Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Hartz 4-Empfänger in dritter Generation ?!?


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.09.2014, 14:36   #51
USERIN
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von USERIN
 
Registriert seit: 11.03.2014
Beiträge: 2.141
USERIN Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hartz 4-Empfänger in dritter Generation ?!?

Zitat von BurnsTorn Beitrag anzeigen
Ich bin überzeugt davon, dass die meisten JC-Mitarbeiter einen relativ guten bzw. zumindest doch befriedigenden Job machen. Auch denke ich, dass die meisten JC-"Kunden" nicht sonderlich unzufrieden mit der Arbeit ihres Jobcenters sind. Dass viele Nutzer von Arbeitslosenforen das anders sehen, liegt wohl in der Natur der Sache. An meiner Einschätzung dessen, dass es in der Regel viel besser läuft als es hier im Forum oft dargestellt wird, ändert das aber nichts.

Man kann es dahinstehen lassen, ob jetzt deine subjektive Einschätzung oder die der "dauerbeleidigten Elo-Leberwürste" hier den Rahmen setzt.

Deswegen sei hier mal an diese Worte erinnert (und auch aufgrund der Personalpolitik der BA unterstelle ich mal, dass das im Großen und Ganzen immer noch so ist):


III. Durch das über lange Zeit praktizierte fehlerhafte Verwaltungshandeln hat sich bei
den Betroffenen ein signifikanter Vertrauensverlust eingestellt. Es gibt kein Vertrauen
mehr darin, dass die Behörde grundsätzlich schon richtig gerechnet hat. Dieses
Grundvertrauen aber ist elementar für unsere staatliche Verwaltung. Inzwischen legt man
lieber einmal mehr Widerspruch ein und lässt den Bescheid noch einmal (kostenfrei) durch
ein unabhängiges Gericht überprüfen, dessen Richter sich zunehmend in der Rolle von
(„weisungsbefähigten“)
Verwaltungsinspektoren wiederfinden, die die Widerspruchsbehörde ersetzen. Die
Fehlerhaftigkeit der Bescheide produziertweitere Kosten durch die Inanspruchnahme von
Rechtsanwälten im sozialgerichtlichen Verfahren – angesichts der hohen Erfolgsquote
kann den Rechtsschutzbegehren nur selten Erfolglosigkeit prognostiziert werden. Mit einer
Entlastung der Sozialgerichte kann erst gerechnet werden, wenn in der einschlägigen
Gesetzgebung ein wenig Ruhe und Kontinuität und in der Arbeit der Verwaltung ein
Qualitätssprung eingetreten ist.


Prof. Dr. Peter Udsching


aus:

Udsching Vernichtendes Urteil über die Hartz IV



(BSG Ri a.D.)


P.S.

Und mit einer Retour-Quote/Ausschuss von ca. 50 % wirst du in der freien Wirtschaft nicht sehr alt am Arbeitsplatz.... es sei denn, man hat so ein Quasi-Monopol wie die BA/JC. Man stelle sich vor, dass 50% (oder mehr) Kunden vor Gericht ziehen und dort zu ca. 50% Recht bekommen..... das geht nur im SGB II-Bereich!
__

"HARTZ-IV" ist kurz erklärt: Politisch gewollte Armut im politisch gewollten Reichtum.
USERIN ist offline  
Alt 23.09.2014, 19:13   #52
Lecarior
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.05.2011
Ort: Öerkenschwiek
Beiträge: 2.364
Lecarior Lecarior Lecarior Lecarior Lecarior Lecarior
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hartz 4-Empfänger in dritter Generation ?!?

Zitat von HajoDF Beitrag anzeigen
Unverstandene Artikel sollte man besser nicht kommentieren, auch wenn's schlau klingt.
Ja, der Tellerrand scheint dir wirklich zu hoch zu sein. Sei's drum.

Zitat von USERIN Beitrag anzeigen
Da man in Deutschland in einem westlich geprägten Landstrich lebt, dürfte ein Vergleich mit ähnlichen Ländern (speziell Skandinavien) zu der Frage führen, warum diese nicht vor einem so massiven Problem stehen.
Mir fehlt der Einblick in die skandinavischen Arbeitsmärkte, sodass ich mir da leider keine Einschätzung erlauben kann, ob man dort mit demselben Problem geschlagen ist wie hier.
Lecarior ist offline  
Alt 24.09.2014, 13:59   #53
USERIN
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von USERIN
 
Registriert seit: 11.03.2014
Beiträge: 2.141
USERIN Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hartz 4-Empfänger in dritter Generation ?!?

Zitat von Lecarior Beitrag anzeigen
Mir fehlt der Einblick in die skandinavischen Arbeitsmärkte, sodass ich mir da leider keine Einschätzung erlauben kann, ob man dort mit demselben Problem geschlagen ist wie hier.
Man kann wohl davon ausgehen, dass einem für "€ 8,50" Stundenlohn ein gepflegter Vogel gezeigt wird.
__

"HARTZ-IV" ist kurz erklärt: Politisch gewollte Armut im politisch gewollten Reichtum.
USERIN ist offline  
 

Stichwortsuche
4empfänger, dritter, generation, hartz

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Beaftragung Dritter mit der Vermittlung Travelighter Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 11 13.09.2013 12:14
Warum wählen Hartz IV-Empfänger Hartz IV-Parteien ? Ziviler Ungehorsam Archiv - News Diskussionen Tagespresse 172 15.05.2012 11:15
Sind das Unterlagen Dritter? Anzi ALG II 31 16.03.2012 17:38
Eingliederungsvereinbarung + Zuweisung Dritter Gigamond Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 11 05.09.2009 09:59
Beauftragung Dritter mit der Vermittlung pedi ALG II 13 04.11.2005 22:09


Es ist jetzt 05:57 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland