QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Koch fordert Arbeitspflicht für Hartz-IV-Empfänger

Koch fordert Arbeitspflicht für Hartz-IV-Empfänger

Archiv - News Diskussionen Tagespresse

 
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.01.2010, 16:41   #51
Seattle
Gast
 
Benutzerbild von Seattle
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Koch fordert Arbeitspflicht für Hartz-IV-Empfänger

für mich ist diese Forderung der Inbegriff von gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit. Es ist in seinem Wesen artverwandt mit einem Vergleich den ich anstellen würde, sollte seine Forderung tatsächlich realisiert werden.

Es ist nicht gut eine Gruppe von Menschen herabzusetzen. Denn dies wurzelt in ohnehin leicht bedienbaren und aktivierbaren Ressintements die leichte Lösungen versprechen, wo nachdenken gefragt wäre. Und mündet in Hetze und Hass die den Blick verstellen sollen, auf die Unfähigkeit zum wirklichen Lösen der Probleme.
 
Alt 16.01.2010, 17:14   #52
Cementwut
Gast
 
Benutzerbild von Cementwut
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Koch fordert Arbeitspflicht für Hartz-IV-Empfänger

Zitat:
Der hessische Ministerpräsident Koch plädiert für höhere Hinzuverdienstgrenzen bei Hartz-Vier-Empfängern, fordert aber gleichzeitig eine Arbeitspflicht als Gegenleistung für die öffentliche Unterstützung. Auch niederwertige Tätigkeiten müssten unter Umständen in Frage kommen, sagte der stellvertretende CDU-Vorsitzende der "Wirtschaftswoche". Es könne kein funktionierendes Arbeitslosenhilfe-System geben, das nicht auch ein Element von Abschreckung enthalte. ...
Koch fordert Arbeitspflicht für Hartz-Vier-Empfänger - Kritik von Linkspartei und Gewerkschaften - dradio.de
Diese alte ... ... (sorry muss mich da grade mal sehr beherrschen)

Der und seine Koch´sche-Systemfreunde können sich bald mal warm anziehen!

Arbeitspflicht für NIEDERWERTIGE Arbeit.

Guter Mann @R.Koch
solche Arbeit ist im Gegenteil HOCHWERTIG zu bezahlen, wenn sie denn keiner machen will, da dennoch gesellschaftlich wichtig und unabdingbar Notwendig.
So´nen Job wie der macht, der könnte m.e. ruhig niedriger angestzt werden, denn anscheinend profitieren nicht alle Menschen in Hessen von unserem Ministerpräsidenten.

Mein Güte bin ich sauer Ich glaub echt es hackt!
 
Alt 16.01.2010, 17:30   #53
Demolier
Gast
 
Benutzerbild von Demolier
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Koch fordert Arbeitspflicht für Hartz-IV-Empfänger

Zitat von Lucas Beitrag anzeigen
Trotz der Wut, die mich durch Äußerungen wie die Kochs befällt, finde ich Vergleiche mit Juden absolut unpassend.

Hartz 4 benötigt keinen solchen oder anderen Vergleich. Es steht für sich alleine in aller Brutalität als Schiksal für viele.
Ich vergleiche mit der Zwangsarbeit als solche in KZ. Geschichtskundige wissen, daß nicht nur Juden in solchen Lagern untergebracht waren! Der Spruch hing auch über Betriebsstätten, die mit Zwangsarbeitern bedient wurden.
 
Alt 16.01.2010, 17:55   #54
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.313
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Koch fordert Arbeitspflicht für Hartz-IV-Empfänger

Zitat von Demolier Beitrag anzeigen
Ich vergleiche mit der Zwangsarbeit als solche in KZ. Geschichtskundige wissen, daß nicht nur Juden in solchen Lagern untergebracht waren! Der Spruch hing auch über Betriebsstätten, die mit Zwangsarbeitern bedient wurden.
Äh, bitte lass mal die Krich im Dorf. In KZ mussten die Leute unter Einsatz ihres Lebens arbeiten und am Ende stand der sichere tod da. Sie hatten auch keine andere Wahl, auch nicht vorher abhauen oder sonst was.

Ich finde es sehr anmaßend, wenn wir unsere Probleme mit denen von Naziopfern gleich stellen. Da stimmen dann die verhältnisse nicht mehr und das Leid dieser Menschen wird negiert.
Ich glaube auch, dass solche Aussagen die Gründe sind, warum Erwerbslose nicht in der Lage sind, mal aktiv tätig zu werden und Widerstand entgegen zu bringen. Bei solchen Vergleichen scheint man so am Ende zu sein, dass Widerstand mit Todesangst besetzt ist???
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline  
Alt 16.01.2010, 18:03   #55
Ingvar
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Ingvar
 
Registriert seit: 17.07.2008
Beiträge: 531
Ingvar Ingvar
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Koch fordert Arbeitspflicht für Hartz-IV-Empfänger

Zitat von Martin Behrsing Beitrag anzeigen
Äh, bitte lass mal die Krich im Dorf. In KZ mussten die Leute unter Einsatz ihres Lebens arbeiten und am Ende stand der sichere tod da. Sie hatten auch keine andere Wahl, auch nicht vorher abhauen oder sonst was.

Ich finde es sehr anmaßend, wenn wir unsere Probleme mit denen von Naziopfern gleich stellen. Da stimmen dann die verhältnisse nicht mehr und das Leid dieser Menschen wird negiert.
Ich glaube auch, dass solche Aussagen die Gründe sind, warum Erwerbslose nicht in der Lage sind, mal aktiv tätig zu werden und Widerstand entgegen zu bringen. Bei solchen Vergleichen scheint man so am Ende zu sein, dass Widerstand mit Todesangst besetzt ist???
Trotz allem gilt: "Wehret den Anfängen!"

Ich sage nur: "Aktion "Arbeitsscheu Reich"":
Aktion"Arbeitsscheu Reich" Wikipedia

Die mit dem schwarzen Winkel - Freitag 2008/7
__

[FONT=Times New Roman][COLOR=DarkSlateGray][SIZE=3]Die von mir gemachten Aussagen geben meine persönlichen Erfahrungen wieder bzw. stellen meine Meinung dar und keine Rechtsberatung.[/SIZE][/COLOR][/FONT]
Ingvar ist offline  
Alt 16.01.2010, 18:10   #56
Tamina
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Tamina
 
Registriert seit: 03.11.2009
Ort: bei mir zu Hause
Beiträge: 435
Tamina Tamina Tamina
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Koch fordert Arbeitspflicht für Hartz-IV-Empfänger

@Martin
Klare Worte.

Aber das gibt es auch: die 100% Sanktion. Und was an deren Ende steht, kann sich jeder selbst ausmalen bzw. es gab ja auch entsprechende Vorfälle.

Und es kann keiner sagen, daß die NICHT von der Regierung und den Hartz IV-Machern zumindest billigend in Kauf genommen werden.

Meine ganz persönliche Sichtweise:
Ich hätte Angst vor einer 100 % Sanktion, und das obwohl ich mich wehren kann, obwohl ich weiß wo meine Rechte sind und obwohl ich weiß wo ich Hilfe herkriege.
__

[I][SIZE=2]- nicht pflegeleicht -
[/SIZE][/I][CENTER][I][SIZE=2]***[/SIZE][/I]
[/CENTER]
[CENTER][B][COLOR=Purple][I][SIZE=2]"Früher hat man in Not geratenen Menschen geholfen, heute bedroht man sie." (Tamina im Mai 2010)[/SIZE][/I][/COLOR][/B]
[/CENTER]
Tamina ist offline  
Alt 16.01.2010, 18:14   #57
Demolier
Gast
 
Benutzerbild von Demolier
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Koch fordert Arbeitspflicht für Hartz-IV-Empfänger

Ingvar hat es auf den Punkt gebracht. ASR ist leider nicht jedem bekannt, aber denen, denen es nicht bekannt ist sollten mal auf den Link klicken. Angelehnt an diese Aktion der Nazis gab es auch einen Gedenktag.
 
Alt 16.01.2010, 18:22   #58
Ingvar
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Ingvar
 
Registriert seit: 17.07.2008
Beiträge: 531
Ingvar Ingvar
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Koch fordert Arbeitspflicht für Hartz-IV-Empfänger

Zitat von Demolier Beitrag anzeigen
Ingvar hat es auf den Punkt gebracht. ASR ist leider nicht jedem bekannt, aber denen, denen es nicht bekannt ist sollten mal auf den Link klicken. Angelehnt an diese Aktion der Nazis gab es auch einen Gedenktag.
Wo ist der Danke-Button?
__

[FONT=Times New Roman][COLOR=DarkSlateGray][SIZE=3]Die von mir gemachten Aussagen geben meine persönlichen Erfahrungen wieder bzw. stellen meine Meinung dar und keine Rechtsberatung.[/SIZE][/COLOR][/FONT]
Ingvar ist offline  
Alt 16.01.2010, 18:29   #59
Mario Nette
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Mario Nette
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.346
Mario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Koch fordert Arbeitspflicht für Hartz-IV-Empfänger

Ach, wieder dieses Thema ... Meine Stellungnahme dazu ist hier: http://www.elo-forum.org/news-diskus...tml#post481608. Und ich möchte sie noch ergänzen: Ihr macht es euch zu einfach. Schubladendenken ist zwar menschlich, die Kraft dagegen zu wirken, allerdings auch. Was bringt es (euch), wenn ihr feststellt: "Die Erwerbslosen von heute sind die Juden/Zwangsarbeiter von gestern?" - nix bringt es, absolut nix. Sieht man auch daran, dass dieser unsägliche Vergleich immer und immer wieder gezogen wird.

Mario Nette
__

Im Süden, im Osten, im Norden, im Westen, es sind überall dieselben, die uns verpesten.

Ca' canny!

Ich bin durch Kaufhof gegangen - und das war für mich wie ein Museumsbesuch. (Frank Schwalm)
Fehlende Tagesstruktur? Quatsch! Ich lebe in Gleitzeit.

Bescheiß das Elend!
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.
Mario Nette ist offline  
Alt 16.01.2010, 18:32   #60
Mario Nette
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Mario Nette
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.346
Mario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Koch fordert Arbeitspflicht für Hartz-IV-Empfänger

Zitat von Ingvar Beitrag anzeigen
Trotz allem gilt: "Wehret den Anfängen!"
Sind es denn Anfänge? Sind die Situationen denn einfach so übertragbar? Und außerdem: Warum adressierst du mit dieser Redewendung an "die Anderen"? Wehre doch selber!

Mario Nette
__

Im Süden, im Osten, im Norden, im Westen, es sind überall dieselben, die uns verpesten.

Ca' canny!

Ich bin durch Kaufhof gegangen - und das war für mich wie ein Museumsbesuch. (Frank Schwalm)
Fehlende Tagesstruktur? Quatsch! Ich lebe in Gleitzeit.

Bescheiß das Elend!
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.
Mario Nette ist offline  
Alt 16.01.2010, 18:32   #61
canigou
Gast
 
Benutzerbild von canigou
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Koch fordert Arbeitspflicht für Hartz-IV-Empfänger

Zitat von Ingvar Beitrag anzeigen
Trotz allem gilt: "Wehret den Anfängen!"

Ich sage nur: "Aktion "Arbeitsscheu Reich"":
Aktion"Arbeitsscheu Reich" Wikipedia

Die mit dem schwarzen Winkel - Freitag 2008/7
Und ich sage nur, dass es sich lohnt sich mit Geschichte zu befassen und unsägliche Vergleiche einfach mal zu lassen.
 
Alt 16.01.2010, 18:37   #62
Mitch Miro
 
Benutzerbild von Mitch Miro
 
Registriert seit: 30.11.2009
Beiträge: 673
Mitch Miro Mitch Miro
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Koch fordert Arbeitspflicht für Hartz-IV-Empfänger

Zitat:
Bei solchen Vergleichen scheint man so am Ende zu sein, dass Widerstand mit Todesangst besetzt ist???
Kannst du dir vorstellen, dass es Menschen gibt, die so weit am Ende sind?
Mitch Miro ist offline  
Alt 16.01.2010, 18:46   #63
Cementwut
Gast
 
Benutzerbild von Cementwut
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Koch fordert Arbeitspflicht für Hartz-IV-Empfänger

Ich empfehle hier mal dem ein oder anderen den Text unsres Grundgesetz zu verinnerlichen.

Auch wenn es anscheinend manchen Politiker in unserem Land im Weg zu stehen schein, es hat NOCH Gültigkeit

Also verdammt und zugenäht, kommt endlich aus dem Quark, und macht was vor Ort

YouTube - Hans Söllner - Steh auf LIVE

Es ... mich so an dieses ewige festgeschraubt auf der Stelle stehen und laut klagen und lamentieren.

Wer soll uns denn retten, der Martin etwa?

Mann verdammt

Ändern können nur wir alle etwas, und wenn ich sage alle, dann meine ich auch alle
 
Alt 16.01.2010, 18:55   #64
Tamina
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Tamina
 
Registriert seit: 03.11.2009
Ort: bei mir zu Hause
Beiträge: 435
Tamina Tamina Tamina
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Koch fordert Arbeitspflicht für Hartz-IV-Empfänger

Zitat von Cementwut Beitrag anzeigen

Ändern können nur wir alle etwas, und wenn ich sage alle, dann meine ich auch alle
Das kriegste nicht hin. Wir sind leider ein Volk von egoistischen, mißtrauischen Einzelgängern geworden.
Gemeinschaftssinn = Null. Selbst virtuell ist das so.
__

[I][SIZE=2]- nicht pflegeleicht -
[/SIZE][/I][CENTER][I][SIZE=2]***[/SIZE][/I]
[/CENTER]
[CENTER][B][COLOR=Purple][I][SIZE=2]"Früher hat man in Not geratenen Menschen geholfen, heute bedroht man sie." (Tamina im Mai 2010)[/SIZE][/I][/COLOR][/B]
[/CENTER]
Tamina ist offline  
Alt 16.01.2010, 18:56   #65
DieFrettchen
Gast
 
Benutzerbild von DieFrettchen
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Koch fordert Arbeitspflicht für Hartz-IV-Empfänger

hallole ihr lieben,

wann halten den mal endlich alle kapitalfaschisten die ach so große klappe???

wir sind viele, sie nur wenige, woher nehmen sie den macht zu tun was sie tun? wer gibt sie ihnen?

ich nicht, keine legitimation von mir, auch nicht von euch, wenn ich jemand frag: keiner wills gewesen sein, der diese bagage gewählt hat.
wobei es mich allerdings immer wieder amüsiert wenn sich mal so ein troll dank der garantierten anonymität hierher verirrt.

wann haben die endlich fertig, die kochs, clements und co.? ich denke das haben wir in der hand oder?

liebe grüße von barbara
 
Alt 16.01.2010, 19:18   #66
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.313
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Koch fordert Arbeitspflicht für Hartz-IV-Empfänger

Zitat von Cementwut Beitrag anzeigen

Wer soll uns denn retten, der Martin etwa?

Mann verdammt

Ändern können nur wir alle etwas, und wenn ich sage alle, dann meine ich auch alle
Bestimmt werde ich nicht der Retter werden wollen oder sollen

Wer aber Widerstand leistet hat mich auf seiner Seite und ich bin dabei.

Aber such dir schon mal 10 Leute. Das ist ein riesen Anfang, wenn es nur 1 % der hier registrierten Mitglieder des Forums machen
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline  
Alt 16.01.2010, 19:22   #67
Archibald
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Archibald
 
Registriert seit: 08.08.2008
Beiträge: 1.010
Archibald Archibald Archibald Archibald Archibald Archibald Archibald
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Koch fordert Arbeitspflicht für Hartz-IV-Empfänger

Zitat von Martin Behrsing Beitrag anzeigen
Äh, bitte lass mal die Krich im Dorf. In KZ mussten die Leute unter Einsatz ihres Lebens arbeiten und am Ende stand der sichere tod da. Sie hatten auch keine andere Wahl, auch nicht vorher abhauen oder sonst was.

Ich finde es sehr anmaßend, wenn wir unsere Probleme mit denen von Naziopfern gleich stellen. Da stimmen dann die verhältnisse nicht mehr und das Leid dieser Menschen wird negiert.
Vielleicht verstehe ich da etwas falsch, aber auch nach div. Interpretationen lässt mir der verkannte Umstand keine Ruhe, dass auch "damals" erst die Propagandamaschinerie angelaufen ist bevor es zu den von dir angemerkten Umständen kam!

Es liegt mir fern unsere Umstände mit jenen von KZ-Opfern zu vergleichen. Dennoch komme ich nicht umhin zu erkennen, dass Göbbels sehr ähnliche Parolen wie die von Koch, Bosbach, Clement, Söder und ähnlichen Volksverhetzern unter die Leute brachte - und diese Leute damals wie heute weithin, nur all zu bereit sind diese Parolen gierig aufzusaugen und als Fakten zu verbreiten.

Sicher wird es heute und in naher Zukunft nicht zu Vergasungen kommen, dazu gäbe es zu wenig "Sinn" den ganzen nutzbaren Humanpower zu verschwenden, zu "freier" Lagerhaltung "im unteren Segment" ist man aber bereits durchgedrungen. Nun kommt der Übergang zu nichts anderem als moderner Zwangsarbeit. Ist das ersteinmal durchpropagandiert und fest in den Köpfen der Stammtischler, so geht man spätestens ab ~2020 dazu über, uns in "Wohnheime" zu stecken um die gar so geschundenen Staatsfinanzen zu entlasten. Das weitere Drumherum kann sich jeder selbst denken.

Zitat von Martin Behrsing Beitrag anzeigen
Ich glaube auch, dass solche Aussagen die Gründe sind, warum Erwerbslose nicht in der Lage sind, mal aktiv tätig zu werden und Widerstand entgegen zu bringen. Bei solchen Vergleichen scheint man so am Ende zu sein, dass Widerstand mit Todesangst besetzt ist???
Ich kann da nur von mir sprechen. Ich habe keine Todesängste beim Gedanken an Widerstand, das liegt aber wahrscheinlich daran, dass ich noch niemals Angst vor dem Tod hatte. Allerdings, wenn ich mir die G(-Demos und das vorgehen der Polizei in Verbindung mit den Aussagen des BVerfG damals zu den offensichtlichen Manipulationen durch "den Staat", dann habe ich keinerlei Hoffnung mehr, dass die alte Demokratie noch mehr als eine Farce ist! Friedlicher Widerstand scheint mir mehrheitlich sinnlos und wird vom Staatsapparat eh ausgesessen oder mit Missbrauch der staatsgewaltlichen Möglichkeiten beantwortet.

Es beruhigt mich aber doch sehr, dass ich wenigstes die Chance habe zu flüchten bevor ich in ein modernes Arbeitslager "eingegliedert" und "Herrn Hundt" - bei einer "Entlohnung" auf Sozialhilfeniveu - die Schuhe putzen darf.

20 Jahre Arbeiter Dasein, Steuern gezahlt, konsumiert was nur geht, Politikern, Beamten, Bänkern und Managern den Lebensabend vergoldet und zum Schluß nun, sozusagen als Danke dafür, der Gulag Hartz IV.

Aber nun macht mal schön weiter so, immer schön politisch korrekt...

LG, Archibald
__

"...Wesentliches Kriterium für die Aufnahme in die Terrorlisten der "Jobcenter" ist der 2005 eingeführte Straftatbestand eines fehlenden ausreichenden Einkommens..."
Politiker und Juristen meinen, es ist doch nicht schlimm, wenn man gezwungen wird zu bulgarischen Löhnen zu arbeiten, aber deutsche Preise und Gebühren bezahlen muss. Man kann ja noch immer völlig selbstbestimmt und sozial verträglich ableben. Man bekommt immerhin nicht gleich direkt die Kugel! Sie machen aus Opfern wieder Täter...
Litanei der "Ehre" für SPD und Grüne
Archibald ist offline  
Alt 16.01.2010, 19:30   #68
Seattle
Gast
 
Benutzerbild von Seattle
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Koch fordert Arbeitspflicht für Hartz-IV-Empfänger

nein, meiner Meinung nach ist friedlicher Protest ausreichend. Es ist auch nicht erst seit neuestem so das die CDU -in weiten Teilen- solcherlei fordert. Es geht darum zu erfahren ob die SPD da mitmachen will.
 
Alt 16.01.2010, 19:40   #69
Cementwut
Gast
 
Benutzerbild von Cementwut
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Koch fordert Arbeitspflicht für Hartz-IV-Empfänger

Zitat von Martin Behrsing Beitrag anzeigen
Bestimmt werde ich nicht der Retter werden wollen oder sollen

Wer aber Widerstand leistet hat mich auf seiner Seite und ich bin dabei.

Aber such dir schon mal 10 Leute. Das ist ein riesen Anfang, wenn es nur 1 % der hier registrierten Mitglieder des Forums machen
oh das sind aber schon mehr
oder meintest du ich sollte 10 Leute hier aus dem Forum suchen?

Ich habe es eben schon einmal bei der Umfrage Wahl gesagt. U.a. bin ich vor Ort bei uns in einem Widerstandsbündnis aktiv und wir hatten heute unseren ersten öffentlichen Krisenratschlag veranstaltet.

Widerstandsbündnisse schiessen zur Zeit wie Pilze in der Herbstzeit an vielen Orten Bundesweit aus dem Boden. Und das ist

P.S.: Martin ich hoffe sehr, dass du bald nicht mehr überall im Widerstand an der Seite stehen kannst. Einfach deshalb, weil es hoffentlich bald sehr viel davon geben wird.
 
Alt 16.01.2010, 19:44   #70
Curt The Cat
Redaktion
 
Benutzerbild von Curt The Cat
 
Registriert seit: 18.06.2005
Ort: in der Stadt mit x
Beiträge: 7.261
Curt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Koch fordert Arbeitspflicht für Hartz-IV-Empfänger

Zitat von Seattle Beitrag anzeigen
nein, meiner Meinung nach ist friedlicher Protest ausreichend. Es ist auch nicht erst seit neuestem so das die CDU -in weiten Teilen- solcherlei fordert. Es geht darum zu erfahren ob die SPD da mitmachen will.
Was? Wer? Wobei?

cdsupd bei friedlichen Protesten...?




__

Beste Grüße aus der Stadt mit x
von
Curt The Cat


-------------------------------
Alle meine Beiträge und Antworten entspringen meiner pers. Meinung und Erfahrung, stellen daher keinerlei Rechtsberatung dar !
______________________________________________

An alle iOS- & Androidkrieger - Bitte formuliert aussagefähige Sätze!

"Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht" - Bertold Brecht ... deshalb
WIDERSTAND!!!

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland, Sparkasse Bonn, IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06, BIC: COLSDE33XXX
Curt The Cat ist gerade online  
Alt 16.01.2010, 19:49   #71
Seattle
Gast
 
Benutzerbild von Seattle
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Koch fordert Arbeitspflicht für Hartz-IV-Empfänger

Zitat von Curt The Cat Beitrag anzeigen
Was? Wer? Wobei?

cdsupd bei friedlichen Protesten...?




naja lassen wir uns mal überraschen, ob sie sich vereinen, oder ob sie verneinen. So, oder so ähnlich. Wenn die Koch Forderung so kommen würde, saßen in verschiedenen Bundesländern auch Menschen die nicht zur CDU gehören am Tisch. Nicht das wir uns falsch verstehen. ICH habe keine großen Hoffnungen an diese Parteien. Aber ich und alle anderen müssen wenigstens versuchen diejenigen anzusprechen die vielleicht im Widerstand in ihrer eigenen Partei sind. Und wenn es gar nicht geht, findet wahrscheinlich die nächste Abwanderung statt. Imho und meiner Hoffnung nach.
 
Alt 16.01.2010, 21:00   #72
Helena
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Helena
 
Registriert seit: 15.07.2005
Beiträge: 96
Helena Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Koch fordert Arbeitspflicht für Hartz-IV-Empfänger

Wir waren schon so nahe dran, Herrn Koch in Hessen abzulösen. Leider, hat es nicht geklappt! Dies haben wir den vier Abweichlern von der SPD zu verdanken! Das ist nicht das erste und letzte Mal, von diesem Herrn menschenverachtende Äußerungen zu hören. Ja, in Hessen kann man Politiker werden, notfalls lebenslang. Deswegen muss man Instrumente einsetzen, um solche Politiker, die auf Kosten der Steuerzahler, nur Unsinn von sich geben, abzulösen.
Helena ist offline  
Alt 16.01.2010, 21:16   #73
Sancho
Gast
 
Benutzerbild von Sancho
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Koch fordert Arbeitspflicht für Hartz-IV-Empfänger

Zitat von Helena Beitrag anzeigen
Wir waren schon so nahe dran, Herrn Koch in Hessen abzulösen. Leider, hat es nicht geklappt! Dies haben wir den vier Abweichlern von der SPD zu verdanken! Das ist nicht das erste und letzte Mal, von diesem Herrn menschenverachtende Äußerungen zu hören. Ja, in Hessen kann man Politiker werden, notfalls lebenslang. Deswegen muss man Instrumente einsetzen, um solche Politiker, die auf Kosten der Steuerzahler, nur Unsinn von sich geben, abzulösen.
Die hätten ihn trotzdem abwählen können, aber die Hessen wollten ihn eben wieder.
 
Alt 16.01.2010, 21:36   #74
Fortunatus
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Fortunatus
 
Registriert seit: 28.05.2006
Ort: Bayern
Beiträge: 331
Fortunatus Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Koch fordert Arbeitspflicht für Hartz-IV-Empfänger

Tja, die Menschen in Hessen sind auf die Hetze der Medien reingefallen. Die Abweichler haben teilweise ein recht schmutziges Spiel gespielt und letztlich ja auch gewonnen. Die Frau Y. ist ihnen voll auf den Leim gegangen und wurde von der eigenen Partei und der Presse vernichtet. WC konnte zu ihrem Niedergang beitragen und mal wieder Klientelpolitik machen.
Herr K. imponiert wohl auch einigen Menschen, da er immer wieder mit so ziemlich allem durchkommt. Bei uns in Bayern würden wohl viele anerkennend sagen "A Hund is er scho!" Kennen wir ja hier von der CSU, die zwar jammert wegen der Umfragewerte, aber seien wir mal ehrlich, nach dem Bock mit der Bayern-LB gehört die Partei dicht gemacht.
Die Propaganda gegen Y. kam in ganz Deutschland an und die Frau wurde zum Synonym und Sündenbock für falsche Wahlversprechen. Gerade die, die am meisten von Lügen und Hinterhältigkeit profitieren, haben mit dem Finger auf sie gezeigt. Leider haben die Leute ihre Pappenheimerin abgestraft, wohl teilweise um ihren Frust auf die Politik zum Ausdruck zu bringen. Damit haben sie aber wieder den Bock zum Gärtner gemacht und gerade wir Arbeitslosen dürfen weiterhin unter seiner Hetze leiden.
Traurig, aber auch ein Machtbeweis, wie durch Schlagzeilen die Politik erzwungen werden kann, die sich Medienkonzerne wünschen und die Demokratie ad absurdum geführt wird.
__

"Was ist das für ein Volk! Denken sie auch oder schlurfen sie nur sinnlos über die Erde?" - Franz Kafka - Der Steuermann
Fortunatus ist offline  
Alt 16.01.2010, 21:37   #75
MrsNorris
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von MrsNorris
 
Registriert seit: 26.06.2007
Beiträge: 1.115
MrsNorris
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Koch fordert Arbeitspflicht für Hartz-IV-Empfänger

Ich finde das Ganze einfach nur lächerlich. Wenn ich in die Bibliothek gehe, werde ich neuerdings rundum automatisch bedient. Ich lege meine Bücher in einen Automaten, wie bei den Pfandflaschen. Wenn ich Bücher ausleihe, scanne ich meine Karte, und fünf Bücher auf einmal werden automatisch eingelesen und ausgeliehen.
Selbst wenn ich Gebühren habe, kann ich an den Automaten gehen und da bezahlen. Eine Bibliothekarin seh ich nur noch bei Fragen oder bestellten Büchern. Das ist so unfreundlich und unpersönlich.
In einer Tankstelle lege ich neuerdings mein Geld in einen Kassierautomaten. Ich werde zwar bedient, aber das kassieren übernimmt der Automat. Ähnlich wie im Bus.
Und da will mir ein Fatzke wie Koch erzählen, dass alle arbeiten müssen? Wo doch überall nicht nur unterbezahlte Jobs zunehmen, sondern Menschen durch Automaten ersetzt werden?
Wie dämlich kann man nur sein?
Und das Traurigste daran: Wir lassen uns immer noch von solchen Leuten regieren. Komischerweise muss ich in letzter Zeit immer an "Farm der Tiere" denken, wenn ich die Nachrichten sehe. Vor allem an den letzten Satz:

"Die Tiere draußen blickten von Schwein zu Mensch und von Mensch zu Schwein, und dann wieder von Schwein zu Mensch; doch es war bereits unmöglich zu sagen, wer was war.
__

VIVA LA REVOLUTION!

Politik need force
politik need cries
politik need ignorance
politik need lies.

Manu Chao "Politik kills"
MrsNorris ist offline  
 

Lesezeichen

Stichwortsuche
arbeitspflicht, fordert, hartzivempfänger, koch

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schäfer-Gümbel fordert Extrahilfe für «Hartz IV»-Empfänger Paolo_Pinkel Archiv - News Diskussionen Tagespresse 14 22.12.2008 14:26
Forscher fordert Benzin-Gutscheine für Hartz-IV-Empfänger Catweazle Archiv - News Diskussionen Tagespresse 29 01.07.2008 11:21
Rüttgers (CDU) fordert für Hartz-IV-Empfänger höheres Schonvermögen Catweazle Archiv - News Diskussionen Tagespresse 46 15.06.2008 20:06
Koch fordert (brutalstmögliche) „radikalen Schnitt“ in der Finanzpolitik wolliohne Soziale Politik / politisches Zeitgeschehen 4 26.04.2008 16:04
Presse 26.2.06 Arbeitspflicht bei Hartz IV und Renteneintrittsalter jenseits von 67 – Martin Behrsing Pressemeldungen des Erwerbslosen Forum Deutschland 14 26.03.2007 19:49


Es ist jetzt 22:29 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland