QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Lehrlingsmangel in Betrieben Suche Azubi, biete Auto

Lehrlingsmangel in Betrieben Suche Azubi, biete Auto

Archiv - News Diskussionen Tagespresse

 
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.09.2013, 08:03   #26
Katzenfreak
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Katzenfreak
 
Registriert seit: 27.06.2013
Beiträge: 773
Katzenfreak Katzenfreak Katzenfreak Katzenfreak
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Lehrlingsmangel in Betrieben Suche Azubi, biete Auto

Also ich arbeitete 18 Jahre in einem Kleinbetrieb bis sich mein Rücken verabschiedete, in der Zeit waren ca 50 Azubis da...ich kann mich an einige sehr gut erinnern...aber eher im negativen Sinne, viele beherrschen keine Grundrechenarten, Mathematik war ein Fremdwort, sich mal ein paar Sachen merken war nicht drin, bis sie beim Lager waren (20m weg) wars schon wieder vergessen, auch ansonsten Schule blau machen, Arztermine erfunden, gesoffen auf der Arbeit, geklaut war alles dabei.Lernschwierigkeiten ohne Ende weil sie nichts gebacken bekamen, einige konnte ich nachhelfen andere nicht, bekamen mit ach und Krach den "Helferabschluß" usw.......gut 1/3 war so der ganzen Azubis, der Rest war Durchschnitt.Einige flogen auch zwischendrin, diese zogen zwar vors Gericht aber haben wir alles gewonnen, war schon peinlich als bei Gericht......

Und heutzutage siehts als nicht besser aus.....
Katzenfreak ist offline  
Alt 03.09.2013, 12:18   #27
nightangel
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von nightangel
 
Registriert seit: 17.07.2005
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 1.734
nightangel nightangel nightangel nightangel nightangel nightangel nightangel
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Lehrlingsmangel in Betrieben Suche Azubi, biete Auto

Zitat von hartaber4 Beitrag anzeigen
Ob man mit 300,00-1000,00 € brutto auskommen muss/kann, ist sicher auch eine Frage vor dem Hintergrund Wohnen in eigener Bude oder bei den Eltern....
Eine eigene Wohnung bzw. den Auszug bei den Eltern kann man sich halt erst leisten wenn man arbeitet und sein Geld verdient und nicht schon direkt nach der Schule und vor der Ausbildung.

Ich habe meine Ausbildung auch erst mit 21 angefangen (12 Jahre Schule wo ich kurz nach Abschluss 19 wurde, und dann zwei Jahre händeringend einen Ausbildungsplatz gesucht und nur absagen kassiert). Nun so konnte ich auch erst mit 25 Zuhause ausziehen, nachdem ich die Ausbildung mit 24 abgeschlossen hatte und endlich mein Geld verdient habe, dann noch Whg. suchen.

Das war eigtl. schon immer so, Schule - Ausbildung - und dann arbeiten und auszug/eigene Whg.
Nur heute wird die Reihenfolge so verdreht das dann gejammert wird weil kein Geld da ist und man ja eine eigene Whg. finanzieren muss evtl. sogar noch ein dickes Auto usw.
Das geht halt nicht ohne Ausbildung/Arbeit.

Klar ist es heute noch schwerer geworden für viele Jugendliche aber die können doch nicht erwarten das sie schon in Ausbildungszeiten bezahlt werden wie ein ausgelernter mit 10 Jahren Berufserfahrung nur damit sie mit 17/18 ausziehen und Party in der eigenen Whg. machen können.

Da stimmt heute was ganz gewaltig in der Vorstellung der Reihenfolge nicht mehr. Warum wohl sind die Eltern laut Gesetz Unterhaltspflichtig bis die Ausbildung abgeschlossen ist (allerdins bis zu einem gwissen Alter halt), eben damit die Jugendlichen erst eine Ausbildung machen können und auf eigenen Beinen stehen wenn sie damit fertig sind und Geld verdienen womit sie alles bezahlen können.
__



Was bedeuten schon Worte, wenn Taten eine andere Sprache sprechen!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Ein schöner Mensch kann dir die Augen öffnen.
Ein kluger den Verstand.
Aber nur ein Engel dein Herz.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren!!!
nightangel ist offline  
Alt 04.09.2013, 18:07   #28
hartaber4
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartaber4
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 11.620
hartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Lehrlingsmangel in Betrieben Suche Azubi, biete Auto

Zitat von Jürgen3 Beitrag anzeigen
Wer redet hier denn von Gehältern für ausgebildete Fachkräfte?
Im betreffenden Fall sollte die Auszubildende 320 Euro erhalten, also nochmal weniger als die 400 Euro für tarifgebundene Unternehmen. Dafür wird sie schon nach kurzer Zeit als Vollzeitkraft eingebunden. Nicht Ausbildung und Übernahme stehen im Vordergrund, sondern eine kostengünstige Arbeitskraft. Und kommendes Jahr wird die nächste Auszubildende geholt.

Von Jugendlichen wird immer wieder Zurückhaltung und Demut gefordert, gleichzeitig wird rücksichtsloses, egoistisches Verhalten von den Unternehmen - vom Kleinunternehmer bis zu Amazon - doch exzessiv tagtäglich vorgelebt.
Personalkostenoptimierung durch Praktika, Arbeitserprobungen, Zeitarbeiter oder Auszubildende, alles auf dem Rücken der "human resources" und der Rendite wegen, also genau diese angebliche Geldgeilheit, die man beim Nachwuchs sieht. Woher kommt das wohl?

Aber Qualität dürfte in solchen Kasper-Buden eher unwahrscheinlich sein.....

Mein Ausbilder hat mir damals Fachliteratur, Notebook und auch Gehörschutz bezahlt (nicht diese scheuernden Drecksproppen, sondern Maßarbeit vom Hörgeräte-Akkustiker) ; Benzingeld zur Berufsschule....etc.

Wenn so ein Chef mich fragt, ob ich auch mal am Wochenende kommen kann, wenn es "klemmt"...... ist doch wohl klar, dass man auf der Matte steht (Antrittsgeld und Zuschläge dazu).
__

ius vigilantibus scriptum est.....

"Nichts schärft den Verstand mehr als die Niederlage." - Eric Hobsbawm-

"Die sogenannten Finanzmärkte dienen der Mehrheit genauso wenig wie die organisierte Kriminalität. Das ist der Fehler, und deshalb haben harte Reformen bei ihnen anzusetzen, statt umgekehrt den Sozialstaat abzubauen." (Dr. J. Borchert in "Sozialstaatsdämmerung" S. 180)
hartaber4 ist offline  
 

Lesezeichen

Stichwortsuche
auto, azubi, betrieben, biete, lehrlingsmangel, suche

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Biete/Suche udet Berlin/Brandenburg 7 06.12.2014 06:43
Suche und biete Beistand Internetti Niedersachsen 0 16.07.2013 13:32
Biete/Suche SB, IGB, HOM, NK, ZW Jacques Rheinland-Pfalz/ Saarland 16 11.04.2013 20:06
Suche/ Biete Beistand JC Ulm friends Baden-Württemberg 0 01.10.2012 20:04
biete/suche Mannheim ThomasF Baden-Württemberg 0 02.10.2007 00:13


Es ist jetzt 00:16 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland