QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Die Linke macht sich selbst überflüssig


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.05.2009, 07:00   #101
Sparks
Gast
 
Benutzerbild von Sparks
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Linke macht sich selbst überflüssig

Zitat von canigou Beitrag anzeigen
Die größte Stimmungskanone ist die Partei DIE LINKE, die sich selbst demontiert.
Tut sie das? Ich lese zwar immer, dass sie sich angeblich demontiert oder überflüssig macht, aber diejenigen, die das schreiben, nennen kein konkretes Beispiel.
 
Alt 01.05.2009, 07:10   #102
Zidanhenry
Gast
 
Benutzerbild von Zidanhenry
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Linke macht sich selbst überflüssig

Zitat von Sparks Beitrag anzeigen
Tut sie das? Ich lese zwar immer, dass sie sich angeblich demontiert oder überflüssig macht, aber diejenigen, die das schreiben, nennen kein konkretes Beispiel.
huch, jetzt mach se doch nicht noch wuschig ...
 
Alt 01.05.2009, 08:21   #103
Hotti
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Hotti
 
Registriert seit: 29.04.2008
Ort: Bochum
Beiträge: 2.183
Hotti
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Linke macht sich selbst überflüssig

Zitat:
Da du es aber nicht lassen kannst, auf meinen Nick herum zu reiten ohne mein Ansinnen dieser Wahl zu kennen
Darauf fällt mir nur das Wort Glaskugel ein.
__

Gruß Horst

Alles was ich hier nieder schreibe ist einzig und allein meine persönliche Meinung


Kein Ziel kann weiter sein, kein Weg kann schwerer sein, als es die Heimkehr ist in die Vergangenheit




Hotti ist offline  
Alt 01.05.2009, 08:53   #104
Sparks
Gast
 
Benutzerbild von Sparks
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Linke macht sich selbst überflüssig

Zitat von Zidanhenry Beitrag anzeigen
huch, jetzt mach se doch nicht noch wuschig ...
Mach ich ja gar nich ...
 
Alt 01.05.2009, 09:32   #105
Rounddancer
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Rounddancer
 
Registriert seit: 30.08.2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 7.151
Rounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Linke macht sich selbst überflüssig

Leute, nicht wertvolle Zeit und Men/Womenpower im Kampf/Streit mit Gegnern/Feinden/Trollen/Linkspartei-Phobikern und anderen Uneinsichtigen vergeuden.
Stärken wir uns, und strahlen wir aus, denen, die offen, und/oder unentschlossen sind, daß wir die bessere Alternative haben/wissen.

Wer sich uns anschließt, ist wohlgelitten, wer nicht, der ist einfach noch nicht reif genug.
Rounddancer ist offline  
Alt 01.05.2009, 10:13   #106
canigou
Gast
 
Benutzerbild von canigou
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Linke macht sich selbst überflüssig

Zitat von Rounddancer Beitrag anzeigen

Wer sich uns anschließt, ist wohlgelitten, wer nicht, der ist einfach noch nicht reif genug.
Und wer reif genug ist, der kann dann ganz schnell vom Baum fallen.
 
Alt 01.05.2009, 10:15   #107
Sparks
Gast
 
Benutzerbild von Sparks
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Linke macht sich selbst überflüssig

Zitat von canigou Beitrag anzeigen
Und wer reif genug ist, der kann dann ganz schnell vom Baum fallen.
Nicht alles, was reif ist, hängt am Baum ...
 
Alt 01.05.2009, 11:16   #108
canigou
Gast
 
Benutzerbild von canigou
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Linke macht sich selbst überflüssig

Brüder seht die rote Fahne,
weht Euch kühn voran.
Um der Freiheit heil'ges Banner,
schart Euch Mann für Mann.
Haltet stand, wenn Feinde drohen,
schaut das Morgenrot.
Vorwärts ist die große Losung,
Freiheit oder Tod.


Oskars Morgenliedchen.

 
Alt 01.05.2009, 11:40   #109
canigou
Gast
 
Benutzerbild von canigou
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Linke macht sich selbst überflüssig

Dann doch lieber Frank Zappa's " We're only in it for the money", wenngleich es etwas schwieriger zu pfeiffen ist.
 
Alt 01.05.2009, 11:54   #110
Rounddancer
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Rounddancer
 
Registriert seit: 30.08.2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 7.151
Rounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Linke macht sich selbst überflüssig

Zitat von Jürgen3 Beitrag anzeigen
War das mal SED-Motto?
Nein, das war und ist CDU-Motto (bis auf die Linkspartei-Phobie natürlich).
Rounddancer ist offline  
Alt 01.05.2009, 12:15   #111
Rote Socke
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von Rote Socke
 
Registriert seit: 17.09.2005
Ort: Bochum
Beiträge: 1.035
Rote Socke Rote Socke
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Linke macht sich selbst überflüssig

An alle Links-Phobieisten,

Könntet ihr mal wieder in die Gegenwart zurück kehren!
Rote Socke ist offline  
Alt 01.05.2009, 12:25   #112
canigou
Gast
 
Benutzerbild von canigou
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Linke macht sich selbst überflüssig



Ob es sich um eine Phobie handelt, lasse ich mal dahin gestellt.

Wenn hier jedoch die Begrifflichkeit Phobie gerne gewählt wird, nun gut:

Bitte nicht "Links-Phobie" mit der Phobie gegen DIE LINKE in einen Topf werfen und verquirlen.

Dank je wel!
 
Alt 01.05.2009, 13:13   #113
canigou
Gast
 
Benutzerbild von canigou
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Linke macht sich selbst überflüssig

Man/frau sollte wirklich vorsichtig sein, denn sonst werden wir noch zum Flagellantentum gezwungen.
 
Alt 01.05.2009, 13:17   #114
Sparks
Gast
 
Benutzerbild von Sparks
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Linke macht sich selbst überflüssig

Zitat von Jürgen3 Beitrag anzeigen
Willst du Ketzer damit etwa den gottgegebenen Alleinvertretungs- und Unfehlbarkeitsanspruch der Partei Die Linke bei sämtlichen diesbezüglichen sozialen und gesellschaftlichen Themen in Frage stellen?
Ein solcher Anspruch existiert nicht. Da die anderen Parteien aber allesamt neoliberal geprägt sind, können sie für sich solche Ansprüche auch nicht stellen. Allen voran die Vorgängerregierung, die Millionen Menschen in die Armut gestürzt haben und sich nun als deren Anwalt aufspielen möchten.

Schaut man sich das Wahlprogramm der SPD an, kann man sehen, dass vieles einfach von der LINKE abgekupfert wurde. So what.
 
Alt 01.05.2009, 16:09   #115
Sancho
Gast
 
Benutzerbild von Sancho
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Linke macht sich selbst überflüssig

Zitat von Rounddancer Beitrag anzeigen
Leute, nicht wertvolle Zeit und Men/Womenpower im Kampf/Streit mit Gegnern/Feinden/Trollen/Linkspartei-Phobikern und anderen Uneinsichtigen vergeuden.
Stärken wir uns, und strahlen wir aus, denen, die offen, und/oder unentschlossen sind, daß wir die bessere Alternative haben/wissen.

Wer sich uns anschließt, ist wohlgelitten, wer nicht, der ist einfach noch nicht reif genug.
jo Träumerle, wenn man sonst wenig Ahnung hat, muss eben sowas schreiben.

über 70 Mio Trolle und "Phobiker" in D, dann kanns auch nix werden.

 
Alt 01.05.2009, 20:50   #116
Selbstdenker
Gast
 
Benutzerbild von Selbstdenker
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Daumen runter AW: Die Linke macht sich selbst überflüssig

Zitat von Sancho Beitrag anzeigen
über 70 Mio Trolle und "Phobiker" in D, dann kanns auch nix werden.
Wollt Ihr den Totalen Krieg? JAAAAAA!
Die verbrecherischen Sklavenhalter in diesem Ländle besitzen jede Macht, das Volk so zu manipulieren, daß sie ihre Schlächter selbst wählen. Ein Teil dieser Drecksarbeit läuft auch hier im Forum.
 
Alt 01.05.2009, 20:52   #117
Sancho
Gast
 
Benutzerbild von Sancho
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Linke macht sich selbst überflüssig

Zitat von Selbstdenker Beitrag anzeigen
Wollt Ihr den Totalen Krieg? JAAAAAA!
Die verbrecherischen Sklavenhalter in diesem Ländle besitzen jede Macht, das Volk so zu manipulieren, daß sie ihre Schlächter selbst wählen. Ein Teil dieser Drecksarbeit läuft auch hier im Forum.

tja, sieht man ja bei Dir und Deinen "Kommentaren"
 
Alt 01.05.2009, 21:26   #118
Selbstdenker
Gast
 
Benutzerbild von Selbstdenker
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Daumen runter AW: Die Linke macht sich selbst überflüssig

Zitat von Sancho Beitrag anzeigen
tja, sieht man ja bei Dir und Deinen "Kommentaren"
Mein liebster bester Sancho,
Nur mal so ganz logisch und zum Mitdenken:
Mit SPD, CDU. Grüne und FDP wählen wir die Versklavung. Das ist sicher.

Du betreibst offensichtlich hier, daß Leser sich in die Gruppe der Nichtwähler einreihen. Wer dies tut, muß vor seinem Gewissen verantworten, daß die Sklavenhalter von seiner Arbeit profitieren.

Noch mal ganz kurz zur Linken. Der Stil der Linkenfindlichen hier im Forum ist übelster Dreck. Mit Diskussion und Kritik hat das nicht zu tun.

Und nun zu meiner Fernsteuerung:
Vor einigen Jahren in Magdeburg auf eine Montagsdemo stand einer und brüllte immer wieder: "1-Euro-Jobs sind Zwangsarbeit!" Das war ich. Das war damals noch gar nicht begriffen worden. Und ich werde mit aller Kraft gegen die üblen menschenverachtenden Strukturen dieses Systems vorgehen.
 
Alt 01.05.2009, 21:39   #119
Sancho
Gast
 
Benutzerbild von Sancho
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Linke macht sich selbst überflüssig

Zitat von Selbstdenker Beitrag anzeigen
Mein liebster bester Sancho,
Nur mal so ganz logisch und zum Mitdenken:
Mit SPD, CDU. Grüne und FDP wählen wir die Versklavung. Das ist sicher.

Die Linken sind genauso "Neoliberal" wie die anderen Parteien auch. Ziel dieser "großen Linken" ist, sich mit der SPD auf Landes- und Bundesebene zusammen zu tun, das geht auch nur, wenn die genauso "Neoliberal" sind, wie die gewünschten Partner. Wenn die jetzt mit "an der MAcht" wärem, würde sich nichts ändern, denn dann können sich die "ach so tollen Linken" damit herausreden, das es die SPD nicht will. Wo wäre dann eine Verbesserung?


Du betreibst offensichtlich hier, daß Leser sich in die Gruppe der Nichtwähler einreihen. Wer dies tut, muß vor seinem Gewissen verantworten, daß die Sklavenhalter von seiner Arbeit profitieren.

Ich "betreibe" hier, die Leute mal zum nachdenken zu bringen, denn Eure "Heilsbotschaften von der einzig richtihgen Partei für uns Kleine" sind mehr als lasch. Wenn Ihr dann nicht weiter kommt, wird eben unterstellt.

Noch mal ganz kurz zur Linken. Der Stil der Linkenfindlichen hier im Forum ist übelster Dreck. Mit Diskussion und Kritik hat das nicht zu tun.

Wenn man sich mit Kritik nicht auseinander setzen will, kann man auch keine Diskussion führen. Das "nichts sehen, nichts hören, nichts wissen wollen" merkt man bei Euch aber ganz ordentlich.

Und nun zu meiner Fernsteuerung:
Vor einigen Jahren in Magdeburg auf eine Montagsdemo stand einer und brüllte immer wieder: "1-Euro-Jobs sind Zwangsarbeit!" Das war ich. Das war damals noch gar nicht begriffen worden. Und ich werde mit aller Kraft gegen die üblen menschenverachtenden Strukturen dieses Systems vorgehen.
Warst Du zu dem Zeitpunkt selbst in so einem Ein-Euro-Job?

Wenn nein, dann ist es genauso Nutzlos, wie Politiker, die über den Alkohol- oder Tabakkonsum von Hartz IV - Empfängern reden. Heiße Luft ohne es mit eigenen Erfahrungen zu unterlegen.


Wenn ja, dann liegt es weiterhin an den Leuten, die sich damit kaum oder garnicht beschäftigt haben bzw. wollen.
 
Alt 01.05.2009, 21:49   #120
canigou
Gast
 
Benutzerbild von canigou
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Linke macht sich selbst überflüssig

Zitat von Selbstdenker Beitrag anzeigen
Ein Teil dieser Drecksarbeit läuft auch hier im Forum.
*grübel-grumpfel*

Schon eine schöne Bezeichnung für Menschen, die die Partei DIE LINKE kritisch betrachtet und auf vorhandene Missstände innerhalb dieser Organisation hinweisen.

Wie würde Dir es gefallen, wenn man Dir oder anderen im Gegenzug ebenfalls Drecksarbeit vorwerfen würde, nur weil Du oder Ihr Werbung für diese Partei betreibt?

Bisher habe ich von ganz anderen User/innen Statements zum Nichtwählen gelesen, allerdings nicht von Sancho.

Woher willst Du auch erahnen oder gar wissen, wen ich zum Beispiel wähle?

Vielleicht wähle ich ja auch unter größten Bauchschmerzen und mit Widerwillen DIE LINKE, da es keine große Alternative für mich gibt - ähnlich wie ich Ende der 1970er die SPD und Anfang der 1980er die Grünen gewählt habe?
 
Alt 01.05.2009, 22:09   #121
maniac
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von maniac
 
Registriert seit: 21.09.2006
Ort: Hameln / Aerzen
Beiträge: 346
maniac
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Linke macht sich selbst überflüssig

schon interessant wie hier viele auf die partei "die linke" eindreschen.... es gibt keine alternative für sozial schwache. Nicht wählen? dann beschwert euch nicht wenn die cdu weiter an der macht ist mit guido westerwelle als außenminister und rechnet mit ganz schlimmen weiteren kürzungen im sozialbereich...

sicherlich gibts auch in der linke ein paar schwarze schafe die nur der macht willen in der partei sind und nicht wirklich wegen der verteidigung der sozial schwachen...
Eine Partei ist niemals eine einheitliche Masse.... wie DUMM muss man sein um sowas zu denken?
maniac ist offline  
Alt 01.05.2009, 22:16   #122
canigou
Gast
 
Benutzerbild von canigou
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Linke macht sich selbst überflüssig

Hallo maniac,

Zitat von maniac Beitrag anzeigen
Nicht wählen? dann beschwert euch nicht wenn die cdu weiter an der macht ist mit guido westerwelle als außenminister und rechnet mit ganz schlimmen weiteren kürzungen im sozialbereich...
Hier hat keine/r das Nichtwählen propagiert.
 
Alt 01.05.2009, 22:31   #123
B. Trueger
Elo-User/in
 
Benutzerbild von B. Trueger
 
Registriert seit: 24.09.2007
Ort: Aus der Ecke meiner Umgebung
Beiträge: 1.347
B. Trueger
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Linke macht sich selbst überflüssig

Man kann hier wirklich zum Schluss kommen, dass sich die DiLi nicht überflüssig macht, sondern grundlegend in ihrer derzeitigen Konstellation überflüssig ist.

Ich wähle aber sicherlich nicht diese Truppe, denn mein Fazit aus dem, was sich hier so aus den Mitgliedern dieser Partei herauskristallisiert, ist ernüchternd. Und, ich stehe mit meiner Entscheidung sicherlich nicht allein, falls noch ein Nachtritt folgen sollte, von wegen auf mich kann man verzichten.

Darüber hinaus möchte ich auch anmerken, wer eine Mehrheit, welche die DiLi nicht wählen möchte verunglimpft, ist in meinem Augen kein Demokrat.
B. Trueger ist offline  
Alt 01.05.2009, 22:43   #124
Donauwelle
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Donauwelle
 
Registriert seit: 07.01.2008
Beiträge: 1.406
Donauwelle Donauwelle
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Linke macht sich selbst überflüssig

Zitat von maniac Beitrag anzeigen
schon interessant wie hier viele auf die partei "die linke" eindreschen.... es gibt keine alternative für sozial schwache. Nicht wählen? dann beschwert euch nicht wenn die cdu weiter an der macht ist mit guido westerwelle als außenminister und rechnet mit ganz schlimmen weiteren kürzungen im sozialbereich...

sicherlich gibts auch in der linke ein paar schwarze schafe die nur der macht willen in der partei sind und nicht wirklich wegen der verteidigung der sozial schwachen...
Eine Partei ist niemals eine einheitliche Masse.... wie DUMM muss man sein um sowas zu denken?
Wieso gibt es keine Alternative?

Ehrlich gesagt ist der wirtschaftliche Faktor nicht der einzige, der für mich bei einer Bundestagswahl wichtig ist - es gibt auch anderes! Die Linken haben zwar die Einführung von Mindestlöhnen und Erhöhung der HartzIV-Sätze in ihrem Programm (wobei ich an der Durchsetzbarkeit von letzterem in der heutigen Situation nicht glaube, egal von welcher Partei es kommt), aber mir gefallen bereits einige ihrer Forderungen im Bereich der Wirtschaftspolitik nicht, in anderen Bereichen habe ich ganz andere Auffassungen!

Ich finde es schwer zu entscheiden, was ich wählen werde - ich bin mir momentan absolut unschlüssig. Aber nur weil "die Linke" sich "sozial schwach" auf die Fahne schreibt, werde ich sie nicht wählen...Momentan könnten es z.B. auch die Grünen sein, auch wenn mir dort auch einiges nicht gefällt. Aber, damit mir das gesamte Wahlprogramm gefällt, muss ich wohl eine eigene Partei gründen!
Donauwelle ist offline  
Alt 01.05.2009, 22:49   #125
Sancho
Gast
 
Benutzerbild von Sancho
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Linke macht sich selbst überflüssig

Zitat von Donauwelle Beitrag anzeigen
Wieso gibt es keine Alternative?

Ehrlich gesagt ist der wirtschaftliche Faktor nicht der einzige, der für mich bei einer Bundestagswahl wichtig ist - es gibt auch anderes! Die Linken haben zwar die Einführung von Mindestlöhnen und Erhöhung der HartzIV-Sätze in ihrem Programm (wobei ich an der Durchsetzbarkeit von letzterem in der heutigen Situation nicht glaube, egal von welcher Partei es kommt), aber mir gefallen bereits einige ihrer Forderungen im Bereich der Wirtschaftspolitik nicht, in anderen Bereichen habe ich ganz andere Auffassungen!

Ich finde es schwer zu entscheiden, was ich wählen werde - ich bin mir momentan absolut unschlüssig. Aber nur weil "die Linke" sich "sozial schwach" auf die Fahne schreibt, werde ich sie nicht wählen...Momentan könnten es z.B. auch die Grünen sein, auch wenn mir dort auch einiges nicht gefällt. Aber, damit mir das gesamte Wahlprogramm gefällt, muss ich wohl eine eigene Partei gründen!
Lies Dir die Wahlprogramme durch, denke vielleicht noch darüber nach, was sich umsetzen lässt und wähle dann die Partei, mit der Du über 60% Übereinstimmung hast.

Wäre z. B. eine Alternative.
 
 

Stichwortsuche
linke, überflüssig

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ein Parlament entmachtet sich selbst wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 03.04.2009 06:29
SPD zerfleischt sich selbst Rick Archiv - News Diskussionen Tagespresse 2 02.09.2008 17:16
Die sich selbst entwürdigende Gesellschaft Emma13 Archiv - News Diskussionen Tagespresse 7 19.06.2008 22:52
Deutschland hat sich selbst zum Armenhaus gemacht ichnunwieder Archiv - News Diskussionen Tagespresse 7 01.05.2008 13:28
U 25 darf sich nicht selbst vertreten? Ludwigsburg U 25 11 26.03.2007 22:16


Es ist jetzt 10:01 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland