Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Merkel verlangt mehr Sensibilität für Kinder in Not


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.12.2007, 13:28   #251
Eka->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 09.12.2005
Beiträge: 1.635
Eka
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Hat denn irgendjemand geschrieben, dass man angeblich irgendwas für U-Untersuchungen, Impfungen zahlen muß? Ich hab dergleichen nichts gelesen, oder irgendwo überlesen. *überleg*



So, schönen Tag noch.


Gruß
Eka
__

Audiatur et altera pars....
Eka ist offline  
Alt 12.12.2007, 13:34   #252
andine
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Hallo Eka,
ja , hat man. Teilweise waren auch verkehrte Aussagen dabei.
Dir auch einen schönen Tag und viele Grüße :-)
 
Alt 12.12.2007, 15:11   #253
highlander!
Elo-User/in
 
Registriert seit: 16.12.2006
Ort: Altötting
Beiträge: 199
highlander!
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat von andine Beitrag anzeigen
Du hast recht. Wenn unter uns "Kleinen" nichts geht, haben wir auch kein Recht mehr, uns über die "Großen" aufzuregen.

Sind wir nicht alle etwas bluna ...

ich glaube " bluna " reicht nicht mehr.
highlander! ist offline  
Alt 12.12.2007, 15:30   #254
Ludwigsburg
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat von Arania Beitrag anzeigen
Als 1-Euro-Jobber? Oder wie? So was ist ja schon in Teilen umgesetzt, so als Aufpasser auf Spielplätzen und so?

Ohne Mehrkosten?? Muss ich das verstehen, also ohne Bezahlung?

Und dann kommt ein Klempner als Familienhelfer?
Das nennst du eine Diskussion? Wenn ich was nicht verstehe, dann frage ich... und: wenn du mich zitierst, dann bitte richtig: das habe ich SO nicht geschrieben!

Wenn du das noch mal neu formulierst antworte ich: So nicht!

Das hat nichts mit Diskussion zu tun: das sehe ich als reinen Angriff!
Und streiten: dazu hab ich keine Lust!
 
Alt 12.12.2007, 15:33   #255
Ludwigsburg
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat von andine Beitrag anzeigen
Das stimmt zum Teil nur. Jemand, der kein Geld hat, geht gar nicht erst zum Arzt und hat daher keine Infos.
Andine, das glaube ich nicht!
Wenn ein Kind zum Arzt muß, dann würde man das als Mutter auch möglich machen - egal wie!

Mal unabhängig davon, ob es was kostet - was es ja nicht tut!
 
Alt 12.12.2007, 15:41   #256
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.196
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Unbezahlte Mehrarbeit? Was soll das anderes sein, als unentgeltlich? Ich denke wir sind uns hier alle einig das Arbeit auch bezahlt werden muss?

Und dann noch von irgendwelchen Arbeitslosen?
__

Man trifft sich im Leben immer zweimal
Arania ist offline  
Alt 12.12.2007, 15:43   #257
Liebe Tweety->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 10.11.2007
Ort: Magdeburg
Beiträge: 409
Liebe Tweety
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat von Georgia Beitrag anzeigen
Du willst mir also erzählen, dass es nicht möglich ist, für einen Hartzer ein gesundes Schulfrühstück mitzugeben ? Aber kommt es bei dir eigentlich überhaupt einmal an, daß ich davon spreche, daß viele Kinder gar kein Frühstück mit bekommen ? Das gilt es zu kontrollieren. Auch Kinder die mit einer Chipstüte in der Schule auftauchen.
Ich weiß selbst, daß es schwer genug ist über die Runden zu kommen. Man muß dann aber Prioritäten setzen, so einfach ist das. Kinder gehen IMMER vor.

Das kommt schon lange an, nur viele Kinder wollen auch nicht, drücke nicht Etern in eine Ecke rein, wo sie nicht hingehören. Sind Familienangelegenheiten.

Ist es etwa nicht so, daß die Kinder familienversichert sind ? Und bedeutet das dann nicht, daß sie dann in der Bemessunggrenze enthalten sind ? Folglich wärst du im Jahr mit 40 € dabei. Das dürfte für einen 4-5 Pers. Haushalt doch machbar sein. Ich verurteile auch die Zuzahlungen, insbesondere die Praxisgebühr. Und ich gehöre sicherlich nicht zu den Ja-Sagern, wenn ich versuche mich in einigen Dingen dem Gesetz unter zu ordnen.

Klar dann rechne mal zusammen, was dafür in Vorfeld ausgibst, denn die Praxisgebühren fallen für jeden an, auch bei der Familienversicherung und schon hat man ein Problem. 63,- € * 4 = 252,- € die man auf den Tisch packen müsste um eine Befreiung zu bekommen, alles andere wäre Unlogisch, da es auch genug Einzelpersonen gibt die mit H.IV leben und alleine wohnen. Also ist es für jeden Anderen auch schwer.

Mittel für Erkältungen werden schon lange nicht mehr von den Kassen bezahlt, schon vor Hartz IV. Da du mit Gejammer diesen Umstand nicht von heute auf morgen abschaffen wirst, solltest du eine Möglichkeit suchen, mit der man solchen Krankheiten vorbeugen kann.
Ist mir bekannt
Sind auch wieder die Sachen wofür wir uns stark machen müssen, wir lassen uns zu viel gefallen.. Ich spreche das aus was mir nicht passt und weiß das es Anderen genauso wenig passt.
Liebe Tweety ist offline  
Alt 12.12.2007, 15:54   #258
Liebe Tweety->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 10.11.2007
Ort: Magdeburg
Beiträge: 409
Liebe Tweety
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat von Arania Beitrag anzeigen
Als 1-Euro-Jobber? Oder wie? So was ist ja schon in Teilen umgesetzt, so als Aufpasser auf Spielplätzen und so?

Ohne Mehrkosten?? Muss ich das verstehen, also ohne Bezahlung?

Und dann kommt ein Klempner als Familienhelfer?
Es gibt genug gelernte die Arbeitslos sind, da braucht man nicht den Knempner, Aber sinnvoller Arbeitslose da einzusetzen, vielleicht auch mt einer Selbständigkeit, bezahlt vom Jugendamt, denn dieses Geld ist gut investiert. Ein paar Probleme hätten wir hier weniger wenn es Bürgergeld für alle geben würde, denn dass wäre eine Schiene für die Zukunft.
Liebe Tweety ist offline  
Alt 12.12.2007, 15:56   #259
Liebe Tweety->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 10.11.2007
Ort: Magdeburg
Beiträge: 409
Liebe Tweety
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat von Arania Beitrag anzeigen
Unbezahlte Mehrarbeit? Was soll das anderes sein, als unentgeltlich? Ich denke wir sind uns hier alle einig das Arbeit auch bezahlt werden muss?

Und dann noch von irgendwelchen Arbeitslosen?
Mit Sicherheit.
Liebe Tweety ist offline  
Alt 12.12.2007, 16:09   #260
Ludwigsburg
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat von Arania Beitrag anzeigen

Und dann noch von irgendwelchen Arbeitslosen?
wieso irgendwelchen?

Es gibt genug, die qualifiziert dazu wären!

Nur Arbeitslose suchen nun mal einen Job... oder sollen Leute ihren Job aufgeben, damit kein Arbeitsloser einen Job bekommen kann? Was willst du eigentlich? Diskutieren oder Streit?
 
Alt 12.12.2007, 16:16   #261
Ludwigsburg
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat von Dopamin Beitrag anzeigen
Ludwigsburg,

das meinte Debra ironisch, sie wollte damit eigentlich sagen dass ich überhaupt keine Ahnung habe

Vielleicht kannst Du ihr das erklären...

Dopamin
Tja, da hab ich das im Eifer des Gefecht was falsch verstanden, aber: Debra was erklären, dazu hab ich schon was geschrieben... jemand, der beleidigt, weil ihm/ihr anscheinend die Argumente ausgehen, wozu soll man dem/der was erklären?
Dürfte rausgeschmissene Zeit sein... ich erklär lieber denen, was ich meine, die fragen, wenn sie was nicht oder nur teilweise verstehen.
 
Alt 12.12.2007, 16:23   #262
Ludwigsburg
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat von Arania Beitrag anzeigen
Unbezahlte Mehrarbeit? Was soll das anderes sein, als unentgeltlich? Ich denke wir sind uns hier alle einig das Arbeit auch bezahlt werden muss?

Und dann noch von irgendwelchen Arbeitslosen?
Wen "zitierst" du hier nun? Ich finde nix zu "unbezahlte Mehrarbeit"!
 
Alt 12.12.2007, 16:28   #263
Ludwigsburg
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard @Arania

---Zitat von Ludwigsburg---
Das nennst du eine Diskussion? Wenn ich was nicht verstehe, dann frage ich... und: wenn du mich zitierst, dann bitte richtig: das habe ich SO nicht geschrieben!

Wenn du das noch mal neu formulierst antworte ich: So nicht!

Das hat nichts mit Diskussion zu tun: das sehe ich als reinen Angriff!
Und streiten: dazu hab ich keine Lust!
---Zitatende---


---Zitat von Arania---

Wer redet denn von Dir das Zitat war von Liebe Tweety oder steht da Ludwigsburg? Und wenn Du das geschrieben hättest- was ich gar nicht gelesen habe- dann wäre meine Antwort dieselbe gewesen

Aber mit dem Lesen hattest Du es ja noch nie so
---Zitatende---

Arania, dann schau mal hier:

http://www.elo-forum.org/showpost.ph...&postcount=245

Ich kenne meine Worte, und wenn du nicht in der Lage bist die Zitatfunktion zu nutzen oder zu erwähnen, wem du antwortest, dann mußt dich nicht wundern, wenn man reagiert, obwohl man nicht gemeint ist!

Dein letzter Satz zeugt übrigens davon, daß du mich kein bißchen kennst...

wie gesagt: in einer Diskussion sind Argumente gefragt und keine Mutmaßungen, was der andere ist/ kann!
 
Alt 12.12.2007, 16:42   #264
Dopamin->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 29.01.2007
Ort: Kiel
Beiträge: 1.077
Dopamin
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Ludwigsburg,

ich glaube ich hatte schon weiter vorne recht verständlich erklärt, dass ich Pflichtuntersuchungen für ähnlich sinn- und zweckvoll halte, wie Pflichtbewerbungen wenns um Verbesserung der Umstände geht...

Auch wenn das nicht für jeden hier nachvollziehbar ist, ich denke man sollte über den eigenen Tellerrand schauen und es wird nicht schwer zu erkennen sein, das hinter beidem dasselbe System steckt: Kontrolle ALLER wegen einem minimalen Bevölkerungsanteil die wirklich HILFE (nicht zu verwechseln mit KONTROLLE!) brauchen...

Dopamin
__

Schon Sokrates sagte: Ich weiß, dass ich nichts weiß... Er soll ein gelehrter Mann gewesen sein... Deswegen lasse ich mich korrigieren.
Solo le pido a Dios que hartz IV no me sea indiferente, es un monstro grande y pisa fuerte ,toda la pobre inocencia de la gente (frei nach Outlandish)
Dopamin ist offline  
Alt 12.12.2007, 16:44   #265
Debra
Elo-User/in
 
Registriert seit: 24.03.2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.937
Debra
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat von Dopamin Beitrag anzeigen
Kontrolle ALLER wegen einem minimalen Bevölkerungsanteil die wirklich HILFE (nicht zu verwechseln mit KONTROLLE!) brauchen...

Dopamin
Das ist an Zynismus nicht mehr zu überbieten. Und Deine "Familienhelfer" Ludwigsburg, werden nichts ausrichten können, wenn ihnen die Problemfälle gar nicht bekannt sind. Oder möchtest Du "Familienhelfer" in jeden Haushalt mit Kindern schicken?!
Debra ist offline  
Alt 12.12.2007, 16:54   #266
Dopamin->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 29.01.2007
Ort: Kiel
Beiträge: 1.077
Dopamin
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat von Debra Beitrag anzeigen
Das ist an Zynismus nicht mehr zu überbieten. Und Deine "Familienhelfer" Ludwigsburg, werden nichts ausrichten können, wenn ihnen die Problemfälle gar nicht bekannt sind. Oder möchtest Du "Familienhelfer" in jeden Haushalt mit Kindern schicken?!
Debra,

DAS ist doch das was mit der Unterstüzung von Pflichtuntersuchungen langfristig bei rauskommt - dass der Staat direkt steuern kann wer "Hilfe" benötigt bei der "korrekten" Versorgung der Kinder...

Das wird seit einiger Zeit versucht Dir klar zu machen, und Du konterst mit "egozentrischen Eltern" weils dir nicht in den Schädel geht und beschwerst Dich hinterher Du würdest gemobbt werden...

Dopamin
__

Schon Sokrates sagte: Ich weiß, dass ich nichts weiß... Er soll ein gelehrter Mann gewesen sein... Deswegen lasse ich mich korrigieren.
Solo le pido a Dios que hartz IV no me sea indiferente, es un monstro grande y pisa fuerte ,toda la pobre inocencia de la gente (frei nach Outlandish)
Dopamin ist offline  
Alt 12.12.2007, 16:59   #267
Zita
Elo-User/in
 
Registriert seit: 02.02.2006
Ort: 37 Nähe Osterode am Harz
Beiträge: 410
Zita Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat von Heiko1961 Beitrag anzeigen
Sorry Leute,
gibt es heute noch so was, das Linkshänder zu Rechtshänder umgeschult werden?
Ja, leider immer noch. Ich arbeite in diesem Bereich und es kann sich bei der Umstellung von Links auf Rechts auch um eine Umstellung innerhalb des eigenen Umfeldes handeln.

Zum Beispiel: Nimm die gute Hand! Oder gib das rechts Händchen. Oder einfach auch durch das Erlernen eines Sports wie Tischtennis. Man nimmt die rechts Hand, weil der Trainer als Rechtshänder auch die rechte benutzt usw.

Es sind leider immer noch mehr Linkshänder von Legasthenie betroffen. Ob nun eine Rückschulung den erwünschten Erfolg bringt, ist leider noch nicht wissenschaftlich erwiesen und von der jeweiligen Person abhängig.

Schaut mal bei google unter Legasthenie und ADS wenn euch das Thema interessiert. Oder meldet euch per PN. Gebe gerne Auskunft.
Zita ist offline  
Alt 12.12.2007, 17:56   #268
andine
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat von Ludwigsburg Beitrag anzeigen
Andine, das glaube ich nicht!
Wenn ein Kind zum Arzt muß, dann würde man das als Mutter auch möglich machen - egal wie!

Mal unabhängig davon, ob es was kostet - was es ja nicht tut!
Sorry, ich habe nicht die "normale" Mutter damit ansprechen wollen. Ich meinte eigentlich die Mütter, denen es echt egal ist.
 
Alt 12.12.2007, 18:02   #269
andine
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

@Liebe Tweety
Zum 1000. Mal auch noch für dich. Für Kinder ist keine Praxisgebühr fällig.

Manchmal denke ich, ich habe es hier mit Dummies zu tun, sorry.
 
Alt 12.12.2007, 18:02   #270
highlander!
Elo-User/in
 
Registriert seit: 16.12.2006
Ort: Altötting
Beiträge: 199
highlander!
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat von Zita Beitrag anzeigen
Ja, leider immer noch. Ich arbeite in diesem Bereich und es kann sich bei der Umstellung von Links auf Rechts auch um eine Umstellung innerhalb des eigenen Umfeldes handeln.

Zum Beispiel: Nimm die gute Hand! Oder gib das rechts Händchen. Oder einfach auch durch das Erlernen eines Sports wie Tischtennis. Man nimmt die rechts Hand, weil der Trainer als Rechtshänder auch die rechte benutzt usw.

Es sind leider immer noch mehr Linkshänder von Legasthenie betroffen. Ob nun eine Rückschulung den erwünschten Erfolg bringt, ist leider noch nicht wissenschaftlich erwiesen und von der jeweiligen Person abhängig.

Schaut mal bei google unter Legasthenie und ADS wenn euch das Thema interessiert. Oder meldet euch per PN. Gebe gerne Auskunft.

jetzt muß ich mal dumm fragen!
wo lebt ihr eigntlich , in Bayern sicherlich nicht.
bei uns in Bayern erziehen wir schon ewig keine
linkshänder mehr zu rechtshänder um.
entweder wollt ihr uns einen bären aufbinden oder
aber ihr müsst entlich mal anfangen wirklich dagegen
anzugehen.
soviel ich weis, ist dies gesetzlich garnicht mehr
gestattet so eine umerziehung.
wär dies bei meinen kind versuchen wurde, würde
von mir privat belangt.
der würde von mir persönlich eine körperliche
züchtigung erleben.
meine tochter ist nämlich linkshänderin. sie hat weder
im kindergarten noch in der schule sich rechtshändig
bemühen müssen
meine tochter schreibt besser als manch rechtshänder.
gleichmässig und zügig
highlander! ist offline  
Alt 12.12.2007, 19:32   #271
Ludwigsburg
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat von Debra Beitrag anzeigen
Das ist an Zynismus nicht mehr zu überbieten. Und Deine "Familienhelfer" Ludwigsburg, werden nichts ausrichten können, wenn ihnen die Problemfälle gar nicht bekannt sind. Oder möchtest Du "Familienhelfer" in jeden Haushalt mit Kindern schicken?!
Debra, du bringst mich noch zur Verzweiflung!
Warum liest du nicht einfach die Worte, die man geschrieben hat?

Ich hatte mehrfach gesagt, Eltern müßten ohne Angst vor Kindeswegnahme Hilfe anfordern können. Familienhelfer könnten in die Familien gehen. Und wenn sie da anwesend sind, könntenh sie wirklich unterstützen und helfen!

Wie kommt also diese Antwort zustande?

Und zynisch: bin ich sicher so gut wie nie! Was ist denn deiner Meinung nach zynisch? Definiere mal!
 
Alt 12.12.2007, 20:03   #272
Dopamin->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 29.01.2007
Ort: Kiel
Beiträge: 1.077
Dopamin
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Ludwigsburg,

Du ziehst Dir meine Schuhe an

Debra meint doch schon wieder mich...

Dopamin
__

Schon Sokrates sagte: Ich weiß, dass ich nichts weiß... Er soll ein gelehrter Mann gewesen sein... Deswegen lasse ich mich korrigieren.
Solo le pido a Dios que hartz IV no me sea indiferente, es un monstro grande y pisa fuerte ,toda la pobre inocencia de la gente (frei nach Outlandish)
Dopamin ist offline  
Alt 12.12.2007, 20:34   #273
angel6364
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Ich habe nun diesen Thread fast komplett durchgelesen und finde es sehr, sehr schade, wie er sich entwickelt hat.

So viele UserInnen hier haben richtig gute Gedanken dazu, eigene Erfahrungen, Kenntnisse und die Möglichkeiten, das zu sinnvollem Tun umzusetzen.

Vielleicht sollten wir eher miteinander überlegen, was bei diesem Problem machbar ist, statt aufeinander einzuhauen? Das ist Ressourcenverschwendung, wenn Ihr mich fragt.

Für mich ist hier der größte Streitpunkt: Zwangsvorsorgeuntersuchung oder nicht?
Bei den Vorschlägen mit freiwilligen Hilfsangeboten stellt sich mir die Frage: was ist mit denen, die sie nicht (mehr?) nutzen können oder nicht nutzen wollen?

Mir ist schon klar, daß bei Eltern die keine Hilfsangebote nutzen können, aus welchen Gründen auch immer, grundlegende Dinge zu verändern wären: sei es das Einkommen, die Bildung oder eben fehlende Unterstützungsangebote. Nur sind das alles langfristige (deswegen nicht weniger wichtige) Optionen. Sie helfen einem heute bedrohten Kind relativ wenig.
Also was tun?

Schwieriger ist das Problem der Eltern, die nicht wollen.
Ich unterstelle jetzt einfach mal Euch allen, daß Ihr Eure Kinder liebt, Euer Bestes für sie tut und auch anderen Kindern nichts Böses wollt.
"Das Beste" ist auch kein einheitliches Dogma, kein Fertigrezept, das weiss wohl jeder selbst. Das ist viel zu abhängig von der individuellen Familiensituation. Insofern habt Ihr wahrscheinlich alle Recht - auf Eure Familie bezogen.
Gerade die Fähigkeit, flexibel auf die individuelle Situation bezogen die bestmöglichste Entscheidung zu treffen, kennzeichnet ja einen guten "Elter" - meiner Meinung nach.
Aber trennt Euch mal von der Vorstellung, alle Eltern dächten so.
Es gibt keine automatisch funktionierende Stimme des Blutes. Schön, wenns so ist. Aber das ist es nicht immer.
Es gibt auch unfähige, egoistische Eltern, die keinerlei Verantwortungsgefühl für ihre Kinder haben.
Die tatsächlich nur sich selbst sehen.
Ich meine hier keine psychisch kranken Menschen, obwohl das gelegentlich Hand in Hand geht. Ich meine ein völlig alltägliches Dreckschwein. Wer ableugnet, daß es die gibt, hat noch nicht genug erlebt. Es gibt eiskalte Menschen, die mit nichts zu rühren sind (sollten nicht gerade wir solche Typen aus "höheren" Kreisen kennen? Genauso gibt es die in weniger betuchten Kreisen.).
Was macht man mit deren Kindern?
Wie kann man ihnen helfen (den Kindern)?
Mit freiwilligen Hilfsangeboten sicherlich nicht. Mit einer Verbesserung der Gesamtsituation wie oben sicherlich auch nicht, ganz im Gegenteil.

Manche hier haben große Angst vor dem Wort "Zwang"- klar, wir sind Hartz IV-Empfänger, da reagiert man höchst allergisch darauf. Ich kann das durchaus nachvollziehen, nur weiss ich nicht, wo die Grenze zu ziehen ist. Wir haben auch einen Schulzwang, einen Ausweiszwang - Ihr könnt die Aufzählung sicher noch ewig weiterführen.

Richtet Eure Intelligenz mal auf die eigentlichen Probleme, da müsste doch was Brauchbares dabei rauskommen!
Miteinander sind wir unschlagbar!

Viele Grüße,
angel
 
Alt 12.12.2007, 20:50   #274
andine
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Sehr schöner Beitrag von dir Angel und das Schönste, du hast Recht.
 
Alt 12.12.2007, 21:06   #275
Liebe Tweety->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 10.11.2007
Ort: Magdeburg
Beiträge: 409
Liebe Tweety
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat von andine Beitrag anzeigen
@Liebe Tweety
Zum 1000. Mal auch noch für dich. Für Kinder ist keine Praxisgebühr fällig.

Manchmal denke ich, ich habe es hier mit Dummies zu tun, sorry.
Wer lesen kann ist klar im Vorteil, denn genau das habe ich nirgendwo geschrieben, gibt nämlich kein Grund.
Liebe Tweety ist offline  
 

Stichwortsuche
kinder, mehr, merkel, sensibilitaet, sensibilität, verlangt

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Unfall-Amt verlangt Polizeibericht karina70 Allgemeine Fragen 7 21.07.2008 20:14
Kinderschutzbund verlangt Hartz-IV-Regelsatzerhöhung für Kinder Kaleika Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 30.05.2008 15:10
ZAF verlangt Kfz für Stellenangebot? Stumme Ursel ALG I 48 25.02.2008 09:36
Mehr druck mehr Hilflosigkeit der Ämter/Politik ! wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 06.02.2008 09:23
Umstellung der BG Erwerbstätige+Kinder in reine BG der Kinder? Emily Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 19 11.04.2007 10:04


Es ist jetzt 12:53 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland