Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Mit Hartz IV - wohnen im Ghetto


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.04.2011, 21:30   #26
druide65
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von druide65
 
Registriert seit: 24.02.2006
Ort: Aurich
Beiträge: 4.638
druide65 druide65 druide65 druide65 druide65
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Mit Hartz IV - wohnen im Ghetto

Und man sollte auch die Behinderten nicht vergessen.
Was wenn die sich ihren Wohnraum nicht mehr leisten können?


Ab in die Tiefgarage?Ist ja wenigstens Barrierefrei.....man verzeihe mir meinen Zynismus....
__

Der Sozialismus muß eine Sache der Menschheit sein und darf nicht zur Sache einer Klasse herabgewürdigt werden.
druide65 ist offline  
Alt 02.04.2011, 21:34   #27
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.375
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Mit Hartz IV - wohnen im Ghetto

@Mario Nette

__


biddy ist offline  
Alt 02.04.2011, 21:40   #28
Cataract
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Mit Hartz IV - wohnen im Ghetto

Zitat von druide65 Beitrag anzeigen
Und man sollte auch die Behinderten nicht vergessen.
Was wenn die sich ihren Wohnraum nicht mehr leisten können?


Ab in die Tiefgarage?Ist ja wenigstens Barrierefrei.....man verzeihe mir meinen Zynismus....
Genau DAS! Kann ich auf meiner Ecke auch jeden Tag beobachten.
 
Alt 02.04.2011, 21:42   #29
Hoffmannstropfen->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 08.10.2009
Beiträge: 927
Hoffmannstropfen Hoffmannstropfen Hoffmannstropfen Hoffmannstropfen Hoffmannstropfen Hoffmannstropfen
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Mit Hartz IV - wohnen im Ghetto

Dann klappt das auch mit der Villa für alle.



Hoffmannstropfen ist offline  
Alt 02.04.2011, 21:43   #30
druide65
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von druide65
 
Registriert seit: 24.02.2006
Ort: Aurich
Beiträge: 4.638
druide65 druide65 druide65 druide65 druide65
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Mit Hartz IV - wohnen im Ghetto

Zitat von Cataract Beitrag anzeigen
Genau DAS! Kann ich auf meiner Ecke auch jeden Tag beobachten.
Das Behinderte in die Tiefgarage abgeschoben werden?
__

Der Sozialismus muß eine Sache der Menschheit sein und darf nicht zur Sache einer Klasse herabgewürdigt werden.
druide65 ist offline  
Alt 02.04.2011, 21:43   #31
Virginie->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 28.10.2010
Beiträge: 487
Virginie Virginie Virginie
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Mit Hartz IV - wohnen im Ghetto

Zitat von druide65 Beitrag anzeigen
Es ist jedem sein freier Wille soviel Geld für Wohnen auszugeben wie er möchte.
Die Sache hat aber eine Haken:Bei H4 wird dies fremdbestimmt.

Im übrigen ist ein würdiges Wohnen ein Grundrecht.
Wer da einen Hals bekommt oder das in Frage stellt sollte mal nachdenken und sich hinterfragen.
und was genau ist würdiges Wohnen? Ab wann darf man diesen Anspruch stellen? Mit 20 noch nicht, mit 35 schon und mit 55 noch mehr?

Wenn ich an meine erste (Untermieter in ehem. Kinderzimmer) und zweite (32qm-Einzimmerwohnung) denke, war das unter eurem Anspruchsdenken betrachtet, auch nicht wirklich würdig meiner

Das Problem ist doch eher, dass man ständig mehr möchte und sich im Leben normalerweise hochhangelt.... dass es auch in die umgekehrte Richtung geht, scheinen viele nicht akzeptieren zu wollen.
Virginie ist offline  
Alt 02.04.2011, 21:48   #32
druide65
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von druide65
 
Registriert seit: 24.02.2006
Ort: Aurich
Beiträge: 4.638
druide65 druide65 druide65 druide65 druide65
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Mit Hartz IV - wohnen im Ghetto

Zitat von Virginie Beitrag anzeigen
und was genau ist würdiges Wohnen? Ab wann darf man diesen Anspruch stellen? Mit 20 noch nicht, mit 35 schon und mit 55 noch mehr?

Wenn ich an meine erste (Untermieter in ehem. Kinderzimmer) und zweite (32qm-Einzimmerwohnung) denke, war das unter eurem Anspruchsdenken betrachtet, auch nicht wirklich würdig meiner

Das Problem ist doch eher, dass man ständig mehr möchte und sich im Leben normalerweise hochhangelt.... dass es auch in die umgekehrte Richtung geht, scheinen viele nicht akzeptieren zu wollen.

Der Anspruch sollte für jeden gelten.
Das Problem ist nicht das man mehr möchte.Ist ja OK.
Das Problem ist das immer mehr Menschen diese Chance gar nicht haben.

In den heutigen Zeiten hätten meine Eltern nie ein Haus bauen können....
__

Der Sozialismus muß eine Sache der Menschheit sein und darf nicht zur Sache einer Klasse herabgewürdigt werden.
druide65 ist offline  
Alt 02.04.2011, 21:56   #33
Virginie->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 28.10.2010
Beiträge: 487
Virginie Virginie Virginie
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Mit Hartz IV - wohnen im Ghetto

Zitat von druide65 Beitrag anzeigen
Der Anspruch sollte für jeden gelten.
Das Problem ist nicht das man mehr möchte.Ist ja OK.
Das Problem ist das immer mehr Menschen diese Chance gar nicht haben.
ob man die Chance hat oder bekommt, weiß man aber mit 20 in seiner Einzimmerbude auch noch nicht. Man entwickelt trotzdem nicht solche Ansprüche und verlangt, dass die Gesellschaft gefälligst die Differenz zu einer würdigen Wohnung (die man sich gerade nicht selbst leisten kann) übernimmt.

Was du willst ist ja praktisch folgendes: diejenigen, die keine Chance im Leben bekommen (weshalb auch immer) sollen trotzdem so leben können wie die, die eine Chance bekommen haben. Habe ich das richtig verstanden?
Virginie ist offline  
Alt 02.04.2011, 21:57   #34
Mario Nette->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.349
Mario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Mit Hartz IV - wohnen im Ghetto

@Virginie
Du wirst es nicht glauben, ich bin mit meiner kleinen Wohnung völlig zufrieden. Und ich war damals mit meiner riesigen Wohnung (nebenbei: trotz Leistungsbezugs) auch zufrieden. Dinge ändern sich, Ansprüche auch. Manch Reicher will eine Villa, der andere ein kleines Appartment. Es geht bei der Diskussion nicht um das, was Hoffmannstropfen so plakativ reingereicht hat und was alle mit monetärem Wert verbinden - sondern es geht um Freiheit, um Selbstbestimmung und auf der Gegenseite um Zwang und Vorschriften.

1. Ja sicherlich würden, wenn es möglich wäre, viel mehr Leute in andere, bessere Wohnungen ziehen. Doch warum? Weil sie momentan unwürdig in Löchern hausen!

2. Muss man nicht zwangsweise davon ausgehen, dass jeder gleich einen Palast haben will. Ich zum Beispiel will keinen Palast, weil das nämlich nur unnötig viel Arbeit und Verpflichtung ist. Wäre es möglich, in gut ausgebauten Gartenlauben dauerhaft zu leben, würde ich mich lang machen für ein Gärtchen mit Laube. (Aber da sind ja die Vorschriften, dass ich so mein Leben nicht führen darf.)

Mario Nette
__

Im Süden, im Osten, im Norden, im Westen, es sind überall dieselben, die uns verpesten.

Ca' canny!

Ich bin durch Kaufhof gegangen - und das war für mich wie ein Museumsbesuch. (Frank Schwalm)
Fehlende Tagesstruktur? Quatsch! Ich lebe in Gleitzeit.

Bescheiß das Elend!
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.
Mario Nette ist offline  
Alt 02.04.2011, 21:58   #35
Hoffmannstropfen->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 08.10.2009
Beiträge: 927
Hoffmannstropfen Hoffmannstropfen Hoffmannstropfen Hoffmannstropfen Hoffmannstropfen Hoffmannstropfen
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Mit Hartz IV - wohnen im Ghetto

Zitat von druide65 Beitrag anzeigen

In den heutigen Zeiten hätten meine Eltern nie ein Haus bauen können....
Sind immer noch viele die es können und konnten:

Zitat:
Das Einfamilienhaus ist die häufigste Form des Haus- und Grundbesitzes der Privathaushalte. Anfang 2008 besaßen 29% aller Haushalte in Deutschland ein Einfamilienhaus.
Die zweithäufigste Immobilienart sind Eigentumswohnungen, über die zu Beginn des Jahres 2008 etwa 13% der Privathaushalte verfügten
48% aller privaten Haushalte in Deutschland verfügen Haus- und Grundbesitz | Pressemitteilungen-online.de
Hoffmannstropfen ist offline  
Alt 02.04.2011, 22:01   #36
Mario Nette->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.349
Mario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Mit Hartz IV - wohnen im Ghetto

"Man kann mit einer Wohnung einen Menschen genau so töten wie mit einer Axt." - Heinrich Zille

Mario Nette
__

Im Süden, im Osten, im Norden, im Westen, es sind überall dieselben, die uns verpesten.

Ca' canny!

Ich bin durch Kaufhof gegangen - und das war für mich wie ein Museumsbesuch. (Frank Schwalm)
Fehlende Tagesstruktur? Quatsch! Ich lebe in Gleitzeit.

Bescheiß das Elend!
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.
Mario Nette ist offline  
Alt 02.04.2011, 22:01   #37
druide65
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von druide65
 
Registriert seit: 24.02.2006
Ort: Aurich
Beiträge: 4.638
druide65 druide65 druide65 druide65 druide65
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Mit Hartz IV - wohnen im Ghetto

Zitat von Virginie Beitrag anzeigen
ob man die Chance hat oder bekommt, weiß man aber mit 20 in seiner Einzimmerbude auch noch nicht. Man entwickelt trotzdem nicht solche Ansprüche und verlangt, dass die Gesellschaft gefälligst die Differenz zu einer würdigen Wohnung (die man sich gerade nicht selbst leisten kann) übernimmt.

Was du willst ist ja praktisch folgendes: diejenigen, die keine Chance im Leben bekommen (weshalb auch immer) sollen trotzdem so leben können wie die, die eine Chance bekommen haben. Habe ich das richtig verstanden?

Da hast du mich schon richtig verstanden.Wenn man diesen Menschen schon nicht dieselben Chancen zubilligt ,dann sollte man sie nicht ausgrenzen.


Im übrigen wissen die Jugendlichen heute schon mit 12 ob sie eine Chance haben oder nicht.
__

Der Sozialismus muß eine Sache der Menschheit sein und darf nicht zur Sache einer Klasse herabgewürdigt werden.
druide65 ist offline  
Alt 02.04.2011, 22:04   #38
Mario Nette->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.349
Mario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Mit Hartz IV - wohnen im Ghetto

Früher war man mit 12 noch ein Kind. Traurig, dieses Land.

Mario Nette
__

Im Süden, im Osten, im Norden, im Westen, es sind überall dieselben, die uns verpesten.

Ca' canny!

Ich bin durch Kaufhof gegangen - und das war für mich wie ein Museumsbesuch. (Frank Schwalm)
Fehlende Tagesstruktur? Quatsch! Ich lebe in Gleitzeit.

Bescheiß das Elend!
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.
Mario Nette ist offline  
Alt 02.04.2011, 22:04   #39
Virginie->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 28.10.2010
Beiträge: 487
Virginie Virginie Virginie
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Mit Hartz IV - wohnen im Ghetto

Ich hab meine kleine Einzimmerwohnung geliebt... schon deshalb, weil ich endlich tun und lassen konnte, was ich will
ok, da wären wir bei Fremdbestimmung und Selbstbestimmung.
Virginie ist offline  
Alt 02.04.2011, 22:08   #40
Mario Nette->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.349
Mario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Mit Hartz IV - wohnen im Ghetto

"Wer ein Viertel aufwertet, der wertet Menschen ab." - der is' von mir im Gedenken an "mein" Neukölln und was daraus momentan wird.

Mario Nette
__

Im Süden, im Osten, im Norden, im Westen, es sind überall dieselben, die uns verpesten.

Ca' canny!

Ich bin durch Kaufhof gegangen - und das war für mich wie ein Museumsbesuch. (Frank Schwalm)
Fehlende Tagesstruktur? Quatsch! Ich lebe in Gleitzeit.

Bescheiß das Elend!
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.
Mario Nette ist offline  
Alt 02.04.2011, 22:09   #41
druide65
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von druide65
 
Registriert seit: 24.02.2006
Ort: Aurich
Beiträge: 4.638
druide65 druide65 druide65 druide65 druide65
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Mit Hartz IV - wohnen im Ghetto

Zitat von Hoffmannstropfen Beitrag anzeigen

Zitat:
Das Einfamilienhaus ist die häufigste Form des Haus- und Grundbesitzes der Privathaushalte. Anfang 2008 besaßen 29% aller Haushalte in Deutschland ein Einfamilienhaus. Gegenüber 2003 ist dieser Anteil unverändert geblieben, während er im Vergleich zu 1998 (28%) leicht gestiegen ist. Die zweithäufigste Immobilienart sind Eigentumswohnungen, über die zu Beginn des Jahres 2008 etwa 13% der Privathaushalte verfügten.
Da musst du keine Augenwischerei betreiben.Da kommen wir auf 42 %.Was gegenüber den z.b Niederlanden sehr niedrig ist.

Nicht berücksichtigt das heute viele zu kämpfen haben ihr Haus/Wohung noch zu halten.
Bedingt dadurch das die Arbeitsverhältnisse z.B immer prekärer werden.

Für Erwerbslose ist der Zug da eh abgefahren.....
__

Der Sozialismus muß eine Sache der Menschheit sein und darf nicht zur Sache einer Klasse herabgewürdigt werden.
druide65 ist offline  
Alt 02.04.2011, 22:09   #42
Virginie->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 28.10.2010
Beiträge: 487
Virginie Virginie Virginie
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Mit Hartz IV - wohnen im Ghetto

Zitat von druide65 Beitrag anzeigen
Da hast du mich schon richtig verstanden.Wenn man diesen Menschen schon nicht dieselben Chancen zubilligt ,dann sollte man sie nicht ausgrenzen.

Im übrigen wissen die Jugendlichen heute schon mit 12 ob sie eine Chance haben oder nicht.
Ich behaupte, dass es auch früher diese Ausgrenzung gab! Kann ich mich sogar konkret dran erinnern, wie ein Mädchen aufgrund ihrer asozialen (und das waren sie in genau diesem Sinn) Familien- und Lebensverhältnisse ausgegrenzt wurde.

Empfindet ihr das nur stärker heute, weil ihr selbst dazu gehört? Wieviel wusste man denn von der sogenannten "Unterschicht"? Befasste man sich wirklich mit ihrem Schicksal? Das wird doch viel lieber ganz schnell verdrängt.
Virginie ist offline  
Alt 02.04.2011, 22:10   #43
Cataract
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Mit Hartz IV - wohnen im Ghetto

Zitat von druide65 Beitrag anzeigen
Das Behinderte in die Tiefgarage abgeschoben werden?
Nee nicht DAS, aber Diese Menschen haben keinen Zugang mehr zur Tiefgarge, geschweige denn in ihren Keller, weil der Fahrstuhl nur bis ins Erdgeschoß reicht!
 
Alt 02.04.2011, 22:11   #44
Cataract
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Mit Hartz IV - wohnen im Ghetto

Zitat von Virginie Beitrag anzeigen
Ich behaupte, dass es auch früher diese Ausgrenzung gab! Kann ich mich sogar konkret dran erinnern, wie ein Mädchen aufgrund ihrer asozialen (und das waren sie in genau diesem Sinn) Familien- und Lebensverhältnisse ausgegrenzt wurde.

Empfindet ihr das nur stärker heute, weil ihr selbst dazu gehört? Wieviel wusste man denn von der sogenannten "Unterschicht"? Befasste man sich wirklich mit ihrem Schicksal? Das wird doch viel lieber ganz schnell verdrängt.
 
Alt 02.04.2011, 22:11   #45
*kampfpaar*radikal.A
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von *kampfpaar*radikal.A
 
Registriert seit: 22.02.2008
Ort: Lemgo
Beiträge: 1.782
*kampfpaar*radikal.A *kampfpaar*radikal.A *kampfpaar*radikal.A *kampfpaar*radikal.A *kampfpaar*radikal.A
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Unglücklich AW: Mit Hartz IV - wohnen im Ghetto

Zitat von Mario Nette Beitrag anzeigen

"Man kann mit einer Wohnung
einen Menschen genau so töten
wie mit einer Axt." - Heinrich Zille
Ohne Worte:

Banlieues

.
__

____________
. . . . . . . . . .
__________ >
.
Yep, jo, jau, so is das halt.
Was bei UNS dem
HERRSCHAFTSVERHÄLTNIS
))))))entgegenschallt((((((
is das
*kampfpaar*
Hand in Hand
in der:

*Aktion sozialer Widerstand*

Eigenwerbung muß sein
*kampfpaar*radikal.A ist offline  
Alt 02.04.2011, 22:15   #46
Mario Nette->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.349
Mario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Mit Hartz IV - wohnen im Ghetto

Zitat von Virginie Beitrag anzeigen
Ich behaupte, dass es auch früher diese Ausgrenzung gab! Kann ich mich sogar konkret dran erinnern, wie ein Mädchen aufgrund ihrer asozialen (und das waren sie in genau diesem Sinn) Familien- und Lebensverhältnisse ausgegrenzt wurde.
Und? Wie war deine Reaktion auf das Mädchen?
Zitat von Virginie Beitrag anzeigen
Empfindet ihr das nur stärker heute, weil ihr selbst dazu gehört?
Nö. Weil man älter und weiser wird, Augen im Koppe und auch ein Hirn drin hat.
Zitat von Virginie Beitrag anzeigen
Wieviel wusste man denn von der sogenannten "Unterschicht"?
Wer ist "man"? Ansonsten: Viel, sehr viel. Vielleicht zu viel.
Zitat von Virginie Beitrag anzeigen
Befasste man sich wirklich mit ihrem Schicksal? Das wird doch viel lieber ganz schnell verdrängt.
Von wem sprichst du? (Ich frage mich, ob gleich noch die "vererbte Armut" respektive "Sozialhilfedynastien" mit ins Boot geholt werden ...)

Mario Nette
__

Im Süden, im Osten, im Norden, im Westen, es sind überall dieselben, die uns verpesten.

Ca' canny!

Ich bin durch Kaufhof gegangen - und das war für mich wie ein Museumsbesuch. (Frank Schwalm)
Fehlende Tagesstruktur? Quatsch! Ich lebe in Gleitzeit.

Bescheiß das Elend!
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.
Mario Nette ist offline  
Alt 02.04.2011, 22:15   #47
Virginie->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 28.10.2010
Beiträge: 487
Virginie Virginie Virginie
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Mit Hartz IV - wohnen im Ghetto

und zu dem Palast:

kann man sich den leisten, kann man sich auch die dazugehörigen Putzkräfte leisten.

Ich hätte gerne ein Anwesen mit Park, Wäldchen und Wasserfall (und hohem Elektrozaun drumherum)
Virginie ist offline  
Alt 02.04.2011, 22:19   #48
druide65
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von druide65
 
Registriert seit: 24.02.2006
Ort: Aurich
Beiträge: 4.638
druide65 druide65 druide65 druide65 druide65
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Mit Hartz IV - wohnen im Ghetto

Zitat von Virginie Beitrag anzeigen
Ich behaupte, dass es auch früher diese Ausgrenzung gab! Kann ich mich sogar konkret dran erinnern, wie ein Mädchen aufgrund ihrer asozialen (und das waren sie in genau diesem Sinn) Familien- und Lebensverhältnisse ausgegrenzt wurde.

Empfindet ihr das nur stärker heute, weil ihr selbst dazu gehört? Wieviel wusste man denn von der sogenannten "Unterschicht"? Befasste man sich wirklich mit ihrem Schicksal? Das wird doch viel lieber ganz schnell verdrängt.

Nöö.Ich habe meine Kindheit und Jugend in einem Ghetto verbracht.Aber da waren die Mieten noch bezahlbar.Wenn ich mir heute da Mieten ansehe....da ist Verarsche hoch 3.

Meine Eltern konnten erst sehr spät bauen.Heute wäre das ihnen bei den Jobs verwert.(Handwerk hat Goldenen Boden...HAHAHA)Mit Sicherheit prekär beschäftigt.
Heute müssten sie im Ghetto bleiben.

Im übrigen war die Schere zwischen Arm und Reich nicht so weit auseinander und die Übergänge fließend.
Daher frage ich mich welche Empfindungen?
__

Der Sozialismus muß eine Sache der Menschheit sein und darf nicht zur Sache einer Klasse herabgewürdigt werden.
druide65 ist offline  
Alt 02.04.2011, 22:39   #49
*kampfpaar*radikal.A
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von *kampfpaar*radikal.A
 
Registriert seit: 22.02.2008
Ort: Lemgo
Beiträge: 1.782
*kampfpaar*radikal.A *kampfpaar*radikal.A *kampfpaar*radikal.A *kampfpaar*radikal.A *kampfpaar*radikal.A
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Mit Hartz IV - wohnen im Ghetto

... und immer, wenn ich fuhr, fuhr, fuhr -
auf der AutobahnÜberholeSpur ...
auf Höhe Jena-Lobeda:
fuhr ich nur noch 40 Km/h

Ghetto pur - sag ich nur:

jena lobeda bilder - Google-Suche

.
__

____________
. . . . . . . . . .
__________ >
.
Yep, jo, jau, so is das halt.
Was bei UNS dem
HERRSCHAFTSVERHÄLTNIS
))))))entgegenschallt((((((
is das
*kampfpaar*
Hand in Hand
in der:

*Aktion sozialer Widerstand*

Eigenwerbung muß sein
*kampfpaar*radikal.A ist offline  
Alt 02.04.2011, 22:43   #50
druide65
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von druide65
 
Registriert seit: 24.02.2006
Ort: Aurich
Beiträge: 4.638
druide65 druide65 druide65 druide65 druide65
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Mit Hartz IV - wohnen im Ghetto

Ja...auf der Autobahn in HH....A1 glaube ich fährt dann auch so an einem riesigen Ghetto vorbei...ich komme im Moment nicht auf den Namen
__

Der Sozialismus muß eine Sache der Menschheit sein und darf nicht zur Sache einer Klasse herabgewürdigt werden.
druide65 ist offline  
 

Stichwortsuche
ghetto, hartz, wohnen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[Berlin]Wohnen unter Hartz IV ethos07 Austausch von regionalen / überregionalen Aktivitäten 226 29.09.2011 20:02
Hartz-IV-Empfänger brauchen nicht in Obdachlosenunterkunft zu wohnen Sancho Archiv - News Diskussionen Tagespresse 3 16.12.2009 16:46
wohnen mit hartz 4 Mensch ID KDU - Miete / Untermiete 2 16.04.2009 11:18
Betreutes Wohnen Mia8989 AfA /Jobcenter / Optionskommunen 4 15.01.2008 19:44
Billig wohnen mit Hartz IV edy KDU - Miete / Untermiete 8 04.10.2005 14:48


Es ist jetzt 01:49 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland