Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Messerattacke auf ARGE Mitarbeiterin


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.12.2007, 19:17   #26
Siggi
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.04.2006
Ort: Bonn
Beiträge: 231
Siggi
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Meiungsfreiheit

Am liebsten würde ich zu diesem Thema meinen Gedanken freien Lauf lassen.
Um aber unseren Admin nicht unnötig wieder in Schwierigkeiten zu bringen und nicht erneut um Spenden aufgerufen werden muss, lass ich es besser.
Soll die Staatsanwaltschaft Aachen es wirklich geschafft haben unsere Meinung nicht kund zu tun?
Siggi ist offline  
Alt 10.12.2007, 19:20   #27
eiszeit->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.07.2007
Ort: Idar-Oberstein/ RLP
Beiträge: 114
eiszeit
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

der Radiosender SWR4 meldete heute Mittag, nachdem der Mann eine Auszahlung verlangt habe, wurde ihm von der ARGE-Mitarbeiterin erklärt, dass er keinen Termin habe und er sich diesen Termin zuerst mal holen sollte. Daraufhin griff der Mann die Frau zuerst tätlich an, danach stach er dreimal mit einem Messer in Brust und Rücken. Dabei wurde die Frau lebensgefährlich verletzt.
Kurz darauf wurde er von der Polizei noch im Gebäude der ARGE festgenommen.
Bei allem Verständniss für die Verzweifelung dieses Mannes, gibt es für mich keine Rechtfertigung für diese Tat. Deshalb kann ich die dummen Sprüche die hier manch einer abgibt nicht mehr verstehen.
Es geht hier um schließlich um ein Menschenleben.
eiszeit ist offline  
Alt 10.12.2007, 19:27   #28
Cementwut
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat von eiszeit Beitrag anzeigen
der Radiosender SWR4 meldete heute Mittag, nachdem der Mann eine Auszahlung verlangt habe, wurde ihm von der ARGE-Mitarbeiterin erklärt, dass er keinen Termin habe und er sich diesen Termin zuerst mal holen sollte. Daraufhin griff der Mann die Frau zuerst tätlich an, danach stach er dreimal mit einem Messer in Brust und Rücken. Dabei wurde die Frau lebensgefährlich verletzt.
Kurz darauf wurde er von der Polizei noch im Gebäude der ARGE festgenommen.
Bei allem Verständniss für die Verzweifelung dieses Mannes, gibt es für mich keine Rechtfertigung für diese Tat. Deshalb kann ich die dummen Sprüche die hier manch einer abgibt nicht mehr verstehen.
Es geht hier um schließlich um ein Menschenleben.
selbstverständlich, nur hast du dich mal gefragt was alles passieren muss, dass ein Mensch zu so einem Verbrechen fähig ist.
Wäre da nur der bekannte Hunger mit im Spiel, würden das ausräubern von Lebensmittel wohl da eher zunehmen, oder?
 
Alt 10.12.2007, 19:43   #29
Hutter
Elo-User/in
 
Registriert seit: 10.03.2007
Beiträge: 95
Hutter
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat von Cementwut Beitrag anzeigen
selbstverständlich, nur hast du dich mal gefragt was alles passieren muss, dass ein Mensch zu so einem Verbrechen fähig ist.
Wäre da nur der bekannte Hunger mit im Spiel, würden das ausräubern von Lebensmittel wohl da eher zunehmen, oder?
Was meinste wohl, ob das sie Sachbearbeiterin, ihren Chef, die Polizei oder sonstwen interessiert, was alles passieren mußte? Das interessiert die einen feuchten Dreck, und das völlig zurecht.

Immer diese blöde Entschuldigungs-Maschinerie, die sofort anläuft, wenn mal wieder ein Arbeitsloser Mist gebaut hat. Kann ja nur so sein, daß er das arme, unverstandene Opfer ist. Arbeitslose sind ja grundsätzlich Opfer, gelle?
Hutter ist offline  
Alt 10.12.2007, 19:44   #30
Anselm Querolant
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat von eiszeit Beitrag anzeigen
...
Es geht hier um schließlich um ein Menschenleben.
Ja, auf beiden Seiten.

Gruß, Anselm
 
Alt 10.12.2007, 19:58   #31
eiszeit->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.07.2007
Ort: Idar-Oberstein/ RLP
Beiträge: 114
eiszeit
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Liebe Leute, ich bin doch auch der Ansicht das es hier zwei Opfer gibt, aber das rechtfertigt doch nicht das tun dieses Mannes. Deshalb finde ich das Verständniss das der eine oder andere hier kund tut nicht in Ordnung.
eiszeit ist offline  
Alt 10.12.2007, 19:59   #32
Cementwut
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat von Hutter Beitrag anzeigen
Was meinste wohl, ob das sie Sachbearbeiterin, ihren Chef, die Polizei oder sonstwen interessiert, was alles passieren mußte? Das interessiert die einen feuchten Dreck, und das völlig zurecht.

Immer diese blöde Entschuldigungs-Maschinerie, die sofort anläuft, wenn mal wieder ein Arbeitsloser Mist gebaut hat. Kann ja nur so sein, daß er das arme, unverstandene Opfer ist. Arbeitslose sind ja grundsätzlich Opfer, gelle?
Nu halt aber mal die Luft an

Hier wird überhaut nix entschuldigt

Ich bin weder SB, Chef, noch Polizei
doch sonstwen aus der Gesellschaft hat das allerdings! sehr wohl zu interessieren

In den Argen wird das Grundgesetz gebrochen und Menschen erfahren dort zuhauf Unrecht, selbst dann wenn vor Gericht Recht gesprochen wurde
Mit den "Kunden" wird dort nachweislich unter aller Sau umgesprungen
Erniedrigung, Verleumdung, Anmaßung ohne Ende

In einer kleinen Meldung las ich Betreuerin

BetreuerInnen sollten eigentlich am Wohl des Klienten interessiert sein, ich bezweifle mal, dass dies bei diesem Mann der Fall war
 
Alt 10.12.2007, 19:59   #33
DieFrettchen
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Reden messerangriff

ach ich leb so ca. 42 km von kaiserslautern, hier in zweibrücken gehts mit der arge, arger, ärger.
da pfeif ich mir ein liedchen vom schiller, schüttel mit dem kopfe und tu so als würd mich das wundern

grüße vom schmusefrettchen
 
Alt 10.12.2007, 20:16   #34
Bruno1st->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.12.2005
Ort: Nähe Freiburg
Beiträge: 3.726
Bruno1st
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat von eiszeit Beitrag anzeigen
Liebe Leute, ich bin doch auch der Ansicht das es hier zwei Opfer gibt, aber das rechtfertigt doch nicht das tun dieses Mannes. Deshalb finde ich das Verständniss das der eine oder andere hier kund tut nicht in Ordnung.
Verständnis habe ich auch für sehr vieles - doch entschuldigen werde ich solche Taten nicht.
__

viele grüße bruno (human being uLtd.)
Politik/Bürokratie : Wir machen alles, außer ehrlich!
über € 25.000 Schaden an ALG-II durch meine ARGE und über € 12.000 durch die FM - Großer showdown auf meiner Webseite - Typisch Politiker/Beamter... - ÜBERFÜHRT ! Mal sehen, wie es mit diesem eher christlichen Politiker und Beamten nun weitergeht * Bitte Webseite weitergeben - danke
* "Politik lügt, ARGE betrügt, Bürokratie mordet" * Die Würde des Menschen war unantastbar! vor HartzIV *
Bruno1st ist offline  
Alt 10.12.2007, 20:21   #35
Cementwut
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat von DieFrettchen Beitrag anzeigen
ach ich leb so ca. 42 km von kaiserslautern, hier in zweibrücken gehts mit der arge, arger, ärger.
da pfeif ich mir ein liedchen vom schiller, schüttel mit dem kopfe und tu so als würd mich das wundern

grüße vom schmusefrettchen
Frettchen Geschichte is doch auch mal wieder eine von "erster Sahne!", eine, wo Mensch sich fragt, wie heisst eigentlich neuerdings die Bananenrepublik wo ich lebe

Mann seit 2000 im Rollstuhl - Einbruch in die Wohnung - der Mann wird als Simulant verdächtigt

Ja wo leben wir denn

Frettchen kann sich glücklich schätzen, eine so strapazierfähige Seele zu haben

Viele Menschen entwickeln nach Einbruch Paranoia, und müssen sich, wollen sie nicht weiter drunter leiden, in therapeutische Behandlung begeben

In den Argen werden Menschen systematisch materiell, wie vor allem seelisch fertig gemacht. Manche werden zutiefst depressiv davon, manche entwickeln Panik und Angststörung, manche Psychosen und bei anderen knallt die Sicherung durch.
 
Alt 10.12.2007, 20:25   #36
Siggi
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.04.2006
Ort: Bonn
Beiträge: 231
Siggi
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat von Bruno1st Beitrag anzeigen
Verständnis habe ich auch für sehr vieles - doch entschuldigen werde ich solche Taten nicht.
Ich nehme mal an du meintest den Mann verhungern zu lassen!?
Das kann ich auch nicht entschuldigen.
Siggi ist offline  
Alt 10.12.2007, 20:31   #37
Nimrodel->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.04.2007
Ort: Unangemessen
Beiträge: 496
Nimrodel
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat von eiszeit Beitrag anzeigen
der Radiosender SWR4 meldete heute Mittag, nachdem der Mann eine Auszahlung verlangt habe, wurde ihm von der ARGE-Mitarbeiterin erklärt, dass er keinen Termin habe und er sich diesen Termin zuerst mal holen sollte.
Komisch, in Brisant kam heute die Meldung, dass der Mann der Arge als Kunde unbekannt war. Genauere Hintergründe für die Tat sind noch nicht bekannt.

Nimrodel
__


Nimrodel ist offline  
Alt 10.12.2007, 20:41   #38
Anselm Querolant
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat von eiszeit Beitrag anzeigen
Liebe Leute, ich bin doch auch der Ansicht das es hier zwei Opfer gibt, aber das rechtfertigt doch nicht das tun dieses Mannes. Deshalb finde ich das Verständniss das der eine oder andere hier kund tut nicht in Ordnung.
Du siehst das falsch, ich habe im Thread keinen Versuch gefunden die TAT an sich zu rechtfertigen. Hier wird jedoch -- und dem schließe ich mich hiermit an -- Verständnis für gewisse Kausalitäten ( http://de.wikipedia.org/wiki/Kausalität ) geäußert, was in den Augen gewisser Betrachter wie der Versuch einer Rechtfertigung von Gewaltanwendung aussehen kann.

Gruß, Anselm
 
Alt 10.12.2007, 20:48   #39
Anselm Querolant
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat von Hutter Beitrag anzeigen
... Kann ja nur so sein, daß er das arme, unverstandene Opfer ist. Arbeitslose sind ja grundsätzlich Opfer, gelle?
Unter Deiner Obhut, oder ArGenauten ähnlich deiner Fixierung sicher.
 
Alt 10.12.2007, 21:17   #40
Faustus->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 26.09.2006
Beiträge: 307
Faustus
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Attacke

Zitat von Richardsch Beitrag anzeigen
Das ist nun schon der 20.te Fall von dem ich Kenntniss erlangt habe.
Die Dunkelziffer dürfte aber sehr hoch sein.
Ich denke, das man versucht, solche Vorfälle nicht an die große Glocke zu hängen; der Grund ist auch offensichtlich: denn je weniger man davon hört,
desto weniger Leute haben den Mut es nach zu ahmen.
Dafür ist die Selbsmordrate unter den Sozialleistungsempfängern
beängstigend gestiegen ( im Kölner Raum in 10 Jahren vervielfacht!)
einen entsprechenden Artikel stelle ich noch zusammen und in einem kölner Forum ein.
__

Wer in einer Demokratie schläft, der wacht in einer Diktatur auf!
Faustus ist offline  
Alt 10.12.2007, 21:18   #41
hjgraf
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat von Hutter Beitrag anzeigen
Was meinste wohl, ob das sie Sachbearbeiterin, ihren Chef, die Polizei oder sonstwen interessiert, was alles passieren mußte? Das interessiert die einen feuchten Dreck, und das völlig zurecht.

Immer diese blöde Entschuldigungs-Maschinerie, die sofort anläuft, wenn mal wieder ein Arbeitsloser Mist gebaut hat. Kann ja nur so sein, daß er das arme, unverstandene Opfer ist. Arbeitslose sind ja grundsätzlich Opfer, gelle?
Hätte ich das gleiche "Fleischergemüt" wie Sie, hätte ich jeden Berufsalkoholiker, Drogensüchtigen, uneinsichtigen Diabetiker, Raucher usw. jämmerlich auf der Straße oder in der Klinik verrecken lassen. Gott sei Dank blieb mir so eine Charakterprägung erspart. Vielleicht begegnen Sie irgendwann mal einem Menschen, von dem Sie abhängig sind, mit gleicher Prägung. Dann viel Spaß dabei.
 
Alt 10.12.2007, 21:21   #42
zebulon
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von zebulon
 
Registriert seit: 01.08.2005
Ort: TRIER
Beiträge: 2.633
zebulon
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Das hört sich nicht nach einem geistig verwirrtem Spinner oder einem Alkoholiker an sondern nach einem Verzweiflungstäter.

Vielleicht heben sie ihm auch spontan als Weihnachtsgeschenk die Nebenkosten/ KDU gekürzt, wie mir oder gar eine Rückzahlung gefordert, wie bei mir. Ich glaube, das könnte zur Zeit eine konzertierte Aktion sein. Die Argen bekommen Besuch von Zensoren, die nachprüfen, wo man bei den Anträgen noch auf Teufel komm 'raus kürzen kann.
__

"Das Wesen des Faschismus ist es, ein System für schützenswerter zu halten als die darin lebenden Menschen." - ADORNO

"Durch die Aufspaltung der Wähler in das politische Parteiensystem können wir sie dazu bringen, ihre Energie für Kämpfe aufzubrauchen, für Fragen die keinerlei Bedeutung haben." / Montagu Norman, Gouverneur der Bank of England 1920-1944.

"Der schlauste Weg,
Menschen passiv und folgsam zu halten, ist,
das Spektrum akzeptierter Meinungen strikt zu limitieren, aber innerhalb des Spektrums sehr lebhafte Debatten zu erlauben." / Noam Chomsky
zebulon ist offline  
Alt 10.12.2007, 21:26   #43
Cementwut
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat von Faustus Beitrag anzeigen
Das ist nun schon der 20.te Fall von dem ich Kenntniss erlangt habe.
Die Dunkelziffer dürfte aber sehr hoch sein.
Ich denke, das man versucht, solche Vorfälle nicht an die große Glocke zu hängen; der Grund ist auch offensichtlich: denn je weniger man davon hört,
desto weniger Leute haben den Mut es nach zu ahmen.

Dafür ist die Selbsmordrate unter den Sozialleistungsempfängern
beängstigend gestiegen ( im Kölner Raum in 10 Jahren vervielfacht!)
einen entsprechenden Artikel stelle ich noch zusammen und in einem kölner Forum ein.
das glaube ich weniger

ich denke es geht vor allem darum, dass die Bevölkerung nicht anfängt über das Thema nachzudenken, und plötzlich unangenehme Fragen stellt und die auch beantwortet haben will.
 
Alt 10.12.2007, 21:41   #44
Faustus->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 26.09.2006
Beiträge: 307
Faustus
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard unangenehme Fragen

Zitat von Cementwut Beitrag anzeigen
das glaube ich weniger

ich denke es geht vor allem darum, dass die Bevölkerung nicht anfängt über das Thema nachzudenken, und plötzlich unangenehme Fragen stellt und die auch beantwortet haben will.
Nie wieder Krieg! Nie wieder Faschismus! Keinen Fußbreit den Nazis!

Toll das Du das nicht willst, du wirst aber nicht gefragt.
Mit der EU-Verfassung werden Grundrechte und Gesetze bald der Vergangenheit
angehören.Bis jetzt ist es uns untersagt einen Angriffskrieg zu führen, das kennt
jedoch der EU-Vertrag nicht, und schon schreit Merkel nach Aufrüstung.
Auch wenn die Uniformen dieses mal nicht braun sind, das Ergebniss wird noch schlimmer sein.
Zum thema zurück: Deine Aussage deckt sich dennoch weitgehend mit meiner,
denn das Ergebniss ist am Ende das Gleiche: Im Rudel fühlt man sich stark
und mutig, allein ist man klein.Darauf zielen Desinformation und Verschweigen
ab.
__

Wer in einer Demokratie schläft, der wacht in einer Diktatur auf!
Faustus ist offline  
Alt 10.12.2007, 21:43   #45
Bruno1st->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.12.2005
Ort: Nähe Freiburg
Beiträge: 3.726
Bruno1st
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat von Siggi Beitrag anzeigen
Zitat:
Zitat von Bruno1st
Verständnis habe ich auch für sehr vieles - doch entschuldigen werde ich solche Taten nicht.

Ich nehme mal an du meintest den Mann verhungern zu lassen!?
Das kann ich auch nicht entschuldigen.
Ich meine hier nichts für irgendeine Seite - mir ging es darum festzustellen, daß "Verständnis" viel zu schnell mit "Entschuldigung" gleichgesetzt wird.
Die Ausrede des Verursachers "das mußt du doch verstehen" hängt mir persönlich zum Hals heraus - denn wenn der andere das "versteht" und nicht sofort nachlegt "aber entschuldige es nicht", fühlt sich der Verursacher sehr gut und muß nichts bei sich ändern, denn solange alle es verstehen und ihm nicht in den Hintern treten, fühlt der Verursacher sich im "Recht". Doch dies ist eine längere Diskussion die in die Tiefen der Sprache geht.

Zum Fall : Um was es tatsächlich ging, habe ich noch nirgendwo richtig gelesen - daher ist verhungern lassen für mich zu hoch gegriffen. Die Verzweiflung die einem befällt, wenn Geld fehlt und die "Hilfe" der ARGE sich in "Nicht-Zuständig", kläre ich ab, ist überwiesen (ohne Auskunft wann, usw.) erschöpft. Doch ich habe damals auch keine FM/SB zum fliegen lernen vors Fenster geschickt.
__

viele grüße bruno (human being uLtd.)
Politik/Bürokratie : Wir machen alles, außer ehrlich!
über € 25.000 Schaden an ALG-II durch meine ARGE und über € 12.000 durch die FM - Großer showdown auf meiner Webseite - Typisch Politiker/Beamter... - ÜBERFÜHRT ! Mal sehen, wie es mit diesem eher christlichen Politiker und Beamten nun weitergeht * Bitte Webseite weitergeben - danke
* "Politik lügt, ARGE betrügt, Bürokratie mordet" * Die Würde des Menschen war unantastbar! vor HartzIV *
Bruno1st ist offline  
Alt 10.12.2007, 22:09   #46
Faustus->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 26.09.2006
Beiträge: 307
Faustus
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat von Rote Socke Beitrag anzeigen
Kleine Tipp:
Denkt euch Euer Teil und schreibt es nicht.
wg. Ärger
Guck und Horch sind unterwegs.

Gedanken sind frei...
...so lange man sie nicht ausspricht.
und nicht nur die!
Im Übrigen können "Guck und Horch" mich mal wenn es um meine persönliche
Meinung geht.

Zitat von Ludwigsburg Beitrag anzeigen
Ich werd meinen Mund nicht halten, egal wer "unterwegs" ist!
Das zuerst mal.


Man sollte einmal überlegen: was bringt es, jemanden anzugreifen? Das Gewünschte sicher nicht!
Deswegen wird auch nur ab und an passieren... und solche Einzelfälle passieren leider, weil manche sich hilflos fühlen und nicht weiter wissen.

Da sind jemandem einfach nur die Nerven durchgegangen - warum, weiß ich nicht... also kann ich dazu nicht viel sagen. Nur: Ich kanns mir meinen Teil denken.

Ich denke, daß meist viel schief läuft, bis man die Nerven verliert... und ich weiß, daß man sie verlieren kann, wenn man zur ARGE geht und um sein Recht streiten muß... so wie ich auch immer wieder.

Aber ich hab bisher immer einen Weg gefunden, daß es nicht eskalieren mußte... andere finden ihn nicht, weil sie nicht die Infos haben, die sie bräuchten.

Deshlb ist es gut, daß es dieses Forum gibt, daß man hier notwendige Infos und Hilfe findet (die man eigentlich auf dem Amt bekommen müßte) - das trägt sehr zur Deeskalaton bei.
Angst, nackte AngstIm Schweiße Deines Angesichts sollst Du Dein täglich Brot essen steht es geschrieben. Kann man aber bei einer Schreibtischtätigkeit überhaupt schwitzen?.... Vor Angst sicher. Auf den Faktor Angst setzen diese Herrschaften nämlich selber. Wer Angst davor hat Leistungen gestrichen zu bekommen, der macht jeden Billigjob, und macht seinen Nachbarn der noch arbeit hat damit auch arbeitslos. Wenn ich mir einmal eine Bemerkung erlauben dürfte: Die Schreibtischtäter von Anno 1933 sind zwar anders als die Heutigen, waren aber dennoch nicht viel schlechter

Zitat von Siggi Beitrag anzeigen
Am liebsten würde ich zu diesem Thema meinen Gedanken freien Lauf lassen.
Um aber unseren Admin nicht unnötig wieder in Schwierigkeiten zu bringen und nicht erneut um Spenden aufgerufen werden muss, lass ich es besser.
Soll die Staatsanwaltschaft Aachen es wirklich geschafft haben unsere Meinung nicht kund zu tun?
Wer seine Meinungsfreiheit aufgibt, der gibt auch seine Freiheit auf,
und kann sich bald rühmen auch keine Rechte mehr zu haben


Zitat von Schmarasit Beitrag anzeigen
hm, würden wir in einer Demokratie und einem Rechtsstaat leben würde ich nun meine Meinung sagen dürfen. So aber werde ich das nicht tun, hab da so meine Erfahrungen.
Bevor ich dieses Land verlasse, haben eher jene zu gehen die Ihr Volk
so jämmerlich verraten haben
__

Wer in einer Demokratie schläft, der wacht in einer Diktatur auf!
Faustus ist offline  
Alt 10.12.2007, 23:43   #47
Siggi
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.04.2006
Ort: Bonn
Beiträge: 231
Siggi
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

[QUOTE=Faustus;189560]


Wer seine Meinungsfreiheit aufgibt, der gibt auch seine Freiheit auf,
und kann sich bald rühmen auch keine Rechte mehr zu haben




Stimmt, du hast Recht....Danke für die Erinnerung.....
Ist gut, wenn man einfach noch mal ab und zu daran erinnert wird.
Siggi ist offline  
Alt 11.12.2007, 00:13   #48
Emily
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat von eiszeit Beitrag anzeigen
Liebe Leute, ich bin doch auch der Ansicht das es hier zwei Opfer gibt, aber das rechtfertigt doch nicht das tun dieses Mannes. Deshalb finde ich das Verständniss das der eine oder andere hier kund tut nicht in Ordnung.
Bitte sag nicht, dass Menschen VERSTEHEN dürfen nicht erlaubt ist!

"Mein ARGE-SB dürfte mir auch nicht im Dunkeln begegnen. Es täte mir unendlich leid, würde er aus Versehen ins Stolpern geraten."

Ist das so besser? So auf die Metaphorische?

Emily
 
Alt 11.12.2007, 01:08   #49
Kaulquappe
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Kaulquappe
 
Registriert seit: 25.05.2006
Beiträge: 975
Kaulquappe
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat von Faustus Beitrag anzeigen
Ich denke, das man versucht, solche Vorfälle nicht an die große Glocke zu hängen; der Grund ist auch offensichtlich: denn je weniger man davon hört,
desto weniger Leute haben den Mut es nach zu ahmen.
Das denke ich auch.

Zitat von Faustus Beitrag anzeigen
Dafür ist die Selbsmordrate unter den Sozialleistungsempfängern
beängstigend gestiegen ( im Kölner Raum in 10 Jahren vervielfacht!)
einen entsprechenden Artikel stelle ich noch zusammen und in einem kölner Forum ein.
Aha ! Es wundert mich nicht.

Mindestens einmal am Tag und in jedem Fall in der Nacht komme ich immer wieder zu einem glasklaren Ergebnis wenn ich mir den Kopf darüber zerbreche, wie ich meine Zukunft einigermaßen sicherer machen kann und sehe, dass es nicht geht und genau das Gegenteil der Fall ist, obwohl ich mehrere Berufe habe und natürlich arbeiten will (für MEHR als einen Euro).

Das Ergebnis ist ganz schlicht und einfach, dass es -so ungeheuerlich es sich anhört- dass es so GEWOLLT ist, dass man darauf setzt, dass wir uns einfach selbst umbringen, weil es überhaupt keine Lösung gibt
Kaulquappe ist offline  
Alt 11.12.2007, 02:57   #50
Heiko1961
Elo-User/in
 
Registriert seit: 14.02.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.042
Heiko1961
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Ob Kunde oder nicht, ich kann solche Aktionen auch nicht für gut heißen. Es ist und bleibt eine Straftat. Obwohl man vielleicht ein bisschen Verständnis aufbringen könnte.
Aber wo kommen wir denn dahin, dass wir wegen solche Taten, nicht mal mehr eine Arge mit ner Waffe betreten dürfen.
So jetzt aber

Es ist doch merkwürdig, dass sich Troll Hutter immer bei solchen Themen zu Worte meldet.
Heiko1961 ist offline  
 

Stichwortsuche
messerattacke, arge, mitarbeiterin

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ArGe-Mitarbeiterin rät junger Mutter ihren kranken Mann zu verlassen Catweazle Archiv - News Diskussionen Tagespresse 15 30.07.2008 09:37
2 Jahre auf Bewährung für Würger Arge-Mitarbeiterin claudiak Archiv - News Diskussionen Tagespresse 10 26.06.2008 10:09
Arge Mitarbeiterin von Arbeitslosen gewürgt claudiak Archiv - News Diskussionen Tagespresse 59 22.06.2008 16:13
Arge Mitarbeiterin veruntreute Geld penelope Archiv - News Diskussionen Tagespresse 5 21.04.2008 18:17
ARGE Mitarbeiterin droht mit Anzeige wg Schwarzarbeit sadbuttrue Ein Euro Job / Mini Job 27 10.08.2007 23:41


Es ist jetzt 23:35 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland