Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> heute 21:15 Uhr NDR 3 - Verloren im Harzt-IV-Dschungel


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.10.2011, 23:31   #26
ethos07
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 16.04.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 5.692
ethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: heuter 21:15 Uhr NDR 3 - Verloren im Harzt-IV-Dschungel

Ihr habt jetzt hier alle möglichen technischen Fragen geklärt und die versch. Threads zu dieser Sendung zusammengeführt .

Aus Oldenburg erreicht mich die Nachfrage/Bitte, ob wir- auch inhaltiche Einschätzungen zur Sendung haben...

Ich fang mal mit meiner Einschätzung an:

Zitat:
Ich finde es ganz toll wie dieser Anwalt sich für seine einzelnen verzweifelten Klienten einsetzt. Und natürlich kann sie jede_r absolut glücklich schätzen, der so einen - seltenen -Anwalt - für die eigenen Probleme mit Hartz IV in seinem Rücken hat.

Auch die filmische Umsetzung ist m.E. höchst professionell perfekt gemacht worden.

Nur: die rechtliche Einzelfallhilfe ändert am Ganzen des Hartz IV-Repressionssystem halt offenkundig einfach gar nichts....

Und für diese deprimiernede Erkenntnis könnte der Film nach 5 Jahren Hartz IV fast sogar als Beweis betrachtet werden: ein Leben in einem von Tsunamis heimgesuchten Gebiet wird nicht dadurch sicherer, in dem wir mit kleinen Pumpen einzelne Vorgärten entwässern...

Sonder diese offenkundig erfolgreiche und daher natürlich sinnvolle Hilfe für den Einzelnen verfestigt möglicherweise das ganze Katastrophen-Hartz IV eher noch, indem es die Illusion schafft: es geht doch alles noch seinen einigermaßen ordentlichen Gang. Bei diesem Film ganz besonders, denn es gingen ja alle gezeigten Fälle dank dem deutschen Rechtsstaat mit seinen guten Rechtsanwälten und Sozialgerichten noch einmal halbwegs glimpflich vorläufig aus für alle drrei gezeigten Fälle.

Und für uns allte Hasen ist alles eigentlich schon klar.

Wäre also noch die Frage, wie wirkte wohl diese bestimmt gut gemachte Sendung auf - falls da welche überhaupt bei sowas einschalten - auf Aussenstehende?
Die "Schocker" zu Hartz IV hatte das TV ja schön sehr oft im Programm...

Und der Film zeigt nach meiner Erinnerung rein gar nichts, was über Hilfe für den Einzelnen wirklich hinaus ginge - ok, der eine Rechtsstreit soll auf die nächsthöhere Ebene gehievt werden, weil der Selbständige möchte, dass weitere Selbständige nicht auch so wie es bei ihm versucht wurde, ausgeblutet werden, wenn sie Hartz IV-Angehörige in einer Notsituation unterstützen. Doch der Film öffnet kein Quentchen politisch kollektivererer Handlungsalternativen; auch noch nicht mal in irgendeinem Nebensatz.

Ich denke, wir brauchten statt solcher Gutmenschen - die ich, wohlverstanden natürlich als Einzelfallelfende keinesfalls missen möchte und hoch schätze! - ganz klar wieder kollektiveren Gegenwehr.
- Und das, werter NDR, könnte/sollte/müßte als politischer Bildungsauftrag auch von kritischen Medienmacher_innen angerissen oder zumindest angedeutet werden bei einer solchen Dokumentation!
Vielleicht fällt Euch noch mehr oder anderes ein, was wir nach Oldenburg mailen könnten?
__

Viele Grüße aus Berlin
----------------------------------------------------------

  • 10 Euro Mindestlohn (brutto + lohnsteuerfrei)!
    500 Euro ALG II (Regelsatz) plus volle KdU!
  • Sanktionen zerbröseln!

--------------------------------------------------------
N.B. Meine Beiträge sind meine persönlichen Meinungen und keine Rechtsberatung.
ethos07 ist offline  
Alt 27.10.2011, 00:22   #27
roterhusar
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von roterhusar
 
Registriert seit: 04.07.2006
Beiträge: 3.339
roterhusar Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: heute 21:15 Uhr NDR 3 - Verloren im Harzt-IV-Dschungel

Mir fällt hier auf, dass vielleicht einige davon träumen mögen, wieder zurück in die Zeit vor Hartz IV zu fallen, als das auch nicht viel besser war. Ob das die Option des Films ist, wird nicht klar, immerhis sieht er nichts darüber hinaus vor. Es müssen nur genug selbstaufopfernde Rechtsverdreher den Leuten die 100€ aus dem Taschen leiern, und dann wirst du geholfen.
__

Es gibt einfach zuwenig Fachkräftemangel
roterhusar ist offline  
Alt 27.10.2011, 09:56   #28
ThisIsTheEnd
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 27.05.2008
Ort: NRW
Beiträge: 6.027
ThisIsTheEnd Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: heute 21:15 Uhr NDR 3 - Verloren im Harzt-IV-Dschungel

@ethos: Vielleicht solltest du "Gutmenschen" vll durch sowas wie engagierte Helfer o. ä. ersetzen. Den Satz mit den alten Hasen würde ich ersatzlos streichen.

Ansonsten, was für Erwartungen stellst du denn an so eine Doku? Es ist ja nicht die erste zum Thema. Die großen Parteien stehen ausnahmslos hinter diesen Gesetzen. Man gibt vielleicht einige "handwerkliche Fehler" zu, ansonsten läuft es. Das politische Wahrnehmung und Realität häufig nichts miteinander zu tun haben, ist ja eher die Regel statt die Ausnahme. Aus politischer Sicht funktioniert das Gesetz auch ganz hervorragend. Leiharbeit boomt und die Menschen werden klein gehalten.
ThisIsTheEnd ist offline  
Alt 27.10.2011, 10:42   #29
Hebamme->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 23.08.2011
Beiträge: 96
Hebamme
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: heute 21:15 Uhr NDR 3 - Verloren im Harzt-IV-Dschungel

Zitat von roterhusar Beitrag anzeigen
Mir fällt hier auf, dass vielleicht einige davon träumen mögen, wieder zurück in die Zeit vor Hartz IV zu fallen, als das auch nicht viel besser war.
So sieht's aus!!! In dieser Gesellschaft hast du einen Job und du bist gesund, oder du bist Karl ***** und kannst einpacken. Echt! Daran wird sich auch nichts ändern á la "Alle Menschen werden Brüder". Never ever! Das einzige was man aber ändern kann ist, dass dieser ganze Schrott wie Zeitarbeit und 400 Euro-Jobs endlich aufhören und eine Vollzeitstelle wieder der Normalfall wird.
Hebamme ist offline  
Alt 27.10.2011, 10:59   #30
Mecklenburger
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Mecklenburger
 
Registriert seit: 20.08.2009
Ort: Landkreis Rostock
Beiträge: 976
Mecklenburger Mecklenburger
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: heute 21:15 Uhr NDR 3 - Verloren im Harzt-IV-Dschungel

...ich war noch nie so sprachlos und gefesselt wie eben!!!!!!
...ohne worte, sowas müsste zu einer besseren sendezeit laufen!!!!!
__

..meine Äußerungen stellen keinesfalls eine Rechtsberatung dar, sondern stellen meine G-gesetzlich gechützte Meinungsäußerung dar !!..

wir müssen alle den Gürtel enger schnallen,...das sag ich jedenfalls, .. die Oben um den Bauch, ... wir unten um den Hals!

...Odi profanum vulgus et arceo.
Mecklenburger ist offline  
Alt 27.10.2011, 13:40   #31
Christine Vole 2010
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: heute 21:15 Uhr NDR 3 - Verloren im Harzt-IV-Dschungel

Zitat von Mecklenburger Beitrag anzeigen
...ich war noch nie so sprachlos und gefesselt wie eben!!!!!!
...ohne worte, sowas müsste zu einer besseren sendezeit laufen!!!!!
moinsen

meine Rede, lieber Meck.
u.A. von daher ja auch meine Empfehlung , Du weißt schon...

glG
Christine
 
Alt 27.10.2011, 13:57   #32
Mecklenburger
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Mecklenburger
 
Registriert seit: 20.08.2009
Ort: Landkreis Rostock
Beiträge: 976
Mecklenburger Mecklenburger
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: heute 21:15 Uhr NDR 3 - Verloren im Harzt-IV-Dschungel

...tach christine,
ich weiß nicht, vll. da er hier vor ort ja nicht leben muss, ob er sich da mal hier richtig austoben möchte???
...es dürfte schwer sein einen freien termin zu erhaschen bei dem zulauf den er hat
__

..meine Äußerungen stellen keinesfalls eine Rechtsberatung dar, sondern stellen meine G-gesetzlich gechützte Meinungsäußerung dar !!..

wir müssen alle den Gürtel enger schnallen,...das sag ich jedenfalls, .. die Oben um den Bauch, ... wir unten um den Hals!

...Odi profanum vulgus et arceo.
Mecklenburger ist offline  
Alt 27.10.2011, 16:07   #33
Christine Vole 2010
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: heute 21:15 Uhr NDR 3 - Verloren im Harzt-IV-Dschungel

Zitat von Mecklenburger Beitrag anzeigen
...tach christine,
ich weiß nicht, vll. da er hier vor ort ja nicht leben muss, ob er sich da mal hier richtig austoben möchte???
...es dürfte schwer sein einen freien termin zu erhaschen bei dem zulauf den er hat
Darf ich ?

Du weißt doch, Versuch macht kluch...
 
Alt 31.10.2011, 22:06   #34
ethos07
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 16.04.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 5.692
ethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: heute 21:15 Uhr NDR 3 - Verloren im Harzt-IV-Dschungel

Zitat von ThisIsTheEnd Beitrag anzeigen
@ethos: Vielleicht solltest du "Gutmenschen" vll durch sowas wie engagierte Helfer o. ä. ersetzen. Den Satz mit den alten Hasen würde ich ersatzlos streichen.

Ja, danke, du hast recht - das übernhem ich :-).

Ansonsten, was für Erwartungen stellst du denn an so eine Doku? Es ist ja nicht die erste zum Thema. Die großen Parteien stehen ausnahmslos hinter diesen Gesetzen. Man gibt vielleicht einige "handwerkliche Fehler" zu, ansonsten läuft es. Das politische Wahrnehmung und Realität häufig nichts miteinander zu tun haben, ist ja eher die Regel statt die Ausnahme. Aus politischer Sicht funktioniert das Gesetz auch ganz hervorragend. Leiharbeit boomt und die Menschen werden klein gehalten.
Dass der Film den status quo soweit gut gezeigt hat, einverstanden.

ABER also ich erwarte von einer kritischen Doku mit dem Titel "Verloren im Hartz IV Dschungel" dass sie, wenn sie das vor allem an der (soweit möglich, ja doch immerhin äusserst erfolgreichen) Arbeit eines einzelnen engagierten Anwalts gegen den nimmer endenden, gewollten Tsunami von Rechtsfällen aufzeigt, ebenso oder zumindest in einem kleinen Schwenk ebenfalls zeigt:

es gibt über die individuelle RECHTSHILFE durch gute Anwälte zwecks Durchsetzung bestehender Rechte hinaus auch noch die (mehr oder weniger) selbstorganisierte DIREKTE GEGENWEHR von uns Erwerbslosen und befreundeten Menschen. Das AUCH zu zeigen, wäre m.E. in einem guten Doku zentral wichtig.

Denn ohne UNSERE lauthalse KOLLEKTIVE GEGENWEHR von UNTEN wird's NULL Änderungen geben .
Da helfen keine noch so wohlmeinenden Richter, Rechtsanwalte, Sozialgerichte, Verbände, Parteieien, Gewerkschaften, Foren, Sozialarbeiter, Kirchgemeinden,... usw. drüber hinweg: ohne dass WIR uns zu öffentlichen Protestaktionen aufraffen, wird da Null großer Wechsel an Hartz IX bis Hartz X kommen...

Und diese Einsicht auch kurz zu zeigen - was ja in Oldenburg mit der ALSO als ältester auch politisch aktiver Erwerbsloseninitaitve gut machbar gewesen wäre - wäre wichtig gewesen.

Na ja , ist halt eine grundlegend etwas andere Welthaltung: auch in üblen Zeiten die noch so schwachen kollektivien Gegenbewegungen durchschimmern lassen - auch und gerade in Dokus.
__

Viele Grüße aus Berlin
----------------------------------------------------------

  • 10 Euro Mindestlohn (brutto + lohnsteuerfrei)!
    500 Euro ALG II (Regelsatz) plus volle KdU!
  • Sanktionen zerbröseln!

--------------------------------------------------------
N.B. Meine Beiträge sind meine persönlichen Meinungen und keine Rechtsberatung.
ethos07 ist offline  
Alt 31.10.2011, 22:36   #35
Justician
 
Registriert seit: 18.07.2011
Ort: An der 3. Kreuzung links, an der A3
Beiträge: 722
Justician Justician Justician
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: heute 21:15 Uhr NDR 3 - Verloren im Harzt-IV-Dschungel

Wie pervers können Menschen sein? Und die Rechtsprechung?

Erbärmlich. Muss mich entschuldigen für mein dämliches Posting!

SORRY
Justician ist offline  
Alt 31.10.2011, 23:31   #36
ethos07
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 16.04.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 5.692
ethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: heute 21:15 Uhr NDR 3 - Verloren im Harzt-IV-Dschungel

Zitat von Justician Beitrag anzeigen
Wie pervers können Menschen sein? Und die Rechtsprechung?

Erbärmlich. Muss mich entschuldigen für mein dämliches Posting!

SORRY
In Bezug auf diesen einzelnen so ungemein engagierten Anwalt ist es natürlich falsch, vornehmlich Werbung zu unterstellen - braucht er vermutlich kaum, denn er will sich mit 58 J. vermutlich auch nicht noch groß irgendwohin berufen lassen - vermute ich zumindest mal ;-).

Doch insgesamt kommt auch bei mir die Sendung ein wenig so an, als ob es ein - gemessen, was ich hier in Berlin an Rechtsanwaltskanzlei-Franchisingketten und Massenabfertigung zu SGB II sehe - fast ein ein wenig kitschiges Plädoyer für den Berufsstand wäre?

Erinnert mich ein wenig an Artzserien, in denen noch der gute alte Hausarzt-Onkel hochgehalten wird, während die Markt-Realität für die jungen massenweise aus den Unis ausgespuckten Mediziner und Juristen natürlich heute ganz andere Zwänge bereithält: gerade Jura-Absolventen können ohne weiteres auch in ALG II fallen und das heisst, sie müssen sich etwas einfallen lassen, wenn sie als Anwälte selbständig über die Runden kommen wollen...

Daher lagst du mit deiner Idee soooo fernab nun auch wieder nicht. Ausser das der NDR nicht irgendein Sender ist, der sich so ein Werbeplacement ohne weiteres erlauben könnte ;-).
__

Viele Grüße aus Berlin
----------------------------------------------------------

  • 10 Euro Mindestlohn (brutto + lohnsteuerfrei)!
    500 Euro ALG II (Regelsatz) plus volle KdU!
  • Sanktionen zerbröseln!

--------------------------------------------------------
N.B. Meine Beiträge sind meine persönlichen Meinungen und keine Rechtsberatung.
ethos07 ist offline  
Alt 01.11.2011, 00:52   #37
jockel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Riesa/Sachsen
Beiträge: 5.995
jockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: heute 21:15 Uhr NDR 3 - Verloren im Harzt-IV-Dschungel

Die heutig geprägte Rechtssprechung läuft nicht nach dem Ehrenkodex ab, daß Anwälte, Richter und Gerichte Recht, Ordnung und Gerechtigkeit hochhalten, sondern die Justiz dient den politischen und wirtschaftlichen Machthabern. Die Rechtsprechung ist käuflich und korrupt.

Das sieht man ja auch, daß man in der Rechtssprechung hinter verschlossenen Türen dealt, so wie bei Mafiosis.

Strafprozess - Der Deal wird Gesetz - Politik - sueddeutsche.de

Das gewünschte Urteil kann man sich erkaufen, sofern man dazu in der Lage ist. Also ist Rechtssprechung überflüssig geworden, weil der Recht bekommt, der die Macht ausübt und über eine dicke Brieftasche verfügt.



Recht wird auch nach betriebswirtschaftlichen Grundsätzen der Profiterzielung gesprochen - typisch für ein Ausbeuterstaat. Ausnahmen bestätigen die Regel:

a) möglichst für Verfahren mit hohen Streitwerten sorgen
b) diese Verfahren möglichst lange verschleppen, damit durch Verzugszinsen und Schadensersatzforderungen der Streitwert schnell steigt
c) vom steigenden Streitwert leiten sich die Anwaltshonorare und Gerichtsgebühren ab

oder

d) möglichst viele Verfahren pro Zeit durchjagen und schlampig bearbeiten, wobei das Urteil völlig egal ist.

oder

e) wenn aus verschleppten Verfahren keine Streitwertsteigerungen mehr möglich sind, der Kläger finanziell ausgesaugt ist, das Verfahren abwürgen oder in Richtung Vergleich (Deal) lenken.

In diesem Land legt man auch Wert auf Publicity, um ein populärer Jurist mit viel Stammkundschaft zu werden. Amerikanische Justizfernsehserien bieten die passenden Vorbilder und Vorlagen wie neoliberal geprägte Rechtssprechung auszusehen hat.

In einer Vielzahl von Rechtskanzleien kann man Werbeplakate der CDU und FDP aufhängen. Das hat Mövenpickniveau, genau wie in den Arztpraxen.

Von wegen Rechtssprechung ist in der BRD sozial gerecht und preiswert im Sinne von Advocards Liebling.

Tokessa Martinius mit Gottfried John für Advocard - YouTube

Noch ein Allianz Werbespot aus den 80ern - YouTube

Liebling Kreuzberg - YouTube

Und die Rechtssprechung verkommt zu einem Reparaturbetrieb für stümperhaft gemachte und mit heißer Nadel gestrickten Politik.

Hartzgesetzgebung ist so ein Beispiel oder das Steuerabkommen mit der Schweiz, das Steuerhinterzieher schützt und verschont.

Oder schaut Euch die Möglichkeit an, daß Steuermittel verschwendende Politiker und Beamte hinter schwedische Gardinen wandern.

Stichwort: Behördenleiter des Jobcenters im Saalekreis.
jockel ist offline  
 

Stichwortsuche
2115, harztivdschungel, heute, verloren

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
2 Jahre im Dschungel der Maßnahmen - seit gestern job, aber: Bouchra1a ALG II 11 03.02.2011 10:28
Harzt 4 saumensch ALG II 1 01.05.2010 13:27
Im Dschungel der Massnahmen wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 3 21.03.2009 08:13
Im Dschungel der Maßnahmen ! Sissi54 Archiv - News Diskussionen Tagespresse 1 19.08.2008 19:18
Hörspiel,Im Dschungel der Massnahmen wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 1 19.08.2008 18:46


Es ist jetzt 13:01 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland