Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Grüne lehnen Grundeinkommen für alle ab


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.11.2007, 13:02   #51
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.196
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Wenn Wahlen so wichtig sind, warum halten sich dann die meisten Parteien nicht an das was sie VOR der Wahl versprochen haben

Also ich halte es für sinnlos sich nach Versprechungen etwas auszusuchen, das kann wohl nur über Glauben gehen
__

Man trifft sich im Leben immer zweimal
Arania ist offline  
Alt 26.11.2007, 15:18   #52
Rounddancer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.08.2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 7.152
Rounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Ausrufezeichen Familiensplitting statt Ehegattensplitting

Nö, das Ehegattensplitting wird nicht ersatzlos wegfallen können, schließlich sind ja laut Grundgesetz Ehe und Familie unter den besonderen Schutz des Staates gestellt. Und da passen nichtzuletzt die Kirchen darauf auf,- und die haben die Finger und die Lobbyisten in jeder großen Partei.

Was kommen kann und wird, das ist das Familiensplitting als Ersatz des Ehegattensplittings,- schließlich will man ja net nur erreichen, daß die Leute heiraten, sondern daß sie Kinder bekommen,- und daß möglichst nicht nur die Armen Kinder bekommen, sondern alle anderen Bevölkerungsschichten auch.

Und Dein Häusle, Waldemar, nun, da ist ja etwas Spielraum drin, von der Fläche her. Und wenn doch nicht, dann kannste ja vielleicht nen ruhigen Untermieter suchen,- oder, noch besser: Du machst die ja künftig notwendige Vollisolierung Deines Häusles nicht außen, sondern innen,- auch das frißt ein paar qm Fläche. An Deiner Stelle würde ich aus den paar qm zuviel einen Vorrats-, oder Kofferabstell-Raum (oder ne hausinterne Hundehütte, mit einer Deckenhöhe von (weniger als oder nicht mehr als?) einem Meter machen,- denn solche Räume zählen ja nicht für die qm-Berechnung...
Rounddancer ist offline  
Alt 26.11.2007, 15:50   #53
Waldemar123->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.11.2007
Beiträge: 73
Waldemar123
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Hallo Rounddancer,

wenn du dich nicht mal täuschst.
Ich habe es heut morgen mit Ohren und Augen im TV wahrgenommen,
außerdem steht es auch in einigen Zeitungen.
Ein neues Loch wird aufgerissen um das gestrige Loch zu stopfen.
Nagut, mit der Kirche (christliche Parteien) könntest du Recht haben,
dass sie das nicht zulassen werden.

Mit einem Bürgergeld brauchen wir nicht zu vermieten.
wir können arbeiten, wenn es keine Arbeit für uns "Alten" mehr gibt,
dann ist wenigstens das Existenzminimum abgesichert.

Ohne Bürgergeld geht nicht zu vermieten:
nur ein Badezimmer, nur eine Küche, nur ein Flur
nur ein Wasserzähler, nur eine Öl-Heizung
Bei den Hartz-Gesetzen unmöglich. Einstufung als BG oder ähnliches.

Außerdem könnte dann auch gleichgeschlechtliche Beziehungen
oder sonstwas angenommen werden können, wie das schon oft zu lesen war.

Es ist eine Schande, dass sich noch keiner solcher offenen Fragen richtig angenommen hat.

Bis auf die Vorschläge mit Bürgergeld und Grundeinkommen.
Die leider alle, wenn es so weit ist, abgeschmettert werden ?

Ich bin mein ganzes Leben arbeiten gegangen, also bestimmt keine faule Sau.

Danke, Mann muss sich zu helfen wissen.

Gruß Waldemar (gerade mal kurz über 50, aber arbeitsam seit dem Alter von 15)

PS: über meine kommende Rente mit 67 oder 77 will ich hier lieber nicht anfangen.
Waldemar123 ist offline  
 

Stichwortsuche
alle, gruene, grundeinkommen, grüne, lehnen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Parteien - Bedingungsloses Grundeinkommen für alle ... Marcel ...Grundeinkommen 1 24.12.2010 15:45
Auch für Hamburger-Einer für alle, alle für einen. Heiko1961 Hamburg 3 07.07.2009 00:12
CDU und SPD lehnen vorzeitige Hartz-IV-Erhöhung ab Catweazle Archiv - News Diskussionen Tagespresse 40 29.12.2007 19:38
Wir brauchen in Europa ein Grundeinkommen für alle" wolliohne ...Grundeinkommen 14 05.01.2007 21:59
Brasilien schafft Grundeinkommen für alle! edy ...Grundeinkommen 4 02.07.2006 11:25


Es ist jetzt 01:37 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland