Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Jobcenter nimmt Langzeitarbeitslose gezielter an die Hand



 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.01.2013, 19:36   #26
Purzelina
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2010
Beiträge: 5.715
Purzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Jobcenter nimmt Langzeitarbeitslose gezielter an die Hand

Zitat von TimoNRW Beitrag anzeigen
Und nun? Abmahnung wegen Veröffentlichtung der Namen? Es handelt sich um eine offizielle Pressemitteilung auf den Seiten des Jobcenters.
Die haben bessere Instrumente.........wie wäre es mit Sozialcoaching durch oben gezeigte Damen und Herren?
Purzelina ist offline  
Alt 09.01.2013, 19:38   #27
Hexe45
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Rhein-Neckar
Beiträge: 1.768
Hexe45 Hexe45 Hexe45 Hexe45 Hexe45 Hexe45 Hexe45
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Jobcenter nimmt Langzeitarbeitslose gezielter an die Hand

Zitat von Kikaka Beitrag anzeigen
-Die unter die Knute dieser " Viererbande " geraten die tun mir jetzt schon leid
Deren Gesichter sprechen ja wirklicj Bände. Denen möchte ich nicht hilflos ausgeliefert sein.

Die sehen wirklich nicht aus, als das sie jemand anderem als sich selbst Perspektiven aufzeigen.

Auf mich wirkt es so, als ob die nur Furcht verbreiten wollen.

Die müssen doch wissen, daß dieses Bild nicht Vertrauen schafft, sondern Angst erzeugt.
Hexe45 ist offline  
Alt 09.01.2013, 20:03   #28
TimoNRW
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 08.11.2011
Beiträge: 2.409
TimoNRW Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Jobcenter nimmt Langzeitarbeitslose gezielter an die Hand

Zitat von Purzelina Beitrag anzeigen
Die haben bessere Instrumente.........wie wäre es mit Sozialcoaching durch oben gezeigte Damen und Herren?
Zitat:
Wahrscheinlich werden die Teilnehmer allesamt Kandidaten sein, die sich ohnehin noch nie gegen Rechtswidrigkeiten des JC gewehrt haben. Man kennt ja seine Pappenheimer und die beglückt man dann auch eben mit sowas
Zu diesen Kreisen gehöre ich jedenfalls nicht.
TimoNRW ist offline  
Alt 09.01.2013, 20:57   #29
JulieOcean
Elo-User/in
 
Benutzerbild von JulieOcean
 
Registriert seit: 12.12.2012
Beiträge: 962
JulieOcean JulieOcean JulieOcean JulieOcean JulieOcean
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Jobcenter nimmt Langzeitarbeitslose gezielter an die Hand

Der Titel der Aktion sollte wohl eher heißen "JC nimmt Langzeitarbeitslose gezielter an die Kandare."

Ich brauch auch keinen ,der mich "an die Hand" nimmt, schon gar nicht solche Nasengesichter, die einer billigen RTL-Vorabendserie entsprungen zu sein scheinen.
JulieOcean ist offline  
Alt 09.01.2013, 21:02   #30
arbeitslos in holland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von arbeitslos in holland
 
Registriert seit: 16.08.2010
Ort: im Datenloch der NSA ;)
Beiträge: 9.576
arbeitslos in holland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Jobcenter nimmt Langzeitarbeitslose gezielter an die Hand

Zitat von Purzelina Beitrag anzeigen
Doch, 6 Jobs für 6 Coacher.
__

„De wereld is een hooiberg – elk plukt ervan, wat hij kan krijgen“ („Die Welt ist ein Heuhaufen, ein jeder pflückt davon, soviel er kann“

Hieronymus Bosch 1450-1516
arbeitslos in holland ist offline  
Alt 09.01.2013, 21:17   #31
hemmi
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hemmi
 
Registriert seit: 16.06.2010
Ort: in F südlich D
Beiträge: 2.156
hemmi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Jobcenter nimmt Langzeitarbeitslose gezielter an die Hand

Sieht aus wie die Sokko "Gammelfleisch"
hemmi ist offline  
Alt 09.01.2013, 21:23   #32
ZynHH
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ZynHH
 
Registriert seit: 06.07.2011
Beiträge: 13.274
ZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/in
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Jobcenter nimmt Langzeitarbeitslose gezielter an die Hand

Zitat von Der Ratlose Beitrag anzeigen

Ich bin dafür das die Presse regelmäßig zu Gruppenfotos der Belegschaften der JC auffordern und dazu noch die Namen veröffentlichen.
Reicht das nicht die Gesichter von fazebock identifizieren zu lassen...
__

Mahalo


"Wer online einkauft, zerstört lokale, auskömmlich bezahlte Arbeitsplätze."
ZynHH ist gerade online  
Alt 09.01.2013, 22:30   #33
Anna B.
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.07.2011
Beiträge: 7.728
Anna B. Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Jobcenter nimmt Langzeitarbeitslose gezielter an die Hand

Hallo,

man soll ja nicht von der Kleidung auf den...

aber die 4? da möchte ich wissen, was die vorher gearbeitet haben...

irgendwie machen die einen komischen Eindruck...die ganz re. sieht so aus, als wenn die meinen alten Strickmantel bei ibääh gekauft hat..so einen hab ich vor kurzem dort vertickt...

und den Pullover, den der Typ da ganz links an hat..Danke, der kommt noch nicht einmal mehr in die Spendenkiste..sorry...

aber so einer will mir sagen, wie ich mich bei einem Vorstellungsgespräch zu verhalten und womöglich zu kleiden habe?
Vielen Dank. nicht für mich...
__

Gruß
Anna

Meine Beiträge sind keine Rechtsberatung
Anna B. ist gerade online  
Alt 09.01.2013, 22:49   #34
Rounddancer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.08.2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 7.152
Rounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Idee AW: Jobcenter nimmt Langzeitarbeitslose gezielter an die Hand


Hört sich gut an und geht vom Ansatz her auch schon in die richtige Richtung. Und wenn wirklich von den 200 Leuten danach 100 in dauerhaften, aber passenden Stellen sind,- wäre das ganz toll.

Ähnlich arbeiten ja die Jobpaten-Projekte,- allerdings haben die Jobpaten pro Person meist nur ein, höchstens zwei arbeitssuchende Menschen zu betreuen. Zugegeben: Diese Jobpaten, z.B. Meister und Kaufleute im Ruhestand, teils aber auch noch aktive Freiberufler, etc., machen das ehrenamtlich,- und sie gucken nicht auf Dienstzeiten oder die Stempeluhr.

Zudem: Wie erfolgreich das Konzept auch sein wird, es wird im Versuchstadium stecken bleiben,- denn das Geld reicht nicht, um es bundesweit zu fahren.
Rounddancer ist offline  
Alt 10.01.2013, 07:15   #35
dersichdenwolfärgert
Elo-User/in
 
Benutzerbild von dersichdenwolfärgert
 
Registriert seit: 25.09.2010
Beiträge: 263
dersichdenwolfärgert Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Jobcenter nimmt Langzeitarbeitslose gezielter an die Hand

Zitat von Paolo_Pinkel Beitrag anzeigen
Das ist genau das, was Langzeitarbeitslose brauchen. Pädagogen, die sich an dem Frischfleisch austoben dürfen. Allerdings können die auch keine existenzsichernden Jobs herzaubern. Die Einleitung, die als Vorverurteilung geschrieben wird, "ich brauche eine Arbeit und keine Maßnahme" ist daher richtig. Wobei ich mich gerade frage, inwiefern hier der Datenschutz geachtet wird. M.A.n. sind diese Pädagogen nichts anderes, als Spitzel. Der eine horcht das Privatleben aus und redet dem Elo sog. Vermittlungshemmnisse ein und der andere baut darauf auf und stopft den Elo in eine unterbezahlte ZAF. Natürlich wird die Teilnahme an dem Programm "freiwillig" sein
Genauso wird es laufen, Aufpasser, ob du dich auch schön
auf die ZAF Stelle Beworben hast, natürlich inklusive Hungerlohn.

So eine Art Zwangsumerziehung (Blockade in Kopf lösen), du musst dein
Hungerlohn da sein doch gut finden.

Und wer das nicht gut finden will, ist halt ein böser Sozialschmarotzer, und gehört bestraft.

Dort lernt man auch, das man nicht nur für Geld Arbeiten geht,
sondern um unter Menschen zu sein.

Ich habe bisher immer geglaubt, der Mensch arbeitet um sein Leben
finanzieren zu können.

Diese Coachs sind nichts anders, als getarnte Sklaventreiber
eines unfreien Arbeitsmarktes.

dsdwä
dersichdenwolfärgert ist offline  
Alt 10.01.2013, 07:19   #36
Der Ratlose
 
Registriert seit: 30.09.2009
Beiträge: 2.070
Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Jobcenter nimmt Langzeitarbeitslose gezielter an die Hand

Zitat von Rounddancer Beitrag anzeigen
Hört sich gut an und geht vom Ansatz her auch schon in die richtige Richtung. Und wenn wirklich von den 200 Leuten danach 100 in dauerhaften, aber passenden Stellen sind,- wäre das ganz toll.

Ähnlich arbeiten ja die Jobpaten-Projekte,- allerdings haben die Jobpaten pro Person meist nur ein, höchstens zwei arbeitssuchende Menschen zu betreuen. Zugegeben: Diese Jobpaten, z.B. Meister und Kaufleute im Ruhestand, teils aber auch noch aktive Freiberufler, etc., machen das ehrenamtlich,- und sie gucken nicht auf Dienstzeiten oder die Stempeluhr.

Zudem: Wie erfolgreich das Konzept auch sein wird, es wird im Versuchstadium stecken bleiben,- denn das Geld reicht nicht, um es bundesweit zu fahren.
Manchmal frage ich mich dann doch wie du drauf bist.
du kennst schon den Unterschied zwischen einem Jobpaten der Meister oder Kaufmann ist und diesen Gestalten von den JC oder ?

Von diesen JC Leuten hat doch kaum einer einen Plan von richtiger Arbeit.
Und eine Erfolgsquote von 50% ? Ich brech gleich zusammen vor lachen.

Das ist das Problem mit so Gutmenschen wie dir. Und das meine ich wirklich im Sinne des Wortes.
Immer einfach nur "Gut" meinen, das Auto gegen die Wand fahren, aussteigen und sagen "naja war ja nur gutgemeint" und dann weggehen.

Das ist wie ein Hauptschüler der sich auf eine Helferstelle mit einer schriftlichen Bewerbung wie für einen Abteilungsleiterposten bewirbt.
Mann, sowas geht doch sofort in den Papierkorb, da kann ich doch drann fühlen das das alles vorgegebene Schei..e ist.

In welcher Welt lebst du eigentlich?
Der Ratlose ist offline  
Alt 10.01.2013, 11:09   #37
K. Lauer
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Jobcenter nimmt Langzeitarbeitslose gezielter an die Hand

Zitat von Anna B. Beitrag anzeigen
... man soll ja nicht von der Kleidung auf den... aber die 4? da möchte ich wissen, was die vorher gearbeitet haben...
Wieso denn? Die sehen doch hervorragend! gekleidet aus - für Sozialarbeiter. (Vor allem Streetworker sind meistens wirklich nicht mehr zu unterscheiden von "ihren" Schäfchen. Nur temporär angepasst? Mitnichten.)

Aaaber, solange die Klamotten sauber sind, ist's (mir jedenfalls) wurscht, was jemand anhat. Und wenn so ein "Betreuer" in solchen Lumpen zum "Coaching" erschiene, gäbe es herrlich Möglichkeiten, die Gesprächsrichtung zu ändern.
 
Alt 10.01.2013, 11:42   #38
Anna B.
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.07.2011
Beiträge: 7.728
Anna B. Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Jobcenter nimmt Langzeitarbeitslose gezielter an die Hand

oh ja,

vor allen Dingen wenn es dann im Bewerbungstraining um die passende Kleidung für ein Bewerbsgespräch geht....

hast Recht....man könnte....
__

Gruß
Anna

Meine Beiträge sind keine Rechtsberatung
Anna B. ist gerade online  
Alt 10.01.2013, 13:18   #39
XxMikexX
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von XxMikexX
 
Registriert seit: 11.02.2012
Beiträge: 2.849
XxMikexX
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Jobcenter nimmt Langzeitarbeitslose gezielter an die Hand

Dies ist ein Versuch die Verfolgungsbetreuung weiter zu perfektionieren.

Neu ist hier der "SozialCoach" der im persönlichen Umfeld der Betroffenen nach Defiziten sucht und die dann beheben soll, natürlich im Sinne des "Jobcenters".

Dazu gehören bestimmt auch Hausbesuche, wo man in persönlicher Atmosphäre über Probleme sprechen kann.

Ist der Betroffene nicht fähig sich selbst zu organisieren, ist er drogenabhängig, bestehen innerliche Hemmungen jeden Elendsjob vorbehaltlos anzunehmen oder arbeitet er sogar schwarz?

In der Pilotphase wird man sich naive Probanten suchen, die so was sogar gut finden und gerne auf Persönlichkeitsrechte verzichten. Es wird sogar freiwillig sein.

Später wird man dieses Erfolgsmodell dann im größeren Maßstab und vor allem kostengünstiger umsetzen wollen. Natürlich dann nicht mehr auf freiwilliger Basis, sondern als Bestandteil der EV.

Es muß doch ein "Sozialcoach" für mehrere Opfer, ähh "Kunden", reichen. Vielleicht kann man das auch zentralisieren? "Sozialcoach-Center"

Alles ist möglich, man ist ja Versuchskaninchen.
XxMikexX ist offline  
Alt 10.01.2013, 13:49   #40
Kleeblatt
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.03.2008
Beiträge: 2.454
Kleeblatt Kleeblatt Kleeblatt Kleeblatt Kleeblatt Kleeblatt Kleeblatt Kleeblatt
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Jobcenter nimmt Langzeitarbeitslose gezielter an die Hand

Wie ich meinen Bekannten kenne (knapp Ende 50, Akademiker und eigentlich von Hause aus sehr freundlich) wird der bei so einer Behandlung in tiefes Schweigen verfallen, - einfach aus der Angst heraus das der Gegenüber mit seinen Antworten "nicht leben" kann.
Mein Bekannter sagt in solchen Fällen dann schlichtweg nix mehr, er stellt das Reden ein. Das ist schon immer in heiklen Situationen bzw. wenn er sich mies behandelt fühlt so gewesen.
Wird es ihm dann irgendwann zu bunt sagt er nur kurz und kanpp das es ihm jetzt reicht und dreht sich um und geht.
Hört sein Gegenüber dann noch immer nicht auf, - dann KANN es sein das er "zulangt".

Jeder Mensch ist eben anders "gestrickt" aber ich denke das man als JC es eben nicht ständig auf die Spitze treiben sollte mit den Menschen. Das fordert doch geradewegs Aggressionen heraus. Kein Mensch kann dämliche Sprüche und sinnlose Forderungen ohne jede Substanz lange ertragen ohne zu platzen.
Erst die Menschen in die Verzweiflung treiben und dann noch frech den Pontius machen, - Saubande.

Dann auch noch herumzujammern das man doch nur das Allerbeste wolle / gewollt habe und die undankbaren Arbeitslosen sooo agressiv seien "ohne Grund" ist an Heuchelei und Verlogenheit nicht mehr zu überbieten.

Ich weiß nur Eines mit Sicherheit, - sollte er irgendwann einmal nicht mehr AU geschrieben sein und die kommen ihm auf dem JC mit diesen dämlichen "Angeboten" ect. pp. dann wird es Krach geben.
Er grollt jetzt schon, - "die vom JC sollen mich bloß in Ruhe lassen mit ihren dämlichen Forderungen, Zuweisungen und "Betreuern" sonst werde ich irgendwann zum Tiger in dem Laden".
Kleeblatt ist offline  
Alt 10.01.2013, 14:27   #41
Kikaka
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.04.2008
Beiträge: 3.221
Kikaka EnagagiertKikaka EnagagiertKikaka EnagagiertKikaka EnagagiertKikaka EnagagiertKikaka EnagagiertKikaka EnagagiertKikaka Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Jobcenter nimmt Langzeitarbeitslose gezielter an die Hand

-Dieser Dreck läßt in mir die Bilder aus einer Maßnahme aus 2009 aufsteigen

-Als es bei der ersten Einladung schon zu Unmutsbekundungen kam fing Maßnahmeleiterin an zu schleimen :
"Herrschaften,ich steh auf Eurer Seite,ich will Euch nur helfen. Und bitte,diese Maßnahme ist politisch gewollt "

-Der Scheiß lief über 6 Monate, die Crux kam zum Schluß: Jeder Teilnehmer mußte sich einen Praktikumsplatz suchen, ohne Kohle war Bedingung, allein für die Suche wurden die Teilnehmer großzügig freigestellt.
-Wer keinen Platz gefunden hatte wurde zum kreativen Malkurs abkommandiert, wir waren zu dritt.

-Am Ende kam dann der Kassensturz : Bilanz Null........bei knapp 30 Leuten...nix kam,noch nicht mal was pekäres..

-Ein Deutsch-Russe aus Kasachstan palaverte nur .."Ich nix verstehn.. der machte Blau wie es Ihm passte, wenn er anwesend war ,setzte Er sich im Schneidersitz auf den blanken Boden.Alle Bemühungen den Jungen auf einen Stuhl zu plazieren scheiterten..man ließ Ihn gewähren

-Diesem Burschen begegnete ich später beim Angeln . In fließendem Deutsch sagte Er süffisant lächelnd zu mir : " Du darfst mir heute Deinen Anglerstuhl gerne anbieten,da setze ich mich gerne mal drauf."
Kikaka ist gerade online  
Alt 10.01.2013, 14:33   #42
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.847
Paolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/in
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Jobcenter nimmt Langzeitarbeitslose gezielter an die Hand

Wie geil ist das denn???!!!
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline  
Alt 10.01.2013, 14:40   #43
xyz345
Elo-User/in
 
Registriert seit: 29.06.2012
Beiträge: 1.431
xyz345 xyz345 xyz345 xyz345
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Jobcenter nimmt Langzeitarbeitslose gezielter an die Hand

"nimmt an die Hand"

Wer mich anfasst, bekommt prompt ein paar aufs Maul.

Gucken? Meinetwegen.
Anfassen? Niemals!
xyz345 ist offline  
Alt 10.01.2013, 14:49   #44
AEMR->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 14.04.2012
Ort: Ruppichteroth
Beiträge: 692
AEMR AEMR AEMR AEMR
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Jobcenter nimmt Langzeitarbeitslose gezielter an die Hand

Zitat:
Zwar müssen Langzeitarbeitslose bei der "Heranführung an den Arbeitsmarkt" - so der offizielle Sprachgebrauch - mitwirken. Doch wenn der Kopf nicht mitspielt, bleibt der Erfolg meist aus. Dem will das Jobcenter Kreis Warendorf entgegenwirken. Ab Januar ermöglicht ein neues Projekt, Langzeitarbeitslose gezielter an die Hand zu nehmen und mögliche Blockaden im Kopf zu lösen.
Hier werden Erwerbslose als pauschal hilflos verächtlich gemacht oder, in der Manier von Gegenaufklärerung und Hardcore-Esoterik, sogar als im Kopf abnorm erklärt, denn, wie es das Jobcenter Warendorf schreibt, litten die Missetäter oder jedenfalls Schwerenöter an grässlichen seelischen: Blockaden im Kopf.

Immer dann, wenn der Kopf nicht mitspielt wie es bei diesen Gedankenverbrechern oder jedenfalls hochgradig Desorientierten laut JC Warendorf offensichtlich der Fall ist, "können zunächst innerhalb eines Jahres 200 Langzeitarbeitslose teilnehmen."

Können ... teilnehmen, steht da, können, nicht müssen. Dann dürfte eine erwünschte Nichtteilnahme ja auch nicht sanktioniert werden, eigentlich ...

Zurück zur Realität; Stellenausschreibungen beim Kreis Warendorf - etwas mager würde ich sagen, ein Verwaltungsmensch ins Religionsmuseum Telgte, sonst gibt es keinen Arbeitsplatz:

Stellenangebote: Kreis Warendorf

Naja, in die klamme Kasse sind für 2013 offensichtlich eine halbe Million Euro weniger eingegangen als erwartet, wie der Ausschuss für Arbeit, Soziales und Gesundheit am 16.11.2012 berichtet:

Zitat:
Haushaltsjahr 2013: Eingliederungsmittel werden nur i.H.v. 6.529.000 € (statt 7.075.000 €) erwartet
Auch die vier Damen und Herren SozialCoach bzw. JobCoach arbeiten nicht für lau:

Zitat:
allerdings ist aufgrund anderer Kostenfaktoren (z.B. steigender Personalkosten) die Planung dahingehend anzupassen ... Frau Schreier erläutert das Arbeitsmarkt- und Integrationsprogramm 2013 anhand einer Präsentation (sh. Anlage 1). Herr Stöppel lobt die passgenauen Maßnahmen des Programms. Durch die alleinige Verantwortung für die Umsetzung der Aufgaben nach dem SGB II könne das Jobcenter den Focus auf besonders wichtige Zielgruppen legen, wie z.B. die Probleme der Langzeitleistungsbezieher im Ahlener Südosten. Herr Leismann sieht in dem vorgelegten Programm die Bestätigung, dass der Kreis als Optionskommune sehr gute Arbeit leiste. ... Abstimmungsergebnis: einstimmig angenommen
Sitzungsdienst für Bürger: Kreis Warendorf

Vielleicht lassen sich Anlage 1 bzw. Bericht der Geschäftsführung des Jobcenters im Kreis Warendorf auch noch finden.

Interessant wäre die irgendwann einmal erstellte Auswertung / Qualitätskontrolle zu diesem Projekt, wer sich also hier wechselseitig auf die Schulter klopfen und das Projekt der Spitzel & Bewacher namens SozialCoach und JobCoach als Erfolg ausgeben wird und vor allem warum.

Nicht abgestoppt könnte das Beispiel Schule machen. Warendorf ist überall.

Blockaden im Kopf ... wenn der Kopf nicht mitspielt: Jobcenter goes hardcore esotericism.
__

"Die Menschenrechte sind keiner Kultur fremd und in allen Nationen verankert ... Es ist die Allgemeingültigkeit, die den Menschenrechten ihre Kraft verleiht ... Der Kampf für allgemeine Menschenrechte war immer und überall ein Kampf gegen alle Formen der Tyrannei und Ungerechtigkeit - gegen Sklaverei, gegen Kolonialismus, gegen Apartheid. Dies ist heute nicht anders." (Kofi Annan, 10. Dezember 1997)
AEMR ist offline  
Alt 10.01.2013, 15:13   #45
xyz345
Elo-User/in
 
Registriert seit: 29.06.2012
Beiträge: 1.431
xyz345 xyz345 xyz345 xyz345
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Jobcenter nimmt Langzeitarbeitslose gezielter an die Hand

Eigenartig! Blockaden im Kopf können eigentlich alle gebeutelten Hartzies und Aufstocker eher auf der anderen Seites des Tisches ausmachen.
Wer lernt denn nie dazu?
Wer hat denn keinen Schimmer vom SGB?
Wer hat noch nie was vom Grundgesetz gehört?
Wer begreift denn den Inhalt des Wortes "Existenzminimum" nicht?
usw. usf.
xyz345 ist offline  
Alt 10.01.2013, 17:45   #46
sixthsense
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 28.08.2011
Beiträge: 2.026
sixthsense Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Jobcenter nimmt Langzeitarbeitslose gezielter an die Hand

Der Fall liegt ganz klar auf der Hand: Wenn die angebliche "Vermittlungshemmnisse" beseitigen wollen, sollen die aufhören Meldeaufforderungen zuzuschicken, welche den Zweck haben, den Opfern... pardon... "Kunden" irgend einen hohlbirnigen Maßnahmedreck aufs Auge drücken zu wollen.

__

Alle Beiträge spiegeln lediglich meine persönliche Erfahrung oder Meinung wieder und stellen keine Rechtsberatung dar.

> Gebt der elektronischen Gesundheitskarte keine Chance! <
sixthsense ist offline  
Alt 10.01.2013, 18:20   #47
Anna B.
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.07.2011
Beiträge: 7.728
Anna B. Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Jobcenter nimmt Langzeitarbeitslose gezielter an die Hand

womöglich sind diese 4 Mitarbeiter auch nur noch nach Harzt IV beschäftigt...als Art Wiedereingliederungsmaßnahme...bezuschußt vom JC...wer weiß...
__

Gruß
Anna

Meine Beiträge sind keine Rechtsberatung
Anna B. ist gerade online  
Alt 10.01.2013, 18:22   #48
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.847
Paolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/in
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Jobcenter nimmt Langzeitarbeitslose gezielter an die Hand

Zitat von Anna B. Beitrag anzeigen
womöglich sind diese 4 Mitarbeiter auch nur noch nach Harzt IV beschäftigt...als Art Wiedereingliederungsmaßnahme...bezuschußt vom JC...wer weiß...
Möglich, nach dieser Sache
==> http://www.elo-forum.org/news-diskus...tarbeiter.html
Überhaupt ist dem argen Gesindel alles zuzutrauen.
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline  
Alt 10.01.2013, 18:27   #49
Lexxy
 
Registriert seit: 04.09.2008
Beiträge: 1.247
Lexxy Lexxy
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Jobcenter nimmt Langzeitarbeitslose gezielter an die Hand

Hätten sie mal lieber 4 Arbeitslose stattdessen eingestellt, wäre die Erfolgsquote 100% statt der angepriesenen 50%

Und dann wieder diese 6 Monate, hachje. Die einzige Statistik ist die, dass dann wieder die Arbeitslosenzahlen sinken (für 6 Monate versteht sich)
Lexxy ist offline  
Alt 10.01.2013, 18:46   #50
Ausgestossener->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 26.11.2012
Beiträge: 360
Ausgestossener Ausgestossener
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Jobcenter nimmt Langzeitarbeitslose gezielter an die Hand

" Ihnen ist bewusst, dass es möglicherweise für die Projektteilnehmer nur eine einzige Stelle gibt, die es ausfindig zu machen gilt.", ist die Aussage des JC Warendorf.

Nur 1 (eine) einzige Stelle für 200 Projektteilnehmer.
Aber auch diese 1 einzige Stelle besteht auch nur möglicherweise!

Aber das wissen wir Arbeitsuchenden doch schon längst, dass auf 1 einzige Stelle mindestens 200 Arbeitsuchende kommen.
Man sollte die Mitarbeiterschaft des JC mal "coachen", wenn ich dieses Wort schon höre oder lese, da könnte ich stundenlang nur noch
__

Jesus Christus stand auf der Seite der Armen.
Hätte er auf der Seite der Reichen gestanden, man hätte ihn nicht ans Kreuz genagelt.
Ausgestossener ist offline  
 

Stichwortsuche
gezielter, hand, jobcenter, langzeitarbeitslose

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Demokratie- und Sozialabbau Hand in Hand WillyV Archiv - News Diskussionen Tagespresse 2 16.07.2011 22:25
Bonn,Jobcenter: Stadt nimmt mehr Einfluss wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 3 21.03.2011 10:15
5 Euro - sofort auf die Hand Banquo Archiv - News Diskussionen Tagespresse 5 15.12.2010 10:29
rechte Hand - linke Hand ARGE country Allgemeine Fragen 2 07.11.2010 09:30
ARGE will junge Klientel noch gezielter ansprechen Richardsch Archiv - News Diskussionen Tagespresse 11 18.01.2008 22:16


Es ist jetzt 20:09 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland