Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Gestern im TV: Achtung Kontrolle - Bedarfsermittler im vollen Einsatz


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.01.2011, 17:12   #26
Zollstock
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Gestern im TV: Achtung Kontrolle - Bedarfsermittler im vollen Einsatz

Zitat von Piccolo Beitrag anzeigen
wer sich so einen mist anschaut hat selbst schuld.
Manch einer brauch daseinfach.
 
Alt 13.01.2011, 17:40   #27
Mario Nette->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.349
Mario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Gestern im TV: Achtung Kontrolle - Bedarfsermittler im vollen Einsatz

@Hamburgeryn
Ich mag dir ja durchaus in vielen Punkten zustimmen und bin selbst der Überzeugung, dass die paar Elos, die Dauerarbeit an den und gegen die Gesetze leisten, zu einer Art spezieller Sorte der Prekarisierten zählen. Dennoch frage ich mich, warum die Leistungen dieser wenigen von dir in einem Rutsch so wenig Anerkennung finden. Ich sehe die Gefahr, dass damit der Bock zum Gärtner gemacht wird. Wenn ein Elo z. B. klagt gegen diesen Mist, dann ist es eines von wie vielen jedenfalls rechtlich einwandfreien Mitteln, sich zu wehren? Schaue dich mal beim arbeitenden Volk um, was die alles mit sich machen lassen und wie wenig sich dagegen auflehnen. Die werden am Telefon oder im Netz, beim Shoppen oder von der Bank beschissen, die werden vom Arbeitgeber behandelt wie Abfall und sind bereits - und das freiwillig - Datenkrakenfutter. Die lassen sich gefallen, dass man ihre Kinder Exkrement behandelt. Und so weiter und so fort. Im Grunde ist doch in annähernd jeder Schicht genug Grund, sich zu wehren. Und in jeder Schicht gibt es nur einige wenige, die es tatsächlich tun.

BAG Plesa, ABSP, KOS - das sind einige Anlaufpunkte vernetzter Aktivitäten. Tacheles, ALSO, Elo-Forum, das sind - wohl oder für manche auch übel - schon große Fische, die seit Jahren (oder auch länger) wichtige Arbeit leisten. Ich erinnere an die Vehemenz von Harald Thomé, um an die ganzen internen Anweisungen der BA zu kommen oder an die KdU-Regelungen. Ohne diese stünden wir noch viel blöder da. Ich erinnere an die Kläger, die den Regelsatz vors BVerfG gebracht haben oder an die Aktiven, die die Zahltage und ähnliche Aktionen etablierten. Ich erinnere auch daran, dass es Elos aus diesem Forum waren, die in Berlin "Keine/r geht allein zum Amt" initiierten und sich kritisch mit Gesetzesänderungen auseinandersetzen - jedes Mal mündend in brauchbare Dokumente und Vorgehnsweisen. Ich erinnere an die vielen, vielen Einzelschicksale, die z. B. hier im Forum täglich, ja minütlich besprochen, ja eingehend meist erst einmal aufgeklärt werden. An diesem Punkt denkt gar keiner daran, der große Held zu sein, sondern es ist ein leider viel zu wenig zu findendes soziales Verhalten. (In diesem Sinne vielen lieben Dank an alle Forumteilnehmer, die hier ihre Kraft ganz uneigennützig für das Wohl ihrer Mitmenschen einsetzen. Ihr seid Spitzenklasse, wirklich. )

Dass das nicht immer alles so fruchtet wie wir uns das wünschen - liegt das wirklich an denen, die was tun? Fährt der Castor nur deswegen nach Gorleben, Lubmin, Ahaus, weil die Leute, die was tun, sich nicht genug oder nicht richtig anstrengen? (Mal als Beispiel aus dem teilweise ja schon gutbürgerlichen Lager.)

Du hast sicherlich recht, wir müssen mehr werden und wir müssen weitere Aktionsformen etablieren. Wir müssen auch zeigen, dass wir überhaupt da sind, dass wir Gesichter und ein Anliegen haben, für das wir zusammenstehen. Mag eine Demo seit Jahrzehnten nix bewirken, als Kommunikationsmittel ist sie aber weiterhin brauchbar. Es hilft nix - wenn wir was wollen, müssen wir mit der Gesellschaft in einen Dialog treten und uns dazu der Kanäle bedienen, die uns zugänglich sind. Hamburgeryn, schreib doch mal was für PR Sozial. Oder für deine örtliche, kostenlose Sonntagszeitung. Und vielleicht sieht man dich ja doch am 22. in Berlin - wenn's sein muss, hole ich dich ab und du fährst kostenlos hin und wieder zurück. Melde dich, wenn ...

Mario Nette
__

Im Süden, im Osten, im Norden, im Westen, es sind überall dieselben, die uns verpesten.

Ca' canny!

Ich bin durch Kaufhof gegangen - und das war für mich wie ein Museumsbesuch. (Frank Schwalm)
Fehlende Tagesstruktur? Quatsch! Ich lebe in Gleitzeit.

Bescheiß das Elend!
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.
Mario Nette ist offline  
Alt 13.01.2011, 18:00   #28
Faibel->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 06.01.2009
Beiträge: 866
Faibel Faibel Faibel Faibel
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Gestern im TV: Achtung Kontrolle - Bedarfsermittler im vollen Einsatz

@Mario Nette

Aufgrund des fehlenden Danke-Knopfs mal so:

Faibel sagt "Danke"
__

Wer getrieben ist und aus der Tiefe des Schmerzes handelt, macht selten bella figura. Daran ist nicht er, daran sind die Täter schuld.
Faibel ist offline  
Alt 13.01.2011, 18:02   #29
Volkszertreter
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Gestern im TV: Achtung Kontrolle - Bedarfsermittler im vollen Einsatz

Zitat von Hamburgeryn Beitrag anzeigen
Wir Elos arbeiten an gar nichts. Die meisten hocken am Pc. Schreiben, bloggen, lesen, einige geben Peditionen ein, andere beteiligen sich virtuell an Sanktionsmoratorien. Alle paar Jahre erheben wir uns, schleppen uns an die Urnen und ärgern uns hinterher, wenn wir erneut verraten und verkauft wurden. Andere erhoffen ihr Heil seitens der Linken, klappern auf Demos mit Kochtöpfen, geben den Beistand, wühlen uns im heimischen Wohnzimmer durchs SGB II, kämpfen einsam vor Gerichten oder versammeln uns mit ein paar Gleichgesinnten in irgendwelchen Inis.
Wir Elos haben gar nichts geschafft. Weder uns in Inis zu verbünden, noch dass sich die einzelnen ALG II-Foren zusammentun. Jeder kocht in seinem eigenen Pöttchen und hofft irgendwann als der Held dastehen, welcher dereinst Hartz zum kippen brachte.

Solange die Erwerbslosen sich nicht als großes Ganzes verstehen, die trotz aller Unterschiede ein gemeinsames Ziel anstreben, wird sich an unserer Situation nichts ändern. Und genau das ist der wesentliche Unterschied zwischen uns und den sogenannten "Eliten". Mögen die sich auch untereinander oft nicht grün sein, so verbindet sie ihr gemeinsames Ziel:
Aufbau und Ausbeutung einer Unterschicht.

Ganz abgesehen davon, hat der größte Teil der Erwerbslosen noch gar nicht begriffen, was die Stunde geschlagen hat. Die hocken nämlich mit ihrem Hintern auf der abgewetzten Couch in irgendeinem Arbeiterschließfach in Berlin-Hellersdorf, Hamburg-Mümmelsmannsberg, in München am Hasenbergl oder Köln-Nippes und lassen sich vom Privatfernsehen das Hirn veröden.
Deren Gedanken beschränken sich auf das Angebot der Tafel, das Tagesgericht in der Suppenküche, ob die Kinder heute in der Arche lange genug betreut werden, ob der Tabak noch bis morgen reicht und dass ein Ein-Euro-Job richtig Geld ins Portemonai brächte.
Politische Hintergründe der Hartzgesetzgebung oder des Tafelunwesens, Zusammenhänge zwischen Massenarbeitslosigkeit und Ein-Eurojobs, sind für dieses Klientel nicht nur geistig ermüdend, sondern gänzlich unbekannt und unerwünscht.

Wenn ich mir das alles so ansehe, dann interessiert sich nur eine hauchdünne, man könnte beinahe elitäre Gruppe von Erwerbslosen für die politischen,gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Details der Hartzgesetze.
Diese Gruppe ist zwar individuell engagiert und auch vernetzt, doch wird der größte Teil der Wut durch die Tastatur kanalisiert, abgebremst und verpufft im Nirwana des www.

Der PC hindert die Menschen daran auf die Strassen zu gehen, sich zu versammeln und sich offen zur Wehr zu setzen. Deshalb wird sich an unserer Situation auch nichts ändern.
Du sprichst von der Mittelschicht.

LG

Klar wird was erreicht. Ich hatte mal ein Problem. Nach einem Vorstellungsgespräch wurde die Fahrtkostenerstattung verweigert. Durch gezielte Information, letztlich habe ich die Arschis durch das Arbeitsgericht abgemahnt, bekam ich mein Geld. Meine Erfahrungen habe ich in einem Gewinde hier vorgestellt. Damit andere sich bequem informieren können, wenn sie in diese Situation kommen.
Hier gibt es viele Informationen, die hilfreich sind.

Politisch sieht es schlechter aus. Warum gehst du wählen, tat ich nie. Es gab und gibt in der BananenRepublikDeutschland keine Partei, die für das Volk substanzielle Verbesserungen durchsetzen will. Das mit den CDU 5, DieLinke 50 Euro mehr läuft vielleicht auf 15 Euro mehr raus, wenns gut läuft. Ist nur dazu gedacht, damit du denkst, a) die tun was b) kannst durch wählen was verändern c) BananenRD ist eine Demokratie.

Aber z.B. mit diesem Forum lassen sich schon für den einzelnen Verbesserungen durchsetzen. Betrachtest du die Banane in ihrer Gesamtheit, siehst du es kaum. Du bist zu weit entfernt.
Also kein Geheule, nutze deine Möglichkeiten.
 
Alt 13.01.2011, 19:23   #30
Battista Montini
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Battista Montini
 
Registriert seit: 24.07.2009
Ort: Nürnberg
Beiträge: 798
Battista Montini Battista Montini Battista Montini Battista Montini Battista Montini Battista Montini
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Gestern im TV: Achtung Kontrolle - Bedarfsermittler im vollen Einsatz

Um es verkürzt zu sagen, Hamburgeryn und Mario haben recht, wobei man bedenken sollte, wie z.B. hier im Forum der "Durchlaufposten" ist.
Im Normalfall ist es so, dass ein Hilfebedürftiger irgendwann oder irgendwo was von dem Forum aufgeschnappt hat, sich anmeldet, seine Fragen stellt und nach Beantwortung anschließend (mehr oder weniger) abhaut.
Im Grunde sind es wirklich nur ein Häuflein Aufrechter, die das Forum erhalten, mag da kommen, was da will.
Selbst in über 20 Fälle involviert (und das muss man sich mal vorstellen, als eigener Beistand sogar angelogen - dass man plötzlich wie ein **** dasteht) kann ich mich nach umfassender Hilfe nur an 3-4 Fälle erinnern, die nicht nur dankbar waren sondern mit denen ich heute noch in gutem Kontakt stehe.
Alles andere habe ich unter Sch.... abgebucht - und dies waren wahrhaft keine psychisch belasteten ELOs, sondern durchweg mit Kopf und (wahrscheinlich etwas weniger) Verstand.
Soll heissen, dass trotz monatelanger Arbeit nichts hängen geblieben ist, womit man eine "Truppe" oder ähnliches hätte aufstellen können - in Verbundenheit und Hilfe auf Gegenseitigkeit.
Der Gedanke des, sich in Unterhosen auf der Couch sitzenden, sich am S.... kratzenden und mit der Bierflasche vor sich stehenden ELOs verfestigt sich bei mir mehr und mehr.
Es interessiert mich einen Keks, wenn ich wieder und wieder lesen muss, aus welchen Gründen ELOs nicht in die Hufe kommen.
In Berlin gibt es ein paar Hunderttausend davon.
Und wenn dann ne "Großdemo" (haha) angesagt ist, muss man froh sein, wenn 2000 Manschkerln erscheinen?
Ich lach mich putt...
Ich glaube: Es geht vielen noch gar nicht schlecht genug.
Erst wenn wir ganz unten sind, kann es wieder aufwärts gehen...

Ach ja, bevor ich es vergesse: Hat einer - bitte, bitte NUR einer an den Sender geschrieben, wegen der 50 % Betrüger?
Teilt mir doch mal mit, wer ja und wer nein.
Und wenn nein - welche Ausrede dann genehm wäre - ich brauch dringend noch was
für mein Poesiealbum!
__

Aus Gründen der Geheimhaltung befindet sich meine Signatur auf der Rückseite dieses Beitrages.
Battista Montini ist offline  
Alt 13.01.2011, 19:46   #31
Mario Nette->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.349
Mario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Gestern im TV: Achtung Kontrolle - Bedarfsermittler im vollen Einsatz

Gib mal fix die Adresse durch, dann schreib ich da auch noch in. Wenn man gerade in Fahrt ist ...

Mario Nette
__

Im Süden, im Osten, im Norden, im Westen, es sind überall dieselben, die uns verpesten.

Ca' canny!

Ich bin durch Kaufhof gegangen - und das war für mich wie ein Museumsbesuch. (Frank Schwalm)
Fehlende Tagesstruktur? Quatsch! Ich lebe in Gleitzeit.

Bescheiß das Elend!
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.
Mario Nette ist offline  
Alt 13.01.2011, 19:49   #32
Waschbär
Elo-User/in
 
Registriert seit: 22.09.2010
Beiträge: 111
Waschbär
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Gestern im TV: Achtung Kontrolle - Bedarfsermittler im vollen Einsatz

Zitat von Battista Montini Beitrag anzeigen

Ach ja, bevor ich es vergesse: Hat einer - bitte, bitte NUR einer an den Sender geschrieben, wegen der 50 % Betrüger?
Teilt mir doch mal mit, wer ja und wer nein.

Da ich die Sendung selbst gesehen habe: Die Aussage bezog sich auf die genannte ARGE-Mitarbeiterin selbst. Insofern sind der Sender und die Produktionsfirma außen vor. Die ARGE-Mitarbeiterin in Leipzig hat behauptet, daß 50% der ALG2-Bezieher betrügen.
Waschbär ist offline  
Alt 13.01.2011, 19:50   #33
Stirbaneinemanderentag->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 08.11.2010
Beiträge: 31
Stirbaneinemanderentag
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Gestern im TV: Achtung Kontrolle - Bedarfsermittler im vollen Einsatz

Zitat von Mario Nette Beitrag anzeigen
Gib mal fix die Adresse durch, dann schreib ich da auch noch in. Wenn man gerade in Fahrt ist ...

Mario Nette
Steht doch oben - hat er schon mal gepostet :-)
Stirbaneinemanderentag ist offline  
Alt 13.01.2011, 19:55   #34
arbeitslos in holland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von arbeitslos in holland
 
Registriert seit: 16.08.2010
Ort: im Datenloch der NSA ;)
Beiträge: 9.576
arbeitslos in holland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Gestern im TV: Achtung Kontrolle - Bedarfsermittler im vollen Einsatz

Zitat von Waschbär Beitrag anzeigen
Da ich die Sendung selbst gesehen habe: Die Aussage bezog sich auf die genannte ARGE-Mitarbeiterin selbst. Insofern sind der Sender und die Produktionsfirma außen vor. Die ARGE-Mitarbeiterin in Leipzig hat behauptet, daß 50% der ALG2-Bezieher betrügen.
wird zeit für einen internet-pranger !

andererseits: für solchen menschen**** ist jeder byte verschwendet !
__

„De wereld is een hooiberg – elk plukt ervan, wat hij kan krijgen“ („Die Welt ist ein Heuhaufen, ein jeder pflückt davon, soviel er kann“

Hieronymus Bosch 1450-1516
arbeitslos in holland ist offline  
Alt 13.01.2011, 19:56   #35
nordlicht22->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 08.06.2010
Beiträge: 3.755
nordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Gestern im TV: Achtung Kontrolle - Bedarfsermittler im vollen Einsatz

Zitat von Waschbär Beitrag anzeigen
Da ich die Sendung selbst gesehen habe: Die Aussage bezog sich auf die genannte ARGE-Mitarbeiterin selbst. Insofern sind der Sender und die Produktionsfirma außen vor. Die ARGE-Mitarbeiterin in Leipzig hat behauptet, daß 50% der ALG2-Bezieher betrügen.
und von den 50% müssen dann noch 50% abgezogen werden, die von der Arge unzulässig um ihr Geld gebracht wurden.

Der Bericht ist schon ziemlich entwürdigend. Wie kann man nur zulassen, das so in seinem Privatleben herumgeschnüffelt wird?

@ Batista
ich muss Waschbär da wirklich Recht geben. Der Sender hat sich 100%ig abgesichert und die Aussage kam von der MA.
nordlicht22 ist offline  
Alt 13.01.2011, 20:07   #36
Waschbär
Elo-User/in
 
Registriert seit: 22.09.2010
Beiträge: 111
Waschbär
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Gestern im TV: Achtung Kontrolle - Bedarfsermittler im vollen Einsatz

Zitat von arbeitslos in holland Beitrag anzeigen
wird zeit für einen internet-pranger !
Wen interessiert das schon?
Waschbär ist offline  
Alt 13.01.2011, 20:10   #37
arbeitslos in holland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von arbeitslos in holland
 
Registriert seit: 16.08.2010
Ort: im Datenloch der NSA ;)
Beiträge: 9.576
arbeitslos in holland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Gestern im TV: Achtung Kontrolle - Bedarfsermittler im vollen Einsatz

Zitat von Waschbär Beitrag anzeigen
Wen interessiert das schon?
mich nicht, bärle

guck nämlich kein BROTLOS
__

„De wereld is een hooiberg – elk plukt ervan, wat hij kan krijgen“ („Die Welt ist ein Heuhaufen, ein jeder pflückt davon, soviel er kann“

Hieronymus Bosch 1450-1516
arbeitslos in holland ist offline  
Alt 13.01.2011, 20:20   #38
Mario Nette->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.349
Mario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Gestern im TV: Achtung Kontrolle - Bedarfsermittler im vollen Einsatz

Zitat von sogehtsnich Beitrag anzeigen
Die sollen lieber mal die Bilder zeigen, vieviele "Volksvertreter" bei den Abstimmungen nicht da sind und trotzdem die Kohle und die Verpflegungspauschale kassieren!
Oder wie die Herren und Damen nach den soganannten "Gipfeln" und anderen Zusammenkünften, die Steuergelder verfressen & versaufen!
Ich hab noch - das nur am Rande - einen Aufreger für dich: Brandenburg: Ex-Minister Speer mit 51 in den Ruhestand versetzt - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Politik

Mario Nette
__

Im Süden, im Osten, im Norden, im Westen, es sind überall dieselben, die uns verpesten.

Ca' canny!

Ich bin durch Kaufhof gegangen - und das war für mich wie ein Museumsbesuch. (Frank Schwalm)
Fehlende Tagesstruktur? Quatsch! Ich lebe in Gleitzeit.

Bescheiß das Elend!
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.
Mario Nette ist offline  
Alt 13.01.2011, 20:24   #39
Speedport
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Speedport
 
Registriert seit: 15.05.2007
Beiträge: 3.338
Speedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Gestern im TV: Achtung Kontrolle - Bedarfsermittler im vollen Einsatz

Zitat von Hamburgeryn Beitrag anzeigen
Wir Elos arbeiten an gar nichts. Die meisten hocken am Pc. Schreiben, bloggen, lesen, einige geben Peditionen ein, andere beteiligen sich virtuell an Sanktionsmoratorien. Alle paar Jahre erheben wir uns, schleppen uns an die Urnen und ärgern uns hinterher, wenn wir erneut verraten und verkauft wurden. Andere erhoffen ihr Heil seitens der Linken, klappern auf Demos mit Kochtöpfen, geben den Beistand, wühlen uns im heimischen Wohnzimmer durchs SGB II, kämpfen einsam vor Gerichten oder versammeln uns mit ein paar Gleichgesinnten in irgendwelchen Inis.
Wir Elos haben gar nichts geschafft. Weder uns in Inis zu verbünden, noch dass sich die einzelnen ALG II-Foren zusammentun. Jeder kocht in seinem eigenen Pöttchen und hofft irgendwann als der Held dastehen, welcher dereinst Hartz zum kippen brachte.

Solange die Erwerbslosen sich nicht als großes Ganzes verstehen, die trotz aller Unterschiede ein gemeinsames Ziel anstreben, wird sich an unserer Situation nichts ändern. Und genau das ist der wesentliche Unterschied zwischen uns und den sogenannten "Eliten". Mögen die sich auch untereinander oft nicht grün sein, so verbindet sie ihr gemeinsames Ziel:
Aufbau und Ausbeutung einer Unterschicht.

Ganz abgesehen davon, hat der größte Teil der Erwerbslosen noch gar nicht begriffen, was die Stunde geschlagen hat. Die hocken nämlich mit ihrem Hintern auf der abgewetzten Couch in irgendeinem Arbeiterschließfach in Berlin-Hellersdorf, Hamburg-Mümmelsmannsberg, in München am Hasenbergl oder Köln-Nippes und lassen sich vom Privatfernsehen das Hirn veröden.
Deren Gedanken beschränken sich auf das Angebot der Tafel, das Tagesgericht in der Suppenküche, ob die Kinder heute in der Arche lange genug betreut werden, ob der Tabak noch bis morgen reicht und dass ein Ein-Euro-Job richtig Geld ins Portemonai brächte.
Politische Hintergründe der Hartzgesetzgebung oder des Tafelunwesens, Zusammenhänge zwischen Massenarbeitslosigkeit und Ein-Eurojobs, sind für dieses Klientel nicht nur geistig ermüdend, sondern gänzlich unbekannt und unerwünscht.

Wenn ich mir das alles so ansehe, dann interessiert sich nur eine hauchdünne, man könnte beinahe elitäre Gruppe von Erwerbslosen für die politischen,gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Details der Hartzgesetze.
Diese Gruppe ist zwar individuell engagiert und auch vernetzt, doch wird der größte Teil der Wut durch die Tastatur kanalisiert, abgebremst und verpufft im Nirwana des www.

Der PC hindert die Menschen daran auf die Strassen zu gehen, sich zu versammeln und sich offen zur Wehr zu setzen. Deshalb wird sich an unserer Situation auch nichts ändern.
...........................................

LG

Danke für die klaren und vor allem wahren Worte.
__

Gruß
speedport

Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht Dich auf sein Niveau herab und schlägt Dich da mit seiner Erfahrung.

Reiche und Schweine werden nach ihrem Tod besonders geschätzt.


Speedport ist offline  
Alt 13.01.2011, 20:39   #40
Ziviler Ungehorsam
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Ziviler Ungehorsam
 
Registriert seit: 31.07.2010
Beiträge: 1.384
Ziviler Ungehorsam
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Gestern im TV: Achtung Kontrolle - Bedarfsermittler im vollen Einsatz

Zitat von Hamburgeryn Beitrag anzeigen
Jeder kocht in seinem eigenen Pöttchen und hofft irgendwann als der Held dastehen, welcher dereinst Hartz zum kippen brachte.
Es ist eine Tatsache, dass Hartz IV nur auf parlamentarischem Wege abgeschafft wird bzw. werden könnte. Ganz einfach deshalb weil im Parlament über die Gesetze entschieden wird. Mit einem Verteufeln der Linken erreichst Du genau das Gegenteil. Die Linke tut das, was in ihrer Macht steht auf parlamentarischer Seite, es liegt mit an Dir etwas zu tun außerparlamentarisch, und gerade am letztgenannten scheitert es derzeit und nicht an der Linken.

Zitat:
Solange die Erwerbslosen sich nicht als großes Ganzes verstehen, die trotz aller Unterschiede ein gemeinsames Ziel anstreben, wird sich an unserer Situation nichts ändern. Und genau das ist der wesentliche Unterschied zwischen uns und den sogenannten "Eliten".
Das hat einen guten Grund, Erwerbslose kommen und gehen, ganz im Gegensatz zu der zementierten "Elite" - und wer nicht mehr erwerbslos ist interessiert sich in der Regel nicht mehr für die Belange der Erwerblosen sondern hat nun andere Probleme.

Deshalb ist es viel entscheidender die all übergreifende Systemfrage zu stellen.
__



"Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht."
Bertold Brecht
Ziviler Ungehorsam ist offline  
Alt 13.01.2011, 21:13   #41
Volkszertreter
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Gestern im TV: Achtung Kontrolle - Bedarfsermittler im vollen Einsatz

Zitat von Battista Montini Beitrag anzeigen
Um es verkürzt zu sagen, Hamburgeryn und Mario haben recht, wobei man bedenken sollte, wie z.B. hier im Forum der "Durchlaufposten" ist.
Im Normalfall ist es so, dass ein Hilfebedürftiger irgendwann oder irgendwo was von dem Forum aufgeschnappt hat, sich anmeldet, seine Fragen stellt und nach Beantwortung anschließend (mehr oder weniger) abhaut.
Im Grunde sind es wirklich nur ein Häuflein Aufrechter, die das Forum erhalten, mag da kommen, was da will.
Selbst in über 20 Fälle involviert (und das muss man sich mal vorstellen, als eigener Beistand sogar angelogen - dass man plötzlich wie ein **** dasteht) kann ich mich nach umfassender Hilfe nur an 3-4 Fälle erinnern, die nicht nur dankbar waren sondern mit denen ich heute noch in gutem Kontakt stehe.
Alles andere habe ich unter Sch.... abgebucht - und dies waren wahrhaft keine psychisch belasteten ELOs, sondern durchweg mit Kopf und (wahrscheinlich etwas weniger) Verstand.
Soll heissen, dass trotz monatelanger Arbeit nichts hängen geblieben ist, womit man eine "Truppe" oder ähnliches hätte aufstellen können - in Verbundenheit und Hilfe auf Gegenseitigkeit.
Der Gedanke des, sich in Unterhosen auf der Couch sitzenden, sich am S.... kratzenden und mit der Bierflasche vor sich stehenden ELOs verfestigt sich bei mir mehr und mehr.
Es interessiert mich einen Keks, wenn ich wieder und wieder lesen muss, aus welchen Gründen ELOs nicht in die Hufe kommen.
In Berlin gibt es ein paar Hunderttausend davon.
Und wenn dann ne "Großdemo" (haha) angesagt ist, muss man froh sein, wenn 2000 Manschkerln erscheinen?
Ich lach mich putt...
Ich glaube: Es geht vielen noch gar nicht schlecht genug.
Erst wenn wir ganz unten sind, kann es wieder aufwärts gehen...

Ach ja, bevor ich es vergesse: Hat einer - bitte, bitte NUR einer an den Sender geschrieben, wegen der 50 % Betrüger?
Teilt mir doch mal mit, wer ja und wer nein.
Und wenn nein - welche Ausrede dann genehm wäre - ich brauch dringend noch was
für mein Poesiealbum!

Zugegeben, die, denen du Beistand geleistet hast, sind schon eigennützig. Hängt aber auch davon ab, was du erwartest. Jemand, der ein Gewinde eröffnet und danach für immer verschwindet, würde ich nichts vorwerfen wollen. Die Hilfe wird kostenlos im Forum angeboten. Wer sich mit einem Danke verabschiedet, ist doch in Ordnung.

Die Solidarität in der BananenRD ist definitiv beschissen, stimme voll zu. Dein Urteil ist trotzdem zu hart. Der Charakter der Menschen wird erheblich von ihrer Umgebung bestimmt. Die ist minderwertig und wird Dank der deutschen Elite stetig schlechter.

In eigener Sache
War heute auf der Arge, habe die EGV nicht unterschrieben. Bisher hatte ich unterschrieben, da ausschließlich Bewerbungen verlangt wurden. Da die Gesetze sanktionstechnisch verschärft werden sollen, will ich den VA noch mit den "guten alten Gesetzen" haben. Meine schlaue Sb rafft das nicht und hat gedroht, den VA schnell zu erlassen.
Hier kurz meine geplante Vorgehensweise:
1) deren EGV ignorieren, keine eigene EGV vorlegen
2) VA möglichst knapp widersprechen, um denen keine Vorlage zu bieten
3) Falls Arge den Widerspruch ablehnt, was zu erwarten ist, Klage SG mit ausführlicher Begründung, falls Sanktion mit >=30% EA bei SG

Will das Gewinde nicht zerfleddern, falls mein Plan nichts taugt woanderst drüber reden.
 
Alt 13.01.2011, 21:34   #42
Mario Nette->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.349
Mario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Gestern im TV: Achtung Kontrolle - Bedarfsermittler im vollen Einsatz

@Volkszertreter
Thread = Gewinde stimmt zwar, aber in Bezug auf Foren ist der Thread ein (Diskussions-)Faden oder -strang .

Mario Nette
__

Im Süden, im Osten, im Norden, im Westen, es sind überall dieselben, die uns verpesten.

Ca' canny!

Ich bin durch Kaufhof gegangen - und das war für mich wie ein Museumsbesuch. (Frank Schwalm)
Fehlende Tagesstruktur? Quatsch! Ich lebe in Gleitzeit.

Bescheiß das Elend!
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.
Mario Nette ist offline  
Alt 13.01.2011, 21:46   #43
Volkszertreter
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Gestern im TV: Achtung Kontrolle - Bedarfsermittler im vollen Einsatz

Zitat von Mario Nette Beitrag anzeigen
@Volkszertreter
Thread = Gewinde stimmt zwar, aber in Bezug auf Foren ist der Thread ein (Diskussions-)Faden oder -strang .

Mario Nette

Die Amis sind die allerbesten, und so ist es ihre Sprache.
Ist mein VA-Plan fehlerhaft ?
 
Alt 13.01.2011, 21:55   #44
Mario Nette->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.349
Mario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Gestern im TV: Achtung Kontrolle - Bedarfsermittler im vollen Einsatz

Zitat von Volkszertreter Beitrag anzeigen
Die Amis sind die allerbesten, und so ist es ihre Sprache.
Ist mein VA-Plan fehlerhaft ?
Finde ich nicht. Bei mehr Bedarf mach mal was Eigenes auf.

Mario Nette
__

Im Süden, im Osten, im Norden, im Westen, es sind überall dieselben, die uns verpesten.

Ca' canny!

Ich bin durch Kaufhof gegangen - und das war für mich wie ein Museumsbesuch. (Frank Schwalm)
Fehlende Tagesstruktur? Quatsch! Ich lebe in Gleitzeit.

Bescheiß das Elend!
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.
Mario Nette ist offline  
Alt 13.01.2011, 22:14   #45
Volkszertreter
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Gestern im TV: Achtung Kontrolle - Bedarfsermittler im vollen Einsatz

Zitat von Mario Nette Beitrag anzeigen
Finde ich nicht. Bei mehr Bedarf mach mal was Eigenes auf.

Mario Nette

Danke Mann !
 
 

Stichwortsuche
achtung, bedarfsermittler, einsatz, gestern, kontrolle, vollen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Eingliederungsvereinbarung trotz vollen Erwerbsminderung asqx Grundsicherung SGB XII 3 14.06.2010 17:02
Google Suche ergab vollen Namen cirq Technische Mitteilungen, Fragen und Antworten 2 07.06.2010 00:03
U 25 bekommt nicht den vollen Regelsatz gast_ U 25 9 14.03.2010 00:06
E-Petition zur vollen Stromkostenübernahme bei ALGII Sparks ALG II 12 27.04.2009 07:56
Übernahme der vollen Mietkosten nur 1x im Leben? influx ALG II 11 13.12.2007 13:48


Es ist jetzt 10:59 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland