Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Heinrich Alt, Mord im Jobcenter Nach den Schüssen


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.07.2011, 17:16   #26
Kelton
Elo-User/in
 
Registriert seit: 22.05.2011
Beiträge: 115
Kelton Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Heinrich Alt, Mord im Jobcenter Nach den Schüssen

Zitat von Reiner Zufall Beitrag anzeigen
Mag ja sein, daß dies Deine Wunschdarstellung der Angelegenheit wäre. (Warum auch immer)
Aber gelaufen ist es nun mal laut Zeugen offnsichtlich anders.
Ich habe keine Wunschvorstellung, aber einen Hang zu Realismus. Wenn einem Menschen finanziell das Wasser bis zum Hals steht, dann sitzt man nicht ruhig auf einem Stuhl. Es wird hier von beiden Seiten gelogen, daß sich die Balken biegen. Die einen hoffen, daß es öffentliche Aufmerksamkeit gibt. Die andere hoffen auf exakt das Gegenteil.
Kelton ist offline  
Alt 14.07.2011, 17:19   #27
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Heinrich Alt, Mord im Jobcenter Nach den Schüssen

Zitat von Kelton Beitrag anzeigen
Ich habe keine Wunschvorstellung, aber einen Hang zu Realismus. Wenn einem Menschen finanziell das Wasser bis zum Hals steht, dann sitzt man nicht ruhig auf einem Stuhl. Es wird hier von beiden Seiten gelogen, daß sich die Balken biegen. Die einen hoffen, daß es öffentliche Aufmerksamkeit gibt. Die andere hoffen auf exakt das Gegenteil.
Realismus ist in dem Fall das, was mehrere Zeugen angeben.
 
Alt 14.07.2011, 17:26   #28
Kelton
Elo-User/in
 
Registriert seit: 22.05.2011
Beiträge: 115
Kelton Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Heinrich Alt, Mord im Jobcenter Nach den Schüssen

Zitat von Reiner Zufall Beitrag anzeigen
Realismus ist in dem Fall das, was mehrere Zeugen angeben.
Meine letzte Eingabe hierzu:
Was mehrere Zeugen angeben und was am Ende in der Zeitung steht, muß keinesfalls mit der Realität übereinstimmen.
Kelton ist offline  
Alt 14.07.2011, 17:30   #29
Seebarsch->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.04.2006
Ort: NRW
Beiträge: 887
Seebarsch Seebarsch Seebarsch
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Heinrich Alt, Mord im Jobcenter Nach den Schüssen

Die Informationspolitik der Staatsanwaltschaft muss zu diesem Zeitpunkt dürftig sein!
Hier kann jede Äusserung die nicht auf Fakten beruht gefährlich werden.
Nach den ja auch hier im Forum geäusserten, teilweise abstrusen Verdächtigungen, Gewissheiten etc. muss man da ja auch vorsichtig sein.

"Mord im Jobcenter"
hat für mich zum jetzigen Zeitpunkt den selben Stellenwert wie
"Alle Alo sind faule Schweine"!
nämlich gar keinen!

Nach dem was hier an "Erkenntnissen" geäussert wird und wurde müssen bei dem Vorfall mindestens 500 Augenzeugen, 100 Waffen- und Nahkampfexperten und mindestens 50 Psychologen anwesend gewesen sein.!
Seebarsch ist offline  
Alt 14.07.2011, 17:35   #30
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Heinrich Alt, Mord im Jobcenter Nach den Schüssen

Zitat von Kelton Beitrag anzeigen
Meine letzte Eingabe hierzu:
Was mehrere Zeugen angeben und was am Ende in der Zeitung steht, muß keinesfalls mit der Realität übereinstimmen.
Meine Eingabe:
Ein diffuses Gedankenspiel auch nicht.
 
Alt 14.07.2011, 17:38   #31
Stephan42
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Heinrich Alt, Mord im Jobcenter Nach den Schüssen

Zitat von Kelton Beitrag anzeigen
Wenn einem Menschen finanziell das Wasser bis zum Hals steht, dann sitzt man nicht ruhig auf einem Stuhl.
Doch... ICH mache das! 100 %-ig

Als ich damals einen Vorschuß (vor meiner SB sitzend) beantragte und zu hören bekam: "das kann ich nicht machen.", blieb ich sehr ruhig.
(Eigentlich ist meine Ruhe ein Indiz für Explosionsgefahr)

Ich wurde sogar gelobt, mit den Worten: "Oh, Sie sind ja ein ganz ruhiger Kunde. Normalerweise würden wir spätestens jetzt Beschimpfungen bekommen."
(Gedanklich, da will ich ehrlich sein, hatte ich diese Frau bereits beerdigt.)

Hätte Sie mich damals "Rausgeschmissen" wäre auch ich, das gestehe ich ein, mit Sicherheit ausgerastet. (Man achte auf die Feinheiten: Rauswurf trotz das man ruhig bleibt!)

Genau das vermute ich!
Einen Rauswurf mit nachfolgendem Ausraster.

Aber ich bin nicht die Staatsanwaltschaft...
 
Alt 14.07.2011, 18:06   #32
roterhusar
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von roterhusar
 
Registriert seit: 04.07.2006
Beiträge: 3.339
roterhusar Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Heinrich Alt, Mord im Jobcenter Nach den Schüssen

Der Sachbearbeiter hat alle Gründe für Schutzbehauptungen, schließlich werden sie ihn am Ende beim Arhcs fassen.
Alles in Allem sind die Hinweise auf das ruhige Dasitzen und den Tumult wieder nur der Versuch, unterschwellige Diffamierungen zu platzieren. Diesmal merkwürdigerweise sehr dezent. Denn zu einer Aufklärung der Tatumstände führten die "Sensationsmeldungen" der Frankfurter Rundschau nicht. Woran liegt das?

Heinrich Alt, ein W13er, taucht immer auf, wenn die weiße Weste einen Fliegenschiss abbekommen hat. Dann will er das Bild einer ethisch einwandfreien Behörde tuschen.

Immerhin hat der Berg sich bewegt. FR ist noch nicht der Sonntagsanzeiger, aber immerhin. Das war unser Ziel. Und mit jeder Aussage, die sie tun, um ihr Image zu retten, reißen sie sich weiter rein, wie wir lesen können. Täterä. Die Saison ist eröffnet. Muss der Sachbearbeiter gehen oder Alt?
__

Es gibt einfach zuwenig Fachkräftemangel
roterhusar ist offline  
Alt 14.07.2011, 18:22   #33
Stephan42
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Heinrich Alt, Mord im Jobcenter Nach den Schüssen

Zitat von roterhusar Beitrag anzeigen
Der Sachbearbeiter hat alle Gründe für Schutzbehauptungen, schließlich werden sie ihn am Ende beim Arhcs fassen.
Alles in Allem sind die Hinweise auf das ruhige Dasitzen und den Tumult wieder nur der Versuch, unterschwellige Diffamierungen zu platzieren. Diesmal merkwürdigerweise sehr dezent. Denn zu einer Aufklärung der Tatumstände führten die "Sensationsmeldungen" der Frankfurter Rundschau nicht. Woran liegt das?

Heinrich Alt, ein W13er, taucht immer auf, wenn die weiße Weste einen Fliegenschiss abbekommen hat. Dann will er das Bild einer ethisch einwandfreien Behörde tuschen.

Immerhin hat der Berg sich bewegt. FR ist noch nicht der Sonntagsanzeiger, aber immerhin. Das war unser Ziel. Und mit jeder Aussage, die sie tun, um ihr Image zu retten, reißen sie sich weiter rein, wie wir lesen können. Täterä. Die Saison ist eröffnet. Muss der Sachbearbeiter gehen oder Alt?
Ähm....

Was?
 
Alt 14.07.2011, 18:27   #34
dersichdenwolfärgert
Elo-User/in
 
Benutzerbild von dersichdenwolfärgert
 
Registriert seit: 25.09.2010
Beiträge: 263
dersichdenwolfärgert Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Heinrich Alt, Mord im Jobcenter Nach den Schüssen

Zitat von Nordseeinsel Beitrag anzeigen
Hallo
Mich wundert nur das nicht schon viel mehr passiert ist. Aber Schuld an der ganzen misere sind die Spacken aus Berlin. Ich habe gehört das die SPD FWS ( Der Erfinder von Harz 4) als Kanzlerkanidat aufstellen wollen. Ich wünsche denen viel Glück und MAX. 15% wenn überhaupt.

Die SPD stellt keinen Kanzlerkandidaten auf,
sondern die Wirtschaftselite in diesem Land.
Der Kanzlerkandidat wird Peer Steinbrück (SPD) heißen
und nicht Steinmeier.

Das spielt aber auch keine Rolle sind beides die gleichen
Hartz4 - Verbrecher.
dersichdenwolfärgert ist offline  
Alt 14.07.2011, 18:44   #35
Stephan42
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Heinrich Alt, Mord im Jobcenter Nach den Schüssen

Zitat von Sobieski Johann Beitrag anzeigen
Tut mir leid, ihr habt den Sinn gar nicht verstanden!

In Zukunft wird erst renoviert,
alles schön hergerichtet,
Farbe an den Wänden,
ein paar Fernsehschirme,
womöglich nette Gardinen,
und, nachdem Rechtsansprüche verweigert wurden, dann erst geschossen...
Das mit den Gardinen finde ich übrigens toll! Hach...
 
Alt 14.07.2011, 19:20   #36
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Heinrich Alt, Mord im Jobcenter Nach den Schüssen

Und die Farbe an den Wänden sollte praktischerweise gleich rot sein.
 
Alt 14.07.2011, 20:08   #37
haef->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.02.2009
Ort: Aachen
Beiträge: 2.279
haef Enagagierthaef Enagagierthaef Enagagierthaef Enagagierthaef Enagagierthaef Enagagierthaef Enagagierthaef Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Heinrich Alt, Mord im Jobcenter Nach den Schüssen

Zitat von Kelton Beitrag anzeigen
Ein Wutgefühl wegen etwas, das man mir vorenthält? Klar. Deswegen halte ich die Äusserung, daß die Betroffene ruhig auf einem Stuhl gesessen hat, für unzutreffend.

wow, jetzt sagt erstmalig! ein unmittelbarar Zeuge etwas aus und das ist dann unzutreffend.
Das allerdings könnte nur ein weiterer Zeuge behaupten, höchst interessant.


Ich wäre außer mir vor Wut gewesen. Ich halte die Äusserung für eine Legende. Für eine Schutzbehauptung.

noch mal wow, Legende?, Schutzbehauptung von wem und zu welchem Zweck?
fG
Horst
__

"Hartz IV ist offener Strafvollzug. Es ist die Beraubung von Freiheitsrechten.
Hartz IV quält die Menschen, zerstört ihre Kreativität." G. Werner/Inh. DM

Die ARGEn, die Berechnung des Lebensunterhaltes, die Kopplung an die Renten,
alles
verfassungswidrig. Das BVerfG

Alle ARGE-Mitarbeiter dienen diesem asozialen, illegalen und illegitimen System. Sie beteiligen sich z.T. sogar an kriminellen Machenschaften und beklagen, statt sich gemeinsam mit Elo´s zu wehren, ihr eigenes "Schicksal".


haef ist offline  
Alt 14.07.2011, 21:21   #38
roterhusar
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von roterhusar
 
Registriert seit: 04.07.2006
Beiträge: 3.339
roterhusar Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Heinrich Alt, Mord im Jobcenter Nach den Schüssen

Gardinen ... schwedische.
__

Es gibt einfach zuwenig Fachkräftemangel
roterhusar ist offline  
 

Stichwortsuche
heinrich, jobcenter, mord, schüssen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mord am Amazonas Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 23.06.2011 20:12
ZDF deckt auf: Ohnesorg-Mord geschah im Stasi-Auftrag Rounddancer Archiv - News Diskussionen Tagespresse 28 27.05.2009 18:35
Hartz IV-Mitarbeiter mit Mord gedroht Paolo_Pinkel Archiv - News Diskussionen Tagespresse 50 17.12.2008 17:38
George W. Bush: Mord in über 4.000 Fällen Tom_ Archiv - News Diskussionen Tagespresse 23 09.10.2008 18:01
Kalifornien: Mord wegen Eintrag in Sexualstraftäter-Register Lothenon Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 10.12.2007 22:00


Es ist jetzt 12:12 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland