Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Faschistische Tendenzen allüberall


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.03.2011, 20:33   #26
hope40
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hope40
 
Registriert seit: 20.10.2010
Beiträge: 1.895
hope40 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Faschistische Tendenzen allüberall

Zitat von Feind=Bild Beitrag anzeigen
Weiß nicht, ob es hier ein Patentrezept geben kann. Aber ich sag halt nicht von vornerein "Gewalt ist keine Lösung".

Man wird auch nur schwerlich einen Waffenhersteller oder -händler dazu überreden können, sein Geld moralisch anständig zu verdienen. Evtl. überdenkt er sein Tun, wenn sein eigener Nachwuchs die Hand verliert statt irgendeines afrikanisches Kindes, das einen Sprengkörper aufhebt, der wie Spielzeug aussieht?!

ich empfehle den spielfilm "lord of war "

Ich weiß es nicht...

gewalt hat viele gesichter..nicht nur "hau -tot"ist gemeint.nur..immer gehts um "MACHT "!


Gewalt


wie kommt man zu macht, wie erhält man macht, verschafft sich welche,wie kann man machtverhältnisse umkehren ????????????wieviele sind die machthaber?wieviele die ausgebeuteten ?

ich gebe zu ..ich kann jemanden nur mitn rollstuhl überfahren ..nicht sehr effektiv , zur "machtübernahme "deswegen plädiere ich, für mich , auf gewaltfreiheit ...wer aber meint , partout "losrammeln "zu müssen /wollen /sollen .....naja, der erfolg wirds zeigen .

@nein ..du hast es erkannt ,wir, die ELOS , die prekären usw. haben "0"zusammengehörigkeitsgefühl. aber, genau, das ist beabsichtigt .
warum haben wir kein zusammengehörigkeitsgefühl ?weil uns der "superstar "mehr interessiert , als das, was um uns vorgeht , weil wir gar nicht wissen wollen, warums so ist .
das ist die grösste angst, der machthaber..leute, dies interessiert, warum die was, wie treiben ..nachfragen und...auf veränderungen pochen !weil...sie gelernt haben und eben nicht mehr dumm/desinteressiert sind !

"einigkeit macht stark" ist aber auch das(die einigkeit in der sache ) , was am schwersten zu realisieren ist und ..es ist sehr, sehr anfällig !

liebe grüsse

hope
__

liebe grüsse

hope

wir sind das volk !

"Die meisten großen Taten, die meisten großen Gedanken haben einen belächelnswerten Anfang."
Albert Camus


"Wenn man kein Geld hat, denkt man immer an Geld. Wenn man Geld hat, denkt man nur noch an Geld."
Jean Paul Getty


"Die Deutschen sind tatenarm und gedankenvoll.()"
Friedrich Hölderlin
hope40 ist offline  
Alt 17.03.2011, 00:42   #27
roterhusar
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von roterhusar
 
Registriert seit: 04.07.2006
Beiträge: 3.339
roterhusar Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Faschistische Tendenzen allüberall

"Wer das Geld hat, hat die Macht"
__

Es gibt einfach zuwenig Fachkräftemangel
roterhusar ist offline  
Alt 17.03.2011, 10:51   #28
Feind=Bild
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Feind=Bild
 
Registriert seit: 23.01.2010
Beiträge: 3.482
Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Faschistische Tendenzen allüberall

Zitat von Titanius Beitrag anzeigen
In Deinem dritten Absatz schilderst Du selbst sehr anschaulich, wie die Feindbilder ohne offensichtliche Gewalt noch etwas viel Schlimmeres anrichten - bei gleichem Ergebnis wie von Dir eingangs vorgeschlagen.

Mit dem gravierenden Unterschied der unvergleichlich höheren Effektivität des gewünschten Ergebnisses.
Da kannste mal sehen, wenn man nur die nötige Macht hat (oder zumindest auf seiner Seite hat), funktioniert es sogar ohne Gewalt. Wobei man drüber streiten kann, ob das ohne Gewalt abläuft, nur weil es keine sichtbare physische Gewalt ist?! Aber glaubst Du allen Ernstes daß Du oder Deinesgleichen jemals solche Macht erreicht, durch Informieren und Reden?

Zitat:
Perverser noch: Die Opfer betteln sogar vor der eigenen Vernichtung beim Feindbild noch um minimal bezahlte Sklavenjobs.
Damit meinst Du hoffentlich nur die Hartzer, die bereitwillig auch Aufstocker-Jobs annnehmen und damit das System "schön" mit aufrecht erhalten.
Denn die KZ-Insassen, die zur Zwangsarbeit eingesetzt wurden, haben sicherlich nicht darum gebettelt. Wobei auch unter ihnen sicher noch ein paar dabei waren, denen ihr erbärmliches Rest-Leben immer noch lieber war als der Tod.

Zitat:
Du selbst stellst anschließend fest, dass damals "dem braunen Pack" ohne die Alliierten gar kein Einhalt geboten worden wäre.

Und Du bist auch vielleicht der Meinung, dass diese "Erlöser" dies umsonst getan haben.
Nein, bin ich nicht, wir haben dafür einen Preis bezahlt. Wir im Westen wurden eine Filiale "unserer amerikanichen Freunde", wie ein dicker Ex-Kanzler sie ja immer wieder gerne bezeichnet hat. Und im Osten wurden die Reparations-Leistungen gleich abgebaut und mitgenommen. Und der Einfluss einiger Befreier betrifft uns auch heute noch, die deutschen Soldaten in Afghanistan beschützen ja dort nicht das deutsche Volk.

Zitat:
Eine letzte Frage:

Warum sind sämtliche Staaten überschuldet, wenn es doch bei Verlierern immer auch Gewinner geben muss - wem gehört das Geld, das von allen Staaten geschuldet wird?
...
Du erwartest hoffentlich keine Namen, aber es sind keine anderen Staaten, denn selbst die USA sind ja höchstverschuldet.
Es sind wohl ausschließlich Privatpersonen oder Familien (wenn auch hinter Firmenkonsortien versteckt), die immer schön den Reibach machen.
Bestes Beispiel, die Hartz-Gesetze. Wer meint, die wären nur, um Artbeitslose zu versorgen (mit Geld oder Arbeit), der blickt da reichlich kurz.
Viel mehr geht es doch darum, möglichst viel Steuergelder direkt oder indirekt in Privattaschen zu schaufeln, sei es durch eingesparte-weil-aufgestockte Löhne, durch Maßnahmekosten gegen Quasi-Null-Leistung durch die Träger-Gesellschaften, die damit ihre Aktionäre erfreuen, oder, oder, oder...
__

Klassen-Feinde 1982: Ost - West
Klassen-Feinde 2012: Arm - Reich
Feind=Bild ist offline  
Alt 17.03.2011, 11:29   #29
hope40
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hope40
 
Registriert seit: 20.10.2010
Beiträge: 1.895
hope40 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Faschistische Tendenzen allüberall

liebe /lieber feind=bild

"....daß Du oder Deinesgleichen..."

wer isn das ?


"Viel mehr geht es doch darum, möglichst viel Steuergelder direkt oder indirekt in Privattaschen zu schaufeln, sei es durch eingesparte-weil-aufgestockte Löhne, durch Maßnahmekosten gegen Quasi-Null-Leistung durch die Träger-Gesellschaften, die damit ihre Aktionäre erfreuen, oder, oder, oder... "

naja..der ansatz ist ja schon mal der richtige .

was ist , im direkten, steuergeld ?


"Zitat:
Perverser noch: Die Opfer betteln sogar vor der eigenen Vernichtung beim Feindbild noch um minimal bezahlte Sklavenjobs.
Damit meinst Du hoffentlich nur die Hartzer, die bereitwillig auch Aufstocker-Jobs annnehmen und damit das System "schön" mit aufrecht erhalten.
Denn die KZ-Insassen, die zur Zwangsarbeit eingesetzt wurden, haben sicherlich nicht darum gebettelt. Wobei auch unter ihnen sicher noch ein paar dabei waren, denen ihr erbärmliches Rest-Leben immer noch lieber war als der Tod."

naja, also weisste ...die bedrohung mit dem realen tod , durch die vernichtungsmaschinerie des 3.-reiches ist doch mit der heutigen situation eher nicht vergleichbar .gott sei dank !!!!!!!!!!!!!!!!!!!

heute ist zwar auch die existenz bedroht..sicher, das will ich in keinster weise verharmlosen ..aber, im gegensatz zu einem KZ ..ist das, was wir erleben doch eher "harmlos ", da subtiler !und..im gegensatz zu dieser unseeligen zeit , gibt es, auch, wenn das anders empfunden werden sollte , doch noch eher die möglichkeit, sich helfen zu lassen ..die not also doch etwas wenigstens , zu lindern .

und, der deutsche "tickt "doch nicht ganz so pervers, wie in zeiten des 3-ten reiches. vielleicht kommts noch ?

ansonsten ..nein , mit dem "betteln sogar vor der eigenen Vernichtung beim Feindbild noch um minimal bezahlte Sklavenjobs."
sind , aus meiner sicht alle gemeint .

überleg doch mal ...wie ist denn die entwicklung auf dem arbeitsmarkt in punkto arbeitsbedingungen /löhne /arbeitsrecht ?ist es "besser "geworden ?
hat der gemeine arbeitnehmer, trotz hochtechnologie mehr freizeit ?
vergleiche die zeit, die man für die familie und /oder sich selbst hat , heute , mit der zur verfügung stehenden zeit ..sagen wir..vor 20 jahren .man sollte meinen, das durch die technik heute mehr zeit vorhanden sein sollte . ist es aber nicht ..man sieht nur noch gehetzte menschen , die durch alles mögliche (ua. auch die ausufernde bürokratie )beschäftigt werden . warum wird das wohl so sein ?

was ist der sinn aller entwicklung von technologie ?
freizeit schaffen ?
ist der sinn gemeinnützig , oder doch eher gesellschaftsfeindlich , weil......
was ist mit den "freigesetzten" arbeitskräften , was ist mit dem geistigen potential ?

wird /kann es die angepriesene vollbeschäftigung überhaupt noch real geben ?
wenn "nein "warum nicht ?
aber, was mache ich mit den leuten ?

kann er /sie (jeder !!!)"heute" sagen, was "morgen" ist?
kann er sein leben verlässlich planen ?ohne schlechtes gewissen kinder bekommen ?
hat er /sie ne lebensperspektive, die über das "morgen "drüber rausgeht ..oder , ist es nicht vielmehr so, das man jeden tag aufwacht und sich fragt "was könnte morgen sein "?
das leben wird zunehmend zum risiko, wie "russisch roulette ", zB. wenn man einen kredit aufnimmt ...die frage ist : was ist ein kredit ?
ist es nicht so, das jeder am limit ist..angst vorm "morgen "hat, weils eben so weitreichende konsequenzen hat, wenn sich was ändert ..bis hin zum absturz in hartzIV?warum wird das wohl so sein, das ängste geschürt werden und die menschen in "geiselhaft "genommen werden ?

und, was wird dagegen getan ?

ich kenne, in meinem bekanntenkreis nicht einen , wo in seiner firma etwas an einer sozialen leistung dazu kam ..nur abbau . die leute murren, in der kneipe, am biertisch...schwingen "volksreden "und......gehen weiter brav arbeiten .

warum wohl ??????????????????

ergo :titanius hats vielleicht nicht korrekt ausgedrückt , aber, im kern hat er recht !

und, wenn du mal langeweile hast und den link mal nutzt ..verstehst du bestimmt, worauf er hinaus will .



liebe grüsse

hope
__

liebe grüsse

hope

wir sind das volk !

"Die meisten großen Taten, die meisten großen Gedanken haben einen belächelnswerten Anfang."
Albert Camus


"Wenn man kein Geld hat, denkt man immer an Geld. Wenn man Geld hat, denkt man nur noch an Geld."
Jean Paul Getty


"Die Deutschen sind tatenarm und gedankenvoll.()"
Friedrich Hölderlin
hope40 ist offline  
Alt 17.03.2011, 11:40   #30
Titanius->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 02.01.2011
Beiträge: 276
Titanius Titanius Titanius
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Idee AW: Faschistische Tendenzen allüberall

@Feind=Bild

Du bist auf dem richtigen Weg mit Deinen Gedanken über die Zusammenhänge.
Die tatsächlichen Ursachen sind jedoch etwas komplexer.

Ich meinte natürlich sämtliche Staaten dieses Planeten, die allesamt hoffnungslos verschuldet sind.
Die Frage, wem die "Gegenbuchung" dieser Gesamtschulden in Form von maßlosen Vermögen gehört, hast Du ja korrekt beantwortet.

Wer bringt denn dieses Geld, dem die gesamte Menschheit hinterher läuft und diesem hörig zu sein scheint, in Umlauf?

Wer schreibt uns nicht Vermögen in Geldwerten besitzenden Menschen vor, dass wir diesem bunt bedruckten Stück Papier vertrauen und uns dafür versklaven sollen?

Warum ist Geld Macht - und nicht Wissen? Oder ist es vielleicht doch umgekehrt?

Gruß, Titanius

Titanius ist offline  
Alt 04.04.2011, 15:50   #31
Mario Nette->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.349
Mario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Faschistische Tendenzen allüberall

Zitat:
Montag, 4. April 2011
Heile Welten – Rechter Alltag in Deutschland
von: Nele Heß

"Zwei in der Recherche mutige, im Tonfall maßvolle Journalisten haben ein ‚lesensnotwendiges’ Sachbuch geschrieben." (Andreas Malessa, Deutschlandradio, 07.02.11). Neben dieser Stimme gibt es auch andere Tonfälle über das von Astrid Geisler und Christoph Schultheis verfasste Buch über den Einzug des Rechtsradikalismus in den deutschen Alltag. Es wird dabei kritisiert, dass sie in ihrer Darstellung oft nur ihren eigenen Klischees entsprächen: „Die ausgewählten Beispiele sind häufig banal und in keinem der beschriebenen Fälle setzen die Autoren sich tiefergehend mit den beschriebenen Menschen auseinander“ (Leserrezension bei einem Online-Buchhandel).
Gegenblende | Ausgabe 08: März/April 2011 | Heile Welten

Mario Nette
__

Im Süden, im Osten, im Norden, im Westen, es sind überall dieselben, die uns verpesten.

Ca' canny!

Ich bin durch Kaufhof gegangen - und das war für mich wie ein Museumsbesuch. (Frank Schwalm)
Fehlende Tagesstruktur? Quatsch! Ich lebe in Gleitzeit.

Bescheiß das Elend!
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.
Mario Nette ist offline  
 

Stichwortsuche
allüberall, faschistische, tendenzen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kubicki bescheinigt FDP Auflösungs-Tendenzen Woodruff Archiv - News Diskussionen Tagespresse 39 18.02.2010 21:47
italien: (faschistische) bürgerwehren als hilfstruppen der staatsmacht mo Archiv - News Diskussionen Tagespresse 1 03.07.2009 16:47
Erschreckend: "Es lebe das heilige Deutschland!" - üble Tendenzen in der Bundeswehr Tom_ Archiv - News Diskussionen Tagespresse 4 28.03.2008 08:02


Es ist jetzt 14:51 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland