Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Hartz-IV-Eingabefehler: 83 000 Euro überwiesen


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.10.2011, 02:08   #26
Patenbrigade
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hartz-IV-Eingabefehler: 83 000 Euro überwiesen

Der Anwalt macht bei diesem Streitwert auch einen guten Schnitt.

Davon abgesehen, diese Panne hätte so nie passieren dürfen.
Die Software müsste so programmiert sein, dass sie bei dieser Summe Alarm schlägt.
 
Alt 15.10.2011, 08:14   #27
Feind=Bild
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Feind=Bild
 
Registriert seit: 23.01.2010
Beiträge: 3.482
Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hartz-IV-Eingabefehler: 83 000 Euro überwiesen

Was für ein Schwachmat hat denn den Stern-Artikel verbrochen?

Die Überschrift schön reißerisch: Hartz...er tauchen mit 80.000€ unter. Im Verlaufe des Textes heisst es dann, daß 50.000€ gesichert seien, nur 33.000€ nicht mehr vorhanden.

Kann man gegen so ein absichtlich falsch dargestelltes Geschmiere eigentlich nix tun (außer den Stern nicht mehr lesen)?
Solche Schreiberlinge sollen meinetwegen dann die Tittenbilder-Begleittexte für die Blödzeitung schreiben, aber nicht mehr solche Hetze!
__

Klassen-Feinde 1982: Ost - West
Klassen-Feinde 2012: Arm - Reich
Feind=Bild ist offline  
Alt 15.10.2011, 08:19   #28
Feind=Bild
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Feind=Bild
 
Registriert seit: 23.01.2010
Beiträge: 3.482
Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hartz-IV-Eingabefehler: 83 000 Euro überwiesen

Zitat von Patenbrigade Beitrag anzeigen
Der Anwalt macht bei diesem Streitwert auch einen guten Schnitt.
...
Ja ja, die Anwälte...
Da muss nicht mal wirklich Geld durch so eine Behördenpanne fließen, damit so einer Reibach machen kann!

Zitat:
Im Finanzamt in St. Augustin bei Bonn dürfte die Geschichte unangenehme Erinnerungen wecken. 2003 ereignete sich dort ein ganz ähnlicher Fall: Ein Sachbearbeiter hatte sich vertippt und einem Rentner 287 Millionen Euro Steuern berechnet. Der Mann nahm sich angesichts der hohen Forderung sofort einen Anwalt, das Missverständnis wurde geklärt und dann forderte der Jurist ein Honorar von 2,3 Millionen Euro. Da der Rentner dieses Geld nicht habe, müsse das Land zahlen, argumentierte der Anwalt.

Denn: Gemäß dem "Amtshaftungsanspruch" muss das Land zahlen, wenn einer seiner Beamten einen Fehler macht. Der Fall landete vor dem Bonner Landgericht, doch es kam zu keinem Urteil, die Parteien einigten sich auf einen außergerichtlichen Vergleich. Wie viel der Anwalt bekam, wurde nicht bekannt. Pech für den Steuerzahler.
Teure Panne beim Finanzamt - Wirtschaft - Home - Westdeutsche Zeitung
__

Klassen-Feinde 1982: Ost - West
Klassen-Feinde 2012: Arm - Reich
Feind=Bild ist offline  
Alt 15.10.2011, 09:48   #29
JürgenK
Elo-User/in
 
Registriert seit: 17.06.2011
Ort: Trier
Beiträge: 542
JürgenK Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hartz-IV-Eingabefehler: 83 000 Euro überwiesen

Zitat von darkcity Beitrag anzeigen
Barauszahlung in Millionenhöhe direkt bei der Bank deines Vertrauens, die dich als Hartzie kennt wäre die schlechteste Idee, die du je hattest, dann würdest du da in irgendeinem Büro warten bis die Polizei kommt.
Und zwar nicht um dich zu deiner persönlichen Sicherheit zum Flughafen zu begleiten


Haha


Wieso denn?

Glaubst du wohl selber nicht.Und was soll deiner Meinung nach die Polizei?


Und wie egal mir das wäre....
JürgenK ist offline  
Alt 15.10.2011, 10:54   #30
esbe->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 22.12.2010
Beiträge: 803
esbe esbe esbe
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hartz-IV-Eingabefehler: 83 000 Euro überwiesen

Zitat von Hamburgeryn1 Beitrag anzeigen
Ja, es ist immer wieder erstaunlich wie schnell der Staat wird, wenn so ein armer Zausel mal ein paar Groschen zuviel erhalten hat.........
83.000 sind ja wohl kaum ein paar Groschen

Zitat von Hamburgeryn1 Beitrag anzeigen
So, so. da haben das Jobcenter und die Bank ja im gemeinsamen Einvernehmen eine Straftat begangen, und widerrechtlich Geld vom Kontoinhaber gebucht. Das ist Diebstahl.
Du wirst doch wohl kaum behaupten, dass du ernsthaft denken würdest, die 83.000 haben ihre Richtigkeit?!

Wenn zu wenig Geld kommt, gehen doch auch alle sofort zum Anwalt - kommt zu viel, ist es okay oder was?

Bei der Eingabe der Daten in den PC wurde laut Berichterstattung ein Komma vergessen. Ein menschlicher Fehler. Offenbar wurden die Zahlungen nicht nochmal auf Plausibilität geprüft, daher ging das Geld raus. Hätte nicht passieren dürfen klar. Sich dann über einfach so über das Geld hermachen, darf auch nicht passieren. Basta.

Zitat:
Der Bank und Jobcenter hätten den Rechtsweg einhalten müssen. D.h. über Gericht und Anwalt.
Dass sie mehrfach versucht haben, die Leute zu kontaktieren und die Post als "unbekannt verzogen" retour kam, liest aber keiner, oder?
__

Ich will mich aus eigener Kraft bewähren, ich will das Risiko meines Lebens selbst tragen, will für mein Schicksal verantwortlich sein. Sorge du, Staat, dafür, dass ich dazu in der Lage bin.
Ludwig Erhard, Bundeskanzler 1963-1966
esbe ist offline  
Alt 15.10.2011, 11:22   #31
Hamburgeryn1
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Hamburgeryn1
 
Registriert seit: 23.04.2011
Ort: Neben Oles Fidelbude
Beiträge: 3.039
Hamburgeryn1 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hartz-IV-Eingabefehler: 83 000 Euro überwiesen

Zitat von esbe Beitrag anzeigen
83.000 sind ja wohl kaum ein paar Groschen
Angesichts der Milliarden Steuergelder , die derzeit als Rettungsschirme über die Banken gehalten werden, sind die 83000,-€ geradezu lächerlich.
Zitat:
Du wirst doch wohl kaum behaupten, dass du ernsthaft denken würdest, die 83.000 haben ihre Richtigkeit?!
Habe ich auch nicht.
Zitat:
Wenn zu wenig Geld kommt, gehen doch auch alle sofort zum Anwalt - kommt zu viel, ist es okay oder was?
Wo habe ich davon geschrieben?
Zitat:
Bei der Eingabe der Daten in den PC wurde laut Berichterstattung ein Komma vergessen. Ein menschlicher Fehler. Offenbar wurden die Zahlungen nicht nochmal auf Plausibilität geprüft, daher ging das Geld raus. Hätte nicht passieren dürfen klar. Sich dann über einfach so über das Geld hermachen, darf auch nicht passieren. Basta.
Dass sie mehrfach versucht haben, die Leute zu kontaktieren und die Post als "unbekannt verzogen" retour kam, liest aber keiner, oder?
Der "menschliche Fehler", das verschobene Komma, die vergeblichen Versuche das Paar zu erreichen rechtfertigen aber nicht, dass sich das JC die Bank zum Erfüllungsgehilfen macht, und sich 50.000,-€ einfach so zurückholt.
Selbst wenn das Recht diesen Betrag zurückzufordern auf der Seite des JC steht, haben sie nicht das Recht sich einfach an einem Konto zu bedienen. Sie hätten wie bei jeder anderen Unterschlagung auch den Rechtsweg einhalten müssen.

Wenn du versehentlich zuviel Geld überweist - und die Summe spielt da erst mal keine Rolle - bist du gezwungen den Kontoinhaber zu bitten die Überzahlung wieder herauszugeben. Macht er es nicht, bleibt dir nur der Rechtsweg.
Hast du den beschritten, und es nichts mehr von der Kohle da, dann musst du ein Mahnverfahren, Lohnpfändung usw. anstrengen, aber dich einfach an dem Konto dessen zu bedienen, der die Überzahlung unterschlug, wird dir ohne Hilfe der Bank nicht gelingen. Und sie wird dir da nicht helfen^^!
Ich sage ganz offen - unabhängig davon dass dieses Paar eine hohe Überzahlung, zu Unrecht erhaltene Summe unterschlagen hat, was JC und Bank da gemacht haben war gemeinschaftlicher Diebstahl.

Aber es ist schon interessant - bei so einem kleinen Pärchen leistet die Bank sofort Amtshilfe, wird der Staatsapparat in Bewegung gesetzt, um ein paar Steuer-Peanuts zurückzubekommen, während zur selben Zeit Millionen an Steuergeldern am Finanzamt vorbeigeschleust werden, und derselbe Staatsapparat vollkommen gleichgültig im Amtssessel döst.

Ja, wenn zwei das gleiche tun, ist lange noch nicht dasselbe....
Hamburgeryn1 ist offline  
Alt 15.10.2011, 11:24   #32
esbe->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 22.12.2010
Beiträge: 803
esbe esbe esbe
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hartz-IV-Eingabefehler: 83 000 Euro überwiesen

Zitat von Hamburgeryn1 Beitrag anzeigen
Wo habe ich davon geschrieben?
du speziell gar nicht, das war allg. gemeint
__

Ich will mich aus eigener Kraft bewähren, ich will das Risiko meines Lebens selbst tragen, will für mein Schicksal verantwortlich sein. Sorge du, Staat, dafür, dass ich dazu in der Lage bin.
Ludwig Erhard, Bundeskanzler 1963-1966
esbe ist offline  
Alt 15.10.2011, 12:40   #33
darkcity
 
Registriert seit: 15.05.2007
Beiträge: 505
darkcity darkcity
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hartz-IV-Eingabefehler: 83 000 Euro überwiesen

Zitat von esbe Beitrag anzeigen
83.000 sind ja wohl kaum ein paar Groschen
Doch ist peanuts, ist ja grad das Jahresgehalt von 2 SBs
Was kann man mit so wenig schon anfangen
Zitat:

Du wirst doch wohl kaum behaupten, dass du ernsthaft denken würdest, die 83.000 haben ihre Richtigkeit?!
Ich schon ! Würde mich nur wundern warum so wenig und wo die restlichen Milliarden bleiben die man mir schuldet.
Zitat:
Wenn zu wenig Geld kommt, gehen doch auch alle sofort zum Anwalt - kommt zu viel, ist es okay oder was?
Wäre in diesem Fall auch zu wenig, darum würde ich natürlich sofort einen Anwalt einschalten und auf Herausgabe der restlichen Milliarden klagen.
Zitat:
Bei der Eingabe der Daten in den PC wurde laut Berichterstattung ein Komma vergessen. Ein menschlicher Fehler. Offenbar wurden die Zahlungen nicht nochmal auf Plausibilität geprüft, daher ging das Geld raus. Hätte nicht passieren dürfen klar. Sich dann über einfach so über das Geld hermachen, darf auch nicht passieren. Basta.
Bei denen mag sein, das die sich da geirrt haben. Bei mir hätten die sich in so einem Fall auch geirrt, weil da noch 7 Nullen fehlen würden.
Und du hast recht, das die ganzen Diebe im Land, die sich seit jahren die Taschen füllen, sich einfach so über mein Geld hermachen Darf nicht passieren. Man kann deutlich daran sehen was für ein Unrechtssystem in diesem Land herrscht, wenn man Dieben erlaubt sich über mein Geld herzumachen
Zitat:
Dass sie mehrfach versucht haben, die Leute zu kontaktieren und die Post als "unbekannt verzogen" retour kam, liest aber keiner, oder?
Na und ist doch egal, lass die mal schön Urlaub machen die armen Hanseln. Ist doch nicht dein Geld ! Das ist mein Geld und das kann ich geben wem ich will, das geht dich garnichts an !
Oder bist du neidisch und gönnst das denen nicht ?
darkcity ist offline  
Alt 15.10.2011, 16:39   #34
nordlicht22->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 08.06.2010
Beiträge: 3.755
nordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hartz-IV-Eingabefehler: 83 000 Euro überwiesen

ich bin gerade mal entsetzt wie ähnlich die meisten User hier den JC Mitarbeitern sind
Ihr seit doch wirklich nicht besser als die.

Hier wird sich sooo oft über die Unehrlichkeit von den SB beschwert.
Diese Unehrlichkeit ist dann okay

Hier zu suggestieren, dass das Unterschlagen von 33000€ okay wäre, für all das Leid - ist das etwa besser als irgendwas zu erfinden, um 30% sanktionieren zu können??

Sorry, aber ich finde so ein Geschwafel einfach nur zum

Wer meint 83000 € nicht als "zu Unrecht erhaltenen Betrag" zu erkennen, der sollte dringend einen Betreuer bekommen. Der IQ dürfte weit unterhalb dem messbaren Bereich sein.

Ich kann das Pärchen iwo verstehen, dennoch bleibt es eine Straftat.
Ebenso haben JC und Bank sich mM nach strafbar gemacht.
nordlicht22 ist offline  
Alt 15.10.2011, 16:47   #35
Feind=Bild
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Feind=Bild
 
Registriert seit: 23.01.2010
Beiträge: 3.482
Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hartz-IV-Eingabefehler: 83 000 Euro überwiesen

In den Beiträgen, die Du kritisierst, is wohl immer von Ausland, Flughafen o.ä. die Schreibe.
Wer sich nicht über die Unrechtmäßigkeit des Behaltenwollens im Klaren is, der muss sicher auch keine Auslandsabsichten hegen.
__

Klassen-Feinde 1982: Ost - West
Klassen-Feinde 2012: Arm - Reich
Feind=Bild ist offline  
Alt 15.10.2011, 17:05   #36
jockel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Riesa/Sachsen
Beiträge: 5.995
jockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hartz-IV-Eingabefehler: 83 000 Euro überwiesen

Zitat von darkcity Beitrag anzeigen
Skandal ! Buchungsfehler der Bundesregierung, Rettungschirm Milliarden wurden auf Konto eines Hartz4empfängers gebucht.

Hoffentlich auf meins
( Dann würde da noch stehen, bevor der Fehler auffiel, hatte der Hartzie die Millarden schon auf dirverse Auslandskonten verteilt)
Ich glaub da wäre ich so schnell wie noch nie in meinem Leben.
(schnell ver****en müsste man sich dann auch, weil man Legionen von Leuten an den Hacken hat)
Vielleicht diese Fehlbuchung auf ein Schweizer Nummernkonto der CDU oder FDP oder beide spenden aus voller Dankbarkeit und Zuneigung, daß einem so Gutes widerfährt in der verordneten Berufsverbots- und Arbeitslosenzeit.

Asbach-uralt Wenn Einem Gutes - YouTube

Merci Werbung 2011 (Original Werbung) - YouTube

Da möchte ich mal sehen, ob da dieses Jobcenter auf Rückforderung bei der CDU oder FDP besteht. Immerhin sind das ihre Befehlsgeber, denen sie als Lakaien und Büttel zu Diensten sind.

Und dann dieses feiges Verhalten des Jobcenters schön in den Medien breittreten. Wäre auch mal eine Genugtuung für Arbeitslose, weil es die mistigen Mafia-Zustände und den Kadavergehorsam zwischen Politik und Arbeitslosenverwahrlosungsbütteln entlarvt.
jockel ist offline  
Alt 15.10.2011, 17:16   #37
jockel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Riesa/Sachsen
Beiträge: 5.995
jockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hartz-IV-Eingabefehler: 83 000 Euro überwiesen

Zitat von Hamburgeryn1 Beitrag anzeigen
Ja, es ist immer wieder erstaunlich wie schnell der Staat wird, wenn so ein armer Zausel mal ein paar Groschen zuviel erhalten hat.........
Kein Wunder!

Im Lügen, Betrügen, Bestehlen, Berauben, Armmachen und Verelenden lassen des Volkes sind sie immer die Schnellsten.

Lautet nicht eine Kirchenregel unter guten, heuchelnden und geschäftsgeilen Gaunerchristen?

Nehmen macht seeliger denn geben!

Ist wie bei Versicherungen üblich und die Arbeitslosenversicherung ist nun mal so eine:

Nur ein treu und brav zahlendes Mitglied ist ein gutes Mitglied. Da geht alles schnell und unbürokratisch. Wehe, wenn dieses Versicherungsmitglied von seiner Versicherung die versprochene Sicherheit in Anspruch nehmen will. Dann wird mit viel bürokratischen Aufwand alles unternommen, um die Schutzleistung nicht auszuzahlen, hinauszuziehen oder zu kürzen.

Versicherungen residieren in Palästen und die Bundesagentur für Arbeit mit ihren Regionaldirektionen ebenso. Gleiches bei Banken. Geld hatte in Ausbeutergesellschaftsordnungen noch nie eine menschenfreundliche Wirkung.


Georg Büchner - Friede den Hütten! Krieg den Palästen!
jockel ist offline  
Alt 15.10.2011, 17:26   #38
jockel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Riesa/Sachsen
Beiträge: 5.995
jockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hartz-IV-Eingabefehler: 83 000 Euro überwiesen

Zitat von JürgenK Beitrag anzeigen
Ja G...

Geld auszahlen lassen,und ab nach Südamerika.

Wenn es mir passieren würde wäre ich für immer weg.

Tja Jobcenter.....Pech gehabt ihr Schwach......
Hast Du schon mal was vom Terroristenschreck Schäuble und seinem Geldwäschegesetz gehört. Unter Polititgaunern funktioniert das Transferieren von Geld ohne Frage, aber nicht beim popeligen Bürger. Jeder Bürger ist für die ein potentieller Feind, der das Geld zum Beschaffen von Bombenmaterialien gebrauchen könnte. Das könnte für Machthaber in der BRD kreuzgefährlich werden. Und das wollen wir unseren heißgeliebten, fähigen Führern doch nicht antun.

Man könnte das auch als bürgernahe Bankenrettungsspende dem Ackermann, der INSM oder Bertelsmann-Stiftung zufließen lassen. Auch eine Möglichkeit, was Gutes für diese Gaunertruppe zu tun. Hinterher auch wieder schön in den Medien breittreten, um die Netzwerkstrukturen jedermann deutlich zu machen.
jockel ist offline  
Alt 15.10.2011, 17:39   #39
jockel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Riesa/Sachsen
Beiträge: 5.995
jockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hartz-IV-Eingabefehler: 83 000 Euro überwiesen

Zitat von Defence Beitrag anzeigen
Hmmm wie schnell wäre ich hier weg?! Schön abtauchen in ein Land welches nicht ausliefert.
Empfehle sich dorthin zu verdrücken, wo der schöne Konsul Weyer abgetaucht ist - Uruguay. Aber Spanisch sollte man schon können. Wie lange hält man mit den paar Moneten ohne Arbeit durch?

Man hätte die 83.000 Euro auch an den AWD-Chef Maschmeyer durchreichen können. Der nimmt solche Spenden von jedermann ohne Kußhand und rückt sie an kein Jobcenter mehr raus.

Den Streit zwischen Maschmeyer und dem Jobcenter sollte dann mal die Bild als Hofberichtertattungszeitung ausschlachten.
jockel ist offline  
Alt 15.10.2011, 17:56   #40
jockel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Riesa/Sachsen
Beiträge: 5.995
jockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hartz-IV-Eingabefehler: 83 000 Euro überwiesen

Zitat von Hamburgeryn1 Beitrag anzeigen
... Aber es ist schon interessant - bei so einem kleinen Pärchen leistet die Bank sofort Amtshilfe, wird der Staatsapparat in Bewegung gesetzt, um ein paar Steuer-Peanuts zurückzubekommen, während zur selben Zeit Millionen an Steuergeldern am Finanzamt vorbeigeschleust werden, und derselbe Staatsapparat vollkommen gleichgültig im Amtssessel döst.

Ja, wenn zwei das gleiche tun, ist lange noch nicht dasselbe....
Was mich an der Bankenrettung auch immer wieder wundert?

Die rechtsverbindlichen Haushaltsbeschlüsse des Bundestags sind offenbar auch nur getürkt. In eine Haushaltsbilanz gehört bekanntlich alles hinein bis auf den letzten Cent. Was dort an Einnahmen und Ausgaben nicht aufgeführt wird, kann und darf es nicht geben.

Aber auf einmal stampft das Merkel zur Rettung anderer EU-Mitgliedsländer, von Banken, zur Kriegsführung etc. pp. wieder Milliarden Euro aus dem Boden, die in diesen Haushaltbeschlüssen nicht als Posten auftauchen, der Steuerzahler dafür aber blechen muß. Also muß das Volk wohl mit falschen Haushaltsabrechnungen und -plänen belogen und betrogen worden sein.

Es gibt demnach immer noch schwarze Kassen und Konten. Soviel zu einem angeblichen Rechtsstaat mit Volksparteien CDU/CSU und SPD. Und diese verstoßen demnach gegen Recht und Gesetz, gegen das Grundgesetz und werden dennoch nicht vom Verfassungsschutz und den Geheimdiensten überwacht und kontrolliert.

Angela Merkels Lügendetektor - YouTube

Jürgen Roth Sachsensumpf.mov - YouTube
jockel ist offline  
Alt 15.10.2011, 18:26   #41
JürgenK
Elo-User/in
 
Registriert seit: 17.06.2011
Ort: Trier
Beiträge: 542
JürgenK Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hartz-IV-Eingabefehler: 83 000 Euro überwiesen

Wenn es mir passieren würde?


Würde ich den plötzlichen Geldsegen als Schmerzensgeld ansehen.

Für all die Seelischen Quallen,Mobbing,Körperverletzung e.t.c....seitens vom JC.

Ob ich das Geld zu Recht bekommen hätte wäre mir im Prinzip piep schnurz egal.

Ich wünsche dem jenigen viel Glück dem das passiert ist.


Zitat Ende
JürgenK ist offline  
Alt 15.10.2011, 18:28   #42
Hamburgeryn1
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Hamburgeryn1
 
Registriert seit: 23.04.2011
Ort: Neben Oles Fidelbude
Beiträge: 3.039
Hamburgeryn1 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hartz-IV-Eingabefehler: 83 000 Euro überwiesen

Zitat von JürgenK Beitrag anzeigen
Würde ich den plötzlichen Geldsegen als Schmerzensgeld ansehen.
Hamburgeryn1 ist offline  
Alt 15.10.2011, 18:47   #43
jockel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Riesa/Sachsen
Beiträge: 5.995
jockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hartz-IV-Eingabefehler: 83 000 Euro überwiesen

Zitat von JürgenK Beitrag anzeigen
Wenn es mir passieren würde?


Würde ich den plötzlichen Geldsegen als Schmerzensgeld ansehen.

Für all die Seelischen Quallen,Mobbing,Körperverletzung e.t.c....seitens vom JC.

Ob ich das Geld zu Recht bekommen hätte wäre mir im Prinzip piep schnurz egal.

Ich wünsche dem jenigen viel Glück dem das passiert ist.


Zitat Ende
Ist das was zu essen?

seelische Quallen - Qualle

Du hast Dir vertippt und meinst bestimmt Qualen.
jockel ist offline  
Alt 15.10.2011, 18:56   #44
Halef
 
Registriert seit: 22.12.2010
Beiträge: 152
Halef Halef
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hartz-IV-Eingabefehler: 83 000 Euro überwiesen

Zitat von nordlicht22 Beitrag anzeigen
ich bin gerade mal entsetzt wie ähnlich die meisten User hier den JC Mitarbeitern sind
Ihr seit doch wirklich nicht besser als die.


Zitat:
Sorry, aber ich finde so ein Geschwafel einfach nur zum
Ich Dein Geschwafel auch.

Ich hoffe die hauen die Kohle sinnlos auf den Kopf, haben Spaß damit. Irgendwann werden die es wohl zurückzahlen müssen und können dann ja eine Ratenzahlung vereinbaren. Ich denke nen Heiermann im Monat wäre angemessen.
Ein weiterer Vorteil ist, die wird keine ZAF mehr einstellen wollen, da eine Lohnpfändung sehr wahrscheinlich ist.
Halef ist offline  
Alt 15.10.2011, 19:16   #45
Justizia->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 14.09.2011
Beiträge: 1.387
Justizia Justizia Justizia Justizia
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Jobcenter-Irrtum: Hartz-IV-Bezieher tauchen mit 83.000 Euro unter

Na hoffentlich haben sie einen Antrag wegen Ortsabwesenehit gestellt
Justizia ist offline  
Alt 15.10.2011, 19:41   #46
JürgenK
Elo-User/in
 
Registriert seit: 17.06.2011
Ort: Trier
Beiträge: 542
JürgenK Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Jobcenter-Irrtum: Hartz-IV-Bezieher tauchen mit 83.000 Euro unter

Zitat von Justizia Beitrag anzeigen
Na hoffentlich haben sie einen Antrag wegen Ortsabwesenehit gestellt


Und eine Veränderungsmitteilung auch.Die hätte ich Frech zum JC geschickt

Und mitgeteilt,durch unerwarteten Geldsegen benötige ich leider kein ALG2 mehr.
JürgenK ist offline  
Alt 15.10.2011, 19:52   #47
Lexxy
 
Registriert seit: 04.09.2008
Beiträge: 1.247
Lexxy Lexxy
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hartz-IV-Eingabefehler: 83 000 Euro überwiesen

Zitat:
Bei der Eingabe der Daten in den PC wurde laut Berichterstattung ein Komma vergessen.
Ein Komma also? Na dann lasst uns das mal eben durchprobieren:
Es ging also um die Nebenkostennachzahlung.

83000
8,3000? gibts nicht
83,000? gibts nicht
830,00? 830€? zahlen die sicherlicht NICHT nach
8300,0? gibts halt auch wieder nicht.

tja, wo haben sie denn nun das Komma vergessen?

Das ist halt immer das, wenn man branchenfremde Leute bei den Argen einstellt
Hätten sie mal lieber nen Postler genommen, ähm moment.
Lexxy ist offline  
Alt 15.10.2011, 20:00   #48
Justizia->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 14.09.2011
Beiträge: 1.387
Justizia Justizia Justizia Justizia
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Jobcenter-Irrtum: Hartz-IV-Bezieher tauchen mit 83.000 Euro unter

Zitat von JürgenK Beitrag anzeigen
Und eine Veränderungsmitteilung auch.Die hätte ich Frech zum JC geschickt

Und mitgeteilt,durch unerwarteten Geldsegen benötige ich leider kein ALG2 mehr.
Stimmt hatte ich vergessen
Justizia ist offline  
Alt 15.10.2011, 21:57   #49
pinguin
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von pinguin
 
Registriert seit: 22.09.2008
Ort: Südlich Berlin
Beiträge: 3.821
pinguin pinguin pinguin pinguin pinguin
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hartz-IV-Eingabefehler: 83 000 Euro überwiesen

Zitat von Halef Beitrag anzeigen
Ich hoffe die hauen die Kohle sinnlos auf den Kopf,
DAS wäre doch wohl das Dümmste, was sie machen könnten.
__

Wer mich zum Sparen auffordert, wird selbst der Erste sein, den ich mir einspare; sage er hinterher nicht, er hätte es so nicht gemeint.
Es ist respektlos, Dinge zu predigen, die man nicht selber lebt.
pinguin ist offline  
Alt 16.10.2011, 08:59   #50
jackfruit->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.07.2011
Ort: Halle Saale
Beiträge: 286
jackfruit
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hartz-IV-Eingabefehler: 83 000 Euro überwiesen

das in meiner heimatstadt schönebeck passiert ^^

die bank hat da aber mist gebaut
die dürfen das konto nicht einfach sperren und das geld zurück überweisen

das jobcenter hätte sich an das paar wenden müssen

aber jetzt mal ehrlich die beiden sind auch zu dämlich
also ich kenn nur den zeitungsartikel aus der regionalen zeitung und da stand, dass die beiden 33000 euro ausgegeben haben, weil sie dachten sie könnten das geld behalten (stand so im internet)

bei "kleinbeträgen" also sagen wir mal 1000 euro seh ich das noch ein, dass man da denkt ok aber doch nicht bei der summe
die beiden haben sich auch selbst ins bein geschossen, die gaben nämlich an nicht an den bestand des bescheides geglaubt zu haben jajaja rechtsschutzinteresse adé
jackfruit ist offline  
 

Stichwortsuche
euro, hartziveingabefehler, Überwiesen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Eil+++ Hartz-Regelsatz soll um 5 Euro auf 364 Euro erhöht werden Muci Archiv - News Diskussionen Tagespresse 449 03.04.2011 10:23
Hartz-IV-Erhöhung wird erst Ende März überwiesen lupe Archiv - News Diskussionen Tagespresse 24 29.12.2010 09:14
Fünf Euro mehr für Hartz IV-Bezieher – 500.000 Euro mehr für 200 Banker aus staatlich Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 16 27.09.2010 18:12
Mitmachen: Eckregelsatz Hartz IV: Mindestens 500 Euro statt 359 Euro! Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 81 20.07.2010 09:35
Lafontaine fordert zehn Euro Mindestlohn und 500 Euro Hartz IV Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 9 19.03.2009 13:37


Es ist jetzt 01:39 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland