Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Menschen bei Maischberger mit dem Thema "10 Jahre HartzIV" am Di, 19. März in der ARD


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.03.2013, 12:04   #51
Marion63
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Marion63
 
Registriert seit: 26.07.2012
Beiträge: 1.413
Marion63 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Menschen bei Maischberger mit dem Thema "10 Jahre HartzIV" am Di, 19. März in der

Zitat von EyeODragon Beitrag anzeigen


Und darum passiert in Deutschland auch nichts. Viele Menschen stellen sich nicht die Grundsatzfrage, warum sie überhaupt arbeiten gehen. Dann muss ich in meiner Tageszeitung noch lesen, das vielen sogar das Geld, bzw. der Lohn egal wird, hauptsache Kollegen im Job stimmen, das wird hier immer bescheuerter.

Man geht arbeiten, um sich was leisten zu können und um zu leben, aber nicht umgekehrt, aber so denken viele und lassen sich ausbeuten und glauben auch noch, wenn man ihnen sagt, man sei nichts wert ohne Arbeit.

Man kann hier jetzt zeilenlang weiterschreiben, aber da die Grundhaltung sich kurzfristig bei denen nicht ändert, die eingreifen könnten, macht es keinen Sinn.

ich mach es kurz:
Marion63 ist offline  
Alt 20.03.2013, 12:23   #52
echt machtlos
 
Registriert seit: 25.01.2013
Ort: Berlin Neukölln
Beiträge: 1.587
echt machtlos echt machtlos echt machtlos echt machtlos
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Menschen bei Maischberger mit dem Thema "10 Jahre HartzIV" am Di, 19. März in der

Arbeiten gehen und irgendwelche Zusatzleistungen empfangen, und sei es Wohngeld, wird immer selbstverständlicher.Da hat der TN völlig recht.
Eine ganze Generation ist inzwischen mit dem Jobcenter groß geworden( wenn man in dem Zusammenhang von "groß werden" sprechen kann).
Und sieht das ganze system inzwischen als selbstverständlich an.

Da kann man mal sehen was 7 -8 Jahre so alles ausmachen können.
echt machtlos ist offline  
Alt 20.03.2013, 12:23   #53
Passant
Elo-User/in
 
Registriert seit: 26.03.2010
Beiträge: 556
Passant Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Menschen bei Maischberger mit dem Thema "10 Jahre HartzIV" am Di, 19. März in der

Zitat von EyeODragon Beitrag anzeigen
Von der arbeitenden Bevölkerung kommt insgesamt viel zu wenig Unterstützung, weil der Großteil nach dem Motto lebt, auch wenn sie es nicht zugeben wollen, aber ist so:"Ich lebe, um zu arbeiten!"
Ein Teil der arbeitenden Bevölkerung hat auch noch nicht kapiert, wie schnell es heute gehen kann, selbst ebenfalls in Hartz IV zu fallen.

Zitat von EyeODragon Beitrag anzeigen
Und darum passiert in Deutschland auch nichts. Viele Menschen stellen sich nicht die Grundsatzfrage, warum sie überhaupt arbeiten gehen. Dann muss ich in meiner Tageszeitung noch lesen, das vielen sogar das Geld, bzw. der Lohn egal wird, hauptsache Kollegen im Job stimmen, das wird hier immer bescheuerter.

Man geht arbeiten, um sich was leisten zu können und um zu leben, aber nicht umgekehrt, aber so denken viele und lassen sich ausbeuten und glauben auch noch, wenn man ihnen sagt, man sei nichts wert ohne Arbeit.
Da kann man mal sehen, wie gut die neoliberale Propaganda angeschlagen hat.
__

Wenn Du das Hartz-IV-System als falsch erkannt hast, dann warte um Gottes Willen nicht nur darauf, dass andere eine Verbesserung bewirken. Tue im Rahmen Deiner individuellen Möglichkeiten selbst etwas dafür! Jeder Einzelne zählt und jeder noch so kleine Schritt ist ein Schritt in die richtige Richtung.
Passant ist offline  
Alt 20.03.2013, 12:46   #54
Steamhammer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 01.10.2012
Ort: Im besten Stadtviertel
Beiträge: 1.505
Steamhammer Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Menschen bei Maischberger mit dem Thema "10 Jahre HartzIV" am Di, 19. März in der

Zitat:
Von der arbeitenden Bevölkerung kommt insgesamt viel zu wenig Unterstützung, weil der Großteil nach dem Motto lebt, auch wenn sie es nicht zugeben wollen, aber ist so:"Ich lebe, um zu arbeiten!"
Es ist bekannt, wie dumm der Mehrheitsdeutsche ist, wundere Dich nicht.
Unterstützung kann höchstens aus dem Ausland kommen.
Steamhammer ist offline  
Alt 20.03.2013, 13:11   #55
Viktor22
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Viktor22
 
Registriert seit: 20.11.2011
Ort: BRD
Beiträge: 560
Viktor22 Viktor22
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Cool AW: Menschen bei Maischberger mit dem Thema "10 Jahre HartzIV" am Di, 19. März in der

Zitat von Teelicht Beitrag anzeigen
Das sind einfach nur Vorurteile ..ich bin grade ganz nah dran .
Da werden Bewerbungen im bald dreistelligen Bereich verschickt (Gute Noten ...viele Praktika ...)
Und was zurück kommt ist ein einzige Frechheit ...monatelange Probearbeit ....Jahrespraktikum ....Termine die nicht eingehalten werden ......es ist eine Katastrophe was sich Ausbildungsbetriebe so leisten .
Ich kann nur immer wieder sagen" Die Jugend ist besser als ihr Ruf"


So ergeht es übrigens auch den älteren Bewerbern. Da geht es dann zwar meist nicht um Praktika, aber es werden Stellen hohen Niveaus ausgeschrieben und dann muss man als Bewerber erfahren, dass diese Stellen gar nicht existent sind. Man aber seitens des AG so frei (eher dreist) war, sich so nur die Bewerber mit diesem hohen Niveua zu sichern, denen man dann aber nur minderwertige Arbeit für ein weit unterdurchschnittles Gehalt anbietet.

Die AG nutzen die Situation aus. Bedienen sich frech am System des Hartz IV-Aufstockens. DAS müsste eine neue Regierung endlich beenden.
Und Leiharbeit müsste höher, nicht niedriger bezahlt werden (wie z. B. in Frankreich). Damit würde der Anreiz entfallen die eigene Belegschaft im Lohnniveau zu drücken.
__

Es gibt nichts Gutes, außer man tut es. Und jeder verdient sich sein Echo selbst.
Meine Beiträge spiegeln lediglich m. persönlichen Erfahrungen + Meinungen wieder u. stellen keine Rechtsberatung dar. Dies gilt für sämtliche Beiträge. Anti ZAF/Bürgerarbeit/1-€-Jobs und für das Grundeinkommen.
Viktor22 ist offline  
Alt 20.03.2013, 13:24   #56
293949
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.11.2009
Beiträge: 1.740
293949 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Menschen bei Maischberger mit dem Thema "10 Jahre HartzIV" am Di, 19. März in der

Wer ist eigentlich die Frau Maischberger ? -hat die eine widerliche Art...und ist eine Person bei der mir der Übelkeit hochkocht....wenn ich die reden höre + sich bewegen sehe...

Ansonsten das übliche widerwärtige Talkshow-Gequake. Die anwesenden - speziell ausgesuchten 'Hartz4ler' mussten -die merken aber auch garnichts - sich die paternalistischen Sprüche von Maischberger, Alt + Co, anhören....
293949 ist offline  
Alt 20.03.2013, 13:37   #57
Harte Sau
 
Registriert seit: 06.10.2012
Ort: Franken
Beiträge: 2.079
Harte Sau Harte Sau Harte Sau Harte Sau Harte Sau Harte Sau
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Menschen bei Maischberger mit dem Thema "10 Jahre HartzIV" am Di, 19. März in der

Zitat von Rounddancer Beitrag anzeigen
Ja. Aber damals hatten wir auch als Volks-, bzw. Hauptschulabgänger noch Chancen im kaufmännischen Bereich und als Handwerker sowieso.


Und die Voraussetzungen, eine Lehrstelle zu bekommen, waren:
1. gute "Kopfnoten" (Betragen und Mitarbeit)

2. persönliches, pünktliches, freundliches Vorstellen

3. Fähig und willig sein, kleine Aufgaben nach Anweisung auszuführen.
Richtig viele dieser vorausstzungen fehlen der Jugend heute.

Ich habe mit 14 1/2 Jahren meine Lehre begonnen Früh um 1/2 7 Uhr ging es los ende war wenn wir fertig waren

Lohn 30 DM die Woche und Täglich Frühstück,Mittagessen und eine Tüte Wurst mit nach Hause.

Richtig gut habe ich erst verdient habe ich erst als ich ausgelernt hatte.
So nebenbei ich war 34 Jahre in der gleichen Firma.
Harte Sau ist offline  
Alt 20.03.2013, 14:13   #58
Rounddancer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.08.2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 7.152
Rounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Menschen bei Maischberger mit dem Thema "10 Jahre HartzIV" am Di, 19. März in der

Zitat von Harte Sau Beitrag anzeigen

Richtig gut habe ich erst verdient habe ich erst als ich ausgelernt hatte.
So nebenbei ich war 34 Jahre in der gleichen Firma.
Klar: "Lehrjahre sind keine Herrenjahre."

Allerdings: Wo Einzelhandelsunternehmen nach Lehrlingen suchen, da kriegen sie auch welche.
Halt meist Ausländer.

Flaggschiff bei ausbildenden Unternehmen im Einzelhandel ist natürlich ALDI. Keiner zahlt höhere Ausbildungsvergütung und fast keiner fördert seine Einzelhandels-Lehrlinge so gut wie dieses Discount-Unternehmen.

Zudem: Im restlichen Einzelhandel, z.B. Netto, da kann man zwar auch lernen. Aber da dort fast immer bloß der Filialleiter (bzw. Fillialverantwortliche) Vollzeit ist, die anderen Mitarbeiter oft bloß Teilzeit, bzw. Minijobber, ist die Chance, von der Lehre in Vollzeit übernommen zu werden, fast bei Null. Und Teilzeit reicht nicht für die täglichen Ausgaben des Lebens, Minijob allein schon gar nicht.

Bei Aldi sind die Voraussetzungen, einen Lehrvertrag zu bekommen, sehr hoch. Immerhin hat man da als Ausländer die selben Chancen, wie Deutsche,- denn da zählt nicht der deutsche Name oder -Paß, da zählt die Leistung.

Und bei Aldi kann man nach der Lehre auch in Vollzeit übernommen werden. Da, bei Aldi, kommt das Karriere-Ende für die, die über die Ausbildung ins Unternehmen kamen, später. Denn dann können sie zwar noch Substitut und Filialleiter werden. Doch Bezirksleiter wird man da nur, wenn man studiert hat.

Als die Bahn vor etlichen Jahren immer wieder Ausbildungswerkstätten und Wartungswerkstätten zumachte, hatten die dort Ausgebildeten das Problem, daß ihre Ausbildung nicht mit der in der freien Wirtschaft kompatibel war,- und sie füllten die Gänge beim Arbeitslosenamt. Wer weiß, wie das bei der Bahn weitergehen wird.
Rounddancer ist offline  
Alt 20.03.2013, 14:37   #59
gismo41
Elo-User/in
 
Benutzerbild von gismo41
 
Registriert seit: 03.07.2010
Ort: Hamburg
Beiträge: 725
gismo41 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Menschen bei Maischberger mit dem Thema "10 Jahre HartzIV" am Di, 19. März in der

Zitat von jimmy Beitrag anzeigen
Und wieso meldest du dich nicht zu solchen Shows? Kommst selber drauf, oder soll ich´s dir sagen? Warum sollte ich das tun ? Ich mach mich doch nicht ,wie die anderen Erwerrbslosen zum Affen ,und lass mich vorführen .

Vielleicht sollten wir alle das, was wir von anderen fordern, selber praktizieren. Na, wie wäre das? Falls ,du mal meine anderen Threads hier ausführlich durchgelesen hast ,würdest du bemerkt haben ,das ich politisch bei den Linken aktiv bin , und andere Erwerblose mt Begleitung u.Hilfe unterstütze .

Also dein Angriff auf mich kommt zu spät . Und verstanden hast du sowieso nichts . Aber ich bin nichts anders gewohnt ,leider funktioniert ja die Hetze auch unter Erwerbslose .


Hier im Netz hast du 100 Leute, die den festen Kern bilden. Damit ziehst du nichts vom Teller. Nichts! Nichts verstanden.


Ist das der Grund, wieso du nicht Farbe bekennst? Weil auch du nicht besser bist als jene die du laut ausbellst? Dein ganzes Geschwurbel wird auch durch das markiert in dickschwarz nicht glaubwürdiger. Fällt dir nichts anders ein? Du glaubst du kennst mich ?Fehlanzeige .!




Und wieder erwartest du von anderen etwas, dass du selbst nicht in der Lage bist zu leisten. Jeder kann sein Teil dazu beitragen,das hast du aber nicht verstanden .Leider.

RTL, eh? Ja, was dagegen ? Durch reinen Zufall , habe ich in der Nacht den Beitrag dazu gesehen.
Und dann über die ungebildete Jugend ärgern, tztztztz.. Vielleicht sollest du mal dich in der Öffentliche bevölkerung mit der Jugend unterhalten ,dann wirst du selber ihre Einstellungen , und ihre Unkenntnisse über das System mitbekommen ?

Wie denn auch? Die wird bildungstechnisch kurz gehalten, und diese klagst du jetzt auch noch an?Den Gong hast du leider verpasst.Ach ,nee ,man kann sich nicht infomieren ,engagieren ,Gesetzesbücher lesen ,und von der älteren Generation dazu lehren ?

Eigentlich wollte ich die Welt retten, aber es regnet.
Sehr Witzig ,hier sprichst du alle die aktiv sind ,und was verbessern wollen ,der ihrer Aktivität ab .
Ja ,ja , die Welt ist schön .Es soll , alles bleiben wie es ist .
gismo41 ist offline  
Alt 20.03.2013, 15:10   #60
hartaber4
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartaber4
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 11.620
hartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Menschen bei Maischberger mit dem Thema "10 Jahre HartzIV" am Di, 19. März in der

Zitat von solidaritätskrise Beitrag anzeigen
Hat da ein 'ALT' gerade das BVerfG verhöhnt?

'Die Hartz Regelsätze wurden ja vom BVerfG rauf und runter geerechnet...' oder so ähnlich war die Äußerung. Ist das jemand aufgefallen?

Ja und gerade da hätte ich von einer Person wie Herrn Alt etwas mehr Kenntnis erwartet...., denn das BVerfG hat hier gar nichts "rauf und runter" gerechnet, sondern kam zu dem Schluss, dass das Ganze verfassungswidrig ist, weil die Ermittlung nicht nachvollziehbar (=nicht korrekt; Transparenzgebot; keine Schätzung ins Blaue, etc.) war.


Gesamt Fazit zur Sendung:

Ultimative Lobhudelei auf "Hartz-IV" und vor allem die Arbeit der JC... wer ganz fest daran glaubt, wird auch sicher selig werden.
__

ius vigilantibus scriptum est.....

"Nichts schärft den Verstand mehr als die Niederlage." - Eric Hobsbawm-

"Die sogenannten Finanzmärkte dienen der Mehrheit genauso wenig wie die organisierte Kriminalität. Das ist der Fehler, und deshalb haben harte Reformen bei ihnen anzusetzen, statt umgekehrt den Sozialstaat abzubauen." (Dr. J. Borchert in "Sozialstaatsdämmerung" S. 180)
hartaber4 ist offline  
Alt 20.03.2013, 15:21   #61
Falwalla
Elo-User/in
 
Registriert seit: 22.12.2010
Beiträge: 364
Falwalla Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Menschen bei Maischberger mit dem Thema "10 Jahre HartzIV" am Di, 19. März in der

Zitat von Harte Sau Beitrag anzeigen
Einspruch euer Ehren

Warum sich auf das Jobcenter verlassen???

Wir haben früher unsere Lehrstellen selbst gesucht,gut es war nicht immer die Wunschlehrstelle aber das Leben ist kein Wunschkonzert

Die heutige Jugend möchte einen Beruf wo sie möglichst wenig Aebeiten muß aber sehr viel verdient,Handwerksberufe sind sowas von Out man könnte sich ja schmutzig machen.
nee, du, bitte nich alle über einen kamm....
mein schwie-so in spe macht sich schmutzig, ist vor kurzem 25 geworden und bis heute immer - zum glück und weil umsichtig - immer gearbeitet. und seine freundin, mein kindi, hat kfz-mechatronikerin gelernt.


Zitat von Teelicht Beitrag anzeigen
Das sind einfach nur Vorurteile ..ich bin grade ganz nah dran .
Da werden Bewerbungen im bald dreistelligen Bereich verschickt (Gute Noten ...viele Praktika ...)
Und was zurück kommt ist ein einzige Frechheit ...monatelange Probearbeit ....Jahrespraktikum ....Termine die nicht eingehalten werden ......es ist eine Katastrophe was sich Ausbildungsbetriebe so leisten .
Ich kann nur immer wieder sagen" Die Jugend ist besser als ihr Ruf"
zustimm

und "befristete arbeitsverträge", auch son feines ding.

maischberger guck ich schon lang nicht mehr.
Falwalla ist offline  
Alt 20.03.2013, 15:39   #62
Teelicht
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Menschen bei Maischberger mit dem Thema "10 Jahre HartzIV" am Di, 19. März in der

Der Enkel meiner Vermieterin macht diese Jahr sein Abi und möchte Maschinenbauer werden .
Er hat sich beworben aber keiner der Firmen will ihn ohne "Berufserfahrung" ausbilden
Die die jetzt einen Ausbildungsplatz dort bekommen haben mussten ein ganzes Jahr dort ein Praktikum machen .
So jetzt macht er nach dem Abi dort auch ein Jahr Praktikum um dann "vielleicht" einen Platz zu bekommen .
 
Alt 20.03.2013, 15:55   #63
Nowottny
 
Registriert seit: 14.09.2012
Beiträge: 938
Nowottny
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Menschen bei Maischberger mit dem Thema "10 Jahre HartzIV" am Di, 19. März in der

Zitat von Teelicht Beitrag anzeigen
Der Enkel meiner Vermieterin macht diese Jahr sein Abi und möchte Maschinenbauer werden .
Er hat sich beworben aber keiner der Firmen will ihn ohne "Berufserfahrung" ausbilden
Warum auch? Maschinenbau studiert man an der Uni.
Nowottny ist offline  
Alt 20.03.2013, 16:15   #64
Teelicht
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Menschen bei Maischberger mit dem Thema "10 Jahre HartzIV" am Di, 19. März in der

Zitat von Nowottny Beitrag anzeigen
Warum auch? Maschinenbau studiert man an der Uni.
Sorry mein Fehler Maschinentechniker in der Landwirtschaft ist es ....dachte das ist das selbe ....
 
Alt 20.03.2013, 16:19   #65
ZynHH
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ZynHH
 
Registriert seit: 06.07.2011
Beiträge: 13.366
ZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/in
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Menschen bei Maischberger mit dem Thema "10 Jahre HartzIV" am Di, 19. März in der

Zitat von Teelicht Beitrag anzeigen
Sorry mein Fehler Maschinentechniker in der Landwirtschaft ist es ....dachte das ist das selbe ....
Isses ja auch... der Techniker muss dass reparieren, was der Bauer falsch konstruiert hat... grins
__

Mahalo


Wer Empfänger von Paketen ist, unterstützt Terroristen und Erpresser.
Empfänger sind unverantwortlich!
ZynHH ist gerade online  
Alt 20.03.2013, 16:31   #66
Harte Sau
 
Registriert seit: 06.10.2012
Ort: Franken
Beiträge: 2.079
Harte Sau Harte Sau Harte Sau Harte Sau Harte Sau Harte Sau
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Menschen bei Maischberger mit dem Thema "10 Jahre HartzIV" am Di, 19. März in der

Zitat von Teelicht Beitrag anzeigen
Sorry mein Fehler Maschinentechniker in der Landwirtschaft ist es ....dachte das ist das selbe ....
Nicht doch Landmaschinenmechaniker
Harte Sau ist offline  
Alt 20.03.2013, 16:40   #67
hartaber4
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartaber4
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 11.620
hartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Menschen bei Maischberger mit dem Thema "10 Jahre HartzIV" am Di, 19. März in der

Heute bestimmt auch sehr Mechatronik lastig....... vor ein paar Jahren konnte man sehr gut Ersatzteile in solchen "Dorfschmieden" für Getriebe dort kaufen, weil die noch Getriebe reparieren konnten und auch mussten (Erntezeit-Motto: JETZT reparieren und nicht auf das Getriebe warten vom Hersteller).

Ich habe dort viel Normersatzteile (bei denen man bei Autoherstellern am Ersatzteiltresen nur ein Kopfschütteln auslösen konnte) für teilweise Pfennigbeträge bekommen..... mit etwas Hirnschmalz, Fingerfertigkeit und Zeit haben sich so für schmales Geld Getriebe reparieren lassen (man konnte damals noch so Geld nebenbei verdienen..... paar Pfennig für´s Ersatzteil, 1-2 Liter Getriebeöl und Dichtmittel machte ca. 50 DM mit Fahrkosten)...... meistens in 2 bis 4 Stunden repariert..... der Kunde bezahlte anstatt einem neuen Getriebe beim Hersteller für 5000-7000 Dm nur 1500 bis 2000 DM für die Reparatur...... bei 4 Stunden Arbeit immer noch ein netter Stundenlohn...... (abzüglich anteiliger Miete, Werkzeug und Energiekosten natürlich).


Toll war auch der Service am Wochende..... mal eben eine Trennscheibe kaufen oder eine Gasbuddel tauschen..... kein Ding!

Wenn einen der Werkstatthund kannte...... um bis zur Klingel zukommen
__

ius vigilantibus scriptum est.....

"Nichts schärft den Verstand mehr als die Niederlage." - Eric Hobsbawm-

"Die sogenannten Finanzmärkte dienen der Mehrheit genauso wenig wie die organisierte Kriminalität. Das ist der Fehler, und deshalb haben harte Reformen bei ihnen anzusetzen, statt umgekehrt den Sozialstaat abzubauen." (Dr. J. Borchert in "Sozialstaatsdämmerung" S. 180)
hartaber4 ist offline  
Alt 20.03.2013, 16:41   #68
Teelicht
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Menschen bei Maischberger mit dem Thema "10 Jahre HartzIV" am Di, 19. März in der

Zitat von Harte Sau Beitrag anzeigen
Nicht doch Landmaschinenmechaniker
Oder das ...aber ich bin mir sicher das es kein LandmaschinenPutzmann war
 
Alt 20.03.2013, 16:47   #69
Teelicht
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Menschen bei Maischberger mit dem Thema "10 Jahre HartzIV" am Di, 19. März in der

Zitat von hartaber4 Beitrag anzeigen

Toll war auch der Service am Wochende..... mal eben eine Trennscheibe kaufen oder eine Gasbuddel tauschen..... kein Ding!

Wenn einen der Werkstatthund kannte...... um bis zur Klingel zukommen
Wie viele Stunden hatte mein Vater und später auch mein Mann auf dem Schrottplatz verbracht um Ersatzteile für ihre Autos zu bekommen und selber daran zu basteln ....heute alles Elektronik kaum was zum basteln .
 
Alt 20.03.2013, 17:37   #70
UAllgaeuer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 03.12.2012
Beiträge: 183
UAllgaeuer Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Menschen bei Maischberger mit dem Thema "10 Jahre HartzIV" am Di, 19. März in der

Zitat von freakadelle Beitrag anzeigen
Aber deswegen gleich alle Handwerker über einen Kamm zu ziehen und sie als Bausau zu bezeichnen, ist extrem.
Echt schade diese beschränkte Denkweise.
Dem kann ich zustimmen, ich bin gelernter Maurer. Aber ich erfüllte die Klischees in keinster weise, Ich hab bei der Arbeit nie Bier getrunken. ebensowenig habe ich dieses Gorilagehabe nie mitgemacht weil mir das einfach zu blöd war
UAllgaeuer ist offline  
Alt 20.03.2013, 17:43   #71
UAllgaeuer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 03.12.2012
Beiträge: 183
UAllgaeuer Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Menschen bei Maischberger mit dem Thema "10 Jahre HartzIV" am Di, 19. März in der

Zitat von Rounddancer Beitrag anzeigen
,-
und darum liegt das Problem, wenn Ausbildungsplätze frei bleiben, eben sowohl auf Seiten der Lehrstellensuchenden, aber auch der zu hohen Ansprüche vieler Betriebe.
t.
Sehe ich auch so, Wenn es immer heißt die Bewerber sind nicht qualifiziert dazu oder haben zu schlechte Noten. Ich sehe das als Pflicht der Firmen diesen Menschen eine Chance zu geben. Denn wenn einer die Lehrstelle will, dann wird er sich auf seinen ***** hocken und büffeln.
Ich kenne auch nen Fall, wo einer mit nem Hauptschulabschluß in einer Zimmerei häufig Ferienarbeit gemacht hat, und zuhause auch viel mit Holz gemacht.
Eine Lehrstelle als Zimmerer hat dann jemand mit mittlerer Reife bekommen der in der Firma noch nie Ferienarbeit bzw Praktikum gemacht hat.
UAllgaeuer ist offline  
Alt 20.03.2013, 17:56   #72
Nowottny
 
Registriert seit: 14.09.2012
Beiträge: 938
Nowottny
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Menschen bei Maischberger mit dem Thema "10 Jahre HartzIV" am Di, 19. März in der

Zitat von UAllgaeuer Beitrag anzeigen
Sehe ich auch so, Wenn es immer heißt die Bewerber sind nicht qualifiziert dazu oder haben zu schlechte Noten. Ich sehe das als Pflicht der Firmen diesen Menschen eine Chance zu geben. Denn wenn einer die Lehrstelle will, dann wird er sich auf seinen ***** hocken und büffeln.
Träumer

Wenn ich eine kleine Firma hätte, würde ich mir auch nicht jeden Vollhonk ans Bein binden, der nur alle 3 Tage mal arbeiten kommt. Und den man nicht rauskicken kann, weil Azubis unter besonderem Artenschutz stehen.

Es gibt genügend Firmen, die Azubis händeringend suchen. Aber auf Leute, die lustlos den halben Tag mit ihrem iPhone rumspielen können die auch gut verzichten.
Nowottny ist offline  
Alt 20.03.2013, 18:01   #73
UAllgaeuer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 03.12.2012
Beiträge: 183
UAllgaeuer Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Menschen bei Maischberger mit dem Thema "10 Jahre HartzIV" am Di, 19. März in der

Zitat von Nowottny Beitrag anzeigen
Träumer

Wenn ich eine kleine Firma hätte, würde ich mir auch nicht jeden Vollhonk ans Bein binden, der nur alle 3 Tage mal arbeiten kommt. Und den man nicht rauskicken kann, weil Azubis unter besonderem Artenschutz stehen.

Es gibt genügend Firmen, die Azubis händeringend suchen. Aber auf Leute, die lustlos den halben Tag mit ihrem iPhone rumspielen können die auch gut verzichten.
Das bezweifel ich auch gar nicht. Aber auch denen die offensichtlich keien Chance habe, sollte man ne Chance geben
UAllgaeuer ist offline  
Alt 20.03.2013, 18:23   #74
Nowottny
 
Registriert seit: 14.09.2012
Beiträge: 938
Nowottny
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Menschen bei Maischberger mit dem Thema "10 Jahre HartzIV" am Di, 19. März in der

Zitat von UAllgaeuer Beitrag anzeigen
Das bezweifel ich auch gar nicht. Aber auch denen die offensichtlich keien Chance habe, sollte man ne Chance geben
Ein Unternehmen ist nicht die Wohlfahrt. Es geht dabei nicht nur ums Geld. Für Azubis müssen Erwachsene eine Ausbildereignungsprüfung ablegen. Azubis stehen nicht jeden Tag zur Verfügung, weil sie manchmal eben Berufsschule haben. Ja, und dann sich noch rumärgern mit den Damen und Herren Teenagern? Nee.
Nowottny ist offline  
Alt 20.03.2013, 18:27   #75
Purzelina
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2010
Beiträge: 5.715
Purzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Menschen bei Maischberger mit dem Thema "10 Jahre HartzIV" am Di, 19. März in der

Zitat:
Azubis stehen nicht jeden Tag zur Verfügung, weil sie manchmal eben Berufsschule haben.
In manchen Firmen müssen Azubis auch an diesen Tagen nach Schulschluss zum Arbeiten erscheinen.
Purzelina ist offline  
 

Stichwortsuche
10 jahre hartziv, maischberger, menschen, märz, thema

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
12. März: "Zahltag!"-Kundgebung vor dem Jobcenter Spree-Neiße/Forst ethos07 AGENTURSCHLUSS/Aktionen 1 09.03.2013 11:52
"Puzzlen für Hartz-IV-Empfänger: Spinnt der Sozialstaat?" Maischberger, ARD, 01.02.11 Feind=Bild Archiv - News Diskussionen Tagespresse 57 03.02.2011 18:34
Jetzt bei Maischberger: "Happy Birthday, Hartz IV: Verhasst, aber erfolgreich?" Kaleika Archiv - News Diskussionen Tagespresse 45 16.01.2010 11:00
Wichtig: Mitmachen bei der Aktion "Keiner muss allein zum Amt!" am 5. März in Berlin ethos07 AGENTURSCHLUSS/Aktionen 24 13.03.2009 04:28
Aufruf zur Demo "Für ein Morgen in Freiheit" am 15. März in Köln Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 09.03.2008 16:59


Es ist jetzt 22:15 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland