Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Langzeitarbeitslose: bis zu 3 Jahre würde BA Betrieben den Lohn zahlen



 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.04.2013, 14:46   #26
gila
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gila
 
Registriert seit: 20.12.2008
Beiträge: 10.315
gila Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bundesagentur uebernimmt Lohnkosten komplett

Eine Schnapsidee mehr ...
__

Wer berühmt genug ist, muss nicht fürchten, zur Vernunft gebracht zu werden.
aus: "Altersglück" - Vom Segen der Vergesslichkeit
Autor: Dietmar Bittrich (Gummibärchenorakel)
gila ist offline  
Alt 21.04.2013, 14:50   #27
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.556
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bundesagentur uebernimmt Lohnkosten komplett

Das Thema gibt es schon zweimal:

http://www.elo-forum.org/news-diskus...eit-rente.html

http://www.elo-forum.org/soziale-pol...betrieben.html
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline  
Alt 21.04.2013, 14:54   #28
Magie57
Elo-User/in
 
Registriert seit: 06.08.2011
Ort: Im Kerker
Beiträge: 757
Magie57 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bundesagentur uebernimmt Lohnkosten komplett

Das Thema gibt es schon hier:

http://www.elo-forum.org/soziale-politik-politisches-zeitgeschehen/108982-pilotprojekt-perspektiven-betrieben.html
__

"Die Großen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen."
(Johann Christoph Friedrich von Schiller)

Die größte Verwundbarkeit ist die Unwissenheit
( Sunzi um 500 v. Chr.)


Meine Beiträge, sind ausschließlich meine persönliche Meinung - Keine Rechtsberatung!



Magie57 ist offline  
Alt 21.04.2013, 14:56   #29
Darkstoll
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bundesagentur uebernimmt Lohnkosten komplett

Das Bild von Herrn Alt erinnert mich irgendwie an einen Deutschen Diktator... Selbst Die Anfangsbuchstaben stimmen:
A(lt). H(einrich)
 
Alt 21.04.2013, 15:02   #30
Marion63
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Marion63
 
Registriert seit: 26.07.2012
Beiträge: 1.413
Marion63 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bundesagentur uebernimmt Lohnkosten komplett

Zitat von Darkstoll Beitrag anzeigen
Das Bild von Herrn Alt erinnert mich irgendwie an einen Deutschen Diktator... Selbst Die Anfangsbuchstaben stimmen:
A(lt). H(einrich)

da bekommt man ja Alpträume.
Marion63 ist offline  
Alt 21.04.2013, 15:07   #31
en Jordi
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Neues BA-Projekt: Erst Arbeit dann Rente?

Jitt et nit! Der Link funktioniert nicht.
 
Alt 21.04.2013, 15:15   #32
Darkstoll
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bundesagentur uebernimmt Lohnkosten komplett

Zitat von Marion63 Beitrag anzeigen
da bekommt man ja Alpträume.
Bei dem was denen da so alles einfällt muss man ja Alpträume bekommen.
 
Alt 21.04.2013, 17:50   #33
swavolt
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: Oldenburg
Beiträge: 8.735
swavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/in
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bundesagentur uebernimmt Lohnkosten komplett

Dann sollten aber die Betriebe wo gearbeitet wird dem Staat gehören, damit er die Gewinne einstreicht und nicht die Privatwirtschaft.
swavolt ist offline  
Alt 21.04.2013, 19:31   #34
JulieOcean
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von JulieOcean
 
Registriert seit: 12.12.2012
Beiträge: 962
JulieOcean JulieOcean JulieOcean JulieOcean JulieOcean
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Neues BA-Projekt: Erst Arbeit dann Rente?

Stimmt - der Text existiert auf der Seite offenbar nicht mehr.

Hier ist die gleiche Meldung zu lesen:

Pilotprojekt: Bundesagentur übernimmt Lohnkosten für Langzeitarbeitslose - Wirtschaft - FAZ
JulieOcean ist offline  
Alt 21.04.2013, 19:39   #35
MacWombel1957->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.03.2013
Beiträge: 142
MacWombel1957
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Neues BA-Projekt: Erst Arbeit dann Rente?

Vielleicht soll das der Vorläufer für die AGENDA 2020 werden ...
MacWombel1957 ist offline  
Alt 21.04.2013, 19:55   #36
Purzelina
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2010
Beiträge: 5.715
Purzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Neues BA-Projekt: Erst Arbeit dann Rente?

Zitat:
Wir müssen dann sehen, ob diese Menschen überhaupt als arbeitsfähig anzusehen sind oder eventuell aus dem Arbeitsleben ausscheiden und in Rente gehen.
In Rente gehen.....welche Rente soll das denn sein, in die man so einfach geht?

Wenn jemand 3 Jahre lang gearbeitet hat, dann kann man den doch hinterher nicht einfach so in irgendeine Rente schicken.

Oder plant man das was neues?
Purzelina ist offline  
Alt 21.04.2013, 20:01   #37
MacWombel1957->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.03.2013
Beiträge: 142
MacWombel1957
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Neues BA-Projekt: Erst Arbeit dann Rente?

Zitat von Purzelina Beitrag anzeigen
In Rente gehen.....welche Rente soll das denn sein, in die man so einfach geht?

Wenn jemand 3 Jahre lang gearbeitet hat, dann kann man den doch hinterher nicht einfach so in irgendeine Rente schicken.

Oder plant man das was neues?
Da kannst Du dich darauf verlassen das die Herrschaften
noch genug in der Schublade haben ...
MacWombel1957 ist offline  
Alt 21.04.2013, 20:39   #38
XxMikexX
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von XxMikexX
 
Registriert seit: 11.02.2012
Beiträge: 2.849
XxMikexX
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Neues BA-Projekt: Erst Arbeit dann Rente?

Zitat von Purzelina Beitrag anzeigen
In Rente gehen.....welche Rente soll das denn sein, in die man so einfach geht?

Wenn jemand 3 Jahre lang gearbeitet hat, dann kann man den doch hinterher nicht einfach so in irgendeine Rente schicken.

Oder plant man das was neues?
Gemeint ist SGB XII bzw. Altersgrundsicherung, welche immer weiter in den Blickpunkt rücken wird.

Das Sozialamt ist dafür zuständig, halt für alle die zu alt oder nicht mehr arbeitsfähig sind und deren Einkommen (Rente ect.) nicht über das Existenzminimum kommt.

Bei der Gelegenheit weise ich auf die Tacheles-Folien hin, ich kenne nichts Besseres für alle Elos!
Pflichtlektüre würde ich normal sagen, aber das Wort fremdet mich mittlerweile an.
Da wird auch der Unterschied der Rechtskreise SGB II und SGB XII erklärt.
http://www.tacheles-sozialhilfe.de/h..._II_Folien.pdf
XxMikexX ist offline  
Alt 21.04.2013, 22:41   #39
JulieOcean
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von JulieOcean
 
Registriert seit: 12.12.2012
Beiträge: 962
JulieOcean JulieOcean JulieOcean JulieOcean JulieOcean
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Neues BA-Projekt: Erst Arbeit dann Rente?

Zitat von XxMikexX Beitrag anzeigen
Gemeint ist SGB XII bzw. Altersgrundsicherung, welche immer weiter in den Blickpunkt rücken wird.
Bei der Sozialhife und Grundsicherung gelten ja auch viel geringere Vermögensfreibeträge als im ALG-II-Bezug. Wer sich also etwas auf die Seite gelegt hat, was im ALG II noch geschützt war, wird dann gleich nochmal geschröpft.
JulieOcean ist offline  
Alt 22.04.2013, 10:51   #40
K. Lauer
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Neues BA-Projekt: Erst Arbeit dann Rente?

Zitat von XxMikexX Beitrag anzeigen
Eben, daß wird schon flexibel ausgelegt werden. Für die BA ist die Sache auf jeden Fall ein Gewinn.

Beispiel aus Sicht der BA:

"Herr X ist 40 Jahre alt und schon 5 Jahre Kunde.

Er hat eine Berufsausbildung und sogar einen akademischen Abschluß.
Bisher sind alle Versuche ihn zu integrieren gescheitert. Sogar Zeitarbeitsfirmen stellen ihn nicht ein, weder in seinem Beruf noch als Hilfsarbeiter beliebiger Art.

Wenn nichts getan wird, bleibt er noch bis 58 Kunde, ehe er ins SGB XII überführt werden kann. Das sind noch 18 Jahre ALG2-Bezug!

Demgegenüber stehen Kosten von 3 Jahren in 100% Förderung. Der Lohn kann seitens des Jobcenters auf niedrigsten Niveau mit dem Arbeitgeber ausgehandelt werden.

Nach 3 Jahren weiß man, daß eine Nichterwerbsfähigkeit aus gesundheitlichen Gründen (körperlich und/oder psychologisch) vorliegt.

Die Überführung ins SGB XII ist dann sofort möglich, was die Arbeitslosenzahlen deutlich senkt.

Das ganze Verfahren ist wirtschaftlich und wirksam in der Bekämpfung der Langzeitarbeitslosigkeit."
Ziemlich genau so sehe ich das kommen. Und das "Beste": BA & Co. können sagen, "wir haben wirklich alles versucht, um dem Elo Arbeit zu verschaffen, es lag ganz allein bei ihm selbst, in jeder Hinsicht". Ist er nicht krank, dann ist er eben tatsächlich nur zu faul und diesen Faulen wird in Zukunft die Leistung komplett gestrichen. Schließlich sind auch noch Bulgaren, Rumänen und weitere? zu versorgen. Die müssen sich also was einfallen lassen ...
 
Alt 22.04.2013, 11:42   #41
en Jordi
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Neues BA-Projekt: Erst Arbeit dann Rente?

Zitat von JulieOcean Beitrag anzeigen
Bei der Sozialhife und Grundsicherung gelten ja auch viel geringere Vermögensfreibeträge als im ALG-II-Bezug. Wer sich also etwas auf die Seite gelegt hat, was im ALG II noch geschützt war, wird dann gleich nochmal geschröpft.
Wenn er wirklich so dumm war, das auf dem Konto zu lassen.
 
Alt 23.04.2013, 10:32   #42
Steamhammer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 01.10.2012
Ort: Im besten Stadtviertel
Beiträge: 1.505
Steamhammer Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Langzeitarbeitslose: bis zu 3 Jahre würde BA Betrieben den Lohn zahlen

Zitat von JulieOcean Beitrag anzeigen
Weiterlesen: Projekt: Volle Übernahme der Lohnkosten für Langzeitarbeitslose | Koeln.de

Wieder eine neue Möglichkeit, die Statistik zu schönen. Und wer schließlich verrentet wird, darf einige hübsche Abschläge bei der Höhe der Rente hinnehmen.
Das Projekt spricht nebenbei alle über 35jährigen an...
Hört sich so an, wie: "Kauf Dich aus der Vermittlung und den OAW-Regeln frei"

Mit den Abschlägen, na ja; die wollen wirklich 38jährige in Rente schicken, theoretisch?
Mit Ü50 könnte es das aber die 3 Jahre wert sein. Die Rentensansprüche werden danach eh kaum noch mehr und mit etwas geschickt geht er den Arbeitsgebern, die hier selber ein neues Instrument zur Ausbeutung in die Hand bekommen sollen, mit dauernden AU und vielen Ungeschicklichkeiten so auf die Nerven, dass die Rente vielleicht noch früher winkt.Wenn ein Unternehmer jemanden so ausbeuten will, so soll sich solch ein Kandidat so benehmen, dass der Unternehmer den Tag bereut, an dem er ihn "eingestellt" hat.
Steamhammer ist offline  
Alt 23.04.2013, 10:33   #43
Steamhammer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 01.10.2012
Ort: Im besten Stadtviertel
Beiträge: 1.505
Steamhammer Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Neues BA-Projekt: Erst Arbeit dann Rente?

Zitat von JulieOcean Beitrag anzeigen
Die Meldung ist heute veröffentlicht worden, ich hatte sie im Radio gehört. Wann genau es losgeht ist noch nirgends zu lesen, aber ich vermute mal, all zu lange müssen wir nicht mehr warten ....
Der Link geht nicht (mehr), aber ich hatte das vorher mal in den nachrichten gehört. Aber nur einmal. Die Meldung war schnell verschwunden.
Steamhammer ist offline  
Alt 03.05.2013, 12:51   #44
BibiBlocksberg2009
Elo-User/in
 
Registriert seit: 08.09.2009
Beiträge: 728
BibiBlocksberg2009 BibiBlocksberg2009 BibiBlocksberg2009 BibiBlocksberg2009
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Langzeitarbeitslose: bis zu 3 Jahre würde BA Betrieben den Lohn zahlen

Das Projekt soll im Sommer an der Saar und im Herbst in NRW starten.

"Sinnvolle Jobs" für 50 000 Langzeitarbeitslose - Modellprojekt - Aktuelle Nachrichten - Berliner Morgenpost - 03.05.2013
BibiBlocksberg2009 ist offline  
Alt 03.05.2013, 16:18   #45
sumse
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Langzeitarbeitslose: bis zu 3 Jahre würde BA Betrieben den Lohn zahlen

Zitat von BibiBlocksberg2009 Beitrag anzeigen
frage mich was das für jobs sein werden diese sogenannten einfache tätigkeiten^^
 
Alt 03.05.2013, 18:44   #46
XxMikexX
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von XxMikexX
 
Registriert seit: 11.02.2012
Beiträge: 2.849
XxMikexX
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Langzeitarbeitslose: bis zu 3 Jahre würde BA Betrieben den Lohn zahlen

Zitat:
einfache, aber sinnvolle Tätigkeiten
Ja was könnte das sein? Von Qualifikation irgendwelcher Art ist jedenfalls keine Rede, daß ist wohl auch nicht beabsichtigt.


Hof kehren?

Betriebskaffeemaschine bedienen?

Das Auto vom Chef waschen?

Brötchenholer für die Mittagspause?


Da gibt es wirklich jede Menge Möglichkeiten.
XxMikexX ist offline  
Alt 03.05.2013, 19:31   #47
ThisIsTheEnd
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 27.05.2008
Ort: NRW
Beiträge: 6.027
ThisIsTheEnd Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Langzeitarbeitslose: bis zu 3 Jahre würde BA Betrieben den Lohn zahlen

Die üblichen Sachen halt wie Lager- oder Produktionshelfer. Bei 75 % Subventionen wird sich da wohl was finden lassen...
ThisIsTheEnd ist offline  
Alt 03.05.2013, 20:45   #48
sumse
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Langzeitarbeitslose: bis zu 3 Jahre würde BA Betrieben den Lohn zahlen

Zitat von ThisIsTheEnd Beitrag anzeigen
Die üblichen Sachen halt wie Lager- oder Produktionshelfer. Bei 75 % Subventionen wird sich da wohl was finden lassen...

hmm wo du das gerade sagst "lager"
da kommt der gedanke doch auf das amazone vll seine finger mit dadrin hat^^^
wer weiss wer 3 monate lang auf probe arbeiten läst auf zwangs vll das ^^^wer weiss
 
Alt 04.05.2013, 09:09   #49
Dingenskirschen
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Dingenskirschen
 
Registriert seit: 24.05.2012
Beiträge: 448
Dingenskirschen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Langzeitarbeitslose: bis zu 3 Jahre würde BA Betrieben den Lohn zahlen

In diesem Land möchte man Arbeitgeber sein!

Null Euro ArbeitsEntgelt = Volle Gewinnspanne

...sponsored by Bundesanstalt.
__

Dieser Text gibt meinen aktuellen Sachstand wieder. Neuere Entwicklungen, von denen ich nichts weiß, sind in diesem Beitrag nicht berücksichtigt.
Dingenskirschen ist offline  
Alt 04.05.2013, 10:07   #50
Malus
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Neues BA-Projekt: Erst Arbeit dann Rente?

Zitat von XxMikexX Beitrag anzeigen
Niemand wird nach 3 Jahren übernommen, der Arbeitgeber ist doch nicht blöd und nimmt eine 100% Kostensteigerung hin.
Prozentrechnung - für viele ein Buch mit sieben Siegeln.

Wenn der AG den Mitarbeiter wirklich für 3 Jahre für lau bekommt und danach den Lohn selbst bezahlen soll, dann läßt sich die Kostensteigerung für diesen einzelnen Mitarbeiter nicht in % ausdrücken. 100% von Nix ist Nix.

Wenn aber wie hier verlinkt eine andere Aussage stimmt, daß der AG "nur" 75% der Lohnkosten bekommt, dann gilt in dem Moment, wo er den vollen Lohn selbst übernehmen muß: er muß das Vierfache
dessen bezahlen, was er die letzten drei Jahre bezahlen mußte. Das ist eine Kostensteigerung von 300%, auf diesen einen Mitarbeiter gesehen.
 
 

Stichwortsuche
betrieben, jahre, langzeitarbeitslose, lohn, würde, zahlen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Pilotprojekt „Perspektiven in Betrieben“ olivera Soziale Politik / politisches Zeitgeschehen 7 20.04.2013 23:06
(DAS LIEST MAN NICHT OFT) Wer in Sambia mit EURO zahlen will den drohen 10 Jahre haft Laineg Archiv - News Diskussionen Tagespresse 9 08.07.2012 21:59
Bewerbungspflicht bei Betrieben die 3 h entfernt sind? DisPater ALG I 2 18.05.2010 22:32
Experte Fordert Staat soll nur 5 Jahre Hartz IV zahlen michel73 Archiv - News Diskussionen Tagespresse 99 20.03.2010 11:06


Es ist jetzt 06:35 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland