QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Opel:Nach Fiat droht auch Magna mit Ausstieg


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.06.2009, 18:50   #26
Merkur
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Merkur
 
Registriert seit: 28.01.2006
Beiträge: 1.894
Merkur Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Opel:Nach Fiat droht auch Magna mit Ausstieg

Zitat:
Normalerweise gehört er wegen Veruntreuung von Steuergeldern eingesperrt.
Opel ist verloren!
Eben SPD Lügen das die Schwarte kracht.
Staatliche Rettung selten erfolgreich

Wer erinnert sich nicht an Kanzler Schröder, der sich als großer Retter von Holzmann aufspielte? Zweieinhalb Jahre später kam die Pleite dennoch. Auch sonst ist die Geschichte staatlicher Rettungsversuche wenig glanzvoll.
NETZEITUNG WIRTSCHAFT WIRTSCHAFTSPOLITIK NACHRICHTEN: Staatliche Rettung selten erfolgreich
Merkur ist offline  
Alt 03.06.2009, 12:17   #27
Hotti
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Hotti
 
Registriert seit: 29.04.2008
Ort: Bochum
Beiträge: 2.183
Hotti
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Opel:Nach Fiat droht auch Magna mit Ausstieg

Die Opelrettung ist doch die beste Wahlwerbung, die sich diese "Retter" wünschen können. Wäre die Wahl schon vorbei, gäbe es diese " Rettung" auch nicht. Nach der Wahl wird es viele Tränen bei den "Newopelanern" geben, wenn sie für weniger Geld arbeiten dürfen, wenn welche gefeuert werden.....usw. Und ehrlich gesagt, hält sich mein Mitleid auch in Grenzen, denn wir Montagsdemonstranten sind damals bei der ersten Krise nur von den Opelanern ausgenutzt worden. Kaum einer ist mitgegangen, aber unser Sprachrohr ist für die Opelkrise damals genutzt worden, um auf deren Probleme aufmerksam zu machen, für die Opelaner damals hiess es nicht "Hartz IV muss weg" sondern "helft Opel".
__

Gruß Horst

Alles was ich hier nieder schreibe ist einzig und allein meine persönliche Meinung


Kein Ziel kann weiter sein, kein Weg kann schwerer sein, als es die Heimkehr ist in die Vergangenheit




Hotti ist offline  
Alt 03.06.2009, 14:08   #28
galigula
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von galigula
 
Registriert seit: 09.07.2008
Beiträge: 1.063
galigula galigula
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Opel:Nach Fiat droht auch Magna mit Ausstieg

Bei der Demo in Frankfurt(Wir zahlen eure Krise nicht)waren auch paar Opelaner da,die Unterschriften für die Opelrettung sammelten.Der Frau,die eine Unterschrift von mir wollte,habe ich gesagt,dass Opel verloren ist und es ökonomisch unvertretbar ist,ein lebensunfähiges Unternehmen am künstlichen Tropf zu halten.
Sie meinte,es gehe aber um Arbeitsplätze.
Ich habe ihr erklärt,dass ihr Arbeitsplatz auf Grund von strukturellen Fehler in der globalen Arbeits-und Wirtschaftspolitik verloren sei und unsere Regierung abgewählt werden muss.
Vertanden hat sie das nicht,sondern jammerte wieder wegen ihres Arbeitplatzes,warum es so weit kam,hat sie glaube ich nicht so interresiert.
Hier noch was vom Bund der Steuerzahler:Bund der Steuerzahler - Pressemitteilungen
galigula ist offline  
Alt 03.06.2009, 17:09   #29
himbeerbrombeer
Neuer Nutzer
 
Benutzerbild von himbeerbrombeer
 
Registriert seit: 31.05.2009
Beiträge: 176
himbeerbrombeer
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Opel:Nach Fiat droht auch Magna mit Ausstieg

Und die Geschichte wiederholt sich doch: Die Borgward Pleite

Durch Kredite der Stadt Bremen konnte die Produktion, wenn auch gedrosselt bis Ende 1960 aufrecht erhalten werden. Dann drangen die Finanzprobleme der Borgwardgruppe an die Öffentlichkeit, was zu einer Verunsicherung der Händler, Lieferanten und Kunden führte. Auch eine Straffung der Geschäftsführung, Entlassungen und weitere Kredite konnten die Borgward-Gruppe nicht mehr Retten.
Nach einem Bericht des durch die Stadt Bremen eingesetzten Wirtschaftsprüfer Dr. Semler verweigerte die Stadt jeden weiteren Kredit. Sie forderte statt dessen die komplette Übergabe des Unternehmens an die Stadt und erklärte sich dafür im Gegenzug bereit den Betrieb weiterzuführen. Da mehrere Versuche zuvor das Unternehmen zu verkaufen gescheitert waren, nahm Borgward das Angebot an und sicherte so seinen Arbeitern vorerst ihre Arbeitsplätze.
Anstatt das Unternehmen auch durch unpopuläre Maßnahmen wie Entlassungen zu sanieren, versuchte Dr. Semler persönlich in aller Welt die Borgward-Gruppe zu verkaufen.
Nachdem auch die letzte Verhandlung mit Chrysler gescheitert war, wurde am 28. Juli 1961 das vorläufige Vergleichsverfahren eingeleitet und 12.600 Arbeiter erhielten ihr Kündigungsschreiben.

Eine Borgward Interessengemeinschaft, bestehend aus Händlern, Lieferanten, großen Banken und Kunden, versuchte das Werk für 90 Mill. DM aufzukaufen, das Angebot wurde jedoch vom Bremer Senat abgelehnt. So wurde am 11. September 1961 das Konkursverfahren eröffnet, was das endgültige Aus der Traditionsmarke Borgward bedeutete.

Man beachte: Für 90 Millionen aufkaufen, nicht für mehrere Milliarden!
himbeerbrombeer ist offline  
Alt 03.06.2009, 17:31   #30
nixmehrzuverlieren
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von nixmehrzuverlieren
 
Registriert seit: 20.03.2006
Beiträge: 118
nixmehrzuverlieren
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Opel:Nach Fiat droht auch Magna mit Ausstieg

Zitat von Martin Behrsing Beitrag anzeigen
«Auch Magna steht kurz davor hinzuschmeißen.»
www.nq-online.de - Nach Fiat droht auch Magna mit Ausstieg
Ich halte dieses Szenario für das Wahrscheinlichste:

Hartgeld.com - Infos Deutschland

[13:45] Leserkommentar zur Opel"Rettung":
Ich denke, die Opel-Rettung hat einen ganz anderen Hintergrund:
Erst wurde Opel vor dem GM-Konkurs in Sicherheit gebracht. Der Magna-Deal wird nie in trockene Tücher gebracht. Magna ist nur ein Strohmann(zweitgrößter GM-Zulieferer). Im Direktorium sitzt jetzt ein Sanierer, das heißt Opel wird jetzt auf Kosten unseres Staates saniert. Anschließend platzen die Verhandlungen mit Magna, ein Investor wird auch nicht gefunden. Zwischenzeitlich wird GM saniert und wird dann ein saniertes Opel-Unternehmen großzügig für einen Appel und ein Ei wieder zurücknehmen. So haben wir dann auch unseren Beitrag zur GM-Sanierung geleistet. Oder glaubt jemand ernsthaft, GM würde einfach auf den deutschen Markt verzichten?
Wir werden sehen.
nixmehrzuverlieren ist offline  
 

Stichwortsuche
ausstieg, droht, fiat, magna, opelnach

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Arbeitgeberwechsel- ARGE fragt nach und droht mit Sanktion dudarfst ALG II 6 07.05.2009 16:17
Fiat will Mehrheit an Opel Hotti Archiv - News Diskussionen Tagespresse 4 23.04.2009 21:46
Arge droht mit Sanktion weil Eigenbemühungsnachweis nach 13 Tagen noch nicht vorliegt Disco Stu Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 13 19.11.2008 20:03
Opel droht Konkurs Hotti Archiv - News Diskussionen Tagespresse 10 15.11.2008 11:14
kabelgebühr - ausstieg? ofra KDU - Miete / Untermiete 4 19.11.2007 14:29


Es ist jetzt 13:42 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland