Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Mann kommt mit Machete ins Jobcenter



 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.10.2012, 01:53   #51
derBayer
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Mann kommt mit Machete ins Jobcenter

Zitat von thunder1111 Beitrag anzeigen
Durchgeknallte brauchen letztendlich aber auch keinen Termin um durchzuknallen. Die gehen auch mal so vorbei, warten auf den Feierabend oder machen den Wohnort ausfindig, man kann SB nicht schützen auch nicht durch Aufstockung des Wachpersonals, Bewaffnung derselben, persönlichen Bodyguards, Panzerglas, Geheimgänge, Türen zum Nachbarbüro, PC-Notfallknöpfe, Knüppel oder Pfefferspray, wenn ein Durchgeknallter will, erwischt er sie.

Augenhöhe ist für mich das Zauberwort. Außerdem sollten sich die JC Mitarbeiter, da sie selber unter permanentem Druck stehen, auf die Seite der Erwerbslosen stellen und u.a. Sanktionen ins Leere laufen lassen.
Natürlich. Der Risikofaktor "Mensch" wie an anderer Stelle bereits beschrieben, ist allenfalls minimibar, aber nie ausschliessbar.

Böse gesagt könnte man auch von einem gewissen Berufsrisiko sprechen, wie es auch in anderen Bereichen vorkommt.

Angst um ihre Gesundheit brauchen im Regelfall, wie ich auch schon sagte, nichtmal Finanzbeamte haben. Warum jetzt ausgerechnet SB der JC um Leib und Leben fürchten, obwohl sie doch auf "Deeskalation und Beratungskompetenz" geschult sind, soll jeder für sich selbst beantworten.
 
Alt 19.10.2012, 05:33   #52
Teelicht
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Mann kommt mit Machete ins Jobcenter

Es muss nicht immer Das Messer , Die Machete oder was zum schißen sein wodurch sich die SBs bedroht fühlen.
Ich war mal mit dem Roller da und hatte den Helm in der Hand.
Mir wurde am Empfang höflich aber bestimmt gesagt das ich ihn nicht mit ins Büro nehmen kann.
Ich musste wieder raus und ihn in den Sitz packen wo eine Tüte mit Katzenfutterdosen drinnen waren.
Die Tüte durfte ich mit rein nehmen ...als hätte ich die ihr nicht um die Ohren hauen können
Wenn man es so will könnte alles zur Waffe werden.
Der Stuhl , der PC Monitor , Akten, der Heizlüfter an den Füßen usw.

Ach ja Heizlüfter ...den hat sie von zuhause mitgebracht weil ihr die normale Heizung nicht reichte (das Büro war Sauna)....ich fragte ob sie die Extra Stromkosten an den Landkreis entrichtet ....aber das sollte ja nicht meine Sorge sein , so O-Ton der SB.
 
Alt 19.10.2012, 05:47   #53
DLGI
Elo-User/in
 
Registriert seit: 26.09.2012
Ort: nirgendwo
Beiträge: 44
DLGI
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Mann kommt mit Machete ins Jobcenter

Was der mann fühlt welche angst er hat und welchen terror er im kopf hat interessiert nicht, der hat das richtig gemacht.

Er hat niemanden bedroht und es ist nichts passiert. Ich trage auch immer ein messer manchmal auch zwei, ob ich ins gericht gehe (kontrollen sind lächerlich) oder andere bauten. Aber niemand macht etwas und wieder wird es passieren und wieder werden alle jammern und wieder werden alle vergessen und wieder werden gelder gespaart und wieder werden menschen psychisch fertig gemacht und für dumm dargestellt. Aslo nicht wundern wenn es krieg in büros gibt die selten geschehen aber dann treffen sie ins knochnmark...

ich werde auch bald eventuell einen besuchen, mit leeren taschen. aber das ist meine geschichte....
du kannst vielleicht nicht immer den Weg wählen, aber die Richtung.

DLGI
DLGI ist offline  
Alt 19.10.2012, 09:23   #54
DieFrettchen
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Mann kommt mit Machete ins Jobcenter

hallo jimmy,


ZITAT Auch ein soziales Umfeld wird dir kein Geld geben. Und selbst wenn, dann musst du das später zurück zahlen. Und solltest du vor dem SG nicht zu deinem Recht kommen, bist du im Anschluss verschuldet. Keine Gute Basis für funktionierende Freundschaften. Im übrigen wirkt dein "da haperts ha bei einigen" etwas anklagend. Finde ich nicht besonders ansprechend.



Sicherheitsdienste kassieren niemanden. Schon gar nicht wenn jemand eine Machete in der Gegend spazieren führt. Zumindest nicht wenn man alle Tassen im Schrank hat. Das ist Aufgabe der Polizei.[/QUOTE] ZITAT ENDE.



Es geht nicht darum sich beim "Sozialen Umfeld" Geld zu pumpen, es geht viel mehr darum seelisch stabil zu bleiben, Zuspruch erhalten, auch begleiten, wer gut aufgehoben ist macht weniger Dummheiten.

Also ich kenne das nun so von einigen Sicherheitsleuten, das die schon mal jemanden sehr auffälliges anhalten, des Hauses verweisen, ev. Polizei einschalten.

Schau mal, ich hab es in einem meiner beiden Jobs immer wieder mit Junkies zu tun, auch mit auffälligen Persönlichkeiten. Ich hab auch einen stillen Alarm....das aus gutem Grunde.

@teelicht,

Motorradfahrer sind schon in den 90ern darauf hingewiesen worden bei Tankstellen zum bezahlen den Helm abzunehmen. dasselbe an Bankschaltern, Geldautomaten.
 
Alt 19.10.2012, 10:34   #55
Teelicht
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Mann kommt mit Machete ins Jobcenter

Zitat von DieFrettchen Beitrag anzeigen

@teelicht,

Motorradfahrer sind schon in den 90ern darauf hingewiesen worden bei Tankstellen zum bezahlen den Helm abzunehmen. dasselbe an Bankschaltern, Geldautomaten.
Ich hatte den Helm unterm Arm , nicht auf dem Kopf
Hahaha ich musste grade lachen ...habe mir vorgestellt wie ich mit Helm an den Info-Schalter gehe .
Darth Vader für Elos
 
Alt 19.10.2012, 10:48   #56
DieFrettchen
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Mann kommt mit Machete ins Jobcenter

oh, sorry, das hab ich überlesen. Wobei ich ehrlichgesagt auch nicht begeistert wäre meinen 500€ Deckel grad mal so am Moped zu lassen.

LG von B.
 
Alt 19.10.2012, 10:54   #57
xyz345
Elo-User/in
 
Registriert seit: 29.06.2012
Beiträge: 1.431
xyz345 xyz345 xyz345 xyz345
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Mann kommt mit Machete ins Jobcenter

Wenn ich das Mobcenter betrete und die Schergen meine Gedanken lesen könnten, dann bräuchte ich dafür nen Waffenschein!

xyz345 ist offline  
Alt 19.10.2012, 13:54   #58
Georgie634->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 12.09.2012
Beiträge: 38
Georgie634
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Mann kommt mit Machete ins Jobcenter

Zitat von peter-55 Beitrag anzeigen
Und was macht der Sachbarbeiter/in wenn Dienstschluss ist und der Kunde vor Amt wartet auf den Sachbarbeiter/in um nun die offene Frage weiter zu Besprechen oder noch zu Klären.

Wer und was schützt dann den Sachbarbeiter/in das wüste ich gerne mal.
wer schützt uns kunden vor falschen sanktionen durch machtgeile sachbearbeiter?
Georgie634 ist offline  
Alt 19.10.2012, 14:11   #59
jockel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Riesa/Sachsen
Beiträge: 5.994
jockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Mann kommt mit Machete ins Jobcenter

Zitat von jimmy Beitrag anzeigen
Drohgebärden bringen doch nur dann etwas, wenn man im Anschluss bereit ist Ernst zu machen. Nun wird er von der Polizei aufgesucht, verhaftet und erhält eine Sonderbehandlung.
Man muß es eben so machen wie in Frankreich die Arbeiter von Pegeout, die wegen drohender Massentlassungen ihren Personalchef kidnappten und mehrere Stunden inhaftierten. Hinterher brauchte er psychiatrische Notbehandlung.

Manager als Geisel: Arbeiter von PSA*setzen*Personalchef fest - manager magazin - Unternehmen

Das kann unserer CDU/CSU- und FDP-Sippschaft in der Berliner Sippe nicht passieren. Die haben ihre Bannmeilen und ihre Personenschützer.

Dagegen ist die Hannelore Kraft völlig bürgernah zum Anfassen für jedermann und jederzeit angreifbar - furchtbar. Sie hätte Sicherheit nicht unbedingt nötig, da sie von der Basis käme und das Lebensniveau der Untertanen kenne. So in der Fernsehreihe "Becker der Entdecker - Das Ruhrgebiet"

Entdeckungstour - Das westliche Ruhrgebiet - Becker der Entdecker - WDR Fernsehen
jockel ist offline  
Alt 19.10.2012, 14:20   #60
nightangel
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von nightangel
 
Registriert seit: 17.07.2005
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 1.734
nightangel nightangel nightangel nightangel nightangel nightangel nightangel
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Mann kommt mit Machete ins Jobcenter

Bei uns haben die schon die Seiteneingänge zu gemacht und man muss nun zwangsweise durch den Haupteingang rein.
Wollte gestern durch den Seiteneingang damit ich mich nicht durch die Menschenmassen drängeln muss die rechts und links an den Schaltern anstehen und den kompletten Raum ausfüllen. Nix da, ging nicht mehr. Man müsste da erst durch ein Tor über einen kleinen Hof und dann käme man zum Seiteneingang, war bisher nie ein Problem, da gingen immer einige ein und aus. Gestern war das Tor verschlossen das man nichtmal über den kleinen Hof kam.
Am Haupteingang stehen natürlich Securitys rum (schon lange) an den Seiteneingängen aber nicht, statt da auch welche hin zu stellen macht man nun einfach die Tore dort dicht.
Die kriegen langsam wohl überall panische Angst.
__



Was bedeuten schon Worte, wenn Taten eine andere Sprache sprechen!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Ein schöner Mensch kann dir die Augen öffnen.
Ein kluger den Verstand.
Aber nur ein Engel dein Herz.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren!!!
nightangel ist offline  
Alt 19.10.2012, 15:28   #61
jockel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Riesa/Sachsen
Beiträge: 5.994
jockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Mann kommt mit Machete ins Jobcenter

Zitat von derBayer Beitrag anzeigen
Vielleicht wars ja auch ein V-Mann.
Oder einer der in die Karibik, in den Süden der USA, nach Mittel- oder Südamerika oder Australien wollte, um auf den Rohzuckerplantagen mit der Machete arbeiten zu wollen - hat sich nur in der Adresse, der Zeit und Tür geirrt.

Kann ja passieren.

Plantagenarbeiter mag's vielleicht noch auf den Karibikinseln geben, aber sonst wird mittlerweile moderne Erntetechnik eingesetzt.

Sonst käme der Bacardi-Konzern nicht auf seine Mililiardenprofite:

Bacardi-Werbung

Das Geheimnis der Fledermaus - Bacardi zwischen Rum und Revolution 01. Teil

Das Geheimnis der Fledermaus - Bacardi zwischen Rum und Revolution 02. Teil

Das Geheimnis der Fledermaus - Bacardi zwischen Rum und Revolution 03. Teil

Das Geheimnis der Fledermaus - Bacardi zwischen Rum und Revolution 04. Teil

https://www.youtube.com/watch?v=v5Gy...eature=related

https://www.youtube.com/watch?v=pJJ-...eature=related

https://www.youtube.com/watch?v=WZjgaaCygvM
jockel ist offline  
Alt 19.10.2012, 15:39   #62
jockel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Riesa/Sachsen
Beiträge: 5.994
jockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Mann kommt mit Machete ins Jobcenter

Zitat von ThomasF Beitrag anzeigen
... Deutschland ist ein freies Land und es gibt kein Gesetz das es verbietet Werkzeuge mit ins Hartzamt zu nehmen.
Bedroht hat er laut Bericht niemanden.
Ansonsten hat der Mann die Machete noch auf dem Fahrrad transportiert. Wollen wir ihm dabei auch Tötungsabsichten unterstellen? Immerhin ist er Passanten und Fahrern begegnet und hätte eine Politesse bedrohen können - aber hier ergeht kein Aufschrei in den Medien.
Es gibt ja auch Forstarbeiter, die echtes Baumharz oder Gummi ernten und zu diesem Zweck die Bäume mit Messern v-förmig anritzen, um die Erntetöpchen an den Bäumen aufzuhängen.

Der Eine nimmt eben ein großes und der Andere ein kleines Messer. Und er wollte ins Amt, um eine Eignungs- und Tauglichkeitsprüfung abzulegen, damit er den Nachweis erbringt sachgerecht im Forst mit seinem Werkzeug umgehen zu können. Es war seine Absicht, eine Arbeitsprobe seines Könnens vor Fachleuten abzulegen.

Vielleicht suchte die örtliche Forstwirtschaft nach geeigneten Leih- und Zeitarbeitern und hielt im Amt eine der üblichen Leiharbeitermessen ab?
jockel ist offline  
Alt 19.10.2012, 16:43   #63
jockel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Riesa/Sachsen
Beiträge: 5.994
jockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Mann kommt mit Machete ins Jobcenter

Zitat von sumse Beitrag anzeigen
hatte ja mal geschrieben das es mehr wird nach dem vorfall von neuss
nur diesmal ist so gesehn nix passiert aber wasist wenn der nähste es in der tat umsetzt ? was dann?

solang die regierrung nix unternimmt was sgb an geht und deren anwendung in den JCs wird sich die lage verschlimmern

da können die noch soviel diskutieren mit kameraüberwachung
aufstockung von privaten sicherheitsleuten und notfall knöpfen
all das würde die lage noch verschlimmern statt verbessern

nu muss man ja aufpassen was man so schreibt sonnst heult die BA wiede rum das mansowas gutheissen würde
aber naja mal sehen was in zukunft noch so passiert

heute machete morgen axt übermorgen schusswaffen wer weiss es schon
Die Hartzgesetzgebung ist auch eine Waffe

- von Unternehmern erfunden - und gegen die Menschen gerichtet, die sie vorher mit Vorsatz arbeitslos machten.

Gegen diese Täter gibt es keinen Aufschrei - wer hat's erfunden - nein nicht die Schweitzer mit ihren Ricardo-Hustenbonbon, sondern deutsche Unternehmer gegen ihre Arbeitslosen

Ricola Finnen Spot - YouTube

Die Täter und Brandstifter im Auftrag der rot-grünen Regierung eines Gazprom-Gerds:

Mitglieder der Hartz Kommission waren:
  • Dr. Peter Hartz, ehemaliges Mitglied des Vorstandes der Volkswagen AG
  • Norbert Bensel, Mitglied des Vorstandes der DaimlerChrysler Services AG und der Deutschen Bahn AG
  • Dr. Jobst Fiedler, Roland Berger Strategy Consultants
  • Peter Gasse, Bezirksleiter der IG Metall Nordrhein-Westfalen
  • Dr. Peter Kraljic, Direktor der McKinsey & Company Düsseldorf
  • Klaus Luft, Geschäftsführer der Market Access for Technology Services GmbH
  • Wilhelm Schickler, Präsident des Landesarbeitsamtes Hessen
  • Prof. Dr. Günther Schmid, Wissenschaftszentrum für Sozialforschung
  • Wolfgang Tiefensee, Oberbürgermeister der Stadt Leipzig
  • Eggert Voscherau, Mitglied des Vorstandes der BASF AG
  • Heinz Fischer, Abteilungsleiter Personal Deutsche Bank AG
  • Prof. Dr. Werner Jann, Universität Potsdam
  • Harald Schartau, Minister für Arbeit und Soziales, Qualifikation und Technologie des Landes Nordrhein-Westfalen
  • Hanns-Eberhard Schleyer, Generalsekretär des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks
  • Isolde Kunkel-Weber, Mitglied des ver.di-Bundesvorstandes
Ich vermisse bei diesen Unternehmertätern gegen Arbeitslose den sozialen Sachverstand, sondern finde nur die unternehmerische Profitgier vor - also nix da mit Sozialer Marktwirtschaft, sondern purer Manchesterkapitalismus vom Feinsten

Wer geht endlich gegen diese Straftäter vor und bringt sie allesamt hinter Schloß und Riegel und verbietet diese verfluchte Privatwirtschaft, die die treibende Kraft für soziale Verelendung ist?

Was sagte doch gleich der Dr. Borchert, seines Zeichens Sozialrichter am SG Darmstadt über den Sinn und Zweck von Liberalismus in einer kapitalistischen Gesellschaftsordnung, sofern sie wirklich eine soziale Marktwirtschaft gemäß dem Gruindgesetz noch sein will?

Die Widerspruchs- und Klageflut gegen die Hartzgesetzgebung beweist doch, daß die geistigen Brandstifter in der Hartzkommission sich schon sehr weit vom kapitalistischen Liberalismus und dem Grundgesetz entfernt haben und nur den Profit im Blick haben.

Mich wundert es nicht mehr, wenn gegen die gesetzliche Unternehmerverbrechensgewalt, sich so mancher Arbeitsloser mit gewaltsamen Mitteln erwehren will. Es ist wie bei der Maschinenstürmerei, wo durch die industrielle Revolution arbeitslos gemachte Menschen gegen die Technik ankämpften und nicht die eigentlichen Täter erkannten, die man bekämpfen muß.

Bekannte Maschinenstürmereien waren z.B. der Aufstand der Seidenweber im französischem Lyon oder der Schlesische Weberaufstand.

Wie wehrte man sich gegen die industrielle Fabrikarbeit, die die handwerkliche Manufakturarbeit ablöste?

Zum Beispiel mit Sabotage. Das war damals eine Widerstandsform gegen massenhafte Sozialverelendung. Heute versuchen es einzelne mit Verzweiflungstaten, indem sie für sich erreichbare "Waffen" einsetzen.

Ich kann dieses Verhalten nachvollziehen und verstehen und erkenne wie grundlegend pervers und menschenverachtend der Kapitalismus als System ist. Da ist nichts von Freiheit, Demokratie und Rechtsstaatlichkeit zu erkennen, sondern nur von Diktatur von Kapital und Profit

Sozialrichter Borchert zur Hartz IV-Reform und zum Vermittlungsausschuss - YouTube

Agenda 2010

"Da wird einem angst und bange" - YouTube

Generationengerechtigkeit (1/6) - Dr. Jürgen Borchert - YouTube

Generationengerechtigkeit (2/6) - Dr. Jürgen Borchert - YouTube

Generationengerechtigkeit (3/6) - Dr. Jürgen Borchert - YouTube

Generationengerechtigkeit (4/6) - Dr. Jürgen Borchert - YouTube

Generationengerechtigkeit (5/6) - Dr. Jürgen Borchert - YouTube

Generationengerechtigkeit (6/6) - Dr. Jürgen Borchert - YouTube

Wie arrogant dieser Machtapparat gegen das Volk handelt, zeigte sich gestern nachmittag im Deutschen Bundestag wieder bei dem Einbringen von 9 Anträgen zur Reformierung des bundesdeutschen Rentensystems durch die Linken, um die drohende Altersarmut zu mäßigen.

Es war einfach der CDU/CSU und der FDP zuviel und überflüssig - kein Wunder, weil sie alle nicht der Gefahr von Verarmung ausgeliefert sind.

Altersvorsorge-Verbesserungsgesetz - Riesterei fr Versicherte ein Riesen-Flop! (Matthias Birkwald)

Politische Scheuklappen runter - 9 rentenpolitische Anträge der LINKEN unterstützen! (Matthias Birkwald)

1. Wiederherstellung eines Lebensstandard sichernden und strukturell armutsfesten Rentenniveaus“
2. Renten erst ab 67 sofort vollständig zurücknehmen
3. Risiko der Erwerbsminderung besser absichern
4. Rentenbeiträge für Langzeiterwerbslose wieder einführen
5. Kindererziehung in der Rente besser berücksichtigen
6. Renten nach Mindestentgeltpunkten entfristen
7. Angleichung der Renten in Ostdeutschland auf das Westniveau bis 2016 umsetzen
8. Eine solidarische Rentenversicherung für alle Erwerbstätigen
9. Altersarmut wirksam bekämpfen – Solidarische Mindestrente einführen
am 18.10.2012 im Deutschen Bundestag
jockel ist offline  
Alt 19.10.2012, 16:46   #64
jimmy->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 16.12.2009
Beiträge: 3.167
jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Mann kommt mit Machete ins Jobcenter

Zitat von DieFrettchen Beitrag anzeigen
Es geht nicht darum sich beim "Sozialen Umfeld" Geld zu pumpen, es geht viel mehr darum seelisch stabil zu bleiben, Zuspruch erhalten, auch begleiten, wer gut aufgehoben ist macht weniger Dummheiten.
Von der Warte habe ich das noch nicht betrachtet. Kann ich aber gut nachvollziehen. Stichwort: Man ist mit seinen Entscheidungen/ gedanken nicht alleine. Danke.

Zitat von DieFrettchen Beitrag anzeigen
Also ich kenne das nun so von einigen Sicherheitsleuten, das die schon mal jemanden sehr auffälliges anhalten, des Hauses verweisen, ev. Polizei einschalten.
Hier stellt sich dann wieder die Frage, was "Auffällig" überhaupt bedeutet? Ängstliche Menschen haben meistens eine ähnliche Körperhaltung wie jene, die etwas ausgefressen haben. Weder Polizei- und schon gar nicht Sicherheitsdienste sind in der Lage da unterschiede zu machen.
__

Zitat:
2.3 Sozialgericht Berlin, Beschluss vom 18.09.2013 - S 147 AS 20810/13 ER

Das derzeit geltende Sanktionsrecht nach den §§ 31 ff. SGB II verstößt nicht gegen das aus Art. 1 GG i. V. m. dem Sozialstaatsprinzip (Art. 20 Abs. 1 GG) hergeleitete menschenwürdige Existenzminimum (vgl. dazu BVerfG v. 09.02.2010 - 1 BvL 1/09).
jimmy ist offline  
Alt 19.10.2012, 17:34   #65
Mariann->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 02.12.2011
Ort: Schlenkerla
Beiträge: 76
Mariann
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Mann kommt mit Machete ins Jobcenter

Manche gehen ohne Machete ins JC, dafür mit Diktiergerät!
Was dabei heraus kommen kann liest man hier:
Ich hoffe der Kulmbacher hatte schnelle Beine und war eher Zuhause als die Polizei erlaubt.
Frankenpost | Panne lässt Prozess platzen

Ein Flop fürs Gericht.
Mariann ist offline  
Alt 19.10.2012, 17:39   #66
jockel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Riesa/Sachsen
Beiträge: 5.994
jockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Mann kommt mit Machete ins Jobcenter

Zitat von DieFrettchen Beitrag anzeigen
hallo zusammen,

eine weitere dumme Aktion, anscheinend nur zur Show und martialischen Darstellung seiner Befindlichkeiten.

Solch schlichten Gemütern werden es die ELOs irgendwann zu verdanken haben, das der Ton dort in den JC nur noch rauer wird. Irgendwann werden Sicherheitsdienste zum festen Bestandteil von JCs gehören. Und dann?

Es gibt auch andere wirksame Methoden seinen Anspruch durchzusetzen.

Wir wissen es selbst, die meisten Bescheide sind falsch, Sanktionen nicht gerechtfertigt. Dagegen hilft Wissen, sich informieren, ein soziales Umfeld erschaffen ( da happerts ja bei einigen?) das einen auffängt.

Solange Hartz4 Bestand hat, dürfte das die einzige Gegenwehr sein. Im Kampf gegen Hartz4 braucht es kein Messer, Machete oder Revolver, sondern einen kühlen und klugen Kopf - und das von vielen.

Wäre der Mann mit dem Ding durch ein Einkaufszenter gegangen, hätte ihn schließlich auch der Sicherheitsdienst kassiert und der Polizei übergeben, so schauts aus...

LG von Barbara
Der Unterschied zwischen erworbenen Sachverstand im Arbeits- und Sozialrecht und eingesetzter Gewalt ist:

Fürs erstere braucht man noch eigene finanzielle Reserven, um auch während der Verfahren überleben zu können und eine gute erworbene schulische und berufliche Bildung mit ehrgeizigem Willen das nötige Rechtswissen auf diesem für Arbeitslosen unbekanntem Gebiet zu erlangen - also dauert Ewigkeiten und es bleiben die Erfolgsergebnisse offen.

Mit Gewalt erhofft man sich schnellere Lösungen - so nach Ramboart. Unsere Verblödungsmedien machen es vor, das so was funktionieren soll und man schneller zu seinem Recht kommen kann - so nach den Vorbildern der unbegrenzten Unmöglichkeiten.

Rambo Soundtrack Its A Long Road

A-Team Intro

Mac Gyver

Air Wolf Intro

Charles Bronson im "Das Gesetz bin ich"

Es soll Leute geben die Film mit Realität verwechseln.
jockel ist offline  
Alt 19.10.2012, 17:50   #67
jockel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Riesa/Sachsen
Beiträge: 5.994
jockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Mann kommt mit Machete ins Jobcenter

Zitat von sumse Beitrag anzeigen
weiss nicht aber war mal im TV das in berliener raum in gewissen gebieten das so ist das die SBs abgeschottet sind
dasheist
man kommt nur zu ihm durch mit einladung
die türen zu den fluren sind verschlossen
in den nebenräumen sollensicherheitskräfte auf einsatz warten und so ein mist
obs stimmt weiss ich nicht aber kann mir das durchaus vorstellen

aussage war auch das ganz spezielle kunden zu solchenSBs müsten ^^ naja
Merkste nun wie menschenverachtend und volfsfeindlich die Hartzgesetzgebung ist und was sie aus Profitgier für die Unternehmer für zwischenmenschliche Stilblüten treibt.

Die beherrschen ihr angerichtete soziale Unrecht nicht mehr, wenn die sich so in den Ämtern einigeln müssen. Das läuft Ihnen aus dem Ruder.

Nur bekommen die Dresche nicht die geistigen Brandstifter und Schreibtischtäter der Hartzkommission die Dresche ab, sondern stellvertretend die vielen Amtsbüttel an der Hartzfront, die den Dreck nicht erfanden.
jockel ist offline  
Alt 19.10.2012, 18:03   #68
ThomasF
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Mann kommt mit Machete ins Jobcenter

Zitat von derBayer Beitrag anzeigen
Das ist sowieso DIE Idee überhaupt!

Nur fiele dann mal wieder ein nicht unerheblicher Eckpfeiler der Sanktionsmöglichkeiten weg.
Ergo: Geht nicht.

... ginge schon, ist nur nicht von Merkel und Co. erwünscht.

Wir können uns also ganz bequem zurücklehnen und abwarten über wieviele Tote Fr. Merkel zu gehen geruht.
 
Alt 19.10.2012, 18:21   #69
ThomasF
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Mann kommt mit Machete ins Jobcenter

Zitat von jockel Beitrag anzeigen
Und er wollte ins Amt, um eine Eignungs- und Tauglichkeitsprüfung abzulegen, damit er den Nachweis erbringt sachgerecht im Forst mit seinem Werkzeug umgehen zu können. Es war seine Absicht, eine Arbeitsprobe seines Könnens vor Fachleuten abzulegen.


... wäre denkbar, ist aber wohl unwahrscheinlich. (Wie ging es eigentlich nach dem Besuch der Polizei aus? Wurde Anzeige erstattet? Habs noch nirgends gelesen...)

Vielleicht dachte der Mann auch nur, daß er in einer sehr gefährlichen Stadt lebt und ein sehr gefährliches Gebäude betreten wird, wogegen man sich wappnen muß.
Bekanntlich sind zur Zeit etliche SB sehr nervös. Das erhöht die Wahrscheinlichkeit für körperliche Übergriffe seitens eines SB. Die Wahrscheinlichkeit, daß etliche SB aufgrund der Angst angegriffen zu werden, selbst (präventiv) angreifen, ist gewachsen.
Also könnte der Machetenmann aus Angst (an einen Amokläufer vom Dienst zu geraten) sicherheitshalber ein Werkzeug zur Abwehr von Amokläufern mitgenommen haben.
 
Alt 19.10.2012, 18:26   #70
jockel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Riesa/Sachsen
Beiträge: 5.994
jockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Mann kommt mit Machete ins Jobcenter

Zitat von thunder1111 Beitrag anzeigen
Kann man das in den Ämtern mit den zwischenmenschlichen Umgangsformen nicht besser regeln?

So wie in den Besucherräumen im Knast:
  • Hinter der vergitterten und panzerverglasten Schalterbarriere geschützt der Sachbearbeiter und Beamte und
  • vor den Gittern und panzerverglasten Barriere der bewaffnete, aggressive Arbeitslose, der durch einen Schiebekasten seine Unterlagen rüberreichen darf.
In den Besucherräumen sind überall bewaffnete Sicherheitskräfte postiert, mit dem Schießeisen im Anschlag.

Von großen US-Freunden lernen, heißt siegen lernen gegen das eigene Volk.

So hat doch neoliberale Freiheit und Demokratie auszusehen. Alles andere ist Sozialismus, vor der sich Westerwelle so sehr fürchtet.
jockel ist offline  
Alt 19.10.2012, 18:54   #71
jockel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Riesa/Sachsen
Beiträge: 5.994
jockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Mann kommt mit Machete ins Jobcenter

Zitat von thunder1111 Beitrag anzeigen
Wenn wir die nicht wegen Nötigung anzeigen, was soll dann auch passieren?
Zur Panzerglasgeschichte und Rolladen runter (wo sollte da die Grenze sein, wenn ich JC Mitarbeiter schief anlächle, mich ruckartig bewege ist der Laden dicht?), das kann auch nach hinten losgehen, dann sind ja noch mehr Leute wütend und wenn sie schlau sind, durschauen sie die dahinterstehende Kollektivstrafe und gehen eben nicht, wie geplant, den Verursacher an.

Ausraster hat's schon immer gegeben, nicht erst seit Hartz 4, da wurden solche Debatten aber nicht losgetreten, meines Wissens.
Hätten wir noch 'ne medizische Lösung der Arbeitslosenbetreuung: Bearbeitung der Arbeitslosenangelegenheiten nur noch unter Hypnose


fragt sich nur wer während der Öffnungszeiten des Amtes hypnotisiert werden muß
  • der Sachbearbeiter oder Beamte oder der
  • antragstellende Arbeitslose?
Mal ein Beispiel für gute Hypnose für potentielle Existenzgründer/ Ich-AGler:

Didi Hallervorden & Frank Lüdecke - Unternehmer des Monats 2003

So kann man Arbeitslose in die Existenzgründung auch erfolgreich coachen - mit Hypnose - soll gut in Krisenzeiten funktionieren.

Am Ende kommen bei einer gescheiterten Existenzgründung dann die Männer mit den langen weißen Kitteln - dürfte das neue Erfolgsmodell vom Fördern und Fordern der von der Leyer, von Weise und Alt für Millionen Arbeitslose werden.

Und in der geschlossenen Anstalt geht's dann weiter mit Palim, Palim

Palim, Palim - Kaufmannsladen
jockel ist offline  
Alt 19.10.2012, 19:25   #72
thunder1111
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Mann kommt mit Machete ins Jobcenter

Zitat von jockel Beitrag anzeigen
Hätten wir noch 'ne medizische Lösung der Arbeitslosenbetreuung: Bearbeitung der Arbeitslosenangelegenheiten nur noch unter Hypnose


fragt sich nur wer während der Öffnungszeiten des Amtes hypnotisiert werden muß
  • der Sachbearbeiter oder Beamte oder der
  • antragstellende Arbeitslose?
Mal ein Beispiel für gute Hypnose für potentielle Existenzgründer/ Ich-AGler:

Didi Hallervorden & Frank Lüdecke - Unternehmer des Monats 2003

So kann man Arbeitslose in die Existenzgründung auch erfolgreich coachen - mit Hypnose - soll gut in Krisenzeiten funktionieren.

Am Ende kommen bei einer gescheiterten Existenzgründung dann die Männer mit den langen weißen Kitteln - dürfte das neue Erfolgsmodell vom Fördern und Fordern der von der Leyer, von Weise und Alt für Millionen Arbeitslose werden.

Und in der geschlossenen Anstalt geht's dann weiter mit Palim, Palim

Palim, Palim - Kaufmannsladen
Haldol, man könnte dem HE auch Haldol vor Gang zum JC verordenen, habe mal jemanden unter Haldol gesehen, 'ne Schlaftablette ist dagegen auf Zack, hätte positive Nebenwirkungen für SB.

Haloperidol
 
Alt 20.10.2012, 10:25   #73
jockel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Riesa/Sachsen
Beiträge: 5.994
jockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Mann kommt mit Machete ins Jobcenter

Zitat von thunder1111 Beitrag anzeigen
Haldol, man könnte dem HE auch Haldol vor Gang zum JC verordenen, habe mal jemanden unter Haldol gesehen, 'ne Schlaftablette ist dagegen auf Zack, hätte positive Nebenwirkungen für SB.

Haloperidol
Sag bloß!

Dann arbeiten Sachbearbeiter und Fallmanager nur noch im Zeitlupentempo?

Und können auch in dem Tempo nur noch sanktionieren?

Wäre schon mal ein wönziger Fortschritt. Nur darf die monatliche Alg-II-Zahlung nicht Abstände von 3 bis 6 Monate annehmen. Dann taugt Hypnose auch nichts.
jockel ist offline  
Alt 20.10.2012, 13:52   #74
hartaber4
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartaber4
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 11.620
hartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Mann kommt mit Machete ins Jobcenter

Zitat von Teelicht Beitrag anzeigen
Ach ja Heizlüfter ...den hat sie von zuhause mitgebracht weil ihr die normale Heizung nicht reichte (das Büro war Sauna)....ich fragte ob sie die Extra Stromkosten an den Landkreis entrichtet ....aber das sollte ja nicht meine Sorge sein , so O-Ton der SB.

Fraglich wäre auch, ob das (private) Gerät überhaupt betrieben werden darf (meine Mutter ist bei einer Landesbehörde und dort wird jedes elektrische Gerät überprüft -jährlich?- und kriegt so eine Art Siegel)


Der Blick auf das hiesige JC gibt auch das "Raucherzimmer" (Kunden müssen draussen rauchen) frei... Fenster immer offen....ob Sommer oder Winter.... (man sagt, dass ein Fenster auf Kipp in der Heizsaison ca. 10€ am Tag verheizt)....

Aber an den Heizkostenabrechnungen der Elo´s rummäkeln...
__

ius vigilantibus scriptum est.....

"Nichts schärft den Verstand mehr als die Niederlage." - Eric Hobsbawm-

"Die sogenannten Finanzmärkte dienen der Mehrheit genauso wenig wie die organisierte Kriminalität. Das ist der Fehler, und deshalb haben harte Reformen bei ihnen anzusetzen, statt umgekehrt den Sozialstaat abzubauen." (Dr. J. Borchert in "Sozialstaatsdämmerung" S. 180)
hartaber4 ist offline  
 

Stichwortsuche
jobcenter, machete, mann

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mann klaut Jobcenter-Angestellten die Brillen Tilia Archiv - News Diskussionen Tagespresse 74 25.10.2012 12:42
Mit Messer bewaffneter Mann im Jobcenter Jenna S Archiv - News Diskussionen Tagespresse 90 26.09.2012 14:54
Jobcenter: Mann zündet Brandsatz Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 32 01.08.2011 20:26
Jobcenter RE, Endlich kommt mal einer dran wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 02.09.2008 13:53


Es ist jetzt 11:15 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland