Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Merkel liegt sogar bei sozialer Gerechtigkeit vor Steinbrück


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.04.2013, 10:23   #26
ThisIsTheEnd
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 27.05.2008
Ort: NRW
Beiträge: 6.027
ThisIsTheEnd Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Merkel liegt sogar bei sozialer Gerechtigkeit vor Steinbrück

Zitat von Pony und Kleid Beitrag anzeigen
Ok. muss ich dir erklären. Sie reden von Mindestlohn und Gleichbehandlung im Arbeitsmarkt.
Es sind aber nicht die einzigen Themen. Die Linke gehört (noch) nicht zu einem der Flügel der Einheitspartei aus CDU/CSU/FDP/SPD/GRÜNEN. Das ist der wesentliche Unterschied.
ThisIsTheEnd ist offline  
Alt 14.04.2013, 08:55   #27
2010
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 20.03.2010
Beiträge: 1.407
2010 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Merkel liegt sogar bei sozialer Gerechtigkeit vor Steinbrück

Zitat:
Steinbrück setzt auf Aufbruch beim Augsburger Parteitag


Augsburg (dpa) - Die SPD will heute in Augsburg ihr Wahlprogramm beschließen - Kanzlerkandidat Peer Steinbrück hofft dabei auf ein Aufbruchsignal für seinen Wahlkampf. 600 Delegierte sollen über Pläne abstimmen, die einen Mindestlohn von 8,50 Euro pro Stunde, einen Spitzensteuersatz von 49 Prozent und eine Solidarrente von 850 Euro monatlich vorsehen. Steinbrücks erklärtes Ziel ist eine rot-grüne Koalition. Für eine Große Koalition steht er nicht zur Verfügung. Ein Bündnis unter Beteiligung der Linken schließt er aus.


weiter lesen: 1&1 Nachrichten: Steinbrück setzt auf Aufbruch beim Augsburger Parteitag -
Keine maßgebende Änderungen geplant im Falle eines Wahlsieges.
Die SPD kann schon jetzt einpacken, vor allem mit so einem Aushängeschild wie es Steinbrück darstellt.
2010 ist offline  
Alt 14.04.2013, 10:20   #28
Heidschnucke
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.09.2007
Beiträge: 575
Heidschnucke Heidschnucke Heidschnucke
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Merkel liegt sogar bei sozialer Gerechtigkeit vor Steinbrück

Sorry Leute aber Merkel und soziale Gerechtigkeit, das ist bei mir ein Widerspruch in sich, da könnte man auch sagen die FDP ist Arbeitnehmer freundlich.
Heidschnucke ist gerade online  
Alt 14.04.2013, 12:16   #29
Nowottny
 
Registriert seit: 14.09.2012
Beiträge: 938
Nowottny
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Merkel liegt sogar bei sozialer Gerechtigkeit vor Steinbrück

Mal aus der Sicht der Teilnehmer in diesem Forum:

CDU? Bloß nicht!
SPD? Wer hat uns verraten...
FDP? Teufel und Beelzebub

LINKE! Yeah!
Nur, diese Partei krebst bei 7% rum (bundesweit; nach aktuellen Umfragen)

Offenbar sind soziale Themen für die Mehrheit der Wähler nicht vordringlich. Und nun? Weinen und Wehklagen?
Nowottny ist offline  
Alt 14.04.2013, 12:21   #30
Snickers
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.02.2013
Beiträge: 2.549
Snickers Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Merkel liegt sogar bei sozialer Gerechtigkeit vor Steinbrück

Zitat:
LINKE! Yeah!
Nur, diese Partei krebst bei 7% rum (bundesweit; nach aktuellen Umfragen)
So werde ich das auch machen. Bin damit nicht 100 % zufrieden.....aber es gibt für mich keine Alternative.
Snickers ist offline  
Alt 14.04.2013, 12:23   #31
ZynHH
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ZynHH
 
Registriert seit: 06.07.2011
Beiträge: 13.366
ZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/in
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Merkel liegt sogar bei sozialer Gerechtigkeit vor Steinbrück

Zitat von Heidschnucke Beitrag anzeigen
Sorry Leute aber Merkel und soziale Gerechtigkeit, das ist bei mir ein Widerspruch in sich, da könnte man auch sagen die FDP ist Arbeitnehmer freundlich.
KOmmt doch immer auf die befragte Bevölkerungsgruppe und die Fragestellung an....

"Finden Sie es gut, dass Frau Merkel den Sozialstaat noch nicht ganz abgeschafft hat?"


FDP: " Herr Rösler hat Abstand davon genommen, Arbeitnehmerbeiträge zum Nettolohn einzuführen, quasi eine Art Selbstbeteiligung. Finden Sie das gut?"


__

Mahalo


Wer Empfänger von Paketen ist, unterstützt Terroristen und Erpresser.
Empfänger sind unverantwortlich!
ZynHH ist gerade online  
Alt 14.04.2013, 12:31   #32
K. Lauer
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Merkel liegt sogar bei sozialer Gerechtigkeit vor Steinbrück

Zitat von 2010 Beitrag anzeigen
Zitat:
Steinbrück setzt auf Aufbruch beim Augsburger Parteitag


Augsburg (dpa) - Die SPD will heute in Augsburg ihr Wahlprogramm beschließen - Kanzlerkandidat Peer Steinbrück hofft dabei auf ein Aufbruchsignal für seinen Wahlkampf. 600 Delegierte sollen über Pläne abstimmen, die einen Mindestlohn von 8,50 Euro pro Stunde, einen Spitzensteuersatz von 49 Prozent und eine Solidarrente von 850 Euro monatlich vorsehen. Steinbrücks erklärtes Ziel ist eine rot-grüne Koalition. Für eine Große Koalition steht er nicht zur Verfügung. Ein Bündnis unter Beteiligung der Linken schließt er aus.


weiter lesen: 1&1 Nachrichten: Steinbrück setzt auf Aufbruch beim Augsburger Parteitag -
Keine maßgebende Änderungen geplant im Falle eines Wahlsieges.
Die SPD kann schon jetzt einpacken, vor allem mit so einem Aushängeschild wie es Steinbrück darstellt.
Jetzt auf Phoenix. Glauben die, was die da beklatschen?
 
Alt 14.04.2013, 12:45   #33
druide65
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von druide65
 
Registriert seit: 24.02.2006
Ort: Aurich
Beiträge: 4.638
druide65 druide65 druide65 druide65 druide65
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Merkel liegt sogar bei sozialer Gerechtigkeit vor Steinbrück

8,50 €.Altersarmut trotzdem vorprogrammiert.
Spitzensteuersatz 49%?.Die sollen sich mal nicht feiern.Es waren SPD und Grüne die ihn abgesenkt haben.Mit freundlicher Zustimmung von CDU/CSU und FDP.Unter Birne Kohl waren es noch 53%.Hat keinen gestört.
Solidarrente 850 €?Wer soll davon leben?Und bestimmt nur für die Personengruppe die 80 Jahre eingezahlt hat und den Zeitpunkt des Ablebens schon kennt.

Spezialdemokraten.Saupack.Die FDP ist wenigstens noch ehrlich....
__

Der Sozialismus muß eine Sache der Menschheit sein und darf nicht zur Sache einer Klasse herabgewürdigt werden.
druide65 ist offline  
Alt 14.04.2013, 14:18   #34
olivera
Elo-User/in
 
Registriert seit: 31.03.2010
Ort: wo ist denn Gott?"-Junge: "Von Nietzsches Trecker überfahren"-mensch: "Wie grauenvoll!
Beiträge: 907
olivera Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Merkel liegt sogar bei sozialer Gerechtigkeit vor Steinbrück

Zitat von Pony und Kleid Beitrag anzeigen

Zitat von Speedport
Dieser Mindestlohn ist für Deutschland eine Utopie.

Warum?
Weil noch zu Viele mehr verdienen (oder glauben, verdienen zu können, wenn sie für die Karriere lang genug nach oben gebuckelt haben, um endlich vom 'Kapital' zum Aufsteiger geadelt zu werden, der dann auch ein wenig nach unten treten darf)? Als vermeintliche "Zahlmeister Europas" brauchen die Deutschen scheinbar jemanden, auf den sie herabsehen können, eine untere Kaste von Parias - wie sonst funktioniert, als Beispiel einer Alltagsbeobachtung deutscher Mentalität, der 'Witz' in folgendem Werbespruch einer Autovermietung (starcar, gestern i-wo im Fernsehen) für den niedrigen 'Stundentarif' eines ihrer Fahrzeuge: "Kostet weniger als Mindestlohn und mault nicht" (oder ähnlich formuliert)
Das mag man für Flapsigkeit halten ("ist doch nur ein Witz"...), für mich ist es Arroganz, die selbe Überheblichkeit, die Steinbrück bspw. den Kunden der Bochumer Stadtwerke gegenüber verrät, oder mit der er wie oben berechtigte Einwände (eventuelle Rechte Dritter am 'Wir'-Slogan) abbügelt. Ob im Recht oder nicht, Gerechtigkeit im Sozialen hat neben dem formalen Recht etwas zu tun mit Achtung, mit Takt und Haltung. Davon hat Steinbrück nichts, der Mann ist ohne jeglichen Stil. (Weshalb er übrigens darauf angewiesen ist, 'Geschmack' zu kaufen: die berüchtigte Weinflasche 'nicht unter fünf Euro' - was für ein ahnungsloser Snob & Parvenu, der Wert nach Preis bemisst) -
Zitat von Patenbrigade Beitrag anzeigen
... Die schikanefreie, gesetzestreue Umsetzung des SGB II kostet nämlich richtig Geld...
Kann 'richtig Geld' kosten. Aber nur, wenn man nicht gleichzeitig das Geld einspart, was zu Schikane-Zwecken überhaupt erst ausgegeben wird: unsinnige Maßnahmen & 1€-Jobs, kurz, alle Alimentationen der Arbeitslosenindustrie und Subventionen für Arbeitgeier, ähh, -geber.. Streiche die, und [wenngleich das teilweise verschiedene Haushalte (kommunal, Land, Bund) und entsprechend auf der unteren Ebene wenig Einflußmöglichkeiten sind, dennoch: ] das Geld für sanktionsfreie Leistungen wäre da.
"Hätte, hätte - Fahrradkette" kann man dazu natürlich mit King Flaps Steinbrück sagen - da hat Merkel eben doch den für die einschläferungswillige Mehrheit in Deutschland besseren 'Duktus' drauf.
olivera ist offline  
Alt 14.04.2013, 14:45   #35
Scherge->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 09.04.2013
Ort: BaWü
Beiträge: 18
Scherge
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Merkel liegt sogar bei sozialer Gerechtigkeit vor Steinbrück

Boah Schande, was ist aus der alten Tante SPD geworden. Einstmals war sie die Arbeiterpartei, deren Macht Bismarck dazu zwang, die Sozialversicherung einzuführen:

Zitat:
„Mein Gedanke war, die arbeitenden Klassen zu gewinnen, oder soll ich sagen zu bestechen, den Staat als soziale Einrichtung anzusehen, die ihretwegen besteht und für ihr Wohl sorgen möchte“
– Otto von Bismarck: Gesammelte Werke (Friedrichsruher Ausgabe) 1924/1935, Band 9, S.195/196 (zitiert nach Wikipedia, weil ich zu faul bin zum Bücherregal zu laufen)
Nunmehr ist sie ein müder Haufen mit Persönlichkeitsspaltung, dessen Basis sich im Käfig scheinbarer "Alternativlosigkeit" gefangen sieht. [irony] Was soll man auch machen? [/irony] Bin ich froh, daß ich da nicht mehr drin bin.

Wäre wohl nicht schlecht, wenn die noch eine (oder zwei) Legislaturperiode Opposition absitzen, vielleicht kommt dann wieder was von unten durch, das einsieht, was notwendig ist, um die Entsolidarisierung der Gesellschaft und den als "Umbau" verbrämten Abbau des Sozialstaats zu stoppen.

Scherge

p. s.: falls zu off topic, bitte sagen/schreiben und posting ignorieren
Scherge ist offline  
Alt 14.04.2013, 14:59   #36
FrankyBoy
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.03.2008
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 5.462
FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Merkel liegt sogar bei sozialer Gerechtigkeit vor Steinbrück

Zitat von ThisIsTheEnd Beitrag anzeigen
51 % für die Linkspartei. Würde interessant werden. Ach, ich träume schon wieder...
Ca. 48% reichen für die absolute Mehrheit in Deutschland aus - schließlich gibt es bei den Bundestagswahlen auch Parteien, die an der 5% Hürde scheitern.

ich bin für 49,7% Die Linke - ich glaube nämlich nicht, dass ich die 5 F Partei wirklich gründe, obwohl sie das nach meinem Dafürhalten, das absolut beste für die Bevölkerung wäre - Freigeld, Freiland, Festwährung und dann eben meine Initialen, siehe hier: https://www.youtube.com/watch?v=8u8YpqzvGuE
FrankyBoy ist offline  
Alt 14.04.2013, 15:34   #37
jockel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Riesa/Sachsen
Beiträge: 5.995
jockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Merkel liegt sogar bei sozialer Gerechtigkeit vor Steinbrück

Zitat von hartaber4 Beitrag anzeigen
Mit dem Thema soziale Gerechtigkeit will die SPD in den Wahlkampf ziehen - doch nun patzt die Partei ausgerechnet hier. Ihr Spitzenkandidat Peer Steinbrück liegt laut einer Umfrage bei diesem Thema erstmal hinter Kanzlerin Angela Merkel. Noch weniger Bürger trauen ihm die Lösung der Euro-Krise zu.

Umfrage:Merkel liegt bei sozialer Gerechtigkeit vor Steinbrück - SPIEGEL ONLINE

(auch lesenwert wenn man etwas schmunzeln möchte):

Steinbrück zum verpatzten SPD-Slogan: "Hätte, hätte- Fahrradkette" - SPIEGEL ONLINE

Weiter so Peer!!!


Auch für Steinbrück ergab die Umfrage kaum Positives: Viele Bundesbürger zweifeln inzwischen offenbar daran, dass Steinbrück überhaupt als Kanzler geeignet ist. Forsa listet folgende Werte auf:

  • Nur 34 Prozent halten den Kandidaten für vertrauenswürdig.
  • Nur 32 Prozent empfinden Steinbrück als sympathisch.
  • Lediglich 24 Prozent glauben, er sei diplomatisch genug.
  • Nur 40 Prozent sagen, Steinbrück kämpfe für soziale Gerechtigkeit, obwohl dies das Kernthema der SPD ist.
  • Führungsstärke attestieren ihm immerhin 49 Prozent.
  • Aber nicht mal jeder Zweite (48 Prozent) meint, dass er zur SPD passt.
Peer Steinbrück ist ein karrieregeiler, auf absoluten Eigennutz bedachter Bankenschmierfilz - siehe seine angebliche (Nicht-)Mitwirkung bei den Spekulationsgeschäften der West-LB:

ARD - die story - Größenwahn und Selbstbedienung - Der Krimi um die West-LB

Bürgernähe und -freundlichkeit ist mit ihm nicht zu machen. Er schwimmt auf der Welle von Schröder, Clement, Riester, Gerster und Co.

Heute Show: Peer Steinbrück - Muttis Bester

Heute Show: Mutti und der Problerm-Peer

Heute Show: Peer Steinbrück will Bundeskanzler werden

Heute Show: Peer Steinbrück zu Verdienst und Mindestlohn

Heute Show: Peer Steinbrück will Beinfreiheit ! sprich: keine Kritik

Heute Show: Gernot Hassknecht als Problemlöser der SPD?
jockel ist offline  
Alt 14.04.2013, 15:40   #38
jockel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Riesa/Sachsen
Beiträge: 5.995
jockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Merkel liegt sogar bei sozialer Gerechtigkeit vor Steinbrück

Zitat von ThisIsTheEnd Beitrag anzeigen
51 % für die Linkspartei. Würde interessant werden. Ach, ich träume schon wieder...
51% sind realistischer und ehrlich im Nachwende-Ostteil Deutschlands als 98 oder 99% bei den DDR-Kommunalwahlen der Nationalen Front.
jockel ist offline  
Alt 14.04.2013, 15:44   #39
jockel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Riesa/Sachsen
Beiträge: 5.995
jockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Merkel liegt sogar bei sozialer Gerechtigkeit vor Steinbrück

Zitat von Pony und Kleid Beitrag anzeigen
Jo und bergab gehts dann schneller als zu Fuß. Hossa.

Ich möchte gar nicht gegen die Linke im Grundsatz wettern. Das einizige was mich bei denen stört ist deren Propaganda. Sie reden von dem, wovon alle reden aber umsetzen tun sie nicht, denn im Endeffekt sind sie mit sich selbst beschäftigt, mit ihrer innerparteilichen Polarisation. Jetzt kommt sicher das Argument, wenn mehr diese Partei wählen und blubb.....####Gysi ist ein Top-Rethoriker, keine Frage, nur ist er ernst zu nehmen?
Die Linkspartei ist an die nette Gesetzgebung von der Bundes- und Landes-Schwarz-Gelb gebunden und darf eigenmächtig keine sozialistische Bundesrepublik ausrufen.
jockel ist offline  
Alt 14.04.2013, 15:50   #40
galigula
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von galigula
 
Registriert seit: 09.07.2008
Beiträge: 1.064
galigula galigula
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Merkel liegt sogar bei sozialer Gerechtigkeit vor Steinbrück

Unsere sogenannte freie Presse wird mit ein paar Hetzberichten im September zu verhindern wissen,dass die Linken ein gutes Resultat erzielen,die Hartzler bleiben wie bisher auf dem Sofa sitzen,danach werden die Daumenschrauben für uns wie bisher weiter angezogen,die Zustände werden sich weiterhin verschlechtern.
galigula ist offline  
Alt 14.04.2013, 16:13   #41
Nowottny
 
Registriert seit: 14.09.2012
Beiträge: 938
Nowottny
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Merkel liegt sogar bei sozialer Gerechtigkeit vor Steinbrück

Zitat von galigula Beitrag anzeigen
Unsere sogenannte freie Presse wird mit ein paar Hetzberichten im September zu verhindern wissen,dass die Linken ein gutes Resultat erzielen,die Hartzler bleiben wie bisher auf dem Sofa sitzen,danach werden die Daumenschrauben für uns wie bisher weiter angezogen,die Zustände werden sich weiterhin verschlechtern.
Man stelle sich einfach nur mal einen Moment vor was geschehen könnte, wenn die geballte Macht von Millionen Menschen aus dem sogenannten Prekariat ihre Hintern erheben und zur Wahl gehen würden. Nur mal so darüber nachgedacht.

Es ist schwer verständlich, warum sie einfach auf dem Sofa sitzen bleiben.
Nowottny ist offline  
Alt 14.04.2013, 16:37   #42
JohnDoe
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.01.2013
Beiträge: 197
JohnDoe
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Merkel liegt sogar bei sozialer Gerechtigkeit vor Steinbrück

"Soziale Gerechtigkeit" "Merkel"... "Steinbrück"

Gabs vorher nicht, gibts hinterher nicht.


Wer in der Geschichte bewandert ist:
"Arbeit macht frei"
JohnDoe ist offline  
Alt 14.04.2013, 18:06   #43
jockel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Riesa/Sachsen
Beiträge: 5.995
jockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Merkel liegt sogar bei sozialer Gerechtigkeit vor Steinbrück

Zitat von Scherge Beitrag anzeigen
Boah Schande, was ist aus der alten Tante SPD geworden. Einstmals war sie die Arbeiterpartei, deren Macht Bismarck dazu zwang, die Sozialversicherung einzuführen: ...
Bismarck führte zuerst das Sozialisten-(verfolgungs-)gesetz ein, wehalb die damaligen SPD-Führer August Bebel und Wilhelm Liebknecht in Festungshaft kamen.

Paar Jahre später merkte Bismarck, daß er mit dem Sozialistengesetz beim Volk keine Punkte sammeln konnte und führte seine spezielle Sozialversicherung ein.

Er war nicht der Erfinder der Sozialversicherung, sondern viel früher die bergmännischen Knappschaften.

Eine der ersten Sozialversicherungen gab es bei den britischen Freibeutern (Seepiraten) - Bukanieren unter Henry Morgan.

siehe Henry Morgan und die "Articles of Agreement" = Piraten-Codex bei den "Brüdern der Küste"

Zitat:
Auf Henry Morgan werden im Allgemeinen die so genannten „Articles of Agreement“, die auch als „Piratencodex“ bezeichnet werden, zurückgeführt. Diese wurden von Alexandre Olivier Exquemelin, der sich vermutlich als Arzt bei den Freibeutern aufhielt, niedergeschrieben: „Sie erhalten für den Verlust eines rechten Arms 600 Piaster oder sechs Sklaven, für den Verlust eines linken Arms 500 Piaster oder fünf Sklaven…“ („Thus they order for the loss of a right arm six hundred pieces of eight, or six slaves; for the loss of a left arm five hundred pieces of eight, or five slaves…“)[21] Zum Vergleich konnte zur damaligen Zeit bereits für zwei Piaster eine Kuh erworben werden.[22] Beim Anheuern unterschrieb ein Pirat diesen Codex, der ihm demokratische Mitspracherechte bei der Wahl des Kapitäns und einen festgelegten Anteil an der Beute zusicherte.[23]

Heute befinden sich die als „Piratencodex“ bekannten Aufzeichnungen im Archivo General de Indias in Sevilla.

Quelle: „Piratencodex“
jockel ist offline  
Alt 14.04.2013, 18:15   #44
JohnDoe
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.01.2013
Beiträge: 197
JohnDoe
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Merkel liegt sogar bei sozialer Gerechtigkeit vor Steinbrück

@jockel: Piratenkodex

JohnDoe ist offline  
Alt 14.04.2013, 20:04   #45
jockel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Riesa/Sachsen
Beiträge: 5.995
jockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Merkel liegt sogar bei sozialer Gerechtigkeit vor Steinbrück

Zitat von JohnDoe Beitrag anzeigen
@jockel: Piratenkodex

Das Stichwort Sozialversicherung bei den Freibeutern fällt in dem Dokumentarfilm
  • Tauchfahrt in die Vergangenheit - Sir Henry Morgan - Pirat im Auftrag seiner Majestät
- wird desöfteren auf ZDFinfo, ZDFneo und manchmal auf ZDFkultur in Endlosschleife wiederholt.

Tipp für Leute, die Fernsehsendungen zu Privatzwecken in hoher Aufnahmequalität archivieren wollen:

Wenn man mal Dokumentarfilme auf 3sat, Arte, Phoenix, ARD, ZDF und den Dritten Programmen der Öffentlich-Rechtlichen verpasst hat, dann kommt man an diese Sendebeiträge dort eher wieder heran als wenn man auf die Wiederholungstermine auf den Ursprungssendern wartet.

Mein PC-Maschinchen schafft momentan nur die klassischen PAL-Sendungen im 4:3- oder 16:9-Seitenformat in der PAL-Auflösung 720 * 576 Pixel mit dem klassischen 2kanaligen Stereoton.

Die 720er HD-Ready-Aufnahme und 5.1-Aufnahmeton packt mein PC bei der mageren Technikausstattung nicht, ohne haufenweise Bild- und Tonruckler zu produzieren. Die Aufnahmesoftware und die Videoschnittsoftware an sich bieten beide die Leistung schon an.

Der PC wird zum technischen Flaschenhals.

Was braucht man als Mindestvoraussetzungen, um mit dem PC HD-Sendungen flüssig und fehlerfrei aufzunehmen und wiedergeben zu können?
  • Intel® Core™ i7-3770 (3.40GHz, 8 MB) Quad-Prozessor der 3. Generation
  • Windows 8 64bit , Deutsch
  • 8 GB1 Dual-Channel DDR3 SDRAM bei 1600 MHz - und noch mehr Arbeitsspeicher
  • 256GB SSD +2-TB-SATA-Festplatte (7.200 U/min)
  • NVIDIA® GeForce GTX 660 Grafikkarte mit 1,5 GB DDR5 und noch mehr GB-Grafikspeicher
  • 24"-LED-Monitor mit Full HD-Auflösung (1.920 × 1.080), VGA und HDMI – Europa
  • externe Radio-/TV-USB-Sticks, z.B. von Hauppauge - Hauppauge Computer Works : Externe TV-Tuner - vor kurzem war noch ein Radio-/TV-USB-Stick im Angebot gewesen, der Analog-Radio- ud TV
  • Digital:
    • Digital Terrestrisch (DVB-T)
    • Digital Kabel (DVB-C)
    • Digital Satellit (DVB-S)
    • HD Satellit (DVB-S2) und
  • Audio-/Video-Signalein- und -ausgänge
komplett abdeckte.

Jetzt gibt es nur noch die USB-Sticks für

  • Analog- DVB-T, DVB-C oder
  • Digital Satellit (DVB-S), HD Satellit (DVB-S2).
Die eierlegende Wollmilchsau als interne FM-Radio-/TV-Karte ist aktuell die Win-TV-HVR-5500-HD Hybrid TV Tuner ohne verschlüsseltelter TV-Empfang, sofern man die oben genannten PC-Mindestanforderungen erfüllt.

Der Konkurrenzanbieter Terratec hat sich völlig aus dem USB-Radio-TV-Stick-Geschäft zurückgezogen.

Wer Digitalradio nach dem neuen DAB+-Standard oder DAB-Surround hören möchte, der schaue sich auf der Internetseite von Digitalradio um.

Momentan sind mir diese technische Möglichkeiten als Verhartzter verschlossen, aber informiert darf man ja bleiben.
jockel ist offline  
Alt 14.04.2013, 20:11   #46
Scherge->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 09.04.2013
Ort: BaWü
Beiträge: 18
Scherge
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Merkel liegt sogar bei sozialer Gerechtigkeit vor Steinbrück

Zitat von jockel Beitrag anzeigen
Paar Jahre später merkte Bismarck, daß er mit dem Sozialistengesetz beim Volk keine Punkte sammeln konnte und führte seine spezielle Sozialversicherung ein.

Er war nicht der Erfinder der Sozialversicherung, sondern viel früher die bergmännischen Knappschaften.
Danke jockel, daß Du es nochmal ausführlicher und präziser dargestellt hast. Denn genau das meinte ich; "eingeführt", nicht "erfunden". So 'n bisschen hab' ich im Geschichtsstudium nämlich doch aufgepaßt *gg*

Scherge
__

I can't afford an actual signature.
Scherge ist offline  
Alt 14.04.2013, 23:10   #47
jockel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Riesa/Sachsen
Beiträge: 5.995
jockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Merkel liegt sogar bei sozialer Gerechtigkeit vor Steinbrück

Zitat von Scherge Beitrag anzeigen
Danke jockel, daß Du es nochmal ausführlicher und präziser dargestellt hast. Denn genau das meinte ich; "eingeführt", nicht "erfunden". So 'n bisschen hab' ich im Geschichtsstudium nämlich doch aufgepaßt *gg*

Scherge
Jetzt kommt einem für die Meinungsbildung der gute alte Geschichtsunterricht doch noch zugute, um Klassenzugehörigkeiten und Machtverhältnisse den Untertanen deutlich zu machen.

In unseren bundesdeutschen Medien, in der Politik und Bürokratie wird doch nicht Tacheles geredet, sondern alles mit schönen Fassaden und fälschenden Begriffen zugekleistert.

Auch das zähle ich zum Lügen und Betrügen, wobei noch nicht das Volk materiell geschädidigt wird - dafür aber ideologisch. Deshalb auch die bundesdeutsche, kleinkarierte Armutsbildung in Gesellschaftswissenschaften.

Was Untertanen wissen sollen?

Wie setze ich Rohstoffe und Maschinen profitbringend zur Reichtumsvermehrung des Unternehmers aufwandssparend ein?

Mehr soll er nicht wissen!!!!

Geschichte und Gesellschaftswissenschaften - igitt!!! Da könnte der Untertan vielleicht kapieren wie Ausbeutung und Unterdrückung gegen ihn funktioniert und wie man das Funktionieren von Ausbeutung und Unterdrückung verschleiert.
jockel ist offline  
Alt 15.04.2013, 03:12   #48
ALiL->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 19.08.2012
Ort: auf dem Land
Beiträge: 114
ALiL
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Daumen hoch AW: Merkel liegt sogar bei sozialer Gerechtigkeit vor Steinbrück

Zitat von jockel Beitrag anzeigen
Peer Steinbrück ist ein karrieregeiler, auf absoluten Eigennutz bedachter Bankenschmierfilz - siehe seine angebliche (Nicht-)Mitwirkung bei den Spekulationsgeschäften der West-LB:

ARD - die story - Größenwahn und Selbstbedienung - Der Krimi um die West-LB

Bürgernähe und -freundlichkeit ist mit ihm nicht zu machen. Er schwimmt auf der Welle von Schröder, Clement, Riester, Gerster und Co.

Heute Show: Peer Steinbrück - Muttis Bester
Heute Show: Mutti und der Problerm-Peer
Heute Show: Peer Steinbrück will Bundeskanzler werden
Heute Show: Peer Steinbrück zu Verdienst und Mindestlohn
Heute Show: Peer Steinbrück will Beinfreiheit ! sprich: keine Kritik
Heute Show: Gernot Hassknecht als Problemlöser der SPD?

__

LG
N.
ALiL ist offline  
Alt 15.04.2013, 08:04   #49
Realo
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.10.2012
Beiträge: 282
Realo Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Merkel liegt sogar bei sozialer Gerechtigkeit vor Steinbrück

wenn die Linke scheitert, dann scheitert sie an sich selbst! und an Ihrem Gegen-alles-Prinzip. ohne Gegenvorschläge zu unterbreiten... >Ich höre nur sozialer Frieden, Gerechtigkeit, aber ich höre keine ernstzunehmenden Vorschläge wie man denn dahinkommt... ein Mindestlon oder ein BGE sind keine Allzweckheilmittel... nur laut brüllen alleine reicht nicht...
Realo ist offline  
Alt 15.04.2013, 08:41   #50
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.847
Paolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/in
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Merkel liegt sogar bei sozialer Gerechtigkeit vor Steinbrück

Zitat von Realo Beitrag anzeigen
wenn die Linke scheitert, dann scheitert sie an sich selbst! und an Ihrem Gegen-alles-Prinzip. ohne Gegenvorschläge zu unterbreiten... >Ich höre nur sozialer Frieden, Gerechtigkeit, aber ich höre keine ernstzunehmenden Vorschläge wie man denn dahinkommt... ein Mindestlon oder ein BGE sind keine Allzweckheilmittel... nur laut brüllen alleine reicht nicht...
Das kann man so pauschal nicht sagen. Die Linke hat durchaus gute Vorschläge und Anträge, die sie in den Bundestag einbringt und teils von den etablierten Parteien auch adaptiert werden. Allerdings könnten diese Vorschläge noch so gut, noch so sinnvoll, noch so durchdacht und noch so ökonomisch richtig wie wichtig für das Allgemeinwohl sein, was ja die Prämisse aller Partien sein soll. Alle würden kategorisch abgelehnt werden, weil sie von der "falschen Partei" kommt und Zustimmung zu einer kontroversen Debatte führen würde. Man muss sich nur angucken, wie diese Partei dämonisiert wird.
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline  
 

Stichwortsuche
gerechtigkeit, merkel, sozialer, steinbrück

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
FDP-Wahlkampf mit sozialer Gerechtigkeit Paolo_Pinkel Archiv - News Diskussionen Tagespresse 2 02.04.2013 19:11
Umfrage Mehrheit setzt auf Merkel statt auf Steinbrück wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 1 04.12.2011 18:02
Nicht mehr nachvollziehbar Steinmeier und Steinbrück beliebter als Merkel wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 10 08.07.2011 18:05
Maggie Merkel und Finanzrambo Steinbrück. Sancho Archiv - News Diskussionen Tagespresse 1 30.03.2009 12:06
Die Einführung von flächendeckenden Mindeslöhnen dient sozialer Gerechtigkeit Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 22.05.2008 21:20


Es ist jetzt 22:21 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland