Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Hochschule der Arbeitsagentur: Wir studieren Hartz IV


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.09.2014, 18:02   #51
ThisIsTheEnd
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 27.05.2008
Ort: NRW
Beiträge: 6.027
ThisIsTheEnd Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hochschule der Arbeitsagentur: Wir studieren Hartz IV

OT: Elysium ist ein netter Film. Gerade Jodie Foster als fiese Präsidentin gefällt.

Zitat von BurnsTorn Beitrag anzeigen
Da ist wohl was dran. Im Prinzip muss man eigentlich nur eine Gummi-Puppe auf den Platz des pAp setzen und der ein Diktiergerät auf den Rücken kleben, das dann in Dauerschleife die folgenden fünf Sätze abspielt:
Innovativer Vorschlag!
ThisIsTheEnd ist offline  
Alt 10.09.2014, 18:28   #52
0zymandias
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von 0zymandias
 
Registriert seit: 31.07.2012
Beiträge: 6.931
0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hochschule der Arbeitsagentur: Wir studieren Hartz IV

Zitat von Schornstein Beitrag anzeigen
Wenn diese Labertante mal all ihre Energie die sie hier an den Tag legt in Arbeitssuchende Energie umwandeln würde,dann müsste sie hier nicht andauernd abkotzen.
Statistik:
Beiträge pro Tag

USERIN 5,71
Schornstein 14,56
__

"Alles, was man zum Leben braucht, ist Unwissenheit und Selbstvertrauen, dann ist der Erfolg sicher." - Mark Twain

"Things fall apart; the jobcenter cannot hold;
Mere anarchy is loosed upon the world"
"The best lack all conviction, while the worst
Are full of passionate intensity." - William Butler Yeats
0zymandias ist offline  
Alt 10.09.2014, 18:33   #53
USERIN
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von USERIN
 
Registriert seit: 11.03.2014
Beiträge: 2.141
USERIN Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hochschule der Arbeitsagentur: Wir studieren Hartz IV

Zitat von 0zymandias Beitrag anzeigen
Statistik:
Beiträge pro Tag

USERIN 5,71
Schornstein 14,56
Also ich habe da die Igno-Funktion genutzt.....

Ozy! Das hättest du nicht posten dürfen.... nun bin ich im Sinne des SGB II so "destabilisiert", dass ich nächste Woche einen Facharzttermin brauche.

Der wird mich aufgrund des Threadauszugs sicher erstmal eine Weile krankschreiben und sicher davon abraten eine Arbeitssuche zu intensivieren. Heul, heul.....

Derweil kann man ja auch etwas "Hartz-IV" studieren.... mal gucken ob man über das neue BVerfG-Urteil eine neue Waschmaschine generieren kann (meine ist gerade zufällig kaputt gegangen, weil ganz schlümmer (!) Wutanfall wegen Schornstein).

Ob man wegen des Kleinkindes ggf. einen SchnellwaschganG betreibt ? Es gibt hier in HH wenig Schornsteine die qualmen, aber das Kleinkind muss doch eine saubere Büx anhaben, bevor die in der Kita vollgesudelt wird?
__

"HARTZ-IV" ist kurz erklärt: Politisch gewollte Armut im politisch gewollten Reichtum.
USERIN ist offline  
Alt 10.09.2014, 18:33   #54
Schornstein
 
Registriert seit: 04.08.2014
Beiträge: 1.119
Schornstein
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hochschule der Arbeitsagentur: Wir studieren Hartz IV

Zitat von 0zymandias Beitrag anzeigen
Statistik:
Beiträge pro Tag

USERIN 5,71
Schornstein 14,56
Die Statistik bringt nichts,Mitgliedszeit schon einberechnet?
Darfst die gerne unterstützen,wenn dir ihre Beiträge so gefallen.
Desweiteren habe ich nicht vor in Kürze hier die 1000er Marke zu erreichen,das kann dann eventuell schon noch ein paar Jahre dauern.
Wir wollens hier doch nicht maßlos übertreiben.
Schornstein ist offline  
Alt 10.09.2014, 19:27   #55
0zymandias
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von 0zymandias
 
Registriert seit: 31.07.2012
Beiträge: 6.931
0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hochschule der Arbeitsagentur: Wir studieren Hartz IV

Zitat von BurnsTorn Beitrag anzeigen
[...]Wie man als pAp rhetorisch geschickt Dinge rüberbringt (Grundlagen des NLP, Indoktrination, Halbwahrheiten etc.) wird in BA-internen Schulungskursen aber durchaus gelehrt. [...]
Sind da wirklich NLP-Kurse dabei oder übersehe ich da gerade Ironie?
NLP ist ja nichts Wissenschaftliches, deswegen bin ich da schon ein wenig verwundert. (Oder steht das einfach nur für "Nörgeln, Lamentieren, Predigen"? Das würde passen und das würde die Empirie durchaus hergeben.)

Irgendwann muss ich da mal einen Humanoperator beantragen; die Multiple-Choice-Wesenheiten bringen mich irgendwie nicht weiter.

Zitat von USERIN Beitrag anzeigen
[...]
Ozy! Das hättest du nicht posten dürfen.... nun bin ich im Sinne des SGB II so "destabilisiert", dass ich nächste Woche einen Facharzttermin brauche.
[...]
Och, so kurz vor dem Wochenende kann man noch mal ein wenig Gas geben.
__

"Alles, was man zum Leben braucht, ist Unwissenheit und Selbstvertrauen, dann ist der Erfolg sicher." - Mark Twain

"Things fall apart; the jobcenter cannot hold;
Mere anarchy is loosed upon the world"
"The best lack all conviction, while the worst
Are full of passionate intensity." - William Butler Yeats
0zymandias ist offline  
Alt 10.09.2014, 22:12   #56
BurnsTorn
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hochschule der Arbeitsagentur: Wir studieren Hartz IV

Zitat von 0zymandias Beitrag anzeigen
Sind da wirklich NLP-Kurse dabei
Jein. Die Kurse werden nicht als NLP-Kurse deklariert, aber NLP-Inhalte kommt darin klar zur Anwendung. Das ist bei ganz vielen Fortbildungen der Fall. Bei BeKO ist das ganz offensichtlich. Manche BA-Dozenten sind definitiv NLP-geschult (und die sind gar nicht mal schlecht!). Ein Ex-Kollege von mir (einfacher pAp) war ebenfalls NLP-Master.

Dass NLP nicht wissenschaftlich fundiert ist, spielt dabei keine wirkliche Rolle. In der BA entbehrt vieles der wissenschaftlichen Grundlage. Von daher passt das ins Bild. Aber seine wir ehrlich: In der gesamten Coaching-Szene finden sich doch ganz viele Ansätze (Aufstellungen, Hypnose, systemisches dies und das, Führen mit Pferden etc.), was - in der Form, wie es zur Anwendung kommen - nur sehr bedingt wissenschaftlchen Ansprüchen genügen.

Ich selbst bin u.a. Case Manager und systemischer Berater. Und ich kann sagen, dass vieles, was in beiden Ausbildungen vermittelt wurde, doch teils sehr pseudowissenschaftlich anmutet. Ich habe auch mal einen viertägigen NLP-Kurs als Bildungsurlaub absolviert, obwohl ich von dem ganzen Hokus-Pokus-NLP nun wirklich nichts halte. Aber die NLP-Fortbildung (da, wo die Bildung fort geht) bekam ich umsonst.

Und 4 Tage NLP waren mir immer noch lieber als 4 Tage arbeiten. Also habe ich es mitgenommen und dabei gelernt, dass man als denkender Mensch vor NLP wirklich keine Angst haben muss. Manches ist einfach nur lächerlich, was NLP-Gurus einem weißmachen wollen.
 
Alt 11.09.2014, 10:39   #57
Roter Bock
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 02.06.2011
Ort: Uelzen
Beiträge: 3.290
Roter Bock Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hochschule der Arbeitsagentur: Wir studieren Hartz IV

@ BurnsTorn, NLP ist nichts weiter, als üble Manipulationsmethode. Soweit erkannt ist, zuwas es dient, zeigt die Mitwirkung von BA Mitarbeitern an solchen Kursen nur, das kritiklos einfach alles übernommen wird.


Es handelt sich bei NLP und dem "systemischen" Ansätzen um üble Manipulationsmethoden. Bei meinem ehemaligen Arbeitgeber waren NLP Kurse für das mittlere Managament üblich, um den Willen des Arbeitgebers sowohl bei Kunden, wie auch bei Mitarbeitern durchzusetzen. Diese vulgärpsychologische Überfrachtung der Arbeitsumgebung mit Pseudowissenschaften, die per Manipulationsseminar auf alle heruntergebrochen werden sollten, war ein Grund für meinen Abgang dort.

Mich wundert nicht, das es im Umfeld der JC und Afa benutzt wird.

Jede Nutzung von Psychologie die nicht der Heilung einer Erkrankung dient und zwangsweise ohne eine Vertrauensbasis zwischen Arzt und Patient aufgezwungen wird, lehne ich ab.

Roter Bock
__

Wir führen Sie jetzt auf ein Amt, und zwar ein Amt für Arbeitsvermittlung. Früher wurde dort Arbeit gesucht, jetzt sucht man Arbeiter, aber sonst hat sich nichts geändert. Kriegen tut man beide nicht. Helmut Qualtinger
Roter Bock ist offline  
Alt 11.09.2014, 10:49   #58
Pinhead Larry
Elo-User/in
 
Registriert seit: 27.09.2012
Beiträge: 520
Pinhead Larry Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hochschule der Arbeitsagentur: Wir studieren Hartz IV

Zitat von BurnsTorn Beitrag anzeigen
Es gibt wirklich Schulungen en masse. Zu nennen sind in diesem Kontext insbesondere die BeKo-Schulungen, die für alle Mitarbeiter ab pAp/FM-Level verpflichtend sind und die in Grundlagen- und Fortgeschrittenenkurse von mehreren Tagen angeboten werden. Basis dafür ist ein ca 400 Seiten starkes BeKo-NLP-Sprech-Werk (steht im BA-Intranet).
Mann, da bin ich aber froh, das ich zu meinen eigenen Studienzeiten als BWLer an der FH auch einen Grundlagenkurs in NLP besuchen konnte (ca. 1 Woche Vollzeit, gratis!).

Da stelle ich mir schon die kleine Gesprächsrunde in der Vermittlung vor:

"Na, Herr Fallmanager, über welchen Kanal kommunizieren wir denn heute? Auditiv? Visuell? Kinästhetisch?"

Aber das steht auch in meinem Lebenslauf. Vielleicht laden die mich deshalb nie zur regelmässigen Gesichtskontrolle vor.
Pinhead Larry ist offline  
Alt 11.09.2014, 11:00   #59
Roter Bock
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 02.06.2011
Ort: Uelzen
Beiträge: 3.290
Roter Bock Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hochschule der Arbeitsagentur: Wir studieren Hartz IV

"NLP" und "systemisch" sind die aktuellen Arbeitsmittel. Damit wird eine Gewalt auf Menschen ausgeübt, die sich von der faschistischen Gewalt nur durch die Wahl der Mittel unterscheidet.

Das Ziel ist das gleiche! Damals von 33 - 45 und heute. In sofern liegt Markus1977 nicht mit seinen Einwürfen daneben. Im Gegenteil. Die Durchsetzung faschistischer Gewalt in Deutschland braucht dabei aber nicht Unterstützung von alten MfS - Kadern, nein das ist nicht nötig. Wir haben genug Kreuzlahme, die mittlerweile "verbildet" sind und auch an Hochschulen Ihren Verstand in der Schublade gelassen haben.

Zum einseitigen Wohle der Besitzenden. Oder...wie errichte ich einen neuen Faschismus der wie eine Demokratie aussieht.

Roter Bock
__

Wir führen Sie jetzt auf ein Amt, und zwar ein Amt für Arbeitsvermittlung. Früher wurde dort Arbeit gesucht, jetzt sucht man Arbeiter, aber sonst hat sich nichts geändert. Kriegen tut man beide nicht. Helmut Qualtinger
Roter Bock ist offline  
Alt 11.09.2014, 11:43   #60
BurnsTorn
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hochschule der Arbeitsagentur: Wir studieren Hartz IV

Zitat von Roter Bock Beitrag anzeigen
"NLP" und "systemisch" sind die aktuellen Arbeitsmittel. Damit wird eine Gewalt auf Menschen ausgeübt, die sich von der faschistischen Gewalt nur durch die Wahl der Mittel unterscheidet.
Mir scheint, du hast keine Ahnung davon, was "systemisches Denken/Handeln" ausmacht. Das ist nämlich mitnichten mit NLP gleichzusetzen. Der systemische Ansatz geht - mal stark vereinfacht ausgedrückt - von der Prämisse aus, dass unterschiedliche Dinge (Menschen, Kommunikation, Prozesse etc.) aufeinander bezogen sind, so dass nur bedingt von kausalen Ursache-Wirkungs-Ketten gesprochen werden kann.

Das hat in keiner Weise was mit "Gewalt auf Menschen" ausüben zu tun. Im Gegenteil: Der systemische Ansatz ist ein Ansatz, um gewaltfreie Kommunikation - durch ein Mehr an Verständnis für Zusammenhänge - zu ermöglichen (vgl. etwa die Konzepte von Schulz von Thun, Watzlawick und Rosenberg).

Es geht darum, Verständnis für Prozesse zu erzeugen, die ob ihres aufeinander-in-Bezug-Stehens über einfaches Ursache-Wirkungs-Denken nicht erklärt werden können. Wer versteht, dass nicht eine Person notgedrungen immer "Schuld" ist an einer Situation, sondern dass es diverse, sich gegenseitig verstärkende und aufeinander wirkende Faktoren gibt, ist eher bereit, zu akzeptieren, dass der andere auch Recht haben kann bzw. dass es keine absolute Wahrheit gibt.

Systemisches Denken fördert so gesehen ein Mehr an Akzeptanz. Sicher kann systemisches Argumentieren auch als Ausrede herhalten (Motto: Ich bin nicht schuld, das liegt an den Umständen!) und man kann ganz sicher nicht alles systemische erklären. Auch entbindet der systemische Blich nicht von individueller Verantwortung!

Aber manipulativ ist der systemische Ansatz sicher nicht. Beispielhaft verdeutlicht: Ein Mann und eine Frau streiten. Die Frau sagt: "Ich bin sauer auf dich, weil du dich immer zurückziehst und nie mit mir sprichts." Der Mann antwortet darauf: "Ich ziehe mich zurück, weil du immer sauer auf mich bist".

Das ist ein Teufelskreis, denn beide müssen reflektieren, dass Verhalten A Verhalten B bedingt, was dann wieder Verhalten A bedingt usw. Das meint systemisch. Es liegt nicht an der einen Person. Und mit solchen Erkenntnissen kann man vieles besser verstehen. Das hat doch nichts mit Manipulation zu tun.
 
Alt 11.09.2014, 12:38   #61
Schornstein
 
Registriert seit: 04.08.2014
Beiträge: 1.119
Schornstein
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hochschule der Arbeitsagentur: Wir studieren Hartz IV

Die BA benötigt eine Leistungsabteilung und der Rest kann geschlossen werden.
Ich such mir meine Arbeit selbst.
Schornstein ist offline  
Alt 11.09.2014, 13:06   #62
ThisIsTheEnd
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 27.05.2008
Ort: NRW
Beiträge: 6.027
ThisIsTheEnd Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hochschule der Arbeitsagentur: Wir studieren Hartz IV

^ Versuch das den drei Onkels im Vorstand zu vermitteln. Wahlweise auch Tante Nahles.
ThisIsTheEnd ist offline  
Alt 11.09.2014, 13:26   #63
BurnsTorn
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hochschule der Arbeitsagentur: Wir studieren Hartz IV

Zitat von Schornstein Beitrag anzeigen
Die BA benötigt eine Leistungsabteilung und der Rest kann geschlossen werden.
Das sehen übrigens nicht wenige Mitarbeiter bei der BA ganz genauso! Da herrscht keinesfalls Begeisterung über all die Konzepte, Projekte und Maßnahmen, die sich gewisse Führungskräfte ständig ausdenken. Man muss da nur mal mit BA-Betriebsräten sprechen. Das gelangt nur selten an die Öffentlichkeit.
 
Alt 12.09.2014, 21:59   #64
quinto
Elo-User/in
 
Registriert seit: 02.07.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 130
quinto Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hochschule der Arbeitsagentur: Wir studieren Hartz IV

Zitat von BurnsTorn Beitrag anzeigen
Selbstverständlich ist das im Lehrplan mit drinnen. Das (Milgram, Zimbardo, Asch und co.) lernt jeder Erstsemestler im Bereich Organisationssoziologie. Völlig normal.
Bei dem Wissen darum müssten doch mehr Menschen von dort ein schlechtes Gewissen haben. Sollte man jedenfalls meinen.

Fakt ist: Die BA hat sich seit 2005 menschlich erheblich verschlechtert, und schleichend werden die Frechheiten immer größer.

Und wer Menschen helfen will, muss anderen auch genug Freiräume geben um sich zu entwickeln. Mit einem "Mach gefälligst alles was ich will so wie ich will!"-SB ist niemanden geholfen.

Ein Mensch, der seine Freiräume ausleben will, macht letztendlich auch das was er machen will.
quinto ist offline  
Alt 12.09.2014, 22:23   #65
XxMikexX
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von XxMikexX
 
Registriert seit: 12.02.2012
Beiträge: 2.859
XxMikexX
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hochschule der Arbeitsagentur: Wir studieren Hartz IV

Zitat von Maik75 Beitrag anzeigen
Mir tun diese Studenten leid. Da sind bestimmt viele dabei, die ein gutes Herz haben und wirklich den Menschen helfen wollen, aber wenn sie erstmal in der Alltagswelt eines Jobvermittlers angekommen sind und sich mit immer mehr unsinnigen Vorschriften rumärgern dürfen, wird ihnen dieser Optimismus schnell vergehen.
Ich stimme dir zu, da werden einige Naive, Gutgläubige gelockt.

Wenn sie gecheckt haben wie der Hase läuft, kommen sie da nicht mehr so einfach raus, weil die Ausbildung nur für die BA brauchbar ist.

Und dann, weitermachen!
XxMikexX ist offline  
 

Stichwortsuche
arbeitsagentur, hartz, hochschule, studieren

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Besuch einer Hochschule / Eingl.-Hilfe SGB XII hartaber4 Grundsicherung SGB XII 0 06.09.2013 19:35
Studie der Hochschule Koblenz Einstieg in Festanstellung ist selten wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 7 25.05.2013 16:59
Trotz Genesung: Hochschule verweigert Rektorin Job wegen Krebs Kaleika Archiv - News Diskussionen Tagespresse 6 24.04.2011 08:46
Hartz 4 und Studieren Hartz_5_Minus Allgemeine Fragen 8 28.03.2011 10:07
Hartz IV: Kofferträger von der Arbeitsagentur Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 15 04.08.2008 17:31


Es ist jetzt 02:24 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland