Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Mutter und Kind womöglich durch Hartz IV-Sanktionen gestorben?


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.08.2011, 21:00   #26
Souverän
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Mutter & Kind durch Hartz IV Sanktionen gestorben?

Das Jugendamt war wohl seit Mai eingeschaltet, machte zwei Hausbesuche.

Und wieder hat sich die Betroffene nicht gewehrt, keinen Anwalt, Sozialarbeiter, Pfarrer o.ä. um Unterstützung gebeten.
Wir müssen mehr auf die Depressiven unter uns aufpassen.

Was können wir tun, die Betroffenen mehr über ihre Rechte zu informieren? 100 Leitfäden kaufen und verteilen?

Entsetztlich sowas,
Souverän
 
Alt 07.08.2011, 21:00   #27
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Mutter und Kind wohlmöglich durch Hartz IV-Sanktionen gestorben?

Was jetzt noch fehlt hier, sind die Stimmen einer gewissen User-Fraktion...........

Warum ist sie denn nicht in der Fußgängerzone betteln gegangen?

Wieso hat sie sich nicht mit ihrem Kind bei der Tafel angestellt?

In D muß doch niemand hungern........... etc.


 
Alt 07.08.2011, 21:07   #28
Ein Hartzianer
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Ein Hartzianer
 
Registriert seit: 25.07.2009
Ort: Brandenburger Pampa
Beiträge: 1.678
Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Mutter und Kind wohlmöglich durch Hartz IV-Sanktionen gestorben?

Die kommen auch noch.
Mich stören nur diese Beschwichtigungen, wie "wohlmöglich",
"mutmaßlich" etc.
Wenn die Menschheit den Klartext nicht vor lauter
Political Correctness verlernt hätte, heißt das "dringend verdächtig" !
Wetten, daß die Ermittlungen im Sand verlaufen ?
Wir hören sicher nichts mehr davon, mein Wort drauf.
__

Ihr seid beim Jobcenter Kunde.
Der Kunde ist König.
Der König wünscht eine reguläre, auskömmlich bezahlte Arbeit !

Probearbeit und Praktika sind abzulehnen.
Dafür gibt es die Probezeit (bis 6 Monate) bei voller Bezahlung.

Arbeit hat ihren Wert ! Seht in den Lohnspiegel !
Der Westlohn für Männer ist maßgebend.

Meine Beiträge enthalten Spuren von Ironie und Sarkasmus.
Sie sind mit Vorsicht zu genießen !
Ein Hartzianer ist offline  
Alt 07.08.2011, 21:09   #29
Martin Behrsing
Redaktion
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.301
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Mutter und Kind wohlmöglich durch Hartz IV-Sanktionen gestorben?

Zitat von Reiner Zufall Beitrag anzeigen
Was jetzt noch fehlt hier, sind die Stimmen einer gewissen User-Fraktion...........

Warum ist sie denn nicht in der Fußgängerzone betteln gegangen?

Wieso hat sie sich nicht mit ihrem Kind bei der Tafel angestellt?

In D muß doch niemand hungern........... etc.


Die Stimen sind leider schon da. Auch wenn du jetzt vielleicht ein Teilfraktion von denen meintest.
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline  
Alt 07.08.2011, 21:09   #30
Lecarior
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.05.2011
Ort: Öerkenschwiek
Beiträge: 2.364
Lecarior Lecarior Lecarior Lecarior Lecarior Lecarior
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Mutter & Kind durch Hartz IV Sanktionen gestorben?

Zitat von nordlicht22 Beitrag anzeigen
wobei - wenn ich an die Staatsanwaltschaft schreibe und auf eine mögliche Straftat hinweise, dann sollte diese von sich aus die Ermittlungen aufnehmen.
Kommt drauf an. Aus dem Legalitätsprinzip ergibt sich für die Strafverfolgungsbehörden, dass sie Straftaten von Amts wegen nachgehen müssen. Ob eine weitergehende Strafverfolgung stattfindet, kommt auf die in Betracht kommende Straftat an. Bestimmte Straftaten werden eben nur auf Antrag oder im öffentlichen Interesse verfolgt.

Gruß,
L.
Lecarior ist offline  
Alt 07.08.2011, 21:14   #31
Ein Hartzianer
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Ein Hartzianer
 
Registriert seit: 25.07.2009
Ort: Brandenburger Pampa
Beiträge: 1.678
Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Mutter und Kind wohlmöglich durch Hartz IV-Sanktionen gestorben?

Zitat:
Bestimmte Straftaten werden eben nur auf Antrag oder im öffentlichen Interesse verfolgt.
Exakt.
Da eine Krähe der andern kein Auge aushackt,
heißt es "Mangelndes öffentliches Interesse" und
schon wurde die Angelegenheit erfolgreich untern
Teppich gekehrt.
__

Ihr seid beim Jobcenter Kunde.
Der Kunde ist König.
Der König wünscht eine reguläre, auskömmlich bezahlte Arbeit !

Probearbeit und Praktika sind abzulehnen.
Dafür gibt es die Probezeit (bis 6 Monate) bei voller Bezahlung.

Arbeit hat ihren Wert ! Seht in den Lohnspiegel !
Der Westlohn für Männer ist maßgebend.

Meine Beiträge enthalten Spuren von Ironie und Sarkasmus.
Sie sind mit Vorsicht zu genießen !
Ein Hartzianer ist offline  
Alt 07.08.2011, 21:16   #32
Arndt Wiesner
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Mutter und Kind wohlmöglich durch Hartz IV-Sanktionen gestorben?

Als Saarländer habe ich die beiden Artikel auch mal in den Online-Nachrichten der Saarbrücker Zeitung untergebracht, die hierüber überhaupt nicht berichtet hat!!!!

Im Saarland hat man von diesem Fall in der Öffentlichkeit überhaupt nichts gehört !!!!
 
Alt 07.08.2011, 21:17   #33
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Mutter & Kind durch Hartz IV Sanktionen gestorben?

Zitat von Lecarior Beitrag anzeigen
Kommt drauf an. Aus dem Legalitätsprinzip ergibt sich für die Strafverfolgungsbehörden, dass sie Straftaten von Amts wegen nachgehen müssen. Ob eine weitergehende Strafverfolgung stattfindet, kommt auf die in Betracht kommende Straftat an. Bestimmte Straftaten werden eben nur auf Antrag oder im öffentlichen Interesse verfolgt.

Gruß,
L.
Das riecht für mich gewaltig nach öffentlichem Interesse...........

Die mittelalterlichen oder vorsintflutlichen Bestrafungen wie Hunger, Obdachlosigkeit u. (psychische) Folter müssen aufhören!
 
Alt 07.08.2011, 21:17   #34
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.847
Paolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/in
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Mutter und Kind wohlmöglich durch Hartz IV-Sanktionen gestorben?

Zitat von Reiner Zufall Beitrag anzeigen
Was jetzt noch fehlt hier, sind die Stimmen einer gewissen User-Fraktion...........

Warum ist sie denn nicht in der Fußgängerzone betteln gegangen?

Wieso hat sie sich nicht mit ihrem Kind bei der Tafel angestellt?

In D muß doch niemand hungern........... etc.


Genau darauf warte ich auch. Wird wohl nur noch eine Frage der Zeit sein, bis gewisse Zeitgenossen das alles wieder als bedauerlichen Einzelfall zu relativieren versuchen, den Fall runter spielen und gleichzeitig als Systemzäpfchen ihren Herren huldigen. Wieder sind 2 Personen diesem System zu Opfer gefallen! Schlimm genug, dass das in diesem Land nach '33 wieder Salonfähig zu werden scheint. Da kann sich ein SB jetzt den goldenen Reiter anstecken lassen.
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline  
Alt 07.08.2011, 21:19   #35
AsbachUralt
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.03.2008
Beiträge: 1.367
AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Mutter und Kind wohlmöglich durch Hartz IV-Sanktionen gestorben?

Und wieder kennt jeder im Forum die genauen Hintergründe.

Man sollte doch vielleicht bei all der Tragik erst einmal abwarten,was wirklich passiert ist.

Zitat:
Zitat:
Ein zwei Jahre alter Junge ist in Saarbrücken wahrscheinlich verhungert, seine Mutter scheint sich das Leben genommen zu haben. Das ist das vorläufige Ergebnis der Ermittlungen, nachdem in einer Wohnung am Dienstag die beiden Leichen entdeckt worden waren.
Heute 19:40
Niemand kennt die Gründe,die die Frau vielleicht dazu brachten ihrem Leben ein Ende zu setzen.
Irgendwie denke ich bei manchen Beiträgen,so funktioniert Lynchjustiz.
AsbachUralt ist gerade online  
Alt 07.08.2011, 21:26   #36
Lecarior
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.05.2011
Ort: Öerkenschwiek
Beiträge: 2.364
Lecarior Lecarior Lecarior Lecarior Lecarior Lecarior
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Mutter & Kind durch Hartz IV Sanktionen gestorben?

Zitat von Reiner Zufall Beitrag anzeigen
Das riecht für mich gewaltig nach öffentlichem Interesse...........
Mal so nebenbei: Die Straftaten, die manche hier vorliegen sehen (vgl. Beiträge 8 und 9) sind Offizialdelikte und daher nicht antragsabhängig.

Im Übrigen schließe ich mich Beitrag 25 an.

Gruß,
L.
Lecarior ist offline  
Alt 07.08.2011, 21:35   #37
Hamburgeryn1
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Hamburgeryn1
 
Registriert seit: 23.04.2011
Ort: Neben Oles Fidelbude
Beiträge: 3.039
Hamburgeryn1 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Mutter und Kind wohlmöglich durch Hartz IV-Sanktionen gestorben?

Zitat von AsbachUralt Beitrag anzeigen
Und wieder kennt jeder im Forum die genauen Hintergründe.

Man sollte doch vielleicht bei all der Tragik erst einmal abwarten,was wirklich passiert ist.

Niemand kennt die Gründe,die die Frau vielleicht dazu brachten ihrem Leben ein Ende zu setzen.
Irgendwie denke ich bei manchen Beiträgen,so funktioniert Lynchjustiz.
Bisher sind die Informationen auch sehr dürftig und widersprüchlich.
KLEINKIND IM SAARBRÜCKER FAMILIENDRAMA MÖGLICHERWEISE VERHUNGERT :: AD HOC NEWS

(Der vorherige Link derselben Seite funzte nicht - sorry)
Hamburgeryn1 ist offline  
Alt 07.08.2011, 21:45   #38
Martin Behrsing
Redaktion
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.301
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Mutter und Kind wohlmöglich durch Hartz IV-Sanktionen gestorben?

Zitat von M. Twain Beitrag anzeigen
Bisher sind die Informationen auch sehr dürftig und widersprüchlich.
Eine Mutter in Saarbrücken hat sich möglicherweise das Leben genommen, nachdem ihr Kind verhungert war
Link funzt nicht
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline  
Alt 07.08.2011, 21:49   #39
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Mutter und Kind wohlmöglich durch Hartz IV-Sanktionen gestorben?

Zitat von AsbachUralt Beitrag anzeigen
Und wieder kennt jeder im Forum die genauen Hintergründe.
Ganz so wie Du offensichtlich:

Zitat:
Niemand kennt die Gründe,die die Frau vielleicht dazu brachten ihrem Leben ein Ende zu setzen.
 
Alt 07.08.2011, 21:50   #40
Martin Behrsing
Redaktion
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.301
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Mutter und Kind wohlmöglich durch Hartz IV-Sanktionen gestorben?

Zitat von Reiner Zufall Beitrag anzeigen
Ganz so wie Du offensichtlich:
siehe meine Beitrag 25. Aber dich spreche ich jetzt auch mit an.
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline  
Alt 07.08.2011, 21:57   #41
nordlicht22->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 08.06.2010
Beiträge: 3.755
nordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Mutter und Kind wohlmöglich durch Hartz IV-Sanktionen gestorben?

Mutter durch Hartz IV Sanktionen gestorben?

Zitat:
Da gleich drei Behörden des Regionalverbandes – Jobcenter, Gesundheitsamt, Jugendamt – mit der Frau und ihrer Situation zu tun hatten, sei angesichts des Todes von Mutter und Kind, eine Sondersitzung des Jugendhilfeausschusses mehr als gerechtfertigt. Dort müsse die Rolle der Verwaltung kritisch hinterfragt und das Handeln der Verantwortlichen geprüft werden.
ist wohl der Artikel zu dem der Link von Martin in #1 nicht funktionierte
nordlicht22 ist offline  
Alt 07.08.2011, 22:23   #42
sumse
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Mutter und Kind wohlmöglich durch Hartz IV-Sanktionen gestorben?

das muss nicht geprüft werden sondern gehandelt werden
sofort zur rechenschaft ziehen

es gibt gesetze wo sich beide seiten sich dran zu halten haben

aber auch die politiker die das verzapft haben das H4 sytem müsten zur rechenschaft gezogen werden
aber die geniessen ja immunität und sind nicht angreibar leider

kann nur hoffen in 2 jahren
das alle ihr kreuzchen an der richtigen stelle setzten
nur so können wir bissel was steuern
 
Alt 07.08.2011, 22:26   #43
Piper->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 19.05.2010
Ort: Hamburg
Beiträge: 188
Piper
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Mutter und Kind wohlmöglich durch Hartz IV-Sanktionen gestorben?

War nicht irgendwo mal was im Busch, dass Hartz4-Empfänger Besuch vom JA bekommen, wenns Kürzungen gibt?! Ich finds irgendwo heftig und dringt auch in die Privatsphäre ein, auch wenn man keine mehr hat...
Piper ist offline  
Alt 07.08.2011, 22:34   #44
Alter Sack
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Alter Sack
 
Registriert seit: 16.06.2010
Beiträge: 1.130
Alter Sack Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Mutter und Kind wohlmöglich durch Hartz IV-Sanktionen gestorben?

Zitat von sumse Beitrag anzeigen
es gibt gesetze wo sich beide seiten sich dran zu halten haben
Wenn man sich auf Gesetze, Gerichte und das Grundgesetz verlässt, dann ist man verlassen!
__

Erst wenn man selber von einer Sache betroffen ist, merkt man, wie der Staat versagt hat.
Alter Sack ist offline  
Alt 07.08.2011, 22:35   #45
Martin Behrsing
Redaktion
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.301
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Mutter und Kind wohlmöglich durch Hartz IV-Sanktionen gestorben?

Zitat von sumse Beitrag anzeigen
das muss nicht geprüft werden sondern gehandelt werden
sofort zur rechenschaft ziehen

es gibt gesetze wo sich beide seiten sich dran zu halten haben

aber auch die politiker die das verzapft haben das H4 sytem müsten zur rechenschaft gezogen werden
aber die geniessen ja immunität und sind nicht angreibar leider

kann nur hoffen in 2 jahren
das alle ihr kreuzchen an der richtigen stelle setzten
nur so können wir bissel was steuern
wer soll bitte deinen Sinn jetzt hier verstehen?. Es geht nicht bei uns darum, dass man irgend eine Antworten geben muss. Manchmal ist weniger mehr - erst recht, wenn man nicht weiß, was du uns überhaupt sagen willst.
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline  
Alt 07.08.2011, 23:16   #46
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Mutter und Kind wohlmöglich durch Hartz IV-Sanktionen gestorben?

“Hartz IV Mord” jetzt auch in Saarbrücken? – Linke fordert Sondersitzung des Jugendhilfeausschusses
 
Alt 07.08.2011, 23:37   #47
Arndt Wiesner
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Mutter und Kind wohlmöglich durch Hartz IV-Sanktionen gestorben?

Die saarländische Online-Zeitung liest hier im Saarland nur kaum einer. Solange es nicht im saarländischen Rundfunk kommt oder in der Saarbrücker Zeitung steht, bekommt dies hier im Saarland keiner mit.
 
Alt 07.08.2011, 23:46   #48
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Mutter und Kind wohlmöglich durch Hartz IV-Sanktionen gestorben?

Zitat von Arndt Wiesner Beitrag anzeigen
Die saarländische Online-Zeitung liest hier im Saarland nur kaum einer. Solange es nicht im saarländischen Rundfunk kommt oder in der Saarbrücker Zeitung steht, bekommt dies hier im Saarland keiner mit.
Naja, es wurde wohl auch im SR gesendet am 14.07.2011. Sicher so im Stil einer "Randnotiz".

SR-online: Nachrichten / Panorama
 
Alt 07.08.2011, 23:48   #49
Fairina
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 24.08.2007
Beiträge: 3.792
Fairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Mutter und Kind wohlmöglich durch Hartz IV-Sanktionen gestorben?

Martin, eine evtl. Untersuchung wird im Sande verlaufen und selbst wenn man dem SB was nachweisen könnte, würde es ausgehen wie das Bockshornschießen, denn einem deutschen Beamten kann man keine Böswilligkeit unterstellen. Außerdem wird ihn sein Dienstherrn schützen. Kein Staatsanwalt wird wirklich ernsthaft ermitteln und kein Richter wird ernsthaft verurteilen. Im Zweifelsfall war die Frau halt psychisch krank.

Wenn ich einen Menschen um 100 % sanktioniere (und natürlich auch nicht erzähle, das er zumindestens Lebensmittelgutscheine bekommen kann), dann nehme ich ihm die Lebensgrundlage weg und nehme in Kauf, daß er entweder stirbt oder kriminell wird um zu überleben. Im BSHG gab es die Fürsorgepflicht, doch laut Merkel sind wir ja weder ein Rechtsstaat noch ein Sozialstaat oder sozialer Staat. Das besagt alles. Das SGB-II hat nur einen einzigen Sinn: entweder als Umbau der letzten sozialen Richtungskompetenzen des Staates zu gelten oder es ist der Umbau der Gesellschaft. Wobei man beide Systeme als ein einziges Ziel sehen kann.

Übrigens krieg ich das wenn ich lese: wir wissen noch nicht ob das Kind verhungert ist. Wenn die Mutter zuerst starb, wie lange soll wohl ein 2jähriges Kind ohne Nahrung und Wasser durch halten. Nach 2 oder 3 Tagen ist es gestorben. Das die Nachbarn das Weinen nicht haben hören wollen, ist ja schon fast normal. Siehe in dem anderen Thread bei ARGE-Hausbesuchen wegen Klingeln von Paketboten. Aber auch wenn das Kind nicht verhungerte oder verdurstete, sondern von der Mutter getötet wurde, so ist dies genauso schlimm. Vor allem wenn man davon ausgehen darf, daß sie den Stress mit der ARGE nicht mehr aushielt. Denn bevorzugtes Opfer sind doch oft genug Alleinstehende mit Kindern.

Auf der anderen Seite ist natürlich ein solches Grauen auch ein hervorragendes ereignis um mal wieder zu fordern, das ALG-II-Empfängern die Kidner weg genommen werden sollen weil sie eh nur saufen, rauchen, vermüllen usw.
__

Es gibt keine Unterhaltspflicht, kein Unterhaltsrecht, keine Auskunftspflicht (nur als Zeuge vor Gericht), kein Auskunftsrecht für 2 nicht miteinander verheirateten oder verwandte Personen die kein gemeinsames Kind unter 3 Jahren haben.
Fairina ist offline  
Alt 07.08.2011, 23:56   #50
Arndt Wiesner
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Mutter und Kind wohlmöglich durch Hartz IV-Sanktionen gestorben?

Die Brasilianerin hat, wie es heißt, mit ihrem Kind in ärmlichen Verhältnissen gelebt.

hier nachzulesen: Tod von Brasilianerin und Sohn gibt weiter Rätsel auf


In den saarländischen Medien sind bisher nur relativ kurze Artikel erschienen ohne das Wort Hartz IV zu erwähnen. Saarbrücken ist übrigens auch im Saarland der Kreis, wo die wenigsten Anträge auf das Bildungspaket gestellt worden sind.
 
 

Stichwortsuche
gestorben, hartz, ivsanktionen, kind, mutter, womöglich

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mutter Kind Kur mandy2 Allgemeine Fragen 14 29.06.2013 14:53
ALG2-Mutter gestorben-minderj. soll Miete zahlen wk2013 ALG II 41 02.12.2011 18:58
Mutter-Kind-Kur mit Kind (13 Jahre) Katja38 Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 2 29.08.2010 11:12
Mutter Hartz IV = 17 Jähriges Kind kann kein Geld verdienen! Snake Pl U 25 16 15.11.2008 19:42
ALG II Mutter - Kind - Kur Knoellchen Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 8 29.04.2006 19:17


Es ist jetzt 20:42 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland