Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Das Internet und der Zwang



 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.08.2012, 20:26   #26
hartz5
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartz5
 
Registriert seit: 28.01.2010
Beiträge: 4.490
hartz5 hartz5 hartz5 hartz5 hartz5 hartz5 hartz5 hartz5 hartz5 hartz5 hartz5
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Das Internet und der Zwang

__



Der menschliche Horizont ist der Abstand zwischen Kopf und Brett









hartz5 ist offline  
Alt 14.08.2012, 20:29   #27
Nustel
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.06.2006
Ort: Köln
Beiträge: 2.134
Nustel Nustel Nustel
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Das Internet und der Zwang

Zitat von hartz5 Beitrag anzeigen
Neulich schrieb hier einer sehr treffend....

Wenn hier alle zu Trollen erkärt werden, wirds aber echt ruhig im Forum.....
habt ihr eigentlich Langeweile??
keine anderen Probleme?
Trolls Trolls.
Nustel ist offline  
Alt 14.08.2012, 20:31   #28
Laineg
 
Registriert seit: 15.06.2012
Beiträge: 55
Laineg
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Das Internet und der Zwang

Was ist denn an Youtube auszusetzen ?

Jeder kann doch entscheiden was man dort gucken möchte, und es gibt dort
so gut wie alle Reportagen Dokumentationen etc. ich halte mich oft bei Yewtube
auf, und ich gebe keine Worte ein wie lustige Tiere etc. sondern ich sehe mir
Videos von Andreas Clauss an (Vorträge), also das verstehe ich nicht ich kann
hiermit bestätigen und mit Sicherheit sagen dass alles was die meisten hier wis-
sen, (Massenmedien Infos) auch bei Youtube zu finden ist (in ausgeprägter Form).
Laineg ist offline  
Alt 14.08.2012, 20:43   #29
Bethany
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Das Internet und der Zwang

Zitat von DieFrettchen Beitrag anzeigen
bethany,

du reagierst über, ehrlich.

meine briefe in die USA dauern 14 tage, wenn es hochkommt. telefonieren tue ich mit flat stundenlang.

Es geht nicht um die USA. Es gibt Länder, in die dauert die Post halt länger. Wie gesagt: 6 Wochen. (Falls sie denn überhaupt ankommt.) Ist ein Land in Asien. Und ich hab kein Handy mit Auslandsflat. Will ich auch gar nicht haben. Skype ist kostenlos und man kann die Leute sogar sehen (sofern beide Webcam haben).

ich stelle jedesmal fest, das wenn im net die welt am untergehen ist, draussen alles ganz normal erscheint. fakt ist nun mal die realität im net ist eine andere als im RL, von daher gebe ich xyz345 vollkommen recht.

Ohne Internet wüssten wir nicht, dass die Regierung mal wieder Überwachung pur plant. Nur mal als Beispiel. Untergehen tut aber weder die Internet Welt noch die reale.

was im net steht, und in der wahrnehmung mit der interaktion eines realen gegenüber , dazwischen liegen welten. glaubs mir. oder an den alten spruch erinnern: es wird nicht alles so heíß gegessen wie es gekocht wird...

liebe grüße von barbara
Nur weil jemand das Internet nicht ablehnt, heißt es ja noch lange nicht, dass man keine realen Freunde hat.
 
Alt 14.08.2012, 20:52   #30
DieFrettchen
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Das Internet und der Zwang

@ bethany,

ich lehne es ja nicht ab....und über die neusten entwicklungen von staatsseite zur überwachung, gesundheitskarte, gesetzesentwürfe,...etc. stehen auch in meinem tagesanzeiger, und wen ich es mit dem im net abgleiche, sind die abweichungen nicht sonderlich groß. ich kann darüber sehr wohl mit meinen 80jährigen nachbarn diskutieren, die haben kein internet. aber eine tageszeitung.

es wird immer einen hohen anteil menschen geben, für die das net nur eine sehr untergeordnete bis gar keine rolle in ihrer welt spielt.

liebe grüße von barbara
 
Alt 14.08.2012, 21:05   #31
Nustel
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.06.2006
Ort: Köln
Beiträge: 2.134
Nustel Nustel Nustel
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Das Internet und der Zwang

Zitat von DieFrettchen Beitrag anzeigen
@ bethany,

ich lehne es ja nicht ab....und über die neusten entwicklungen von staatsseite zur überwachung, gesundheitskarte, gesetzesentwürfe,...etc. stehen auch in meinem tagesanzeiger, und wen ich es mit dem im net abgleiche, sind die abweichungen nicht sonderlich groß. ich kann darüber sehr wohl mit meinen 80jährigen nachbarn diskutieren, die haben kein internet. aber eine tageszeitung.

es wird immer einen hohen anteil menschen geben, für die das net nur eine sehr untergeordnete bis gar keine rolle in ihrer welt spielt.

liebe grüße von barbara
Frettchen,
es ist nun mal so das man gewisse Sachen eher im Netz erfährt.
Erfahrene Nutzer können da unterscheiden zwischen Bloggern und Spinnern.
Man lernt das mit der Zeit.
Das I-Net darf niemals in die Hände unserer Staatsterroristen kommen. (CDU SPD usw.)
Das ist die letzte Form der Infos weltweit.
Es gibt zu viele gekaufte Journalisten, Medien usw.
Und zuviele angepasste Menschen.
Solange ich lebe werde ich mich aufregen, und in unsrem Land läuft zu viel quer.
Das ist hier kein Spaß mehr, sondern bittere Reralität.
LG
Nustel ist offline  
Alt 14.08.2012, 21:10   #32
DieFrettchen
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Das Internet und der Zwang

hallo nustel,

wie ich sagte, es sind zwei seiten einer medaille. ich beziehe meine infos ja auch großteils aus dem net. ich gleiche sie aber auch mit meinem direkten umfeld ab.

liebe grüße von barbara
 
Alt 15.08.2012, 00:55   #33
Clint->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 31.10.2005
Ort: Bochum
Beiträge: 803
Clint
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Das Internet und der Zwang

Zitat von Lexxy Beitrag anzeigen
Ohja, man merkt deutlich, dass z.B durch Youtube alles etwas "anspruchsloser" wird.
Man liest nicht, man guckt YT (was sich in der Rechtschreibung bemerkbar macht bei der Jugend z.B)
Man lernt nicht mehr, man lässt lernen.
Man denkt nicht mehr, man googelt

Und ehrlich gesagt ertappe ich mich auch oft dabei, wenn ich mal eben "calc" unten eingebe, statt eben selbst zu rechnen.

Aber ansonsten kriegt mich diese "Droge" nicht. Ich lese jeden Abend (Bücher ), mache Rätsel und vermeide Youtube wie die Pest. Brauch ich auch nicht, diese selbstprofilierungssüchtigen Menschen nerven mich so dermaßen wie die Facebookneurotiker.

So, nun beschimpft mich
Wieso? Ich hör mir auf yt Songs aus meiner Jugend an, kucke Dr. Seltsam oder andere Filme. Zur Meinungsbildung oder Recherge?? Wie krank muß man sein?

LG

Clint
__

Stellt endlich das Dummschwätzen von "Hinterbänklern" unter Strafe.
Eigentlich sollte hier was über die FDP und ihre Wichtigkeit für die BRD stehen.
Lieber was von Armin Rohde: Die Jobs, um die Die sich drücken, gibts garnicht!
Clint ist offline  
Alt 15.08.2012, 07:35   #34
Ranja
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Das Internet und der Zwang

Ich schaue mir sehr gerne Dokus an. Wenn ich darauf warten würde, dass im TV eine ausgestrahltl wird, die mich interessiert, ja das kann dauern. So kann ich selektiv mir das ansehen, wozu ich gerade Lust habe.
Bei Youtube muss man Glück haben, dass die GEMA nicht wieder ihre Finger im Spiel (Song) hat. Ich höre mir hier auch gerne Songs an.

Das einzige, was ich vermeide, sind (a)soziale Netzwerke wie Fakelook und Co.

Und zur Gegenwehr von Behördenwillkür findet man auch genug Material, ist doch alles gut!
 
Alt 15.08.2012, 08:42   #35
Bethany
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Das Internet und der Zwang

Für Dokus gibts Seiten im Net, wenn auch illegal. Aber dort findet man sämtliche BBC Dokus. Qualität: Super!

Leider werden nur sehr wenige BBC Dokus im Deutschen TV gezeigt und wenn, dann wird nicht mal eingeblendet vorher, dass die von der BBC gekauft sind.
 
Alt 15.08.2012, 08:47   #36
Ranja
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Das Internet und der Zwang

Zitat von Bethany Beitrag anzeigen
Für Dokus gibts Seiten im Net, wenn auch illegal. Aber dort findet man sämtliche BBC Dokus. Qualität: Super!
Den Besuch von illegalen Sites vermeide ich, da mein PC das zu schützende Objekt meiner Begierde ist.

Habe verschiedene Schutzmechanismen in meinem Browser eingerichtet, die dann sofort eine Warnmeldung ausgeben, dass diese Site gewisse Unzulänglichkeiten in Bezug auf Vertrauenswürdigkeit etc. aufweist. Nee, da lasse ich dann liebe von ab.
 
Alt 15.08.2012, 13:04   #37
HajoDF
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von HajoDF
 
Registriert seit: 19.07.2005
Beiträge: 2.566
HajoDF HajoDF HajoDF HajoDF HajoDF HajoDF HajoDF HajoDF HajoDF HajoDF HajoDF
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Das Internet und der Zwang

Zitat von DieFrettchen Beitrag anzeigen
hallo ihr lieben,

ich habe heute einen intressanten artikel gefunden von frank schirrmacher: macht das internet unser hirn kaputt?

denken wir nur noch in stichworten wie eine suchmaschine, die uns das selbstdenken in zusammenhängen fast unmöglich macht. nur noch fragmente in einer überflutung von informationen? sind wir noch in der lage zwischen nützen und unnützen informationen zu unterscheiden?

Frank Schirrmacher: "Das Internet macht unser Hirn kaputt" - Nachrichten Kultur - WELT ONLINE


der artikel ist der aufmacher zu seinem neuen buch payback.

letzes jahr um diese zeit machte f. schirrmacher in der FAZ mit diesem artikel furore: ich glaube das die linke recht hatte. ein spätes bekenntnis.


Bürgerliche Werte:


liebe grüße von barbara
Hallo Barbara,
ein solcher Artikel mit reißerischer und damit bereits verfälschender Intention führt u.U. zu einer falschen Diskussion (WELT-Niveau eben), die Du sicher in Deinem dankenswerten Beitrag nicht beabsichtigt hast.
Hier mal ein Hinweis für ernsthaft Interessierte. Spitzer gibt dort ein kurzes Interwiev zum Thema "Digitale Demenz". Weiteres hierzu auch bei Wikipedia und NDR, auch bei bayern alpha.
Dies ist wohl auch der Tenor bei Schirrmacher, zu lesen und zu hören bei Amazon in der Kurzbesprechung und in dem Video, in dem S. selbst zu Wort kommt.
LG Hajo
HajoDF ist offline  
Alt 15.08.2012, 13:16   #38
ZynHH
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ZynHH
 
Registriert seit: 06.07.2011
Beiträge: 13.273
ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Das Internet und der Zwang

Zitat von Ranja Beitrag anzeigen
Bei Youtube muss man Glück haben, dass die GEMA nicht wieder ihre Finger im Spiel (Song) hat.
Hier steht dir die gleiche Software zur Verfügung, die die USAmerikaner allen Staaten mit Internet-Filtern zur Verfügung stellen. Eines dieser netten Programme nennt sich Ultrasurf. Es ist keine Installation nötig. Für Firefox ist ein Addon nötig.
__

Mahalo


"Wenn das die Lösung ist, möchte ich mein Problem zurück."
ZynHH ist gerade online  
Alt 15.08.2012, 13:18   #39
Ranja
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Das Internet und der Zwang

ich gehe dann über vtunnel.com, muss man nur den link des videos reinkopieren, dass man bei youtube nicht sehen kann.
läuft ohne add-on und funzt
 
Alt 15.08.2012, 13:22   #40
DieFrettchen
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Das Internet und der Zwang

danke HajoDF,

mir war das interview vom NDR dazu noch im gedächtnis, wusste aber nicht wie in der stichwortsuche (erste symtpome?).

digitale demenz!

flüchtiges wissen. eine riesenauswahl ohne filter oder versagende filter. ich brauche nicht zu wissen wie der letze stamm der maori lebt, oder jedes urteil zum SGB. wo bleibt da die zeit, das sich irgendwas auf klassischem wege erlerntes oder erfahrenes ins langzeitgedächtnis überführt? was ist wenn dieser prozess gar nicht mehr funktioniert wie er sollte? eine komplette vernetzte gesellschaft verliert auch ihre kohästenz, weil pures wissen ohne anwendung weder sympathie und heute sehr wichtig empathie erzeugt.

ich denke da ist ein guter ansatz doch mal die eigenen nutzungen am PC, sei es privat oder in der arbeit zu überdenken.

ich habe bis vorhin selbst mehr als 25 pat. akten auf USB gezogen, nur namen, daten, diagnosen, KK, ohne davon jemanden zu kennen. ich weiß hinter jedem kleinen stick steht ein schiksal, ich find das erschreckend, wenn ich für all diese kleinen sticks einen terminkalender erstelle. früher war meine arbeit nicht so technisch und maschinell.

liebe grüße von barbara
 
Alt 15.08.2012, 14:31   #41
HajoDF
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von HajoDF
 
Registriert seit: 19.07.2005
Beiträge: 2.566
HajoDF HajoDF HajoDF HajoDF HajoDF HajoDF HajoDF HajoDF HajoDF HajoDF HajoDF
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Das Internet und der Zwang

Hi Barbara,
nee, so schlimm ist das nicht bei Dir!
Lies mal hier und sei beruhigt.

Die Kohärenz unserer Gesellschaft hängt natürlich besonders von der Entwicklung des "sozialen Gehirns" ab und wird eben gerade durch digitale Technik nicht ausgebildet.
Die sogenannten "Scocial"-Plattformen sind eben keine, sondern dienen alle der Datensammlung und der danach folgenden Auswertung durch Algorithmen, die unsere zukünftige Verhaltensweise vorhersagen.
HajoDF ist offline  
Alt 17.08.2012, 02:55   #42
BlackForest->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 02.05.2010
Beiträge: 361
BlackForest
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Das Internet und der Zwang

Angst vor Digital-Demenz - Gesundheit - Bild.de

Das kann die Bild aber besser
BlackForest ist offline  
Alt 17.08.2012, 06:24   #43
mirco->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 16.11.2009
Ort: NRW
Beiträge: 258
mirco
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Das Internet und der Zwang

Da muss ich dem lieben Herrn Schirrmacher leider wieder sprechen,
auch wenn er vielleicht ansatzweise Recht hat.
Ich finde es viiiiiiel zu einfach dem Netz die Schuld am erkranken des Hirns zu geben.
Niemand wird gezwungen ins Netz zu gehen...
Das entscheidet jeder freiwillig und dazu noch was man sich im Netz ansieht.
Ich finde das Netz wundervoll, da ich umgehend alles finden kann was ich nicht weiß. Ich brauche keine Regale mehr voll Bücher und kann mit Freunden auf der ganzen Welt in Echtzeit kommunizieren.
Ein breiteres Nachrichtenspektrum steht zur Verfügung und wer will kann sogar alte Schulfreunde finden... lol

Aber was zum Thema:
Neuroethik

Jeder Mensch sollte sich überlegen was Sie/ Er dem Gehirn zufügt.

Lg
mirco
__

Es gibt keine Passagiere auf dem Raumschiff Erde, jeder gehört zur Besatzung
mirco ist offline  
Alt 18.08.2012, 11:50   #44
BlackForest->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 02.05.2010
Beiträge: 361
BlackForest
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Das Internet und der Zwang

Ob das zum Thema passt? Friede Springer verschenkt Aktienpaket

DWDL.de - Friede Springer schenkt Döpfner über 70 Mio. Euro
BlackForest ist offline  
Alt 18.08.2012, 13:13   #45
Bethany
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Das Internet und der Zwang

Digital Demenz... wieder so eine Erfindung, damit die Leute sich im Net keine Informationen beschaffen und nur das glauben, was in den ÖR Nachrichten erzählt wird. Ja nee iss klar.
 
Alt 19.08.2012, 02:50   #46
HajoDF
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von HajoDF
 
Registriert seit: 19.07.2005
Beiträge: 2.566
HajoDF HajoDF HajoDF HajoDF HajoDF HajoDF HajoDF HajoDF HajoDF HajoDF HajoDF
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Das Internet und der Zwang

Zitat von Bethany Beitrag anzeigen
Digital Demenz... wieder so eine Erfindung, damit die Leute sich im Net keine Informationen beschaffen und nur das glauben, was in den ÖR Nachrichten erzählt wird. Ja nee iss klar.
Dir ist der inhaltliche Zusammenhang zu der Verwendung der Begriffe (hier u.a. Digtale Demenz) und die gesamte Thematik offensichtlich gar nicht geläufig.
Es geht hier weder um die Verteufelung des Internet schlechthin, noch um eine gezielte Ausschaltung einer Informationsquelle.
HajoDF ist offline  
Alt 19.08.2012, 06:45   #47
DieFrettchen
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Das Internet und der Zwang

hallo ihr lieben,

im telepolis fand ich eine studie, die allerdings bei den meisten jungen leuten eher für unzureichend informationen und deren verarbeitung spricht, die zuviel fernsehen oder lediglich den mainsteam lesen.

hier ist es dann eher der trend, das wenig bis kaum auf qualitätsmedien grad im net zurückgeriffen wird, sondern eher auf das was man kennt.

zusammenfassend kann man sagen: bei den 14-25 jährigen spielt das internet zur information über das tagesgeschehen oder zur vertiefung von wissen eine weit untergeordnetere rolle.

Schlecht informiert trotz "professioneller" Medien | Telepolis

lest es mal selbst

liebe grüße von barbara
 
Alt 19.08.2012, 06:52   #48
Ebberat
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Das Internet und der Zwang

Zitat von DieFrettchen Beitrag anzeigen
hallo ihr lieben,

im telepolis fand ich eine studie, die allerdings bei den meisten jungen leuten eher für unzureichend informationen und deren verarbeitung spricht, die zuviel fernsehen oder lediglich den mainsteam lesen.

hier ist es dann eher der trend, das wenig bis kaum auf qualitätsmedien grad im net zurückgeriffen wird, sondern eher auf das was man kennt.

zusammenfassend kann man sagen: bei den 14-25 jährigen spielt das internet zur information über das tagesgeschehen oder zur vertiefung von wissen eine weit untergeordnetere rolle.

Schlecht informiert trotz "professioneller" Medien | Telepolis

lest es mal selbst

liebe grüße von barbara
Nu ja, für den Großteil der Jugend besteht das Internet ja auch nur aus Facebook, Onlinespielen, und vieleicht mal Recherchen für die Hausaufgaben.

Aber seien wir älteren doch mal ehrlich.
Als es noch kein Internet gab, habt Ihr alle als Jugenliche regelmäßig eine Zeitung mit dem Tagesgeschen gelesen?
 
Alt 19.08.2012, 07:12   #49
DieFrettchen
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Das Internet und der Zwang

...ich schon... mache es heut noch.

liebe grüße von barbara
 
Alt 19.08.2012, 07:17   #50
Ebberat
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Das Internet und der Zwang

Zitat von DieFrettchen Beitrag anzeigen
...ich schon... mache es heut noch.

liebe grüße von barbara
Ja, ich auch.
Aber wenn ich so an meine damaligen Klassenkameraden denke, da war ich der einzigste.
 
 

Stichwortsuche
internet, zwang

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
AGH als VV - Zwang von SB pema Ein Euro Job / Mini Job 83 19.09.2012 01:42
Zwang? Phillip2222 Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 5 10.01.2009 21:44
Zwang zur OP? listche Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 7 29.01.2008 01:22
Zwang zur OP? Rheinländer Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 16 02.04.2007 00:25
1-€-Job-Zwang? charles Ein Euro Job / Mini Job 19 07.02.2007 22:10


Es ist jetzt 14:08 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland