Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.02.2013, 13:04   #51
hartaber4
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartaber4
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 11.620
hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Illegale Reihenuntersuchungen haben begonnen

Zitat von JesseJames49 Beitrag anzeigen
Ein Grund mehr, warum ich mich von Ärzten so weit es geht fernhalte.
Meine Mitwirkungspflicht hört da auf, wo mein Recht beschnitten wird. Und wenn ich am Stock gehe, ich bin nicht verpflichtet mich von einem Arzt untersuchen zu lassen.
Psychische Krankheiten sind schnell diagnostiziert, weil nicht nachweisbar.
Trotzdem kann jeder Sozialleistungsträger beim Betreuungsgericht eine Betreuung anregen!

Geht doch gar nicht ?

Oh doch:

§ 71 SGB X Übermittlung für die Erfüllung besonderer gesetzlicher Pflichten und Mitteilungsbefugnisse


3) Eine Übermittlung von Sozialdaten ist auch zulässig, soweit es nach pflichtgemäßem Ermessen eines Leistungsträgers erforderlich ist, dem Betreuungsgericht die Bestellung eines Betreuers oder eine andere Maßnahme in Betreuungssachen zu ermöglichen. § 7 des Betreuungsbehördengesetzes gilt entsprechend.
__

ius vigilantibus scriptum est.....

"Nichts schärft den Verstand mehr als die Niederlage." - Eric Hobsbawm-

"Die sogenannten Finanzmärkte dienen der Mehrheit genauso wenig wie die organisierte Kriminalität. Das ist der Fehler, und deshalb haben harte Reformen bei ihnen anzusetzen, statt umgekehrt den Sozialstaat abzubauen." (Dr. J. Borchert in "Sozialstaatsdämmerung" S. 180)
hartaber4 ist offline  
Alt 15.02.2013, 17:55   #52
JesseJames49
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von JesseJames49
 
Registriert seit: 09.03.2011
Ort: NRW
Beiträge: 1.220
JesseJames49 JesseJames49 JesseJames49 JesseJames49
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Illegale Reihenuntersuchungen haben begonnen

Zitat von hartaber4 Beitrag anzeigen
§ 71 SGB X Übermittlung für die Erfüllung besonderer gesetzlicher Pflichten und Mitteilungsbefugnisse


3) Eine Übermittlung von Sozialdaten ist auch zulässig, soweit es nach pflichtgemäßem Ermessen eines Leistungsträgers erforderlich ist, dem Betreuungsgericht die Bestellung eines Betreuers oder eine andere Maßnahme in Betreuungssachen zu ermöglichen. § 7 des Betreuungsbehördengesetzes gilt entsprechend.
Ob das wirklich so ohne Grund rechtens ist bezweifle ich mal. Der Leistungsträger muss schon einen Grtund angeben. Der Betroffene ist anzuhören. Das ist mein letzter Wissenstand.
__

Die meisten Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert anstatt durch Kritik gerettet werden.
Amerikanisches Sprichwort.
JesseJames49 ist offline  
Alt 15.02.2013, 21:24   #53
hartaber4
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartaber4
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 11.620
hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Illegale Reihenuntersuchungen haben begonnen

Zitat von JesseJames49 Beitrag anzeigen
Ob das wirklich so ohne Grund rechtens ist bezweifle ich mal. Der Leistungsträger muss schon einen Grtund angeben. Der Betroffene ist anzuhören. Das ist mein letzter Wissenstand.
Im Verfahren zur Einrichtung ist der Betroffene anzuhören.... siehe

§ 278 FamFG Anhörung des Betroffenen

(1) Das Gericht hat den Betroffenen vor der Bestellung eines Betreuers oder der Anordnung eines Einwilligungsvorbehalts persönlich anzuhören. ff.



Da hat die/der SB beim JC aber auch nichts mit zu tun..... sie/er braucht nur die Betreuung anregen... was der § 71 SGB X auch ermöglicht....

Zweitens hat er die Möglichkeit das auch anonym zu machen....


Gründe sind immer sehr subjektive Einschätzungen....


Ferner muss das Betreuungsgericht dann tätig werden....

§ 26 FamFG Ermittlung von Amts wegen

Das Gericht hat von Amts wegen die zur Feststellung der entscheidungserheblichen Tatsachen erforderlichen Ermittlungen durchzuführen.

Folge u.a. siehe § 278 FamFG....


Kommt der Betroffene nicht zur Anhörung...macht nichts...AG hat "Holservice"u.a. so:

§ 283 FamFG Vorführung zur Untersuchung

(1) Das Gericht kann anordnen, dass der Betroffene zur Vorbereitung eines Gutachtens untersucht und durch die zuständige Behörde zu einer Untersuchung vorgeführt wird. Der Betroffene soll vorher persönlich angehört werden.
(2) Gewalt darf die Behörde nur anwenden, wenn das Gericht dies ausdrücklich angeordnet hat. Die zuständige Behörde ist befugt, erforderlichenfalls die Unterstützung der polizeilichen Vollzugsorgane nachzusuchen.
(3) Die Wohnung des Betroffenen darf ohne dessen Einwilligung nur gewaltsam geöffnet, betreten und durchsucht werden, wenn das Gericht dies zu dessen Vorführung zur Untersuchung ausdrücklich angeordnet hat. Vor der Anordnung ist der Betroffene persönlich anzuhören. Bei Gefahr im Verzug kann die Anordnung durch die zuständige Behörde ohne vorherige Anhörung des Betroffenen erfolgen. Durch diese Regelung wird das Grundrecht auf Unverletzlichkeit der Wohnung aus Artikel 13 Absatz 1 des Grundgesetzes eingeschränkt.



Wenn du das nicht glaubst ("mein letzter Wissenstand".....wird einen Richter sicher amüsieren.... ).... nur Mut...wenn du mir deine Adresse/Namen per PN mitteilst rege ich für dich bei deinem zuständigen AG eine Betreuung an... hilfreich wären ein paar psychische Probleme...... so muss ich nicht in deinen Beiträgen/Themen suchen... das ganze mit etwas Phantasie abgewürzt.... und ab an dein AG.... die melden sich dann bei dir!!!!99,99%
__

ius vigilantibus scriptum est.....

"Nichts schärft den Verstand mehr als die Niederlage." - Eric Hobsbawm-

"Die sogenannten Finanzmärkte dienen der Mehrheit genauso wenig wie die organisierte Kriminalität. Das ist der Fehler, und deshalb haben harte Reformen bei ihnen anzusetzen, statt umgekehrt den Sozialstaat abzubauen." (Dr. J. Borchert in "Sozialstaatsdämmerung" S. 180)
hartaber4 ist offline  
Alt 15.02.2013, 21:51   #54
Ferdinand456
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 29.12.2010
Beiträge: 580
Ferdinand456 Ferdinand456
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Illegale Reihenuntersuchungen haben begonnen

Zitat von JesseJames49 Beitrag anzeigen
Ob das wirklich so ohne Grund rechtens ist bezweifle ich mal. Der Leistungsträger muss schon einen Grtund angeben. Der Betroffene ist anzuhören. Das ist mein letzter Wissenstand.
Natürlich ist das ohne Grund nicht rechtens. Du wirst lachen, als man mir damals so zugesetzt hatte und permanent Briefe vom Amt in meinem Briefkasten lagen, "Sie leiden unter blablabla und sollten sich blablabla in die Klapsmühle bla begeben", da war ich irgendwann nervlich so am Ende, dass ich mir eine eigene Betreuung beim Amtsgericht holen wollte. "Zur Erledigung der Briefpost". Damit ich nicht mehr ich diesen angstmachenden Mist aufmachen muss und jemanden an meiner Seite habe. Kein Witz, aber mir flatterten zu dem Zeitpunkt die Hände, als ich den Briefkasten öffnen wollte.

Das Amtsgericht, das übrigens wusste, dass ich keinerlei Rechtsschutzversicherung habe, also mit dem Rücken zur Wand stand, erwiderte umgehend, dass sie mich in keinster Weise betreuen lassen würden, ich sei viel zu klar, vernünftig und geistesgegenwärtig. Also nahm ich mir einen Anwalt. Damals wusste ich übrigens nicht, was Betreuung wirklich bedeutet. Wollte einfach eine Art "kostenlosen Rechtsbeistand" an der Seite haben. Kleiner Trick, man kann's ja mal versuchen.

So leicht kommt man nicht in Betreuung. Das sind negative Gedanken von Leuten, die hier auch Mitglied in einer "Deprilounge" sind, also unter Depressionen leiden. Die können die Zukunft nur schwarz sehen. Meine ich nicht wertend, eher entschuldigend. Ich kann wetten, hier wird gerade wieder mit jeder Menge Paragrafen die Anleitung veröffentlicht, wie man jemanden ohne Umstände in Betreuung bringt, natürlich überfallsartig und ohne jede Begründung. Einfach so: Rumms, abgeholt und betreut. Fertig. Paragrafen machen's möglich.

Als kleines Gegengewicht hier nochmals das Video von Rechtsanwältin Claudia Grether:

» Rechtsanwältin Claudia Grether - Meinungsverbrechen.de

Es ist auch eine Frage dessen, was man mit sich machen lässt. Und den gesunden Menschenverstand nicht vergessen. hartaber4 würde ich gerne noch fragen, weswegen ich gestern hier auf einmal als "Idiot" oder ähnliches beschimpft wurde. Wahrscheinlich ein Bierchen zuviel? Naja, da kann ich jetzt leider keine Antwort sehen, befindet sich ja in meiner Ignorierliste.
Ferdinand456 ist offline  
Alt 15.02.2013, 22:08   #55
hartaber4
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartaber4
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 11.620
hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Illegale Reihenuntersuchungen haben begonnen

Ausflug ins aktuelle Betreuungsrecht:

Entmündigt - Wenn Betreuung zum Albtraum wird - tag7 - WDR Fernsehen

Wer noch Zweifel/Fragen hat, wende sich an die "Kenner" des BtR im Forum: Die individuellen Erfahrungen einiger User sind ja quasi Gesetz.... "nicht rechtens"......als Standardphrase


P.S.

Dem Video der RAin lässt sich weder die Botschaft entnehmen, dass Betreuung ein Klacks ist noch das Betreuung eine große Hilfe ist..... eher sieht sie das Rechtsinstitut der gesetzlichen Betreuung sehr kritisch.
__

ius vigilantibus scriptum est.....

"Nichts schärft den Verstand mehr als die Niederlage." - Eric Hobsbawm-

"Die sogenannten Finanzmärkte dienen der Mehrheit genauso wenig wie die organisierte Kriminalität. Das ist der Fehler, und deshalb haben harte Reformen bei ihnen anzusetzen, statt umgekehrt den Sozialstaat abzubauen." (Dr. J. Borchert in "Sozialstaatsdämmerung" S. 180)
hartaber4 ist offline  
Alt 15.02.2013, 22:15   #56
hartaber4
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartaber4
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 11.620
hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Illegale Reihenuntersuchungen haben begonnen

Zitat von Ferdinand456 Beitrag anzeigen
Das sind negative Gedanken von Leuten, die hier auch Mitglied in einer "Deprilounge" sind, also unter Depressionen leiden. Die können die Zukunft nur schwarz sehen.
Wie war das noch? Optimismus ist ein Mangel an Informationen.......

Mein Kosten/Nutzen-Gefühl sagt mir, dir hier nicht mit §§ oder Urteilen zu antworten..... weil du ja eh deine eigene Sicht hast....

Trost/Seufz/:

Depressive gehen Denkaufgaben analytischer an und treffen bessere Entscheidungen als Gesunde. Dies weisen Forscher der Universität Basel mit Kollegen aus Deutschland und den USA erstmals in einer Studie mit klinisch depressiven Patienten nach. Die positiven Effekte der Depression stehen im Gegensatz zur landläufigen Ansicht, wonach die Krankheit häufig mit einer schlechteren Leistung in Denkaufgaben zusammenhängt.


Bettina von Helversen vom Institut für Psychologie der Universität Basel berichtet zusammen mit Kollegen aus den USA, Berlin und München in der Fachzeitschrift "Journal of Abnormal Psychology" über die überraschenden Ergebnisse. In ihrer Studie schnitten Patienten, die an einer Depression litten, bei einer Entscheidungsaufgabe besser ab – sowohl im Vergleich zu Gesunden als auch zu Patienten, die sich auf dem Weg zur Besserung befanden.



Link:


Psychologie: Depressive denken analytischer | Wissen*- Frankfurter Rundschau
__

ius vigilantibus scriptum est.....

"Nichts schärft den Verstand mehr als die Niederlage." - Eric Hobsbawm-

"Die sogenannten Finanzmärkte dienen der Mehrheit genauso wenig wie die organisierte Kriminalität. Das ist der Fehler, und deshalb haben harte Reformen bei ihnen anzusetzen, statt umgekehrt den Sozialstaat abzubauen." (Dr. J. Borchert in "Sozialstaatsdämmerung" S. 180)
hartaber4 ist offline  
Alt 15.02.2013, 23:35   #57
Maneki Neko
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Maneki Neko
 
Registriert seit: 27.08.2010
Beiträge: 945
Maneki Neko
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Illegale Reihenuntersuchungen haben begonnen

gabs ja schon einmal.

natürliche Selektion.

als bei mir mittelgradige bis schwere Depressionen festgestellt wurde (aber bin nicht Suizidgefährdet) bat man mir die Rente/Sozialhilfe an. Damals war ich 23/24
Maneki Neko ist offline  
Alt 16.02.2013, 13:45   #58
JesseJames49
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von JesseJames49
 
Registriert seit: 09.03.2011
Ort: NRW
Beiträge: 1.220
JesseJames49 JesseJames49 JesseJames49 JesseJames49
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Illegale Reihenuntersuchungen haben begonnen

Zitat von hartaber4 Beitrag anzeigen
Wenn du das nicht glaubst ("mein letzter Wissenstand".....wird einen Richter sicher amüsieren.... ).... nur Mut...wenn du mir deine Adresse/Namen per PN mitteilst rege ich für dich bei deinem zuständigen AG eine Betreuung an... hilfreich wären ein paar psychische Probleme...... so muss ich nicht in deinen Beiträgen/Themen suchen... das ganze mit etwas Phantasie abgewürzt.... und ab an dein AG.... die melden sich dann bei dir!!!!99,99%
Was soll das?
Das war nur als allgemeine Info gedacht.
Viel Spaß beim Suchen. Wenn, dann ginge ich damit nicht hausieren.

Meinen Mut muss ich hier nicht zur Schau stellen. Ich kenne meine Erfahrungen, die ich machen musste.

Zitat von Ferdinand456 Beitrag anzeigen
So leicht kommt man nicht in Betreuung. Das sind negative Gedanken von Leuten, die hier auch Mitglied in einer "Deprilounge" sind, also unter Depressionen leiden. Die können die Zukunft nur schwarz sehen. Meine ich nicht wertend, eher entschuldigend. Ich kann wetten, hier wird gerade wieder mit jeder Menge Paragrafen die Anleitung veröffentlicht, wie man jemanden ohne Umstände in Betreuung bringt, natürlich überfallsartig und ohne jede Begründung. Einfach so: Rumms, abgeholt und betreut. Fertig. Paragrafen machen's möglich.
So leicht oder so schwer, wie einem andere Übel zustossen können.
Sicher gibt es Fälle, wo die Betreuung "schnell" eingerichtet werden konnte. Oft lief es aber nicht sauber ab dabei. Mensch muss halt Bescheid wissen.
__

Die meisten Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert anstatt durch Kritik gerettet werden.
Amerikanisches Sprichwort.
JesseJames49 ist offline  
Alt 17.02.2013, 03:03   #59
Schadbär->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2012
Beiträge: 204
Schadbär Schadbär
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Illegale Reihenuntersuchungen haben begonnen

Zitat von hartaber4 Beitrag anzeigen
Ausflug ins aktuelle Betreuungsrecht:

Entmündigt - Wenn Betreuung zum Albtraum wird - tag7 - WDR Fernsehen

Wer noch Zweifel/Fragen hat, wende sich an die "Kenner" des BtR im Forum: Die individuellen Erfahrungen einiger User sind ja quasi Gesetz.... "nicht rechtens"......als Standardphrase
Nur, weil es Vielen passiert, ist es noch lange nicht "rechtens". Das Problem der Leute in dieser Doku war wahrscheinlich, dass sie zu viele Leute wie dich in ihrem Bekanntenkreis hatten, die ihnen stur nach Paragraphen und Gesetz erklärten: "Du, das dürfen die. Guck hier, steht im Gesetz. Paragraph sowieso und sowieso und sowieso".

Zitat von hartaber4 Beitrag anzeigen
Dem Video der RAin lässt sich weder die Botschaft entnehmen, dass Betreuung ein Klacks ist noch das Betreuung eine große Hilfe ist..... eher sieht sie das Rechtsinstitut der gesetzlichen Betreuung sehr kritisch.
Wann und wo hat hier jemand geschrieben, dass Betreuung ein Klacks oder eine Hilfe ist? Außerdem geht es in diesem Thread nicht um Betreuung. Es geht um eine Aufforderung zu einer medizinischen Untersuchung ohne jede Begründung, bei der Blut- und Urin abgegeben werden soll, dazu ein psychiatrisches Gutachten erstellt. Das ist nicht rechtens. Da kannst du noch so oft schreiben, dass das alles geht, denn Paragraph Sowieso und Sowieso machen es möglich.

Nie legst du hier die Paragraphen offen, die all so etwas verhindern können. Die gibt es und genau das bräuchten die Leute. Ich zweifel langsam daran, dass du auf der Seite der Erwerbslosen bist. Ferdinand456 versucht hier seit Monaten zu erläutern, wie man gegen Fehldiagnosen vorgeht und gibt Hinweise, wie man aus der Klapse wieder herauskommt (siehe sein Thema "Psychiater warnt vor Flut an Einweisungen"), macht und tut und erklärt. Das Video von Claudia Grether hat er hier gezeigt, damit die Leute lernen, eine solche Situation zu umgehen. Du dagegen schreibst immer nur: "Das dürfen die, das dürfen die, das dürfen die, guck hier, Paragraph sowieso und sowieso".

Schreib doch mal, wie man aus so einer Situation wieder heraus kommt! Wenn man nach deinen Worten geht, kommt man überhaupt nicht wieder heraus, ist sowieso verloren, braucht sich nicht zu wundern, wenn bald alle Arbeitslosen ins Lager (oder die Psychiatrie) gesteckt werden, sind sowieso alle machtlos, weil ja die "tollen" Paragraphen existieren, die das alles möglich machen. Es gibt aber noch viel mehr Paragraphen, die den Bürger (und auch den Erwerbslosen) schützen. Von denen schreibst du hier nie.

Nur, weil etwas existiert oder hundertfach passiert, weil man Paragraphen so auslegt, wie es einem gerade passt, oder Diagnosen stellt, die völlig hirnlos sind und gegen jeden Menschenverstand gehen, heißt es noch lange nicht, dass das "rechtens" ist. Die Judenverfolgung war auch nicht rechtens. Die war nur möglich, weil da immer so Sesselpupser wie du herumschwirrten, die einen Kniefall vor irgendwelchen Gummiparagraphen machten, um zu erläutern oder sich selbst ins Gewissen zu reden: "Ist erlaubt, steht so im Gesetz".

In Ermangelung eines Danke-Buttons schließe ich mich dem allgemeinen Dank an Ferdinand456 hiermit an. Und hartaber4 kommt jetzt auch auf meine Ignorierliste. Ist ja unerträglich und vor allem überhaupt nicht hiflreich. Wenn ich immer nur Paragraphen lese, was der Staat alles darf, kann ich mich gleich erschießen. Der darf nämlich sogar mein Grundstück erwerben, wenn er das möchte und wenn das im öffentlichen Interesse liegt. Darauf kommt es nicht an.

Mir kommt es darauf an zu wissen, was ich alles darf und was der Staat vielleicht versucht, aber nicht immer durchsetzen kann und wie man es erreicht, dass man zu seinem Recht kommt. Und wenn man dich dann dazu auffordert, kommt nur empörte Antwort: "Bin ich hier in einer Bringschuld?!". Was willst du eigentlich? Die Leute klein halten und ihnen Angst machen, dass sie alle geduckt vor Angst in ihren Wohnungen sitzen und darauf warten, von Jetzt auf Gleich ohne jede Begründung abgeholt zu werden? Mach nur so weiter, dann schaffst du es!
Schadbär ist offline  
Alt 17.02.2013, 04:45   #60
Schadbär->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2012
Beiträge: 204
Schadbär Schadbär
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Illegale Reihenuntersuchungen haben begonnen

Ach sieh an, guck da, was ich gefunden habe:

Zitat von hartaber4 Beitrag anzeigen
3. Habe ich begriffen, dass man sich "kaputt" macht auf Dauer, wenn man hier bleibt und meint sich ein Leben lang wehren zu können. Deswegen bin ich am Koffer packen und hoffe es klappt zu Ende 2013 Deutschland zu verlassen.
Erst den Leuten die Paragraphen unter die Nase binden, was der Staat alles darf, bis sie sich bibbernd kaum noch Pieps zu sagen trauen, Andersdenkende als Idioten und pubertäre Spinner verhöhnen, und dann den Koffer packen und den Abgang machen.
Schadbär ist offline  
Alt 17.02.2013, 08:47   #61
Speedport
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Speedport
 
Registriert seit: 15.05.2007
Beiträge: 3.338
Speedport Speedport Speedport Speedport Speedport Speedport Speedport Speedport Speedport Speedport
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Illegale Reihenuntersuchungen haben begonnen

Zitat von hartaber4 Beitrag anzeigen
Wie war das noch? Optimismus ist ein Mangel an Informationen.......

Mein Kosten/Nutzen-Gefühl sagt mir, dir hier nicht mit §§ oder Urteilen zu antworten..... weil du ja eh deine eigene Sicht hast....

Trost/Seufz/:

Depressive gehen Denkaufgaben analytischer an und treffen bessere Entscheidungen als Gesunde. Dies weisen Forscher der Universität Basel mit Kollegen aus Deutschland und den USA erstmals in einer Studie mit klinisch depressiven Patienten nach. Die positiven Effekte der Depression stehen im Gegensatz zur landläufigen Ansicht, wonach die Krankheit häufig mit einer schlechteren Leistung in Denkaufgaben zusammenhängt.


Bettina von Helversen vom Institut für Psychologie der Universität Basel berichtet zusammen mit Kollegen aus den USA, Berlin und München in der Fachzeitschrift "Journal of Abnormal Psychology" über die überraschenden Ergebnisse. In ihrer Studie schnitten Patienten, die an einer Depression litten, bei einer Entscheidungsaufgabe besser ab – sowohl im Vergleich zu Gesunden als auch zu Patienten, die sich auf dem Weg zur Besserung befanden.



Link:


Psychologie: Depressive denken analytischer | Wissen*- Frankfurter Rundschau
Ist ja logisch.

Die pessimistische Weltsicht ist einfach die realistischere.

Besser ein optimistischer Pessimist, als ein pessimistischer Optimist.
__

Gruß
speedport

Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht Dich auf sein Niveau herab und schlägt Dich da mit seiner Erfahrung.

Reiche und Schweine werden nach ihrem Tod besonders geschätzt.


Speedport ist offline  
Alt 17.02.2013, 16:29   #62
hartaber4
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartaber4
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 11.620
hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Illegale Reihenuntersuchungen haben begonnen

Zitat von Schadbär Beitrag anzeigen
Ach sieh an, guck da, was ich gefunden habe:



Erst den Leuten die Paragraphen unter die Nase binden, was der Staat alles darf, bis sie sich bibbernd kaum noch Pieps zu sagen trauen, Andersdenkende als Idioten und pubertäre Spinner verhöhnen, und dann den Koffer packen und den Abgang machen.

Schön für dich wenn du dich hier so wohl fühlst.... viel Spaß mit diesem Rechts-/Sozialstaat...!!!
__

ius vigilantibus scriptum est.....

"Nichts schärft den Verstand mehr als die Niederlage." - Eric Hobsbawm-

"Die sogenannten Finanzmärkte dienen der Mehrheit genauso wenig wie die organisierte Kriminalität. Das ist der Fehler, und deshalb haben harte Reformen bei ihnen anzusetzen, statt umgekehrt den Sozialstaat abzubauen." (Dr. J. Borchert in "Sozialstaatsdämmerung" S. 180)
hartaber4 ist offline  
Alt 17.02.2013, 16:35   #63
Piccolo->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 23.06.2010
Ort: hier
Beiträge: 1.587
Piccolo Piccolo Piccolo Piccolo Piccolo Piccolo Piccolo Piccolo Piccolo Piccolo
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Illegale Reihenuntersuchungen haben begonnen

Zitat von hartaber4 Beitrag anzeigen
Schön für dich wenn du dich hier so wohl fühlst.... viel Spaß mit diesem Rechts-/Sozialstaat...!!!
ich überlege auch schon seit geraumer zeit wie ich wieder zurück in mein eigentliches heimatland komme. denn von hier wohlfühlen kann schon lange nicht mehr die rede sein.
__

ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von herrn ralph boes, seinem ansinnen, seinem auftreten und seinem verhalten in den öffentlichen medien und foren.


"das grass wächst nicht schneller, wenn man daran zieht. "
(afrikanisches sprichwort)

Piccolo ist offline  
Alt 17.02.2013, 16:54   #64
Schadbär->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2012
Beiträge: 204
Schadbär Schadbär
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Illegale Reihenuntersuchungen haben begonnen

Zitat von Piccolo Beitrag anzeigen
ich überlege auch schon seit geraumer zeit wie ich wieder zurück in mein eigentliches heimatland komme. denn von hier wohlfühlen kann schon lange nicht mehr die rede sein.
Den Versuch habe ich längst hinter mir. Schönes Spanien. Einziger Vorteil: Man wird in Ruhe gelassen und schneller obdachlos als hier, aber die Obdachlosigkeit ist wegen allgemein wärmerem Klima so gerade noch erträglich. Meinen Kumpel suchten sie per Tageszeitung, weil er den Unterhalt seines Kindes nicht mehr zahlen konnte. Der lebte nicht auf großem Fuße, sondern schon seit geraumer Zeit im Wohnwagen, um seinen Jobs hinterher zu reisen.

Da werden täglich in den Tageszeitungen lange Listen mit Namen veröffentlicht, damit Nachbarn die Zahlungsunfähigen verpfeifen können. Alles legal. Mein Kumpel landete dann im Knast und ich kehrte nach Deutschland zurück.

Dagegen ist ja wohl so eine unbegründete Einladung zur Blutabnahme die reinste Sahne.
Schadbär ist offline  
Alt 17.02.2013, 17:02   #65
Piccolo->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 23.06.2010
Ort: hier
Beiträge: 1.587
Piccolo Piccolo Piccolo Piccolo Piccolo Piccolo Piccolo Piccolo Piccolo Piccolo
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Illegale Reihenuntersuchungen haben begonnen

ich komme nicht aus spanien. sondern aus einem nordeuropäischem land wo recht und ordnung noch anders aussieht bzw umgesetzt wird.
aber man könnte natürlich überall das haar in der suppe finden.
__

ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von herrn ralph boes, seinem ansinnen, seinem auftreten und seinem verhalten in den öffentlichen medien und foren.


"das grass wächst nicht schneller, wenn man daran zieht. "
(afrikanisches sprichwort)

Piccolo ist offline  
Alt 17.02.2013, 19:16   #66
Bambi_69
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.12.2007
Beiträge: 683
Bambi_69
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Illegale Reihenuntersuchungen haben begonnen

Zitat von Schadbär Beitrag anzeigen
(...)
Nie legst du hier die Paragraphen offen, die all so etwas verhindern können. Die gibt es und genau das bräuchten die Leute.
(...)
Ferdinand456 versucht hier seit Monaten zu erläutern, wie man gegen Fehldiagnosen vorgeht und gibt Hinweise, wie man aus der Klapse wieder herauskommt (siehe sein Thema "Psychiater warnt vor Flut an Einweisungen"), macht und tut und erklärt. Das Video von Claudia Grether hat er hier gezeigt, damit die Leute lernen, eine solche Situation zu umgehen. Du dagegen schreibst immer nur: "Das dürfen die, das dürfen die, das dürfen die, guck hier, Paragraph sowieso und sowieso".

Schreib doch mal, wie man aus so einer Situation wieder heraus kommt! Wenn man nach deinen Worten geht, kommt man überhaupt nicht wieder heraus, ist sowieso verloren, braucht sich nicht zu wundern, wenn bald alle Arbeitslosen ins Lager (oder die Psychiatrie) gesteckt werden, sind sowieso alle machtlos, weil ja die "tollen" Paragraphen existieren, die das alles möglich machen. Es gibt aber noch viel mehr Paragraphen, die den Bürger (und auch den Erwerbslosen) schützen. Von denen schreibst du hier nie.

(...)
Wenn ich immer nur Paragraphen lese, was der Staat alles darf, kann ich mich gleich erschießen.

(...)
Was willst du eigentlich? Die Leute klein halten und ihnen Angst machen, dass sie alle geduckt vor Angst in ihren Wohnungen sitzen und darauf warten, von Jetzt auf Gleich ohne jede Begründung abgeholt zu werden? Mach nur so weiter, dann schaffst du es!
Danke. Ich sehe viele Dinge ebenso. ICH möchte auch lieber Lösungswege hier lesen, wie man aus einer üblen Situation heraus kommt, als ständig Paragraphen um die Ohren gehauen zu bekommen, die angeblich die Voraussetzungen dafür schaffen, dass jede Ungerechtigkeit möglich ist. Das entmutigt nämlich!
Natürlich ist es gut zu wissen, WIE die ANDERE Seite denkt bzw. auf welche gesetzlichen Grundlagen diese bei ihren Entscheidungen, Einladungen etc. argumentieren könnten. Aber nicht jeder SB macht das so. Auch da herrscht nämlich Unwissen über diese angeblichen Möglichkeiten (und nicht nur darüber!). Oder glaubt ihr wirklich, dass jeder SB gleich das gesamte SGB (und andere Bereiche) sowie alle Spitzfindigkeiten in- und auswändig kennt? Daher sollte jeder erst einmal dagegen halten, wenn etwas offensichtlich nicht rechtens ist und nicht vor lauter Angst, es würde ja eh nix bringen, aufgeben. Ja das ist anstrengend und kostet auch Mut. Beim Kämpfen kann man auch mal verlieren aber wer überhaupt nicht kämpft, der hat schon verlohren!
__

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen stellen keinerlei Rechtsberatung dar sondern entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung.
Bambi_69 ist offline  
Alt 17.02.2013, 19:28   #67
hartaber4
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartaber4
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 11.620
hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Illegale Reihenuntersuchungen haben begonnen

"Also demütigt das moralische Gesetz unvermeidlich jeden Menschen, indem dieser mit demselben den sinnlichen Hang seiner Natur vergleicht."

Immanuel Kant , Metaphysik der Sitten, A 133
__

ius vigilantibus scriptum est.....

"Nichts schärft den Verstand mehr als die Niederlage." - Eric Hobsbawm-

"Die sogenannten Finanzmärkte dienen der Mehrheit genauso wenig wie die organisierte Kriminalität. Das ist der Fehler, und deshalb haben harte Reformen bei ihnen anzusetzen, statt umgekehrt den Sozialstaat abzubauen." (Dr. J. Borchert in "Sozialstaatsdämmerung" S. 180)
hartaber4 ist offline  
Alt 17.02.2013, 19:31   #68
hartaber4
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartaber4
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 11.620
hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Illegale Reihenuntersuchungen haben begonnen

Zitat von Piccolo Beitrag anzeigen
ich komme nicht aus spanien. sondern aus einem nordeuropäischem land wo recht und ordnung noch anders aussieht bzw umgesetzt wird.
aber man könnte natürlich überall das haar in der suppe finden.
Mir geht es auch nicht um das Haar in der Suppe, sondern eher um die Fragen:

Will man einen sozialen (Rechts-)Staat ?

Wie soll der aussehen (etwa SGB I bis XII ) ?

Will man Parallelgesellschaften, die sich von Risiken ausschließen können (z.B. Beamte, freie Berufe, etc.) ?

Wie finanziert man diese Bereiche möglichst fair ?

usw.


Im skandinavischen Nordeuropa denkt man viel in den Kategorien "Freiheit und Verantwortung begleiten sich sinnvoll".....aber auch "Ursache/Wirkung" (conditio sine qua non...)
__

ius vigilantibus scriptum est.....

"Nichts schärft den Verstand mehr als die Niederlage." - Eric Hobsbawm-

"Die sogenannten Finanzmärkte dienen der Mehrheit genauso wenig wie die organisierte Kriminalität. Das ist der Fehler, und deshalb haben harte Reformen bei ihnen anzusetzen, statt umgekehrt den Sozialstaat abzubauen." (Dr. J. Borchert in "Sozialstaatsdämmerung" S. 180)
hartaber4 ist offline  
 

Stichwortsuche
amtsarzt, begonnen, illegale, psychiater, psychologischer dienst, reihenuntersuchungen, schikane

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wir haben es satt: Proteste 2013 haben begonnen! Unser Bündnis beteiligt sich ethos07 AGENTURSCHLUSS/Aktionen 1 22.01.2013 01:43
FDP Die Implosion hat begonnen Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 50 17.12.2011 14:15
Illegale Rückforderung Hartz-Opfer Allgemeine Fragen 10 30.06.2010 11:38
Guidodämmerung hat begonnen Die Antwort Archiv - News Diskussionen Tagespresse 4 24.05.2010 11:03
Illegale Maßnahme - 100% Sperrung Baracuda Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 9 17.08.2008 08:23


Es ist jetzt 15:09 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland