Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Die Facebook-Protokolle


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.11.2011, 14:22   #26
Fairina
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 24.08.2007
Beiträge: 3.792
Fairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Facebook-Protokolle

Also da bleibt einem echt die Spucke weg.

Mein erster PC nach dem C64 war ein Amiga mit der Datasette. Dem folgte noch 1987 ein 8088iger und 1990 ein IBM 286, Tandon 286 und AST Bravo 386 1993. Aufgewachsen bin ich mit Großrechnern, habe die Lochkarten noch erlebt weil mein Vater solche Dinger baute. Ich hab mit Basic und DOS angefangen, habe Word/Excel (aber auch die Vorgänger und Klone, andere Versuche wie LaTex usw.) seit dieser Zeit bzw. die MS-Pakete. Und da ich in einer Computerfirma arbeitete, weiß ich nur zu gut was ich zahlte, was man bekam Ende der 80iger und Anfang der 90iger. Bill Gates war einer von vielen jungen Leuten damals die was bewegten und ohne die wir hier heute nicht kommunizieren könnten. SOooo aggressiv war es nicht, nicht mehr oder weniger als alle der Leute, die damals Visionen hatten. Das bekommen die heutigen Herrschaften nicht mehr zustande.

Zu den sozialen Netzwerken muss man auch solche Foren zählen. also kannst du deine Lache vergessen.
__

Es gibt keine Unterhaltspflicht, kein Unterhaltsrecht, keine Auskunftspflicht (nur als Zeuge vor Gericht), kein Auskunftsrecht für 2 nicht miteinander verheirateten oder verwandte Personen die kein gemeinsames Kind unter 3 Jahren haben.
Fairina ist offline  
Alt 05.11.2011, 16:00   #27
physicus
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.03.2008
Beiträge: 6.742
physicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Facebook-Protokolle

Zitat:
andere Versuche wie LaTex usw
was meinst du mit versuche?
mit dem progie schreibt man heute noch z.bsp. diplomarbeiten etc, wenn man nicht ghostscript nutzen will.

latex ist für mich im übrigen eines der besten schreibprogies überhaupt...

mfg physicus
__

JobCenter we have Just Chaos

Meine Beiträge stellen keine Rechtshilfe dar, sondern sind lediglich Erfahrungswerte und meine Meinung, welche ich weiter gebe.
physicus ist offline  
Alt 05.11.2011, 16:37   #28
Mario Nette->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.349
Mario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Facebook-Protokolle

Grundlage vieler heutiger Errungenschaften: Xerox PARC

Mario Nette
__

Im Süden, im Osten, im Norden, im Westen, es sind überall dieselben, die uns verpesten.

Ca' canny!

Ich bin durch Kaufhof gegangen - und das war für mich wie ein Museumsbesuch. (Frank Schwalm)
Fehlende Tagesstruktur? Quatsch! Ich lebe in Gleitzeit.

Bescheiß das Elend!
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.
Mario Nette ist offline  
Alt 05.11.2011, 18:35   #29
ShankyTMW
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ShankyTMW
 
Registriert seit: 04.06.2009
Ort: Neutraubling-Regensburg
Beiträge: 1.699
ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Facebook-Protokolle

Zitat von Fairina Beitrag anzeigen
Also da bleibt einem echt die Spucke weg.

Mein erster PC nach dem C64 war ein Amiga mit der Datasette...
Hersteller Commodore, Prozessortechnik RISC - hatte mit dem Home-PC der Intel Welt weniger gemein. OS: AmigaOS GUI: Workbench - der war eher Artverwand mit dem, was Du in Deiner Aufzählung vergessen hast: dem Apple Macintosh. Falls Du jetzt noch versuchst den Begriff PC ala Personal Computer zu verwenden, auf Deutsch Heimcomputer - bleib beim C64 als ersten ;-)

Aber daum ging es mir nciht als ich lachen ußte. Klar war Bill Gates EINER, der Findigen Köpfe, aber Computer hat microsofct nie gebaut. BASIC und später Betriebssysteme auf Intel-CPUs basierend schon. (dementsprechend @AiH - es gibt definitiv keinen MS Rechner ;)

Wenn Microsoft nicht aggressiv ab Windows 95 die Verkaufsketten für Rechner so intensiv geknebelt hätte, oder deis gar nciht weiter voran getrieben hätte - was wäre dann auf den Intel Rechnern? GoeWorks Ensemble, OS/2, einen Intel-portiertes Mac OS, Linux und BSD haben wir sowieso schon, oder mal ganz alt: GEM und weiß der Kuckuck nciht alles???? Du siehst, an MS mach ich sowas nciht fest, deswegen mußte ich lachen. Und nur deswegen. Der Abschnitt Facebook war shcon ein anderer Abschnitt.

Zitat:
Ich hab mit Basic und DOS angefangen,...
BASIC und CP/M bei mir, dann folgte erst DOS, Windows, parallel dazu GEM, OS/2 und noch einige andere Sachen die die Bedienung eines Rechners leichter machten.

Zitat:
...Bill Gates war einer von vielen jungen Leuten damals die was bewegten und ohne die wir hier heute nicht kommunizieren könnten...
Wie Du schon sagtest, einer von vielen halt. Ohne Ihn würden wir uns ebenfalls unterhalten können. Im übrigen war auch das Internet nicht Bill Gates Erfindung und auch andere Dinge die darüber laufen sind nciht auf seinen alleinigem Mist gewachsen :)

Der Vergleich hinkt ein wenig, aber in der allgemeinen Computerwelt ist es wie in der realen Evolution der Menschheit. Wenn es das eine nciht gegeben hätte kommt etwas anderes (vereinfacht ausgedrückt).

Zitat:
...Zu den sozialen Netzwerken muss man auch solche Foren zählen.
Kann man, und Du kannst noch viel mehr Dinge dazuzählen - Fakt ist aber: die Sozialen Netzwerke die sich als solche Bezeichnen treten nicht als rene Foren auf. sie beinhalten wesaentlich mehr - nenen wir es "SchnickSchnack" - als Foren.
__

LG aus Regensburg
Klaus

---
F a c e b o o k ist nicht Dein Freund!
ShankyTMW ist offline  
Alt 05.11.2011, 18:57   #30
arbeitslos in holland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von arbeitslos in holland
 
Registriert seit: 16.08.2010
Ort: im Datenloch der NSA ;)
Beiträge: 9.576
arbeitslos in holland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Facebook-Protokolle

Zitat von ShankyTMW Beitrag anzeigen
(dementsprechend @AiH - es gibt definitiv keinen MS Rechner ;)
teufel noch mal

habe ich das so geschrieben weiha

für mich war eben mein pc, verbunden mit dem damaligen betriebssystem ms-dos. mit ms-dos konnte ich gerade noch gut umgehen

bill gates' verdienst ist, dass er mit ms-windows ein betriebssystem programmierte, dass dem anwender nur abverlangt, den einschaltknopf zu drücken.

ohne windows, hätte sich das internet nicht so rasant entwickelt und wären die büromaschinen, nicht so schnell, massenhaft in den wohnzimmern gelandet.
__

„De wereld is een hooiberg – elk plukt ervan, wat hij kan krijgen“ („Die Welt ist ein Heuhaufen, ein jeder pflückt davon, soviel er kann“

Hieronymus Bosch 1450-1516
arbeitslos in holland ist offline  
Alt 05.11.2011, 23:24   #31
Fairina
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 24.08.2007
Beiträge: 3.792
Fairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Facebook-Protokolle

Ich fahre heute parallel. Zum einen ein Windows-basierter Rechner und zum anderen einen Apple. Du interpretierst viel in meine Sätze rein was ich weder meinte noch schrieb. Ursprünglich bauten sich die Jungs von Microsoft (bevor es Microsoft wurde) Rechner zusammen. Apple zog die Exclusivität vor und zieht erst heute nach. Was das andere angeht, die Betriebssysteme - au weiha. Ich hab da mit einigen gearbeitet und stehe heute noch auf Windows. Ich habe auch Netzwerke gefahren inkl. kleiner Novell-Netzwerke. Ich hab auch Paradox-Datenbanken usw. usf. Und ich trenne jetzt nicht zwischen verschiedenen Dingen. Zudem sind einige Verwandte und auch Freunde im IT-Bereich. Fakt ist nun mal, das jeder für sich selbst entscheiden muss wieviel er von sich preis gibt.


AiH: ich hasse Latex aber ganz besonders stehen auf meiner Hassliste: Wordperfekt (wem das was sagt) und OpenOffice. Word war und ist für mich das beste Programm wenn es um Texte geht. Geht es um Buchgestaltung (nicht Bücher) oder so, ziehe ich allerdings Adobe Pagemaker (gibt es so nicht mehr) oder Quarkxpress vor. Bei Tabellekalkulation liebe ich Excel, Powerpoint bei Präsentationen, bei Datenbanken Access und bei Grafik ein halbes Dutzend Programme wie Adobe Photoshop vor. Bei Buchhaltung und Lohnbuchhaltung/Personalwesen gibt es nichts Besseres als KHK. Mit einigen dieser Progarmme habe ich in der Vergangenheit gearbeitet, bei anderen arbeite ich noch damit. Ich bin der Meinung das es keine eierlegende Wolfsmilchsäue gibt. Und so ist es auch bei Programmen. Jedes kann ein wenig etwas anderes als andere. Ich würde mich stets weigern mit Lexware zu arbeiten weil ich es kenne und damit gearbeitet habe. ebenso verweigere ich SAP. Und OpenOffice ist kein Ersatz für MS Prof. Aber so sehe ich das. Bevor Windows 7.0 auf meine Rechner kommt, muss noch eine ganze Zeit vergehen und Vista war nach den ersten Infos schon nur für den Abfalleimer gut. Ich mag den alten spruch: never change a running system.
__

Es gibt keine Unterhaltspflicht, kein Unterhaltsrecht, keine Auskunftspflicht (nur als Zeuge vor Gericht), kein Auskunftsrecht für 2 nicht miteinander verheirateten oder verwandte Personen die kein gemeinsames Kind unter 3 Jahren haben.
Fairina ist offline  
Alt 06.11.2011, 09:45   #32
ShankyTMW
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ShankyTMW
 
Registriert seit: 04.06.2009
Ort: Neutraubling-Regensburg
Beiträge: 1.699
ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Facebook-Protokolle

Zitat von Fairina Beitrag anzeigen
...Du interpretierst viel in meine Sätze rein was ich weder meinte noch schrieb...
Nun Fairina, wenn man nicht soviel in Deine Sätze hinein interpretieren soll, darf ich Dich dann auch nicht ernst nehmen wenn Du gleich zuerst sowas:

Zitat von Fairina Beitrag anzeigen
...Hätte Bill Gates nicht Microsoft geschaffen, würdest du heute hier nicht schreiben...
schreibst. Was Du dir sonst noch denkst oder meinst geht daraus kaum hervor, aber ein kurzer Geschichtsausflug deswegen und schon bist du die beleidigte Leberwurst die als Ehrenrettung nun alles bisher geschriebene für sich umdreht das es wieder für dich passt?
Nach dem kurzen Ausflug von Möglichen und evt. anderen Geschichtsabläufen geht es hier immer noch nicht um unserer beider Lebensgeschichte und Anbetungswürdiger Personenkreise, sondern immer noch um Facebook vs. Anonymous und was die Leute so dahin treibt bei dem was sie da tun oder nicht tun sollten, mit was sie vorsichtig sein sollten oder was man insgesammt davon hält. Finden wir dahin nun wieder zurück
__

LG aus Regensburg
Klaus

---
F a c e b o o k ist nicht Dein Freund!
ShankyTMW ist offline  
Alt 06.11.2011, 10:31   #33
DieFrettchen
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Facebook-Protokolle

hallo ihr lieben,

@ shanky, danke für die rückführung zum eigentlichen thema. wie wärs mit einem OT über computer antiquitäten? wäre auch für PC dummies intressant.

so die operation face book ist abgeblasen worden. wie fast alle wissen ist anonymus ein loser zusammenschluss ohne feste struktur. irgendwer hat eine idee, mal sehen wer alles mitmacht. gut hierbei wollt keiner mitmachen, warum auch immer...

Hardwareluxx - Kein Anonymous-Angriff auf Facebook

also hier findet der geneigte zuhörer oder (aktivist?) so zwischen den zeilen einen möglichen grund für die absage des "shot downs". ohne facebook wäre der arabische frühling oder die bewegung der empörten nie so weit gekommen wie er nun ist.

ich selbst bin kein fan von facebook und co., muß aber auch zugeben das es nun mal so ist. alles hat zwei seiten, auch facebook. ergo kommt es drauf an wa ein jeder daraus macht....

Botschaft von Anonymus - Operation Facebook - YouTube

ich habe meine eigenen gedanken dazu, aber die muß ich erst mal selbst auf die reihe bringen, später mehr dazu.

liebe grüße von barbara
 
Alt 06.11.2011, 11:11   #34
Clint->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 31.10.2005
Ort: Bochum
Beiträge: 803
Clint
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Facebook-Protokolle

Zitat von Hebamme Beitrag anzeigen
Ich ziehe eine beheizte Wohnung und ein Glas Rotwein vor.
Bei mir oder bei Dir? Grins

LG

Clint
__

Stellt endlich das Dummschwätzen von "Hinterbänklern" unter Strafe.
Eigentlich sollte hier was über die FDP und ihre Wichtigkeit für die BRD stehen.
Lieber was von Armin Rohde: Die Jobs, um die Die sich drücken, gibts garnicht!
Clint ist offline  
Alt 06.11.2011, 11:14   #35
ShankyTMW
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ShankyTMW
 
Registriert seit: 04.06.2009
Ort: Neutraubling-Regensburg
Beiträge: 1.699
ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Facebook-Protokolle

Zitat von DieFrettchen Beitrag anzeigen
@ shanky, danke für die rückführung zum eigentlichen thema. wie wärs mit einem OT über computer antiquitäten? wäre auch für PC dummies intressant.
Haben wir inzwischen seit kurzem ja aucĥ schon als komplette und offene IG für alles was Computer betrifft, Barbara - schaust du hier:

http://www.elo-forum.org/technische-...r-technik.html

Sogar inkl. Boxring zum Streiten. Und Danke, Compi Antiquitäten - könnte man dahingehend noch extra erweitern

Zitat:
so die operation face book ist abgeblasen worden.
Angeblich kommt die ganze Operation von einem Außenseiter, also keinen Anon....

Ob was dran ist weiß ja auch keiner, aber Iden werden für alles Mögliche mißbraucht.

Nur so als Randinfo: Man sollte auch erwähnen, das Anonymous auch Aktionen auf der Straße organisiert, das Hacken diverser Seiten kam erst später dazu. Von der Idee her vergleichbar, was wir in Deutschland als "Die Überflüssigen" haben. Anonymous läuft dagegen International.
__

LG aus Regensburg
Klaus

---
F a c e b o o k ist nicht Dein Freund!
ShankyTMW ist offline  
Alt 06.11.2011, 11:26   #36
DieFrettchen
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Facebook-Protokolle

hallo ihr lieben,

@ shanky, danke für den tip mit der IG.

nochmals zu den anon. ja eigentlich hat das ganze auf der strasse angefangen, gegen sientologie und kurz darauf auch innerhalb der antifa bewegung. das net kam erst später dazu.

mitglieder im eigentlichen sinne gibt es nicht bei anon, jede/er kann und soll sich einbringen. die einen mit know how, die anderen mit infos (wikileaks) oder rescherchen, oder eben mit ideen, also jeder sympatisant kann ein anon sein, das war und ist die grunddoktrin!

mir stößt es im moment grade wegen der strukturlosigkeit und der abwesenheit von hirachie zimlich übel auf, das es nun ein einzeltäter, zudem verwirrt sein sollte. das sind argumente die ich von der gegenseite kenne, die von anon eigentlich angeprangert werden? ich persönlioch glaube eher an eine forcierte falschmeldung, um anon zu schaden....

liebe grüße von barbara
 
Alt 06.11.2011, 12:06   #37
Fairina
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 24.08.2007
Beiträge: 3.792
Fairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Facebook-Protokolle

Shanky, mit der Gründung von Microsoft bestand von Anfang an der Wunsch oder nenne es als Nicht-Microsoft-Anhänger Hintergedanke, den Computer den breiten Massen zugänglich zu machen. Dafür brauchte es die Möglichkeit eines Betriebssystems, einem Schreibprogramm das die Schreibmaschine und Textautomaten ersetzte usw. Und das schaffte Microsoft. Mit der Einführung der Bundle beim Computerkauf wurde es zu einem Selbstläufer. Zuvor waren Computer jahrelang teure Geräte die kaum jemand privat kaufte. Oder weißt du noch, was so ein Rechner kostete? Ich weiß es. Dafür kannste heute eine Wohnungseinrichtung kaufen. Die Zusammenarbeit zwischen den Softwareschmieden und den Hardwareherstellern ermöglichte, daß man heute Rechner neu für 200 - 500 Euro kaufen kann.

Was diese Gruppe angeht: nun einiges mögen sie richtig machen, aber wie alle derartigen Gruppen übertreiben sie es. Sie wollen Macht und nicht mehr und nicht weniger. Wenn sie wirklich Aufklärung betreiben wollten, stehen ihnen Mittel zur Verfügung. Wenn sie einzelne Organisationen angreifen wollten um Böses auf zu decken, nun das ginge auch technisch gesehen. Sie sollen also nichts erzählen. Sie wollen Macht. Da lobe ich mir den Chaos Computer Club oder Wikileaks. Die arbeiten seit Jahrzehnten ohne ein derartiges aggressives Vorhaben. Anonymus erinnert mich nur an Mobs die durchs Internet treiben um ihren aggressivem Gedankengut Raum zu geben (siehe auch die selbsternannten Dissertationsprüfer). Würde man sie mit Baseballschlägern bewaffnen, würden sie wahrscheinlich Menschen schwer verletzen oder erschlagen. Und damit kann sich doch kein geistig oder emotional normaler Mensch einverstanden erklären.
__

Es gibt keine Unterhaltspflicht, kein Unterhaltsrecht, keine Auskunftspflicht (nur als Zeuge vor Gericht), kein Auskunftsrecht für 2 nicht miteinander verheirateten oder verwandte Personen die kein gemeinsames Kind unter 3 Jahren haben.
Fairina ist offline  
Alt 06.11.2011, 12:35   #38
ShankyTMW
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ShankyTMW
 
Registriert seit: 04.06.2009
Ort: Neutraubling-Regensburg
Beiträge: 1.699
ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Facebook-Protokolle

Zitat von DieFrettchen Beitrag anzeigen
nochmals zu den anon. ja eigentlich hat das ganze auf der strasse angefangen, gegen sientologie und kurz darauf auch innerhalb der antifa bewegung. das net kam erst später dazu...
Als ernsthafte Aktionsgruppe, als Spaßbewegung fing das ganze in einem Imageboard schon früher an.

Zitat:
...mir stößt es im moment grade wegen der strukturlosigkeit und der abwesenheit von hirachie zimlich übel auf, das es nun ein einzeltäter, zudem verwirrt sein sollte. das sind argumente die ich von der gegenseite kenne, die von anon eigentlich angeprangert werden? ich persönlioch glaube eher an eine forcierte falschmeldung, um anon zu schaden....
Könnte schon sein. Die Bewegung hat es geschaft von spaß nach ernst umzuschwenken, International zusammen zu finden und stört damit auch (sicher zu Recht) gewisse Kreise.

Die Anons sind dabei keineswegs völlig unorganisiert - Kommunikation bleibt im Netz, deren Aktionen und Zellen finden sich über deren Webseiten und Kommunikation findet direkt via IRC statt.

Anonymous: Still Alive | Anonymous vs. Scientology Two Years In
Du bist Anonymous
AnonNews.org : Alles über Anonymous

Facebook als Kommunikationsträger ist eher ein Nebenprodukt geworden weil auch viele Leute dort anzutreffen sind. Aber da die Gruppe auch für Informationsfreiheit und auch Anonymität im Netz einsteht, verwundert eine Aktion gegen Facebook deswegen auch nicht wirklich. Abhängig sind sie von Facebook nicht.
Und genausogut könnten sie gegen Google und weiß Gott nicht alles angehen.

Um zu den Sozialen Netzwerken ncoh was zum besten zu geben: das Netz ist mitlerweile sowieso übervoll damit. Facebook, MySpace, die VZ-Netzwerke, etc. sind ja ncoht die einzigen - und alles grenzt sich eher gegeneinander aus trotz der Möglichkeiten seine Kontakte von woanders importieren zu können. Eine grobe Übersicht dazu? Bitte sehr - man wühle sich hier durch:

Communities : Testberichte, Erfahrungen und Meinungen
50 Jappy.at Ähnliche Seiten | Alternativen zu Jappy.at

Und man bedenke, alles ist Facebook-like dort - Profile und Datensammeln inklusive.
__

LG aus Regensburg
Klaus

---
F a c e b o o k ist nicht Dein Freund!
ShankyTMW ist offline  
Alt 06.11.2011, 13:54   #39
Souverän
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Facebook-Protokolle

Wie wichtig ist der Datenschutz?
Überwiegen die vermeintlichen Vorteile von Fakebook (welche sind das?) den Nachteil der Preisgabe unserer Privatsphäre an einen Konzern und wohl auch an die Nachrichtendienste?
Sind wir bereits abhängig von Fakebook, Google, Apple und Co?

Immerhin:

BigBrotherAward 2011 in der Kategorie „Kommunikation“ (1) — BigBrotherAwards.de

Zitat:
...Facebook, das nette „soziale“ Netzwerk, lässt George Orwells „Big Brother“ blass vor Neid werden. Hier wächst eine „Gated Community“ globalen Ausmaßes heran. Eine abgeschlossene Gesellschaft, in der ein Konzern die Regeln macht. Eine Datenkrake mit unendlichem Appetit – und die Leute begeben sich freiwillig in ihre Fangarme und füttern sie.

Die Fakten: Facebook sammelt alles an Daten, was sie bekommen können. Nicht nur Name, Adresse, Profilbild, Telefon, Handynummer, Fotos, Texte, Statusupdates, Aufenthaltsort, Nachrichten an Freunde, besuchte Webseiten und und und...

Facebook beruft sich auf die Zustimmung der Nutzer, denn es steht alles in den Geschäftsbedingungen. Doch wer liest vor Einrichtung seines Facebook-Zugangs tatsächlich die Geschäftsbedingungen und Datenschutzerläuterung? Der Text umfasst rund 50.000 Zeichen (das ist mehr als die amerikanische Verfassung) und ist juristisch und technisch ziemlich komplex. Die Textmenge ist keineswegs ein Hinweis darauf, dass Facebook Datenschutz wichtig wäre, sondern vielmehr ein klassischer Fall, wo heikle Fakten in der puren Textmenge versteckt werden.

Die Datenschutzvoreinstellungen ändert Facebook immer wieder und ohne Ankündigung. Dabei sind sie seit 2005 in puncto Datenschutz ständig schlechter geworden. Facebook macht das Freigeben von privater Information zum Standard – wer seine Informationen schützen und nur bestimmten Menschen zugänglich machen will, muss viel Aufwand treiben, um alle Stellen zu finden, wo ein Häkchen gesetzt oder eine Option abgeschaltet werden muss. Wer sich nicht kümmert, wird zum offenen Buch...
 
Alt 06.11.2011, 14:42   #40
Fairina
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 24.08.2007
Beiträge: 3.792
Fairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Facebook-Protokolle

FB ist für mich nicht wichtig, Google hingegen schon. Vieles von dem was ich heute weiß, weiß ich durch Google, durch soziale Netzweke (ich rechne die Foren allesamt dazu), etliche meiner Freunde habe ich durch so etwas gefunden. Ich betrachte das Internet als eine der größten und besten Erfindungen. Wenn ich mir vorstelle, wie das früher war mit der Sozialhilfe oder mit Inkassobüros vor dem Net, dann graust es mir. Du wurdest doch früher vera... was das Zeugs hielt. Eines meiner Grundrechte, die ich für wichtig erachte in unserem Land ist der kostenlose Zugang zu allen Kommunikationsformen (Tel + Net) und die Ausstattung jedes Haushaltes mit entsprechenden Geräten. Das das ein Wunschtraum ist, ist mir dabei klar.

Klar das Net ist nicht lebenswichtig, aber trotzdem ist es enorm wichtig.
__

Es gibt keine Unterhaltspflicht, kein Unterhaltsrecht, keine Auskunftspflicht (nur als Zeuge vor Gericht), kein Auskunftsrecht für 2 nicht miteinander verheirateten oder verwandte Personen die kein gemeinsames Kind unter 3 Jahren haben.
Fairina ist offline  
Alt 10.11.2011, 13:02   #41
Souverän
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Facebook-Protokolle

Nutzer-Daten: Warum Facebook längst nicht alle Daten rausrückt | Digital | ZEIT ONLINE
Zitat:
Für Facebook-Nutzer gibt es zwei Wege, an ihre Daten zu gelangen. Beide führen zu unterschiedlichen Ergebnissen. Und keiner zu vollständigen Angaben, sagen Kritiker.

Mit seinem Antrag, Facebook möge ihm all seine Daten aushändigen, hat Max Schrems aus Wien dafür gesorgt, dass der Konzern sein Angebot umbauen musste. Allerdings nicht so, wie Schrems es sich gewünscht hatte...
 
Alt 10.11.2011, 17:14   #42
Souverän
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Facebook-Protokolle

Die Datensammelleidenschaft von Facebook und Google | c't
Zitat:
Holger Bleich
Des Nutzers neue Kleider
Die Datensammelleidenschaft von Facebook und Google

Mit der neuen Timeline und Open Graph werden Facebook mehr und wertvollere Informationen in die Hände fallen als je zuvor. Die Nutzer haben kaum noch Chancen, die Kontrolle über ihre Daten zu behalten – viele verlieren das Vertrauen. Konkurrent Google+ überzeugt dagegen mit Offenheit und klaren Privacy-Optionen. Das muss aber nicht so bleiben.
...
 
Alt 13.11.2011, 01:57   #43
Bethany
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Facebook-Protokolle

Also Facebook ist mir nicht kosher. Die Leute ziehen sich da gewissermaßen nackig aus. Selbst wenn sie auf Privat geklickt haben, kann man da uU ran. Und ich hab schon Bilder gesehen, wo ich mir dachte, ach du schande, wenn das der Arbeitgeber wüsste oder wenn die mal recherchieren. Sowas stellt doch keiner ein.

Ich frag mich eh, warum die Leute alle so Facebook Geil sind und dann ihr ganzes Leben da drin stehen haben.
 
Alt 13.11.2011, 13:37   #44
Fairina
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 24.08.2007
Beiträge: 3.792
Fairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Facebook-Protokolle

Bethany, wenn die Leute so dumm sind, ihre Daten und was sonst immer so zu veröffentlichen, dann haben sie es nicht besser verdient. Jeder weiß, das solche Dinge schon aus Neugier gelesen werden. Ich hab da kein Mitleid.
__

Es gibt keine Unterhaltspflicht, kein Unterhaltsrecht, keine Auskunftspflicht (nur als Zeuge vor Gericht), kein Auskunftsrecht für 2 nicht miteinander verheirateten oder verwandte Personen die kein gemeinsames Kind unter 3 Jahren haben.
Fairina ist offline  
Alt 13.11.2011, 13:48   #45
physicus
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.03.2008
Beiträge: 6.742
physicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Facebook-Protokolle

Zitat:
Ich frag mich eh, warum die Leute alle so Facebook Geil sind und dann ihr ganzes Leben da drin stehen haben.
weil sie ganz einfach gegen eine gelaufen sind?
__

JobCenter we have Just Chaos

Meine Beiträge stellen keine Rechtshilfe dar, sondern sind lediglich Erfahrungswerte und meine Meinung, welche ich weiter gebe.
physicus ist offline  
Alt 13.11.2011, 15:55   #46
Souverän
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Facebook-Protokolle

Zitat von Bethany Beitrag anzeigen
...Ich frag mich eh, warum die Leute alle so Facebook Geil sind und dann ihr ganzes Leben da drin stehen haben.
Meiner Erfahrung im Gespräch mit Freunden nach ist es einfach Gruppenzwang gepaart mit Naivität und Desinteresse.

Wenn die wichtigsten Freunde sich über Facebook darstellen, ihre Unternehmungen koordinieren, Klatsch und Tratsch erzählen - dann will man das natürlich nicht verpassen und ausgeschlossen sein.
Das ist ja auch nützlich, wenn man sich nicht mehr so oft sieht, dorthin zieht, wo man eine Stelle findet usw.

Es wird heutzutage von einem erwartet, eine E-Mail Adresse zu haben, und bald ist eine Mitgliedschaft bei Facebook ebenso wichtig.
Ja, Facebook als Konzern mit Milliardenumsatz ist einem nicht ganz geheuer, aber man stellt dort nur das ein, was einem vermeintlich nicht schadet.
Und man konfiguriert den Account so, das es nur für "Freunde" sichtbar ist.

Die Tatsache, daß dann der Konzern und seine Geschäftspartner trotzdem mitlesen, will man schon gar nicht mehr hören.
So nach dem Motto: Belästige mich nicht mit so einem radikalen Spinnkram, ich habe nichts zu verbergen, ist mir alles zu kompliziert, Datenschutz ist nur für Nerds.

Und hat man dann erst mal alles private veröffentlicht, kommt es zu der fatalistischen Einstellung:
Jetzt ist es eh zu spät, damit muß ich leben, daran ist noch niemand gestorben, das ist eben so.

Datenschutz ist wie Konsumkritik: Man will es nicht wahrhaben.
 
Alt 13.11.2011, 16:26   #47
Souverän
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Facebook-Protokolle

Was wäre, wenn Facebook das reale Leben wäre? - YouTube

Viele haben wohl auch keine realen Freunde mehr. Da bieten sich die sozialen Netzwerke an, quasi als alternative, virtuelle Familie gegen die Vereinsamung.
Die Kraft, gegen den Strom zu schwimmen, seine individuelle Motivation gegen den Konformitätsmainstream zu behaupten, ist nur noch selten zu finden.

Auffällig ist für mich, wie sehr auch Organisationen von Facebook profitieren, sich quasi eine ganze Generation vom "Facebook-Prinzip" beeinflussen lässt:
Es gibt dort nur einen "Gefällt mir"-Knopf, ein Occupy-Motto lautet "Wir sind nicht gegen etwas, sondern für etwas".
Man könnte ironisch bemerken: "Wir sind zu 99% auf Facebook organisiert".

Der Widerspruch zwischen der Kritik an Facebook und dessen unkritischer Nutzung offenbart sich bei Occupy ebenso wie hier auch.
 
Alt 13.11.2011, 16:57   #48
Berenike1810
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Berenike1810
 
Registriert seit: 22.04.2008
Ort: Über All
Beiträge: 1.828
Berenike1810 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Facebook-Protokolle

Ich war kurz bei Facebook und habe vor mind. 6 Wochen mein Konto gekündigt.

Die E-Mail-Flut war nicht mehr zu ertragen !

Aber offensichtlich findet man immer noch etwas über mich.....? Hat mir letzte Woche jemand mitgeteilt.

Berenike
.
Berenike1810 ist offline  
Alt 13.11.2011, 17:31   #49
KAHMANN
Elo-User/in
 
Registriert seit: 01.04.2011
Beiträge: 1.258
KAHMANN KAHMANN KAHMANN KAHMANN KAHMANN
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Cool AW: Die Facebook-Protokolle

Facebook ist schon längst nicht mehr nur auf den eigenen Seiten.

Auch wer nicht bei Facebook angemeldet ist, wird ausspioniert.

Das ist eben das Internet. Recht am eigenen Bild? Kennt Facebook nicht - wird nicht geprüft. Man kann sogar nach Übereinstimmungen mit anderen Fotos - Personen suchen. Angaben und Bewertungen durch Dritte haben direkten Einfluss auf das Rating. (Zugiffe) Gerade der gefällt mir Button welcher zunehmend auf jeder Amerikanischen Website zu finden ist spioniert Nichtnutzer direkt aus und verlinkt immer wieder zum Fratzenbuch.

Der Gefällt mir Button wurde in Deutschland bereits abgemahnt.

Zusätzlich ist für Firmen Impressum Pflicht nachdem massenhaft Kinder durch dubiose Firmen beschissen wurden - demnächst auch bei Twitter

Marketing Profis nutzen FB als kostenlose Sofortwerbung für jede Art von Events. Werbung ist die Haupteinnahme von FB.


Problematisch ist in erste Linie Jugendschutz, da Kinder welche sich heute bei mit 10 Jahren bei FB anmelden, keinerlei Ängste vor dem Medium kennen. Fotos und Videos können mit jedem Handy produziert werden

Der Reiz ist ganz klar nur das völlig unbefangene Ausspionieren von anderen.


Der Gesetzgeber ist unfähig, da FB eine übergeordnete persönliche Kommunikationsstruktur revolutioniert hat, welche in ungeahntem Ausmass gewachsen ist (400.000.000 Nutzer)

Eigentlich zählt für FaceBook in DE das Datenschutzgesetz nach EU Recht, da deutsche Seiten auf Servern in Irland gespeichert sind und nicht in den USA.

So what - die User zahlen alle Internetgebühren und verbringen bis zu 70 % der Onlinezeit in Socialnetworks. (welche eigentlich geringe Bandbreiten benötigen)

Als weiteres Problem ist allerdings zu erkennen dass facebook geziehlt auf Anfrage von Geheimdiensten in aller Welt Daten ermittelt, auswertet und verkauft.



China hat bereits große Teile vom Internet in China, für US Trojaner gesperrt.

Na ja die Chinologen - immer ne eigene Toor fahren.

Das kann der BND in Deutschland nicht, da die völlig nach US Vorgaben strukturiert handeln.
Da wird sogar ein Scype Trojaner Legetimierungsgesetz konstruiert. Wer keine Arbeit hat, der macht sich welche.

Oder soll Anon die deutschen FB Server in Irland outsourcen ? ping


Ne besser ist doch, jeder holt sich jetzt ne GuyFawkes Maske und stellt nur noch AnonAvatare online.

KAHMANN ist offline  
Alt 05.12.2011, 01:26   #50
Bethany
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Facebook-Protokolle

Hab vorhin auf der FB Seite von einem Schauspieler gelesen, dass er sehr erzürnt darüber ist, dass die BRAVO (unsere BILD für die Jugend) private Facebook Seiten von Stars abgebildet hat in einer Ausgabe.

Ich habe vergeblich versucht ihm zu erklären, dass es bei FB keine wirkliche Privatsphäre gibt und wenn sie da private Bilder reinstellen und auch den Button klicken wegen Freigabe Verweigerung, die auch jederzeit bei Google Bildersuche abrufbar sind. Sicherung hin oder her.

Ich gönne wirklich jedem Star seine Privatsphäre, aber dann soll er oder sie bitte nicht bei FB private Bilder reinstellen. Gibt andere Möglichkeiten, diese Freunden zukommen zu lassen.

Allerdings finde ich es von Bravo auch nicht gut, dass sie die Seiten veröffentlicht haben. Viele von denen haben ja Fanseiten, wo sie auch ab und zu mal schreiben. Das sollte genügen.
 
 

Stichwortsuche
facebookprotokolle

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Facebook aktiviert automatische Gesichtserkennung Timmy.79 Archiv - News Diskussionen Tagespresse 4 15.06.2011 18:58
Hinweis: EGV und Protokolle von VerBIS im Internetportal abrufbar Elektra Allgemeine Fragen 0 31.03.2010 14:22
EGV: Recht auf Protokolle vom Profiling etc...? Felix73 Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 5 14.01.2008 12:50


Es ist jetzt 04:42 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland