Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.04.2013, 22:04   #76
MacWombel1957->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.03.2013
Beiträge: 142
MacWombel1957
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: 2-Klassen-Gesellschaft: Hartz4 sollen mehr Autoversicherung zahlen!

Zitat von Teelicht Beitrag anzeigen
Ich finde es ja auch legitim wenn eine Versicherung bei negativer Bonität Vorkasse verlangt.
Richtig, so wird ein Schuh daraus....
MacWombel1957 ist offline  
Alt 25.04.2013, 22:12   #77
Hartzeola
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 10.08.2011
Beiträge: 10.017
Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: 2-Klassen-Gesellschaft: Hartz4 sollen mehr Autoversicherung zahlen!

Zitat von gila Beitrag anzeigen
Eben. Und da trifft es H4 dann am meisten.
Jemand der in H4 Probleme mit der Bonität hat ist doppelt gekniffen.
Jemand der Arbeit hat und Bonitätsprobleme muss sein Auto nicht
nur von einem Regelsatz finanzieren.
Zitat:
In Deutschland waren im Jahr 2012 etwa 51,7 Millionen Kraftfahrzeuge zugelassen, davon sind knapp 43 Millionen Pkw.
Automobil ? Wikipedia

Zitat:
Die Statistik bildet die durchschnittliche Anzahl der Leistungsempfänger des Arbeitslosengeld II von 2005 bis 2013 ab. Im Jahr 2013* bezogen durchschnittlich 4.430.963 Personen in Deutschland Arbeitslosengeld II.
• Leistungsempfänger von Arbeitslosengeld II bis 2013 | Statistik

Trifft das Hartz IV Empfänger am meisten?

Wenn auch Arbeitslosenstatistik geschönt ist, bezieht höchstens eine Person von 7 oder 8 Autobesitzer Hartz-IV, falls jeder Hartz IV Empfänger ein Auto hätte...
Hartzeola ist offline  
Alt 25.04.2013, 22:29   #78
jockel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Riesa/Sachsen
Beiträge: 5.993
jockel jockel jockel jockel jockel jockel jockel jockel jockel jockel jockel
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: 2-Klassen-Gesellschaft: Hartz4 sollen mehr Autoversicherung zahlen!

Zitat von gila Beitrag anzeigen
Diskriminierung und schleichende Enteignungen auch hier ...

STELLT BEI JEDEM Versichererwechsel schriftlich die Frage, ob sie sich an dieser Diskriminierung beteiligen!


Kfz-Versicherung: Autofahrer mit Geldproblemen müssen mehr zahlen - SPIEGEL ONLINE

Autofahrer mit Geldproblemen sollen künftig eine höhere Kfz-Versicherung zahlen. Laut einem Bericht wollen die Versicherer Ende dieses Jahres entsprechende Tarife einführen. Die Anbieter rechtfertigen den Schritt unter anderem damit, dass Menschen mit einer schlechten Bonität häufiger Unfälle bauen würden.


Sofern die jobsuchenden Erwerbslosen trotz Geldmangels an genügend Kraftstoff rankommen und sich ihr Fahrzeug im betriebsbereiten Zustand erhalten lassen können. Meist wird so ein Fahrzeug wegen der eintretenden Armut eher ein Stehzeug und das Unfallrisiko dürfte somit sinken. Die Begründung der Versicherungen zur Beitragserhöhung sind für mich nicht schlüssig nachvollziehbar. Was ich nachvollziehen kann:

Der Beitragsausfall für die Versicherungen, weil man die jährliche Fahrleistung im Vergleich zum Berufsleben nicht mehr erbringt. Deshalb wollen die Versicherungen das durch willkürliche, abzockende Beitragserhöhungen ausgleichen.

Es gibt in etwa dazu auch eine Parallele:

In bundesdeutschen Landen war es üblich, daß ein guter Bundesbürger mindestens 1 Lebens- und/oder Bausparversicherung hatte. Sobald man arbeitslos wurde., wurde der Erwerbslose genötigt, diese Versicherungen aufzulösen und sich verwertend ausschütten zu lassen, um diese Geldmittel zum Lebensunterhalt zu verbrauchen.

Die Politik ging auf diese Anlageverluste mit den Lebens- und Bausparversicherungen für die Versicherungen entgegenkommend ein und erfand durch Riester und Rürup deren eigene Rentenanlagen als Ersatzmodell, die aber für den anlegenden Bürger zur Nullnummer, zum Reinfall, zur Mogelpackung werden.

Stillstehende Fahrzeuge verursachen bestenfalls dann noch Unfälle, wenn sie nicht ordnungsgemäß und verkehrssicher abgestellt werden - z.B. unbeleuchtet auf verkehrsreichen und belebten Straßen in den Nachtstunden. Aber das Unfallrisiko dürfte minimal sein, weil belebte Straßen über ordentliche Straßenbeleuchtung verfügen und wir nicht auf unbeleuchtete Pferdefuhrwerke wie in Polen oder Rumänien des nachts treffen werden.

Es ist und bleibt eine Schande dieses Staates, daß man von jobsuchenden Erwerbslosen erwartet, daß sie stets mobil und flexibel einsetzbar bleiben, aber sich an der Betriebserhaltung des Fahrzeugs nicht beteiligen.

Von einem jobsuchenden Erwerbslosen erwartet man eine erhebliche Ausdehnung des Suchradius um seinen Wohnort, wenn er denn über ein eigenes Fahrzeug verfügt. Das zeigt sich dann auch in den Eingliederungsvereinbarungen.

Der Haken:

Das Amt fordert die Suchradiuserweiterung, aber beteiligt sich nicht an der Fahrzeugerhaltung und den laufenden Betriebskosten.

Unter diesen Bedingungen sollte das Amt sein großes, freche Maul halten und besser die Auflagen zumutbarer Jobsuche an der Höhe des Regelsatzes orientieren - ganz nach dem Grundsatz

Wer die Musik bestellt, der hat sie auch zu bezahlen!!!!
jockel ist offline  
Alt 25.04.2013, 22:37   #79
azra
 
Registriert seit: 21.02.2013
Beiträge: 261
azra azra
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: 2-Klassen-Gesellschaft: Hartz4 sollen mehr Autoversicherung zahlen!

Danke Jockel@
Genau so sehe ich das auch.
Lg. azra
azra ist offline  
Alt 25.04.2013, 22:55   #80
Sinuhe->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.03.2012
Beiträge: 1.743
Sinuhe Sinuhe Sinuhe Sinuhe
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: 2-Klassen-Gesellschaft: Hartz4 sollen mehr Autoversicherung zahlen!

Zitat von hemmi Beitrag anzeigen
Arme sollen mehr KFZ Versicherung zahlen, nur weil sie arm sind?

Nein,nur wenn Sie schlechte Bonität haben.Das ist ein gewaltiger Unterschied.
Sinuhe ist offline  
Alt 26.04.2013, 06:44   #81
Snickers
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.02.2013
Beiträge: 2.549
Snickers Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: 2-Klassen-Gesellschaft: Hartz4 sollen mehr Autoversicherung zahlen!

Zitat:
Zitat von hemmi Beitrag anzeigen
Arme sollen mehr KFZ Versicherung zahlen, nur weil sie arm sind?
Sinuhe
Nein,nur wenn Sie schlechte Bonität haben.Das ist ein gewaltiger Unterschied.
.............????

Eine schlechte Bonität, sollte für ALLE die gleichen Auswirkungen haben!
Snickers ist offline  
Alt 26.04.2013, 07:13   #82
gila
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von gila
 
Registriert seit: 20.12.2008
Beiträge: 10.314
gila Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: 2-Klassen-Gesellschaft: Hartz4 sollen mehr Autoversicherung zahlen!

Es ist ja wirklich erstaunlich, wie ausgerechnet hier, in einem Elo-Forum, eine „schleichende Wahrheit“ versucht wird mit Zahlen und Statistikgläubigkeit klein zu argumentieren, wo sich ansonsten über nahezu jeden noch so fiktiven Furz seitenweise ausspekuliert wird!

Es ist doch eine Tatsache, dass jemand, der „arm“ ist, meist auch H4-Empfänger ist. Dass es gerade bei Leistungsempfängern auch Bonitätsprobleme gibt – allein schon durch einen unangemessenen Regelsatz bedingt. Ebenso ist es eine Tatsache, dass, wenn ein Leistungsempfänger hier der Versicherung „auffällt“, dieser sich dann mit den steigenden Kosten für Versicherungstarife (und das wird nicht das einzige bleiben!) bei dem Erhalt seiner Mobilität ungleich schwerer tut, als ein vergleichbarer Arbeitnehmer, der immerhin trotz Boniproblemen oder Insolvenz ein Gehalt bis zur Pfändungsgrenze hat. Und auch da ist es schwierig.

Da denken sich die Versicherungen nun so was aus – und behaupten auch noch, dass GERADE Menschen, die finanziell schwach auf der Brust sind und/oder durch schlechtere Zahlungsmoral „auffällig“ geworden sind, auch noch BESONDERS VIELE Unfälle produzieren und somit eine negative Unfallbilanz entstanden wäre.

Dies wird jedoch nicht hinterfragt.
Selbst die Autoversicherer hatten sich „Gedanken“ gemacht, ob dieses Vorhaben gegenüber den Aufsichtsbehörden Bestand haben könnte, oder es zu einer Diskriminierung kommt.
Diese Bedenken werden „weggefegt“ und flugs mit Unfallzahlen „belegt“. (WO sind diese Zahlen eigentlich?)

Die Branche „ist sich einig“.

Nun … anstatt die Branche hier indirekt zu „verteidigen“, sollte man sich mal Gedanken machen, wohin das MÜNDET.

Gerade, wo viele Verträge wegen der günstigeren Angebote online bei Direktversicherern abgeschlossen werden …
In den Versicherungsverträgen muss auch der Beruf angegeben werden. Dort steht auch „keine Erwerbstätigkeit“ und ähnliches.
Man wird abwarten können, wann dies „genauer“ hinterfragt wird in „Hausfrau“ oder „arbeitslos“ und nicht nur die Bonitätsanfragen, die jetzt schon immer gemacht werden, bei negativem oder fraglichem Ergebnis eine Rolle bei der Bewertung der Kundschaft spielen, sondern die einfache Angabe der sozialen Situation – ob berufstätig oder nicht – dazu führt, dass der Kunde in einen „Spezialtarif“ geschoben wird.

So, wie es auch bei Ausländern der Fall ist, die angeblich ein höheres Risiko darstellen.
Und ebenso, wie man schon mit der Angabe „arbeitslos“ keine Finanzierung bei Verbrauchermärkten bekommt.
Selbst wenn man ein braver Hartzi mit guter Boni ist!


Über diese schleichenden Prozesse der Gleichmacherei, besonders in den unteren Schichten in unserer Gesellschaft sollte man sich mal Gedanken machen und wachsam sein …

Auszug aus einem Artikel der SZ:
Mehrere deutsche Autoversicherer planen nach Informationen derSüddeutschen Zeitungspezielle Tarife für Kunden mit Geldproblemen. Damit nehmen sich diese Gesellschaften ein Geschäftsfeld vor, das in den USA und anderen Ländern schon seit Jahren von Spezialanbietern bearbeitet wird. Hierzulande war das bisher verpönt. Viele Versicherer versuchten, Autofahrer mit schlechter Bonität fernzuhalten - mit nicht immer ganz sauberen Mitteln, denn in der Autoversicherung gibt es einen Annahmezwang.

Bisher scheuen die meisten Versicherer Spezialtarife für Kunden mit schlechten Bonitätswerten, weil sie Ärger mit der Finanzaufsicht Bafin wegen des Vorwurfs der Diskriminierung befürchten.

Die Branche ist sich einig, dass diese Kunden nicht nur schlecht zahlen, sondern auch mehr Schäden verursachen.

Björn Weikert, Vorstand beim Online-Vergleichsportal Check24, sieht keine aufsichtsrechtlichen Probleme. Da das höhere Risiko tatsächlich vorhanden sei, könne die Bafin nichts dagegen haben, dass es sich im Preis niederschlage. "Ich glaube, dass bald zahlreiche Versicherer Tarife einführen, die sowohl das höhere Schadenrisiko als auch das Nichtzahlerrisiko einpreisen."

Verbraucherschützer sehen Bonitätsabfragen der Versicherer kritisch. Mancher Eintrag habe einen harmlosen Grund, hafte dem Verbraucher aber dauerhaft an. Der spezielle Autotarif helfe da wenig.


Kfz-Versicherungen für Autofahrer mit Geldproblemen - Auto & Mobil - Süddeutsche.de

Kfz-Versicherungen - Bonitätsprüfungen sind üblich - Auto & Mobil - Süddeutsche.de
__

Wer berühmt genug ist, muss nicht fürchten, zur Vernunft gebracht zu werden.
aus: "Altersglück" - Vom Segen der Vergesslichkeit
Autor: Dietmar Bittrich (Gummibärchenorakel)
gila ist offline  
Alt 26.04.2013, 07:17   #83
MacWombel1957->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.03.2013
Beiträge: 142
MacWombel1957
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: 2-Klassen-Gesellschaft: Hartz4 sollen mehr Autoversicherung zahlen!

Bingo gila ...

MacWombel1957 ist offline  
Alt 26.04.2013, 10:09   #84
Blublutscher
 
Registriert seit: 09.10.2012
Beiträge: 131
Blublutscher
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: 2-Klassen-Gesellschaft: Hartz4 sollen mehr Autoversicherung zahlen!

Die , die kein Haus besitzen oder keine Kinder haben oder unter 25.jahren sind oder oder oder...
müssen auch höhere Beiträge zahlen. Und das ist schon seid Jahren so.
Alles wirklich nur Fliegenschiss.

Also wird ein Hartzer der kein Haus besitzt keine Kinder hat und unter 25. Jahren ist so etwas von diskriminiert.
Blublutscher ist offline  
Alt 26.04.2013, 12:46   #85
nightangel
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von nightangel
 
Registriert seit: 17.07.2005
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 1.734
nightangel nightangel nightangel nightangel nightangel nightangel nightangel
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: 2-Klassen-Gesellschaft: Hartz4 sollen mehr Autoversicherung zahlen!

Mein Gedanke dazu ist, dass die sich am Ende selber damit schaden.
Denn wer jetzt schon nicht regelmässig zahlen kann, wird bei einem teureren Tarif erstrecht nicht zahlen können und so dürfen die Versicherungen erst recht ihrem Geld hinterher laufen.

Wenn jemand schon bei 200€/Jahr Probleme hat die zu zahlen der hat bei 400€/Jahr erst recht ein Problem damit und das Risiko steigt das eben nicht mehr gezahlt wird.

Was die vorhaben entbehrt jeder Logik. Würden die es für diese Leute günstiger machen wäre auch die Chance um einiges höher das gezahlt wird.

Davon abgesehen, wer kaum Geld hat fährt meist ein altes Auto. Je älter ein Auto ist desto günstiger müsste es eigtl. werden.
Denn was kostet die Versicherungen mehr, wenn ein altes Auto, was kaum oder nichts mehr Wert ist, zu Schrott gefahren wird oder eine Nobelkarosse die noch einen Wert im fünfstelligen Bereich hat?

Mein Auto ist jetzt gute 22 Jahre alt, wenn mir da jemand rein fährt krieg ich nichts mehr dafür. Ein anderes wäre also nicht mehr drin.
Wer aber ein recht neues Auto hat und es fährt ihm einer rein und verursacht einen wirtschaftlichen Totalschaden muss die Versicherung trotzdem noch richtig zahlen und der jenige kann sich von dem Geld ein anderes Fahrzeug kaufen.

Also kommen denen neuere, teurere Autos doch viel teurer als ein altes was nichts mehr Wert ist.
Heißt im Umkehrschluss doch auch, wer ein altes Auto fährt passt mehr auf keinen Unfall zu bauen weil er eben nichts mehr für sein Auto kriegt und dann ohne da steht.
__



Was bedeuten schon Worte, wenn Taten eine andere Sprache sprechen!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Ein schöner Mensch kann dir die Augen öffnen.
Ein kluger den Verstand.
Aber nur ein Engel dein Herz.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren!!!
nightangel ist offline  
Alt 26.04.2013, 13:39   #86
hartaber4
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartaber4
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 11.620
hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: 2-Klassen-Gesellschaft: Hartz4 sollen mehr Autoversicherung zahlen!

Zitat von MacWombel1957 Beitrag anzeigen
Ich würde gern mal den ALG II - Bezieher sehen, der trotz guter Bonität und positiver Schufa bei der Bank oder einem Autohaus ein Auto
im Wert von 20.000 € finanziert bekommt. ...
Welche Laufzeit soll der Kredit denn haben bei den 30-40 € aus dem Regelsatz für Verkehr ?

Wobei bei dieser Berechnung ja noch der übliche Unterhalt des Kfz fehlt.....
__

ius vigilantibus scriptum est.....

"Nichts schärft den Verstand mehr als die Niederlage." - Eric Hobsbawm-

"Die sogenannten Finanzmärkte dienen der Mehrheit genauso wenig wie die organisierte Kriminalität. Das ist der Fehler, und deshalb haben harte Reformen bei ihnen anzusetzen, statt umgekehrt den Sozialstaat abzubauen." (Dr. J. Borchert in "Sozialstaatsdämmerung" S. 180)
hartaber4 ist offline  
Alt 26.04.2013, 15:57   #87
jockel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Riesa/Sachsen
Beiträge: 5.993
jockel jockel jockel jockel jockel jockel jockel jockel jockel jockel jockel
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: 2-Klassen-Gesellschaft: Hartz4 sollen mehr Autoversicherung zahlen!

Zitat von nightangel Beitrag anzeigen
Mein Gedanke dazu ist, dass die sich am Ende selber damit schaden.
Denn wer jetzt schon nicht regelmässig zahlen kann, wird bei einem teureren Tarif erstrecht nicht zahlen können und so dürfen die Versicherungen erst recht ihrem Geld hinterher laufen.

Wenn jemand schon bei 200€/Jahr Probleme hat die zu zahlen der hat bei 400€/Jahr erst recht ein Problem damit und das Risiko steigt das eben nicht mehr gezahlt wird.

Was die vorhaben entbehrt jeder Logik. Würden die es für diese Leute günstiger machen wäre auch die Chance um einiges höher das gezahlt wird.

Davon abgesehen, wer kaum Geld hat fährt meist ein altes Auto. Je älter ein Auto ist desto günstiger müsste es eigtl. werden.
Denn was kostet die Versicherungen mehr, wenn ein altes Auto, was kaum oder nichts mehr Wert ist, zu Schrott gefahren wird oder eine Nobelkarosse die noch einen Wert im fünfstelligen Bereich hat?

Mein Auto ist jetzt gute 22 Jahre alt, wenn mir da jemand rein fährt krieg ich nichts mehr dafür. Ein anderes wäre also nicht mehr drin.
Wer aber ein recht neues Auto hat und es fährt ihm einer rein und verursacht einen wirtschaftlichen Totalschaden muss die Versicherung trotzdem noch richtig zahlen und der jenige kann sich von dem Geld ein anderes Fahrzeug kaufen.

Also kommen denen neuere, teurere Autos doch viel teurer als ein altes was nichts mehr Wert ist.
Heißt im Umkehrschluss doch auch, wer ein altes Auto fährt passt mehr auf keinen Unfall zu bauen weil er eben nichts mehr für sein Auto kriegt und dann ohne da steht.
Die Versicherung wird sich um die Zahlung drücken, indem sie den Versicherten am ausgestreckten Arm vergammeln läßt und ihn auffordern wird, xte-verschiedene, zusätzliche Beweismittel beizubringen. Versicherungen spielen auf Zeit. Und der geschädigte versicherte "Minderleister" hat weder Zeit noch Geld für zu verschleppende Verfahren.

Bei Versicherungen geht eins sehr problemlos und ohne große Bürokratie:

Das Abkassieren. Wenn sie Schäden zu regulieren haben, dann veranstalten sie solche Verfahrenverschleppungsspielchen. Dafür haben die Versicherungen jede Menge hochqualifiziertes Fachpersonal, Zeit und genügend Zaster in ihrer "Kriegskasse" gegen die Versicherten.

Ein Zeichen, daß man Versicherungen stärker von staatswegen besteuern sollte. Nicht ohne Grund residieren Versicherungen in Nobelpalästen aus Glas und Stahl an teuren Standorten.

Worauf zielt die Masche mit der Beitragserhöhunfg ab:

Die Armen sollen ihre Altfahrzeuge verschrotten, weil diese umweltschädlich sind oder China braucht mehr Stahl und will die Altfahrzeuge als Stahlerzeugungsquelle nutzen. So deren Spekulation. Ist ein vernünftiger Gedanke, nur mit einem Pferdefuß.

Man orientiert auf den Kauf kleinerer, umweltfreundlicher Fahrzeuge. Nur selbst die kann sich kein Prekärarbeiter leisten.

Wie soll man dann zu seinem Prekärjob kommen?

Das interessiert die Versicherung nicht, daß man mit Prekärarbeit nur schlecht und recht seine Existenz fristet. Also liegt man wieder der Arbeitslosenversicherung auf der Tasche. Folglich wird man die Sozialsysteme runterfahren, abschaffen oder privatisieren müssen. Und genau diese Amerikanisierung und Apartheisisierung wollen langfristig die Privatwirtschaft, ihre Lobbyisten und ihre gekauften Politiker.

Wenn man seine Prekärjobs nicht mehr erreichen kann, müßte die Politik auf eine andere Schlußfolgerung kommen:

Nicht der arm gemachte Prekärarbeiter hat als pendelnder Tagelöhner und Wanderarbeiter der Arbeit hinterher zu tigern, sondern der Staat muß Unternehmern zwingen, dorthin seine Standorte zu verlegen, wo seine arbeitenden Menschen wohnen, um das Pendeln zu unterbinden. Damit wären auch die alten Schrottmühlen auf den Straßen überflüssig.
jockel ist offline  
Alt 26.04.2013, 16:35   #88
Sinuhe->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.03.2012
Beiträge: 1.743
Sinuhe Sinuhe Sinuhe Sinuhe
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: 2-Klassen-Gesellschaft: Hartz4 sollen mehr Autoversicherung zahlen!

Zitat von jockel Beitrag anzeigen
sondern er muß Unternehmern zwingen, dorthin seine Standorte zu verlegen, wo seine arbeitenden Menschen wohnen, um das Pendeln zu unterbinden. Damit wären auch die alten Schrottmühlen auf den Straßen überflüssig.

Ja,lasst uns endlich Autos in Heimarbeit produzieren!
Sinuhe ist offline  
Alt 26.04.2013, 16:53   #89
jockel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Riesa/Sachsen
Beiträge: 5.993
jockel jockel jockel jockel jockel jockel jockel jockel jockel jockel jockel
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: 2-Klassen-Gesellschaft: Hartz4 sollen mehr Autoversicherung zahlen!

Zitat von Sinuhe Beitrag anzeigen
Ja,lasst uns endlich Autos in Heimarbeit produzieren!
Na dann hol schon mal Deine Schnitzmesser raus und melde Dich bei der Volkshochschule für den Lehrgang an:

"Wie schnitze ich mir ein Auto, um damit die Arbeisstelle zu erreichen?"

Antriebsart: Holzvergasermotor!!!!
jockel ist offline  
Alt 26.04.2013, 18:34   #90
Sinuhe->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.03.2012
Beiträge: 1.743
Sinuhe Sinuhe Sinuhe Sinuhe
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: 2-Klassen-Gesellschaft: Hartz4 sollen mehr Autoversicherung zahlen!

Zitat von jockel Beitrag anzeigen
Na dann hol schon mal Deine Schnitzmesser raus und melde Dich bei der Volkshochschule für den Lehrgang an:

"Wie schnitze ich mir ein Auto, um damit die Arbeisstelle zu erreichen?"

Antriebsart: Holzvergasermotor!!!!

Da war doch noch was?
Ach ja:

Öffentlicher Personennahverkehr ? Wikipedia

Oder vielleicht einfach dort hinziehen,wo es Arbeit gibt?
Machen übrigens viele in Deutschland freiwillig,in anderen Ländern weil sie sonst verhungern.

Ich ziehe übrigens meinen Hut auch vor Menschen aus den Neuen Bundesländern,die am Sonntagabend in ihr Auto steigen und 800 KM nach Holland oder Östereich oder in die Schweiz fahren um dort das Familieneinkommen zu erwirtschaften.
Was natürlich von anderen als Dummheit angesehen wird.Ist halt eine Einstellungssache.

Es kann nicht in jedem Dorf einen Gewerbepark mit verschiedenen Unternehmen gebe,die dafür sorgen,dass jeder bequem in 2 Minuten zu Fuß bei der Arbeit ist.
Sinuhe ist offline  
Alt 26.04.2013, 18:46   #91
K. Lauer
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: 2-Klassen-Gesellschaft: Hartz4 sollen mehr Autoversicherung zahlen!

Dann müssen die Unternehmen dahin gehen, wo die Menschen sind/wohnen, die das Kapital vermehren sollen. Manche Unternehmer haben das schon begriffen und sind bis nach Asien weitergezogen ...
 
Alt 26.04.2013, 19:25   #92
Sinuhe->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.03.2012
Beiträge: 1.743
Sinuhe Sinuhe Sinuhe Sinuhe
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: 2-Klassen-Gesellschaft: Hartz4 sollen mehr Autoversicherung zahlen!

Zitat von K. Lauer Beitrag anzeigen
Dann müssen die Unternehmen dahin gehen, wo die Menschen sind/wohnen, die das Kapital vermehren sollen. Manche Unternehmer haben das schon begriffen und sind bis nach Asien weitergezogen ...
Die sind nach Asien weil dort Menschen wohnen?
Ich dachte,weil die Löhne dort so niedruig sind.
Wieder etwas gelernt.
Sinuhe ist offline  
Alt 27.04.2013, 15:29   #93
hartaber4
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartaber4
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 11.620
hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: 2-Klassen-Gesellschaft: Hartz4 sollen mehr Autoversicherung zahlen!

Zitat von Sinuhe Beitrag anzeigen
Die sind nach Asien weil dort Menschen wohnen?
Ich dachte,weil die Löhne dort so niedruig sind.
Wieder etwas gelernt.
Sowohl als auch.....

Für Volkswagen ist China der GRÖSSTE Absatzmarkt.... dann kommt Brasilien........nicht Euschland
__

ius vigilantibus scriptum est.....

"Nichts schärft den Verstand mehr als die Niederlage." - Eric Hobsbawm-

"Die sogenannten Finanzmärkte dienen der Mehrheit genauso wenig wie die organisierte Kriminalität. Das ist der Fehler, und deshalb haben harte Reformen bei ihnen anzusetzen, statt umgekehrt den Sozialstaat abzubauen." (Dr. J. Borchert in "Sozialstaatsdämmerung" S. 180)
hartaber4 ist offline  
Alt 27.04.2013, 15:31   #94
hartaber4
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartaber4
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 11.620
hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: 2-Klassen-Gesellschaft: Hartz4 sollen mehr Autoversicherung zahlen!

Zitat von Sinuhe Beitrag anzeigen
Ja,lasst uns endlich Autos in Heimarbeit produzieren!

Wer hat´s erfunden ? (bzw. neu belebt?):

Holzvergaser
__

ius vigilantibus scriptum est.....

"Nichts schärft den Verstand mehr als die Niederlage." - Eric Hobsbawm-

"Die sogenannten Finanzmärkte dienen der Mehrheit genauso wenig wie die organisierte Kriminalität. Das ist der Fehler, und deshalb haben harte Reformen bei ihnen anzusetzen, statt umgekehrt den Sozialstaat abzubauen." (Dr. J. Borchert in "Sozialstaatsdämmerung" S. 180)
hartaber4 ist offline  
Alt 27.04.2013, 15:36   #95
Sinuhe->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.03.2012
Beiträge: 1.743
Sinuhe Sinuhe Sinuhe Sinuhe
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: 2-Klassen-Gesellschaft: Hartz4 sollen mehr Autoversicherung zahlen!

Zitat von hartaber4 Beitrag anzeigen
Sowohl als auch.....

Für Volkswagen ist China der GRÖSSTE Absatzmarkt.... dann kommt Brasilien........nicht Euschland

Es ging nicht um Käufer.
Sinuhe ist offline  
Alt 27.04.2013, 15:36   #96
hartaber4
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartaber4
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 11.620
hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: 2-Klassen-Gesellschaft: Hartz4 sollen mehr Autoversicherung zahlen!

Zitat von Sinuhe Beitrag anzeigen
Da war doch noch was?
Ach ja:

Öffentlicher Personennahverkehr ? Wikipedia

Oder vielleicht einfach dort hinziehen,wo es Arbeit gibt?
Ergänzung weitere Alternative:

Was müssen die Dänen rückständig sein..... erheben sie doch nicht den Anspruch die Arbeitsstelle NUR mit dem Kfz erreichen zu müssen....

Kopenhagen gilt seit ein paar Jahren als eine der hipsten Fahrradmetropolen der Welt. Jeder zweite Stadtbewohner nutzt für die Strecken im Zentrum das Velo. Radfahren ist hier chic, sicher, einfach und schnell.

Straßenverkehr: Fahrradautobahnen für Pendler | Auto | ZEIT ONLINE
__

ius vigilantibus scriptum est.....

"Nichts schärft den Verstand mehr als die Niederlage." - Eric Hobsbawm-

"Die sogenannten Finanzmärkte dienen der Mehrheit genauso wenig wie die organisierte Kriminalität. Das ist der Fehler, und deshalb haben harte Reformen bei ihnen anzusetzen, statt umgekehrt den Sozialstaat abzubauen." (Dr. J. Borchert in "Sozialstaatsdämmerung" S. 180)
hartaber4 ist offline  
Alt 27.04.2013, 15:38   #97
hartaber4
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartaber4
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 11.620
hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: 2-Klassen-Gesellschaft: Hartz4 sollen mehr Autoversicherung zahlen!

Zitat von K. Lauer Beitrag anzeigen
Dann müssen die Unternehmen dahin gehen, wo die Menschen sind/wohnen, die das Kapital vermehren sollen. Manche Unternehmer haben das schon begriffen und sind bis nach Asien weitergezogen ...
@sinuhe

Hatte ich unter "Kapital vermehren" doch den Absatz subsumiert.... und ich dachte auch, dass niedrigere Löhne eher egal sein dürften, wenn es am Absatzmarkt (Käufern) fehlt.....

Aber da ich geistig behindert bin, mag man mir den Fehler nachsehen.
__

ius vigilantibus scriptum est.....

"Nichts schärft den Verstand mehr als die Niederlage." - Eric Hobsbawm-

"Die sogenannten Finanzmärkte dienen der Mehrheit genauso wenig wie die organisierte Kriminalität. Das ist der Fehler, und deshalb haben harte Reformen bei ihnen anzusetzen, statt umgekehrt den Sozialstaat abzubauen." (Dr. J. Borchert in "Sozialstaatsdämmerung" S. 180)
hartaber4 ist offline  
Alt 27.04.2013, 15:58   #98
ThisIsTheEnd
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 27.05.2008
Ort: NRW
Beiträge: 6.027
ThisIsTheEnd Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: 2-Klassen-Gesellschaft: Hartz4 sollen mehr Autoversicherung zahlen!

Sehr vernünftig.
ThisIsTheEnd ist offline  
Alt 27.04.2013, 16:59   #99
hartaber4
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartaber4
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 11.620
hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: 2-Klassen-Gesellschaft: Hartz4 sollen mehr Autoversicherung zahlen!

Ein notwendiges Umdenken (und Handeln) wird wohl erst eintreten, wenn sich die Kraftstoffpreise entsprechend erhöhen.......

Vermutlich wird es auch bei Preisen von über € 5,00/Liter Rechen- und Lebenskünstler geben, die aus dem Regelsatz Mobiltät in Form eines Kfz tragen können...... und parallel dazu rumjaulen können.

P.S.

Wer das kann.... dem sei es gegönnt!
__

ius vigilantibus scriptum est.....

"Nichts schärft den Verstand mehr als die Niederlage." - Eric Hobsbawm-

"Die sogenannten Finanzmärkte dienen der Mehrheit genauso wenig wie die organisierte Kriminalität. Das ist der Fehler, und deshalb haben harte Reformen bei ihnen anzusetzen, statt umgekehrt den Sozialstaat abzubauen." (Dr. J. Borchert in "Sozialstaatsdämmerung" S. 180)
hartaber4 ist offline  
Alt 27.04.2013, 17:14   #100
Hartzeola
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 10.08.2011
Beiträge: 10.017
Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: 2-Klassen-Gesellschaft: Hartz4 sollen mehr Autoversicherung zahlen!

Zitat von hartaber4 Beitrag anzeigen
Ein notwendiges Umdenken (und Handeln) wird wohl erst eintreten, wenn sich die Kraftstoffpreise entsprechend erhöhen.......

Vermutlich wird es auch bei Preisen von über € 5,00/Liter Rechen- und Lebenskünstler geben, die aus dem Regelsatz Mobiltät in Form eines Kfz tragen können...... und parallel dazu rumjaulen können.
Dann wirst Du wohl das Auto nicht fahren, sondern vor sich schieben müssen...
Hartzeola ist offline  
 

Stichwortsuche
2klassengesellschaft, autoversicherung, hartz4, zahlen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Vermieter sollen Makler zahlen Kaleika Archiv - News Diskussionen Tagespresse 21 08.02.2013 08:49
Wir sollen zurück zahlen- wo Widerspruch? Caro85 ALG II 12 27.07.2011 19:52
Kranke Raucher sollen mehr zahlen Arania Archiv - News Diskussionen Tagespresse 12 29.09.2009 10:45
Gesundheitsfond: ALG 2-Empfänger sollen Zusatzbeitrag selbst zahlen! dante ALG II 24 30.10.2008 22:48
»Infantilisierung« der Armut – Reichen sollen mehr in die Rentenkasse zahlen Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 4 22.04.2008 03:18


Es ist jetzt 23:08 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland