Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Linkspartei fordert Recht auf Urlaubsreisen


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.08.2014, 15:20   #51
Ziviler Ungehorsam
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Ziviler Ungehorsam
 
Registriert seit: 31.07.2010
Beiträge: 1.384
Ziviler Ungehorsam
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Linkspartei fordert Recht auf Urlaubsreisen

Zitat von Schornstein Beitrag anzeigen
Die da wär,kostenlos produziert/fördert/weiterverarbeitet?
Mitunter diejenigen, die auch heute schon bereit sind zu arbeiten, wohlgemerkt jedoch nicht für sich selbst, sondern für andere. Oder bedarf es dafür etwa einer Peitsche? Ein solches Menschenbild teile ich nicht, der Mensch wird nicht als Untertan geboren, sondern zu einem solchen erzogen.
__



"Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht."
Bertold Brecht
Ziviler Ungehorsam ist offline  
Alt 12.08.2014, 15:25   #52
Schornstein
 
Registriert seit: 04.08.2014
Beiträge: 1.119
Schornstein
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Linkspartei fordert Recht auf Urlaubsreisen

Zitat von Ziviler Ungehorsam Beitrag anzeigen
Mitunter diejenigen, die auch heute schon bereit sind zu arbeiten, wohlgemerkt jedoch nicht für sich selbst, sondern für andere. Oder bedarf es dafür etwa einer Peitsche? Ein solches Menschenbild teile ich nicht, der Mensch wird nicht als Untertan geboren, sondern zu einem solchen erzogen.
Ich ahne schon,worauf dies wieder hinausläuft.
Aber dann bitteschön nicht in meinem Staatswald wildern.
Schornstein ist offline  
Alt 12.08.2014, 16:11   #53
sixthsense
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 28.08.2011
Beiträge: 2.026
sixthsense Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Linkspartei fordert Recht auf Urlaubsreisen

Zitat von Schornstein Beitrag anzeigen
Ich ahne schon,worauf dies wieder hinausläuft.
Aber dann bitteschön nicht in meinem Staatswald wildern.
Ist wildern nicht auch heute schon untersagt? *grübel*
__

Alle Beiträge spiegeln lediglich meine persönliche Erfahrung oder Meinung wieder und stellen keine Rechtsberatung dar.

> Gebt der elektronischen Gesundheitskarte keine Chance! <
sixthsense ist offline  
Alt 12.08.2014, 16:21   #54
Schornstein
 
Registriert seit: 04.08.2014
Beiträge: 1.119
Schornstein
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Linkspartei fordert Recht auf Urlaubsreisen

Zitat von sixthsense Beitrag anzeigen
Ist wildern nicht auch heute schon untersagt? *grübel*
Der gewisse Staatswald,dient hier nur als Hinweis auf ein vergangenes System.
Schornstein ist offline  
Alt 12.08.2014, 17:26   #55
Ziviler Ungehorsam
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Ziviler Ungehorsam
 
Registriert seit: 31.07.2010
Beiträge: 1.384
Ziviler Ungehorsam
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Linkspartei fordert Recht auf Urlaubsreisen

Zitat von Schornstein Beitrag anzeigen
Der gewisse Staatswald,dient hier nur als Hinweis auf ein vergangenes System.
Da "mein" System in den Dimensionen eines Staates noch nie praktiziert wurde reden wir offensichtlich aneinander vorbei
__



"Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht."
Bertold Brecht
Ziviler Ungehorsam ist offline  
Alt 12.08.2014, 20:15   #56
Lecarior
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.05.2011
Ort: Öerkenschwiek
Beiträge: 2.364
Lecarior Lecarior Lecarior Lecarior Lecarior Lecarior
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Linkspartei fordert Recht auf Urlaubsreisen

Zitat von espps Beitrag anzeigen
Ging es darum?
Wenn swavolt meint, durch den Vorschlag von Kipping, Haushalten mit niedrigem Einkommen den Urlaub zu subventionieren, dann meine ich, ja, es ging darum.

Zitat von Ziviler Ungehorsam Beitrag anzeigen
Leistungsempfänger fordern nie etwas.
Natürlich nicht selbst. Dafür haben sie ihre Lobbyverbände.

Zitat von Ziviler Ungehorsam Beitrag anzeigen
Da "mein" System in den Dimensionen eines Staates noch nie praktiziert wurde reden wir offensichtlich aneinander vorbei
Die alte Laier von wegen "den Kommunismus hat es noch nie gegeben". Selbst wenn das stimmen würde, liefe das über das bekannte Schema "Kommunismus das Ziel, Sozialismus der Weg". Und diese Sozialismen haben weitaus mehr Tote gefordert als der National-SOZIALISMUS. Inzwischen schätzt man die Opfer dieser Ideologie auf 100 Millionen und kein Ende in Sicht: So einige sozialistische Staaten haben wir ja noch auf der Erde. Trotzdem gibt es noch so Unverbesserliche, die diesen Wahnsinn unbedingt nochmal wiederholen müssen, obwohl jedem Menschen bei Verstand klar sein muss, dass auch dieser und der nächste und der darauffolgende Versuch wieder nur zu dem altbekannten Ergebnis führt: Unzählige Tote, Mangel an allen Enden und eine Armut, an der gemessen "Hartz IV" ein Leben in Saus und Braus darstellt. Nein, danke!
Lecarior ist offline  
Alt 12.08.2014, 20:26   #57
sixthsense
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 28.08.2011
Beiträge: 2.026
sixthsense Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Linkspartei fordert Recht auf Urlaubsreisen

Zitat von Lecarior Beitrag anzeigen
Die alte Laier von wegen "den Kommunismus hat es noch nie gegeben". Selbst wenn das stimmen würde, liefe das über das bekannte Schema "Kommunismus das Ziel, Sozialismus der Weg". Und diese Sozialismen haben weitaus mehr Tote gefordert als der National-SOZIALISMUS. Inzwischen schätzt man die Opfer dieser Ideologie auf 100 Millionen und kein Ende in Sicht: So einige sozialistische Staaten haben wir ja noch auf der Erde. Trotzdem gibt es noch so Unverbesserliche, die diesen Wahnsinn unbedingt nochmal wiederholen müssen, obwohl jedem Menschen bei Verstand klar sein muss, dass auch dieser und der nächste und der darauffolgende Versuch wieder nur zu dem altbekannten Ergebnis führt: Unzählige Tote, Mangel an allen Enden und eine Armut, an der gemessen "Hartz IV" ein Leben in Saus und Braus darstellt. Nein, danke!
Auch wenn ich Dir hierbei Recht geben muss, aber bei unseren "Freunden" aus Übersee sieht es derzeit auch nicht gerade rosig aus... da können die Menschen bald von einem Lebensstandard wie in sozialistischen Ländern nur noch träumen.
__

Alle Beiträge spiegeln lediglich meine persönliche Erfahrung oder Meinung wieder und stellen keine Rechtsberatung dar.

> Gebt der elektronischen Gesundheitskarte keine Chance! <
sixthsense ist offline  
Alt 12.08.2014, 20:45   #58
Don Vittorio
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.07.2013
Beiträge: 3.792
Don Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Linkspartei fordert Recht auf Urlaubsreisen

Zitat von sixthsense Beitrag anzeigen
Auch wenn ich Dir hierbei Recht geben muss, aber bei unseren "Freunden" aus Übersee sieht es derzeit auch nicht gerade rosig aus... da können die Menschen bald von einem Lebensstandard wie in sozialistischen Ländern nur noch träumen.
USA BIP pro Kopf: 32.120 €
Exportierte Waren: 1.121,25 Mrd €


RUS BIP pro Kopf: 10.673 €
Exportierte Waren: 379.255,9 Mio €

Noch Fragen Kienzle ?
Don Vittorio ist offline  
Alt 13.08.2014, 00:52   #59
Ziviler Ungehorsam
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Ziviler Ungehorsam
 
Registriert seit: 31.07.2010
Beiträge: 1.384
Ziviler Ungehorsam
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Linkspartei fordert Recht auf Urlaubsreisen

Zitat von Lecarior Beitrag anzeigen
Die alte Laier von wegen "den Kommunismus hat es noch nie gegeben". Selbst wenn das stimmen würde, liefe das über das bekannte Schema "Kommunismus das Ziel, Sozialismus der Weg".
Da es nicht den einen Kommunismus gibt, existiert auch kein Schema, wie dieser zu erreichen sei, aber erkläre das Mal dem deutschnationalen Untertanen Lecarior, dessen Intellekt über PI-Niveau bekanntlich nicht hinausgeht. Laut der Genetik-Lehre des Dr. Thilo Mengele Sarrazin müssten Mitmenschen der Gattung Lecarior eigentlich vor'm Aussterben bedroht sein.

Zitat:
Und diese Sozialismen haben weitaus mehr Tote gefordert als der National-SOZIALISMUS.
Nationaler Sozialismus? Kann Mensch das essen? Ist das so etwas wie ein veganes Rumpsteak? Mit deinem minderbemittelten PI-Vokabular kannst Du noch nicht einmal provozieren, es langweilt nur noch.

Zitat:
...und der darauffolgende Versuch wieder nur zu dem altbekannten Ergebnis führt: Unzählige Tote, Mangel an allen Enden und eine Armut, an der gemessen "Hartz IV" ein Leben in Saus und Braus darstellt. Nein, danke!
Absolut d'accord. Kapitalismus tötet - weltweit!
__



"Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht."
Bertold Brecht
Ziviler Ungehorsam ist offline  
Alt 13.08.2014, 00:59   #60
Ziviler Ungehorsam
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Ziviler Ungehorsam
 
Registriert seit: 31.07.2010
Beiträge: 1.384
Ziviler Ungehorsam
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Linkspartei fordert Recht auf Urlaubsreisen

Zitat von Don Vittorio Beitrag anzeigen
USA BIP pro Kopf: 32.120 €
Exportierte Waren: 1.121,25 Mrd €


RUS BIP pro Kopf: 10.673 €
Exportierte Waren: 379.255,9 Mio €

Noch Fragen Kienzle ?

Seit wann ist RUS sozialistisch?

Dennoch interresant:

Mit Lebensmittelmarken künstlich am Leben gehaltene Menschen:

USA: 50 Millionen Bürger*innen
RUS: nicht notwendig.

Die Anzahl exportierter Waffen äääh Waren sind offensichtlich kein Wohlstandsindikator.

Noch Fragen Don Michel?
__



"Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht."
Bertold Brecht
Ziviler Ungehorsam ist offline  
Alt 13.08.2014, 09:54   #61
sixthsense
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 28.08.2011
Beiträge: 2.026
sixthsense Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Linkspartei fordert Recht auf Urlaubsreisen

Zitat von Ziviler Ungehorsam Beitrag anzeigen
Seit wann ist RUS sozialistisch?
Das ist für den seinen hysterischen Russland-Hass gar nicht weiter erforderlich wie er damit mal wieder eindrucksvoll vorführt, da Russland gar nicht zur Debatte stand sondern von dem User "Lecarior" selbst ein Vergleich mit den USA gezogen wurde.

Aber um auf die USA zurückzukommen: Hier mal etwas Interessantes zu deren Verschuldung => USA: Verschuldung erreicht Rekord-Niveau von 60 Billionen Dollar | DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN
__

Alle Beiträge spiegeln lediglich meine persönliche Erfahrung oder Meinung wieder und stellen keine Rechtsberatung dar.

> Gebt der elektronischen Gesundheitskarte keine Chance! <
sixthsense ist offline  
Alt 15.08.2014, 07:16   #62
Indeclinabilis
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Indeclinabilis
 
Registriert seit: 05.06.2012
Ort: Schlossallee, gleich neben der Parkstraße
Beiträge: 1.282
Indeclinabilis Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Linkspartei fordert Recht auf Urlaubsreisen

Zitat von Ziviler Ungehorsam Beitrag anzeigen
[...]

Mit Lebensmittelmarken künstlich am Leben gehaltene Menschen:

USA: 50 Millionen Bürger*innen
RUS: nicht notwendig.

[...]

Noch Fragen Don Michel?
Die Frage die sich dann stellt ist doch: Und wie sorgt RUS für das künstliche Überleben seiner Bedürftigen?

Antwort 1: Mit Lebensmittelmarken jedenfalls nicht.
Antwort 2: (... ? ...)
Antwort 3: (... ? ...)
__

"Beati monoculi in regione caecorum".

"Zitat aus 300"
Leonidas: "Du hast viele Sklaven, Xerxes, aber wenig Krieger. Es wird nicht lange dauern, bis sie meine Speere mehr fürchten, als Deine Peitschen."
Indeclinabilis ist offline  
Alt 16.08.2014, 10:27   #63
Lecarior
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.05.2011
Ort: Öerkenschwiek
Beiträge: 2.364
Lecarior Lecarior Lecarior Lecarior Lecarior Lecarior
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Linkspartei fordert Recht auf Urlaubsreisen

Zitat von Ziviler Ungehorsam Beitrag anzeigen
Da es nicht den einen Kommunismus gibt, existiert auch kein Schema, wie dieser zu erreichen sei, [...]
Aha. Es gibt also nicht den einen Kommunismus. Ich darf dich mal zitieren:

Zitat von Ziviler Ungehorsam
Zitat von Ziviler Ungehorsam
In deinen Scheißhausparolen klingt diese Differenzierung gar nicht mit...

Zitat von Ziviler Ungehorsam Beitrag anzeigen
[...] aber erkläre das Mal dem deutschnationalen Untertanen Lecarior, dessen Intellekt über PI-Niveau bekanntlich nicht hinausgeht.
Ich verstehe ja, dass dir der Tellerrand unheimlich hoch erscheint, aber du könntest dich wenigstens ein bisschen anstrengen.

Zitat von Ziviler Ungehorsam Beitrag anzeigen
Laut der Genetik-Lehre des Dr. Thilo Mengele Sarrazin müssten Mitmenschen der Gattung Lecarior eigentlich vor'm Aussterben bedroht sein.
Dass es nicht so ist, dürfte dir als Genetik-Fachmann eine Rückschlüsse ermöglichen.

Zitat von Ziviler Ungehorsam Beitrag anzeigen
Nationaler Sozialismus? Kann Mensch das essen? Ist das so etwas wie ein veganes Rumpsteak? Mit deinem minderbemittelten PI-Vokabular kannst Du noch nicht einmal provozieren, es langweilt nur noch.
Wie Stalins Doktrin vom "Sozialismus in einem Land". Nur in braun. Aber auch National-Sozialisten sind in erster Linie nunmal Sozialisten. Auch ersichtlich in den aktuellen Parteiprogrammen von DIE LINKE und der NPD. Im Bereich Soziales stellt sich die Frage, wer da von wem abgeschrieben hat. Die Nationalsozialisten bei den Internationalsozialisten oder umgekehrt?
Lecarior ist offline  
Alt 17.08.2014, 10:04   #64
dersichdenwolfärgert
Elo-User/in
 
Benutzerbild von dersichdenwolfärgert
 
Registriert seit: 25.09.2010
Beiträge: 263
dersichdenwolfärgert Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Linkspartei fordert Recht auf Urlaubsreisen

Zitat von Lecarior Beitrag anzeigen
Wenn swavolt meint, durch den Vorschlag von Kipping, Haushalten mit niedrigem Einkommen den Urlaub zu subventionieren, dann meine ich, ja, es ging darum.


Natürlich nicht selbst. Dafür haben sie ihre Lobbyverbände.


Die alte Laier von wegen "den Kommunismus hat es noch nie gegeben". Selbst wenn das stimmen würde, liefe das über das bekannte Schema "Kommunismus das Ziel, Sozialismus der Weg". Und diese Sozialismen haben weitaus mehr Tote gefordert als der National-SOZIALISMUS. Inzwischen schätzt man die Opfer dieser Ideologie auf 100 Millionen und kein Ende in Sicht: So einige sozialistische Staaten haben wir ja noch auf der Erde. Trotzdem gibt es noch so Unverbesserliche, die diesen Wahnsinn unbedingt nochmal wiederholen müssen, obwohl jedem Menschen bei Verstand klar sein muss, dass auch dieser und der nächste und der darauffolgende Versuch wieder nur zu dem altbekannten Ergebnis führt: Unzählige Tote, Mangel an allen Enden und eine Armut, an der gemessen "Hartz IV" ein Leben in Saus und Braus darstellt. Nein, danke!
Dein heiß geliebter Neoliberal geprägter Kapitalismus
tötet jeden Tag 30.000 Menschen auf der Welt (Verhungern).

Das kehren wir natürlich unter den Teppich.

Der pure reine Egoisten Kapitalismus mordet
jeden Tag weiter auf dieser Welt....immer noch

Hartz4 ein Leben in Saus und Braus, auch so ....

Musste man in der DDR auch nach Pfandflaschen
suchen oder im Müll wühlen um satt zu werden?

War wirklich ALLES schlecht?

Warum hatten DDR Bürger höhere Bildungsabschlüsse
als Westdeutsche? (Ich bin Westdeutscher)

Warum war die Kinderbetreuung besser?

Die Krankenversorgung der DDR war die schlechter?

In der DDR waren von 1947 bis 1990 Arbeiter, Angestellte, Lehrlinge, Studenten, Fachschüler, freiberuflich tätige Ärzte, Zahnärzte und Tierärzte in der Sozialversicherung des Freien Deutschen Gewerkschaftsbundes (SV FDGB) pflichtversichert. Der einheitliche Beitragssatz von 20 Prozent des Bruttoeinkommens für die Kranken-, Unfall- und Rentenversicherung galt für alle Versicherten. Jeweils die Hälfte des Beitrages wurde vom Arbeitgeber und vom Versicherten gezahlt. Die freiberuflichen Ärzte zahlten den vollen Beitrag selbst. Die Krankenversicherung der SV FDGB schloss folgende Leistungen ein:
  • Ambulante und stationäre ärztliche und zahnärztliche Behandlung
  • Versorgung mit Medikamenten, Zahnersatz und anderen Heilmitteln
  • Inanspruchnahme von Kuren und Rehabilitationsmaßnahmen
  • Zahlung von Kranken- und Ausfallgeld
  • Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall von 50 Prozent des beitragspflichtigen Bruttolohns für die Dauer von 78 Wochen
  • Ausgleich der Differenz zwischen Krankengeld und 90 Prozent des Nettoverdienstes durch den Arbeitgeber für die Dauer von sechs Wochen
  • Schwangerschafts- und Wochengeld für Schwangere und Mütter
  • Unterstützungszahlungen für die Pflege kranker Kinder und Ehegatten
Selbständige Unternehmer und alle freiberuflich Tätigen (außer Ärzte), Mitglieder der Landwirtschaftlichen Produktionsgenossenschaften (LPG) und der Produktionsgenossenschaften des Handwerks (PGH) waren in der Staatlichen Versicherung der DDR sozialversichert. Auch hier betrug der einheitliche Beitragssatz 20 Prozent.

Bei uns gibt es ja die Beitragsbemessungsgrenze,
der Schutzzaun für Eliten und Wohlhabende.

Wenn ich mir das heute so anschaue wie zynisch
und teilweise Menschenverachtend unsere Krankenversorgung geworden ist.
Na,ja!

War wirklich ALLES schlecht am, SOZIALismus?

dsdwä
dersichdenwolfärgert ist offline  
Alt 17.08.2014, 11:08   #65
jackfruit->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.07.2011
Ort: Halle Saale
Beiträge: 286
jackfruit
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Linkspartei fordert Recht auf Urlaubsreisen

@dersichdenwolfärgert: Ich finde es ja immer wieder toll wenn Wessis über die DDR philosophieren es wäre ja alles so viel besser gewesen.

Auch in der DDR gab es Armut und besonders Altersarmut.

Im Müll musste nicht gewühlt werden aber es war durchaus üblich sich an den Feldern zu bedienen oder nach der Ernte Kartoffeln zu suchen und das auch nicht aus Spaß an der Freude. Gut ging es denjenigen die einen Garten hatten. Die DDR-Bürger standen bestimmt auch nicht aus Spaß an der Freude immer an, weil es ja alles im Überfluss gab.

Warum die Kinderbetreuung besser war? Frauen mussten arbeiten, weil ein Gehalt in der Regel nicht ausgereicht hat.
jackfruit ist offline  
Alt 17.08.2014, 11:42   #66
Schornstein
 
Registriert seit: 04.08.2014
Beiträge: 1.119
Schornstein
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Linkspartei fordert Recht auf Urlaubsreisen

Man muss über die ehemalige DDR kein Wort mehr verlieren,jedenfalls habe ich die ehemaligen DDR-Bürger vor der Maueröffnung in den Zäunen hängen sehen,muss ja richtig cool gewesen sein in der DDR zu leben.
Alles nach dem Motto,heute wird wieder in die Hände gespuckt, wir"ruinieren" das Bruttosozialprodukt.:
Schornstein ist offline  
Alt 17.08.2014, 13:07   #67
Der Ratlose
 
Registriert seit: 30.09.2009
Beiträge: 2.070
Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Linkspartei fordert Recht auf Urlaubsreisen

Das siehst du verkehrt, die wollten da rein in den Osten, und haben das System nur nicht verstanden.

Manchmal glaube ich das die Linke von der Hochfinanz bezahlt und fremdgesteuert ist.

Recht auf Urlaubsreisen ?
Wem wird dieses Recht nun genau verweigert?
Der Ratlose ist offline  
Alt 17.08.2014, 13:12   #68
hsm1->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 20.03.2012
Beiträge: 57
hsm1
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Linkspartei fordert Recht auf Urlaubsreisen

Uff, ich hab das alles jetzt durchgelesen und bin in mehrere Richtungen schockiert.

Erst mal: Die Bezeichnung "ehemalige DDR" wird zwar auch von den Medien benutzt, ist deswegen aber nicht weniger falsch. Wenn es eine "ehemalige" DDR gäbe, müsste auch eine aktuelle vorhanden sein - es sagt ja auch keiner "ehemaliges Mittelalter".

Und: "DIE DDR" gab es so auch nicht. Immer wieder werden die Anfangsjahre, in denen es an vielem existentiell mangelte, angeführt, aber die Ostalgiker haben eher die letzten Jahre in Erinnerung, und da war es nicht so schlecht zu leben. Meine Eltern hatten wenig Geld, da meine Mutter nicht gearbeitet hat, aber es reichte für alles, auch für Urlaub. Die Menschen sind nicht für "Freiheit" auf die Straße gegangen (wenn es darum ginge, müssten schon längst wieder überall Montags-Demos sein, denn in Sachen Arbeit und Finanzen ist jetzt auch kaum einer "frei"), sondern für Mallorca, Videorecorder und Bananen. Hätte die DDR eine ebenso hohe Pro-Kopf-Verschuldung gehabt wie die BRD, dann hätten Straßen und Häuser wohl auch besser ausgesehen..., auch das wird immer vergessen, ebenso die Reparationszahlungen, die der Osten nach dem Krieg allein leisten musste. Da die Ausgangssituation der beiden deutschen Staaten unterschiedlich war, kann man nicht abschließend sagen, welches System bei gleichen Voraussetzungen erfolgreicher gewesen wäre.

Das aktuelle System krankt am Kapitalismus, eindeutig. Aber es krankt auch (vor allem???) daran, dass weder die Linken untereinander (wie 1933??) noch die Armen (wie fast überall auf der Welt??) zusammen halten. Und da geht es nicht nur "Niedriglöhner gegen Arbeitslose" (politisch eindeutig gewollt und gefördert), sondern wie ich gerade lesen musste auch "Arbeitslose gegen Arbeitslose"!

Am Monatsende sind Landtagswahlen, und ich nehme mal an, Katja Kipping wollte ein aktuelles Ferienthema aufgreifen, um die arbeitslosen Nichturlauber endlich mal an die Wahlurne zu bringen. Immer wieder heißt es von den Nichtwählern als Argument, "die Linken machen doch auch nichts für uns" - ja, wie denn bitteschön, wenn ihre ganze Wählerklientel zu Hause bleibt, statt zur Wahl zu gehen? Wie soll eine Partei mit wenigen Stimmen etwas erreichen? Einen Vorwurf muss ich den Linken aber auch machen: Statt vors Rathaus, sollten sie ihre Wahlkampftische vielleicht lieber vor Jobcenter und Tafeln stellen; schöne Worte langen nicht mehr, um Menschen zu erreichen, die schon resigniert haben.


Wir brauchen Spinner und Verrückte, es muss etwas passiern - wir sehen doch, wohin es führt, wenn die "Normalen" uns regiern! Konstantin Wecker ("Empört euch!")

Nur ein Volk, das in Angst lebt, kann gut regiert werden. Max Uthoff
hsm1 ist offline  
Alt 17.08.2014, 13:24   #69
hsm1->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 20.03.2012
Beiträge: 57
hsm1
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Linkspartei fordert Recht auf Urlaubsreisen

Zitat von Der Ratlose Beitrag anzeigen
Manchmal glaube ich das die Linke von der Hochfinanz bezahlt und fremdgesteuert ist.

Wo hast Du das denn her? Die Linken sind die einzige Partei, die keine Parteispenden von Konzernen etc. erhalten. Bezogen auf die Ausgangsfrage, müsste die Linke dann vom Deutschen Jugendherbergswerk unterwandert worden sein...??? (Hochfinanz wäre aber auch was anderes...)
hsm1 ist offline  
Alt 17.08.2014, 14:01   #70
Schornstein
 
Registriert seit: 04.08.2014
Beiträge: 1.119
Schornstein
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Linkspartei fordert Recht auf Urlaubsreisen

Zitat von hsm1 Beitrag anzeigen
Uff, ich hab das alles jetzt durchgelesen und bin in mehrere Richtungen schockiert.

Erst mal: Die Bezeichnung "ehemalige DDR" wird zwar auch von den Medien benutzt, ist deswegen aber nicht weniger falsch. Wenn es eine "ehemalige" DDR gäbe, müsste auch eine aktuelle vorhanden sein - es sagt ja auch keiner "ehemaliges Mittelalter.
Wenn schon schlaue Sprüche klopfen ,dann richtig machen.

Die DDR existiert sehr wohl noch in so manchen Köpfen,auch das Mittelalter.
Manche leben auch noch in der Steinzeit.
Der Wunsch in der Vergangenheit zu leben.
Schornstein ist offline  
Alt 17.08.2014, 22:20   #71
Ziviler Ungehorsam
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Ziviler Ungehorsam
 
Registriert seit: 31.07.2010
Beiträge: 1.384
Ziviler Ungehorsam
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Linkspartei fordert Recht auf Urlaubsreisen

Zitat von Lecarior Beitrag anzeigen
In deinen Scheißhausparolen klingt diese Differenzierung gar nicht mit...
Da irrst Du, wenn ich schreibe "Nie wieder Bolschewismus! Für den Kommunismus" so beinhaltet diese Scheißhausperole :) bereits eine Differenzierung.

Zitat:
Wie Stalins Doktrin vom "Sozialismus in einem Land".
Der (Pseudo-)Sozialismus "in einem Land" ist kein kommnistischer Anspruch , sondern Modell des Stalinismus u.a. deshalb wurden Kommunist*innen jeglicher Ausrichtung in der Sowjetunion im gleichen Maße verfolgt wie im Faschismus.

Zitat:
Aber auch National-Sozialisten sind in erster Linie nunmal Sozialisten.
Falsch. Selbsternannte "Nationalsozialisten" sind ausschließlich Faschisten. Der Faschismus ist eine antikommunistische Ideologie mit dem Ziel der Spaltung der Arbeiterklasse dessen "Gemeinschaftsprinzip" - im Sinne eines "Sozialismus" - sich ausschließlich auf eine arische "Volks"-Gemeinschaft bezog, weder auf eine Wirtschaftsform, noch die Eigentumsfrage, sowie die Überlegenheit einer Herrenrasse propagiert statt die Gleichwertigkeit aller Menschen. Kurzum: das exakte Gegenteil. Der Faschismus an der Macht ist, wie auf dem VI. Kongreß der Komintern treffend charakterisiert, die offene, terroristische Diktatur der reaktionärsten, chauvinistischsten, am meisten imperialistischen Elemente des Finanzkapitals."

Zitat:
Auch ersichtlich in den aktuellen Parteiprogrammen von DIE LINKE und der NPD.
Nur weil die NPD ebenfalls Hartz IV abschaffen will heißt das noch lange nicht, dass Volksdeutsche - geschweige denn Menschen mit Migrationshintergrund - besser gestellt würden, im Gegenteil.
__



"Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht."
Bertold Brecht
Ziviler Ungehorsam ist offline  
Alt 18.08.2014, 05:19   #72
Maik75
 
Registriert seit: 17.11.2013
Beiträge: 302
Maik75
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Linkspartei fordert Recht auf Urlaubsreisen

Zitat von hsm1 Beitrag anzeigen
Die Linken sind die einzige Partei, die keine Parteispenden von Konzernen etc. erhalten.
Na klar, und morgen ist Ostern.
Maik75 ist offline  
Alt 18.08.2014, 10:22   #73
Patenbrigade
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Linkspartei fordert Recht auf Urlaubsreisen

Zitat von hsm1 Beitrag anzeigen
Wo hast Du das denn her? Die Linken sind die einzige Partei, die keine Parteispenden von Konzernen etc. erhalten.

Ähm....:
Zitat:
Auf ihrem Parteitag in Berlin haben die Delegierten nun einen Antrag abgelehnt, mit dem sich die Linke selbst endlich verboten hätte, Spenden von Unternehmen anzunehmen.
http://www.sueddeutsche.de/politik/p...nein-1.1958138
 
Alt 19.08.2014, 10:26   #74
teddybear
Elo-User/in
 
Registriert seit: 10.04.2011
Beiträge: 3.576
teddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Linkspartei fordert Recht auf Urlaubsreisen

Zitat von Lecarior Beitrag anzeigen
Katja Kipping arbeitet scheinbar an dem Projekt, die Akzeptanz des Sozialsystems bei der nicht-bedürftigen Bevölkerung sinken zu lassen. Und dabei ist sie auch sehr erfolgreich.
Na ja dank einer wirtschaftsnahen Gesindel-Politik sinkt ja die nicht-bedürftige Bevölkerung ohnehin stetig ab. Folgerichtig ist es auch irrelevant, was die wachsende Minderheit der "Nicht- Bedürftigen" denkt.

Zudem wird die vermeintliche Meinung der "Nicht- Bedürftigen" ja auch nur in RTL oder Bild wiedergegeben, wo Frau Kipping nach meiner Wahrnehmung ja ohnehin Sprechverbot hat, um so die BILD- Meinung auch weiterhin in Richtung der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM)zu lenken.

Die INSM verfolgt ja durch Öffentlichkeitsarbeit das Ziel, ihre abartigen und meiner Meinung nach auch volksfeindlichen Botschaften bei Entscheidern als auch in der Bevölkerung zu fundamentieren. In der Bevölkerung soll dabei auch die Bereitschaft für wirtschaftsliberale Reformen erhöht werden. Je dummer das Volk, desto besser für die INSM!

Oder anders gesagt, Sozial ist was 1,- € Arbeit schafft! Bitte jetzt nicht zu verwechseln mit; "Arbeit macht frei" - auch, wenn für den einen oder anderen vielleicht doch gewisse Prallelen erkennbar sind!
teddybear ist offline  
Alt 19.08.2014, 10:53   #75
teddybear
Elo-User/in
 
Registriert seit: 10.04.2011
Beiträge: 3.576
teddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Linkspartei fordert Recht auf Urlaubsreisen

Zitat von Lecarior Beitrag anzeigen
Die alte Laier von wegen "den Kommunismus hat es noch nie gegeben". Selbst wenn das stimmen würde...
Lecarior wieso stimmen würde? Wo gibt bzw. gab es denn den Kommunismus? Meinem Wissen nach gab es allenfalls die Vorstufe (Sozialismus). Wobei das alles auch bisher kein wahrer Sozialismus war, weil die Macht ja nicht vom Volke, sondern von Betonköpfen oder Diktatoren ausging.

Ist Dir anders als mir ein kommunistisches Land bekannt, wo Leute ohne Geld einfach nur arbeiten gehen / gingen und sich dann in den Geschäften einfach nur dass nehmen /nahmen, was sie zum Leben wirklich brauchen?

Stelle immer wieder fest, dass es in den alten Ländern nur unsachliche Propaganda, statt sachliche Aufklärung in Sachen Kommunismus gab. Beschäftige Dich mal etwas genauer mit der Ursprungslehre des Marxismus-Leninismus. Danach willst sogar selbst Du ein Kommunist sein!
teddybear ist offline  
 

Stichwortsuche
fordert, linkspartei, recht, urlaubsreisen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Die AG SBV Schuldnerberatung fordert: Der Zugang zu Energie als soziales Recht espps KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten 0 03.04.2014 16:26
Linkspartei fordert nicht nur Mindestlohn, will auch Gehalt d. Manager reglementieren Kaleika Archiv - News Diskussionen Tagespresse 1 19.08.2013 06:35
Linkspartei fordert Senkung der Pensionen für ehemalige Bremer SenatorInnen Kaleika Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 14.05.2013 23:35
Das Recht auf Recht (des Einklagens/Einhaltens) das Politiker das Recht wahren Nur so Soziale Politik / politisches Zeitgeschehen 9 09.11.2010 19:20
Mieterbund fordert Recht auf Wohnen im Grundgesetz Arania Archiv - News Diskussionen Tagespresse 2 06.06.2009 15:00


Es ist jetzt 22:06 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland