Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Warum man wählen gehen sollte


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.09.2009, 22:23   #126
canigou
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Geht wählen

Zitat von Muzel Beitrag anzeigen
Soll man ein Parlament wählen, dass von einer Kanzlerin geführt wird, deren IM Identität nicht geklärt ist. Was ist mit den Opfern?
Wenn es danach ginge, dürfte schon lange keine/r mehr zu Wahl gehen.

Oder haben wir z.B. Kurt Georg Kiesinger oder Otto Graf Lambsdorff vergessen?
 
Alt 12.09.2009, 03:24   #127
Sancho
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Geht wählen

Wählen sollte man auf jeden Fall gehen.

Auch wenn man nur eine (gültige) Stimme abgibt, hat man gewählt. Also entweder beide, nur die Erststimme oder nur die Zweitstimme abgeben ist egal, auch diese Stimmen zählen.
 
Alt 12.09.2009, 06:43   #128
Heinzi1
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Geht wählen

Falls das hier noch nicht eingestellt wurde, hier man ein paar Anregungen von Volker Pispers zum Nichtwählen.

YouTube - Aufwachen, Ihr Nichtwähler

Interessantes Fazit: Je mehr Menschen wählen gehen, desto schlechter das Ergebnis für die CDU.
 
Alt 12.09.2009, 16:25   #129
Muzel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.385
Muzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Geht wählen

Für einen Menschen, der Hartz 4 bezieht, wird sich durch einen Regierungswechsel nichts ändern. Es ist daher egal , ob er wählt oder nicht. Selbst die Parteien, die das Hartz 4 abschaffen wollen, werden es abschaffen und wir alle bekommen dann Hartz 5. Ob das dann höher ist, dass kann man nur hoffen aber nicht erwarten.
Muzel ist offline  
Alt 12.09.2009, 16:52   #130
FrankyBoy
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.03.2008
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 5.462
FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Geht wählen

Bin heute etwa 35 Km durch verschiedene Städte gefahren und mir wurde ganz über als ich die Murksel mit dem blöden Spruch drunter "Wir wählen unsere Kanzlerin" gesehen habe (jedenfalls so ähnlich) - die Laune wurde erst wieder deutlich besser, als ich unsere Katja auf einem Plakat erblicken konnte.

In Gladbeck scheint die CDU nur wenige Helfer zu haben - konnte in etwa genau so viele Linke-Plakate sehen wie die der Unchristlichen nur die SPD hat hier mehr ausgehangen aber nur mit dem wenig vorteilhaften Gesicht des Bundestagsabgeordneten für diesen Wahlkreis - läuft also in unserem Sinne würde ich sagen.

Diese Murksel muss endlich weg - die ist an Inkompetenz nicht mehr zu übertreffen und nur noch als Sprachrohr der Wirtschafts- und Bankenlobby unterwegs - eine Kanzlerin, die einen Eid geleistet hat dem Volke zu dienen und derren Nutzen zu mehren und dann eine solche Asipolitik macht gehört nicht in den Bundestag sondern vor ein Dne Haager Tribunal.
FrankyBoy ist offline  
Alt 12.09.2009, 17:21   #131
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.196
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Geht wählen

Zitat von Muzel Beitrag anzeigen
Für einen Menschen, der Hartz 4 bezieht, wird sich durch einen Regierungswechsel nichts ändern. Es ist daher egal , ob er wählt oder nicht. Selbst die Parteien, die das Hartz 4 abschaffen wollen, werden es abschaffen und wir alle bekommen dann Hartz 5. Ob das dann höher ist, dass kann man nur hoffen aber nicht erwarten.

Nun ja, wenn Du das meinst dann hast Du Dich wohl einfach damit abgefunden wie es ist
Arania ist offline  
Alt 12.09.2009, 17:27   #132
en Jordi
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Geht wählen

Zitat von Muzel Beitrag anzeigen
Für einen Menschen, der Hartz 4 bezieht, wird sich durch einen Regierungswechsel nichts ändern. Es ist daher egal , ob er wählt oder nicht. Selbst die Parteien, die das Hartz 4 abschaffen wollen, werden es abschaffen und wir alle bekommen dann Hartz 5. Ob das dann höher ist, dass kann man nur hoffen aber nicht erwarten.
Es wird weniger sein, wenn es nicht eine starke linke Opposition gibt, die die Regierung vohrführt und blamiert. Jede Stimme für diese Opposition wird die Grausamkeiten nach der Wahl etwas weniger unsozial ausfallen lassen. Es dürfte klar sein, dass den etablierten Parteien der ***** auf Grundeis geht, weil sie Angst haben, am Ende doch für ihre undemokratische und fremdbestimmte Politik abgestraft zu werden. Wer nicht wählen geht, muss sich halt andere Wege des Widerstands suchen. Nur jammern, wird nichts bewegen.
 
Alt 12.09.2009, 17:28   #133
en Jordi
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Geht wählen

Automatische Zensurfunktion. Das habe ich auch noch nicht erlebt.
 
Alt 12.09.2009, 18:50   #134
Peter H.->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 17.03.2006
Ort: Ffm
Beiträge: 93
Peter H.
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Warum man wählen gehen sollte

Weshalb man besser NICHT wählen geht!

Warum?

Darum: http://www.farberot.de/mp3/GegenStandpunkt_Wahl2.mp3

50 Minuten die sich lohnen anzuhören!
Peter H. ist offline  
Alt 12.09.2009, 19:02   #135
Hungrig->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 03.06.2008
Beiträge: 238
Hungrig
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Warum man wählen gehen sollte

Es gibt immer noch Alternativen auf dem Wahlzettel und wer jammert, dass es sich nicht lohnt zu wählen, der brauch sich auch nicht wundern, wenn die, die wählen mit "Vorsatz" zur Urne gehen und "Ihre Interessen" vertreten lassen, denn die Wahlgeschenke die die FDP verspricht, die wird sie ihren Wählern auch geben - zu Lasten der Sozialausgaben.
Indirekt gibt also jeder Nichtwähler auch sein stillschweigendes Einverständnis zu diesen Schritten.

Nehmen wir mal die Wahlbeteiligung von 2005 (77,7 %), wer sind wohl die 22,3% Nichtwähler? Ich wette, das sind die, die immer jammern, dass sich nichts ändert, dass alles immer zu ihren Lasten geschieht, sich keiner für sie einsetzt - bla,bla,bla... wenn diese 22,3% mobil wären, von ihren Sesseln vorm TV mal wegzubekommen wären, dann liesse sich auch was anfangen. Doch wenn man in der parlamentarischen Demokratie schon das Übel sieht, und darum nicht wählen geht, dann ist einem auch nicht mehr zu helfen, vllt. hilft dann noch auswandern aber mit Anarchie oder dergleichen wird man nur noch mehr "braune weiche Masse" zaubern und dafür sorgen, dass alles über den Deister geht.
Hungrig ist offline  
Alt 12.09.2009, 19:21   #136
Muzel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.385
Muzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Geht wählen

Ich jammere nicht und habe mich auch nicht mit dem Zustand abgefunden. Ich habe nur keine Lust mich mit falschen Versprechungen der Politikern einlullen zu lassen. Meine Wahlverweigerung ist ein Protest gegen das herrschende System. Mit dem Urnengang drückt man nämlich auch sein Einverständnis aus.
Muzel ist offline  
Alt 12.09.2009, 19:36   #137
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.196
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Geht wählen

wieso drückst Du Dein Einverständnis aus wenn Du wählen gehst, mit wem denn?
Arania ist offline  
Alt 12.09.2009, 19:52   #138
Muzel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.385
Muzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Geht wählen

Hallo Ariana! Dem Staat gegenüber! Es ist so als würdest du in die Straßenbahn einsteigen. Da erklärst du dich doch auch einverstanden mit den Beförderungsbedingungen und vor allem damit, den Beförderungspreis zu bezahlen.
Muzel ist offline  
Alt 12.09.2009, 20:59   #139
canigou
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Warum man wählen gehen sollte

Zitat von Peter H. Beitrag anzeigen

50 Minuten die sich lohnen anzuhören!
Nach einem 10tel der Zeit habe ich entschieden, dass es sich nicht lohnt.
 
Alt 12.09.2009, 21:04   #140
Til Gung->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.09.2008
Beiträge: 480
Til Gung
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Warum man wählen gehen sollte

Zitat von canigou Beitrag anzeigen
Nach einem 10tel der Zeit habe ich entschieden, dass es sich nicht lohnt.
Dazu brauche ich da nicht reinzuhören, wer nicht wählt wählt die 2 Parteien mit den meisten Wählerstimmen automatisch mit.

Wer was anderes behauptet, der hat das System nicht begriffen, aber das scheint wirklich der Trick zu sein, diejenigen, die kritisch wählen könnten bewusst zu verdummen und von der Wahl abzuhalten.
__

Über allen Wipfeln ist Ruh ......
Til Gung ist offline  
Alt 12.09.2009, 21:07   #141
Til Gung->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.09.2008
Beiträge: 480
Til Gung
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Geht wählen

Zitat von Muzel Beitrag anzeigen
Hallo Ariana! Dem Staat gegenüber! Es ist so als würdest du in die Straßenbahn einsteigen. Da erklärst du dich doch auch einverstanden mit den Beförderungsbedingungen und vor allem damit, den Beförderungspreis zu bezahlen.
Aha, wenn du nicht wählst, dann werden die also den Staat abschaffen.

Wenn du nicht Straßenbahn fährst wird die Linie auch stillgelegt.
__

Über allen Wipfeln ist Ruh ......
Til Gung ist offline  
Alt 12.09.2009, 21:16   #142
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.306
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Warum man wählen gehen sollte

Mit dem Thema "Geht wählen" zusammengeführt
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline  
Alt 12.09.2009, 21:50   #143
canigou
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Geht wählen

Hallo Muzel

Zitat von Muzel Beitrag anzeigen
Für einen Menschen, der Hartz 4 bezieht, wird sich durch einen Regierungswechsel nichts ändern. Es ist daher egal , ob er wählt oder nicht. Selbst die Parteien, die das Hartz 4 abschaffen wollen, werden es abschaffen und wir alle bekommen dann Hartz 5. Ob das dann höher ist, dass kann man nur hoffen aber nicht erwarten.
Das hört sich nach Resignation an.

Eine geringe Wahlbeteiligung hat stehts das konservative Lager gestärkt.
Wer nicht wählt, kann dadurch eine weitere Legislaturperiode der jetzigen Regierung manifestieren oder gar ein schwarz-gelbes Bündnis riskieren.
 
Alt 13.09.2009, 00:11   #144
RudiRatlos
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von RudiRatlos
 
Registriert seit: 19.04.2008
Ort: Flensburg
Beiträge: 1.023
RudiRatlos RudiRatlos RudiRatlos
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Cool AW: Geht wählen

Zitat von Muzel Beitrag anzeigen
Ich jammere nicht und habe mich auch nicht mit dem Zustand abgefunden. Ich habe nur keine Lust mich mit falschen Versprechungen der Politikern einlullen zu lassen. Meine Wahlverweigerung ist ein Protest gegen das herrschende System. Mit dem Urnengang drückt man nämlich auch sein Einverständnis aus.
Du jammerst hinterher. Doch wer nicht wählen geht, darf nicht meckern.

Zitat:
Nehmen wir mal die Wahlbeteiligung von 2005 (77,7 %), wer sind wohl die 22,3% Nichtwähler? Ich wette, das sind die, die immer jammern, dass sich nichts ändert, dass alles immer zu ihren Lasten geschieht, sich keiner für sie einsetzt - bla,bla,bla... wenn diese 22,3% mobil wären, von ihren Sesseln vorm TV mal wegzubekommen wären, dann liesse sich auch was anfangen.
Dem stimme ich voll zu.
Wenn alle so denken würden wie Munzel,.... Wahlen wären schon längst abgeschafft, der Bundestag würde alle vier Jahre ein Pokerturnier veranstalten. Die Partei, die gewinnt, stellt den Kanzler. Und Der/Die wird an der Dartscheibe entschieden.

@ Arania,
lass es sein, solche...wie Munzel kannst du nicht überzeugen. Die sind wie kleine Kinder,..trotzig und uneinsichtig. Bei Erwachsene nennt man das Dumm.
__

Einen ratlosen Gruß
aus dem "kühlen" Norden...


Merkel & Co... alle in einen Sack stecken und mit nem Knüppel draufhauen. Man trifft immer den Richtigen.




RudiRatlos ist offline  
Alt 13.09.2009, 00:44   #145
Kaleika
Redaktion
 
Benutzerbild von Kaleika
 
Registriert seit: 20.08.2006
Ort: Bremen
Beiträge: 4.326
Kaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Geht wählen

Mit den Wahlen, bzw. wählen gehen verhält es scih wie mit dem Zähneputzen: wenn mensch es nicht macht, dann wir es braun, tut weh, verschlimmert alles!

Kaleika
__


Alle meine Beiträge und Antworten entspringen meiner persönlichen Meinung und meinen Erfahrungen, stellen daher keinerlei Rechtsberatung dar!




Lieber Gruß von Kaleika
Kaleika ist offline  
Alt 13.09.2009, 14:48   #146
Muzel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.385
Muzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Warum man wählen gehen sollte

Dass meine persönliche Situation mehr als bescheiden ist, ist schon etwas länger klar. Aber das es 85 % der Hartz 4 Bezieher genauso geht war mir in diesem Ausmaß nicht bekannt.
Unser Parlament bezieht nun mal seine Legitimation vom Volk, deshalb heißen die Abgeordneten auch Volksvertreter. Was ist aber, wenn sie gar nicht mehr vom Volk gewählt sind, wen vertreten sie denn dann? Sind sie dann noch vom Volk legitimiert?
Außerdem sorgen die Nichtwähler für eine Machtverschiebung und eine Zersplitterung der Macht. Deshalb ist eine Wahlverweigerung wichtig. Vielleicht werden wir Hartz 4 Bezieher dann auch als Wähler umworben.
Muzel ist offline  
Alt 13.09.2009, 15:04   #147
Til Gung->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.09.2008
Beiträge: 480
Til Gung
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Warum man wählen gehen sollte

Eben nicht Muzel, denk dir mal bitte die folgende Konstellation

100 Wahlberechtigte, davon sind 40 für die aktuelle Regierung 20 für die stärkste Oppositionspartei und 40 total unzufrieden.

Die 40 gegen nicht zur Wahl, dann ergibt sich eine Sitzverteilung von 67 zu 33 für die Regierung. (2 Drittel zu 1 Drittel)

Änderung = NULL

Gehen alle zur Wahl und die 40 wählen die Oppositionspartei mit dann ergibt sich eine Sitzverteilung von 40 : 60 gegen die Regierung -> es ändert sich was.

Wählen die 40 eine 3. Kraft ergibt sich ein Sitzverhältnis Regierung:Opposition 1 : Opposition 2 von 40 : 20 : 40 -> es ändert sich was.

Zugegeben, das war ganz simpel schwarz/weiß Malerei, aber selbst da erkennt man

NICHT WÄHLEN IST KEINE OPTION
__

Über allen Wipfeln ist Ruh ......
Til Gung ist offline  
Alt 13.09.2009, 15:15   #148
Sancho
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Warum man wählen gehen sollte

Zitat von Muzel Beitrag anzeigen
Dass meine persönliche Situation mehr als bescheiden ist, ist schon etwas länger klar. Aber das es 85 % der Hartz 4 Bezieher genauso geht war mir in diesem Ausmaß nicht bekannt.
Unser Parlament bezieht nun mal seine Legitimation vom Volk, deshalb heißen die Abgeordneten auch Volksvertreter. Was ist aber, wenn sie gar nicht mehr vom Volk gewählt sind, wen vertreten sie denn dann? Sind sie dann noch vom Volk legitimiert?
Außerdem sorgen die Nichtwähler für eine Machtverschiebung und eine Zersplitterung der Macht. Deshalb ist eine Wahlverweigerung wichtig. Vielleicht werden wir Hartz 4 Bezieher dann auch als Wähler umworben.
Laut GG sollen diese "Volksvertreter" das Volk im Bundestag vertreten, genauso wie im Bundesrat.

Das machen sie aber offensichtlich nicht, denn sehr viele Entscheidungen werden zum Nachteil weiter Teile der von ihnen angeblich vertretenen Bevölkerung getroffen.

Zitat:
Unser Parlament bezieht nun mal seine Legitimation vom Volk
das Volk bist auch Du, die Vertreter haben dann also auch in Deinem Namen Hartz IV eingeführt.

Zitat:
Was ist aber, wenn sie gar nicht mehr vom Volk gewählt sind
sie sind von denen gewählt worden, die auch hingegangen sind. Das sind meistens Parteimitglieder, deren Angehörige und auch solche Leute, die dachten, das die "Vertreter" sie vertreten.

Zitat:
Sind sie dann noch vom Volk legitimiert?
Würde keiner zur Wahl gehen, würden die sich selbst wählen, da auch sie zum "Volk" gehören und da es auch keine Untergrenze der Wahlbeteiligung gibt, die eine Wahl dann ungültig macht, wären sie also trotzdem Volksvertreter.

Zitat:
Außerdem sorgen die Nichtwähler für eine Machtverschiebung und eine Zersplitterung der Macht. Deshalb ist eine Wahlverweigerung wichtig. Vielleicht werden wir Hartz 4 Bezieher dann auch als Wähler umworben.
siehe Oben. Hast Du auch mal daran gedacht, das es vielleicht von der Politik so gewollt ist, das immer mehr nicht mehr wählen gehen?

So würde dann die Mitgliedsstärke der Parteien und deren Angehörigen nur noch die Wahlen gewinnen. Jede Stimme, die gültig für eine andere Partei abgegeben würde, schwächt aber das Ergebnis der Parteien, gegen die Du bist und genau das fürchten die.
 
Alt 13.09.2009, 15:48   #149
Hungrig->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 03.06.2008
Beiträge: 238
Hungrig
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Warum man wählen gehen sollte

Zitat von Til Gung Beitrag anzeigen

Wer was anderes behauptet, der hat das System nicht begriffen, aber das scheint wirklich der Trick zu sein, diejenigen, die kritisch wählen könnten bewusst zu verdummen und von der Wahl abzuhalten.
Zitat von Sancho Beitrag anzeigen
Hast Du auch mal daran gedacht, das es vielleicht von der Politik so gewollt ist, das immer mehr nicht mehr wählen gehen?

So würde dann die Mitgliedsstärke der Parteien und deren Angehörigen nur noch die Wahlen gewinnen. Jede Stimme, die gültig für eine andere Partei abgegeben würde, schwächt aber das Ergebnis der Parteien, gegen die Du bist und genau das fürchten die.
Eben... so wie es SB oder andere Leutz im Forum gibt, die gerne Zwitracht sähen, so denk ich mir auch, dass es Leute gibt, die potentielle Wähler aus der Unterschicht dazu animieren, nicht zur Wahl zu gehen. Darum spar ich mir auch diesen Kram mit "wenn ich wähle unterstütze ich das System" - ja, klar unterstütze ich das System, weil ich wählen will und wenn auch nur partiell, am System teilhaben will, denn Demokratie ist nicht verkehrt. Was wollen denn bitte die, die nicht wählen um das System nicht zu unterstützen? - Arbeiter- und Soldatenräte? Das hatten wir auch schon und da wird es wohl auch nicht besser mit...
Hungrig ist offline  
Alt 13.09.2009, 17:37   #150
Muzel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.385
Muzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Warum man wählen gehen sollte

Ob uns Arbeiter- oder Soldatenräte weiter helfen können, kann ich auch nicht sagen. Sie hatten auch nur kurze Zeit Einfluss und zwar kurz nach dem 1. Weltkrieg als alle Leute gehungert haben (bis auf wenige). Jedenfalls hatte sie ein Direktmandat, d. h. sie mussten den konkreten Wählerwillen erfüllen und konnten keine falschen Wahlversprechen abgeben.
Muzel ist offline  
 

Stichwortsuche
wählen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
»Wählen ohne Lebensgefahr« Paolo_Pinkel Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 06.04.2009 10:57
Mediale VerExkrementrung FDP Wählen Atlantis Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 21.03.2009 11:59
Zum Thema „Profiling“ und warum man das besser sein lassen sollte Martin Behrsing Infos zur Abwehr von Behördenwillkür 0 13.03.2008 19:46
Amtsarzt selbst wählen ? Pfaelzer ALG II 1 11.01.2007 00:42


Es ist jetzt 22:16 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland