QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Kinderporno-Verdacht gegen SPD-Bundestagsabgeordneten Jörg Tauss


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.09.2009, 12:04   #101
stummelbeinchen
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von stummelbeinchen
 
Registriert seit: 01.09.2009
Beiträge: 1.051
stummelbeinchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Kinderporno-Verdacht gegen SPD-Bundestagsabgeordneten Jörg Tauss

Warum hat er denn die Datenträger gehabt? Ich verstecke etwas, was ich behalten möchte, damit mirs keiner wegnimmt. Habe ich etwas Verbotenes (und das ist es), dann übergebe ich das an die entsprechende Stelle und hebe das nicht auf! Zumal er ja das Ganze angeblich gemacht hat, um denen das Handwerk zu legen.

Ja es gilt die Unschuldsvermutung, hast recht. Aber wir sind auch keine Richter und diskutieren nur die Indizien. (wenn das keine Ausrede ist..)
stummelbeinchen ist offline  
Alt 24.09.2009, 16:16   #102
Die Antwort
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Die Antwort
 
Registriert seit: 23.04.2009
Beiträge: 1.141
Die Antwort Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Kinderporno-Verdacht gegen SPD-Bundestagsabgeordneten Jörg Tauss

Zitat von stummelbeinchen Beitrag anzeigen
Warum hat er denn die Datenträger gehabt? Ich verstecke etwas, was ich behalten möchte, damit mirs keiner wegnimmt. Habe ich etwas Verbotenes (und das ist es), dann übergebe ich das an die entsprechende Stelle und hebe das nicht auf! Zumal er ja das Ganze angeblich gemacht hat, um denen das Handwerk zu legen.

Ja es gilt die Unschuldsvermutung, hast recht. Aber wir sind auch keine Richter und diskutieren nur die Indizien. (wenn das keine Ausrede ist..)
Warum er die Datenträger hatte, das hat er ja erklärt. Hier drehen wir uns im Kreis.

Daß es für ihn in dem von ihm beschriebenen Zusammenhang dennoch verboten war, daß bestreitet er ja. Die Frage ist, was darf er als Abgeordneter und was nicht.

Die Frage ist dann noch, ob er sich strafbar gemacht hat, aus falscher Gewissheit, seine Tätigkeit sei im Rahmen seiner Abgeordneteneigenschaft in Ordnung. Oder ob er tatsächlich "niedere" Instinkte im Zusammenhang mit den Objekten seiner Ermittlungen entwickelt hat.

Das können wir nicht klären, denn es sind auch jetzt mit Sicherheit noch lange nicht alle Fakten auf dem Tisch. Die Frage ist dann natürlich noch, ob entlastende Fakten nicht unter den Tisch fallen werden, denn, daß er sehr unbequem war, das ist ja wohl eine unbestreitbare Tatsache. Die Frage ist, wem nützt es, wenn er aus dem Weg ist?
Die Antwort ist offline  
Alt 24.09.2009, 20:25   #103
zebulon
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von zebulon
 
Registriert seit: 01.08.2005
Ort: TRIER
Beiträge: 2.633
zebulon
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Kinderporno-Verdacht gegen SPD-Bundestagsabgeordneten Jörg Tauss

Zitat:
Die Frage ist, wem nützt es, wenn er aus dem Weg ist?
Jetzt drehen wir uns aber auch im Kreis. Wenn das Materials dienstlich war, dann hätte er den Vorgang protokolliern sollen mit den Gründen der Deponierung des Material bei ihm in der Dienstwohnung und die Quellen wo er es hat. Wenn ebei einem Politiker in der Dienstwohnung 100 Gramm Kokain gefunden wurden, dann würde das vielleicht vertuscht. Niemals käme ein Politiker auf die Idee zu behaupten, er hätte die Drogen aus der Asservatenkammer entliehen oder das Material zu Testzwecken sichergestellt oder ähnliches. Das wäre eine Lachnummer. Niemand würde sowas glauben. Es wäre sonnenklar, das der Kerl eine Koksnase ist.

Früher war es üblich, das man sich bei sowas an Dienstvorschriften hält. Ich bin dafür, das der Kerl verdonnert wird. Egal ob er jetzt tatsächlich Konsument war oder nicht: Vielleicht sorgen die Politiker selber wieder für Rechtssicherheit und verbindliche Vorschriften, wo sich sich selber wieder dran halten müssen, wenn sowas zur Stolperfalle werden kann. Es hat sich ja hier nicht um Teeniebildchen mit halbgekleideten Juvenils gehandelt, sondern um echte Kinderpornografie.

Wie gesagt, anders sähe die Sache aus, wenn er angegeben hätte die DVD's wären ihm untergeschoben worden.
__

"Das Wesen des Faschismus ist es, ein System für schützenswerter zu halten als die darin lebenden Menschen." - ADORNO

"Durch die Aufspaltung der Wähler in das politische Parteiensystem können wir sie dazu bringen, ihre Energie für Kämpfe aufzubrauchen, für Fragen die keinerlei Bedeutung haben." / Montagu Norman, Gouverneur der Bank of England 1920-1944.

"Der schlauste Weg,
Menschen passiv und folgsam zu halten, ist,
das Spektrum akzeptierter Meinungen strikt zu limitieren, aber innerhalb des Spektrums sehr lebhafte Debatten zu erlauben." / Noam Chomsky
zebulon ist offline  
Alt 25.09.2009, 07:22   #104
Linchen0307
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von Linchen0307
 
Registriert seit: 18.06.2005
Ort: im Speckgürtel Hamburg's
Beiträge: 2.166
Linchen0307 Linchen0307 Linchen0307
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Kinderporno-Verdacht gegen SPD-Bundestagsabgeordneten Jörg Tauss

Hier wird lediglich diskutiert, was die (Print) Medien freigeben, kann also auch Manipulation sein um der Piratenpartei zu schaden, denn die war in den Umfragen zu schnell, zu hoch geschnellt....

Natürlich möchte ich keine Partei wählen, deren Mitglied(er) Kinderpornografie in ihren Büros und auch zu Hause häufen, aber Herr Tauss ist noch nicht verurteilt und solange gilt er als unschuldig...
Linchen0307 ist offline  
Alt 25.09.2009, 08:07   #105
Die Antwort
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Die Antwort
 
Registriert seit: 23.04.2009
Beiträge: 1.141
Die Antwort Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Kinderporno-Verdacht gegen SPD-Bundestagsabgeordneten Jörg Tauss

Du setzt voraus, daß ein Politiker ein perfekter Mensch ist, der keine Fehler macht. Was müßten wir oft tun, was wäre sinnvoll und richtig zu tun und wir tun es dennoch nicht?

Du übersiehst z.B. daß auch ein Politiker angesichts dessen was er zu sehen bekommen hat, eine Art Handlungslähmung entwickeln kann, die aus einer Art Schock heraus entsteht.

Ich selbst habe vor Jahren für einen Radiobeitrag Nachforschungen angestellt über ein anderes Thema. Dabei stieß ich ungewollt auf Informationen, die dazu führten, daß ich vor Entsetzen monatelang nicht in der Lage war darüber zu reden oder zu schreiben. Das hatte mit der hier angesprochenen KiPo Problematik nichts zu tun, war aber nicht weniger schrecklich. Ich brauchte die Hilfe eines Therapeuten, um in der Lage zu sein endlich so zu handeln, wie ich es eigentlich wollte und sollte.

Auf andere Bereiche meines Lebens hatte es nur bedingt Einfluß.

Warum kann es ihm nicht auch so gegangen sein? Ist er weniger Mensch als z.B. ich?

Mit der Frage "Wem nützt es?" drehen wir uns nicht im Kreis, sondern sie ist der Kernpunkt des Ganzen. Wieso gab es Informationen von der Staatsanwaltschaft schon bevor die Hausdurchsuchung überhaupt beendet war? Normalerweise heißt es von Staatsanwaltschaften doch, daß man in einem laufenden Ermittlungsverfahren noch nichts sagen könne und hier hat man gleich jeden angeblichen Beweis sofort an die große Glocke gehängt. Ist das normal? Wirft das nicht Fragen auf? Wieso passierte es gerade zu dem Zeitpunkt, als Frau Familienministerin ihr Internetzensursystem etablieren wollte?

Man ist dabei einen europaweiten gigantischen Polizeistaat zu etablieren und Leute wie Tauss könnten es erreichen, daß noch genug Leute rechtzeitig aufwachen. Und das müssen gewisse Kreise unbedingt verhindern, wenn sie ihre Ziele erreichen wollen.

Siehe dazu auch:
TP: Totalüberwachung der realen und virtuellen Räume

Den Artikel sollte man unbedingt gelesen haben, wenn man jenseits angeblicher Verschwörungstheorien sehen will, wohin die Reise in Europa geht. Und dagegen waren viele bisherige Diktaturen ein Hort der Glückseeligen.
Die Antwort ist offline  
Alt 25.09.2009, 08:08   #106
Die Antwort
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Die Antwort
 
Registriert seit: 23.04.2009
Beiträge: 1.141
Die Antwort Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Kinderporno-Verdacht gegen SPD-Bundestagsabgeordneten Jörg Tauss

Zitat von Linchen0307 Beitrag anzeigen
Hier wird lediglich diskutiert, was die (Print) Medien freigeben, kann also auch Manipulation sein um der Piratenpartei zu schaden, denn die war in den Umfragen zu schnell, zu hoch geschnellt....

Natürlich möchte ich keine Partei wählen, deren Mitglied(er) Kinderpornografie in ihren Büros und auch zu Hause häufen, aber Herr Tauss ist noch nicht verurteilt und solange gilt er als unschuldig...
Er kann auch unschuldig sein, WENN er verurteilt wird. Die Geschichte der BRD ist reich an Justizirrtümern.

Und was letzteres angeht, dann darfst Du wohl gar keine Partei wählen, denn das Risiko dürfte in allen ziemlich gleich vorhanden sein.
Die Antwort ist offline  
Alt 25.09.2009, 11:59   #107
Woodruff
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Woodruff
 
Registriert seit: 25.06.2006
Beiträge: 2.039
Woodruff
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Kinderporno-Verdacht gegen SPD-Bundestagsabgeordneten Jörg Tauss

Zitat von Die Antwort Beitrag anzeigen
Mit der Frage "Wem nützt es?" drehen wir uns nicht im Kreis, sondern sie ist der Kernpunkt des Ganzen. Wieso gab es Informationen von der Staatsanwaltschaft schon bevor die Hausdurchsuchung überhaupt beendet war? Normalerweise heißt es von Staatsanwaltschaften doch, daß man in einem laufenden Ermittlungsverfahren noch nichts sagen könne und hier hat man gleich jeden angeblichen Beweis sofort an die große Glocke gehängt. Ist das normal? Wirft das nicht Fragen auf? Wieso passierte es gerade zu dem Zeitpunkt, als Frau Familienministerin ihr Internetzensursystem etablieren wollte?

Man ist dabei einen europaweiten gigantischen Polizeistaat zu etablieren und Leute wie Tauss könnten es erreichen, daß noch genug Leute rechtzeitig aufwachen. Und das müssen gewisse Kreise unbedingt verhindern, wenn sie ihre Ziele erreichen wollen.

Siehe dazu auch:
TP: Totalüberwachung der realen und virtuellen Räume

Den Artikel sollte man unbedingt gelesen haben, wenn man jenseits angeblicher Verschwörungstheorien sehen will, wohin die Reise in Europa geht. Und dagegen waren viele bisherige Diktaturen ein Hort der Glückseeligen.
Gut, das mag ja alles stimmen. Vergessen werden sollte allerdings nicht, dass Tauss als leiidenschaftlicher Hartz-IV-Verfechter selber an der Beschneidung von Bürgerrechten beteiligt war.

Bitte nicht als persönlichen Angriff verstehen, aber aus diesem Grund stößt es mir ziemlich übel auf, wenn dieser Mann als ein Hüter der Demokratie und Bürgerrechte dargestellt wird. Für mich ist das ein widerlicher Heuchler und Wichtigtuer, mehr nicht. Und eine Partei, die sich den Bürgerrechten verschrieben hat und sich so jemanden ins Boot holt, ist für mich unglaubwürdig. Was ist denn mit den Bürgerrechten, die offline mit Füßen getreten werden? Damit meine ich z.B. "Hausbesuche", Vorlage von Kontoauszügen, Zwang zu rechtswidrigen Ein-Euro-Jobs mit Androhung von Sanktionen etc. Das alles spielt für Tauss offenbar keine Rolle, schließlich ist er ja davon nicht betroffen.

Fskt ist jedenfalls, dass er Kinderpornos besessen hat und dies strafbar ist. Er hat den Besitz auch nicht abgestritten. Deswegen wird er höchstwahrscheinlich auch verurteilt werden.


Zitat von Linchen0307 Beitrag anzeigen
Hier wird lediglich diskutiert, was die (Print) Medien freigeben, kann also auch Manipulation sein um der Piratenpartei zu schaden, denn die war in den Umfragen zu schnell, zu hoch geschnellt....

Natürlich möchte ich keine Partei wählen, deren Mitglied(er) Kinderpornografie in ihren Büros und auch zu Hause häufen, aber Herr Tauss ist noch nicht verurteilt und solange gilt er als unschuldig...
Tauss trat nachdem er beschuldigt wurde in die Piratenpartei ein.

Mit dem Argument der Vorverurteilung könnte man auch bei dem Mann, der behauptete, seine Katze wäre über die Tastatur seines Computers gelaufen, argumentieren.

Für wie glaubwürdig man das hält, steht auf einem anderen Blatt. Dies gilt auch im Fall Tauss. Jeder macht sich sein eigenes Bild darüber
__

"Klar, wenn du schon auf der Titanic fährst, dann stellst du am besten Hein Blöd ans Steuer!" (Bernd Stromberg)
Woodruff ist offline  
Alt 25.09.2009, 12:18   #108
stummelbeinchen
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von stummelbeinchen
 
Registriert seit: 01.09.2009
Beiträge: 1.051
stummelbeinchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Kinderporno-Verdacht gegen SPD-Bundestagsabgeordneten Jörg Tauss

Was ja unumstritten ist (und das hat auch Tauss selbst zugegeben): Er hätte die Nachforschungen melden müssen. Wenn man aktiv gegen Konsumenten von Kinderpornographie recherchiert, um denen das Handwerk zu legen (das ist ja seine Argumentation), dann muss man das den entsprechenden Stellen melden, eben um das zu vermeiden, was jetzt passiert. Mal abgesehen davon, dass er Abgeordneter ist und nicht Mitglied der entsprechenden Sondereinheit, und das es nicht zu seinen Aufgaben gehört aktiv zu ermitteln.

Ich habe selbst mal, im Rahmen meines Studiums, für eine Hausarbeit "Mein Kampf" lesen müssen (der Autor sollte allen bekannt sein). Ich wusste, dass das Probleme geben kann und habe mich im Voraus erkundigt, was ich vorweisen muss und das dann auch getan.
stummelbeinchen ist offline  
Alt 25.09.2009, 13:20   #109
stier2004
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von stier2004
 
Registriert seit: 20.04.2008
Beiträge: 446
stier2004
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Kinderporno-Verdacht gegen SPD-Bundestagsabgeordneten Jörg Tauss

Zitat von stummelbeinchen Beitrag anzeigen
Was ja unumstritten ist (und das hat auch Tauss selbst zugegeben): Er hätte die Nachforschungen melden müssen. Wenn man aktiv gegen Konsumenten von Kinderpornographie recherchiert, um denen das Handwerk zu legen (das ist ja seine Argumentation), dann muss man das den entsprechenden Stellen melden, eben um das zu vermeiden, was jetzt passiert. Mal abgesehen davon, dass er Abgeordneter ist und nicht Mitglied der entsprechenden Sondereinheit, und das es nicht zu seinen Aufgaben gehört aktiv zu ermitteln.

Ich habe selbst mal, im Rahmen meines Studiums, für eine Hausarbeit "Mein Kampf" lesen müssen (der Autor sollte allen bekannt sein). Ich wusste, dass das Probleme geben kann und habe mich im Voraus erkundigt, was ich vorweisen muss und das dann auch getan.
Wir haben in unserem Kreis EU einen Polizisten der hat auf seinen 2 Dienststellen auf seinen Dienst PC Kinderpornos runtergeladen.Er selber bei der Verkehrspolizei.
Man , ist das ein blöder POLIZIST.
stier2004 ist offline  
Alt 17.05.2010, 11:17   #110
Woodruff
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Woodruff
 
Registriert seit: 25.06.2006
Beiträge: 2.039
Woodruff
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Daumen hoch AW: Kinderporno-Verdacht gegen SPD-Bundestagsabgeordneten Jörg Tauss

Zitat:
Kinderpornografie-Prozess gegen Tauss steht bevor

Am Dienstag beginnt vor dem Landgericht Karlsruhe der Strafprozess gegen den ehemaligen SPD-Bundestagsabgeordneten Jörg Tauss. Der heute 56-jährige Angeklagte muss sich wegen des Verdachts des strafbaren Umgangs mit Kinder- und Jugendpornografie verantworten. Wenige Tage vor Prozessauftakt bekräftigte sein Anwalt seine Kritik an der Karlsruher Staatsanwaltschaft.

Mich erinnert Jörg Tauss ja an das britischen Parlamantsmitglied Norman Fry und den amerikanischen Senator White - auch was die Glaubwürdigkeit angeht:

YouTube - Little Britain - Norman Fry gibt eine Pressekonferenz

YouTube - Little Britain USA - Der Senator gibt eine Pressekonferenz

YouTube - Little Britain USA - Der Senator "muss wieder einmal was erklären" German
__

"Klar, wenn du schon auf der Titanic fährst, dann stellst du am besten Hein Blöd ans Steuer!" (Bernd Stromberg)
Woodruff ist offline  
Alt 17.05.2010, 13:27   #111
Die Antwort
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Die Antwort
 
Registriert seit: 23.04.2009
Beiträge: 1.141
Die Antwort Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Kinderporno-Verdacht gegen SPD-Bundestagsabgeordneten Jörg Tauss

Da weißt Du über Herrn Tauss aber sehr wenig. Man hüte sich vor Vorverurteilungen.
Die Antwort ist offline  
Alt 17.05.2010, 15:21   #112
Woodruff
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Woodruff
 
Registriert seit: 25.06.2006
Beiträge: 2.039
Woodruff
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Kinderporno-Verdacht gegen SPD-Bundestagsabgeordneten Jörg Tauss

Ich vorverurtteile ihn nicht. Wenn er mit einer Begründung für den Besitz der Kinderpornos kommt, die mich überzeugt, dann werde ich selbstverständlich dafür sein, dass er freigesprochen wird.
__

"Klar, wenn du schon auf der Titanic fährst, dann stellst du am besten Hein Blöd ans Steuer!" (Bernd Stromberg)
Woodruff ist offline  
Alt 17.05.2010, 21:27   #113
Hexe45
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Hexe45
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Rhein-Neckar
Beiträge: 1.785
Hexe45 Hexe45 Hexe45 Hexe45 Hexe45 Hexe45 Hexe45
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Kinderporno-Verdacht gegen SPD-Bundestagsabgeordneten Jörg Tauss

Zitat von Fisico Beitrag anzeigen

Nimmt man alle Informationen in dieser Sache zusammen, kann man durchaus zur Auffassung gelangen, dass da vielleicht ein bisschen mehr Wahrheit an den Anschuldigungen ist, wie der Angeklagte vorzugeben scheint. Die Staatsanwaltschft wird schon entsprechend ermittelt haben - gerade bei solchen Personen will man sich doch keine Schlappe einhandeln. Die Unschuldsvermutung gilt natürlich - nur, was ist sie wert?
Grad hier auf diesem Gebiet hat sich die Staatsanwaltschaft schon viele Schlappen eingefahren.

Ich erinnere da nur an Mesner( oder so ähnlich). Der als Erzieher bei den Montesourikindergärten, etliche Kinder mißbraucht haben soll.

Da haben dann Erziehrinnen und die Organisation Zartbitter Psychologen gespielt.
In der Bild war er bereits als Deutschlands größter Kinderschänder gebrandmarkt.

Das Ende vom Lied, nix aber auch nix war dran--Freispruch.
Der Mann wird nie wieder glücklich.

Oder der Wormser Kinderschänderprozeß. Gegen über 100 Menschen wurde ermittelt.
Selbst ein 68 jährige war angeklagt.
Wieder spielten Erzieherinnen und die fe. Organisation Wildwasser Psychologen.

Kinder wurden den Angeklagten Eltern weg genommen.
Bild war auch wieder dabei.

Und dann? Brach die Anklage zusammen. Niemand wurde verurteilt.

Der Richter erhob schwere Vorwürfe gegen Wildwassen. Und watschte auch den Staatsanwalt ab. Es war so klar, daß der Wormser Mißbrauch nie statt fand, aber dennoch forderte der Staatsanwalt aus Trotz noch 10 Jahre.

Ein Drama, es gab Eltern die bekamen ihre Kinder auch Jahre später noch nicht wieder.

Die Justizminiserin mußte eingreifen.

Soviel zu dem Thema, der Staatsanwalt wird schon richtig ermittelt haben.

Bevor nicht etwas zweifelsfrei bewiesen ist halte ich mich zurück.
Hexe45 ist offline  
Alt 17.05.2010, 21:38   #114
Die Antwort
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Die Antwort
 
Registriert seit: 23.04.2009
Beiträge: 1.141
Die Antwort Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Kinderporno-Verdacht gegen SPD-Bundestagsabgeordneten Jörg Tauss

Und wann ist schon etwas zweifelsfrei... Tauss war vielen sehr unangenehm als harter Kämpfer gegen Zensur und für den Datenschutz. Seine Anklage nützt also extrem vielen politischen Gegnern.
Die Antwort ist offline  
Alt 17.05.2010, 21:48   #115
michaelulbricht
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von michaelulbricht
 
Registriert seit: 05.12.2005
Beiträge: 1.031
michaelulbricht Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Kinderporno-Verdacht gegen SPD-Bundestagsabgeordneten Jörg Tauss

Hallo,

aus beruflicher Erfahrung kann ich dazu nur folgendes sagen.

Die StA hat eine Marschrichtung. Wenn im Zuge der Ermittlungen entlastende Umstande für den Beschuldigten zutage kommen dann lässt sie dieses in der Regel unter den Tisch fallen.

Sie kann diese entlastenden Tatsachen sogar vor Gericht verschweigen und sich darauf berufen das das Gericht die Akten besser hätte studieren müssen.
Das ist keine Rechtsbeugung.
So etwas geben die sogar öffendlich zu.

So funktioniert die Welt mittlerweile in der Praxis.
michaelulbricht ist offline  
Alt 17.05.2010, 22:07   #116
Die Antwort
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Die Antwort
 
Registriert seit: 23.04.2009
Beiträge: 1.141
Die Antwort Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Kinderporno-Verdacht gegen SPD-Bundestagsabgeordneten Jörg Tauss

Der Schein der Weisen: Irrtümer und Fehlurteile im täglichen Denken science: Amazon.de: Hans-Peter Beck-Bornholdt, Hans-Hermann Dubben: Bücher

Zitat:
Mit zahlreichen Fallbeispielen beschreiben die Autoren, beide Physiker und Professoren am Fachbereich Medizin der Universität Hamburg, verblüffende Folgerungen aus der Wahrscheinlichkeitslogik. Die vertraute Wenn-dann-Logik ist auf viele Sachverhalte nicht anwendbar. Erst dadurch, dass ein "wahrscheinlich" in die Rechnung einbezogen wird, kann man alle Faktoren ins Kalkül ziehen - und bekommt daraufhin völlig andere Ergebnisse.

Welche Irrtümer und Fehlschlüsse entstehen können, wenn nur einige dieser Zutaten außer Acht bleiben, zeigen die Autoren für die verschiedensten Lebensbereiche. Stück für Stück widerlegen sie unsere für sicher geglaubten Meinungen. In witzigen und spannenden Geschichten führen sie uns von Wettervorhersagen und Bilanzmanipulationen über Börsenbewegungen bis hin zu ihrem Hauptanliegen: der "Lebenslüge der medizinischen Forschung". Es geht um Fehlschlüsse, die durch falsche Interpretationen medizinischer Tests und Studien entstehen.
Die meisten Überlegungen sind problemlos auch auf die Justiz anwendbar.

Im Namen des Irrtums!: Fehlurteile in Mordprozessen. Ermittlungsskandale, unfähige Richter, zweifelhafte Freisprüche, skrupellose Staatsanwälte, falsche Geständnisse, Irrtümer der Sachverständigen: Amazon.de: Hans-Dieter Otto: Bücher

Zitat:
Eine schockierende Darstellung des Justizversagens, eine erschütternde Sammlung von Fehlurteilen aus aller Welt und mehreren Jahrhunderten, die uns in packenden Reportagen eindringlich vor Augen führt: Jeder von uns kann Opfer eines Justizirrtums werden!
Strafurteile werden “im Namen des Volkes” verkündet, jedes Fehlurteil wird auch in unserem Namen gesprochen. Deshalb gehen sie uns alle an. Wir haben eine Mitverantwortung, der wir uns nicht entziehen können.

Kein trockenes wissenschaftliches Fachbuch, sondern ein Lesebuch für jedermann, spannend erzählt wie ein Krimi, allerdings mit der traurigen Gewissheit, dass nichts davon erfunden ist.
Die Antwort ist offline  
Alt 18.05.2010, 15:57   #117
Lexxy
 
Benutzerbild von Lexxy
 
Registriert seit: 04.09.2008
Beiträge: 1.247
Lexxy Lexxy
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Kinderporno-Verdacht gegen SPD-Bundestagsabgeordneten Jörg Tauss

Ich glaub, da ist einiges faul, da er wohl schon viel früher von seinen Parteikollegen mundtot gemacht werden wollte.

Übrigens, erstaunlich, wie schnell man die Immunität aufheben kann, wenn man nur will hm?

Wo ist/war eigentlich Herr Kohl und sein Köfferchen?
Lexxy ist offline  
Alt 18.05.2010, 18:17   #118
Die Antwort
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Die Antwort
 
Registriert seit: 23.04.2009
Beiträge: 1.141
Die Antwort Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Kinderporno-Verdacht gegen SPD-Bundestagsabgeordneten Jörg Tauss

Zitat:
... Weit mehr als 100 einschlägige Bilder und Videos haben die Ermittler im Jahr 2009 in den Büro- und Privaträumen des Politikers gefunden. Die Staatsanwältin beschrieb über eine Stunde lang, was auf den Dateien und Fotos zu sehen ist! ...
Vergleicht man das mit sonst bei entsprechenden Ermittlungen gefundenen Materialien, wird einem sofort auffallen: Sonst ist es ein Vielfaches, Tausende von Bildern und Filmen, Hunderte von Datenträgern etc.
Die Antwort ist offline  
Alt 18.05.2010, 18:23   #119
Die Antwort
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Die Antwort
 
Registriert seit: 23.04.2009
Beiträge: 1.141
Die Antwort Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Kinderporno-Verdacht gegen SPD-Bundestagsabgeordneten Jörg Tauss

Zitat von Fisico Beitrag anzeigen
Bei Händlern schon, bei Konsumenten eher deutlich weniger - etwa in der Größenordnung wie bei Tauss gefunden wurde.
Da zeigen aber bisherige Ermittlungen ein anderes Bild.
Die Antwort ist offline  
Alt 19.05.2010, 08:15   #120
Woodruff
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Woodruff
 
Registriert seit: 25.06.2006
Beiträge: 2.039
Woodruff
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Kinderporno-Verdacht gegen SPD-Bundestagsabgeordneten Jörg Tauss

Moment mal. Tauss hat den Besitz des Materials zugegeben. Da wurde nichts untergeschoben.

Es geht hier doch nur noch um die Frage, ob er als Abgeordneter berechtigt war, privat zu ermitteln, und ob das Gericht diese Behauptung für glaubwürdig hält.

Undi diese Geschichte, er habe einen Kinderpornoring sprengen wollen, halte ich gelinde gesagt, nach wie vor für recht abenteuerlich.
__

"Klar, wenn du schon auf der Titanic fährst, dann stellst du am besten Hein Blöd ans Steuer!" (Bernd Stromberg)
Woodruff ist offline  
Alt 28.05.2010, 12:46   #121
hartz5
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartz5
 
Registriert seit: 28.01.2010
Beiträge: 4.490
hartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Kinderporno-Verdacht gegen SPD-Bundestagsabgeordneten Jörg Tauss

Also das Gericht hat der Geschichte dann wohl auch nicht so recht geglaubt
Kinderporno-Prozess: Gericht verurteilt Tauss zu Bewährungsstrafe - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Panorama
__



Der menschliche Horizont ist der Abstand zwischen Kopf und Brett









hartz5 ist offline  
Alt 28.05.2010, 13:49   #122
canigou
Gast
 
Benutzerbild von canigou
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Kinderporno-Verdacht gegen SPD-Bundestagsabgeordneten Jörg Tauss

Selbst im Iran sind die Strafen nicht ganz so drakonisch, wie es gewünscht wird.
 
Alt 28.05.2010, 14:03   #123
ichhabefertig
Gast
 
Benutzerbild von ichhabefertig
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Kinderporno-Verdacht gegen SPD-Bundestagsabgeordneten Jörg Tauss

Zitat von Fisico Beitrag anzeigen
Tja, die Eier sollte man solchen Verbrechern abhacken.
Was soll das bringen? Ich sehe immer noch mit den Augen, nicht mit den Eiern....
 
Alt 28.05.2010, 14:21   #124
canigou
Gast
 
Benutzerbild von canigou
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Kinderporno-Verdacht gegen SPD-Bundestagsabgeordneten Jörg Tauss

Ah, hier ist der BILD-Zeitungsstammtisch.
 
Alt 28.05.2010, 14:38   #125
Die Antwort
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Die Antwort
 
Registriert seit: 23.04.2009
Beiträge: 1.141
Die Antwort Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Kinderporno-Verdacht gegen SPD-Bundestagsabgeordneten Jörg Tauss

Von Fehlurteilen hat man hier auch noch nie etwas gehört oder? Viele haben doch auch schon selbst vor Gericht die Erfahrung gemacht, dass die Wahrheit selbst bei Sozialgerichten nicht geglaubt wurde. Und gerade bei einem so heiklen Thema ist das umso schwieriger.

Wir wollen selbst gerecht behandelt werden, also sollten wir dringend lernen das auch anderen gegenüber zu tun.
Die Antwort ist offline  
 

Stichwortsuche
jörg, kinderpornoverdacht, spdbundestagsabgeordneten, tauss

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ver.Di stellt Strafanzeige gegen Busunternehmen: Verdacht des Lohnwuchers Sancho Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 19.12.2008 17:18
Belügt die Bundesregierung die Bundestagsabgeordneten? Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 8 07.11.2008 22:55
Rechtspopulist Jörg Haider (FPÖ) tödlich verunglückt !! amondaro-no1 Archiv - News Diskussionen Tagespresse 19 20.10.2008 23:51
Verdacht: Krankenkasse will mich loswerden ofra Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 6 13.08.2008 14:07
Hausbesuche nur bei konkretem Verdacht!!! edy Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 16 16.06.2006 04:33


Es ist jetzt 05:00 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland