von DieFrettchen
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: »Personaldebatte in unserer Partei«

hallole ihr lieben,

weil ich heut den kommunalbrevier angesprochen hatte. dabei handelt es sich um ein buch indem sich nur mit dem ganzen prozedre der vorgaben und voraussetzungen von kommunalpolitik bis landesebene handelt. vom aufbau und struktur innerhalb von verbänden bis partei, von stadtrat bis landrat, schriftführer, schatzmeisterei, etc. ähnlich wie ein überdimensionales vereins-statuten-buch, einfach schrecklich.

hierbei ist es schon schwierig dieses werk in seinen grundzügen umzusetzen, was jedoch unbedingt notwendig ist, weil ein verband schlicht keine stammtischrunde ist. entsprechend schwer ist es dann auch nach aussen hin eine geschlossene mannschaft zu präsentieren.

ariana hat es schon gesagt, es hängt auch oft vom bildungsgrad ab, aber es ist das erste mal das sich so viele untere "stände" überhaupt zu einer partei zusammenfinden, in dieser art gab es das eigentlich noch nie. wer sich selbst mal in seinen eigenen stadtverbänden und kommunalen räten umsieht wird feststellen kaum ein handwerksmeister oder geselle, dafür lehrer RAs beamtete zuhauf.

liebe grüße von barbara
 
Alt 14.01.2010, 17:04   #32
Rounddancer
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Rounddancer
 
Registriert seit: 30.08.2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 7.151
Rounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: »Personaldebatte in unserer Partei«

Freilich, denn kandidierende Beamte und andere im öffentl. Dienst Beschäftigte kriegen ja sechs Wochen bezahlte Freistellung für jeden Wahlkampf,- das macht sie zu billigen Wahlhelfern ihrer Parteien und überrepräsentiert sie in jedem Parlament.

Wie gesagt, Politik ist die Kunst des Machbaren.
Und Entscheidungen müssen im Alltag schnell getroffenen werden,- wer da alles "basisdemokratisch" ausdiskutiert, kommt an jedem Bahnhof an, wenn der Zug schon lange draußen ist.
Geschäfts-, und auch Parteileitungen brauchen das Vertrauen derer, die sie wählten. Und müssen dann entscheiden. Ob das so recht war, das entscheiden danach turnusgemäß die erweiteren Gremien
Rounddancer ist offline  
Alt 14.01.2010, 18:14   #33
Sancho
Gast
 
Benutzerbild von Sancho
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: »Personaldebatte in unserer Partei«

Zitat von Arania Beitrag anzeigen
das kann man so pauschal auch nicht sagen, denn der Bildungsgrad der Menschen ist ja verschieden, also kann nicht jeder alles verstehen
Also werden durch die "Sprache" dieser Dokumente auch schon einige ausgegrenzt.

Besonders behilflich ist es dann, wenn man dem Volk neue Gesetze vorlegen will.

Es gibt auch sehr viele Leute, die dieses Beamtendeutsch nicht verstehen, aber trotzdem gute Politiker sein könnten.
 
Alt 14.01.2010, 18:16   #34
Arania
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Arania
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.182
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: »Personaldebatte in unserer Partei«

sicher, dann müssen sie aber nach und nach die Sprache lernen, denn die ganze Welt wird keine Rücksicht nehmen wenn da ein Politiker unterwegs ist mit dem sie sich nicht unterhalten können
__

[FONT=Verdana]Man trifft sich im Leben immer zweimal
[/FONT]
Arania ist offline  
Alt 14.01.2010, 18:30   #35
Sancho
Gast
 
Benutzerbild von Sancho
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: »Personaldebatte in unserer Partei«

Zitat von Arania Beitrag anzeigen
sicher, dann müssen sie aber nach und nach die Sprache lernen, denn die ganze Welt wird keine Rücksicht nehmen wenn da ein Politiker unterwegs ist mit dem sie sich nicht unterhalten können
Müssen wir ja auch, gerade bei solchen Gesetzen wie das SGB und andere.

Die Gesetze sollen ja für das Volk gemacht werden, wenn sie aber viele nicht verstehen, ist es auch nicht mehr für sondern gegen das Volk.
 
Alt 14.01.2010, 18:33   #36
Arania
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Arania
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.182
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: »Personaldebatte in unserer Partei«

Eben weil wir das auch müssen, müssen Politiker das auch, oder die die welche werden wollen, man muss ja in jedem Beruf das lernen was dazu gehört und das ist bei Politikern nicht anders

Erinnere Dich wie Herr Westerwelle hier wegen seiner Englischkenntnisse belächelt wurde
Also muss man auch lernen die Politikersprache zu verstehen, für die Gesetze sind die Ministerialbeamten zuständig und die normalen Bürger können sich den Rat eines RA nehmen
__

[FONT=Verdana]Man trifft sich im Leben immer zweimal
[/FONT]
Arania ist offline  
Alt 14.01.2010, 18:41   #37
Sancho
Gast
 
Benutzerbild von Sancho
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: »Personaldebatte in unserer Partei«

Zitat von Arania Beitrag anzeigen
Eben weil wir das auch müssen, müssen Politiker das auch, oder die die welche werden wollen, man muss ja in jedem Beruf das lernen was dazu gehört und das ist bei Politikern nicht anders

Erinnere Dich wie Herr Westerwelle hier wegen seiner Englischkenntnisse belächelt wurde
Also muss man auch lernen die Politikersprache zu verstehen, für die Gesetze sind die Ministerialbeamten zuständig und die normalen Bürger können sich den Rat eines RA nehmen

Daher der Spruch

Warum einfach, wenns auch umständlich geht.

Trotzdem ist Politikerdeutsch kein richtiges Deutsch mehr und wird meistens gegen das eigene Volk verwendet. Auch weil so viele Menschen dieses "Deutsch" nicht mehr verstehen, wenden sich viele davon ab und gehen z. B. auch nicht mehr wählen.
 
Alt 14.01.2010, 18:45   #38
Arania
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Arania
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.182
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: »Personaldebatte in unserer Partei«

und das halte ich für falsch, wenn ich etwas verstehen möchte, dann versuch ich es zu lernen, ist wie eine Fremdsprache, ich würde deswegen nicht kapitulieren und ein Grundrecht aufgeben, ausserdem gibt es sicher jemanden der es erklären kann wenn man es selber nicht versteht
__

[FONT=Verdana]Man trifft sich im Leben immer zweimal
[/FONT]
Arania ist offline  
Alt 14.01.2010, 18:59   #39
Sancho
Gast
 
Benutzerbild von Sancho
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: »Personaldebatte in unserer Partei«

Zitat von Arania Beitrag anzeigen
und das halte ich für falsch, wenn ich etwas verstehen möchte, dann versuch ich es zu lernen, ist wie eine Fremdsprache, ich würde deswegen nicht kapitulieren und ein Grundrecht aufgeben, ausserdem gibt es sicher jemanden der es erklären kann wenn man es selber nicht versteht

Ist es nicht eher die Angst der Politiker, das man deren wahren Absichten dann leichter erkennen kann, wenn sie es in einfachem Deutsch schreiben?

Es reicht, wenn man allerlei mögliche Fremdsprachen lernen muss, dann braucht man nicht auch noch Extra einen "Politik-Deutsch-Kurs".

Es würde die Wahlbeteiligungen wieder heben und mehr Menschen würden sich wieder für Politik interessieren.

Mittlerweile ist es schon viel schwerer, einiges mit einfachen Worten zu erklären, aber selbst da kommen schon einige nicht mehr mit.
 
Alt 14.01.2010, 19:02   #40
Arania
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Arania
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.182
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: »Personaldebatte in unserer Partei«

[QUOTEIst es nicht eher die Angst der Politiker, das man deren wahren Absichten dann leichter erkennen kann, wenn sie es in einfachem Deutsch schreiben?][/QUOTE]

glaube ich eigentlich nicht, die merken es gar nicht mehr, wie sie sprechen weil sie es gewohnt sind. Mediziner und Juristen sprechen auch meistens kein einfaches Deutsch mehr
__

[FONT=Verdana]Man trifft sich im Leben immer zweimal
[/FONT]
Arania ist offline  
Alt 14.01.2010, 19:21   #41
Al Mosen
Gast
 
Benutzerbild von Al Mosen
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: »Personaldebatte in unserer Partei«

Zitat von Arania Beitrag anzeigen
Mediziner und Juristen sprechen auch meistens kein einfaches Deutsch mehr
Nur verfolgen die idR keine politischen Ziele, wenn sie die Angelegenheiten ihrer Patienten bzw. Klienten mit selbigen besprechen.
 
Alt 14.01.2010, 22:02   #42
Arania
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Arania
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.182
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: »Personaldebatte in unserer Partei«

Was soll ein Politiker wohl anderes verfolgen als politische Ziele? Brötchenback-Kunst lernen?
__

[FONT=Verdana]Man trifft sich im Leben immer zweimal
[/FONT]
Arania ist offline  
Alt 14.01.2010, 22:04   #43
canigou
Gast
 
Benutzerbild von canigou
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: »Personaldebatte in unserer Partei«

Zitat von Arania Beitrag anzeigen
Brötchenback-Kunst lernen?
 
Alt 15.01.2010, 10:43   #44
canigou
Gast
 
Benutzerbild von canigou
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: »Personaldebatte in unserer Partei«

Zitat:
Machtkampf in der Linkspartei
Bartsch tritt zurück

Linken-Politiker Dietmar Bartsch hat nach Vorwürfen, er habe sich illoyal gegenüber dem Parteivorsitzenden Oskar Lafontaine verhalten, seinen Rückzug vom Amt des Bundesgeschäftsführers angekündigt.
Quelle: taz
 
Alt 16.01.2010, 12:36   #45
Al Mosen
Gast
 
Benutzerbild von Al Mosen
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: »Personaldebatte in unserer Partei«

Eben, gerade deswegen hinkt Dein Vergleich.

Zitat von Arania Beitrag anzeigen
Was soll ein Politiker wohl anderes verfolgen als politische Ziele? Brötchenback-Kunst lernen?
Zitat von Al Mosen Beitrag anzeigen
Nur verfolgen die idR keine politischen Ziele, wenn sie die Angelegenheiten ihrer Patienten bzw. Klienten mit selbigen besprechen.

Zitat von Arania Beitrag anzeigen
Zitat:
Ist es nicht eher die Angst der Politiker, das man deren wahren Absichten dann leichter erkennen kann, wenn sie es in einfachem Deutsch schreiben?
glaube ich eigentlich nicht, die merken es gar nicht mehr, wie sie sprechen weil sie es gewohnt sind. Mediziner und Juristen sprechen auch meistens kein einfaches Deutsch mehr
 
Alt 16.01.2010, 13:21   #46
Arania
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Arania
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.182
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: »Personaldebatte in unserer Partei«

Was soll mir Deine Zitate-Sammlung sagen? Das Politiker keine politischen Ziele verfolgen sollen? Das steht da nirgendwo, wäre auch Blödsinn, wozu sind sie dann Politiker

Und eine Partei ohne Macht kann sich auch gleich verabschieden, natürlich braucht man Macht sonst passiert nichts, sieht man doch gerade.
__

[FONT=Verdana]Man trifft sich im Leben immer zweimal
[/FONT]
Arania ist offline  
 

Lesezeichen

Stichwortsuche
partei«, »personaldebatte

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nebeneinkünfte unserer Politiker MrsNorris Archiv - News Diskussionen Tagespresse 9 02.03.2010 17:51
Nebeneinkünfte unserer MdBs ... _____________ Soziale Politik / politisches Zeitgeschehen 0 05.06.2009 22:24
Oh Wunder in unserer Stadt! verona KDU - Miete / Untermiete 3 11.03.2009 21:42
Unserer Kinder in der Krise Fleet Archiv - Finanzkrise 2008 News, Kommentare, Aktionen 9 01.03.2009 15:17
Eine Schande für unserer Republik wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 23.10.2008 08:25


Es ist jetzt 15:40 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland