QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Merkel und ihre Vergangenheit

Merkel und ihre Vergangenheit

Archiv - News Diskussionen Tagespresse

 
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.05.2009, 09:39   #26
sogehtsnich
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von sogehtsnich
 
Registriert seit: 23.05.2006
Ort: Deutschland
Beiträge: 2.197
sogehtsnich
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Merkel und ihre Vergangenheit

Zitat:
Ohne FDJ-Zugehörigkeit hätte jedenfalls in der DDR keiner studieren können - mal abgesehen von Theologie.
Kultur konnte man auch nur machen, wenn es offiziell unter dem Dach z.B. der FDJ lief.
Soweit richtig, aber um Agitator bei der FDJ zu werden, musste man die ganz schön davon überzeugen, dass man überzeugt ist!
Und da gibt es nur 3 Wege, entweder man ist überzeugt, oder hängt das Fähnchen nach dem Wind oder ist ein super Schauspieler!

Zitat:
Selbst ein Karnevalsverein konnte nur gegründet werden, wenn er offiziell zu einer Partei oder Massenorganisation gehörte.
Stimmt soweit auch, selbst Meister und teilweise Schichtführer brauchten eine Parteimitgliedschaft! Allerdings musste es nicht die SED sein, die CDU oder die damalige LDPD tat es auch!
__

Wenn das Böse die Dreistigkeit hat, muß das Gute den Mut haben!
sogehtsnich ist offline  
Alt 14.05.2009, 09:40   #27
Patenbrigade
Gast
 
Benutzerbild von Patenbrigade
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Merkel und ihre Vergangenheit

Zitat von Rounddancer Beitrag anzeigen
Merkel war und ist eine aktive Karrieristin,- und ich traue ihr auch zu, ihre Pfoten in den Berichten über Havemann gehabt zu haben, die man heute immer noch versucht, Gregor anzuhängen. Schließlich arbeitete sie ja in der Zeit seit an seit mit einem der Havemann-Söhne ...

Mensch Heinz, die DDR war nicht nur Stasi. Nicht jeder Student hat den anderen ausgehorscht und Berichte über diesen verfasst. Ein solcher Generalverdacht ist lächerlich.

Warum du aber den Gregor so verteidigst, steht im folgenden Spiegel-Artikel. Vielleicht kann du diesen in deine Meinungsbildung einfließen lassen.

Birthler über Gysi : Stasi-Spitzel wurde man auch ohne Verpflichtungserklärung - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Politik
 
Alt 14.05.2009, 10:04   #28
Zidanhenry
Gast
 
Benutzerbild von Zidanhenry
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Merkel und ihre Vergangenheit

Zitat von Patenbrigade Beitrag anzeigen
@Zidanhenry:
Deine Aussage kann ich sogar unterschreiben.

tja siehst du, undemokratisch wie du DIE LINKE. darstellst, ist sie eben überhaupt nicht. Wir alle sollten nach vorne sehen! Aber wer gerne in der Vergangenheit der anderen nach "Verwertbarem" sucht, hat dazu natürlich keine Zeit. Und zwingt andere dazu, ihre zu verschwenden. Deswegen hat die CDU auch keine Antwort auf drängende Fragen. Nur Polemik gegen einen imaginären Feind des GG. Oder ist die Verfassung etwa etwas anderes? Schade das sie alle Ideen die sie hat, in diesen sinnentleerten Kampf gegen DIE LINKE. steckt. Soll ich jetzt jeden Tag die Rechten und Stasi Spitzel in der CDU aufzählen? Habe ich echt keine Zeit dazu. Sorry
 
Alt 14.05.2009, 10:39   #29
Patenbrigade
Gast
 
Benutzerbild von Patenbrigade
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Merkel und ihre Vergangenheit

Zitat von sogehtsnich Beitrag anzeigen
Soweit richtig, aber um Agitator bei der FDJ zu werden, musste man die ganz schön davon überzeugen, dass man überzeugt ist!
Und da gibt es nur 3 Wege, entweder man ist überzeugt, oder hängt das Fähnchen nach dem Wind oder ist ein super Schauspieler!
Dann muss ich in einer anderen DDR gelebt haben. In meiner DDR war jeder Funktionärsposten unbeliebt, egal ob FDJ oder Klasse. erst wurde der FDJ-Sekretär gesucht. Einer war der Dumme und ließ sich breit schlagen. Manchmal haben auch die Eltern Druck gemacht. Dann kam der Stellvertreter dran - der nächste Dumme. Diverse Pöstchen mussten noch verteilt werden. Dann wurde es für alle, die drum herum gekommen sind risikovoll. Ein Agitator wurde gesucht. Bei der Postenflut waren nun mal nicht mehr viele Leute übrig. Der "Gewinner" hatte die A*schkarte gezogen.
Die Postenflut in der DDR sorgte dafür, dass praktisch jeder dran kam. Ich war fein raus. Jahrelang war ich Sekretariatsschüler, ein Verbindungsmann zwischen Klasse und Sekretariat. Beim Pöstchengeschachere war ich fein raus und hatte noch nebenbei das Privileg der Klasse die Ausfallstunden mitzuteilen.
 
Alt 14.05.2009, 10:47   #30
Gavroche
Gast
 
Benutzerbild von Gavroche
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Merkel und ihre Vergangenheit

Zitat von Patenbrigade Beitrag anzeigen
Dann muss ich in einer anderen DDR gelebt haben. In meiner DDR war jeder Funktionärsposten unbeliebt, egal ob FDJ oder Klasse. erst wurde der FDJ-Sekretär gesucht. Einer war der Dumme und ließ sich breit schlagen...
In MEINER DDR war es gaaanz anders. Um den Posten des FDJ-Sekretärs rissen sich SchülerInnen, deren Eltern zur so genannten Intelligenz zählten. Diesen wurde nämlich der Zugang zum Studium ein bisschen schwerer gemacht, wohingegen Arbeiterkinder bevorzugt immatrikuliert wurden.
 
Alt 14.05.2009, 15:27   #31
sogehtsnich
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von sogehtsnich
 
Registriert seit: 23.05.2006
Ort: Deutschland
Beiträge: 2.197
sogehtsnich
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Merkel und ihre Vergangenheit

Den einzigen Posten, den ich mal hatte, war Tafeldienst!
__

Wenn das Böse die Dreistigkeit hat, muß das Gute den Mut haben!
sogehtsnich ist offline  
Alt 14.05.2009, 15:44   #32
Unvermittelt
Gast
 
Benutzerbild von Unvermittelt
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Merkel und ihre Vergangenheit

Ich glaube ganz fest, daß Merkel Jedem System zu Diensten wäre!

Was solls, früher DDR, heute BRD u. wenn es A.H. noch gäbe, hätte sie mit dem auch keine Probleme. Charakterlos u. eben sehr deutsch!
 
Alt 14.05.2009, 15:47   #33
Hamburgeryn
Gast
 
Benutzerbild von Hamburgeryn
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Merkel und ihre Vergangenheit

Zitat von Unvermittelt Beitrag anzeigen
Ich glaube ganz fest, daß Merkel Jedem System zu Diensten wäre!

Was solls, früher DDR, heute BRD u. wenn es A.H. noch gäbe, hätte sie mit dem auch keine Probleme. Charakterlos u. eben sehr deutsch!
Ich kann mich dir nur anschließen. Ich halte Merkel diesbezüglich auch für außerordentlich anpassungsfähig und geschmeidig.

LG
 
Alt 14.05.2009, 15:48   #34
Gavroche
Gast
 
Benutzerbild von Gavroche
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Merkel und ihre Vergangenheit

Zitat von Unvermittelt Beitrag anzeigen
Ich glaube ganz fest, daß Merkel Jedem System zu Diensten wäre!
Money


ist alles.
 
Alt 14.05.2009, 21:36   #35
Selbstdenker
Gast
 
Benutzerbild von Selbstdenker
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Daumen runter AW: Merkel und ihre Vergangenheit

Noch etwas aus der jüngeren Vegangenheit, aktuell vollständig vergessen.
Es war die CDU unter der Führerschaft von Merkel, die über den Bundesrat die Verschärfung der Sanktionen (10% => 100%) bei Hass IV verschuldet hat.
Damit hat der Faschismus wieder In der BRD Einzug gehalten. Pfui Deibel!
 
Alt 15.05.2009, 01:06   #36
Rinzwind
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Rinzwind
 
Registriert seit: 10.04.2006
Ort: Außerhalb der "Matrix"
Beiträge: 768
Rinzwind
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Merkel und ihre Vergangenheit

Zitat von maya1973 Beitrag anzeigen
[...]

Wo ist denn dein verdammtes Problem mit den Linken?
[...]
Ich hatte ihn auch schon ein paar mal gefragt, was ihn dermaßen traumatisiert hat, dass er fernab jeglicher Realität und völlig unreflektiert auf alles einschlägt, was er für Sozialismus oder Kommunismus hält, leider ignoriert er solche Anfragen und verhält sich dann kurzfristig ruhig, bis er denkt, dass die User die Frage vergessen haben, bevor sein Sozialismus-Detektor wieder Anspringt und er die nächste Hetztirade rausko**t. Auch eine Traumatherapie hat er offensichtlich nicht gemacht, um wieder klar denken zu lernen. Aber sobald es Themen zur Partei "DieLinken" gibt rastet er aus und kommt mit irgendwelchen schwachsinnigen Scheinargumenten. Nimm ihn einfach nicht ernst, getreu dem Motto: "Don't feed the troll!"

Schönen Gruß, Andreas

PS: Gäbe es die DDR heute noch, wäre das Merkel jetzt wahrscheinlich Staatsratsvorsitzende, denn Sch**ße schwimmt bekanntlich oben, egal, ob die herrschende Diktatur von ihren Tyrannen "Sozialismus", "Demokratie" oder wie auch immer genannt wird!
__

[COLOR=Red][B][COLOR=Black]"Wer nicht bereit ist, aus der Geschichte zu lernen, der ist dazu verurteilt, sie zu wiederholen."
[/COLOR][/B][COLOR=Black](Übersetzungsvariante eines Zitats von George Santayana)

Das Ziel der Hartz-Gesetze: [B]Niemand soll hungern, ohne zu frieren![/B][/COLOR][/COLOR]

[B] Alle meine Äußerungen sind durch das Grundgesetz, Artikel 20, Absatz 4 abgedeckt und somit strafrechtlich nicht verfolgbar! ;-)[/B]
Rinzwind ist offline  
Alt 15.05.2009, 13:51   #37
Unvermittelt
Gast
 
Benutzerbild von Unvermittelt
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Merkel und ihre Vergangenheit

Demnächst wird der Hosenanzug auch noch hier eine Showveranstaltung aus Anlaß der bevorstehenden Europawahl abhalten!

Wenn das Wetter gut ist, kaufe ich ein paar Flaschen Bölkstoff u. fahre in den Wald.
 
Alt 15.05.2009, 16:22   #38
maya1973
Elo-User/in
 
Benutzerbild von maya1973
 
Registriert seit: 26.03.2009
Ort: früher Grasberg ... jetzt bei Berlin...
Beiträge: 220
maya1973 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Merkel und ihre Vergangenheit

@Reizwind.....danke ....ich dachte schon es wäre was schlimmes...lach

Aber wenn das so ist ,na dann......dabei dachte ich ja Mensch denkt mit!!!!
maya1973 ist offline  
Alt 15.05.2009, 19:23   #39
Bienchen
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Bienchen
 
Registriert seit: 09.11.2005
Ort: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 547
Bienchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Merkel und ihre Vergangenheit

Es wurde schon einmal gegen Gysi gehetzt wegen angeblicher Stasivergangenheit. Da tauchten auch Schriften und Berichte auf, welche die Merkel ebenfalls mit der Stasi in Verbindung gebracht haben.

Auf einmal war Ruhe - warum denn so plötzlich???

Ich möchte behaupten, dass sie sehr viel Dreck vor ihrer Hautür hat. Bei ihrer Karriere in der DDR (Vater war auch noch Pfarrer) kann man sich so einiges vorstellen.
__

Als Mensch geboren, als Sklave gelebt, am Ende verscharrt!
Bienchen ist offline  
Alt 15.05.2009, 20:09   #40
canigou
Gast
 
Benutzerbild von canigou
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Merkel und ihre Vergangenheit

Zitat von Bienchen Beitrag anzeigen
(Vater war auch noch Pfarrer)
Was ist daran so verwerflich oder argumentativ?
 
Alt 15.05.2009, 20:14   #41
Gavroche
Gast
 
Benutzerbild von Gavroche
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Merkel und ihre Vergangenheit

Zitat von canigou Beitrag anzeigen
Was ist daran so verwerflich oder argumentativ?
Kirche war nicht erwünscht und wenn Du trotzdem was erreichen wolltest, musstest Du Dich beweisen, aber RICHTIG!
 
Alt 15.05.2009, 20:25   #42
canigou
Gast
 
Benutzerbild von canigou
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Merkel und ihre Vergangenheit

Zitat von Gavroche Beitrag anzeigen
Kirche war nicht erwünscht und wenn Du trotzdem was erreichen wolltest, musstest Du Dich beweisen, aber RICHTIG!
Danke. War mir als Wessi so nicht bekannt.
 
Alt 15.05.2009, 20:31   #43
Gavroche
Gast
 
Benutzerbild von Gavroche
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Merkel und ihre Vergangenheit

Zitat von canigou Beitrag anzeigen
Danke. War mir als Wessi so nicht bekannt.
Du hast eine PN.
 
Alt 15.05.2009, 21:16   #44
maya1973
Elo-User/in
 
Benutzerbild von maya1973
 
Registriert seit: 26.03.2009
Ort: früher Grasberg ... jetzt bei Berlin...
Beiträge: 220
maya1973 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Merkel und ihre Vergangenheit

Ja Gavroche das Thema Kirche war so sehr eigen,aber trotzdem habe ich hier manchmal das Gefühl in einer ganz anderen DDR gelebt zu haben.....
maya1973 ist offline  
Alt 15.05.2009, 21:19   #45
Gavroche
Gast
 
Benutzerbild von Gavroche
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Merkel und ihre Vergangenheit

Zitat von maya1973 Beitrag anzeigen
Ja Gavroche das Thema Kirche war so sehr eigen,aber trotzdem habe ich hier manchmal das Gefühl in einer ganz anderen DDR gelebt zu haben.....
Ist evtl. auch eine Frage, wie lange man sich dort aufgehalten hat und in welchem Ort man gelebt hat und von wem man umgeben war und wo man gearbeitet hat und..................................


Am Ende war alles dasselbe. Wahnehmung, Erlebnisse.....
 
Alt 15.05.2009, 21:42   #46
dr.byrd
Elo-User/in
 
Benutzerbild von dr.byrd
 
Registriert seit: 25.11.2007
Beiträge: 2.921
dr.byrd dr.byrd
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Merkel und ihre Vergangenheit

Der "Rote Kasner"

Zitat:
Da ist ihr Vater, der dominante Pfarrer Horst Kasner, der Angela Merkel "entscheidend geprägt" habe. Langguth beschreibt den Geistlichen, der 1954 auf dem Höhepunkt des Kalten Krieges von West nach Ost übergewechselt war und später im brandenburgischen Templin eine wichtige Einrichtung für die Ausbildung von Vikaren leitete, als Sympathisanten des SED-Staates. Seine politischen Anschauungen hätten ihm dort den Spitznamen "roter Kasner" eingebracht.
Langguth schildert anschaulich, wie Kasner gemeinsam mit dem als Stasi-Mitarbeiter (IM) geführten Clemens de Maizière, dem Vater des späteren DDR-Premiers, SED-Kirchenpolitik umgesetzt habe, etwa bei der Spaltung der Evangelischen Kirche in Deutschland. Die Gesellschaftsordnung der Bundesrepublik habe Kasner ebenso abgelehnt wie die Bonner CDU, die seiner Auffassung zufolge schon in den sechziger Jahren "abgewirtschaftet" hatte.
#ad_grid_channel_0 { display:none; }
Soviel Hinwendung zur SED-Staatsmacht, die sich nicht zuletzt in der Mitgliedschaft in der Moskau-gesteuerten Prager Christlichen Friedenskonferenz (CFK) oder im Stasi-gelenkten Weißenseer Arbeitskreis ausdrückte, brachte Kasner Privilegien. Zu diesen gehörten zwei Autos sowie die Erlaubnis, in den nichtsozialistischen Westen reisen zu dürfen. Langguth erwähnt eine Fahrt mit der Nationalen Front der DDR nach Italien, in deren Folge Kasner geäußert habe, daß nur die KPI das Land vor dem weiteren Niedergang würde retten können.
Daß Horst Kasner in der DDR "etwas Besonderes" war, davon profitierten freilich auch seine drei Kinder. Anders als der Sohn eines systemkritischen Pfarrers aus Kasners Umfeld, der als Hilfsschlosser hatte arbeiten müssen, gehörte die 1954 geborene Angela zu den gerade einmal zehn Prozent des Jahrgangs, die die Erweiterte Oberschule (EOS) besuchen durften. Als "Kasi", wie sie damals genannt wurde, und einige Klassenkameraden im jugendlichen Übermut die Internationale auf Englisch - in der Sprache des Klassenfeindes - intonierten, drohte der Rausschmiß. Doch Horst Kasner konnte mit seinen guten Beziehungen die Sache regeln. Strafversetzt worden sei der Klassenlehrer Charlie Horn, der heute - so Langguth - über Angela Kasner beredt schweige.
Weiterlesen auf: Welt
__

[CENTER][LEFT][CENTER][LEFT][CENTER][B][FONT=Comic Sans MS][FONT=Verdana][SIZE=1]
Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung.[/SIZE][/FONT][/FONT][/B]
[/CENTER]
[/LEFT]
[FONT=Comic Sans MS][B][COLOR=Red]
[/COLOR][/B][/FONT] [/CENTER]
[CENTER]
[/CENTER]
[/LEFT]
[/CENTER]
dr.byrd ist offline  
Alt 17.05.2009, 21:19   #47
Patenbrigade
Gast
 
Benutzerbild von Patenbrigade
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Merkel und ihre Vergangenheit

Zitat von Rinzwind Beitrag anzeigen

Ich hatte ihn auch schon ein paar mal gefragt, was ihn dermaßen traumatisiert hat, dass er fernab jeglicher Realität und völlig unreflektiert auf alles einschlägt, was er für Sozialismus oder Kommunismus hält, leider ignoriert er solche Anfragen und verhält sich dann kurzfristig ruhig, bis er denkt, dass die User die Frage vergessen haben, bevor sein Sozialismus-Detektor wieder Anspringt und er die nächste Hetztirade rausko**t. Auch eine Traumatherapie hat er offensichtlich nicht gemacht, um wieder klar denken zu lernen. Aber sobald es Themen zur Partei "DieLinken" gibt rastet er aus und kommt mit irgendwelchen schwachsinnigen Scheinargumenten. Nimm ihn einfach nicht ernst, getreu dem Motto: "Don't feed the troll!"

Schönen Gruß, Andreas
Was ich gegen die ehemalige DDR-Staatspartei habe, sollte doch selbsterklärend sein. Ich gehöre nicht zu denen, die vergessen haben, dass die DDR eine verbrecherische Diktatur war. Aber das Verharmlosen des DDR-Diktatur ist ja mittlerweile zur Mode geworden. Mich wundert das aber nicht. Die damals verantwortlichen sitzen ja heute noch an den entscheidenden Hebeln. Nach der NS-Zeit war das übrigens genau. Es hatte Jahrzehnte gedauert, bevor es eine neutrale Aufarbeitung geben konnte.

Ich habe nichts gegen die "Die Linke" Mitglieder die aus Überzeugung etwas bewegen wollen.

Muss man sich aber dafür ausgerechnet die DDR-Staatspartei aussuchen?

Und was die aktuelle Politik der Linken angeht. Ich bin der Meinung, dass die nicht weiter hilft. Eine Umverteilung von oben nach unten hat noch nie etwas gebracht. Wer die Leistungsträger der Gesellschaft (damit meine ich nicht die Manager, die ohne persönliches finanzielles Risiko Millionen scheffeln) aus Deutschland vertreibt, ist dafür verantwortlich, dass die Sozialsysteme komplett zusammen brechen.

Speziell in meinem Fall bin ich gegen die Linke, weil sie das Thüringer Erziehungsgeld abschaffen will. Die Begründung ist gerade zu eine Frechheit.
Die Linke ist der Meinung, dass das Erziehungsgeld sozial Schwache dazu drängt ihre Kinder nicht in den Kindergarten zu geben, um das Thüringer Erziehungsgeld zu kassieren. Aber genau diese Kinder wären in einer Kindereinrichtung besser aufgehoben. Es wäre ja bekannt, dass Hartz IV-Eltern nicht in der Lage sind ihre Kinder richtig zu erziehen.
Letzteres wird natürlich offiziell nicht so gesagt.

Deshalb engagiere ich mich auch in der "Initiative Hände Weg Vom Thüringer Erziehungsgeld".
 
Alt 17.05.2009, 21:43   #48
Curt The Cat
Redaktion
 
Benutzerbild von Curt The Cat
 
Registriert seit: 18.06.2005
Ort: in der Stadt mit x
Beiträge: 7.273
Curt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Merkel und ihre Vergangenheit

Zitat von Patenbrigade Beitrag anzeigen
..., dass die DDR eine verbrecherische Diktatur war. Aber das Verharmlosen des DDR-Diktatur ist ja mittlerweile zur Mode geworden. Mich wundert das aber nicht. Die damals verantwortlichen sitzen ja heute noch an den entscheidenden Hebeln.
Öhm... und was ist jetzt so grundsätzlich anders, hier in diesem System...?

Zitat von Patenbrigade Beitrag anzeigen
Nach der NS-Zeit war das übrigens genau. Es hatte Jahrzehnte gedauert, bevor es eine neutrale Aufarbeitung geben konnte.
...
Da ist mir offenbar etwas entgangen... Mal ehrlich, hat es hier jemals eine neutrale Aufarbeitung der NS-Zeit gegeben...




__

Beste Grüße aus der Stadt mit x
von
Curt The Cat


-------------------------------
Alle meine Beiträge und Antworten entspringen meiner pers. Meinung und Erfahrung, stellen daher keinerlei Rechtsberatung dar !
______________________________________________

An alle iOS- & Androidkrieger - Bitte formuliert aussagefähige Sätze!

"Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht" - Bertold Brecht ... deshalb
WIDERSTAND!!!

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland, Sparkasse Bonn, IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06, BIC: COLSDE33XXX
Curt The Cat ist offline  
Alt 17.05.2009, 21:48   #49
maya1973
Elo-User/in
 
Benutzerbild von maya1973
 
Registriert seit: 26.03.2009
Ort: früher Grasberg ... jetzt bei Berlin...
Beiträge: 220
maya1973 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Merkel und ihre Vergangenheit

Zitat:
Speziell in meinem Fall bin ich gegen die Linke, weil sie das Thüringer Erziehungsgeld abschaffen will. Die Begründung ist gerade zu eine Frechheit.
Die Linke ist der Meinung, dass das Erziehungsgeld sozial Schwache dazu drängt ihre Kinder nicht in den Kindergarten zu geben, um das Thüringer Erziehungsgeld zu kassieren. Aber genau diese Kinder wären in einer Kindereinrichtung besser aufgehoben. Es wäre ja bekannt, dass Hartz IV-Eltern nicht in der Lage sind ihre Kinder richtig zu erziehen.
Letzteres wird natürlich offiziell nicht so gesagt.
Gut in Ordnung kann ich nachvollziehen bin ich der gleichen Ansicht!!!!Frage nebenher ist euer Erziehungsgeld an den Kita _Besuch gekoppelt?? Oder eben nicht.....sorry wie bescheuert!!!


Zitat:
Und was die aktuelle Politik der Linken angeht. Ich bin der Meinung, dass die nicht weiter hilft. Eine Umverteilung von oben nach unten hat noch nie etwas gebracht. Wer die Leistungsträger der Gesellschaft (damit meine ich nicht die Manager, die ohne persönliches finanzielles Risiko Millionen scheffeln) aus Deutschland vertreibt, ist dafür verantwortlich, dass die Sozialsysteme komplett zusammen brechen.

Nungut deine Meinung,aber wie gesehen haben die anderen Parteien genauso wenig in Richtung menschenwürdiges Leben geschafft,nun warum nicht die anderen mal ran lassen!!!!


Zitat:
Ich habe nichts gegen die "Die Linke" Mitglieder die aus Überzeugung etwas bewegen wollen.
Danke nehme ich mal als Kompliment!!!! Ich will das es meinen Kids irgendwann besser geht!!!


Zitat:
Was ich gegen die ehemalige DDR-Staatspartei habe, sollte doch selbsterklärend sein. Ich gehöre nicht zu denen, die vergessen haben, dass die DDR eine verbrecherische Diktatur war. Aber das Verharmlosen des DDR-Diktatur ist ja mittlerweile zur Mode geworden
Ich auch nicht ...hat doch mein Opa väterlicherseits meine Großeltern mütterlicherseits verhaften lassen und die Kinder ins Heim stecken lassen und dafür gesorgt das ich sie bis zu meinem 16. Lebensjahr nicht sehen durfte.

Zitat:
Die damals verantwortlichen sitzen ja heute noch an den entscheidenden Hebeln.
Jepp siehe Frau Merkel und sie gehört da nicht hin....sorry kann mich nur wiederholen!!!
maya1973 ist offline  
Alt 17.05.2009, 21:53   #50
Patenbrigade
Gast
 
Benutzerbild von Patenbrigade
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Merkel und ihre Vergangenheit

Zitat von Curt The Cat Beitrag anzeigen
Öhm... und was ist jetzt so grundsätzlich anders, hier in diesem System...?



Da ist mir offenbar etwas entgangen... Mal ehrlich, hat es hier jemals eine neutrale Aufarbeitung der NS-Zeit gegeben...



zu 1.:
Du kannst hier schreiben was du denkst ohne befürchten zu müssen für Monate ohne Anklage bei täglichen stundenlangen Verhören unter unmenschlichen Bedingungen inhaftiert zu werden.

Wir sollten uns hüten diese Selbstverständlichkeit als Selbstverständlichkeit aufzufassen!

zu 2.:
Nein! Neutraler als die Aufarbeitung der DDR Zeit ist sie aber allemal.
 
 

Lesezeichen

Stichwortsuche
merkel, vergangenheit

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
SB verweigert ihre Unterschrift auf EGV Eve1111 Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 20 05.11.2008 16:58
Reparaturen in der Vergangenheit Black Star KDU - Miete / Untermiete 1 25.09.2008 20:46
Hartz IV: ARGE lädt zu Termin in der Vergangenheit ein Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 17 22.08.2008 21:29
Wie bewerten Sie Ihre ARGE bin jetzt auch da Archiv - News Diskussionen Tagespresse 38 08.11.2007 16:21
die AWO und ihre Methoden ..... bin jetzt auch da Ein Euro Job / Mini Job 28 15.03.2007 12:56


Es ist jetzt 11:11 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland