Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Linkspartei fordert Recht auf Urlaubsreisen


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.08.2014, 12:04   #76
Schornstein
 
Registriert seit: 04.08.2014
Beiträge: 1.119
Schornstein
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Linkspartei fordert Recht auf Urlaubsreisen

Zitat von teddybear Beitrag anzeigen
Danach willst sogar selbst Du ein Kommunist sein!
Wenn ich für mich antworten darf ?
Ich nicht.
Egal welches System alle werden missbraucht,Macht und Gier ist immer der Stolperstein.
Schornstein ist offline  
Alt 19.08.2014, 21:18   #77
teddybear
Elo-User/in
 
Registriert seit: 10.04.2011
Beiträge: 3.576
teddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Linkspartei fordert Recht auf Urlaubsreisen

Zitat von Schornstein Beitrag anzeigen
Wenn ich für mich antworten darf ?
Ich nicht.
Egal welches System alle werden missbraucht,Macht und Gier ist immer der Stolperstein.
Schon an Deiner Antwort ist feststellbar, dass du Dich auch nicht mit der Lehre von Marx und Engels beschäftig hast. Von daher weißt Du auch nicht, was Kommunismus ist. Kommunismus ist nämlich nicht dass, was die westliche Welt darüber verbreitet.

Der reale Sozialismus als Vorstufe sollte den Menschen ja eben gerade von Macht und Gier abringen. Ich schrieb zuvor, dass im Kommunismus jeder arbeiten geht und sich im Geschäft nur das nimmt, was er zum Leben auch tatsächlich braucht. Ein Leben also in dem Geld völlig überflüssig ist. Sodann wäre also auch das Anzünden einer Zigarre mit einem 100 $ Schein nicht mehr möglich!
teddybear ist offline  
Alt 19.08.2014, 21:24   #78
Schornstein
 
Registriert seit: 04.08.2014
Beiträge: 1.119
Schornstein
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Linkspartei fordert Recht auf Urlaubsreisen

Zitat von teddybear Beitrag anzeigen
Schon an Deiner Antwort ist feststellbar, dass du Dich auch nicht mit der Lehre von Marx und Engels beschäftig hast.
Doch ich hab es schon vor langem gelesen.
Aber auch ich hätte gerne ein Schloß und einen Ferrari.
Schornstein ist offline  
Alt 19.08.2014, 22:03   #79
Patenbrigade
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Linkspartei fordert Recht auf Urlaubsreisen

Zitat von Schornstein Beitrag anzeigen
Egal welches System alle werden missbraucht,Macht und Gier ist immer der Stolperstein.
Richtig!

Einen Unterschied gibt es aber:

Der Kapitalist braucht den kleinen Mann um Geld zu verdienen. Also wird er ihn "pflegen".

Im Sozialismus sind zwar alle gleich.
Die Funktionäre sind aber "gleicher" und brauchen den kleinen Mann nicht. Sie können diktieren.
Aus diesem Grunde endete bis jetzt jeder Versuch, die Marktwirtschaft (wie wir sie kennen) abzuschaffen, in einer Diktatur.

Bitte nicht mit mir! Ich bin in einer Diktatur groß geworden.
 
Alt 19.08.2014, 22:21   #80
Schornstein
 
Registriert seit: 04.08.2014
Beiträge: 1.119
Schornstein
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Linkspartei fordert Recht auf Urlaubsreisen

Zitat von Patenbrigade Beitrag anzeigen

Im Sozialismus sind zwar alle gleich.
Die Funktionäre sind aber "gleicher" und brauchen den kleinen Mann nicht. Sie können diktieren.
Richtig und voll die Sause machen.
Schornstein ist offline  
Alt 21.08.2014, 19:33   #81
Lecarior
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.05.2011
Ort: Öerkenschwiek
Beiträge: 2.364
Lecarior Lecarior Lecarior Lecarior Lecarior Lecarior
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Linkspartei fordert Recht auf Urlaubsreisen

Zitat von dersichdenwolfärgert Beitrag anzeigen
Dein heiß geliebter Neoliberal geprägter Kapitalismus
tötet jeden Tag 30.000 Menschen auf der Welt (Verhungern).
Inwiefern soll das auf den "Kapitalismus" zurückzuführen sein?

Zitat von dersichdenwolfärgert Beitrag anzeigen
War wirklich ALLES schlecht?
Behauptet das irgendjemand? Du wirst auch Dinge finden, die im Nationalsozialismus nicht schlecht waren. Das ändert nichts an der Gesamtbewertung.

Zitat von dersichdenwolfärgert Beitrag anzeigen
Warum hatten DDR Bürger höhere Bildungsabschlüsse
als Westdeutsche? (Ich bin Westdeutscher)
Warum erreichen heute in Deutschland mehr Menschen höhere Bildungsabschlüsse? Das liegt nicht etwa daran, dass man die Anforderungen stetig gesenkt hat, oder?

Zitat von dersichdenwolfärgert Beitrag anzeigen
Warum war die Kinderbetreuung besser?
Weil der Sozialismus so viele Menschen in die Flucht in den bösen westlichen Kapitalismus geschlagen hat, dass man die Frauen als Arbeitskräfte brauchte.

Zitat von dersichdenwolfärgert Beitrag anzeigen
Die Krankenversorgung der DDR war die schlechter?
Kann ich dir nicht beantworten.

Zitat von dersichdenwolfärgert Beitrag anzeigen
Wenn ich mir das heute so anschaue wie zynisch
und teilweise Menschenverachtend unsere Krankenversorgung geworden ist.
Ist sie das? Ich erinnere daran, dass bspw. die USA vor recht kurzer erst eine flächendeckende Krankenversicherung eingeführt haben. Selbst Asylbewerber (die einzige Bevölkerungsgruppe, die m.E. Grund hätte, über ihre Krankenversorgung zu jammern) haben hierzulande eine bessere Krankenversorgung als die breite Bevölkerung in den allermeisten anderen Staaten weltweit.

Zitat von dersichdenwolfärgert Beitrag anzeigen
War wirklich ALLES schlecht am, SOZIALismus?
Siehe oben.

Zitat von Ziviler Ungehorsam Beitrag anzeigen
Da irrst Du, wenn ich schreibe "Nie wieder Bolschewismus! Für den Kommunismus" so beinhaltet diese Scheißhausperole :) bereits eine Differenzierung.
Du versuchst dich rauszureden. Herrlich.

Zitat von Ziviler Ungehorsam Beitrag anzeigen
Der (Pseudo-)Sozialismus "in einem Land" ist kein kommnistischer Anspruch , sondern Modell des Stalinismus u.a. deshalb wurden Kommunist*innen jeglicher Ausrichtung in der Sowjetunion im gleichen Maße verfolgt wie im Faschismus.
"Stalinismus" ist die Form des Sozialismus, die eben auf die Weltrevolution verzichtet und die Umsetzung in nur einem Land vollzieht. Das was der Volksmund als "Stalinismus" bezeichnet, also den Terror, ist dem Sozialismus und dem Kommunismus systemimmanent.

Zitat von Ziviler Ungehorsam Beitrag anzeigen
Falsch. Selbsternannte "Nationalsozialisten" sind ausschließlich Faschisten. Der Faschismus ist eine antikommunistische Ideologie mit dem Ziel der Spaltung der Arbeiterklasse dessen "Gemeinschaftsprinzip" - im Sinne eines "Sozialismus" - sich ausschließlich auf eine arische "Volks"-Gemeinschaft bezog [...]
Falsch! Gerade der Bereich Wirtschaft und Soziales zeigt, dass der Begriff "Nationalsozialismus" nicht daneben liegt. Die NSDAP war nicht nur dem Namen nach eine Arbeiterpartei, auch ihre Sozialprogramme (z. B. "Kraft durch Freude") richteten sich an die Arbeiterschaft. Nur die Feindbilder von nationalen und internationalen Sozialisten unterschieden sich.

Zitat von Ziviler Ungehorsam Beitrag anzeigen
Nur weil die NPD ebenfalls Hartz IV abschaffen will heißt das noch lange nicht, dass Volksdeutsche - geschweige denn Menschen mit Migrationshintergrund - besser gestellt würden, im Gegenteil.
Sondern?

[QUOTE=teddybear;1728690]Lecarior wieso stimmen würde? Wo gibt bzw. gab es denn den Kommunismus? Meinem Wissen nach gab es allenfalls die Vorstufe (Sozialismus). Wobei das alles auch bisher kein wahrer Sozialismus war, weil die Macht ja nicht vom Volke, sondern von Betonköpfen oder Diktatoren ausging.
Die Vorstufe reicht bereits. Selbst wenn der Kommunismus das Paradies auf Erden wäre, kann er nicht losgelöst von den Umständen betrachtet werden, die zwangsläufig mit seiner Einrichtung einhergehen.

Und natürlich gab es "wahren Sozialismus". Berichtige mich, wenn ich mich irre, aber war es nicht die Idee des von dir so hoch geschätzten Lenin, dass die Revolution nicht dem Volk selbst, sondern stellvertretend einer Partei überlassen werden sollte?

Zitat von teddybear Beitrag anzeigen
Beschäftige Dich mal etwas genauer mit der Ursprungslehre des Marxismus-Leninismus. Danach willst sogar selbst Du ein Kommunist sein!
Oh, ich habe mich damit befasst. Und da habe ich genau das richtige Zitat für dich: "Kommunisten haben Marx und Engels gelesen, Antikommunisten haben Marx und Engels verstanden."
Lecarior ist offline  
Alt 21.08.2014, 19:44   #82
espps
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Linkspartei fordert Recht auf Urlaubsreisen

Zitat von Lecarior Beitrag anzeigen

Ist sie das? Ich erinnere daran, dass bspw. die USA vor recht kurzer erst eine flächendeckende Krankenversicherung eingeführt haben. Selbst Asylbewerber (die einzige Bevölkerungsgruppe, die m.E. Grund hätte, über ihre Krankenversorgung zu jammern) haben hierzulande eine bessere Krankenversorgung als die breite Bevölkerung in den allermeisten anderen Staaten weltweit.

Referenz: Barack Obama hat seine Versprechen in der Gesundheitspolitik erfüllt - SPIEGEL ONLINE

Vergleichen kann jeder selber. Ob damit aber diese Behauptung widerlegt ist bleibt dahingestellt.
 
Alt 09.09.2014, 13:09   #83
Texter50
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Texter50
 
Registriert seit: 01.03.2012
Beiträge: 7.585
Texter50 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Linkspartei fordert Recht auf Urlaubsreisen

Zitat von utafu Beitrag anzeigen
Katja Kipping : Linkspartei fordert Recht auf Urlaubsreisen - Nachrichten Politik - Deutschland - DIE WELT

Das war ein Bärendienst Frau Kipping.
Das Bashing läuft schon im Netz auf Hochtour.
Weitere Reaktionen, hier mal von ZEIT online community :

Hartz IV : Arbeitslos und urlaubslos | ZEIT ONLINE

Ebenso interessant sind die Reaktionen auf die Texte der Community, immerhin über 200 an der Zahl.
__

Unterbrich niemals Deinen Gegner im JC, wenn er gerade einen Fehler begeht.
Frei nach Sunzi


Texter50 ist offline  
 

Stichwortsuche
fordert, linkspartei, recht, urlaubsreisen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Die AG SBV Schuldnerberatung fordert: Der Zugang zu Energie als soziales Recht espps KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten 0 03.04.2014 17:26
Linkspartei fordert nicht nur Mindestlohn, will auch Gehalt d. Manager reglementieren Kaleika Archiv - News Diskussionen Tagespresse 1 19.08.2013 07:35
Linkspartei fordert Senkung der Pensionen für ehemalige Bremer SenatorInnen Kaleika Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 15.05.2013 00:35
Das Recht auf Recht (des Einklagens/Einhaltens) das Politiker das Recht wahren Nur so Soziale Politik / politisches Zeitgeschehen 9 09.11.2010 20:20
Mieterbund fordert Recht auf Wohnen im Grundgesetz Arania Archiv - News Diskussionen Tagespresse 2 06.06.2009 16:00


Es ist jetzt 02:09 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland