QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Geht auf die Straße - Solidarisiere Dich mit den Beschäftigen und komme ins Gespräch


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.02.2010, 02:31   #51
klaus1233
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von klaus1233
 
Registriert seit: 21.03.2006
Beiträge: 245
klaus1233
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Geht auf die Straße - Solidarisiere Dich mit den Beschäftigen und komme ins Gespr

Zitat von Cementwut Beitrag anzeigen
*kopfschüttel* wenn es nur nicht so traurig wäre ...

Meine Fresse ... Wenn Dummheit, Ignoranz und Wahrnehmungsstörungen zur Schreiblähmung führen würde, wäre dieses Forum um etliche Beiträge ärmer, was zur Bereicherung des Forums beitragen würde

Was soll diese arrogante Überheblichkeit gegenüber Arbeitslosen?
Kannst du etwa andere Meinungen nicht aushalten? Bis du vielleicht im Besitz der absoluten Wahrheit, deren Gnade des Besitzes uns anderen nicht zu Teil wurde?

ich greif mir mal einen Spezi Beispielhaft raus
@Ulrichtrota
ich wiederhole meine zweimal gestellten Fragen an dich nicht nochmal, sondern beantworte sie mir nun selbst.
Normalerweise sind bei mir in der Regel alle guten Dinge drei, und erst dann ist Schluß, doch bei dir ist jetzt schon absehbar: Hopfen und Malz? Fehlanzeige!
---------
Respekt vor anderen Forummitgliedern sieht für mich eigentlich anders aus.

aufgrund freundlicher und Mut zusprechenden PN und Beiträgen von Usern werde ich einen anderen Weg versuchen.
D.h. ich stelle in Zukunft nur noch Themen ein, und werde den Terminkalender ein wenig pflegen - aber an Diskussionen im Forum werde ich mich hier nicht mehr beteiligen, höchsten mal meinen Senf hier und da einwerfen. Das muss reichen.
Ich denke ich kann meine Zeit wesentlich sinnvoller für die Sache nutzen, anstatt sich hier ständig über die Herde von Ochsen aufzuregen.

Niemand will dir persönlich ans Leder, wir diskutieren nur. Spiel also nicht die beleidigte Leberwurst und lauf nicht weg, weil man dir in einer Sache mal nicht zustimmt, sondern lern argumentieren. Ich weiß immer noch nicht, warum ich mit Vergütungserhöhungen und Überversorgung meiner Peiniger solidarisch sein soll? Ne, is klar, wegen der Weltrevolution in tausend Jahren, meinst du?

Brechts Kriegsfibel hielt ich vor langer langer Zeit, in jungen Jahren, zum erstenmal in der Hand ... das was ich da gefühlt und gedacht habe, werde ich nicht vergessen!

Schön. Ist wichtig für uns, das zu wissen. Ich habe mir so etwas schon gedacht.

Im Gegensatz zu vielen anderen hier, ist für mich politische Teilhabe Bürgerrecht und Pflicht.
Das bin ich den Kindern in diesem Land, und mir, aber auch den vielen Menschen auf dieser Welt einfach schuldig.
Niemand wird unsere Welt alleine ändern können, und genau deshalb nehme ich meine Verantwortung wahr und schließe mich mit anderen Zusammen.

Schön, deshab bist du aber kein besserer Mensch und schon gar nicht unser Guru, dem wir blind zu folgen haben. Wir sind doch das Lumpenproletariat, dem klassenbewusstes Verhalten abgesprochen wurde, und drüben kamen früher Leute wie wir in die Psychiatrie, der Fachbegriff ist mir dafür entfallen, in Umschwungphase hat man uns gleich endgültig entsorgt, um die Klassenherrschaft nach unten zu sichern, aber drüben, da gab es immerhin Bildung, Arbeit und Überwachung für alle, allerdings ohne Playstations.

Jedem und Jeder die noch alleine vor sich hinwurschteln, gebe ich einen herzlich gut gemeinten Tipp - bleib nicht alleine - schau dich um - bleib nicht alleine! Die Zeiten ändern sich!

Du meinst echt, es gäbe da eine Wahlfreiheit, dass ein langjährig in bestimmter Art und Weise sozialisiertes und abgerichtetes Individuum, nun auf einmal den vorgezeichneten Weg, alle bisherigen Erfahrungen beiseite schiebend, verlassen könnte und wählen könne? Die Marienthalstudie zeigt etwas anderes.

YouTube - Reinhard Mey - Selig sind die Verrückten

Gut, nun sind wir ja alle umfangreich über deinen Musikgeschmack unterrichtet worden, Hüsch, Mey, Milva und dazu noch Brecht. Das ist unheimlich wichtig für uns, das zu wissen.
Schwierig ist es, mit Andersdenkenden zu kommunizieren. Mal stimmt man überein, mal nicht. So ist eben das Leben. Da muss man doch keine persönliche Geschichte draus machen.
klaus1233 ist offline  
Alt 08.02.2010, 02:39   #52
Sancho
Gast
 
Benutzerbild von Sancho
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Geht auf die Straße - Solidarisiere Dich mit den Beschäftigen und komme ins Gespr

Zitat von klaus1233 Beitrag anzeigen
Was soll diese arrogante Überheblichkeit gegenüber Arbeitslosen?
Kannst du etwa andere Meinungen nicht aushalten? Bis du vielleicht im Besitz der absoluten Wahrheit, deren Gnade des Besitzes uns anderen nicht zu Teil wurde?
und was soll das geschredder dieses Threads?

Viel Blabla, aber sonst nichts.

Wenn Du nichts machen willst, dann lass auch das schreiben und stören.

Du willst alleine "kämpfen", dann mach auch alleine einen Thread auf.

Was Cementwut schreibt, ist gar nicht mal so verkehrt. (auch wenn wir uns sonst nichts zu sagen haben.)
 
Alt 08.02.2010, 13:48   #53
Arania
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von Arania
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.182
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Geht auf die Straße - Solidarisiere Dich mit den Beschäftigen und komme ins Gespr

Aber seine Meinung darf er doch schreiben, oder ? Er hat doch gar nicht so unrecht, natürlich darf Cementwut seine Meinung äussern und auch machen was er möchte, aber er kann doch nicht erwarten das alle seine Meinung teilen

Wäre doch eher bedenklich wenn alle einer Meinung wären, nicht?
Arania ist offline  
Alt 08.02.2010, 14:01   #54
Sancho
Gast
 
Benutzerbild von Sancho
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Geht auf die Straße - Solidarisiere Dich mit den Beschäftigen und komme ins Gespr

Zitat von Arania Beitrag anzeigen
Aber seine Meinung darf er doch schreiben, oder ? Er hat doch gar nicht so unrecht, natürlich darf Cementwut seine Meinung äussern und auch machen was er möchte, aber er kann doch nicht erwarten das alle seine Meinung teilen

Wäre doch eher bedenklich wenn alle einer Meinung wären, nicht?
meinte ich allerdings nicht.

Wer "denkt", das man keine Anderen braucht, denkt schon mal falsch. Es werden auch die Erwerbstätigen, Gewerkschaften, auch Beamte und ARGE-MAs usw. gebraucht, ohne geht gar nichts.

sich dann auch noch auslassen, mit wem und mit wem nicht, warum und wieso, hat anscheinend nichts verstanden.

und das ist meine Meinung.
 
Alt 08.02.2010, 14:05   #55
Arania
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von Arania
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.182
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Geht auf die Straße - Solidarisiere Dich mit den Beschäftigen und komme ins Gespr

Auch das muss doch jeder für sich entscheiden, ich sehe es auch so das es nur eine Welt gibt und alle Probleme alle betreffen, aber die meisten Menschen denken halt nicht so, und auch das muss man ihnen doch zugestehen

Cementwut bringt seine Argumente für seine Denkweise und andere bringen welche für ihre, auch okay, es muss niemand die andere Denkweise übernehmen
Arania ist offline  
Alt 08.02.2010, 14:15   #56
Sancho
Gast
 
Benutzerbild von Sancho
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Geht auf die Straße - Solidarisiere Dich mit den Beschäftigen und komme ins Gespr

Zitat von Arania Beitrag anzeigen
Auch das muss doch jeder für sich entscheiden, ich sehe es auch so das es nur eine Welt gibt und alle Probleme alle betreffen, aber die meisten Menschen denken halt nicht so, und auch das muss man ihnen doch zugestehen

Cementwut bringt seine Argumente für seine Denkweise und andere bringen welche für ihre, auch okay, es muss niemand die andere Denkweise übernehmen
oberflächliches denken, logisches denken oder erweitertes denken?

Bei den Texten von Cementwut, merkt man, das er/sie sauer ist, was man verstehen kann.

Bei einigen Antworten merkt man, das eben sehr oberflächlich gedacht wird, weil man nur alles aufzählt, was man nicht will, was nicht geht und was man nicht macht.

Wer denkt (logisch oder erweitert) würde erstmal die Schnittpunkte suchen, was aber hier (und auch bei anderen Themen) wie immer Fehlanzeige ist.

Fertig gedacht.
 
Alt 08.02.2010, 15:41   #57
DieFrettchen
Gast
 
Benutzerbild von DieFrettchen
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Geht auf die Straße - Solidarisiere Dich mit den Beschäftigen und komme ins Gespr

hallole ihr lieben,

bei aller debatte, worin ich eh nicht gut bin, beschreibe ich lieber wie ich es praktisch anstelle jemanden von den ungerechtigkeiten von hartz4 zu überzeugen.

grad auf der arbeit, da gibt es ja auch mehrere aufstocker/innen. und eben welche die das nicht haben. die verwickle ich durchaus mal über ein gespräch über ihre lebenssituation. und wie drastisch diese sich mit dem bezug von hartz4 ändern wird, bis hin zu klagen, ev. verlust des hauses (au zieht gut, die angemessenheitskriterien), von der problematik bei klassenfahrten oder dem lieben schonvermögen. und anhand meines eigenen beispiels, wenn eben der partner von heut auf morgen schwerbehindert ist, und die rente eben doch nicht soooo üppig ausfällt. gut die nr. läuft auf stell dir vor es wäre DU hinaus, aber es funktioniet um eine gewisse grundsensibilisierung zu erreichen. spätestens wenn das gespräch auf die tatsache kommt: ja, ich kenne da so einen tragischen fall, aus der nachbarschaft, mit scheidung, keinen unterhalt usw. .... dann merke ich das ich jemanden überzeugt habe. es ist zwar über die schiene "rettet bitte mein hab und gut" erreicht, aber die wollen einen höheren regelsatz, und das verständnis für einige ELOs ist da durchaus vorhanden (nicht für alle A. D.) aber dafür hab ich auch einen spruchparat: wollen wir so einen hier herumlaufen haben? nee bestimmt nicht, ausser in der.... nein ich sags nicht laut neurologischen.

liebe grüße von barbara
 
Alt 09.02.2010, 03:45   #58
Cementwut
Gast
 
Benutzerbild von Cementwut
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Geht auf die Straße - Solidarisiere Dich mit den Beschäftigen und komme ins Gespr

Zitat von Bertolt Brecht
Über die Haltung

Die Weisheit ist die eine Folge der Haltung. Da sie nicht das Ziel der Haltung ist, kann die Weisheit niemand zur Nachahmung der Haltung bewegen. So wie ich esse, werdet ihr nicht essen. Wenn ihr aber eßt wie ich, wird es euch nützen.
Was ich da sage: daß die Haltung die Taten macht, das möge so sein. Aber die Notwendigkeiten müßt ihr ordnen, daß es so werde.
Oft sehe ich, sagte der Denkende, habe ich meines Vaters Haltung. Aber meines Vaters Taten tue ich nicht. Warum tue ich andere Taten? Weil andere Notwendigkeiten sind. Aber ich sehe, die Haltung hält länger als die Handlungsweise: sie widersteht den Notwendigkeiten.
Mancher kann nur eines tun, wenn er sein Gesicht nicht verlieren will. Da er den Notwendigkeiten nicht folgen kann, geht er leicht unter. Aber wer eine Haltung hat, der kann vieles tun und verliert sein Gesicht nicht.
ach Klaus und was Milva betrifft, der überzeugten Soziallistin darfst auch du mal am 17.7. zu ihrem Geburtag Gedenken kannst dich aber auch noch für den 10.02.2010 um Karten in Augsburg anlässlich des Brechts Festivals bemühen, und ihr persönlich deine Aufwartung machen.

-------------

Es zerreisst einem ja fast schier das Herz, wenn Mensch von Dir Einblicke erhält, von daher ein Lied für Dich - vielleicht hilft es dir ja ein wenig über die schweren Stunden hinweg
YouTube - Roy Black - schön ist es auf der welt zu sein ORIGNAL
 
 

Stichwortsuche
beschäftigen, gespräch, solidarisiere, straße

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Stand Up,Engagier dich gegen Armut wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 1 14.10.2009 10:55
Die Wut erreicht die Straße wolliohne Archiv - Finanzkrise 2008 News, Kommentare, Aktionen 27 04.04.2009 19:32
Google: Sag mir, wo du stehst: Nun findet dich auch dein ARGE SB!!!!!! edy Abbau Bürgerrechte 38 06.02.2009 21:00
Jugendämter in Deutschland: Stellst du einen Antrag - dann sieh dich vor! Sancho Archiv - News Diskussionen Tagespresse 3 31.10.2008 17:24
Ministerien beschäftigen immer mehr Billigkräfte Mario Nette Archiv - News Diskussionen Tagespresse 2 24.07.2008 15:39


Es ist jetzt 00:39 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland