Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Hartz4-Empfänger mit Axt wütet im Jobcenter


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.04.2011, 23:49   #101
Gamelan
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Gamelan
 
Registriert seit: 12.04.2011
Beiträge: 27
Gamelan
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hartz4-Empfänger mit Axt wütet im Jobcenter

Zitat von knispel Beitrag anzeigen
Gibt es vielleicht neuste Fotos von ihm?
Wenn nein, warum nicht?
Festausschuss Porzer Karneval - Online Magazin | powered by interJECK.de

2. Foto von oben. Der Typ links. Bild ist von 2010.
Gamelan ist offline  
Alt 23.04.2011, 23:50   #102
jimmy->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 16.12.2009
Beiträge: 3.167
jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hartz4-Empfänger mit Axt wütet im Jobcenter

Zitat von andy84 Beitrag anzeigen
Irgendwie reden wir glaub ich aneinander vorbei. Lies dir bitte nochmal mein Post durch und die aktualisierte Fassung von dem Artikel.
Nein. Ich habe dich richtig verstanden, schweife aber - wie für mich typisch - da gedanklich ungeordnet - immer ein wenig ab, und erwecke so häufig den Eindruck, dass ich von etwas anderem schreibe.
Die überarbeitete Fassung habe ich gelesen, und bin nicht wirklich beeindruckt.


jimmy
__

Zitat:
2.3 Sozialgericht Berlin, Beschluss vom 18.09.2013 - S 147 AS 20810/13 ER

Das derzeit geltende Sanktionsrecht nach den §§ 31 ff. SGB II verstößt nicht gegen das aus Art. 1 GG i. V. m. dem Sozialstaatsprinzip (Art. 20 Abs. 1 GG) hergeleitete menschenwürdige Existenzminimum (vgl. dazu BVerfG v. 09.02.2010 - 1 BvL 1/09).
jimmy ist offline  
Alt 23.04.2011, 23:50   #103
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hartz4-Empfänger mit Axt wütet im Jobcenter

Das "Trio Infernale".............

Paßt doch, der Name, oder?Hätten sich auch Das dreckige Dutzend nennen können.
 
Alt 23.04.2011, 23:50   #104
Hamburgeryn1
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Hamburgeryn1
 
Registriert seit: 23.04.2011
Ort: Neben Oles Fidelbude
Beiträge: 3.039
Hamburgeryn1 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hartz4-Empfänger mit Axt wütet im Jobcenter

Zitat von Donauwelle Beitrag anzeigen
Die Arschlöcher, die du wohl in jedem Jobcenter findest - und fast genauso schlimm sind Sachbearbeiter, denen Kompetenz und Rückgrat fehlen, findest du aber in jedem anderen Wirtschaftszweig auch... (und auch die andere Seite ist nicht fehlerlos)
Sicher hast du recht, es finden sich allen Berufssparten A****löcher, aber die können mir das Leben nicht so schwer machen, wie diese Sachbearbeiter in den Jobcentern, einfach weil meine Existenz nicht von ihnen abhängt.
Hamburgeryn1 ist offline  
Alt 23.04.2011, 23:56   #105
knispel
Elo-User/in
 
Registriert seit: 08.02.2011
Beiträge: 94
knispel
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hartz4-Empfänger mit Axt wütet im Jobcenter

Zitat von Gamelan Beitrag anzeigen
Festausschuss Porzer Karneval - Online Magazin | powered by interJECK.de

2. Foto von oben. Der Typ links. Bild ist von 2010.
Das war ja öffentlich?
Kann man also weiter verbreiten?
Na denn mal sehen wo noch Platz fürn nettes Foto frei ist
knispel ist offline  
Alt 23.04.2011, 23:56   #106
FAR2009
Elo-User/in
 
Benutzerbild von FAR2009
 
Registriert seit: 24.04.2009
Ort: Soziales Niemandsland
Beiträge: 523
FAR2009
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hartz4-Empfänger mit Axt wütet im Jobcenter

Zitat von Rounddancer Beitrag anzeigen
Das SGBII entspricht im Grunde der gültigen Verfassung,- was anderes wurde bisher vom BVerG nicht gesagt. Es ist der rechtsgültige Nachfolger der Arbeitslosenhilfe.



Oh, im Regelsatz (für Alleinstehende) ist eine Ansparrate von über 50 Euro im Monat,-
und eine billige, neue Waschmaschine mit A+10%AC kostet frei Haus im 2-Mann-Transport 275 Euro, die billigste mit AAB frei Haus rund 230 Euro. Das bedeutet, vom Regelsatz her, daß schon ein alleinstehender Leistungsempfänger die Maschine (wenn nicht auch noch was anderes anzusparen ist,) in weniger als sechs Monaten zusammen haben müßte. Bei Familien geht das also theoretisch noch viel schneller.

Daß andere Teile des Regelsatzes nicht ausreichen, sodaß viele von uns versucht, oder gar gezwungen sind, den Ansparbetrag ganz oder teilweise für andere Ausgaben zu verwenden, ist unbestritten.
Darum gibt es auf der einen Seite durch das Änderungsgesetz die Pflicht, den Ansparbetrag nun auch wirklich für Ansparungen zu verwenden, und andererseits die bitter nötigen Anstrengungen, den Regelsatz weiter zu erhöhen.

Aber je graußliger wir mit den Amtsmitarbeitern umgehen, diese gar in ihrem Job um Leib und Leben durch gewalttätige, durchdrehende, oder Amoklaufende "Kunden" fürchten müssen, desto mehr fair und ordentlich, ja, zu Gunsten ihrer "Kunden" arbeitende Amtsmitarbeiter lassen sich in Stellen ohne Kontakt zu solchen Leistungsempfängern versetzen, beispielsweise in den Arbeitgeberservice, oder andere Ämter versetzen. Dann bleiben zuletzt nur noch die übrig, die sadistisch veranlagt sind, und auch brave, ordentliche auftretende "Kunden" knechten und sanktionieren.
Das darf nicht sein.

Darum ist Gewalt der falsche Weg,- und Billigung von Gewalt zurecht ein Straftatbestand.

Gewalt und Gewaltdrohungen hinterlassen Angst, Traumata, Verletzte, Tote, Sachschäden. Der Gewalttäter hilft auch sich nichts,- denn der wandert in Knast, oder in die geschlossene Anstalt. Kriegt ein Bett in einer oft überbelegten Zelle oder Gummizelle, wird mit einem Tagessatz von rund 3,20 Euro verpflegt. Er hat Arbeitspflicht, kaum die Chance auf Kontakt nach draußen. Er verliert nicht selten seine sozialen Kontakte nach draußen, verliert oft Frau, Freundin, Familie. Was auf ihn ganz sicher, wenn er wieder rauskommen sollte, wartet, ist ein riesiger Berg Schulden und wieder Arbeitslosigkeit.
Kein Weg, erst recht kein guter Weg.
Ehrlich Heinz, dieses unerträgliche Schöngerede von dir hält man kaum noch aus, wir leben hier nicht in der Augsburger Puppenkiste oder in einer Modell-Eisenbahn, sondern in einem abgetakelten, missbrauchten und ausgelutschten Sozialstaat, in dem die Weichen zwischen Himmel und Hölle, Erfolg und Nichterfolg, Glück und Hoffnungslosigkeit schon lange gestellt wurden.
Wir haben unmenschliche, unverständliche und zusammengeschusterte und asoziale Gesetze, und grösstenteils unfähige Dilletanten und hirnlose, karrieregeile und obrigkeitshörige Mitläuferlein, die diese teilweise selbstgefällig und eigennützig auslegen und anwenden.
Wenn dann einer mal wirklich nicht mehr kann, dann mischt er auf, mit Beil oder Pumpgun, hängt sich auf, oder ergibt sich in sein willenloses Industriesoldatenschicksal. Mensch, komm endlich in der Wirklichkeit an!
__

Wer auf sein Elend tritt, steht höher.
Friedrich Hölderlin
FAR2009 ist offline  
Alt 24.04.2011, 00:00   #107
Gamelan
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Gamelan
 
Registriert seit: 12.04.2011
Beiträge: 27
Gamelan
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hartz4-Empfänger mit Axt wütet im Jobcenter

Zitat von knispel Beitrag anzeigen
Das war ja öffentlich?
Kann man also weiter verbreiten?
Na denn mal sehen wo noch Platz fürn nettes Foto frei ist
Tip: Auf der Internetseite ist noch ein besseres Foto von ihm. Sogar mit Mail-Adresse. Er ist Schatzmeister des Vereins.

Ob man das einfach so verbreiten kann, weiß ich nicht.
Gamelan ist offline  
Alt 24.04.2011, 00:05   #108
knispel
Elo-User/in
 
Registriert seit: 08.02.2011
Beiträge: 94
knispel
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hartz4-Empfänger mit Axt wütet im Jobcenter

Zitat von Gamelan Beitrag anzeigen
Tip: Auf der Internetseite ist noch ein besseres Foto von ihm. Sogar mit Mail-Adresse. Er ist Schatzmeister des Vereins.

Ob man das einfach so verbreiten kann, weiß ich nicht.

Vielleicht sollte man ihn mal selbst befragen?
Ist er eigetragenes Mitglied?
Wenn ja, kann man ihn ja mal persönlich befragen.
Steht ja sicherlich im Vereinsregister, oder seh ich das falsch?
Vielleicht ist er ja Gründungsmitglied?
Vielleicht noch gemeinnützig?
knispel ist offline  
Alt 24.04.2011, 00:08   #109
Hamburgeryn1
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Hamburgeryn1
 
Registriert seit: 23.04.2011
Ort: Neben Oles Fidelbude
Beiträge: 3.039
Hamburgeryn1 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hartz4-Empfänger mit Axt wütet im Jobcenter

Zitat von FAR2009 Beitrag anzeigen


Ehrlich Heinz, dieses unerträgliche Schöngerede von dir hält man kaum noch aus, wir leben hier nicht in der Augsburger Puppenkiste oder in einer Modell-Eisenbahn, sondern in einem abgetakelten, missbrauchten und ausgelutschten Sozialstaat, in dem die Weichen zwischen Himmel und Hölle, Erfolg und Nichterfolg, Glück und Hoffnungslosigkeit schon lange gestellt wurden.
Wir haben unmenschliche, unverständliche und zusammengeschusterte und asoziale Gesetze, und grösstenteils unfähige Dilletanten und hirnlose, karrieregeile und obrigkeitshörige Mitläuferlein, die diese teilweise selbstgefällig und eigennützig auslegen und anwenden.
Wenn dann einer mal wirklich nicht mehr kann, dann mischt er auf, mit Beil oder Pumpgun, hängt sich auf, oder ergibt sich in sein willenloses Industriesoldatenschicksal. Mensch, komm endlich in der Wirklichkeit an!
Danke.
Hamburgeryn1 ist offline  
Alt 24.04.2011, 06:40   #110
mercator
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 29.03.2006
Beiträge: 1.231
mercator mercator mercator
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hartz4-Empfänger mit Axt wütet im Jobcenter

__

Prof. Dr.rer.pol. Michael Wolf: "[...] Vor diesem Hintergrund ist es meines Erachtens durchaus statthaft, die für Hartz4 Verantwortlichen in Politik und Verwaltung zwar nicht unbedingt im verfassungsrechtlichen, aber doch im politischen Sinne als "Verfassungsfeinde" zu bezeichnen, gegen die das Leisten von "Widerstand" nicht nur legitim, sondern auch geboten ist."
mercator ist offline  
Alt 24.04.2011, 06:50   #111
mercator
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 29.03.2006
Beiträge: 1.231
mercator mercator mercator
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hartz4-Empfänger mit Axt wütet im Jobcenter

Zitat von Donauwelle Beitrag anzeigen

Wenn ich manche Kommentare hier lese, müssen diese Forumsposter alle beim Jobcenter durch die Hölle gegangen sein. Psychische und physische Folter, jahrelanges Hungern auf 500 kcal-Niveau, Waterboarding etc. - und alles das, obwohl sie gar kein Verschulden an ihrer Situation haben - und sich immer akribisch an alles gehalten haben, sogar ihr Soll übererfüllt haben...
Schreib doch keinen Unsinn. Ich beobachte das ganze Treiben aus der Perspektive der Betroffenen (war ich, wie gesagt, auch mal) und der Politik seit Jahren ziemlich genau und weiß, wie die meisten hier, was so abläuft. Auch ohne persönlich dermaßen negative Erfahrungen gemacht zu haben. Ich führe das übrigens darauf zurück, dass ich mich zu wehren weiß und Mitglied sowohl bei den Gewerkschaften als auch bei den Linken bin, was auf den Kontoauszügen sichtbar ist. Jedenfalls waren die auf der ARGE scheißfreundlich zu mir, und anders kann ich mir das nicht erklären.

Es gibt aber auch zahlreiche Fallbeispiele, die lassen einem die Haare zu Berge stehen, selbst wenn man nur die Hälfte dessen glaubt, was man so hört und liest und erzählt bekommt, dann kann einem schlecht werden. Das füllt mittlerweile sicher ganze Bücherregale. Du sitzt hier doch sozusagen an der Quelle. Informiere dich, statt zynisch daherzureden!
__

Prof. Dr.rer.pol. Michael Wolf: "[...] Vor diesem Hintergrund ist es meines Erachtens durchaus statthaft, die für Hartz4 Verantwortlichen in Politik und Verwaltung zwar nicht unbedingt im verfassungsrechtlichen, aber doch im politischen Sinne als "Verfassungsfeinde" zu bezeichnen, gegen die das Leisten von "Widerstand" nicht nur legitim, sondern auch geboten ist."
mercator ist offline  
Alt 24.04.2011, 21:47   #112
Alter Sack
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Alter Sack
 
Registriert seit: 16.06.2010
Beiträge: 1.130
Alter Sack Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hartz4-Empfänger mit Axt wütet im Jobcenter

Zitat von Stroganoff Beitrag anzeigen
Vielleicht hätte dieser Mann in den Reichstag gehen sollen, denn dort sitzen die wahren Übeltäter!
Wobei, wenn ich schon das Wort Reichstag höre, warum muß ich dann direkt an das Wort Gaskammer denken?
__

Erst wenn man selber von einer Sache betroffen ist, merkt man, wie der Staat versagt hat.
Alter Sack ist offline  
Alt 24.04.2011, 21:58   #113
andy84->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 17.06.2010
Beiträge: 315
andy84
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hartz4-Empfänger mit Axt wütet im Jobcenter

Zitat von Alter Sack Beitrag anzeigen
Vielleicht hätte dieser Mann in den Reichstag gehen sollen, denn dort sitzen die wahren Übeltäter!
Wobei, wenn ich schon das Wort Reichstag höre, warum muß ich dann direkt an das Wort Gaskammer denken?
Hmm der Gedanke käm mir eigentlich nur wenn der brennen würde. Vielleicht weil da das Wort "Reich" vorkommt genauso wie in "Drittes Reich". Entscheidungen wurden in dieser Zeit woanders getroffen.
andy84 ist offline  
Alt 25.04.2011, 06:40   #114
jimmy->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 16.12.2009
Beiträge: 3.167
jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hartz4-Empfänger mit Axt wütet im Jobcenter

Zitat von Alter Sack Beitrag anzeigen
Vielleicht hätte dieser Mann in den Reichstag gehen sollen, denn dort sitzen die wahren Übeltäter!
Wenn es danach ginge, würde man nie irgend wen zu fassen kriegen.


jimmy
__

Zitat:
2.3 Sozialgericht Berlin, Beschluss vom 18.09.2013 - S 147 AS 20810/13 ER

Das derzeit geltende Sanktionsrecht nach den §§ 31 ff. SGB II verstößt nicht gegen das aus Art. 1 GG i. V. m. dem Sozialstaatsprinzip (Art. 20 Abs. 1 GG) hergeleitete menschenwürdige Existenzminimum (vgl. dazu BVerfG v. 09.02.2010 - 1 BvL 1/09).
jimmy ist offline  
Alt 25.04.2011, 07:47   #115
Speedport
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Speedport
 
Registriert seit: 15.05.2007
Beiträge: 3.338
Speedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hartz4-Empfänger mit Axt wütet im Jobcenter

Zitat von jimmy Beitrag anzeigen
Wenn es danach ginge, würde man nie irgend wen zu fassen kriegen.


jimmy
Wird es dann besser, wenn ich mich an irgendjemandem austobe?

Die meisten der Verfasser dieser Gewaltphantasien und auch deren Verfechter machen doch nur eines ganz deutlich:

Ihr total unterentwickeltes Ego und das absolute Unvermögen, sich vernünftig und ehrlich! mit seinem eigenen Leben (auch oder gerade, wenn es beschi......n ist) auseinanderzusetzen.

Ich finde den Kommentar von Donauwelle durchaus angebracht, denn hier im Thread wird das eigene "Leid" derart überhöht, daß es auf mich nur lächerlich, leider oft auch empörend, wirkt, wenn die sattsam bekannten Vergleiche mit der Unterdrückungsmaschinerie des Dritten Reiches bemüht werden..
Die SBs werden diabolisiert statt sie so zu sehen, was sie zum Großteil wirklich sind: verängstigte Kleinbürger, die halt, wenn sie die Gelegenheit erhalten, zum Angstbeißer mutieren.

Im Grunde meine ich, daß zwischen ihnen und den HE kein Unterschied ist, außer wer gerade, mehr oder weniger zufällig, vor oder hinter dem Schreibtisch sitzt.
Und ich glaube auch, daß der Großteil der HE lieber heute als morgen bereit wäre die Seiten zu wechseln.
Mit allen Konsequenzen, also auch der Schikanierung der vorherigen Leidensgenossen.

Man wird durch den Einzug in HartzIV nicht automatisch zum Heiligen oder Helden.
__

Gruß
speedport

Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht Dich auf sein Niveau herab und schlägt Dich da mit seiner Erfahrung.

Reiche und Schweine werden nach ihrem Tod besonders geschätzt.


Speedport ist offline  
Alt 25.04.2011, 08:17   #116
Purzelina
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2010
Beiträge: 5.715
Purzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hartz4-Empfänger mit Axt wütet im Jobcenter

Zitat:
Und ich glaube auch, daß der Großteil der HE lieber heute als morgen bereit wäre die Seiten zu wechseln.
Nein, niemals im direkten Kundenkontakt, aber nur aus reinem Selbstschutz, den ganzen Tag mit teilweise sehr frustierten und schwierigen Kunden abplagen? Gott bewahre.
Purzelina ist offline  
Alt 25.04.2011, 08:35   #117
jimmy->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 16.12.2009
Beiträge: 3.167
jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hartz4-Empfänger mit Axt wütet im Jobcenter

Zitat von Speedport Beitrag anzeigen
Wird es dann besser, wenn ich mich an irgendjemandem austobe?
Man wird im Anschluss Ernstgenommen. Aber, auch hier noch mal zur Erinnerung: Niemand ist verpflichtet anderen Menschen die Lebensgrundlage zu entziehen, und so einen Aggregatzustand zu erzeugen, welcher den Sanktionierten zu Kurzschlusshandlungen treibt.

Zitat von Speedport Beitrag anzeigen
Die meisten der Verfasser dieser Gewaltphantasien und auch deren Verfechter machen doch nur eines ganz deutlich:

Ihr total unterentwickeltes Ego und das absolute Unvermögen, sich vernünftig und ehrlich! mit seinem eigenen Leben (auch oder gerade, wenn es beschi......n ist) auseinanderzusetzen.
Welchen - für jedermann - umsetzbaren Vorschlag hast du? Was macht z.b. ein legastheniker, der keine Freunde hat wenn er Sanktioniert wird? Sich demütig in sein Schicksal - das baldige ableben - ergeben?
Das hier ständig das mit den Intelligenz angeführt werden muss, stört mich. JEDER Mensch kann unabhängig vom IQ - zur Bestie werden!


jimmy
__

Zitat:
2.3 Sozialgericht Berlin, Beschluss vom 18.09.2013 - S 147 AS 20810/13 ER

Das derzeit geltende Sanktionsrecht nach den §§ 31 ff. SGB II verstößt nicht gegen das aus Art. 1 GG i. V. m. dem Sozialstaatsprinzip (Art. 20 Abs. 1 GG) hergeleitete menschenwürdige Existenzminimum (vgl. dazu BVerfG v. 09.02.2010 - 1 BvL 1/09).
jimmy ist offline  
Alt 25.04.2011, 08:46   #118
mercator
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 29.03.2006
Beiträge: 1.231
mercator mercator mercator
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hartz4-Empfänger mit Axt wütet im Jobcenter

Zitat von jimmy Beitrag anzeigen
Man wird im Anschluss Ernstgenommen. Aber, auch hier noch mal zur Erinnerung: Niemand ist verpflichtet anderen Menschen die Lebensgrundlage zu entziehen, und so einen Aggregatzustand zu erzeugen, welcher den Sanktionierten zu Kurzschlusshandlungen treibt.
Ganz genau. Was einige wenige hier scheinbar nicht kapieren ist, dass sowas selten rational begründet ist. Klar, man kann über die Persönlichkeit von jemandem, der mit einer Axt in eine ARGE marschiert, spekulieren. Auch darüber, was vorher passiert ist. Aber in den meisten Fällen handelt es sich tatsächlich um Kurzschlussreaktionen, weil einem, z.B. im Falle einer 100% (oder auch schon 60%) Sanktion bzw. Strafaktion der letzte, verbliebene Rest eines bis dahin schon kaum mehr als menschenwürdig zu bezeichnendes Leben abhanden kommt.
Dann kommen diese Klugschwätzer hier und erzählen was von "Aber Gewalt ist keine Lösung ..." Blabla. Schei**e man, sollte ich jemals wieder in den "Genuss" von H4 kommen und mir würde dermaßen die Kohle zusammen gestrichen werden ... ich möchte nicht darüber nachdenken.

Und es gibt keine Sanktionen dieser Art, die "zu Recht" erfolgen. Es handelt sich um in Gesetze gegossenes Unrecht. Macht euch das mal klar, ihr Opportunisten!!!
__

Prof. Dr.rer.pol. Michael Wolf: "[...] Vor diesem Hintergrund ist es meines Erachtens durchaus statthaft, die für Hartz4 Verantwortlichen in Politik und Verwaltung zwar nicht unbedingt im verfassungsrechtlichen, aber doch im politischen Sinne als "Verfassungsfeinde" zu bezeichnen, gegen die das Leisten von "Widerstand" nicht nur legitim, sondern auch geboten ist."
mercator ist offline  
Alt 25.04.2011, 08:47   #119
hartz5
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartz5
 
Registriert seit: 28.01.2010
Beiträge: 4.490
hartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hartz4-Empfänger mit Axt wütet im Jobcenter

Zitat von Speedport Beitrag anzeigen

Man wird durch den Einzug in HartzIV nicht automatisch zum Heiligen oder Helden.
Aber zu jemandem, der mehr wissen muss, als die SBs und das ist eine Aufgabe, der nur wenige gewachsen sind......(das hat wenig mit Intelligenz zu tun) Dieses "Sich auf nichts mehr verlassen können und der Willkür ausgeliefert sein" ist eine Sache, die bei einigen zu Aggression und dementsprechenden Reaktionen führt.....
__



Der menschliche Horizont ist der Abstand zwischen Kopf und Brett









hartz5 ist offline  
Alt 25.04.2011, 09:06   #120
Purzelina
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2010
Beiträge: 5.715
Purzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hartz4-Empfänger mit Axt wütet im Jobcenter

Zitat:
mir würde dermaßen die Kohle zusammen gestrichen werden
Dem Axtmann wurde keine Kohle gestrichen, er hat einen in meinen Augen völlig überzogenen Antrag gestellt.
Purzelina ist offline  
Alt 25.04.2011, 09:14   #121
hellucifer
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 24.12.2005
Ort: Osnabrück
Beiträge: 1.780
hellucifer Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hartz4-Empfänger mit Axt wütet im Jobcenter

Zitat von mercator Beitrag anzeigen
Ganz genau. Was einige wenige hier scheinbar nicht kapieren ist, dass sowas selten rational begründet ist. Klar, man kann über die Persönlichkeit von jemandem, der mit einer Axt in eine ARGE marschiert, spekulieren. Auch darüber, was vorher passiert ist. Aber in den meisten Fällen handelt es sich tatsächlich um Kurzschlussreaktionen, weil einem, z.B. im Falle einer 100% (oder auch schon 60%) Sanktion bzw. Strafaktion der letzte, verbliebene Rest eines bis dahin schon kaum mehr als menschenwürdig zu bezeichnendes Leben abhanden kommt.
Dann kommen diese Klugschwätzer hier und erzählen was von "Aber Gewalt ist keine Lösung ..." Blabla. Schei**e man, sollte ich jemals wieder in den "Genuss" von H4 kommen und mir würde dermaßen die Kohle zusammen gestrichen werden ... ich möchte nicht darüber nachdenken.

Und es gibt keine Sanktionen dieser Art, die "zu Recht" erfolgen. Es handelt sich um in Gesetze gegossenes Unrecht. Macht euch das mal klar, ihr Opportunisten!!!
Gegen ein System, das bereit ist, Menschen zu unterdrücken, und in dem der Rechtsstaat keine anderen Mittel mehr bietet, ist jedes Mittel gerechtfertigt. Mit einer Axt allerdings bezwingt man kein Repressionssystem. Der Staat hat das Gewaltmonopol und von einer Axt lässt er sich nicht kleinkriegen.

Mit einer Axt im Jobcenter zu wüten, ist für mich keine Kurzschlussreaktion, sondern Ausdruck von Verzweiflung und Hilflosigkeit. Dennoch begrüße ich solche Aktionen, würde aber selbst niemals zu sowas greifen, nicht alleine.
hellucifer ist offline  
Alt 25.04.2011, 09:16   #122
mercator
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 29.03.2006
Beiträge: 1.231
mercator mercator mercator
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hartz4-Empfänger mit Axt wütet im Jobcenter

Zitat von hellucifer Beitrag anzeigen
Mit einer Axt im Jobcenter zu wüten, ist für mich keine Kurzschlussreaktion, sondern Ausdruck von Verzweiflung und Hilflosigkeit.
Ja, wobei das eine dann aus dem anderen folgt bzw. folgen kann. Insofern hängt beides sicherlich zusammen.
__

Prof. Dr.rer.pol. Michael Wolf: "[...] Vor diesem Hintergrund ist es meines Erachtens durchaus statthaft, die für Hartz4 Verantwortlichen in Politik und Verwaltung zwar nicht unbedingt im verfassungsrechtlichen, aber doch im politischen Sinne als "Verfassungsfeinde" zu bezeichnen, gegen die das Leisten von "Widerstand" nicht nur legitim, sondern auch geboten ist."
mercator ist offline  
Alt 25.04.2011, 09:16   #123
Purzelina
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2010
Beiträge: 5.715
Purzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hartz4-Empfänger mit Axt wütet im Jobcenter

Zitat:
Dennoch begrüße ich solche Aktionen
Auch wenn sie wie in diesem Falle von einem rechten Spinner kommt?
Purzelina ist offline  
Alt 25.04.2011, 09:32   #124
hellucifer
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 24.12.2005
Ort: Osnabrück
Beiträge: 1.780
hellucifer Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hartz4-Empfänger mit Axt wütet im Jobcenter

Zitat von Purzelina Beitrag anzeigen
Auch wenn sie wie in diesem Falle von einem rechten Spinner kommt?
Ich gestehe auch einem "rechten Spinner" zu. dass er sich mal richtig verhält. Die politische Gesinnung muss nicht unbedingt etwas mit seinen Handlungen zu tun haben. Oder: Das eine muss das andere nicht aus- bzw. einschließen.
hellucifer ist offline  
Alt 25.04.2011, 10:04   #125
Olaf S->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.02.2010
Beiträge: 43
Olaf S Olaf S
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hartz4-Empfänger mit Axt wütet im Jobcenter

Liebe, Glück, Schuld, Trauer, Wut, Haß, um nur mal einige zu nennen, sind Gefühle und die rufen Emotionen in uns wach. Emotionen helfen mit, bestimmte Situationen zu meistern und sind im Laufe der Evolution entstanden.
Menschen sind ganz unterschiedlich, aufbrausende, sich nicht beherrschende Leute und im Gegensatz ganz ruhige sich in jeder Situation beherrscht zeigende. Beiden kannst du befehlen, sich zu benehmen wie der andere, das wird nicht funktionieren.
Ist nun der eine besser wie der andere?

Verliebte benehmen sich oft wie kleine Kinder, dass kann man ihnen auch sagen, sie werden es abstreiten und ihr verhalten nicht ändern.

Gefühle werden durch die Umwelt hervorgerufen. Wenn auf einem sehr emotionalen Menschen ständig rumgetrampelt wird, und da müssen nicht unbedingt Sanktionen schuld sein, da reicht es auch, wenn er ständig als faul beschimpft wird, dann ist eben mal Ende Gelände. Da reicht dann ein viel geringerer Anlaß und man greift zur Axt. Das ist zwar in unserer Gesellschaft unklug, bringt ihn auch nicht weiter, im Gegenteil. Aber hieran sieht man, dass solche Taten nichts mit Rationalität zu tun haben.

Deshalb ist es nur zu verständlich, dass bei diesem Unrechtsgesetz und der verbrecherischen Umsetzung der Jobcenter dem einen oder anderen der Kragen platzt.

In der Geschichte gab es schon mal solche Schreibtischtäter, die sich verantwortungslos hinter den Gesetzen versteckt haben und hinterher von Garnichts gewußt haben. Konsequenzen müssen die meisten ja nicht fürchten und deshalb ist es gar nicht so verkehrt, wenn man ihnen ihre Verantwortung von Zeit zu Zeit mal vor Augen führt.
Olaf S ist offline  
 

Stichwortsuche
hartz4empfänger, jobcenter, wütet

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Krankenkasse wechseln als Hartz4-Empfänger mike77 Allgemeine Fragen 7 26.10.2010 10:11
1. Hilfe Tips für Hartz4 Empfänger nicole05 Allgemeine Fragen 4 26.07.2009 21:59
Köln: ARGE Mitte - Polizei wütet im Jobcenter ... WillyV AGENTURSCHLUSS/Aktionen 250 05.07.2009 12:14
Ein Video für Hartz4 Empfänger wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 25 28.12.2008 16:56
Die perfekte Wohnung für Hartz4 Empfänger redfly KDU - Miete / Untermiete 6 19.03.2008 14:36


Es ist jetzt 07:07 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland