Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Hartz IV Kürzungen drohen - Widerstand wird Pflicht


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.05.2010, 12:09   #51
Atlantis
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Atlantis
 
Registriert seit: 18.06.2005
Ort: Wolfsburg /Königslutter
Beiträge: 2.606
Atlantis Atlantis Atlantis
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hartz IV Kürzungen drohen - Widerstand wird Pflicht

Zitat von Sancho Beitrag anzeigen
hättest Du etwas genauer gelesen, wäre es Dir vielleicht auch selbst schon aufgefallen.

um es mal einfacher zu erklären.

Kein Mensch isst jahrelang jeden Tag das Gleiche, man kann es aber verbessern indem man andere Gewürze ausprobiert oder mit versch. leckeren Beilagen garniert.

So ist es aber mit diesem "Widerstand", egal ob Demos, Aktionen oder Flyer. Man bekommt immer das Gleiche vorgesetzt, manchmal durch andere Redner oder mit anderen Worten, aber Jammerei bleibt Jammerei und das wollen die Leute eben nicht mehr hören/lesen, weil es einfach nur noch langweilt.

Die Menschen sollten nicht depressiv gemacht werden, sondern zum mitmachen "animiert" werden, das passiert aber nicht, weil sie für viele nur dazu gebraucht werden, als klatschende Statisten in irgendwelchen Nachrichten zu sehen.
Wollen sich dann doch welche irgendwo beteiligen und haben Ideen, sind es meisten "Vorstände" oder andere, die alle Ideen abschmettern, wen sie nicht von ihnen selbst kommen und nach einiger Zeit haben dann die Interessierten auch keine Lust mehr.

Jetzt verständlicher?

Dann kommt es auch darauf an, für wen man sich genau einsetzt und wenn ich hier einige "Kommentare" einiger UserInnen lese, würde ich die nie unterstützen wollen. Genauso wenn ich lese, das man x-hunderte € RS fordert. Frage ich dann nach, ob die auch Arbeit haben wollen, kommen meistens so dümmliche Kommentare wie "es gibt keine Arbeit" oder "klar wollen wir auch Arbeit haben", aber in den Flyern bleibt genau dieser Punkt immer wieder weg, was dann genau das Bild erzeugt, das die Öffentlichkeit von den Elos hält.

Dümmliche Kommentare sagst Du, dann befaß dich mit den wahren Schmarotzern.

Wo bleibt das Bild von Bankern u. ihre Anleger.




Zitat:
ThyssenKrupp hat konkrete Hinweise darauf, dass große Investmentbanken, die auch "bei den anderen Spekulationsblasen beteiligt waren", den Einstieg in den Eisenerzmarkt vorbereiten. "Sie sind derzeit in unseren Märkten unterwegs, heuern Rohstoffspezialisten an, kaufen Handelshäuser und mieten Lagerflächen in großen Häfen, um Erze zu Spekulationszwecken zwischenzulagern", sagt Schulz.

Bei den geplanten Geschäften gehe es um "reine Wetten auf bestimmte Preisentwicklungen, um Gewinne aus Käufen und Verkäufen ohne realwirtschaftlichen Hintergrund". Das schade der gesamten Weltwirtschaft.
Quelle Spiegel Online 29.05.2010


Eine auf das irrationale Abstraktum Arbeit zentrierte Gesellschaft entwickelt zwangsläufig die Tendenz zur sozialen Apartheid.



Die schöne neue Welt der totalitären Marktwirtschaft sieht somit für die meisten Menschen nur noch einen Platz als Schattenmenschen in der Schattenwirtschaft vor. Sie haben sich als Zwangsarbeiter zum Billigst-Tarif oder Ein Euro Sklaven der “Dienstleistungsgesellschaft” den besserverdienenden Globalisierungsgewinnlern demütig anzudienen.

Die arbeitenden Armen” dürfen den restlichen Business-Men der sterbenden Arbeitsgesellschaft die Schuhe putzen, ihnen verseuchte Hamburger verkaufen oder ihre Einkaufszentren bewachen. Wer sein Gehirn an der Garderobe abgegeben hat, kann dabei sogar vom Aufstieg zum Service-Millionär träumen.
Atlantis ist offline  
Alt 30.05.2010, 12:26   #52
druide65
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von druide65
 
Registriert seit: 24.02.2006
Ort: Aurich
Beiträge: 4.638
druide65 druide65 druide65 druide65 druide65
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hartz IV Kürzungen drohen - Widerstand wird Pflicht

Zitat von mercator Beitrag anzeigen
Natürlich können sie, bzw. kann der Staat Arbeitsplätze schaffen. Was war denn mit der Post, bevor der ganze Verein privatisiert wurde und die Löhne in den Keller gegangen sind. Was war mit der Wasserversorgung, den regionalen Verkehrsbetrieben, bevor sie privatisiert wurden und die Rendite dann wichtiger war als die technische Wartung und zufriedene Mitarbeiter.

Oft wird behauptet, der Staat sei nicht "besser" als die Privatwirtschaft. Das mag sein. Aber der Staat ist (war) oft verantwortungsvoller und hat nicht die Renditegeilheit von Anlegern und damit fast nicht erreichbare Umsatzsteigerungen zu befriedigen. Wenn ein in staatlicher Hand befindliches Unternehmen 3% Gewinn abwirft, dann ist das gut, denn so würde zusätzliches Geld in die Kassen kommen. Wenn ein privatisiertes Unternehmen plötzlich 15% und mehr erwirtschaften soll, dann ist das schlecht, denn das ist oft nur durch radikale Kostensenkungsprogramme möglich. Und wo wird zu erst gespart? Natürlich, am Personal.

Ich bin natürlich nicht dafür, nun jedes Unternehmen zu verstaatlichen. Aber die Energieversorgung, die Wasserversorgung, die Bahn, meinetwegen sogar die gute, alte Post dürften ruhig in staatlicher Hand bleiben. Von mir aus kann sie dann auch wieder um 16:00 Uhr schließen. Außer Donnerstags. ;)

Man sieht doch, wohin das führt, wenn man wirklich alles den Klauen des "freien" Marktes überlässt und wenn sich ein Staat mehr und mehr aus der Verantwortung stiehlt. Dieses blinde, unfassbar dumme Dogma, die Privatisierung mache alles besser, hat sich so dermaßen gründlich als Sackgasse, gar als katastrophale Entwicklung herausgestellt, das man sich fragt, wann die Politiker endlich aufwachen und wieder lernen, selbst zu denken, anstatt sich die Denkarbeit und Verantwortung(!) von aus reinem Eigennutz getriebenen Lobbyisten abnehmen zu lassen.

Man kann den Bogen weit spannen und von gesellschaftszersetzenden Mechanismen reden. Von einer Wiederkehr des Pauperismus, von einem Sozialdarwinismus etc. Aber man muss das gar nicht. Ein wenig gesunder Menschenverstand reicht eigentlich, um einzusehen, dass es so nicht weiter geht. Die skandinavischen Länder sind doch auch nicht so dämlich. Und denen geht es gut mit einer hohen Staatsquote und einer vergleichsweise hohen Steuerlast. Dafür haben sie dort eine gute, soziale Absicherung und ein funktionierendes Gemeinwesen.

Hier wird das alles leichtfertig geopfert. Dummes Deutschland. Und den Griechen soll nun das dumme, deutsche Modell ebenfalls übergestülpt werden. Die sollen sich kaputt sparen, um die Wirtschaft zu retten. Wie bekifft muss man eigentlich sein, um so quer zu denken, dass sowas auch nur halbwegs Sinn machen kann?

Edit: aber wozu sich aufregen? Lena hat den Grand Prix gewonnen. Deutschland hat am Ende doch Recht. ;)
Telepolis enews: Renaissance der Stadtwerke
__

Der Sozialismus muß eine Sache der Menschheit sein und darf nicht zur Sache einer Klasse herabgewürdigt werden.
druide65 ist offline  
Alt 30.05.2010, 12:45   #53
Atlantis
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Atlantis
 
Registriert seit: 18.06.2005
Ort: Wolfsburg /Königslutter
Beiträge: 2.606
Atlantis Atlantis Atlantis
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hartz IV Kürzungen drohen - Widerstand wird Pflicht

Zitat von Sancho Beitrag anzeigen
was hat das jetzt mit "Widerstand" zu tun?

Brauchst Du die Bänker für ein "Umdenken in der Gesellschaft" oder eher die Menschen, Erwerbslose oder Erwerbstätige, um etwas "zu bewegen"?
Diesen Bankern und Anlegern kann eine Kürzung der Hartz 4 Regelsätze
nicht weit genug gehen.
Warum sagt keiner wie es ist:
Die Banken wurden gerettet mit hunderten von Milliarden. Das Gezocke der Banken hat Millionen Arbeitsplätze weltweit vernichtet. Bluten müssen dafür die kleinen Leute. Die, die sowieso schon von der Hand im Mund leben. Kommunen kürzen die letzten Leistungen weg um zu überleben. Und die Banken? Machen genauso weiter wie vorher.


In anderen Ländern wären die Menschen schon für geringeres auf die Straße gegangen.
Ich bin mal gespannt, wann der Punkt ereicht ist, dass auch hier endlich die Menschen ihren Protest gegen diese dreiste Regierung (die FDP ist immerhin Regierungspartei und Mama Merkel taucht ja lieber kohlmäßig unter, statt die Neoliberalen zu bremsen) laut äußern. Dieser Punkt könnte irgendwann unbemerkt überschritten werden. Spätestens dann, wenn wirklich Hartz IV-Sätze veringert werden würden. Die FDP mit ihren verzweifelten Profilierungsversuchen spielt mit der sozialen Ruhe in Deutschland.
Atlantis ist offline  
Alt 30.05.2010, 14:37   #54
Mecklenburger
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Mecklenburger
 
Registriert seit: 20.08.2009
Ort: Landkreis Rostock
Beiträge: 976
Mecklenburger Mecklenburger
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hartz IV Kürzungen drohen - Widerstand wird Pflicht

----ich habe bei der Illner gehört, dass Wowereit sagte, von den 6,7 mio H-4-lern seien so um die 3,-irgendwas AUFSTOCKER!!!!!!! ...das ergibt doch eine ganz andere Tatsache, ...wieviele Bürger gibt es in Deutschland, 78 MILLIONEN ???? ...und die können nicht für die H4 Leistungen derer aufkommen, die wirklich auf reine H4 Leistungen angeweisen sind ??? DEMNACH sind es doch um die 2-3 Millionen, die wirklich nur von Hartz4 leben. Oder sehe ich das falsch. Ich finde, man kann nicht alle 6,5 Mio einfach so in einen Topf werfen. Denn die Aufstocker sind eher ein Thema, das unser Land so weit verkommen ist, dass man von seiner Arbeit nicht mehr leben kann !!!
Mal sehen, wer meine Zahlen berichtigt
Mecklenburger ist offline  
Alt 30.05.2010, 15:07   #55
mercator
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 29.03.2006
Beiträge: 1.231
mercator mercator mercator
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hartz IV Kürzungen drohen - Widerstand wird Pflicht

Zitat von Mecklenburger Beitrag anzeigen
wieviele Bürger gibt es in Deutschland, 78 MILLIONEN ???? ...und die können nicht für die H4 Leistungen derer aufkommen, die wirklich auf reine H4 Leistungen angeweisen sind ??? [...]
Mal sehen, wer meine Zahlen berichtigt
Ich berichtige. Denn 1. hat Deutschland etwa 82 Mio. Einwohner, Tendenz sinkend. Und die können tatsächlich nicht für diejenigen aufkommen, die nur H4 Leistungen beziehen. Denn darin enthalten sind auch Babys und Kleinkinder, Jugendliche und Rentner. Erwerbstätig sind etwa 40 Mio., Tendenz ebenfalls sinkend. Allerdings zählen auch diejenigen zu den Erwerbstätigen, die lediglich einen 1€-Job oder andere, geringfügige Beschäftigungen ausüben. Deshalb ist die Zahl derer, die tatsächlich in nennenswerter Höhe zu den Lohn- und Einkommenssteuern beitragen, deutlich niedriger. Andererseits fließen auch alle anderen Steuern in den Sozialetat, da der ja nicht nur aus der Einkommenssteuer finanziert wird. Weiterhin müssen ja auch die sog. Aufstocker aus dem Sozialsystem finanziert werden. Also rein steuertechnisch macht das keinen Unterschied, ob jemand nur H4 bekommt, oder Aufstocker ist.
__

Prof. Dr.rer.pol. Michael Wolf: "[...] Vor diesem Hintergrund ist es meines Erachtens durchaus statthaft, die für Hartz4 Verantwortlichen in Politik und Verwaltung zwar nicht unbedingt im verfassungsrechtlichen, aber doch im politischen Sinne als "Verfassungsfeinde" zu bezeichnen, gegen die das Leisten von "Widerstand" nicht nur legitim, sondern auch geboten ist."
mercator ist offline  
Alt 30.05.2010, 15:23   #56
Hoffmannstropfen->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 08.10.2009
Beiträge: 927
Hoffmannstropfen Hoffmannstropfen Hoffmannstropfen Hoffmannstropfen Hoffmannstropfen Hoffmannstropfen
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hartz IV Kürzungen drohen - Widerstand wird Pflicht

Zitat von Atlantis Beitrag anzeigen

In anderen Ländern wären die Menschen schon für geringeres auf die Straße gegangen.
Es gibt unzählige Länder auf dieser Welt ohne Sozialleistungen,auch in Europa,wo bitte gehen diese Menschen auf die Strasse?
Beispiel Spanien,Alo Quote 20 %,bei den Jugendlichen sogar 40 %.Nach Ablauf des ersten Alo Geldes(vglb.mit unserem Alg 1)gibt es nur noch 400 € /Monat,davon muß alles bezahlt werden.
Wo ist dort der große Aufstand,oder wo in Rumänien,Bulgarien usw?
Hoffmannstropfen ist offline  
Alt 30.05.2010, 15:46   #57
elgoki
Elo-User/in
 
Benutzerbild von elgoki
 
Registriert seit: 21.04.2006
Ort: Münster
Beiträge: 238
elgoki
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hartz IV Kürzungen drohen - Widerstand wird Pflicht

Solange wir uns nicht endlich einigen können das es um ein Ziel geht:

Hartz IV muss weg - schluss mit der Verfolgungsbetreuung - her mit einem menschenwürdigen Sozialstaat

und uns immer nur gegenseitig beweisen wollen wer denn die Weisheit mit Löffeln gegessen hat - wird sich nichts - aber auch garnichts ändern.

Aber nein dazu sind wir nicht in der Lage, wir beschäftigen und bekriegen uns lieber selber - kein Wunder dass der Gegner über uns lacht.

Wenn das so weiter geht - na dann gute Nacht.
__

Meine bescheidenen Äußerungen sind meine private Meinung und stellen keinerlei Rechtsberatung dar!!!

Verlieren können wir nur unsere Angst, die Würde kann uns keiner nehmen!

Vorwärts, und nicht vergessen,
worin uns´re Stärke besteht!
Beim Hungern und beim Essen,
vorwärts, nie vergessen, die Solidarität!


elgoki ist offline  
Alt 30.05.2010, 15:58   #58
Mecklenburger
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Mecklenburger
 
Registriert seit: 20.08.2009
Ort: Landkreis Rostock
Beiträge: 976
Mecklenburger Mecklenburger
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hartz IV Kürzungen drohen - Widerstand wird Pflicht

Danke für die Information, mercator!!
Mecklenburger ist offline  
Alt 30.05.2010, 16:15   #59
hellucifer
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 24.12.2005
Ort: Osnabrück
Beiträge: 1.780
hellucifer Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hartz IV Kürzungen drohen - Widerstand wird Pflicht

Zitat von Die Antwort Beitrag anzeigen
Kommt sehr auf die Definition von Deutschland an. Wenn er das Deutschland von RAFF und GIER meint, dann kann man ja durchaus zustimmen. Dem müßte dann endlich ein Deutschland der Gerechtigkeit folgen.

Das Problem ist halt, dass es gerade die Täter am wenigsten treffen wird.

Übrigens hätte man in vielen anderen Foren auch nachgefragt, wie das genau gemeint ist. Denn so einfach der Satz klingt, so vielfältig doch die Auslegungsmöglichkeiten.
Zu meinem Ausspruch: "Deutschland verrecke!"

Ich meine damit ein Deutschland, das Menschen millionenfach ausgrenzt und sie mit Hilfebedürftigkeitsleistung (Almosen) abspeist. Und ich meine damit jedes andere Land, das genauso mit seinen Landsleuten umgeht. Ich verstehe mich als Internationalist, und ich schaue über den Tellerrand.

Wer sich in das System Deutschland integriert und mitmacht, der wird das System nicht überwinden. Er kann allenfalls profitieren, während andere verlieren. Das System macht sich die Abhängigkeit der Menschen zunutze. Jedes Land funktioniert so, und die Menschen werden gegeneinander ausgespielt. Es ist ein Wettbewerbsvorteil eines Landes seine Landsleute schlecht
zu behandeln. Und wer dieses System überwinden will, der darf sich nicht integrieren, der muss es bekämpfen, so gut wie er kann. Das muss man den Leuten begreiflich machen.

Öffentlicher Ungehorsam ist Pflicht! Deutschland verrecke, und alle anderen Länder auch!

Es lebe die Internationale. Denn nur sie erkämpft das Menschenrecht!
hellucifer ist offline  
Alt 30.05.2010, 16:52   #60
mercator
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 29.03.2006
Beiträge: 1.231
mercator mercator mercator
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hartz IV Kürzungen drohen - Widerstand wird Pflicht

Zitat von Hoffmannstropfen Beitrag anzeigen
Es gibt unzählige Länder auf dieser Welt ohne Sozialleistungen,auch in Europa,wo bitte gehen diese Menschen auf die Strasse?
Beispiel Spanien,Alo Quote 20 %,bei den Jugendlichen sogar 40 %.Nach Ablauf des ersten Alo Geldes(vglb.mit unserem Alg 1)gibt es nur noch 400 € /Monat,davon muß alles bezahlt werden.
Wo ist dort der große Aufstand,oder wo in Rumänien,Bulgarien usw?
Ich frage mich ganz ernsthaft auch, wie die das dort machen. Wie überleben die, die noch weniger haben? Kriminalität? Falls da jemand verlässliche Infos hat, bitte posten.
__

Prof. Dr.rer.pol. Michael Wolf: "[...] Vor diesem Hintergrund ist es meines Erachtens durchaus statthaft, die für Hartz4 Verantwortlichen in Politik und Verwaltung zwar nicht unbedingt im verfassungsrechtlichen, aber doch im politischen Sinne als "Verfassungsfeinde" zu bezeichnen, gegen die das Leisten von "Widerstand" nicht nur legitim, sondern auch geboten ist."
mercator ist offline  
Alt 30.05.2010, 17:13   #61
Hoffmannstropfen->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 08.10.2009
Beiträge: 927
Hoffmannstropfen Hoffmannstropfen Hoffmannstropfen Hoffmannstropfen Hoffmannstropfen Hoffmannstropfen
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hartz IV Kürzungen drohen - Widerstand wird Pflicht

Zitat von Sancho Beitrag anzeigen
und vor Allem so Neu
Unter Stalin lebte es sich richtig kuschelig.
Hoffmannstropfen ist offline  
Alt 30.05.2010, 17:15   #62
Hoffmannstropfen->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 08.10.2009
Beiträge: 927
Hoffmannstropfen Hoffmannstropfen Hoffmannstropfen Hoffmannstropfen Hoffmannstropfen Hoffmannstropfen
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hartz IV Kürzungen drohen - Widerstand wird Pflicht

Zitat von mercator Beitrag anzeigen
Ich frage mich ganz ernsthaft auch, wie die das dort machen. Wie überleben die, die noch weniger haben? Kriminalität? Falls da jemand verlässliche Infos hat, bitte posten.
Durch den Überlebensdruck finden diese Menschen Methoden um etwas Geld zu verdienen,die uns niemals einfallen würden,solange man noch etwas im Kühlschrank und ein Dach überm Kopf hat.
Not macht erfinderisch.
Hoffmannstropfen ist offline  
Alt 30.05.2010, 17:53   #63
Mecklenburger
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Mecklenburger
 
Registriert seit: 20.08.2009
Ort: Landkreis Rostock
Beiträge: 976
Mecklenburger Mecklenburger
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hartz IV Kürzungen drohen - Widerstand wird Pflicht

...zwar kann man Angst bekommen, wenn diese Unruhen eintreten, aber wir im Osten kennen das doch, man wird sich der Herrausforderung stellen.
...ich habe richtig Lust auf unruhen, aber wenn, dann anständig.
Nicht so wie in Greichenland, wegen 3 Toter, aus einer Verkettung von dummen Umständen gleich mit allem aufhören. Wenn dann darf kein Stein mehr auf den anderen liegen. Ich bin nun 8 Wochen ohne Geld, seit vier Wochen ohne Krankenvers., !!!!!
Mecklenburger ist offline  
Alt 30.05.2010, 18:23   #64
Mecklenburger
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Mecklenburger
 
Registriert seit: 20.08.2009
Ort: Landkreis Rostock
Beiträge: 976
Mecklenburger Mecklenburger
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hartz IV Kürzungen drohen - Widerstand wird Pflicht

SOZIALE UNRUHEN natürlich, Hamburgeryn! Welche sonst!
Mecklenburger ist offline  
Alt 30.05.2010, 18:26   #65
Mecklenburger
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Mecklenburger
 
Registriert seit: 20.08.2009
Ort: Landkreis Rostock
Beiträge: 976
Mecklenburger Mecklenburger
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hartz IV Kürzungen drohen - Widerstand wird Pflicht

...also ich wäre schon zufrieden, wenn ich menen Regelsatz von 359 € bekäme. Ohne ständige Basteleien daran!!!
Mecklenburger ist offline  
Alt 30.05.2010, 18:30   #66
Mecklenburger
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Mecklenburger
 
Registriert seit: 20.08.2009
Ort: Landkreis Rostock
Beiträge: 976
Mecklenburger Mecklenburger
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hartz IV Kürzungen drohen - Widerstand wird Pflicht

...Brüssel hat eine Sondereinheit Namens EUROGENFOR die in jedem Milgliedsstaat der EU eingesetzt werden kann! Oder ist diese noch im Aufbau??
..keine Ahnung Sancho, schade eigentlich
Mecklenburger ist offline  
Alt 30.05.2010, 18:39   #67
Mecklenburger
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Mecklenburger
 
Registriert seit: 20.08.2009
Ort: Landkreis Rostock
Beiträge: 976
Mecklenburger Mecklenburger
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hartz IV Kürzungen drohen - Widerstand wird Pflicht

....Fleet du hast ja recht, außerdem bekommen wir dann von nem Griechen vielleicht die Birne weg geblasen, der noch vor Wochen von Deutschland, ??? wieviele Milliarden waren es noch !?!? ,,
Ich finde deine Beiträge wirklich gut. Und jeder weiß über die Macht des Geldes, würde man sonst den Banken nen Rettungsschirm spannen???
Mecklenburger ist offline  
Alt 30.05.2010, 18:40   #68
druide65
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von druide65
 
Registriert seit: 24.02.2006
Ort: Aurich
Beiträge: 4.638
druide65 druide65 druide65 druide65 druide65
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hartz IV Kürzungen drohen - Widerstand wird Pflicht

Zitat von Mecklenburger Beitrag anzeigen
...Brüssel hat eine Sondereinheit Namens EUROGENFOR die in jedem Milgliedsstaat der EU eingesetzt werden kann! Oder ist diese noch im Aufbau??
..keine Ahnung Sancho, schade eigentlich
Deutschland ist kein Mitgliedstaat und lehnt es bis zur Zeit auch ab beizutreten.
Laut den Statuten kann sie also hier nicht eingesetzt werden.
__

Der Sozialismus muß eine Sache der Menschheit sein und darf nicht zur Sache einer Klasse herabgewürdigt werden.
druide65 ist offline  
Alt 30.05.2010, 18:48   #69
Mecklenburger
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Mecklenburger
 
Registriert seit: 20.08.2009
Ort: Landkreis Rostock
Beiträge: 976
Mecklenburger Mecklenburger
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hartz IV Kürzungen drohen - Widerstand wird Pflicht

...Deutschland ist kein Mitgliedsstaat der Europäischen Union ????? ....jetzt bin ich aber BAFF ???
Mecklenburger ist offline  
Alt 30.05.2010, 18:55   #70
Mecklenburger
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Mecklenburger
 
Registriert seit: 20.08.2009
Ort: Landkreis Rostock
Beiträge: 976
Mecklenburger Mecklenburger
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hartz IV Kürzungen drohen - Widerstand wird Pflicht

...Deutschland ist einer der größten Zahler der EU, und nun stellt sich heraus, das wir garnicht Mitglied sind. Naja fällt ja kaum auf, wir überweisen ja auch Millionen Beträge an Lehmann Brothers obwohl die längst Pleite waren -lol- !!
Mecklenburger ist offline  
Alt 30.05.2010, 19:20   #71
druide65
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von druide65
 
Registriert seit: 24.02.2006
Ort: Aurich
Beiträge: 4.638
druide65 druide65 druide65 druide65 druide65
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hartz IV Kürzungen drohen - Widerstand wird Pflicht

Zitat von Fleet Beitrag anzeigen
Ich denke mit Mitgliedsstaat ist die Mitgliedschaft in der EUROGEDFOR gemeint, das würde in Etwa meinen Recherchen entsprechen.
Genau das meinte ich
__

Der Sozialismus muß eine Sache der Menschheit sein und darf nicht zur Sache einer Klasse herabgewürdigt werden.
druide65 ist offline  
Alt 30.05.2010, 21:17   #72
Spanferkel
Elo-User/in
 
Registriert seit: 10.02.2010
Beiträge: 428
Spanferkel Spanferkel
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hartz IV Kürzungen drohen - Widerstand wird Pflicht

Zitat von Hamburgeryn Beitrag anzeigen
Offensichtlich haben die Leute in anderen Ländern erkannt, dass sie für ihre eigenen Interessen kämpfen. Ihnen reicht es nicht, ihren Frust über "die da oben" in Foren auszubreiten, sich mit Nachbarn, Freunden, Arbeitskollegen auszutauschen, um dann nach Hause zu gehen, und darauf zu warten dass "man" mal auf die Strasse gehen sollte. Dort wird sich organisiert und auf die Strasse gegangen.
Ganz anders die Deutschen. Die warten auf "man". Wenn der Deutsche vorschlägt, "man sollte mal demonstrieren, Flyer verteilen, Zahltage veranstalten, usw", meint er (fast) immer die anderen. Nur nicht sich selbst.

Und wenn mal zu einer Demo aufgerufen wird, dann kommt man nicht, weil:
Kein Geld dafür, Oma krank, Kind krank, Hund muss Gassi geführt werden, keine Zeit, zu weit weg, Fuß kaputt, Arm kaputt, Pleite, privater Stress, private Freuden, Badewetter, Sauwetter, bringt doch eh´ nix, Demos sind nicht mein Ding, was soll ich da, kein Benzin, kein Auto, kein Führerschein, Auto kaputt, Fahrrad hat ´ne acht, blablablablablabla, ........

Kommst du am 12.06. auf Rollschuhen nach Berlin ???
Gesund und munter !

Es sind unsere Interessen für die wir kämpfen sollten, aber nicht tun. Doch das haben die meisten noch nicht begriffen. Es wird niemand kommen, uns an die Hand nehmen und den Aufstand proben. Und deswegen gehören wir auch nicht nach Frankfurt, Hamburg, Essen oder auf eine Demo mit dem klingenden Titel "Wir zahlen nicht für eure Krise*" nach Berlin, sondern nur nach Berlin für unser Anliegen:
Hartz IV muss weg! Und das jeden Monat. Das ist unsere Aufgabe.
Das Internet muss nur das Medium sein, mit dessen Hilfe wir uns absprechen, aber die Forderungen müssen laut und deutlich auf den Strassen von Berlin, direkt vor dem Kanzleramt gestellt werden.
Darauf zu warten, dass Gewerkschaften und die Linke uns durch die Wüste führen, ist Illusion. Weder die einen noch die anderen haben ein ernsthaftes Interesse an der Änderung unserer Situation. Die Gewerkschaften möchten in aller Ruhe weiter mit der sPD schmusen, schließlich hegt man die leise Hoffnung, sie könnte noch mal an die Regierung kommen, und da möchte man doch gern ein gewichtiges Wort Seite an Seite mit den Mächtigen reden. Und die Linken sind auf Stimmenfang. Die lebt vom Elend der Hartzer, und hofft bald so weit zu kommen, dass sie auch mal einen Platz an den Fleischtöpfen bekommt. Wie das dann aussieht, ist in Brandenburg zu bewundern.
Wir selbst sind es, die auf die Strassen von Berlin gehören. Aber das Interesse an diesem Thema wird irgendwann erlahmen, und es wird wie viele Vorgänger im Orkus landen. Etwas anderes wird an seine Stelle rücken, worüber dann ausführlich im Netz diskutiert wird, während die Profiteure dieses Systems bereits zum neuerlichen Angriff auf uns rüsten.......
Der Deutsche wird erst auf die Strasse gehen, wenn alles zu spät ist, und es nichts mehr gibt, worum es sich zu kämpfen lohnt.


LG


*Wir zahlen für die Krise. Und unsere Kinder, Kindeskinder und deren Kinder. Daran ändern auch keine wie auch immer gearteten Demos mehr.
Der Fisch ist nicht nur filetiert, er ist bereits gegessen......
Hast ja soooooo recht !
Vielleicht wirst du erhört !

Würde ja schon reichen, wenn alle Berliner aufmucken würden.
Aber das kostet ja Fahrgeld in die Stadt !
Spanferkel ist offline  
Alt 31.05.2010, 00:00   #73
falkenpeter
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.05.2010
Beiträge: 96
falkenpeter
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hartz IV Kürzungen drohen - Widerstand wird Pflicht

Zitat von Mecklenburger Beitrag anzeigen
SOZIALE UNRUHEN natürlich, Hamburgeryn! Welche sonst!
Ich denke mal,das kein Politiker mehr unbeheliegt und frei über eine
Strasse gehen kann.Weil dann wieder das Gesetzt der Strasse gilt,und da wird man viele Politische Opfer haben.
Den Staatsanwälte, Richter,Polizei oder BW haben dann keine macht mehr,da sie selbst zu sehen müssen das sie nicht Opfer werden.


Natürlich wird es dann Gewalt geben,und man holt sich erstmal die die dafür Verantwortlich sind,Den ihre geheimen Verstecke kennt man natürlich,dafür wurde ja genug Geld abgezweigt in den Jahren.

Die Politik bzw. Politiker unterschätzen das Deutsche Volk,wie schlagfärtig dies wirklich sein kann.

Und wenn alle zur Rechenschaft gezogen,ein Neu Anfang ohne diese
Lügner , Volks-Landesverräter.

Es kann sogar passieren das Europa
wirklich zusammen wächst,das das Eurpäische Volk gemeinsam sie
zur Verantwortung ziehen.

Ich halte normaler Weise nichts von Gewalt,aber manchmal muss man sie anwänden,damit man auf gleicher Höhe sich begegnet !

Sicher gibt es viel Einspar Potenzial !!

Vergünstigungen für Politiker streichen !
Beamtenrenten beschneiden,nicht nur bei Rentner!
Streichung von Subventiionen für (Gross) Unternehmen die Gewinn
mit Tricks runter rechnen !!
Abbau von Trägern im Arbeitsberreich,die künstlich am Leben
gehalten mit Sinnlosen Arbeitmarktintrumenten !
Banken müssen sich voll an den Schaden beteiligen den sie
verursacht haben !! zu 100 % .sonst Verstaatlichung !
Tribunal für Politiker,die gegen das Land und Volk und nur
für ihr Wohl sorgen.Vorteilnahme wird dann mit Gefängnis
bestrafdr !
falkenpeter ist offline  
Alt 31.05.2010, 01:22   #74
isabel
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von isabel
 
Registriert seit: 16.10.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 1.232
isabel
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hartz IV Kürzungen drohen - Widerstand wird Pflicht

Ich denke, vor allem sollte den Abgeordneten Nebenbeschäftigung verboten werden.
Den Verdienst gönne ich denen, aber, bitte, nicht korrupt für Lobby tätig werden. Die Nebentätigkeiten spielen, leider, sehr große Rolle.
Die meinste Politiker sind von Lobby gekauft. Dementsprächend wird auch Politik gemacht.
Leider, für uns, Unterschicht, gibt es kein Lobby.
Irgendwie sollte man die Abgeordneten auf Wirtschaftsverdienst prüfen. Keine Ahnung, wie, aber die Politiker sollten sich ausschließlich auf Politik konzentrieren und nich auf Nebenverdienst (z.B.bei Energieversorger, Post, Bahn, Flughafen-Hessen, privatisierung von Kliniken u.s.w.)

Nebenverdienst und Lobbyarbeit soll unter Strafe stehen. Als Abgeordnete muss man das Vertrauen von Wähler erfüllen und das geht mit Sicherheit nicht, wenn man eine lukrative Nebenbeschäftigung hat.

Wenn ein Politiker nachträglich (Gas-Gerd) ein so sehr lukratives Posten bekommt, muss man nachfragen dürfen und dann die Konseqenzen ziehen dürfen - eine Verurteilung. Politisch und moralisch ist es zu verurteilen.
Leider, so lange die Politiker nicht zu Verantwortung nach ihren Abgeordneten Zeiten gezogen werden, wird sich nichts ändern. Es gibt sehr wenig Idealisten. Manche Träumen über Macht und Geld und scheren sich nicht ein bißchen um die Verantwortung dem Volk gegenüber.

Ich glaube, die soziale Unruhe kommt.

MfG
Isabell
__

Die Würde des Menschen ist unantastbar.
Art.1 P.1GG

Damit das auch so bleibt:
Wacht auf, Verdammte dieser Erde,!


Aus Solidarität und als Ausdruck meines Protests gegen die Kriminalisierung der freien Meinungsäußerung:
"Ich fürchte mich nicht vor der Rückkehr des Faschisten in der Maske des Faschisten, sondern vor dessen Rückkehr in der Maske des Demokraten."
(Adorno)

Venceremos!
isabel ist offline  
Alt 31.05.2010, 01:25   #75
Mecklenburger
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Mecklenburger
 
Registriert seit: 20.08.2009
Ort: Landkreis Rostock
Beiträge: 976
Mecklenburger Mecklenburger
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hartz IV Kürzungen drohen - Widerstand wird Pflicht

-genau falkenpeter, so sehe ich das auch. Ich wäre in Griechenland gern dabei gewesen, das das europäische Volk sich zusammen schließt ist eine gute Idee!!!
-...Leute das mit der Mitgliedschaft die EUROGEDFOR gemeint war wußte ich NICHT.
Das man, um sie im eigenem Land einsetzen zu können dort Mitglied sein muss, aber es beruhigt doch sehr, das es so ist !!! Das wäre ja schlimm wenn der deutsche Steuerzahler noch vom Griechen eine auf die Nuss bekäme, weil noch 3 Milliarden Griechenland Hilfe gefehlt haben :-)
Mecklenburger ist offline  
 

Stichwortsuche
drohen, hartz, kürzungen, pflicht, widerstand

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Welche Konsequenzen drohen dem Hartz IV-Empfänger bei Beleidigung? Catweazzle Allgemeine Fragen 35 01.02.2016 01:21
GEZ für PC wird Pflicht hartzhasser Archiv - News Diskussionen Tagespresse 4 27.03.2009 11:32
Drohen armen Bundesländern Kürzungen bei Sozialleistungen? Kaleika Archiv - News Diskussionen Tagespresse 19 09.10.2008 10:08
Hamburg,750 Hartz-IV-Vermittler drohen mit Rückkehr zur Stadt wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 4 30.04.2008 19:33
Hartz-IV-Empfängern drohen mehr Kontrollen mcbarnie ALG II 2 24.07.2007 18:50


Es ist jetzt 17:34 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland