Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Die Herren vom Spiegel verlieren völlig die Fassung!


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.01.2011, 17:43   #76
ThisIsTheEnd
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 27.05.2008
Ort: NRW
Beiträge: 6.027
ThisIsTheEnd Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Herren vom Spiegel verlieren völlig die Fassung!

Zitat von hartz5 Beitrag anzeigen
Und nur weil 99 % der Bevölkerung den Kommunismus falsch definieren und sich nicht mal ansatzweise damit beschäftigen und stattdessen den empörten Stammtischbruder geben....
Der böse Russe, der immer vor der Tür stand, war in der öffentlichen Wahrnehmung Kommunist. Genau wie der gesamte Ostblock. Das ist so tief verwurzelt, das bekommt man nicht mehr raus. Das es einfach nur Diktaturen mit einem anderem Wirtschaftssystem sowie anderer Weltanschauung waren, die mit echtem Kommunismus nicht allzuviel zu tun hatten, geht völlig unter.

"Alle Wege des Kommunismus führen nach Moskau!"
ThisIsTheEnd ist offline  
Alt 06.01.2011, 17:53   #77
Mario Nette->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.349
Mario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Herren vom Spiegel verlieren völlig die Fassung!

Um so mehr isses Zeit, mit dem Schwachsinn aufzuräumen. Oder werfen bei euch die Anarchisten auch nur Bomben? Wir sind ja alles aufgeklärte Menschen, hoffe ich.

Mario Nette
__

Im Süden, im Osten, im Norden, im Westen, es sind überall dieselben, die uns verpesten.

Ca' canny!

Ich bin durch Kaufhof gegangen - und das war für mich wie ein Museumsbesuch. (Frank Schwalm)
Fehlende Tagesstruktur? Quatsch! Ich lebe in Gleitzeit.

Bescheiß das Elend!
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.
Mario Nette ist offline  
Alt 06.01.2011, 17:57   #78
Volkszertreter
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Herren vom Spiegel verlieren völlig die Fassung!

Zitat von hartz5 Beitrag anzeigen
Klar, stimme ich Dir zu. Aber Dummheit in der Politik ist scheinbar unverzichtbar.
Nun, Westerwelle ist nicht helle. Aber was wie Dummheit erscheint, ist oft die Pflicht der Volkszertreter. Die sagen eben, was sie sagen sollen. Das geschieht jeden Tag, vieles wird schnell vergessen.

Damals im Georgienkrieg war Merkels erster Kommentar: Wir verurteilen die russische Aggresion auf schärfste, da müssen Sanktionen her! Worauf basiert ihr Kommentar? Nun, Merkel hat es mir nicht verraten.
Vermutlich hat sie die erste Reaktion der Amis abgewartet, um danach dasselbe zu sagen.

Ihre nächsten Kommentare waren auffallend diplomatischer. Warum? Nun, Merkel hat es mir nicht verraten. Vielleicht wollte sie die Russen nicht zu sehr reizen. Vielleicht haben ihr gashungrige Volkszertreter der deutschen Industrie das Gewicht der Russen erklärt.

Oder diese lächerlichen Kommentare zum Arbeitsmarkt. Bärchen ist klar, die Realität sieht nicht so aus. Die Realität soll aber verschleiert werden. Da muss eben gelogen werden, egal wie fadenscheinig die Lügen sind. Dumm ist Bärchen deshalb nicht zwangsläufig. Sie tut was sie soll.

Es gibt viele Beispiele. Die Politiker, alles Taschenspieler, Marionetten, Scheinkonkurrenten. Sie spielen ihre Rolle. Mit wenigen Ausnahmen.Wer das begriffen hat, versteht die Politik.
 
Alt 06.01.2011, 19:00   #79
Patenbrigade
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Herren vom Spiegel verlieren völlig die Fassung!

Zitat von rotrot Beitrag anzeigen
@Martin Behrsing:

Martin, mich wundert es schon ein wenig sehr, daß hier aufm Eloforum solcherlei bösartige Hetzerei gegen DIE LINKE zugelassen wird, wie das ewige Gesenfe von Patenbrigade.

@Patenbrigade:

ich bin so sauer über Deine Hetze gegen DIE LINKE, daß ich eben ordentlich was vom Stapel lassen wollte.

Mach ich aber nicht. Für so ewig Gestrige wie Dich nur folgendes:

Wenn wir DIE LINKE nicht hätten, dann hätten der Staat für uns Hartzis längst schon wieder die tot geglaubten KZs eingeführt...

.
Ich habe ganz einfach nur meine Meinung gesagt. Meinungsfreiheit ist in meinen Augen das höchste Gut jeder Demokratie. Genau das unterscheidet eine Demokratie von sämtlichen bisherigen linken Experimenten. Aber die Geschichte beweist ja, das Linke schon immer Probleme mit der Meinungsfreiheit hatten.
Im Übrigen bin ich schon äußerst irritiert über deine Aussagen zum Thema KZ und Linke.
Ich kann mich an eine Zeit erinnern, da hieß die Linke noch SED und an einen Beitritt der WASG, geschweige denn an eine Wiedervereinigung, war nicht zu denken. Da war sie noch DDR-Staatspartei und da gab es einen § 249 StGB, der sogenannte ****-Paragraph. Wer sich harnäckig weigert eine zugewiesene Arbeitsstelle anzunehmen, kann mit Gefängnis bis zu drei Jahren bestraft werden. Ich kann das nicht vergessen. Aber jetzt ist ja die Linke in der Opposition. Da lebt es sich prima. Da kann man soooooooooooo viel fordern...
 
Alt 06.01.2011, 19:16   #80
Ziviler Ungehorsam
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Ziviler Ungehorsam
 
Registriert seit: 31.07.2010
Beiträge: 1.384
Ziviler Ungehorsam
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Herren vom Spiegel verlieren völlig die Fassung!

Zitat von Patenbrigade Beitrag anzeigen
Ich habe ganz einfach nur meine Meinung gesagt. Meinungsfreiheit ist in meinen Augen das höchste Gut jeder Demokratie. Genau das unterscheidet eine Demokratie von sämtlichen bisherigen linken Experimenten.
Ich wusste gar nicht, dass wir gerade in einem linken Experiment leben, denn wenn ich öffentlich sagen würde "Soldaten sind Mörder" würde mir eine Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder eine Geldstrafe blühen.

Zitat:
Ich kann mich an eine Zeit erinnern, da hieß die Linke noch SED
Ich kann mich an eine Zeit erinnern, in der Deutschlands Führer nicht Angela sondern Adolf hieß ... blah ... blupp ... Du schreibst hier schon seit Jahren das gleiche, akzeptiere endlich, dass kein Abgeordneter der Linkspartei jemals ein DDR-Gesetz verfasst hat und dass die SED-Führung von der eigenen Basis entmachtet wurde, von der lediglich 4 % in die PDS übernommen wurde, nämlich diejenigen die Honecker schon immer sch. fanden aber es nie laut sagen durften. Laut Deiner Logik ist man ja schon schuldig, wenn man nur in der DDR geboren wurde.
__



"Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht."
Bertold Brecht
Ziviler Ungehorsam ist offline  
Alt 06.01.2011, 19:25   #81
Franc0
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Franc0
 
Registriert seit: 29.11.2010
Beiträge: 161
Franc0
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Herren vom Spiegel verlieren völlig die Fassung!

Hallo,

Zitat:
Kommunismus?
Von Benni Bärmann

Über die Jahre hab ich viele Diskussionen über den Kommunismus verfolgt. Irgendwann habe ich dabei trotz aller Glaubensbekenntnisse ein Muster festgestellt. Die Diskussionsverläufe ähnelten sich doch sehr. Daher kam die Idee ein ultimatives algorithmisches Kommunismus-Erklär-Plakat zu gestalten. Das ist jetzt nach jahrelanger Entwicklungsarbeit endlich fertig geworden! Und das Beste: Ich konnte den Zeichner der legendären digirev-Comics, Wolfgang Buechs, gewinnen, die graphische Gestaltung zu übernehmen. Hier nun also das Ergebnis in verschiedenen Formaten:
Screen Auflösung
Print Auflösung
keimform.de


Mfg
Franco
__

Die Menschen wissen so wenig von sich selbst,
dass sie einander nichts zu sagen haben...

Elmar Kupke
dt. Aphoristiker u. Stadtphilosoph 'StaPhi', geb. 1942
Franc0 ist offline  
Alt 06.01.2011, 19:49   #82
arbeitslos in holland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von arbeitslos in holland
 
Registriert seit: 16.08.2010
Ort: im Datenloch der NSA ;)
Beiträge: 9.576
arbeitslos in holland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Herren vom Spiegel verlieren völlig die Fassung!

kommunismus ? kenne ich nicht

das, was sich "real existierender sozialismus" nannte, lernte ich in der hauptschule. der plan bestimmt die produktion.

heute lebe ich auch nicht im kommunismus, will ich auch nicht.

klar, verstaatlichung von schlüssselindustrien(energie, wasser usw.) ja !

das, was die LINKE fordert geht aber wesentlich weiter........ deswegen nein !

der weg in die reine, freie marktwirtschaft ohne soziale teilhabe von millionen ist aber auch ein irrweg.

inge viett soll doch mal ihre eindrücke wiedergeben, die sie hatte, als sie nach terroranschlägen[mit westdeutschen fahrzeugen und waffen(!!)]angekommen war im "gelobten land".

da würde ich sogar zuhören.
__

„De wereld is een hooiberg – elk plukt ervan, wat hij kan krijgen“ („Die Welt ist ein Heuhaufen, ein jeder pflückt davon, soviel er kann“

Hieronymus Bosch 1450-1516
arbeitslos in holland ist offline  
Alt 06.01.2011, 19:54   #83
Volkszertreter
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Herren vom Spiegel verlieren völlig die Fassung!

Zitat von Patenbrigade Beitrag anzeigen
Ich habe ganz einfach nur meine Meinung gesagt. Meinungsfreiheit ist in meinen Augen das höchste Gut jeder Demokratie. Genau das unterscheidet eine Demokratie von sämtlichen bisherigen linken Experimenten. Aber die Geschichte beweist ja, das Linke schon immer Probleme mit der Meinungsfreiheit hatten.
Im Übrigen bin ich schon äußerst irritiert über deine Aussagen zum Thema KZ und Linke.
Ich kann mich an eine Zeit erinnern, da hieß die Linke noch SED und an einen Beitritt der WASG, geschweige denn an eine Wiedervereinigung, war nicht zu denken. Da war sie noch DDR-Staatspartei und da gab es einen § 249 StGB, der sogenannte ****-Paragraph. Wer sich harnäckig weigert eine zugewiesene Arbeitsstelle anzunehmen, kann mit Gefängnis bis zu drei Jahren bestraft werden. Ich kann das nicht vergessen. Aber jetzt ist ja die Linke in der Opposition. Da lebt es sich prima. Da kann man soooooooooooo viel fordern...

Demokratie bedeutet, das gemeine Volk bestimmt wo es langgeht.

Meinungsfreiheit in der BRD bedeutet:
Das gemeine Volk darf sich äußern - wo es langgeht bestimmen andere. Du wirst verarscht, ohne es mitzubekommen. Die "Elite" gibt einem Sklaven wie dir Meinungsfreiheit, und du denkst, du lebst in einer Demokratie.

Du bist der beste überhaupt denkbare Sklave, denn du denkst, du bist kein Sklave.
 
Alt 06.01.2011, 20:14   #84
Ziviler Ungehorsam
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Ziviler Ungehorsam
 
Registriert seit: 31.07.2010
Beiträge: 1.384
Ziviler Ungehorsam
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Herren vom Spiegel verlieren völlig die Fassung!

Zitat von arbeitslos in holland Beitrag anzeigen

klar, verstaatlichung von schlüssselindustrien(energie, wasser usw.) ja !

das, was die LINKE fordert geht aber wesentlich weiter........ deswegen nein !
Aus dem Programmentwurf:

"Die Daseinsvorsorge, die gesellschaftliche Infrastruktur, die Finanzinstitutionen und die Energiewirtschaft gehören in öffentliche Hand und müssen demokratisch kontrolliert werden. Sie dürfen nicht nach dem Profitkalkül privater Unternehmen geführt werden. Die Grundversorgung der Menschen mit lebensnotwendigen Leistungen wie Energie, Wasser und Mobilität, aber auch Wohnen, die soziale Infrastruktur, Gesundheit, Bildung und Kultur darf nicht kapitalistischem Profitstreben überlassen werden. Sie muss öffentlich organisiert und garantiert werden."

Was gefällt Dir denn daran nicht?
__



"Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht."
Bertold Brecht
Ziviler Ungehorsam ist offline  
Alt 06.01.2011, 20:24   #85
arbeitslos in holland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von arbeitslos in holland
 
Registriert seit: 16.08.2010
Ort: im Datenloch der NSA ;)
Beiträge: 9.576
arbeitslos in holland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Herren vom Spiegel verlieren völlig die Fassung!

Zitat:
die Finanzinstitutionen
das kann nur ein witz sein. weil gerade staatliche banken wie die bekloppten spekuliert haben. der glaube daran, dass der staat der bessere bänker wäre, ist ein irrglaube.

das ist unausgegoren und ich lehne das ab

mit solchen "vorschlägen", die nicht mal im ansatz durchdacht sind, disqualifiziert sich die LINKE zunehmend.
ich beziehe das nicht nur auf frau lötsch.
__

„De wereld is een hooiberg – elk plukt ervan, wat hij kan krijgen“ („Die Welt ist ein Heuhaufen, ein jeder pflückt davon, soviel er kann“

Hieronymus Bosch 1450-1516
arbeitslos in holland ist offline  
Alt 06.01.2011, 20:39   #86
Ziviler Ungehorsam
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Ziviler Ungehorsam
 
Registriert seit: 31.07.2010
Beiträge: 1.384
Ziviler Ungehorsam
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Herren vom Spiegel verlieren völlig die Fassung!

Zitat von arbeitslos in holland Beitrag anzeigen
das kann nur ein witz sein. weil gerade staatliche banken wie die bekloppten spekuliert haben. der glaube daran, dass der staat der bessere bänker wäre, ist ein irrglaube.
Deshalb sollten sie ja auch besser und transparent kontrolliert werden, ein Versäumnis, das nur eine linke Regierung verhindert hätte! Welche Regierung hat sich hier disqualifiziert? Was hat diese Regierung denn bitte schön getan?

Zum Finanzwesen heißt es weiter:

"Nach dem Grundgesetz soll Eigentum dem Wohle der Allgemeinheit dienen und nicht nur dem der oberen Zehntausend. Dieser Verfassungsgrundsatz kann nur in einer Wirtschaft eingelöst werden, in der private Großanleger und Finanzinvestoren keine Vormacht haben, sondern die auf einem starken öffentlichen Sektor beruht. Dabei sind starke und aktive Gewerkschaften unverzichtbar. Nur mit ihnen lässt sich die sozialstaatliche Regulierung demokratisch gestalten. DIE LINKE tritt für ein Bankensystem aus drei Säulen ein: Sparkassen, Genossenschaftsbanken und staatliche Großbanken. Ein funktionierender Finanzsektor ist ein öffentliches Gut, seine Bereitstellung daher eine öffentliche Aufgabe. Die Zentralbanken sollen sich nicht nur an der Geldwert- und Währungsstabilität, sondern gleichberechtigt auch am Beschäftigungsziel und dem Ziel nachhaltiger Entwicklung orientieren. Durch strikte Regulierung ist zu gewährleisten, dass der Bankensektor in Zukunft wieder seinen öffentlichen Auftrag erfüllt: die zinsgünstige Finanzierung wirtschaftlich sinnvoller Investitionen insbesondere auch kleiner und mittlerer Unternehmen, die Abwicklung des Zahlungsverkehrs und Bereitstellung eines kostenlosen Girokontos für jedermann, sichere Anlage privater Ersparnisse. Das in den vergangenen Jahren explosiv angewachsene Investmentbanking ist abzuwickeln, der Eigenhandel mit Wertpapieren und die Spekulation mit Derivaten sind Banken zu verbieten, ebenso jegliche Geschäfte außerhalb der eigenen Bilanz und Geschäfte mit Unternehmen oder Personen, die rechtlich in Steueroasen registriert sind. Dringend erforderlich sind Rahmenvorgaben für Kredit- und Guthabenzinsen. Wir fordern eine effektive Kontrolle und Regulierung des internationalen Kapitalverkehrs, ein Verbot hochspekulativer Investitionsvehikel, die die Stabilität des Finanzsystems und damit der gesamten Weltwirtschaft gefährden. Wir wollen spekulativen Investmentvehikeln wie Hedge-Fonds und Private-Equity-Gesellschaften die Geschäftstätigkeit in der Bundesrepublik verbieten. Sämtliche Finanztransaktionen wie Börsenumsätze, außerbörslicher Handel oder Devisengeschäfte sind mit einer Steuer zu belegen, um Spekulation unattraktiv zu machen. Leerverkäufe sind zu verbieten. Als ersten Schritt fordern wir die Einführung einer Börsenumsatzsteuer in Deutschland. Die Wechselkurse der wichtigsten Leitwährungen müssen durch Zielzonen stabilisiert werden. Auf europäischer Ebene müssen RegulierungsIV. und
Aufsichtsstrukturen aufgebaut und bestehende gestärkt werden."

Noch einmal: Unter einer linken Regeirung wäre es nie zu einer Finanzkrise gekommen - zumindest nicht mit deutscher Beteiligung.
__



"Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht."
Bertold Brecht
Ziviler Ungehorsam ist offline  
Alt 06.01.2011, 20:49   #87
arbeitslos in holland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von arbeitslos in holland
 
Registriert seit: 16.08.2010
Ort: im Datenloch der NSA ;)
Beiträge: 9.576
arbeitslos in holland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Herren vom Spiegel verlieren völlig die Fassung!

weiter geht es im text:

Zitat:
Gesundheit
heilligs blechle........

noch mehr staatlicher eingriff zum schaden der patienten ?
"ihr" habt doch schon eine KBV, deren nutzer kein mensch kennt(außer das sich dort abgehalfterte politikmumien zum verwesen einfinden)

weniger politischer einfluss, wäre mehr.......................
warum werden denn die interessen der patient- arztbeziehung zermahlen zwischen den interessen der K(B)Ven, den KK und dem trottel, der der pharmaindustrie im ar*ch herumkriecht ?
glaubt "ihr" ernsthaft, so einen bullsh*t gibt es hier auch.

nee, es geht auch ohne, billiger zum nutzen aller.................

Zitat:
Mobilität
ist ja irre und nach dem gezerre um s21, unglaublich

wem gehört denn dieser dreckskonzern DB eigentlich ?
guck mal in den spiegel..........................
noch mehr beamte, die man höchstbezahlt im bahntower in frankurt/main für's nichtstun bezahlen will ?
wer soll denn die pensionen bezahlen, für das ganze pack dort ?

und im übrigen:

wo sind den die forderungen den einfluss der bahn nur noch auf die strecken zuzulassen, damit endlich konkurrenz möglich ist.
KEINE partei, die das fordert. die LINKE schon mal gar nicht

Zitat:
Kultur
das bezuschussen von opernkarten für die upperclass reicht wohl noch nicht. was ist der nächste schritt ?
was hat der staat in der kultur zu suchen ?

lauter blödsinn, den man da herausposaunt
__

„De wereld is een hooiberg – elk plukt ervan, wat hij kan krijgen“ („Die Welt ist ein Heuhaufen, ein jeder pflückt davon, soviel er kann“

Hieronymus Bosch 1450-1516
arbeitslos in holland ist offline  
Alt 06.01.2011, 20:52   #88
Volkszertreter
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Herren vom Spiegel verlieren völlig die Fassung!

Zitat von arbeitslos in holland Beitrag anzeigen
das kann nur ein witz sein. weil gerade staatliche banken wie die bekloppten spekuliert haben. der glaube daran, dass der staat der bessere bänker wäre, ist ein irrglaube.

das ist unausgegoren und ich lehne das ab

mit solchen "vorschlägen", die nicht mal im ansatz durchdacht sind, disqualifiziert sich die LINKE zunehmend.
ich beziehe das nicht nur auf frau lötsch.

Da hast du die besten Bänker der Welt

US-Staatsverschuldung in Billionen Dollar » Querschuesse
 
Alt 06.01.2011, 20:58   #89
Ziviler Ungehorsam
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Ziviler Ungehorsam
 
Registriert seit: 31.07.2010
Beiträge: 1.384
Ziviler Ungehorsam
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Herren vom Spiegel verlieren völlig die Fassung!

Zitat von arbeitslos in holland Beitrag anzeigen
noch mehr staatlicher eingriff zum schaden der patienten ?
Genau, "zum Schaden der Patienten" möchte DIE LINKE die Zweiklassen-Medizin abschaffen. Dann muss niemand mehr zum Arzt nach Holland fahren, und auch kein Patient mehr verrecken, weil eine angemessene Behandlung nicht dem Leistungskatalog entspricht - geil!

Den Rest des Programmenentwurfs hast Du offensichtlich nicht verstanden - habe nicht damit gerechnet, dass der einen derart hohen intellektuellen Anspruch besitzt - der Staat hat z.B. in der Kultur rein gar nichts zu suchen, sondern lediglich dafür zu sorgen, dass Kulturgut für ALLE Menschen zugänglich ist, aber das ist wohl zu hoch für Dich.
__



"Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht."
Bertold Brecht
Ziviler Ungehorsam ist offline  
Alt 06.01.2011, 21:07   #90
arbeitslos in holland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von arbeitslos in holland
 
Registriert seit: 16.08.2010
Ort: im Datenloch der NSA ;)
Beiträge: 9.576
arbeitslos in holland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Herren vom Spiegel verlieren völlig die Fassung!

Zitat von Ziviler Ungehorsam Beitrag anzeigen
Genau, "zum Schaden der Patienten" möchte DIE LINKE die Zweiklassen-Medizin abschaffen. Dann muss niemand mehr zum Arzt nach Holland fahren, und auch kein Patient mehr verrecken, weil eine angemessene Behandlung nicht dem Leistungskatalog entspricht - geil!
zweiklassen-medizin ?
dreiklassen-medizin

1.) privatpatienten(upperclass und beamte/politiker)
2.) karl ar*ch in der GKV
3.) basisversicherte bei den privaten


wo fordert denn die LINKE die abschaffung der K(B)Ven ?
ach, das fordert man ÜBERHAUPT nicht
dann kann man es gleich ganz sein lassen !


Zitat von Ziviler Ungehorsam Beitrag anzeigen
Den Rest des Programmenentwurfs hast Du offensichtlich nicht verstanden - habe nicht damit gerechnet, dass der einen derart hohen intellektuellen Anspruch besitzt - der Staat hat z.B. in der Kultur rein gar nichts zu suchen, sondern lediglich dafür zu sorgen, dass Kulturgut für ALLE Menschen zugänglich ist, aber das ist wohl zu hoch für Dich.
keineswegs !

ich schätze mal, es gibt dann wieder kulturelle massenveranstaltungen.
__

„De wereld is een hooiberg – elk plukt ervan, wat hij kan krijgen“ („Die Welt ist ein Heuhaufen, ein jeder pflückt davon, soviel er kann“

Hieronymus Bosch 1450-1516
arbeitslos in holland ist offline  
Alt 06.01.2011, 21:11   #91
arbeitslos in holland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von arbeitslos in holland
 
Registriert seit: 16.08.2010
Ort: im Datenloch der NSA ;)
Beiträge: 9.576
arbeitslos in holland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Herren vom Spiegel verlieren völlig die Fassung!

Zitat von Ziviler Ungehorsam Beitrag anzeigen
Deshalb sollten sie ja auch besser und transparent kontrolliert werden, ein Versäumnis, das nur eine linke Regierung verhindert hätte! Welche Regierung hat sich hier disqualifiziert? Was hat diese Regierung denn bitte schön getan?

Zum Finanzwesen heißt es weiter:

"Nach dem Grundgesetz soll Eigentum dem Wohle der Allgemeinheit dienen und nicht nur dem der oberen Zehntausend. Dieser Verfassungsgrundsatz kann nur in einer Wirtschaft eingelöst werden, in der private Großanleger und Finanzinvestoren keine Vormacht haben, sondern die auf einem starken öffentlichen Sektor beruht. Dabei sind starke und aktive Gewerkschaften unverzichtbar. Nur mit ihnen lässt sich die sozialstaatliche Regulierung demokratisch gestalten. DIE LINKE tritt für ein Bankensystem aus drei Säulen ein: Sparkassen, Genossenschaftsbanken und staatliche Großbanken. Ein funktionierender Finanzsektor ist ein öffentliches Gut, seine Bereitstellung daher eine öffentliche Aufgabe. Die Zentralbanken sollen sich nicht nur an der Geldwert- und Währungsstabilität, sondern gleichberechtigt auch am Beschäftigungsziel und dem Ziel nachhaltiger Entwicklung orientieren. Durch strikte Regulierung ist zu gewährleisten, dass der Bankensektor in Zukunft wieder seinen öffentlichen Auftrag erfüllt: die zinsgünstige Finanzierung wirtschaftlich sinnvoller Investitionen insbesondere auch kleiner und mittlerer Unternehmen, die Abwicklung des Zahlungsverkehrs und Bereitstellung eines kostenlosen Girokontos für jedermann, sichere Anlage privater Ersparnisse. Das in den vergangenen Jahren explosiv angewachsene Investmentbanking ist abzuwickeln, der Eigenhandel mit Wertpapieren und die Spekulation mit Derivaten sind Banken zu verbieten, ebenso jegliche Geschäfte außerhalb der eigenen Bilanz und Geschäfte mit Unternehmen oder Personen, die rechtlich in Steueroasen registriert sind. Dringend erforderlich sind Rahmenvorgaben für Kredit- und Guthabenzinsen. Wir fordern eine effektive Kontrolle und Regulierung des internationalen Kapitalverkehrs, ein Verbot hochspekulativer Investitionsvehikel, die die Stabilität des Finanzsystems und damit der gesamten Weltwirtschaft gefährden. Wir wollen spekulativen Investmentvehikeln wie Hedge-Fonds und Private-Equity-Gesellschaften die Geschäftstätigkeit in der Bundesrepublik verbieten. Sämtliche Finanztransaktionen wie Börsenumsätze, außerbörslicher Handel oder Devisengeschäfte sind mit einer Steuer zu belegen, um Spekulation unattraktiv zu machen. Leerverkäufe sind zu verbieten. Als ersten Schritt fordern wir die Einführung einer Börsenumsatzsteuer in Deutschland. Die Wechselkurse der wichtigsten Leitwährungen müssen durch Zielzonen stabilisiert werden. Auf europäischer Ebene müssen RegulierungsIV. und
Aufsichtsstrukturen aufgebaut und bestehende gestärkt werden."

Noch einmal: Unter einer linken Regeirung wäre es nie zu einer Finanzkrise gekommen - zumindest nicht mit deutscher Beteiligung.
das ist OK. wenn denn auch eine erklärung folgt, wie man sowas in einer globalisierten welt umsetzen will. oder will man die globalisierung aufhalten, sie etwa rückgängig machen ?
dann gibt es ein berühmtes muster von 1962.
und nicht vergessen die internetanschlüsse platt zu machen
__

„De wereld is een hooiberg – elk plukt ervan, wat hij kan krijgen“ („Die Welt ist ein Heuhaufen, ein jeder pflückt davon, soviel er kann“

Hieronymus Bosch 1450-1516
arbeitslos in holland ist offline  
Alt 06.01.2011, 21:16   #92
Ziviler Ungehorsam
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Ziviler Ungehorsam
 
Registriert seit: 31.07.2010
Beiträge: 1.384
Ziviler Ungehorsam
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Herren vom Spiegel verlieren völlig die Fassung!

Zitat von arbeitslos in holland Beitrag anzeigen
zweiklassen-medizin ?
dreiklassen-medizin

1.) privatpatienten(upperclass und beamte/politiker)
2.) karl ar*ch in der GKV
3.) basisversicherte bei den privaten


wo fordert denn die LINKE die abschaffung der K(B)Ven ?
ach, das fordert man ÜBERHAUPT nicht
dann kann man es gleich ganz sein lassen !
Die LINKE fordert etwas viel besseres, ein gänzlich anderes System. Für Reförmchen musst Du Dich bei der SPD erkundigen. Aus Deinem wirren Geschreibsel ziehe ich lediglich, dass Du Dich mit der Programmatik der Linkspartei zuvor noch nie ein Sekündchen befasst hast, aber Hauptsache alles mies reden, egal ob's Sinn macht oder nicht.
__



"Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht."
Bertold Brecht
Ziviler Ungehorsam ist offline  
Alt 06.01.2011, 21:19   #93
arbeitslos in holland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von arbeitslos in holland
 
Registriert seit: 16.08.2010
Ort: im Datenloch der NSA ;)
Beiträge: 9.576
arbeitslos in holland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Herren vom Spiegel verlieren völlig die Fassung!

im gegenteil:

beweise mir, dass es bessere vorschläge gibt. mehr staat auf allen ebenen, ist NICHT die antwort !
__

„De wereld is een hooiberg – elk plukt ervan, wat hij kan krijgen“ („Die Welt ist ein Heuhaufen, ein jeder pflückt davon, soviel er kann“

Hieronymus Bosch 1450-1516
arbeitslos in holland ist offline  
Alt 06.01.2011, 21:19   #94
Volkszertreter
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Herren vom Spiegel verlieren völlig die Fassung!

Zitat von arbeitslos in holland Beitrag anzeigen
das ist OK. wenn denn auch eine erklärung folgt, wie man sowas in einer globalisierten welt umsetzen will. oder will man die globalisierung aufhalten, sie etwa rückgängig machen ?
dann gibt es ein berühmtes muster von 1962.
und nicht vergessen die internetanschlüsse platt zu machen


Wenn man nichts machen will, dann passiert bestimmt nichts. In einem Punkt gebe ich dir Recht. Es ist schwerer etwas zu machen, als nichts zu machen.

Lassen wir eben Guido weitermachen, der will bestimmt.
 
Alt 06.01.2011, 21:23   #95
arbeitslos in holland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von arbeitslos in holland
 
Registriert seit: 16.08.2010
Ort: im Datenloch der NSA ;)
Beiträge: 9.576
arbeitslos in holland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Herren vom Spiegel verlieren völlig die Fassung!

nö, was der guido will, will ich auch nicht

was der LINKen fehlt, ist eine kritische auseinandersetzung mit deren eigenen hohlen phrasen. ich lehne die LINKE als solche nicht komplett ab, aber ich erwarte dass es nicht nur heißt:

mehr beamte, mehr staat......................
__

„De wereld is een hooiberg – elk plukt ervan, wat hij kan krijgen“ („Die Welt ist ein Heuhaufen, ein jeder pflückt davon, soviel er kann“

Hieronymus Bosch 1450-1516
arbeitslos in holland ist offline  
Alt 06.01.2011, 21:25   #96
Ziviler Ungehorsam
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Ziviler Ungehorsam
 
Registriert seit: 31.07.2010
Beiträge: 1.384
Ziviler Ungehorsam
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Herren vom Spiegel verlieren völlig die Fassung!

Zitat von J.Roux Beitrag anzeigen
Wo hast du denn die 99 % her ?
Laut diversen Meinungsforschern lehnt eine Mehrheit (die 99% bite nicht wörtlich nehmen) in Deuschland einen Kommunismus (was auch immer darunter verstanden wird ) ab. Wir können ja gerne eine Umfrage starten, wie es hier im Forum aussehen würde, aber ich denke, die Reaktionen sind bereits eindeutig.

Zitat:
Warum sollte man sie denn sonst wählen
Wie jede Partei wegen ihrem Programm. Und das Programm steht nach wie vor für einen demokratischen Sozialismus, und nicht für Kommunismus. Unter vier Augen empfehle ich Dir daher nicht DIE LINKE zu wählen, sondern die DKP.

Zitat:
vielleicht wegen ihrer erfolgreichen, Sachzwang orientierten Realpolitik in div. Landesregierungen ?
Je mehr Leute die Linke wählen, desto sozialer das Land. Leider erlauben die derzeitigen Mehrheitsverhältnisse keine Politik nach Vorstellung der Linken. Du solltest Dir daher doch noch einmal überlegen, DIE LINKE zu wählen an Stelle der DKP, um das zu ändern.
__



"Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht."
Bertold Brecht
Ziviler Ungehorsam ist offline  
Alt 06.01.2011, 21:28   #97
pinguin
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von pinguin
 
Registriert seit: 22.09.2008
Ort: Südlich Berlin
Beiträge: 3.821
pinguin pinguin pinguin pinguin pinguin
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Herren vom Spiegel verlieren völlig die Fassung!

Zitat von arbeitslos in holland Beitrag anzeigen
das kann nur ein witz sein. weil gerade staatliche banken wie die bekloppten spekuliert haben. der glaube daran, dass der staat der bessere bänker wäre, ist ein irrglaube.
Es wird auch weiterhin beide Bankformen geben; staatliche Banken bekommen jedoch ein grundsätzliches Spekulationsverbot und dürfen sich nicht an privaten Banken jeder Art beteiligen, werden dafür aber auch im Falle einer Schieflage staatlich gestützt; private Banken dürfen spekulieren, werden vom Staat jedoch nicht aufgefangen, wenn sie sich verspekuliert haben. Zudem sind allein staatliche Banken befugt, den Staat mit evt. nötigen Krediten etc. auszustatten.

Staatliche Firmen dürfen ihre Konten nur bei staatlichen Banken führen; den Firmen der Privatwirtschaft ist die Wahl der Bankform freigestellt.
__

Wer mich zum Sparen auffordert, wird selbst der Erste sein, den ich mir einspare; sage er hinterher nicht, er hätte es so nicht gemeint.
Es ist respektlos, Dinge zu predigen, die man nicht selber lebt.
pinguin ist offline  
Alt 06.01.2011, 21:30   #98
Ziviler Ungehorsam
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Ziviler Ungehorsam
 
Registriert seit: 31.07.2010
Beiträge: 1.384
Ziviler Ungehorsam
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Herren vom Spiegel verlieren völlig die Fassung!

Zitat von arbeitslos in holland Beitrag anzeigen
im gegenteil:

beweise mir, dass es bessere vorschläge gibt. mehr staat auf allen ebenen, ist NICHT die antwort !
Der Staat sollte meines Erachtens auschließlich über dem Markt stehen. So viel Staat wie nötig, so wenig wie möglich, und die Zivilgesellschaft über allem, das wäre für mich der wahre Sozialismus.
__



"Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht."
Bertold Brecht
Ziviler Ungehorsam ist offline  
Alt 06.01.2011, 21:33   #99
arbeitslos in holland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von arbeitslos in holland
 
Registriert seit: 16.08.2010
Ort: im Datenloch der NSA ;)
Beiträge: 9.576
arbeitslos in holland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Herren vom Spiegel verlieren völlig die Fassung!

Zitat:
So viel Staat wie nötig, so wenig wie möglich


So viel Staat wie nötig, so wenig Staat wie möglich - Linda Teuteberg

ich möchte gerne erleben, dass ein führender politiker der LINKEN diesen satz, so wiederholt !

den würde ich allen ernstes wählen.
__

„De wereld is een hooiberg – elk plukt ervan, wat hij kan krijgen“ („Die Welt ist ein Heuhaufen, ein jeder pflückt davon, soviel er kann“

Hieronymus Bosch 1450-1516
arbeitslos in holland ist offline  
Alt 06.01.2011, 21:36   #100
arbeitslos in holland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von arbeitslos in holland
 
Registriert seit: 16.08.2010
Ort: im Datenloch der NSA ;)
Beiträge: 9.576
arbeitslos in holland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Herren vom Spiegel verlieren völlig die Fassung!

Zitat von pinguin Beitrag anzeigen
Es wird auch weiterhin beide Bankformen geben; staatliche Banken bekommen jedoch ein grundsätzliches Spekulationsverbot und dürfen sich nicht an privaten Banken jeder Art beteiligen, werden dafür aber auch im Falle einer Schieflage staatlich gestützt; private Banken dürfen spekulieren, werden vom Staat jedoch nicht aufgefangen, wenn sie sich verspekuliert haben. Zudem sind allein staatliche Banken befugt, den Staat mit evt. nötigen Krediten etc. auszustatten.

Staatliche Firmen dürfen ihre Konten nur bei staatlichen Banken führen; den Firmen der Privatwirtschaft ist die Wahl der Bankform freigestellt.
das funktioniert me nur in einem in sich abgeschlossenen bankensystem. in einer globalisierten welt ist das ein wolkenkuckucksheim
__

„De wereld is een hooiberg – elk plukt ervan, wat hij kan krijgen“ („Die Welt ist ein Heuhaufen, ein jeder pflückt davon, soviel er kann“

Hieronymus Bosch 1450-1516
arbeitslos in holland ist offline  
 

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Aktualisierte Fassung fachl. Hinweise zum § 31 SGB II biddy ALG II 0 23.10.2009 15:38
Aktuelle Fassung von § 16 SGB II ? kleine Allgemeine Fragen 3 21.07.2009 18:40
Herren am Herd - Männer in der Wirtschaftskrise Muci Archiv - Finanzkrise 2008 News, Kommentare, Aktionen 0 30.06.2009 13:26
Aktuelle Fassung SGB-II Fortentwicklungsgesetz Martin Behrsing ALG II 2 03.08.2006 21:37


Es ist jetzt 19:48 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland