Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Krankenversicherung: Neues Modell


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.10.2009, 20:08   #26
ladydi12
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 22.07.2006
Ort: auf der linken Arsch
Beiträge: 2.911
ladydi12 ladydi12 ladydi12 ladydi12 ladydi12 ladydi12 ladydi12
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Krankenversicherung: Neues Modell

Hallo FAR,

du hast wohl hellseherische Fähigkeiten. Genau das, was du eben sagtes, kam bei SATSchrott so eben in den Nachrichten.

meint ladydi12

Zitat:
Ich hatte soeben eine neoliberale Vision, die ich euch natürlich nicht vorenthalten möchte:

Die neue schwarz-gelbe Regierung möchte sparen, und möglichst die Kosten reduzieren, und gleichzeitig Unternehmer und Arbeitgeber entlasten, bzw. unterstützen. (Psalm 1 des neoliberalen Wachstums-Evangeliums.)

Arbeitgeberanteil der Krankenversicherung wird eingefroren, über (natürlich steigende) Beiträge und fallmässig anfallende Prämien umgelegt an Arbeitnehmer und andere Pflichtversicherte, Inanspruchnahme der Versicherungsleistung kostet also Geld. Jetzt fragt man sich natürlich zurecht, warum gesetzlich versichern, wenn ich eh was bezahlen muss, sollte der Krankheitsfall eintreten? Die Lösung: Gesetzl. Krankenkassen auflösen, bzw. Privatisieren, Pflichtversicherung für alle in Privatversicherungen (natürlich abgestuft in Beitrags- und Versorgungsklassen), dadurch dickes fettes Umsatz- und Wachstumsplus für private Versicherungsunternehmen. Natürlich entfällt dadurch auch die Bezuschussung der gesetzl. Kassen durch Steuergelder, also gespart!
Nach Rürup und Riester der nächste Coup der "Versicherungsvertreter" im Bundestag!

Dieses Spar- bzw. Vetternwirtschaftsmodell liese sich natürlich auch auf andere sogenannte soziale Errungenschaften der BRD umsetzen. Z.B. Abschaffung des Kostenfaktors Agentur für Arbeit (die ja auch nur noch Steuergelder verschlingt), und damit vollständige Auslagerung der Arbeitsvermittlung an Private Arbeitsvermittler und Zeitarbeitsfirmen ... (wird da nicht schon was in der Art gemunkelt)

Ach ja, diejenigen, die schon zu krank oder zu alt für Privatversicherung sind, denen kann ja hier geholfen werden:
Probanden online
__

Erkenntnisse meiner Mum aus den 1980er Jahren Teil 1:
„Es muß bei den Politikern endlich der Groschen fallen, wenn ihr Leben lang vorbildlich gewesene Menschen und Staatsbürger auf die Straße gehen, um kundzutun, daß grundlegende oder lebenswichtige Dinge nicht in Ordnung sind und gegen den gesunden Menschenverstand stehen. "
ladydi12 ist offline  
Alt 23.10.2009, 20:20   #27
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.182
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Krankenversicherung: Neues Modell

das steht ja auch schon überall in den Medien
Arania ist offline  
Alt 23.10.2009, 21:44   #28
ryan
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Krankenversicherung: Neues Modell

...und pro Kopf,das bedeutet: jeder zahlt auch wenn man 10 Kinder hat, nix mehr mit mitversichert

Das dicke Mädchen und popowelle machen das schon richtig
 
Alt 24.10.2009, 07:05   #29
Gavroche
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Krankenversicherung: Neues Modell

Würde so nicht auch die Familienversicherung wegfallen??
(Pro-Kopf-Pauschale)

Nicht zu vergessen, 1% dürfen die KK noch oben drauf schlagen, wenn sie meinen, ihr Geld ginge zur Neige...
 
Alt 24.10.2009, 07:31   #30
Heinzi1
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Krankenversicherung: Neues Modell

Letztendlich wird es hinaus laufen auf die Frage:

Wollen wir das Solidarsystem erhalten oder nicht?

Vielleicht ist es nötig, das Solidarsystem erst mal völlig abzubauen, wie es jetzt geschieht, damit die Menschen merken, was sie brauchen.
 
Alt 24.10.2009, 07:39   #31
Gavroche
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Krankenversicherung: Neues Modell

Zitat von Heinzi1 Beitrag anzeigen
Letztendlich wird es hinaus laufen auf die Frage:

Wollen wir das Solidarsystem erhalten oder nicht?...

Das ist doch bereits beschlossen:

Kurzes Intermezzo für Gesundheitsfonds (audio)
 
Alt 24.10.2009, 08:56   #32
tisinimo->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 28.02.2009
Ort: Lauf
Beiträge: 182
tisinimo
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Krankenversicherung: Neues Modell

Zumecht da wird man ja schon beim Lesen(Nachrichten) KRANK. Sorry..denk vieleicht schon mal darüber nach mich im bereich Bestatungsinstitut selbständig zu machen... is n schertz fix.
__

Erst wenn
der letzte Baum gerodet,
der letzte Fluss vergiftet,
der letzte Fisch gefangen ist,
werdet ihr feststellen,
dass man Geld nicht essen kann!
tisinimo ist offline  
Alt 24.10.2009, 14:05   #33
mercator
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 29.03.2006
Beiträge: 1.231
mercator mercator mercator
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Krankenversicherung: Neues Modell

Zitat von Linchen0307 Beitrag anzeigen
.. ob diese Regierung lange besteht.. oder ob das Volk wirklich 4 Jahre mitspielt?
Mach dir da mal keine Sorgen. Auf das Volk ist "Verlass".
__

Prof. Dr.rer.pol. Michael Wolf: "[...] Vor diesem Hintergrund ist es meines Erachtens durchaus statthaft, die für Hartz4 Verantwortlichen in Politik und Verwaltung zwar nicht unbedingt im verfassungsrechtlichen, aber doch im politischen Sinne als "Verfassungsfeinde" zu bezeichnen, gegen die das Leisten von "Widerstand" nicht nur legitim, sondern auch geboten ist."
mercator ist offline  
Alt 24.10.2009, 14:37   #34
Atlantis
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Atlantis
 
Registriert seit: 18.06.2005
Ort: Wolfsburg /Königslutter
Beiträge: 2.620
Atlantis Atlantis Atlantis
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Krankenversicherung: Neues Modell

Unser ganzes System ist doch heute schon pervers.

Haben wir doch schon Krankenhaus OP der Halsschlagader mit einem Ersatzstück, aus dem Bein, Entlassung heute so früh wie möglich schon nach 4 tagen, früher wurde man damit erst nach 3 Wochen entlassen, die Sprüche damals wenn sie schon eher gehen wollen gehen sie auf eigene Verantwortung aus dem Krankenhaus und Entlassungstag war da der Montag davon wollen die nichts mehr wissen.



Die Sklavenhalter sitzen in der Börse hab ich gelesen und Europa ist nur eine Verwaltung der Konzerne.


TP: "Die Sklavenhalter sitzen heute in den Börsen"
Atlantis ist offline  
Alt 24.10.2009, 15:52   #35
Lexxy
 
Registriert seit: 04.09.2008
Beiträge: 1.247
Lexxy Lexxy
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Krankenversicherung: Neues Modell

Zitat von Linchen0307 Beitrag anzeigen
.. ob diese Regierung lange besteht.. oder ob das Volk wirklich 4 Jahre mitspielt?
Natürlich! Wie immer. "Man" nimmt es hin und in 4 Jahren ist doch eh wieder alles vergessen oder wird (Wie immer!) schön geredet.
So war es und so wird es auch weitergehen. Mal auf die Straße gehen? "Neee, is doch so kalt und naja, sooo schlimm gehts uns doch garnicht oder?"

Ein Schlag ins Gesicht jedes chronisch Kranken. Da will man vorsorgen und schauen, dass es garnicht erst so weitgkomm, aber nein, Vorsorge? "wird nicht mehr gezahlt, tut uns leid"...tja dann ist es zu spät und dann gleich das nächste....
Ich glaub ich bin im falschen Film.

Aber wisst ihr was? Alle diese Arbeitnehmer (und zum Teil auch welche von uns), die dachten, die FDP würde wirklich das einhalten, was sie sagten ("Arbeit muss sich lohnen" usw) bzw das würde für SIE gelten.....denen lache ich jetzt so richtig ins Gesicht mit einem ganz dicken "DAS HABT IHR VERDIENT!"
Merkt es euch und diesmal auch über die nächsten 4 Jahre hinweg, vielleicht kann man ja doch nochmal hoffen
Lexxy ist offline  
Alt 15.11.2009, 12:25   #36
Mario Nette
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Mario Nette
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.346
Mario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Krankenversicherung: Neues Modell

Widerstand gegen Kopfpauschale?

Die Gesundheitsreformen könnten zum Fokus eines neuen sozialen Protestes werden

Ca. 150 Gewerkschaftler, Aktivisten von Erwerbslosengruppen und sozialen Bewegungen haben am Wochenende im Stuttgarter Gewerkschaftshaus über den Stand der außerparlamentarischen Bewegung unter schwarz-gelb debattiert. Eingeladen hat das Bündnis "Wir zahlen nicht für Eure Krise", das im vergangenen Jahr zwei Demonstrationen und einen dezentralen Aktionstag organisiert hat.

Weiterlesen ...

Mario Nette
__

Im Süden, im Osten, im Norden, im Westen, es sind überall dieselben, die uns verpesten.

Ca' canny!

Ich bin durch Kaufhof gegangen - und das war für mich wie ein Museumsbesuch. (Frank Schwalm)
Fehlende Tagesstruktur? Quatsch! Ich lebe in Gleitzeit.

Bescheiß das Elend!
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.
Mario Nette ist offline  
Alt 16.11.2009, 02:51   #37
twaini->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 26.10.2005
Ort: Dinslaken
Beiträge: 466
twaini
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Krankenversicherung: Neues Modell

Hammer was ich da wieder lese ,ich frage mich nur wie lange die Deutschen diese dreckige Politik noch mit machen, es wird wirklich Zeit auf zu stehen und sich zu wehren in form von mal auf die Straße zu gehen.
twaini ist offline  
Alt 16.11.2009, 05:48   #38
kleine
Elo-User/in
 
Registriert seit: 02.06.2009
Ort: Neuland
Beiträge: 713
kleine
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Krankenversicherung: Neues Modell

Manchmal wünsche ich mir eine bestimmte terroristische Vereinigung zurück. Ich rechne auch mit einer zunehmenden Anzahl von Todesfällen, wenn das so durchgezogen wird. Wahrscheinlich ist das sogar genau so gewollt.
kleine ist offline  
Alt 16.11.2009, 12:06   #39
Mario Nette
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Mario Nette
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.346
Mario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Krankenversicherung: Neues Modell

Rösler hat es eilig die solidarische Krankenversicherung zu zerstören
Geschrieben von Jochen Hoff
Montag, 16. November 2009

Die Partei zur Stärkung der deutschen Privatversicherer, auch unter dem Tarnbegriff FDP bekannt, hat ja bereits im Koalitionsvertrag durchgesetzt, dass die Pflege in Zukunft privat versichert werden soll. All die vielen Versicherungsunternehmen die der FDP viel Geld gespendet haben und in den Systemmedien das menschenverachtende Gedankengut der FDP hochleben ließen haben Grund zum feiern und tun dies auch ausgiebig.

Weiterlesen ...

Mario Nette
__

Im Süden, im Osten, im Norden, im Westen, es sind überall dieselben, die uns verpesten.

Ca' canny!

Ich bin durch Kaufhof gegangen - und das war für mich wie ein Museumsbesuch. (Frank Schwalm)
Fehlende Tagesstruktur? Quatsch! Ich lebe in Gleitzeit.

Bescheiß das Elend!
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.
Mario Nette ist offline  
Alt 16.11.2009, 18:11   #40
Mario Nette
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Mario Nette
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.346
Mario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Krankenversicherung: Neues Modell

Jungle World Nr. 46, 12. November 2009

Kasse nach Klasse

Die schwarz-gelbe Koalition führt fort, was die rot-grüne Koalition begann – den Umbau der Sozialversicherungen zu Gunsten der Unternehmer.

von Michael Heinrich

Von einer schwarz-gelben Koalition erwarten Anhänger wie Gegner eine Umverteilung von unten nach oben. Wie diese Umverteilung bei der Steuerpolitik aussehen wird, lässt sich noch nicht genau ausmachen. Die geäußerten Vorstellungen sind zwar noch ziemlich vage, und angesichts der jetzt schon niedrigen Steuereinnahmen könnten die angekündigten Steuersenkungen geringer ausfallen als gewünscht. Bei den verschiedenen Sozialversicherungen ist das Bild dagegen schon deutlicher.

Weiterlesen ...

Mario Nette
__

Im Süden, im Osten, im Norden, im Westen, es sind überall dieselben, die uns verpesten.

Ca' canny!

Ich bin durch Kaufhof gegangen - und das war für mich wie ein Museumsbesuch. (Frank Schwalm)
Fehlende Tagesstruktur? Quatsch! Ich lebe in Gleitzeit.

Bescheiß das Elend!
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.
Mario Nette ist offline  
Alt 16.11.2009, 19:35   #41
ryan
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Krankenversicherung: Neues Modell

Zitat von kleine Beitrag anzeigen
Manchmal wünsche ich mir eine bestimmte terroristische Vereinigung zurück. Ich rechne auch mit einer zunehmenden Anzahl von Todesfällen, wenn das so durchgezogen wird. Wahrscheinlich ist das sogar genau so gewollt.
Der "Wunsch" bedeutet die Unterstützung einer terroristischen Vereinigung und das heisst Knast.
 
 

Stichwortsuche
krankenversicherung, modell, neues

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kombi Plus Modell Susann Ein Euro Job / Mini Job 6 26.01.2008 22:55
WG Einzelmietverträge SGB II angemessenes Modell Martin Behrsing Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 14 18.12.2006 22:44
Modell/Vorlage für ein Mietangebot MartinaBC KDU - Miete / Untermiete 1 05.11.2006 20:07


Es ist jetzt 04:31 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland