Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Wie geht es weiter mit der Partei DIE LiNKE.


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.02.2010, 21:13   #26
Cementwut
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wie geht es weiter mit der Partei DIE LiNKE.

Ein Interview mit Lafontaine

Zitat:
Man muss DIE LINKE an dem erkennen, was sie in keinem Fall machen wird
ND-Gespräch mit OSKAR LAFONTAINE


Gemeinsam mit Gregor Gysi war er vier Jahre lang Vorsitzender der Linksfraktion im Bundestag, gemeinsam mit Lothar Bisky führt er die LINKE seit zweieinhalb Jahren. Wegen einer Erkrankung verzichtete er auf das Fraktionsamt bereits im Oktober, sein Bundestagsmandat legte er im Februar nieder. Für das Parteiamt wird er im Mai nicht erneut kandidieren. Doch als Vorsitzender der Landtagsfraktion im Saarland will er sich gelegentlich auch weiter bundespolitisch einmischen. Mit OSKAR LAFONTAINE sprach JÜRGEN REENTS über den Streit in der LINKEN und ihre Programmdebatte.


ND: Schwarz-Gelb ist im vierten Monat und überall wird schon geklagt. Was sehen Sie auf uns zukommen?
Lafontaine: Merkel und Westerwelle wollen mehr Soldaten nach Afghanistan schicken. Damit wird das Land am Hindukusch nicht befriedet, stattdessen steigt die Gefahr von Terroranschlägen in Deutschland.

Und innenpolitisch?
Die Umverteilung von Unten nach Oben wird fortgesetzt. Die Wohlhabenden werden steuerlich entlastet. Nach der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen werden die vorbereiteten Sozialkürzungen in Angriff genommen. Die schwarz-gelbe Koalition tut alles, damit die Partei der Nichtwähler weiter zunimmt. Der absehbare Wahlbetrug wird die Politikverdrossenheit steigern.

Bedeutet Schwarz-Gelb eine größere soziale Zumutung als zuvor die große Koalition?
Wir beobachten seit Jahren, dass CDU/CSU, FDP, SPD und Grüne die neoliberalen Grundsätze verinnerlicht haben. Alle waren sie für die Agenda 2010, für Hartz IV und den Krieg in Afghanistan. Insofern sind die Unterschiede nicht sehr gravierend.
...
13.02.2010: Man muss DIE LINKE an dem erkennen, was sie in keinem Fall machen wird (Tageszeitung Neues Deutschland)
 
 

Stichwortsuche
linke, partei

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Oskar Lafontaine: Zur Strategie der Partei DIE LINKE dr.byrd Linke und Hartz IV 6 26.01.2010 06:12
Bundestagswahlprogramm der Partei DIE LINKE dr.byrd Archiv - News Diskussionen Tagespresse 23 09.07.2009 01:33
spd, Partei-Linke begehren auf wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 14 03.09.2008 10:53
die linke 3. stärkste partei? sickness Archiv - News Diskussionen Tagespresse 4 08.02.2008 19:30
Gründungsparteitag der Partei DIE LINKE kohlhaas Soziale Politik / politisches Zeitgeschehen 29 16.06.2007 22:52


Es ist jetzt 07:24 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland