Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> HartzIV-Empfänger müssen wählen: Lebensmittel oder Medikamente


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.01.2009, 00:00   #26
animas->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 20.12.2005
Ort: Dachau
Beiträge: 327
animas
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: HartzIV-Empfänger müssen wählen: Lebensmittel oder Medikamente

Haste mal nen Euro?
Ich bin ohne KK. Das heisst ich muss sie selbst bezahlen die gesetzlich vorgeschriebene freiwillige Krankenversicherung. Nur wovon?
Medikamente gegen Trigeminus und wegen einer kuenstlichen Herzklappe schnurre ich mir zusammen.
Essen und wohnen? Legal ist das schon lange nicht mehr. Fuehle mich wie Avantgarde.
Leute es wird sehr schlimm werden. Und wir chronisch Kranken oder Behinderten gehen mit den Alten zu erst.
Aber ich nicht. Sie machten einen Fehler.
__

Die Genossinnen und Genossen halten zusammen.
Wer geht ist unsolidarisch, da so die Kämpfer allein gelassen werden. Solidarität
animas ist offline  
Alt 23.01.2009, 00:11   #27
Michael-Lange->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 14.12.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 9
Michael-Lange
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: HartzIV-Empfänger müssen wählen: Lebensmittel oder Medikamente

Zitat von Atlantis Beitrag anzeigen
ich und meine besser hälfte zusammen zahlen nur 41,62 Euro.
krankenkasse bucht den betrag ab und ich bekomme die befreiungsausweise fürs ganz jahr.
In diesem Zusammenhang möchte ich auf folgendes Hinweisen. Bezüglich: "Hartz IV-Empfänger müssen wählen" geht es um sogenannte "Nichtverschreibungspflichtige Medikamente". Die müssen grundsätzlich voll bezahlt werden und zwar unabhängig davon wie viel man bereits für Praxisgebühr und Zuzahlungen geleistet hat.
Die Belastunggrenze von 41,62 Euro gilt nur für "verschreibungspflichtige Medikamente" nicht aber für "nichtverschreibungspflichtige Medikamente. Diese müssen ohne Begrenzung nach oben bezahlt werden, auch dann wenn sie vom Arzt verordnet werden. Eine Belastungsgrenze gilt nicht für "nichtverschreibungspflichtige" Medikamente. Und genau das ist das Problem und kann unbezahlbar werden. Und genau darum ging es bei der heutigen Pressekonferenz in Berlin.

Gerade für Chroniker kann das zu einem echten Problem werden. Während bei "verschreibungspflichtigen" Medikamenten eine Belastungsgrenze von 1% gilt, gilt diese eben nicht bei nichtverschreibungspflichtigen Medikamenten. Klingt verrückt, ist aber leider so.

solidarische Grüße Michael / Hamburg
Michael-Lange ist offline  
Alt 23.01.2009, 00:39   #28
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.182
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: HartzIV-Empfänger müssen wählen: Lebensmittel oder Medikamente

Ist so, aber man kann sich normalerweise alles was man braucht auch verschreiben lassen, zumal dieses auch für die arbeitende Bevölkerung gilt, nicht nur für ALG II-Empfänger
Arania ist offline  
Alt 23.01.2009, 11:35   #29
dr.byrd->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.11.2007
Beiträge: 2.921
dr.byrd dr.byrd
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: HartzIV-Empfänger müssen wählen: Lebensmittel oder Medikamente

Zitat von Arania Beitrag anzeigen
Ist so, aber man kann sich normalerweise alles was man braucht auch verschreiben lassen, zumal dieses auch für die arbeitende Bevölkerung gilt, nicht nur für ALG II-Empfänger

Auch wenn der Arzt nichtverschreibungspflichtige Arzneimittel verschreibt, zählen sie bei 1% oder 2% Befreiungsregelung nicht mit. Die muss man immer bezahlen.

Zitat:
Zitat Michael-Lange: Die Belastunggrenze von 41,62 Euro gilt nur für "verschreibungspflichtige Medikamente" nicht aber für "nichtverschreibungspflichtige Medikamente. Diese müssen ohne Begrenzung nach oben bezahlt werden, auch dann wenn sie vom Arzt verordnet werden.
__


Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung.



dr.byrd ist offline  
Alt 23.01.2009, 11:51   #30
Atlantis
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Atlantis
 
Registriert seit: 18.06.2005
Ort: Wolfsburg /Königslutter
Beiträge: 2.620
Atlantis Atlantis Atlantis
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: HartzIV-Empfänger müssen wählen: Lebensmittel oder Medikamente

Zitat von dr.byrd Beitrag anzeigen
Auch wenn der Arzt nichtverschreibungspflichtige Arzneimittel verschreibt, zählen sie bei 1% oder 2% Befreiungsregelung nicht mit. Die muss man immer bezahlen.
da gibt es ja noch ein weg ich kann die KK auf zahlung verklagen wenn
der arzt nach weist das dieses medikamend nicht durch ein anderes ersetzt werden kann und das für den patienten absolut notwendig und überlebenswichtig ist.
es gibt schon urteile da hat die krankenkasse verloren und musste zahlen.
wie das urteil das man sich seine rehaklinik die zur erkrankung passt selber aussuchen kann.
und chronische schmerz patienten nicht wochenlang auf einen termin warten müssen bis die genehmigung des trägers ob rentenversicherung oder krankenkasse vorliegt wurde ein grundsatzurteil gesprochen beim höchsten gericht.
Atlantis ist offline  
Alt 23.01.2009, 12:00   #31
Gavroche
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: HartzIV-Empfänger müssen wählen: Lebensmittel oder Medikamente

Zitat:
Ja, vielleicht macht man daraus eine große, abendfüllende Sendung in dem Format DSDBH
(Deutschland sucht den bedürftigsten Hartzer).
Der Gewinner der Show erhält eine Jahrespackung Hühneraugenpflaster.

LG
Ich meine, auch dazu schon was im TV-Programm gelesen zu haben. Melde mich hier zurück, wenn ich's gefunden habe.
 
Alt 23.01.2009, 12:36   #32
Rounddancer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.08.2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 7.151
Rounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: HartzIV-Empfänger müssen wählen: Lebensmittel oder Medikamente

Zitat von Arania Beitrag anzeigen
Ist so, aber man kann sich normalerweise alles was man braucht auch verschreiben lassen, zumal dieses auch für die arbeitende Bevölkerung gilt, nicht nur für ALG II-Empfänger
Tut mir leid, aber:
Alles, was auf rotes Rezept verschrieben wird, fällt unter die ein-, bzw. zweiprozentige Zuzahlungsdeckelung. Es sei denn, der Apotheker weigert sich, z.B. ein Schmerzmittel auf rotes Rezept ohne Zuzahlung rauszugeben.
Ist mir postoperativ mal passiert,- frisch aus der Zahn-OP heraus, und im Druck, schnell noch heimfahren zu müssen, bevor die Betäubung nachlassen würde, puh.

Alles, was aber auf grünem Rezept verschrieben wird, und das, was nicht verschreibungspflichtig ist, fällt nicht unter den Deckel.

Früher, als die Ärzte für Budgetüberschreitungen noch nicht in Regress genommen wurden, da konnte man mit manchen Ärzten reden, die verschrieben dann z.B. ein Medikament, das in der normalen Dosierung freiverkäuflich war, und deswegen nicht von der Kasse bezahlt werden durfte, in der höheren (verschreibungspflichtigen) Dosierung,- und möglichst in einer teilbaren Darreichungsform (oder empfahl, das Küchenmesser zu nehmen).

Aber heute?

Oh weh.

Wobei auch bei der Zuzahlungsdeckelung es für viele Chroniker gerade der Jahresanfang ein Problem ist,- wenn noch alles zubezahlt werden muß,- denn 2 Prozent aufs Jahr, sind 24 Prozent des Regelsatzes im Monat Januar ...
Rounddancer ist offline  
Alt 23.01.2009, 13:26   #33
theota
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von theota
 
Registriert seit: 06.03.2007
Ort: RH-WD, NRW
Beiträge: 1.020
theota theota theota theota
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: HartzIV-Empfänger müssen wählen: Lebensmittel oder Medikamente

Ergänzung:

nicht nur die von Rounddancer zitierten grünen Rezepte fallen unter diese Regelung "selber zahlen"

sondern auch die blauen (mag euch schon bekannt sein; mir war es bis vor ein paar Wochen nicht bekannt)

war sonntags beim Notdienst wg. starken Schmerzen (aktuell damals: Hexenschuß; da Bandscheiben-OP erst 6 Wochen her war und Kindergeburtstag anstand, vorsichtshalber Notdienst aufgesucht, da ich mir bzgl. der Ursache alleine nicht ganz sicher sein konnte)

am "Empfang" Zuzahlungsbefreiungskarte vorgezeigt

aber leider nicht darauf geachtet, daß die diensthabende Ärztin Schmerzmittel auf blauem Rezept verschrieb

Apotheke wollte Zuzahlung (zu Recht, da blaues Rezept)

Medikament also mangels Kohle nicht holen können (28.12.'08)

Ärztin anrufen oder mich nochmals bringen lassen (selber fahren war unmöglich!) - keinen Bock - habe dann meine alten Reserven eingenommen und montags wieder hin zum Orthopäden...

man lernt eben nie aus...
__

Liebe Grüße, theota - Rechtsberatung machen Andere; ich gebe nur meine Erfahrungen und meine Meinung zu bedenken - "...denn nur, wer noch Chaos in sich trägt, kann einen tanzenden Stern gebären..." (frei nach F.Nietzsche) - Dekadent ist, ...
... wenn man meint, in einer Welt der Globalisierung auf deutschem Boden nur deutsch sprechen zu müssen... (frei nach theota)

theota ist offline  
Alt 23.01.2009, 13:34   #34
Hamburgeryn
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: HartzIV-Empfänger müssen wählen: Lebensmittel oder Medikamente

Naive Zwischenfrage:
Gibt es einen signifikanten Unterschied zwischen den grünen und blauen Rezepten?
Ich meine, privat bezahlen muss ich ja bei beiden.
Gibt es da eine spezielle Antwort drauf?

LG
 
Alt 23.01.2009, 13:48   #35
Gavroche
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: HartzIV-Empfänger müssen wählen: Lebensmittel oder Medikamente

Zitat von Hamburgeryn Beitrag anzeigen
Naive Zwischenfrage:
Gibt es einen signifikanten Unterschied zwischen den grünen und blauen Rezepten?
Ich meine, privat bezahlen muss ich ja bei beiden.
Gibt es da eine spezielle Antwort drauf?

LG
Ja, damit die in der Apotheke gleich wissen, mit wem sie's zu tun haben. Ähnlich der (ehemaligen) Rassentrennung in den USA.
 
Alt 23.01.2009, 13:51   #36
Atlantis
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Atlantis
 
Registriert seit: 18.06.2005
Ort: Wolfsburg /Königslutter
Beiträge: 2.620
Atlantis Atlantis Atlantis
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: HartzIV-Empfänger müssen wählen: Lebensmittel oder Medikamente

Zitat von Hamburgeryn Beitrag anzeigen
Naive Zwischenfrage:
Gibt es einen signifikanten Unterschied zwischen den grünen und blauen Rezepten?
Ich meine, privat bezahlen muss ich ja bei beiden.
Gibt es da eine spezielle Antwort drauf?

LG
mal ein spass.
auf dem blauen gibt es schnaps der soll ja auch die keime töten.
auf dem grünen gibt es naturmedizin pfermizblätter.

ich hatte mal ein grünes und da steht privatverordnung drauf
ein blaues hab ich noch nicht gesehen.
Atlantis ist offline  
Alt 23.01.2009, 13:52   #37
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.182
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: HartzIV-Empfänger müssen wählen: Lebensmittel oder Medikamente

Blau ist das Privatrezept

gesundheit.de - Rot, blau, gelb oder grün: Rezepte gelten nicht ewig
Arania ist offline  
Alt 23.01.2009, 13:56   #38
Hamburgeryn
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: HartzIV-Empfänger müssen wählen: Lebensmittel oder Medikamente

Zitat:
Zitat von Gavroche Beitrag anzeigen
Ja, damit die in der Apotheke gleich wissen, mit wem sie's zu tun haben. Ähnlich der (ehemaligen) Rassentrennung in den USA.
Zitat:

Atlantis

mal ein spass.
auf dem blauen gibt es schnaps der soll ja auch die keime töten.
auf dem grünen gibt es naturmedizin pfermizblätter.

ich hatte mal ein grünes und da steht privatverordnung drauf
ein blaues hab ich noch nicht gesehen.
Habt ihr zwei einen Kasper gefrühstückt? Hey, dass war ´ne ernste Frage.
Aber euren "Antworten" entnehme ich, dass es keinen Unterschied gibt - oder wisst ihr ihn selbst nicht?
Manno, ich will das wissen!

LG
 
Alt 23.01.2009, 13:58   #39
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.182
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: HartzIV-Empfänger müssen wählen: Lebensmittel oder Medikamente

schon längst beantwortet
Arania ist offline  
Alt 23.01.2009, 14:08   #40
Atlantis
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Atlantis
 
Registriert seit: 18.06.2005
Ort: Wolfsburg /Königslutter
Beiträge: 2.620
Atlantis Atlantis Atlantis
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: HartzIV-Empfänger müssen wählen: Lebensmittel oder Medikamente

Zitat von Hamburgeryn Beitrag anzeigen
Habt ihr zwei einen Kasper gefrühstückt? Hey, dass war ´ne ernste Frage.
Aber euren "Antworten" entnehme ich, dass es keinen Unterschied gibt - oder wisst ihr ihn selbst nicht?
Manno, ich will das wissen!

LG
nun las doch mal so ein hartzer wie mich auch mal spass haben das leben ist schon hart genug uns jeden tag mit dem ämtern auseinander setzen zu müssen.
diese habe doch unser leben vergiftet wir sind nur noch am schreiben und abwehren und müssen auch noch wie ein rechtsanwalt alles wissen damit sie uns nicht niedermachen.
diese ganze schei*se kostet uns zeit und lebenqualität.
Atlantis ist offline  
Alt 23.01.2009, 14:15   #41
Hamburgeryn
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: HartzIV-Empfänger müssen wählen: Lebensmittel oder Medikamente

Zitat:
Zitat von Atlantis Beitrag anzeigen
nun las doch mal so ein hartzer wie mich auch mal spass haben das leben ist schon hart genug uns jeden tag mit dem ämtern auseinander setzen zu müssen.
diese habe doch unser leben vergiftet wir sind nur noch am schreiben und abwehren und müssen auch noch wie ein rechtsanwalt alles wissen damit sie uns nicht niedermachen.
diese ganze schei*se kostet uns zeit und lebenqualität.
Ich hab´ dich doch ganz richtig verstanden.
Wir stellen also damit fest, dass Ärzte sich mit verschiedenfarbigen Rezepten das Leben bunt machen.

LG
Zitat:
Arania
schon längst beantwortet
Uuuuuups, habe ich dich doch glatt überlesen.

LG
 
Alt 23.01.2009, 14:28   #42
Gavroche
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: HartzIV-Empfänger müssen wählen: Lebensmittel oder Medikamente

Zitat von Hamburgeryn Beitrag anzeigen
...sich mit verschiedenfarbigen Rezepten das Leben bunt machen.
Uns wird sowieso bald nur noch das GELBE Rezept helfen
 
Alt 23.01.2009, 14:41   #43
Hamburgeryn
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: HartzIV-Empfänger müssen wählen: Lebensmittel oder Medikamente

[quote]
Zitat von Gavroche Beitrag anzeigen
Uns wird sowieso bald nur noch das GELBE Rezept helfen
Hartz-Dröhung forte.

LG
 
Alt 23.01.2009, 16:55   #44
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.182
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: HartzIV-Empfänger müssen wählen: Lebensmittel oder Medikamente

Zitat:
Ab diesem Monat kann es passieren, dass Ärzte ihren Patienten vermehrt ein grünes Rezept ausstellen. Das Medikament muss der Patient selber bezahlen. Profitieren wollen davon vor allem die Arzneimittelhersteller, die bei rezeptfreien Medikamenten wieder auf bessere Umsätze hoffen.
Grünes Rezept soll Patienten wieder in die Apotheke locken - Nachrichten - DerWesten
Arania ist offline  
Alt 23.01.2009, 17:01   #45
B. Trueger
Elo-User/in
 
Registriert seit: 24.09.2007
Ort: Aus der Ecke meiner Umgebung
Beiträge: 1.347
B. Trueger
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: HartzIV-Empfänger müssen wählen: Lebensmittel oder Medikamente


Wozu brauche ich ein grünes Rezept, wenn die Medikamente auf grünen Rezepten rezeptfrei sind? Da kann ich auch gleich in die Apotheke gehen und entscheide dann auch selbst, was ich kaufe.


Edit: Vielleicht kommen ja auch bald schwarze Rezepte, extra für nicht mehr benötigte Bevölkerungsgruppen. Auf dem schwarzen Rezept steht dann auch nur ein Medikament: Zyankali.
B. Trueger ist offline  
Alt 23.01.2009, 18:08   #46
Hamburgeryn
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: HartzIV-Empfänger müssen wählen: Lebensmittel oder Medikamente

[quote]
Zitat von B. Trueger Beitrag anzeigen
Wozu brauche ich ein grünes Rezept, wenn die Medikamente auf grünen Rezepten rezeptfrei sind? Da kann ich auch gleich in die Apotheke gehen und entscheide dann auch selbst, was ich kaufe.
Das "Grüne Rezept" ist eine Besonderheit: Dabei handelt es sich lediglich um eine Empfehlung des Arztes für rezeptfreie Medikamente. Sie müssen grundsätzlich aus eigener Tasche bezahlt werden. Das Grüne Rezept ist unbegrenzt gültig und kann beliebig viele Medikamente enthalten. Es dient in erster Linie als Merkhilfe für den Patienten.
Quelle

Zitat:
Edit: Vielleicht kommen ja auch bald schwarze Rezepte, extra für nicht mehr benötigte Bevölkerungsgruppen. Auf dem schwarzen Rezept steht dann auch nur ein Medikament: Zyankali.
Weiße Rezepte mit schwarzem Trauerrand, und einem Totenkopf als Wasserzeichen.

Gezeichnet Dr. M. Engele.

In diesem Sinne,

LG
 
Alt 23.01.2009, 20:15   #47
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.182
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: HartzIV-Empfänger müssen wählen: Lebensmittel oder Medikamente

Zitat von B. Trueger Beitrag anzeigen
Wozu brauche ich ein grünes Rezept, wenn die Medikamente auf grünen Rezepten rezeptfrei sind? Da kann ich auch gleich in die Apotheke gehen und entscheide dann auch selbst, was ich kaufe.


Edit: Vielleicht kommen ja auch bald schwarze Rezepte, extra für nicht mehr benötigte Bevölkerungsgruppen. Auf dem schwarzen Rezept steht dann auch nur ein Medikament: Zyankali.

ob es die Apotheke reich macht weiss ich nicht, aber der Arzt kassiert von der KK fürs Rezeptschreiben
Arania ist offline  
Alt 25.10.2010, 22:47   #48
elo1000->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 14.10.2009
Beiträge: 2
elo1000
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: HartzIV-Empfänger müssen wählen: Lebensmittel oder Medikamente

für den xxxxx Keime Werbung hier xxxxxxx geh ich immer im Inet kucken, auch wenn ich das entsprechende Medikament dann doch in der Apotheke um die Ecke kaufe. Dann weiß man wenigstens welcher Preis noch "akzeptabel" ist und welcher garnicht. Manche Apotheker lassen mit dem Wissen um Medikamentenpreise auch mit sich handeln.
Ausserdem erlassen viele Internetapotheken die Rezeptgebühren. Das hab ich bei der Apotheke um die Ecke allerdings noch nie erlebt.
elo1000 ist offline  
Alt 25.10.2010, 23:14   #49
Nur so->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 28.02.2010
Ort: NRW
Beiträge: 1.656
Nur so Nur so Nur so Nur so Nur so Nur so
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: HartzIV-Empfänger müssen wählen: Lebensmittel oder Medikamente

Wieso? Unsere sogenannten Lebensmittel enthalten doch die Medikamente schon gleich haufenweise....
__

Verbrecher die wegen ihrer Verbrechen nicht belangt werden, werden immer mehr und härtere Verbrechen ausüben. Argemitarbeiter und Politiker....

Der Kapitalismus basiert auf der merkwürdigen Überzeugung, daß widerwärtige Menschen aus widerwärtigen Motiven irgendwie für das allgemeine Wohl sorgen werden. John Maynard Keynes

Nur so ist offline  
Alt 25.10.2010, 23:27   #50
michel73
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von michel73
 
Registriert seit: 12.02.2006
Ort: Offener Vollzug
Beiträge: 1.287
michel73 michel73
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: HartzIV-Empfänger müssen wählen: Lebensmittel oder Medikamente

Zitat von Nur so Beitrag anzeigen
Wieso? Unsere sogenannten Lebensmittel enthalten doch die Medikamente schon gleich haufenweise....
Schweinefleisch ist entzündungshemmend, dazu noch ein bischen Obst sonst engehen einem die wertvollen Pestizide
michel73 ist offline  
 

Stichwortsuche
hartzivempfänger, lebensmittel, medikamente, wählen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ZWANGSregistrierung von HartzIV-Empfänger EU-Councillar Allgemeine Fragen 5 09.01.2009 19:46
Interviewstudie: Ältere HartzIV-Empfänger kommen zu Wort ethos07 Ü 50 7 04.01.2009 17:33
HartzIV-Empfänger in finanziellen Notlagen wg. Strom Debra Archiv - News Diskussionen Tagespresse 26 17.12.2007 02:25
Müssen Eltern bei HartzIV zuzahlen? ads Allgemeine Fragen 7 04.09.2007 12:13
ALG II-Empfänger müssen Einkünfte aus Kapitalvermögen melden Blackdragon ALG II 17 24.01.2007 13:49


Es ist jetzt 07:24 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland