Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.05.2013, 20:53   #51
roterhusar
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von roterhusar
 
Registriert seit: 04.07.2006
Beiträge: 3.339
roterhusar Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hartz-IV-Aufstocker: Reguläre Jobs reichen immer seltener zum Leben

Ein Haufen Voiyeure hier schreien vor Lust beim Lesen, wie sich die Elos aus den Mühlsteinen winden.

Mindestlohn allein wird es nicht bringen, das wäre vielleicht vor 10 Jahren noch gegangen, solange Mindestlohn bei 1200 liegt, ist das weiterhin unter Satz.

Es muss weitere Arbeitszeitkürzung geben. 25 Std. würde 100 000e Arbeitsplätze schaffen. Mindestens aber auf 30 Stunden muss es runter.
__

Es gibt einfach zuwenig Fachkräftemangel
roterhusar ist offline  
Alt 08.05.2013, 21:21   #52
en Jordi
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 28.10.2008
Beiträge: 6.669
en Jordi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hartz-IV-Aufstocker: Reguläre Jobs reichen immer seltener zum Leben

Zitat von roterhusar Beitrag anzeigen
Ein Haufen Voiyeure hier schreien vor Lust beim Lesen, wie sich die Elos aus den Mühlsteinen winden.

Mindestlohn allein wird es nicht bringen, das wäre vielleicht vor 10 Jahren noch gegangen, solange Mindestlohn bei 1200 liegt, ist das weiterhin unter Satz.

Es muss weitere Arbeitszeitkürzung geben. 25 Std. würde 100 000e Arbeitsplätze schaffen. Mindestens aber auf 30 Stunden muss es runter.
Allein die Reduzierung der Überstunden würde schon eine Menge Jobs schaffen.

Allerdings sind das Modelle, die Verzicht fordern und das darf man als Partei nur von denen fordern, die als Wähler eh abgeschrieben sind.
__

paranoid querulatorisch
en Jordi ist offline  
Alt 08.05.2013, 21:27   #53
Nimschö
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Nimschö
 
Registriert seit: 06.08.2007
Ort: wieder im Ruhrpott \o/
Beiträge: 2.086
Nimschö Nimschö Nimschö Nimschö Nimschö Nimschö Nimschö Nimschö
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hartz-IV-Aufstocker: Reguläre Jobs reichen immer seltener zum Leben

Tja, man müßte die fleißigen Überstundenfahrer nur dazu bringen zu erkennen, dass ihnen keiner was "klauen" will, sondern dass Ihnen Freizeit geschenkt werden soll... Ich befürchte nur, dass wer lang genug in 70h/Woche "eingenordet" wurde weder weiß, was man ausser "Guten Morgen, Schatz" und "Gute Nacht, Schatz" noch so mit dem/der PartnerIn machen kann... Oder wie gut ein gemütliches Bier mit Freunden am Feierabend vor Sonnenuntergang schmecken kann...

Das treibt mich ja zur Verzweiflung, die Menschen, die sich wortwörtlich zu Tode schuften, sich darüber aufregen, dass nicht alle anderen das auch so tun und gleichzeitig nicht bereit sind auch nur einen Handschlag von wem anders machen zu lassen.
__

Folgende Punkte gelten für ALLE meine Aussagen in diesem Forum:
-ich gebe hier grundsätzlich nur meine durchs Grundgesetz geschützte Meinung preis.
-ich biete keinerlei Rechtsberatung, sondern nur meine gewährfreien Erfahrungen und Meinungen.
-ich lasse mir von NIEMANDEM den Mund verbieten, bin aber gerne bereit mit jedem über meine Aussagen offen und ehrlich zu diskutieren.
Nimschö ist offline  
Alt 08.05.2013, 22:07   #54
jimmy->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 16.12.2009
Beiträge: 3.167
jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Aufstockung plus Vielarbeit - erspart Euch das!!

Zitat von sumse Beitrag anzeigen

so ein mittel ding sollte man erstgarnicht anfangen
vll mini Job max 400euro grenze davon bleiben einen 160euro und man hat kleinen schutz vor sinlosmassnahmen
aber alles da da drüber ist
geht man fürn AG und für den Staat schuften
Mit MiniJob bekommst du eine EGV, und kannst, da MiniJob, nicht AU sein. Fliegst du - aus welchen gründen auch immer - aus dem Minijob, erfolgt eine intensivere Betreuung.
MiniJob schützt nicht vor Maßnahmen. Gibt hier einige Themen, wo User den MiniJob aufgeben sollen, um an einer Maßnahme teilzunehmen.

Ruhe vom Jobcenter hast du, wenn du:

- Lebenszeit vorzeitig beendest.
- RAUS aus H4 bist.
- evtl. durch eine langfristige AU.

Und dazwischen gibt es nichts.
__

Zitat:
2.3 Sozialgericht Berlin, Beschluss vom 18.09.2013 - S 147 AS 20810/13 ER

Das derzeit geltende Sanktionsrecht nach den §§ 31 ff. SGB II verstößt nicht gegen das aus Art. 1 GG i. V. m. dem Sozialstaatsprinzip (Art. 20 Abs. 1 GG) hergeleitete menschenwürdige Existenzminimum (vgl. dazu BVerfG v. 09.02.2010 - 1 BvL 1/09).
jimmy ist offline  
Alt 09.05.2013, 00:13   #55
Nimschö
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Nimschö
 
Registriert seit: 06.08.2007
Ort: wieder im Ruhrpott \o/
Beiträge: 2.086
Nimschö Nimschö Nimschö Nimschö Nimschö Nimschö Nimschö Nimschö
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Staat muss immer öfter Löhne aufstocken

Boah, Biddy... Mußtest Du mir mit der BA-Meldung noch den eh schrägen Abend versauen?

Die machen doch den Mund auf wenn sie nur lügen...
__

Folgende Punkte gelten für ALLE meine Aussagen in diesem Forum:
-ich gebe hier grundsätzlich nur meine durchs Grundgesetz geschützte Meinung preis.
-ich biete keinerlei Rechtsberatung, sondern nur meine gewährfreien Erfahrungen und Meinungen.
-ich lasse mir von NIEMANDEM den Mund verbieten, bin aber gerne bereit mit jedem über meine Aussagen offen und ehrlich zu diskutieren.
Nimschö ist offline  
Alt 09.05.2013, 00:44   #56
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.373
biddy biddy biddy biddy biddy biddy biddy biddy biddy biddy biddy
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Staat muss immer öfter Löhne aufstocken





Oups ... was kann ich Dir zur Versöhnung anbieten? :/
__


biddy ist offline  
Alt 09.05.2013, 03:56   #57
Kaleika
Redaktion
 
Benutzerbild von Kaleika
 
Registriert seit: 20.08.2006
Ort: Bremen
Beiträge: 4.326
Kaleika Kaleika Kaleika Kaleika Kaleika Kaleika Kaleika Kaleika Kaleika Kaleika
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bericht: Immer mehr Menschen brauchen trotz Job Hartz IV

Ich verbinde mal.

Dass der Ausbau des Niedriglohnsektors die Armutsentwicklung vorantreibt, dürfte bekannt sein: Es ist und war das erklärte Ziel der Agenda 2010, mit der Einführung von Hartz IV und der Liberalisierung der Leiharbeit einen der größten Niedriglohnsektoren in Europa zu schaffen. Alt-Kanzler Gerhard Schröder wies darauf in seiner Rede auf dem „Weltwirtschaftsforum“ in Davos im Jahr 2005 hin: Bei der Unterstützungszahlung würden nun „Anreize“ dafür, Arbeit aufzunehmen, sehr stark in den Vordergrund gestellt. Arbeit, Arbeit über alles!
Logo, dass immer mehr Menschen aufstocken müssen!
__


Alle meine Beiträge und Antworten entspringen meiner persönlichen Meinung und meinen Erfahrungen, stellen daher keinerlei Rechtsberatung dar!




Lieber Gruß von Kaleika
Kaleika ist offline  
Alt 09.05.2013, 08:08   #58
wolliohne
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 19.08.2005
Ort: Bonndeshauptstadt
Beiträge: 14.827
wolliohne Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Staat muss immer öfter Löhne aufstocken

und andere lachen sich ins Fäustchen:
Spam - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten
__

"10 Jahre Unrechtsregime Bundesrepublik
Deutschland"
Im Namen der BRD-Verbrechen gegen die Menschlichkeit mit Nebenwirkung Tot

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keinerlei Rechtsberatung dar.
wolliohne ist offline  
Alt 09.05.2013, 10:53   #59
2010
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 20.03.2010
Beiträge: 1.407
2010 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bericht: Immer mehr Menschen brauchen trotz Job Hartz IV

Zitat von pagix Beitrag anzeigen
Hartz IV abzuschaffen und ein bedingungsloses Grundeinkommen für alle einführen. Das sollte so hoch bemessen sein, daß man normal davon leben kann, ohne um jeden Cent zu feilschen. Wer dann mehr verdienen möchte, kann arbeiten oder anderweitig kreativ tätig sein.
Das sind Wunschträume die es nie geben wird.
Das bedingungslose Grundeinkommen würde den Arbeitgeber Schmarotzern den Zufluss an Sklaven weg nehmen.

Alles was mit Hartz IV zutun hat, ist darauf ausgelegt den Niedriglohnsektor am Laufen zu halten, um die Gewinne der Sklavenhalter zu optimieren.

Deshalb ist der angeblich angestrebte Mindestlohn v. ca. 8,50 € /Std. nur ein Mittel zum Zweck für den Wahlkampf zur BTW. Und sollte tatsächlich der Schuß nach hinten los gehen.......wer kann schon mit 8,50 € seinen LebensStandard maßgeblich verbessern ? Nicht mal die Zahl der Aufstocker wird massiv sinken.

Raffen tun`s nur Wenige in Super Deutschland.
2010 ist offline  
Alt 09.05.2013, 11:55   #60
Agent007->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 24.10.2011
Beiträge: 199
Agent007 Agent007
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bericht: Immer mehr Menschen brauchen trotz Job Hartz IV

Es war gestern hier Thema gewesen.

Ein Aufstocker hat das JC an der Backe, wenn es in der Firma, in der ZAF
Probleme gibt.

Siehe § 31 SGB II - Sanktionstatbestände
Zitat:

3. eine zumutbare Maßnahme zur Eingliederung in Arbeit nicht antreten, abbrechen oder Anlass für den Abbruch gegeben haben

(wird mit 30 % sanktioniert)

.[/B]
Mit anderen Worten.
Gehorcht jemand nicht den Sklaventreiber dann donnert es vom JC
eine Sanktion. Die ZAF würde es im Streitfall zu ihren Gunsten auslegen.

Um es vorweg zu nehmen.
Ich hab auch keine Lust mich dieser zusätzlichen Erpressung auszusetzen oder überhaupt in eine ZAF zu gehen.

Meine Frage:

Wenn jemand ganz aus dem SGB II-Bezug raus ist gelten ja nicht mehr die Sanktionstatbestände des § 31 SGB II.

Würde es dann bei einer Arbeit zu Problemen kommen und es kommt zur Kündigung.

Kann dann das JC eine 30%-Sanktion aussprechen, obwohl derjenige zu dem
Zeitpunkt des Verschuldens nicht dem SGB II unterlegen war ?
Agent007 ist offline  
Alt 09.05.2013, 12:30   #61
en Jordi
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 28.10.2008
Beiträge: 6.669
en Jordi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hartz-IV-Aufstocker: Reguläre Jobs reichen immer seltener zum Leben

Die Frage ist doch auch, ob das JC Ruhe vor uns hat.

Bei mir haben sie immer gejammert, dass sie mit ihrer Arbeit nicht mehr zu Rande kämen, wenn ich so viele Widersprüche und Klagen einreiche.

Zur Zeit scheint so eine Art Waffenstillstand zu herrschen.
__

paranoid querulatorisch
en Jordi ist offline  
Alt 09.05.2013, 15:48   #62
Banquo
Redaktion
 
Benutzerbild von Banquo
 
Registriert seit: 17.10.2008
Beiträge: 3.880
Banquo Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hartz-IV-Aufstocker: Reguläre Jobs reichen immer seltener zum Leben

Angeblich sinkt die Zahl der Aufstocker und die SZ hat sich das nur eingebildet. So jedenfalls könnte man denken, wenn man heutige Agenturmeldungen liest. Da wird einem wieder ein X für ein U vorgemacht.

Als Beispiel für viele etwas vom arbeitnehmerfreundlichen Handelsblatt:

Nur Minijobs nehmen weiter kräftig zu: Zahl der Hartz-IV-Aufstocker sinkt - Deutschland - Politik - Handelsblatt
__

Banquo ist offline  
Alt 09.05.2013, 17:42   #63
olivera
Elo-User/in
 
Registriert seit: 31.03.2010
Ort: wo ist denn Gott?"-Junge: "Von Nietzsches Trecker überfahren"-mensch: "Wie grauenvoll!
Beiträge: 907
olivera Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hartz-IV-Aufstocker: Reguläre Jobs reichen immer seltener zum Leben

mal geht's rauf ,mal runter; ist's Glas 1/2voll oder -leer; gibt es Gutes im Falschen? :
Hatte dazu oben schon was geschrieben.

'Zahl der Aufstocker gesunken' ist eine korrekte Aussage:
-wenn 2012 mit 2011 oder 2010 verglichen wird. Im Vergleich zu 2007 ist sie aber noch immer höher (erst stark gestiegen, dann leicht gesunken). Unter der Annahme, die Statistik ist i.O....

Wer eine Aussage bestreitet, weil sie ihm nicht gefällt (obwohl sie richtig ist, wenn auch nicht so, wie er sie versteht) erliegt wohl gerne einem 'Bestätigungsfehler' - und ist damit willkommenes Opfer von polit. Werbung, Propaganda, Demagogie und Stimmungsmache (Für wen hatte sich die SZ gestern zum Sprachrohr gemacht? -eben, 'ne Bayern-SPD-Tante..)

Also bitte: Auch (oder gerade) eine 'linke', sozial-emanzipatorische Einstellung braucht nicht dadurch bewiesen werden, indem man sich hartnäckig verbohrt gibt. Aber leider scheint nüchternes Analysieren den Dogmatikern hier nicht ins Konzept zu passen..? Lieber werden Freund-Feind-Schemata und mediale Stereotypen gepflegt, als sich auseinanderzusetzen. Bringt keinen weiter..

Aus dem 'Arbeitnehmer-Lager'..
DGB: Arm trotz Arbeit: Aufstocker sind wesentlicher Teil des Hartz IV-Systems
olivera ist offline  
Alt 03.06.2013, 07:53   #64
BibiBlocksberg2009
Elo-User/in
 
Registriert seit: 08.09.2009
Beiträge: 728
BibiBlocksberg2009 BibiBlocksberg2009 BibiBlocksberg2009 BibiBlocksberg2009
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hartz-IV-Aufstocker: Reguläre Jobs reichen immer seltener zum Leben

... und eigentlich wären es noch sehr viel mehr:

Hohe Dunkelziffer bei potentiellen Hartz-IV-Aufstockern - Wirtschaft - Süddeutsche.de (03.06.2013)


Ob es wirklich daran liegt, dass die Informationen vielen fehlen, wage ich zu bezweifeln:
Die meisten werden wahrscheinlich einfach keine Nerven haben für die zusätzlichen Strapazen mit dem Jobcenter.
__


BibiBlocksberg2009 ist offline  
Alt 18.07.2013, 13:33   #65
BibiBlocksberg2009
Elo-User/in
 
Registriert seit: 08.09.2009
Beiträge: 728
BibiBlocksberg2009 BibiBlocksberg2009 BibiBlocksberg2009 BibiBlocksberg2009
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hartz-IV-Aufstocker: Reguläre Jobs reichen immer seltener zum Leben

Zitat:
Zum Leben reicht der Lohn nicht: 1,3 Millionen Menschen in Deutschland bekommen Hartz IV, obwohl sie einen Job haben.
Laut einer Untersuchung führen geringfügige Beschäftigung, niedriger Lohn und Zeitarbeit nur selten zu einer ungeförderten Beschäftigung.
Studie: Aufstocker kommen nur schwer aus Hartz IV - SPIEGEL ONLINE (18.07.2013)


__


BibiBlocksberg2009 ist offline  
Alt 18.07.2013, 13:33   #66
Kaleika
Redaktion
 
Benutzerbild von Kaleika
 
Registriert seit: 20.08.2006
Ort: Bremen
Beiträge: 4.326
Kaleika Kaleika Kaleika Kaleika Kaleika Kaleika Kaleika Kaleika Kaleika Kaleika
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Aufstocker kommen oft nicht aus Grundsicherung heraus

Zitat:
Hartz IV: Aufstocker kommen oft nicht aus Grundsicherung heraus

Zum Leben reicht der Lohn nicht: 1,3 Millionen Menschen in Deutschland bekommen Hartz IV, obwohl sie einen Job haben. Laut einer Untersuchung führen geringfügige Beschäftigung, niedriger Lohn und Zeitarbeit nur selten zu einer ungeförderten Beschäftigung.
(...)

Studie: Aufstocker kommen nur schwer aus Hartz IV - SPIEGEL ONLINE
__


Alle meine Beiträge und Antworten entspringen meiner persönlichen Meinung und meinen Erfahrungen, stellen daher keinerlei Rechtsberatung dar!




Lieber Gruß von Kaleika
Kaleika ist offline  
Alt 18.07.2013, 13:37   #67
BibiBlocksberg2009
Elo-User/in
 
Registriert seit: 08.09.2009
Beiträge: 728
BibiBlocksberg2009 BibiBlocksberg2009 BibiBlocksberg2009 BibiBlocksberg2009
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hartz-IV-Aufstocker: Reguläre Jobs reichen immer seltener zum Leben

Ich war schneller....

Noch der Direktlink zur dazugehörigen IAB-Studie:

http://doku.iab.de/kurzber/2013/kb1413.pdf
__


BibiBlocksberg2009 ist offline  
Alt 18.07.2013, 14:48   #68
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.847
Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hartz-IV-Aufstocker: Reguläre Jobs reichen immer seltener zum Leben

Zitat von BibiBlocksberg2009 Beitrag anzeigen
... und eigentlich wären es noch sehr viel mehr:

Hohe Dunkelziffer bei potentiellen Hartz-IV-Aufstockern - Wirtschaft - Süddeutsche.de (03.06.2013)


Ob es wirklich daran liegt, dass die Informationen vielen fehlen, wage ich zu bezweifeln: Die meisten werden wahrscheinlich einfach keine Nerven haben für die zusätzlichen Strapazen mit dem Jobcenter.
Genau so sieht es aus. Der Gesetzgeber hängt die bürokratischen Hürden höher und erklärt die "Kunden" intern quasi für vogelfrei, was zu einer "speziellen" Behandlung führt. Das wird natürlich verschwiegen; dass kommt nur zum Vorschein, wenn mal wieder ein HE oder ein SB gestorben ist. Wenn also ein Großteil diese Leistung nicht in Anspruch nimmt (warum wohl???), dann kann schwarz/geld immer schön darauf verweisen, dass D ja ein Sozialstaat sei und man nichts dafür können, wenn Leute das Geld nicht wollen.
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline  
 

Stichwortsuche
hartzivaufstocker, jobs, leben, reguläre, reichen, seltener

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Marktforschung: Reichen die Hartz IV-Sätze Ihrer Meinung nach zum Leben? ethos07 Archiv - News Diskussionen Tagespresse 11 14.12.2012 18:26
Sozialgericht entscheidet über Hartz-IV-Sätze — Reichen 374 Euro zum Leben? wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 171 29.09.2012 12:13
Die Reichen werden immer reicher; die Armen immer ärmer. Was denn sonst? Peter H. Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 26.08.2009 18:15
Immer mehr Hartz IV–Aufstocker in Bayern Paolo_Pinkel Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 08.12.2008 11:54
Weniger reguläre Jobs als vor 10 Jahren wolliohne Soziale Politik / politisches Zeitgeschehen 3 15.08.2008 17:04


Es ist jetzt 07:42 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland