Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
QR-Code des ELO-Forum Mach mit. klick mich....




 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.08.2008, 16:53   #26
druide65
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von druide65
 
Registriert seit: 24.02.2006
Ort: Aurich
Beiträge: 4.638
Danke (vergeben): 59
Danke (erhalten): 302
druide65 druide65 druide65 druide65 druide65
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wie Jobvermittler Arbeitssuchende abzocken

Liste privater Jobvermittler privater Arbeitsvermittlungen


Allerdings geht nicht ganz klar daraus hervor ob das wirklich Mitglieder sind.
Etwas merkwürdig das ganze.
__

Der Sozialismus muß eine Sache der Menschheit sein und darf nicht zur Sache einer Klasse herabgewürdigt werden.
druide65 ist offline  
Alt 03.08.2008, 16:57   #27
hartzhasser
Elo-User/in
 
Benutzerbild von hartzhasser
 
Registriert seit: 04.06.2006
Ort: deutschland
Beiträge: 649
Danke (vergeben): 19
Danke (erhalten): 29
hartzhasser
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wie Jobvermittler Arbeitssuchende abzocken

hier steht es nun auch.

Stellenmarkt: Jobvermittler verschickt fehlerhafte Bewerbungen


lg hartzhasser
__

ich bin Rentner
und das ist gut so
hartzhasser ist offline  
Alt 03.08.2008, 17:05   #28
Donauwelle
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.01.2008
Beiträge: 1.407
Danke (vergeben): 19
Danke (erhalten): 136
Donauwelle Donauwelle
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wie Jobvermittler Arbeitssuchende abzocken

Bei mir würde der "Absender" schon alleine durch das Schreiben der Adresse durchfallen, da müsste ich ansonsten kein Wort gelesen haben...

Grundvoraussetzung für eine Bewerbung ist zwar erstmal, dass keine Schreibfehler zu sehen sind - aber was hat diese Bewerbung überhaupt mit der betreffenden Stelle zu tun. Wenn ich einen Fahrer haben möchte, ist die Selbstorganisation sicherlich nicht das Wichtigste für die Anstellung.

Ich hatte den Spaß, dass ich im Februar/März eine Maßnahme aufgebrummt bekam, zusammen mit einer "Arbeitsvermittlerin" eines Maßnahmeträgers meine Bewerbungen zu schreiben... Toll, nur das diese den selben Bewerbungstext zu 20 verschiedenen Stellen schicken wollte (jede Stelle hatte andere Schwerpunkte und war in einem anderen Bereich), dass diese keine besondere Begabung zum Erstellen von Texten besaß, im Abkürzungswahn war, sich nicht die Mühe gab eigentlich zu erfahren, was ich kann und was nicht etc. Ich habe noch nie so wenig Feedback auf meine Bewerbungen bekommen...
Donauwelle ist offline  
Alt 03.08.2008, 17:07   #29
Bruno1st
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Bruno1st
 
Registriert seit: 21.12.2005
Ort: Nähe Freiburg
Beiträge: 3.736
Danke (vergeben): 0
Danke (erhalten): 1
Bruno1st
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wie Jobvermittler Arbeitssuchende abzocken

Zitat von Martin Behrsing Beitrag anzeigen
Ein Dachverband sieht für mich aber anders aus. Da kann man die Mitglieder z.B. sehen.
Hier gibt es nur die Preise für die Mitgliedschaft.
Zitat von druide65 Beitrag anzeigen
Liste privater Jobvermittler privater Arbeitsvermittlungen

Allerdings geht nicht ganz klar daraus hervor ob das wirklich Mitglieder sind.
Etwas merkwürdig das ganze.
Merkwürdig ? Meiner Meinung nach kann ich auch so einen Dachverband gründen - dann gibt es schon 2 - wenn mir die ARGE die Kosten für die Webseite vorstreckt, Briefkasten habe ich schon :-)))

Zitat:
Quelle Webseite Dachverband Privater Arbeitsvermittler und JobvermittlerGemeinsam sind wir stark!
Und wir werden immer mehr ...
Die private Arbeitsvermittlung und Jobvermittlung ist eine reizvolle und gesellschaftliche sinnvolle Aufgabe. Aber sie will gelernt sein und ist nicht immer einfach.
Die Mitglieder von JobVermittler.de arbeiten deswegen einander zu. Und wir von Jobvermittler.de unterstützen diese Kooperation und die Mitglieder bei Ihrer alltäglichen Arbeit.
Derzeit haben wir bereits über 400 Mitglieder. Und fast täglich kommen neue hinzu. Die Standard-Mitgliedschaft ist kostenlos.
Viele Fragestellungen, auch Probleme, lassen sich aber nicht nur durch Zusammenarbeit lösen. Wir vertreten deshalb die Interessen unserer Mitglieder auch als Dachverband nach außen, gegenüber Institutionen, Behörden und der Politik. Dabei bleiben wir bewusst parteipolitsch neutral.
Wieso hat man bisher von diesem Dachverband noch nie etwas gehört ? Trotz politishcr Neutralität.
__

viele grüße bruno (human being uLtd.)
Politik/Bürokratie : Wir machen alles, außer ehrlich!
über € 25.000 Schaden an ALG-II durch meine ARGE und über € 12.000 durch die FM - Großer showdown auf meiner Webseite - Typisch Politiker/Beamter... - ÜBERFÜHRT ! Mal sehen, wie es mit diesem eher christlichen Politiker und Beamten nun weitergeht * Bitte Webseite weitergeben - danke
* "Politik lügt, ARGE betrügt, Bürokratie mordet" * Die Würde des Menschen war unantastbar! vor HartzIV *
Bruno1st ist offline  
Alt 03.08.2008, 17:17   #30
dr.byrd
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von dr.byrd
 
Registriert seit: 25.11.2007
Beiträge: 2.925
Danke (vergeben): 48
Danke (erhalten): 159
dr.byrd dr.byrd
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wie Jobvermittler Arbeitssuchende abzocken

Das wirklich Perfide an der ganzen Sache ist vor allem, daß die Erwerbslosen und offensichtlich auch die SB der Jobcenter jede Woche mit ca. 100 nicht konkret existierenden "Freien Stellen" geködert werden.
Ohne daß das jemand nachprüft.
Versucht es selbst einmal:

Arbeitsagentur
Jobbörse
Volltextsuche
Suchbegriff: *mohren*
Ort: Berlin
Zeitraum: Letzte Woche

Und jede Woche die gleichen Angebote. An den Zugriffen auf die Seiten kann man sehen, daß sich Woche für Woche Tausende für diese Angebote interessieren.
Die Fa. hat in Berlin fünf Filialen und diverse Angestellte. Das System hat seit Jahren prima funktioniert.
Vor einigen Monaten bin ich selbst fast darauf reingefallen und konnte nur zufällig durch eine Bekannte, die vor zwei Jahren da schon mal gelöhnt hatte, davor bewahrt werden.
Ich habe dann das Thema hier mal als Thread reingestellt:

Die Abzocker oder Kleinvieh macht auch Mist

Dann kam die Skandal langsam ins Rollen.
__


Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung.



dr.byrd ist offline  
Alt 03.08.2008, 17:20   #31
Mario Nette
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Mario Nette
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.349
Danke (vergeben): 0
Danke (erhalten): 884
Mario Nette Mario Nette Mario Nette Mario Nette Mario Nette Mario Nette Mario Nette Mario Nette Mario Nette Mario Nette Mario Nette
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wie Jobvermittler Arbeitssuchende abzocken

Und man darf nicht vergessen, dass diese Stellen monatlich mit in der Statistik für offene Stellen erfasst werden.

Mario Nette
__

Im Süden, im Osten, im Norden, im Westen, es sind überall dieselben, die uns verpesten.

Ca' canny!

Ich bin durch Kaufhof gegangen - und das war für mich wie ein Museumsbesuch. (Frank Schwalm)
Fehlende Tagesstruktur? Quatsch! Ich lebe in Gleitzeit.

Bescheiß das Elend!
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.
Mario Nette ist offline  
Alt 03.08.2008, 17:25   #32
dr.byrd
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von dr.byrd
 
Registriert seit: 25.11.2007
Beiträge: 2.925
Danke (vergeben): 48
Danke (erhalten): 159
dr.byrd dr.byrd
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wie Jobvermittler Arbeitssuchende abzocken

Zitat von Mario Nette Beitrag anzeigen
Und man darf nicht vergessen, dass diese Stellen monatlich mit in der Statistik für offene Stellen erfasst werden.

Mario Nette
Genau! Hier müssen wir nochmal nachfassen. Auf die Erklärungsversuche der BA bin ich schon gespannt.

Nach meiner Meinung kann dieses "Geschäftsmodell" ohne Mitarbeiter in den Jobcentern nicht über Jahre funktionieren.
Oder doch? Fast noch schlimmer.
__


Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung.



dr.byrd ist offline  
Alt 03.08.2008, 17:34   #33
Bruno1st
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Bruno1st
 
Registriert seit: 21.12.2005
Ort: Nähe Freiburg
Beiträge: 3.736
Danke (vergeben): 0
Danke (erhalten): 1
Bruno1st
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wie Jobvermittler Arbeitssuchende abzocken

Zitat von dr.byrd Beitrag anzeigen
Genau! Hier müssen wir nochmal nachfassen. Auf die Erklärungsversuche der BA bin ich schon gespannt.

Nach meiner Meinung kann dieses "Geschäftsmodell" ohne Mitarbeiter in den Jobcentern nicht über Jahre funktionieren.
Oder doch? Fast noch schlimmer.
klar, die perfekte Vortäuschung von blinder Aktivität - alle sind voll beschäftigt und damit zufrieden, Stress und Probleme gibt es auch nicht.

Ein kleiner Wirtschaftskreislauf sozusagen - mit dem Unterschied, daß das Geld immer weniger wird und der Steuerzahler nachschießen muß. Dies wird dann durch die Politikerhetze erwirtschaftet.
__

viele grüße bruno (human being uLtd.)
Politik/Bürokratie : Wir machen alles, außer ehrlich!
über € 25.000 Schaden an ALG-II durch meine ARGE und über € 12.000 durch die FM - Großer showdown auf meiner Webseite - Typisch Politiker/Beamter... - ÜBERFÜHRT ! Mal sehen, wie es mit diesem eher christlichen Politiker und Beamten nun weitergeht * Bitte Webseite weitergeben - danke
* "Politik lügt, ARGE betrügt, Bürokratie mordet" * Die Würde des Menschen war unantastbar! vor HartzIV *
Bruno1st ist offline  
Alt 03.08.2008, 17:45   #34
RudiRatlos
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von RudiRatlos
 
Registriert seit: 19.04.2008
Ort: Flensburg
Beiträge: 1.023
Danke (vergeben): 7
Danke (erhalten): 22
RudiRatlos RudiRatlos RudiRatlos
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Cool AW: Wie Jobvermittler Arbeitssuchende abzocken

"Joblife Arbeitsvermittlung" müsste man mit E-Mails zupflastern. Aber schön langsam schreiben, denn die können nicht schnell lesen- wenn überhaupt.
__

Einen ratlosen Gruß
aus dem "kühlen" Norden...


Merkel & Co... alle in einen Sack stecken und mit nem Knüppel draufhauen. Man trifft immer den Richtigen.




RudiRatlos ist offline  
Alt 03.08.2008, 17:53   #35
druide65
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von druide65
 
Registriert seit: 24.02.2006
Ort: Aurich
Beiträge: 4.638
Danke (vergeben): 59
Danke (erhalten): 302
druide65 druide65 druide65 druide65 druide65
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wie Jobvermittler Arbeitssuchende abzocken

In meinem Browser wird die Seite von Joblife als gefährlich eingestuft und mit einem Warnhinweis versehen.

jlav.de - WOT Security Scorecard | WOT Web of Trust
__

Der Sozialismus muß eine Sache der Menschheit sein und darf nicht zur Sache einer Klasse herabgewürdigt werden.
druide65 ist offline  
Alt 03.08.2008, 18:00   #36
Mario Nette
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Mario Nette
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.349
Danke (vergeben): 0
Danke (erhalten): 884
Mario Nette Mario Nette Mario Nette Mario Nette Mario Nette Mario Nette Mario Nette Mario Nette Mario Nette Mario Nette Mario Nette
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wie Jobvermittler Arbeitssuchende abzocken

Um im großen Stil und automatisiert Angebote kostenlos in die BA-Datenbank / Jobbörse / VerBIS einzustellen, bedient man sich Programmen oder Skripten, welche das Datenformat HR-BA-XML (eine Abwandlung des Standards HR-XML, hr-xml) bereitstellen können. Der Standard deckt sowohl Stelleninformationen (Job Position Posting) als auch Bewerberinformationen (Job Position Seeker) ab.
http://www.arbeitsagentur.de/zentral...hite-paper.pdf

Verwendung findet die XML-Technologie z. B. bei expertia.de:
Referenz: Bundesagentur für Arbeit HR-BA-XML | softSCIENCE.de

So ist es natürlich ein Leichtes, die eigenen Datenbestände in der Jobbörse zu spiegeln. Dadurch entstehen dann auch Doubletten. Und natürlich die Frage: Werden die gespiegelten Daten auch weiterhin gepflegt?

Mario Nette
__

Im Süden, im Osten, im Norden, im Westen, es sind überall dieselben, die uns verpesten.

Ca' canny!

Ich bin durch Kaufhof gegangen - und das war für mich wie ein Museumsbesuch. (Frank Schwalm)
Fehlende Tagesstruktur? Quatsch! Ich lebe in Gleitzeit.

Bescheiß das Elend!
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.
Mario Nette ist offline  
Alt 03.08.2008, 18:01   #37
Muci
Gast
 
Beiträge: n/a
Danke (vergeben):
Danke (erhalten):
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wie Jobvermittler Arbeitssuchende abzocken

Zitat von Bruno1st Beitrag anzeigen
klar, die perfekte Vortäuschung von blinder Aktivität - alle sind voll beschäftigt und damit zufrieden, Stress und Probleme gibt es auch nicht.

Ein kleiner Wirtschaftskreislauf sozusagen - mit dem Unterschied, daß das Geld immer weniger wird und der Steuerzahler nachschießen muß. Dies wird dann durch die Politikerhetze erwirtschaftet.

....... und dadurch werden die HartzIVler zu Buhmännern, weil sie keine Jobs finden.

Kann mich noch gut erinnern, als ich mich noch bewerben hab können war ich in der Jobbörse der Arbeitsagentur vertreten und hab täglich gesucht und habe mich dermaßen geärgert, weil ich dort über 10 Seiten nur diese doofen Vermittlerfirmen oder Zeitarbeitsfirmen sehen konnte, die Stellengesuche eingestellt haben. Und mehr als 10 Seiten konnte man nämlich auch gar nicht einsehen. Ein blöderes Suchsystem hab ich noch nie gesehen!

(Somit ist auch klar warum mancher Arbeitgeber der tatsächlich jemand sucht nicht zum Zug kommen kann - nämlich, weil er gar nicht aufgeführt wird - da er evtl. in der 11. Seite stehen würde)

Als ich damals die Arbeitsagentur (per Email über diese Jobbörse der Arbeitsagentur) darauf hingewiesen habe und danach gefragt habe, warum man die Seiten der Jobbörse nicht auch so gestaltet, daß man Vermittler bzw. Zeitarbeitsfirmen mit einem Filter ausblenden kann und NUR tatsächliche Arbeitgeber suchen kann, kam damals eine nichtssagende doofe Antwort. Ist mit Sicherheit heute noch genauso.

Ist schon allerhand mit welchen Mitteln die Bürger und die Arbeitssuchenden, die Steuerzahler, für blöd verkauft werden!!



 
Alt 03.08.2008, 18:05   #38
Muci
Gast
 
Beiträge: n/a
Danke (vergeben):
Danke (erhalten):
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Reich werden Dank Hartz IV- Zockt Berliner Arbeitsvermittlung Arbeitslose ab?

Zitat von Martin Behrsing Beitrag anzeigen
«Joblife Arbeitsvermittlung» erstellt haarsträubende Massenbewerbungen und kassiert für jedes Schreiben auch noch 5 Euro. (Pressemitteilung zur freien Verwendung) Lesen Sie auch dazu: Spiegel-Online:
Wie Jobvermittler Arbeitssuchende abzocken
Von Heike SonnbergerRechtschreibfehler, wahllose Adressen, fehlende Anlagen: Im Auftrag von Arbeitslosen verschickt eine Berliner Agentur Bewerbungen, die vor Fehlern nur so strotzen. Das Unternehmen weist alle Vorwürfe zurück - und zeigt doch, wie bei der Arbeitsvermittlung Geld verschwendet wird.


Berlin – Das Angebot war verlockend. «Joblife Arbeitsvermittlung» wirbt mit offenen Stellen und guten Kontakten zu Firmen. Laut Werbung erstellt die Arbeitsvermittlung mit vier Filialen in Berlin professionelle Bewerbungsunterlagen und versendet jeden Monat für den Bewerber individuelle Bewerbungsschreiben zu Arbeitgebern mit offenen Stellen. Die Kosten dafür könne man sich vom Job-Center erstatten lassen. Selbst Berliner Job-Center und die Arbeitsagentur schicken Arbeitslose zu dieser Erfolg versprechenden Firma und zahlte auch in vielen Fällen dafür. So etwas sollte man nutzen, dachte sich Walter G. und setzte sich umgehend mit «Joblife Arbeitsvermittlung» in Verbindung. Alles klang bestens und er unterschrieb Anfang Mai den Vertrag (1). Der Antrag auf Bewerbungskosten beim Job-Center war ja Grundlage für den Vertrag und kündbar war er auch jederzeit zum Monatsende. Die Dienstleistung kam prompt, doch Walter G. traute seinen Augen nicht.
Auszug aus einem angeblich professionell und individuell erstellen Bewerbungsanschreiben, der als Serienbrief an 22 Firmen von «Joblife Arbeitsvermittlung» als E-Mail versandt wurde:

«…Es würde mich sehr freuen, wenn Sie mir die Gelgenheit geben würden das ich mich Ihnen nääher vorstellen kann…»(2) Dies für einen Preis zu 110 Euro. In sieben Sätzen insgesamt sechs Rechtschreibfehler.


weiterlesen auf: PR-SOZIAL, das Presseportal...

Hier steht es nun auch: Hartz IV Empfänger werden in Berlin abgezockt Hartz IV 4 | ALG II | Hilfe & News zu Hartz 4
 
Alt 03.08.2008, 18:29   #39
dr.byrd
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von dr.byrd
 
Registriert seit: 25.11.2007
Beiträge: 2.925
Danke (vergeben): 48
Danke (erhalten): 159
dr.byrd dr.byrd
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wie Jobvermittler Arbeitssuchende abzocken

Zitat von Muci Beitrag anzeigen

Kann mich noch gut erinnern, als ich mich noch bewerben hab können war ich in der Jobbörse der Arbeitsagentur vertreten und hab täglich gesucht und habe mich dermaßen geärgert, weil ich dort über 10 Seiten nur diese doofen Vermittlerfirmen oder Zeitarbeitsfirmen sehen konnte, die Stellengesuche eingestellt haben. Und mehr als 10 Seiten konnte man nämlich auch gar nicht einsehen. Ein blöderes Suchsystem hab ich noch nie gesehen!
Das muss unbedingt auch Bestandteil der Forderungen an die Agentur sein:

Einblick, Zugang zu allen Stellenangeboten!!!
__


Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung.



dr.byrd ist offline  
Alt 03.08.2008, 18:33   #40
Muci
Gast
 
Beiträge: n/a
Danke (vergeben):
Danke (erhalten):
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wie Jobvermittler Arbeitssuchende abzocken

Zitat von dr.byrd Beitrag anzeigen
Das muss unbedingt auch Bestandteil der Forderungen an die Agentur sein:

Einblick, Zugang zu allen Stellenangeboten!!!
Jepp!!

Hatte damals auch ein Stellengesuch eingegeben. Und eben dann die meinem Stellengesuch entsprechenden Stellenangebote suchen lassen über eine Suchfunktion. Ergebnis: AUCH nur 10 Seiten und auch wieder mit diesen doofen Vermittlern und Zeitarbeitsfirmen. Waren maximal 2 normale Seiten Arbeitgeber - und - ich habe mit Sicherheit einen Beruf der stinknormal ist.

Hab mich nur geärgert mit dieser Jobbörse. Und warst mal 10 Minuten nicht aktiv, bist rausgeschmissen worden und musstest Dich neu einloggen. Grrrrrrrrrrrrrr

Hab damals viel gelesen wie teuer die Erstellung dieser Jobbörse gekommen ist. Wa sehr teuer - weiß aber nicht mehr wie viel. Hinausschmeissen von Steuergeldern nennt man das. Ist "ohne Hirn" gemacht worden! Jeder Hobbyprogrammierer machts mit Sicherheit besser!
 
Alt 03.08.2008, 18:46   #41
druide65
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von druide65
 
Registriert seit: 24.02.2006
Ort: Aurich
Beiträge: 4.638
Danke (vergeben): 59
Danke (erhalten): 302
druide65 druide65 druide65 druide65 druide65
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wie Jobvermittler Arbeitssuchende abzocken

Das die ganze IT bei der BA absolut buggy ist ,ist ja schon lange bekannt.
Ob Jobbörse ,ALG II Software etc alles Steinzeit.

Die IT ´ler müssen beim programmieren und einrichten irgendwas geraucht haben....anders kann ich mir das nicht erklären.

Und frage mich warum da nicht langsam alles rund läuft.
Eine normale Firma wäre bei so etwas schon längst denBach runtergegangen.

Die Jobbörse der BA benutze ich schon lange nicht mehr.
Da ist eh nur Schrott drin.
Immer so gewesen und wird wohl immer auch so sein.
__

Der Sozialismus muß eine Sache der Menschheit sein und darf nicht zur Sache einer Klasse herabgewürdigt werden.
druide65 ist offline  
Alt 03.08.2008, 18:49   #42
Muci
Gast
 
Beiträge: n/a
Danke (vergeben):
Danke (erhalten):
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wie Jobvermittler Arbeitssuchende abzocken

Zitat von druide65 Beitrag anzeigen

Die IT ´ler müssen beim programmieren und einrichten irgendwas geraucht haben....anders kann ich mir das nicht erklären.
Vielleicht ein Vermittlungsgeschäft? Eine Hand wäscht doch die andere oder?
Oder vielleicht hockt da wieder irgend so ein Fischkopf im Aufsichtsrat der IT-Firma oder der Sohn ist der Geschäftsführer vom .....
 
Alt 03.08.2008, 18:55   #43
dr.byrd
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von dr.byrd
 
Registriert seit: 25.11.2007
Beiträge: 2.925
Danke (vergeben): 48
Danke (erhalten): 159
dr.byrd dr.byrd
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wie Jobvermittler Arbeitssuchende abzocken

Um das Thema auch im Spiegel weiter am Köcheln zu halten, sollten sich möglichst viele auch an der dortigen Diskussion im Forum beteiligen. Dort gibt es eine gute Chance, auf diese Missstände auch bei Menschen hinzuweisen, die sich nicht jeden Tag damit beschäftigen müssen.
Auf geht´s

Forum Spiegel Online
__


Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung.



dr.byrd ist offline  
Alt 03.08.2008, 19:17   #44
Muci
Gast
 
Beiträge: n/a
Danke (vergeben):
Danke (erhalten):
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wie Jobvermittler Arbeitssuchende abzocken

Zitat von dr.byrd Beitrag anzeigen
Um das Thema auch im Spiegel weiter am Köcheln zu halten, sollten sich möglichst viele auch an der dortigen Diskussion im Forum beteiligen. Dort gibt es eine gute Chance, auf diese Missstände auch bei Menschen hinzuweisen, die sich nicht jeden Tag damit beschäftigen müssen.
Auf geht´s

Forum Spiegel Online

Server überlastet bei Spiegel

Der Server ist zurzeit nicht erreichbar. Ihre Anfrage kann deshalb nicht bearbeitet werden. Bitte versuchen Sie es noch einmal zu einem späteren Zeitpunkt.

Sollte das Problem wider Erwarten dauerhaft bestehen, schreiben Sie uns gern eine E-Mail.

Wir bitten um Ihr Verständnis.
 
Alt 03.08.2008, 19:28   #45
druide65
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von druide65
 
Registriert seit: 24.02.2006
Ort: Aurich
Beiträge: 4.638
Danke (vergeben): 59
Danke (erhalten): 302
druide65 druide65 druide65 druide65 druide65
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wie Jobvermittler Arbeitssuchende abzocken

Zitat:
Server überlastet bei Spiegel
Arbeiten da auch BA IT´ler?
__

Der Sozialismus muß eine Sache der Menschheit sein und darf nicht zur Sache einer Klasse herabgewürdigt werden.
druide65 ist offline  
Alt 03.08.2008, 19:44   #46
Bruno1st
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Bruno1st
 
Registriert seit: 21.12.2005
Ort: Nähe Freiburg
Beiträge: 3.736
Danke (vergeben): 0
Danke (erhalten): 1
Bruno1st
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wie Jobvermittler Arbeitssuchende abzocken

Zitat von dr.byrd Beitrag anzeigen
Um das Thema auch im Spiegel weiter am Köcheln zu halten, sollten sich möglichst viele auch an der dortigen Diskussion im Forum beteiligen. Dort gibt es eine gute Chance, auf diese Missstände auch bei Menschen hinzuweisen, die sich nicht jeden Tag damit beschäftigen müssen.
Auf geht´s

Forum Spiegel Online
einige Namen kamen mir irgendwie bekannt vor

Zitat:
Zitat von Interessierter0815 Beitrag anzeigen
Hinsetzen Sechs und bei nächstem Beitrag vorher informieren!
bei 7 Millionen Arbeislosen (Arbeislose, 1-Euro-Jobber, Hartz4aufbesserungsjobber) sind natürlich nur diese MENSCHEN schuld.
----------------
Infokrieg unabhngige Medien - infokrieg.tv
man soll aber auch nicht vergessen, daß die Arbeitslosen die Arbeitsplätze in der Bürokratie gegen Arbeit, Statistikbetrügern, den ganzen Abzockern bei den Bewerbungstrainern, usw. sichern und auch die ganzen Hetzpolitiker mit Feindbildern auf Abruf versorgen.
Ich habe am 1. Aug. meinen 3. Jahrestag der ersten von vielen Stellensabotagen durch meine ARGE begangen. Obwohl ich diesen Mißstand ALLEN Abgeordneten mitgeteilt hatte, war das Interesse gering.
Doch wenn die Abgeordneten nicht einmal aufwachen, wenn meine ARGE den Petitionsausschuss belügt, dann ist Hopfen und Malz verloren.
Artikel "Seit Drei Jahren Arbeitslos – DANK ARGE (Breisgau-Hochschwarzwald)" pr-sozial | Seit Drei Jahren Arbeitslos – DANK ARGE (Breisgau-Hochschwarzwald) | Arge, Ndash, Bruno, Informationen, Zeigt, Geschäftsführer, Schaden, Umzug
Weitere Details unter www.kassensturz-jetzt.de
Damit ist genug getan für heute - nachdem ich meine ARGE und die AA/BA Direktoren bei Olaf Scholz als vermißt gemeldet habe, ging vorher noch mein Antrag auf einsteilige Anordnung für meine Vorstellungstour raus. Die ARGE hat sich dazu seit dem Winter nicht mehr gerührt und verlangte ein genaues Abreise und Rückkehrdatum BEVOR die den Antrag überhaupt bearbeiten. Was bei den offenen Gesprächen natürlich unmöglich ist und über den Horizot meiner Fallmanagerin geht - die war ja bereits mit dem Kalender überfordert und glaubt heute immer noch nicht, daß der 10. eines Monats vor dem 16. kommt. "Intelligenzbestien in der ARGE IV - Sie kamen zurück"
__

viele grüße bruno (human being uLtd.)
Politik/Bürokratie : Wir machen alles, außer ehrlich!
über € 25.000 Schaden an ALG-II durch meine ARGE und über € 12.000 durch die FM - Großer showdown auf meiner Webseite - Typisch Politiker/Beamter... - ÜBERFÜHRT ! Mal sehen, wie es mit diesem eher christlichen Politiker und Beamten nun weitergeht * Bitte Webseite weitergeben - danke
* "Politik lügt, ARGE betrügt, Bürokratie mordet" * Die Würde des Menschen war unantastbar! vor HartzIV *
Bruno1st ist offline  
Alt 03.08.2008, 21:16   #47
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.290
Danke (vergeben): 54
Danke (erhalten): 4300
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wie Jobvermittler Arbeitssuchende abzocken

wir müssen uns ab morgen darauf einstellen, dass die Firma sich wehren wird und zwar mit allen juristischen möglichkeiten. Deshalb haben wir heute schon mal vorgesorgt, um mögliche einstweilige Verfügungen abzuwenden.

Also bleibt bei uns und verbreitet diese Meldung ziemlich weit. Damit ist sicher gestellt, wenn bei uns dennoch etwas verboten wird, woanders erscheint.
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline  
Alt 03.08.2008, 21:42   #48
dr.byrd
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von dr.byrd
 
Registriert seit: 25.11.2007
Beiträge: 2.925
Danke (vergeben): 48
Danke (erhalten): 159
dr.byrd dr.byrd
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wie Jobvermittler Arbeitssuchende abzocken

Zitat von Martin Behrsing Beitrag anzeigen
wir müssen uns ab morgen darauf einstellen, dass die Firma sich wehren wird und zwar mit allen juristischen möglichkeiten. Deshalb haben wir heute schon mal vorgesorgt, um mögliche einstweilige Verfügungen abzuwenden.

Also bleibt bei uns und verbreitet diese Meldung ziemlich weit. Damit ist sicher gestellt, wenn bei uns dennoch etwas verboten wird, woanders erscheint.
Ich hoffe, das ist auch dem Spiegel klar.

Ich habe versucht, alle Parteien (Die arbeitsmarktpolitischen Sprecher) im Abgeordnetenhaus u.a. davon zu unterrichten.

Dort kennt und schätzt man mich schon länger aus meiner Wucherlohn-Geschichte.

Schläft eigentlich die Berliner Presse? Oder gab es da schon anfragen?
__


Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung.



dr.byrd ist offline  
Alt 03.08.2008, 23:23   #49
dr.byrd
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von dr.byrd
 
Registriert seit: 25.11.2007
Beiträge: 2.925
Danke (vergeben): 48
Danke (erhalten): 159
dr.byrd dr.byrd
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wie Jobvermittler Arbeitssuchende abzocken

Zitat:
Inhaber von Joblife weist die Vorwürfe vehement zurück. "Ich kann sagen, dass es nicht so ist", sagte er SPIEGEL ONLINE. "Aufgrund unserer Tätigkeit vermitteln wir nachweislich Leute in Arbeit." Seit Januar hätten mehr als 25 Menschen über seine Agentur eine Anstellung gefunden.
Selbst wenn man ihm glauben möchte:
Das wären dann in 5 Filialen etwas mehr als drei Vermittlungen pro Monat. Also weniger als eine Vermittlung pro Filiale/Monat. Wie finanziert sich diese Firma?

Übrigens: Der Beitrag auf Spiegel Online z.Z. auf Platz 2 bei den Hits im Wirtschaftsressort.

Spiegel Online
__


Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung.



dr.byrd ist offline  
Alt 04.08.2008, 06:07   #50
ethos07
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 16.04.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 5.692
Danke (vergeben): 965
Danke (erhalten): 998
ethos07 ethos07 ethos07 ethos07 ethos07 ethos07 ethos07 ethos07 ethos07 ethos07
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wie Jobvermittler Arbeitssuchende abzocken

GRATULIERE dr.byrd und Martin wie auch der Spiegel-Journalistin für das mutige & bisher super gelungene, längst überfällige Anstechen dieser riesigen Schwindel-Blase mit dem Jobvermittlungs-Schund!


* * *
ich hirne schon den halben Abend, was wir da wie noch draufsetzen können/müssen, um diesen Perverslingen das Geschäft möglichst unwiederbringlich abzuklemmen...

> Ich rufe ja selten nach Richtern etc. . Doch hier müßte m.E. auch ein Staatsanwalt ein Ermittlungsverfahren einleiten. a) wegen den - sage ich vorsichtshalber: mutmaßlich - betrügerisch mit HartzIV-Leistungen der Erwerbslosen schamlos zockenden Einzelfirmen; b) gegen die BA/Argen, die offen vortäuscht, solchen Schund in ihrer Jobbörse nicht prüfen zu können - während sie durchaus fähig ist, die Erwerbslosen massenweise da hinein zu jagen mit ihren absurden Bewerbungsauflagen. Und wer beim Schlucken all dieses Job-Schunds nicht mithält, wird ja auch noch hemmungslos sanktioniert. Während also diese Sanktionen durchaus bestens kontrolliert werden können, soll ganz im Gegensatz dazu die eigentlichen Ursache davon, nämlich der Job-AngeboteSchund in der BAeigenen Jobbörse nicht kontrollierbar sein?!

* * *

Zitat von Martin Behrsing Beitrag anzeigen
Ein Dachverband sieht für mich aber anders aus. Da kann man die Mitglieder z.B. sehen.
Hier gibt es nur die Preise für die Mitgliedschaft.

Aber diese Preisgestaltung hat doch etwas äusserst charmantes - das geht zu wie im Bordell & da mögen eben nun mal nicht alle das offene Tageslicht:

"Coaching und Telecoaching für Private Arbeitsvermittler
Guter Rat ist stets parat - und gar nicht teuer

Zielgruppe: Personen, die als Privater Arbeitsvermittler tätig sein wollen oder sind.

"Zur Einführung dieses Services haben wir ein Sonderangebot: Einfaches Tele-Coaching für nur 0,49 Euro je Minute inkl. 19 % MwSt. bei Anruf aus dem dt. Festnetz! Rufen Sie einfach unsere Hotline an unter

0900 1188 900
.

Und schon geht es los. Sollte einmal kein Coach frei sein, wird ein geeigneter Termin vereinbart.

Oder lassen Sie sich persönlich coachen für nur 1,00 Euro je Minute inkl. 19 % MwSt.
..."

http://www.jobvermittler.de/coaching_pav.html:


Learning by paying, sozusagen.

* * *

Zitat von Mario Nette Beitrag anzeigen
Und man darf nicht vergessen, dass diese Stellen monatlich mit in der Statistik für offene Stellen erfasst werden.

Mario Nette
Eigentlich wollte ich ja nur schauen, ob es denn noch andere Anbieter mit solchen tollen Sprachschnitzern wie bei Joblive. gibt in diesem tollen Gewerbe. Weil ich so eine stille Vermutung habe, dass die ihre schrägen Bewerbungsvorlagen möglicherweise zentral geliefert bekommen - also nicht nur alle Bewerbungen aus Berlin identisch idiotisch sind, sondern möglicherweise alle - und zwar mit voller Absicht. Denn die dem Spiegel gegebene Rechtfertigung für das gelieferte Bewerbungs-Kauderwelsch seitens des Joblive-GF aus Berlin ist doch zu dümmlich, um sie nicht als gezielt zynische Ablenkung der Journalistin zu betrachten.

Mit solchen Bewerbungen sind sich diese Agenturen jedenfalls sicher, dass sich nicht irgendwann versehentlich doch noch ein nichtfrisierter Arbeitgeber wirklich zu ihnen verirrt und sie jemanden vernünftig vermitteln müßten- das würde ja etwas Arbeit bedeuten und möglicherweise den mutmaßlichen GesamtSchwindel auflliegen lassen.

"Im persönlichen Gespräch klären wir ob, wo welche Jobs für Sie gibt."
Agentur für private Arbeitsvermittlung

"Die private Arbeitsagentur wird von dem Inhaber Douwe Vaags geführt.

Damit hebt sie sich klar und positiv ab von dem, was es sonst noch so im Bereich der Arbeitsvermittlung gibt. ..."


Genau. - Und deshalb vertreibt zum Beispiel dieser Herr V. nicht nur Erwerbslose ins mutmaßliche Job-Nirwana, sondern parallel auch... - aber schaut doch bitte selbst .
__

Viele Grüße aus Berlin
----------------------------------------------------------

  • 10 Euro Mindestlohn (brutto + lohnsteuerfrei)!
    500 Euro ALG II (Regelsatz) plus volle KdU!
  • Sanktionen zerbröseln!

--------------------------------------------------------
N.B. Meine Beiträge sind meine persönlichen Meinungen und keine Rechtsberatung.
ethos07 ist offline  
 

Stichwortsuche
abzocken, arbeitssuchende, jobvermittler

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
arbeitssuchende Lehrerin - bald Hartz IV? naddel81 Allgemeine Fragen 6 06.07.2008 20:55
Jobvermittler bangen um Jobs wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 9 14.03.2008 14:19
Merkblatt für arbeitssuchende? (ArbeitslosengeldII/Sozialgeld) peppy Allgemeine Fragen 2 02.06.2007 11:40


Es ist jetzt 20:06 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland