QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Europawahl (EU) 07.06.2009 Deutschland


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.06.2009, 12:26   #201
ich nu wieder
Gast
 
Benutzerbild von ich nu wieder
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Noch einmal Claudia-Tacheles

Zitat von Arania Beitrag anzeigen
na ja in anderen europäischen Ländern gibt es das längst, ist also nichts unbedingt Neues, bedeutet ja auch nur das gewählt werden muss, nicht wen
Jedes Ding hat zwei Seiten. Auf der einen Seite: Demokratie ohne Demokraten funktioniert nicht, auf der anderen Seite: wo bleibt denn da die Demokratie wenn ich nicht selbst entscheiden kann ob ich wählen will oder nicht!
 
Alt 09.06.2009, 12:36   #202
FAR2009
Elo-User/in
 
Benutzerbild von FAR2009
 
Registriert seit: 24.04.2009
Ort: Soziales Niemandsland
Beiträge: 522
FAR2009
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Noch einmal Claudia-Tacheles

Zitat von Arania Beitrag anzeigen
na ja in anderen europäischen Ländern gibt es das längst, ist also nichts unbedingt Neues, bedeutet ja auch nur das gewählt werden muss, nicht wen
Ja, ich weiss, mir sind die 6 Länder auch bekannt, aber im Zusammenhang mit dem schlechten Abschneiden der SPD und ihrer offensichtlich nicht vorhandenen Fähigkeit, die eigene schlechte Politik zu reflektieren, auch nicht nach so einer Klatsche, ist das für mich nur pure Arroganz und Ignoranz.
Man kennt ja das typische Après-Wahl-Beschönigen und Fehlersuchen bei allem Möglichen, nur nicht bei sich selbst, aber ich finde solche Sprüche hatten wir bis jetzt noch nicht, und brauchen wir auch nicht.

Im Übrigen gibts zB in der Schweiz wo Wahlpflicht herrscht, auch den sogenannten Volksentscheid, den haben wir nicht.
Vielleicht sollten die Herren der SPD sich mal dazu äussern, aber für sowas sind wir ja offensichtlich nicht mündig genug.
__

Wer auf sein Elend tritt, steht höher.
Friedrich Hölderlin
FAR2009 ist offline  
Alt 09.06.2009, 12:37   #203
Arania
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von Arania
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.182
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Europawahl (EU) 07.06.2009 Deutschland

Es gibt halt in einigen Ländern Wahlpflicht, darüber kann man sicher streiten, undemokratisch finde ich es nicht, denn man kann auch dann den Zettel ungültig machen wenn man möchte

Übrigens die Diskussion gab es schon vor der Wahl, steht auch hier irgendwo im Forum
Arania ist offline  
Alt 09.06.2009, 12:42   #204
Drueckebergerin
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Drueckebergerin
 
Registriert seit: 11.03.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 2.218
Drueckebergerin
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Europawahl (EU) 07.06.2009 Deutschland

Ich schätze mal, diese Vorschläge zur Wahlpflicht kommen ursprünglich von den ehemaligen SED-Mitgliedern, die ja jetzt nach und nach aus DieLi aus- und bei der aSPD eingetreten sind.

Warum wird eigentlich nie davon geredet, daß die Ost-CDU und die Ost-FDP genauso viel Dreck am Stecken hatten??
Wo sind denn die Blockflöten alle abgeblieben...?
__

Grüße aus Bärlin
500 - 30 - 10 netto....... Hartz IV muß weg !

Die Reichen sind so unersättlich, die wollen alles besitzen, sogar die Armut!
Don`t dream it - be it !
Der beste Weg, einen schlechten Vorschlag vom Tisch zu fegen, besteht darin, einen Besseren zu machen !
Hier gibt`s nur Erfahrungsaustausch, keine Rechtsberatung !
Drueckebergerin ist offline  
Alt 09.06.2009, 12:57   #205
FAR2009
Elo-User/in
 
Benutzerbild von FAR2009
 
Registriert seit: 24.04.2009
Ort: Soziales Niemandsland
Beiträge: 522
FAR2009
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Europawahl (EU) 07.06.2009 Deutschland

Zitat von Arania Beitrag anzeigen
Es gibt halt in einigen Ländern Wahlpflicht, darüber kann man sicher streiten, undemokratisch finde ich es nicht, denn man kann auch dann den Zettel ungültig machen wenn man möchte

Übrigens die Diskussion gab es schon vor der Wahl, steht auch hier irgendwo im Forum
Ich meine aber die Diskussion der SPD hier und jetzt nach der Wahl!

Falsch: Schlechtes Wahlergebnis => Ich habe aber alles richtig gemacht => Aha, die bösen Nichwähler sind schuld => Da hilft nur Wahlzwang

Richtig
: Schlechtes Wahlergebnis =>Wo habe ich Fehler gemacht?=> Fehler beseitigen=>Gute Politik machen=>Potentielle Wähler ansprechen=> Potentielle Wähler gehen wählen
__

Wer auf sein Elend tritt, steht höher.
Friedrich Hölderlin
FAR2009 ist offline  
Alt 09.06.2009, 13:00   #206
Arania
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von Arania
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.182
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Europawahl (EU) 07.06.2009 Deutschland

Die SPD ist lernresistent, bevor dort nicht die Führungsriege komplett ausgetauscht wird, wird sich da nichts ändern, aber selbst die Basis ist arrogant bis wer weiss wohin, durfte ich am Samstag selber mal wieder feststellen
Arania ist offline  
Alt 09.06.2009, 13:05   #207
almosenempfänger
Elo-User/in
 
Benutzerbild von almosenempfänger
 
Registriert seit: 25.08.2007
Beiträge: 293
almosenempfänger
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard SPD-Abgeordneter fordert Wahlpflicht

Zitat:
Der SPD-Bundestagsabgeordnete Jörn Thießen hat angesichts der schlechten Beteiligung an der Europawahl eine Wahlpflicht in Deutschland gefordert.

Da sollten wir es einmal andersherum versuchen.
Lassen wir mal die unsäglich vielen unnötigen Plakate und gebe das Geld den Wählern in Form einer Prämie.

Nachrichten bei WEB.DE
almosenempfänger ist offline  
Alt 09.06.2009, 13:16   #208
canigou
Gast
 
Benutzerbild von canigou
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Europawahl (EU) 07.06.2009 Deutschland

Zumindest können einige bei der SPD noch nachrechnen...
 
Alt 09.06.2009, 13:20   #209
FAR2009
Elo-User/in
 
Benutzerbild von FAR2009
 
Registriert seit: 24.04.2009
Ort: Soziales Niemandsland
Beiträge: 522
FAR2009
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: SPD-Abgeordneter fordert Wahlpflicht

Zitat von almosenempfänger Beitrag anzeigen
Da sollten wir es einmal andersherum versuchen.
Lassen wir mal die unsäglich vielen unnötigen Plakate und gebe das Geld den Wählern in Form einer Prämie.

Nachrichten bei WEB.DE
Z.B. Freibier an der Wahlurne ganz im Sinne der Zuflussregelung

Dadurch bekäme der Begriff "Wahlparty" eine ganz neue Bedeutung
__

Wer auf sein Elend tritt, steht höher.
Friedrich Hölderlin
FAR2009 ist offline  
Alt 09.06.2009, 13:27   #210
sogehtsnich
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von sogehtsnich
 
Registriert seit: 23.05.2006
Ort: Deutschland
Beiträge: 2.197
sogehtsnich
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Europawahl (EU) 07.06.2009 Deutschland

Zitat:
Der SPD-Bundestagsabgeordnete Jörn Thießen hat angesichts der schlechten Beteiligung an der Europawahl eine Wahlpflicht in Deutschland gefordert.
Da sollten wir es einmal andersherum versuchen.
Lassen wir mal die unsäglich vielen unnötigen Plakate und gebe das Geld den Wählern in Form einer Prämie.
Wie in der DäDäeR bei den Maikundgebungen.....ne Bockwurst & ein Bier!
__

Wenn das Böse die Dreistigkeit hat, muß das Gute den Mut haben!
sogehtsnich ist offline  
Alt 09.06.2009, 13:55   #211
Atlantis
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Atlantis
 
Registriert seit: 18.06.2005
Ort: Wolfsburg /Königslutter
Beiträge: 2.620
Atlantis Atlantis Atlantis
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Europawahl (EU) 07.06.2009 Deutschland

Das Ergebnis der Europawahlen hat eines klar gemacht: Das Volk hegt keinen Funken Respekt mehr für seine Politiker. Das Schwergewichte im Kabinett Brown hat sich aus Furcht vor Neuwahlen gegen eine Palastrevolte entschieden. Der Premier bleibt im Amt. Der Chef der britischen Konservativen, David Cameron, will die Bevölkerung noch einmal über den Vertrag von Lissabon abstimmen lassen. Seine Partei hat die Europawahl in Großbritannien deutlich gewonnen. Laut einer BBC-Erhebung trauen fast 80 Prozent der Bevölkerung ihren Politikern nicht; 76 Prozent sagen, dass die Abgeordneten lügen. Der Anblick eines Premiers, der sich an sein Amt klammert, ist doch nur den eines Europas der Eliten Geschuldet. Da dann wahrscheinlich ein neuer Primer eine Europa und Europa Vertrag ablehnend eingestellt ist nur darum wird Brown noch künstlich Beatmet. Dazu passt auch die Geforderte zweite Amtszeit des Barossos zusammen ergibt es erst das Bild welche Interessen dort vertreten werden sollen der Vertrag von Lissabon muss her und sei es mit allen Mitteln.


Das Lammenteirren und Ablenkungsmanöver der Politiker den Bürger zur Wahl zu zwingen ist zweitrangig, was wir niemals Akzeptieren dürfen und viel wichtiger ist dieser Elende vertrag von Lissabon.
Atlantis ist offline  
Alt 09.06.2009, 14:16   #212
sogehtsnich
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von sogehtsnich
 
Registriert seit: 23.05.2006
Ort: Deutschland
Beiträge: 2.197
sogehtsnich
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Europawahl (EU) 07.06.2009 Deutschland

Nur eins steht doch fest, die Nichtwähler stärken das Zustandekommen des Vertrags von Lissabon!!!

Bei denen können wir uns am Ende auch bedanken!
__

Wenn das Böse die Dreistigkeit hat, muß das Gute den Mut haben!
sogehtsnich ist offline  
Alt 09.06.2009, 14:28   #213
Sancho
Gast
 
Benutzerbild von Sancho
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Europawahl (EU) 07.06.2009 Deutschland

Zitat von sogehtsnich Beitrag anzeigen
Nur eins steht doch fest, die Nichtwähler stärken das Zustandekommen des Vertrags von Lissabon!!!

Bei denen können wir uns am Ende auch bedanken!
Möglich, aber es liegt auch an der Mobilisierung der Wähler, der Glaubwürdigkeit der Parteien und der aktuellen Politik.

Wenn viele keine richtige Alternative zum wählen haben, bleiben sie eben
daheim.

Der Beitrag von ClaudiaF war gut, nur trifft das eigentlich auch auf alle anderen Parteien zu (was auch gut sein kann).

Es wird aber trotzdem das eigentlich Wählerpotential nicht richtig angesprochen. Ob nun das "interne Gezänk" bei den Linken wirklich dazu maßgeblich war, glaube ich kaum, denn in den anderen Parteien gibt es auch Streitereien.

Glaubwürdigkeit muss wieder hergestellt werden und da hätten die kleinen Parteien eine sehr gute Chance, da die Großen ihre schon lange verloren haben.
 
Alt 09.06.2009, 14:34   #214
Selbstdenker
Gast
 
Benutzerbild von Selbstdenker
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Ausrufezeichen AW: Europawahl (EU) 07.06.2009 Deutschland

DIE LINKE: Hartz IV ist ein ungeheuer europafeindliches Gesetz
 
Alt 09.06.2009, 17:07   #215
mercator
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von mercator
 
Registriert seit: 29.03.2006
Beiträge: 1.231
mercator mercator mercator
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Europawahl (EU) 07.06.2009 Deutschland

Was die Linke angeht, die schaffen es meiner Meinung nach einfach nicht, auch nur irgend etwas diesem verleumderischen, medialen Dauerfeuer entgegenzusetzen, das auf sie einprasselt. Kaum ein Interview (vor allem in den öffentlich Rechtlichen), wo nicht ein Wadenbeisser von Journalist gegen die Linke polemisiert. Wenn das alles mehr oder weniger unwidersprochen bleibt, dann setzt sich das natürlich in den Köpfen der Menschen fest. Im Grunde macht die Linke die Politik, die von der SPD erwartet wird (bzw. erwartet wurde - heute erwartet kaum noch jemand was von denen). Aber sie wird permanent dämonisiert und in die linksradikale oder kommunistische Ecke gedrängt.
__

Prof. Dr.rer.pol. Michael Wolf: "[...] Vor diesem Hintergrund ist es meines Erachtens durchaus statthaft, die für Hartz4 Verantwortlichen in Politik und Verwaltung zwar nicht unbedingt im verfassungsrechtlichen, aber doch im politischen Sinne als "Verfassungsfeinde" zu bezeichnen, gegen die das Leisten von "Widerstand" nicht nur legitim, sondern auch geboten ist."
mercator ist offline  
Alt 09.06.2009, 17:09   #216
Zidanhenry
Gast
 
Benutzerbild von Zidanhenry
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Europawahl (EU) 07.06.2009 Deutschland

was ich persönlich krass fand. In der Sonntagszeitung: Groß und Fett SPD will Internetsperren ausweiten. CDU skeptisch(?) FDP dagegen Grüne dagegen. Linke wurde erst gar nicht erwähnt. Ich frage mich ob manche lokalen Tageszeitungen nunja, nicht nur an der Stimmung teilhaben. Als ich die Zeitung in der Hand hatte, wußte ich schon ein wenig wie der Trend entwickelt wird. Immerhin hat Niedersachsens Linke zugelegt. Danke! Gruß Zid
 
Alt 09.06.2009, 17:10   #217
ich nu wieder
Gast
 
Benutzerbild von ich nu wieder
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Europawahl (EU) 07.06.2009 Deutschland

Zitat von Sancho Beitrag anzeigen
Möglich, aber es liegt auch an der Mobilisierung der Wähler, der Glaubwürdigkeit der Parteien und der aktuellen Politik.

Wenn viele keine richtige Alternative zum wählen haben, bleiben sie eben
daheim.

Der Beitrag von ClaudiaF war gut, nur trifft das eigentlich auch auf alle anderen Parteien zu (was auch gut sein kann).

Es wird aber trotzdem das eigentlich Wählerpotential nicht richtig angesprochen. Ob nun das "interne Gezänk" bei den Linken wirklich dazu maßgeblich war, glaube ich kaum, denn in den anderen Parteien gibt es auch Streitereien.

Glaubwürdigkeit muss wieder hergestellt werden und da hätten die kleinen Parteien eine sehr gute Chance, da die Großen ihre schon lange verloren haben.
Das schönste Bild dazu....

Miniaturansicht angehängter Grafiken (Klicken = große Ansicht)
merkel_250_250.jpg  
 
Alt 09.06.2009, 17:17   #218
sogehtsnich
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von sogehtsnich
 
Registriert seit: 23.05.2006
Ort: Deutschland
Beiträge: 2.197
sogehtsnich
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Europawahl (EU) 07.06.2009 Deutschland

Was die Mobilisierung angeht.....als klein Knut im Zoo rumdolterte, brauchten tausende auch keine Mobilisierung!
Aber wenn es um eigene Interessen geht, soll es daran scheitern?

Der Trott: "Lass das mal die anderen machen!" wächst, das ist alles!
__

Wenn das Böse die Dreistigkeit hat, muß das Gute den Mut haben!
sogehtsnich ist offline  
Alt 09.06.2009, 17:24   #219
Hotti
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Hotti
 
Registriert seit: 29.04.2008
Ort: Bochum
Beiträge: 2.183
Hotti
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Europawahl (EU) 07.06.2009 Deutschland

Sicher, Wahlpflicht. Bei den Elos kann man ja ne Ausnahme machen.
__

Gruß Horst

Alles was ich hier nieder schreibe ist einzig und allein meine persönliche Meinung


Kein Ziel kann weiter sein, kein Weg kann schwerer sein, als es die Heimkehr ist in die Vergangenheit




Hotti ist offline  
Alt 09.06.2009, 17:31   #220
Woodruff
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Woodruff
 
Registriert seit: 25.06.2006
Beiträge: 2.039
Woodruff
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Europawahl (EU) 07.06.2009 Deutschland

Jörn Thießen sollte sich besser dafür einsetzen, dass der Plenarsaal des Bundestages bei jeder Abstimmung gefüllt ist.
__

"Klar, wenn du schon auf der Titanic fährst, dann stellst du am besten Hein Blöd ans Steuer!" (Bernd Stromberg)
Woodruff ist offline  
Alt 09.06.2009, 17:39   #221
Sancho
Gast
 
Benutzerbild von Sancho
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Europawahl (EU) 07.06.2009 Deutschland

Zitat von mercator Beitrag anzeigen
Was die Linke angeht, die schaffen es meiner Meinung nach einfach nicht, auch nur irgend etwas diesem verleumderischen, medialen Dauerfeuer entgegenzusetzen, das auf sie einprasselt. Kaum ein Interview (vor allem in den öffentlich Rechtlichen), wo nicht ein Wadenbeisser von Journalist gegen die Linke polemisiert. Wenn das alles mehr oder weniger unwidersprochen bleibt, dann setzt sich das natürlich in den Köpfen der Menschen fest. Im Grunde macht die Linke die Politik, die von der SPD erwartet wird (bzw. erwartet wurde - heute erwartet kaum noch jemand was von denen). Aber sie wird permanent dämonisiert und in die linksradikale oder kommunistische Ecke gedrängt.
Zumindest einige sog. "Linke" machen ja auch Negativwerbung, wenn man manche "Aussagen" hier liest.

Ob sie wirklich "Parteigenossen" sind, kann man kaum nachweisen.

Was die Linken aber Real machen, ist dagegen eindeutig zu wenig. Sehe ich z. B. hier in der Region. Gespräche zwischen WählerInnen und Parteimitgliedern finden kaum statt und wenn, dann meistens so "heile Welt-Reden".

Der Satz "Wir sind die einzige Partei, die........" wird auch schon von fast jeder Partei genommen und trotzdem fehlt es gerade auch nach den Wahlen an guter Öffentlichkeitsarbeit.

Die Leute wollen keine "wünsch Dir was Partei" sondern eine echte Protestpartei und das hat gerade die Linke schon lange aufgegeben.

Hört oder liest man manche Statements der Linken, freuen die sich zwar über jede Schlappe bei der SPD, wollen aber gleichzeitig irgendwie und irgendwann mal mit denen zusammen regieren.
Was die aber alle vergessen, sie stärken damit auch das Schwarz-Gelbe Lager.

Also von guter Taktik haben die wenig oder gar keine Ahnung.
 
Alt 09.06.2009, 17:41   #222
sogehtsnich
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von sogehtsnich
 
Registriert seit: 23.05.2006
Ort: Deutschland
Beiträge: 2.197
sogehtsnich
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Europawahl (EU) 07.06.2009 Deutschland

Zitat:
Jörn Thießen sollte sich besser dafür einsetzen, dass der Plenarsaal des Bundestages bei jeder Abstimmung gefüllt ist.
Es reicht doch, wenn der Haken in der Anwesenheitsliste da ist, damit die Reisekosten & Spesen abgerechnet werden können!
__

Wenn das Böse die Dreistigkeit hat, muß das Gute den Mut haben!
sogehtsnich ist offline  
Alt 09.06.2009, 17:52   #223
Woodruff
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Woodruff
 
Registriert seit: 25.06.2006
Beiträge: 2.039
Woodruff
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Europawahl (EU) 07.06.2009 Deutschland

Zitat von sogehtsnich Beitrag anzeigen
Es reicht doch, wenn der Haken in der Anwesenheitsliste da ist, damit die Reisekosten & Spesen abgerechnet werden können!
Und genau das ist ein untragbarer Zustand! Wie wäre es mit einer Geldstrafe für jeden Abgeordneten, der an einer Abstimmung nicht teilnimmt?

Die können doch nicht von den Bürgern etwas einfordern wozu sie selber nicht bereit sind.
__

"Klar, wenn du schon auf der Titanic fährst, dann stellst du am besten Hein Blöd ans Steuer!" (Bernd Stromberg)
Woodruff ist offline  
Alt 09.06.2009, 18:05   #224
Zidanhenry
Gast
 
Benutzerbild von Zidanhenry
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Europawahl (EU) 07.06.2009 Deutschland

Zitat von Sancho Beitrag anzeigen
Zumindest einige sog. "Linke" machen ja auch Negativwerbung, wenn man manche "Aussagen" hier liest.

Ob sie wirklich "Parteigenossen" sind, kann man kaum nachweisen.

Was die Linken aber Real machen, ist dagegen eindeutig zu wenig. Sehe ich z. B. hier in der Region. Gespräche zwischen WählerInnen und Parteimitgliedern finden kaum statt und wenn, dann meistens so "heile Welt-Reden".

Der Satz "Wir sind die einzige Partei, die........" wird auch schon von fast jeder Partei genommen und trotzdem fehlt es gerade auch nach den Wahlen an guter Öffentlichkeitsarbeit.

Die Leute wollen keine "wünsch Dir was Partei" sondern eine echte Protestpartei und das hat gerade die Linke schon lange aufgegeben.

Hört oder liest man manche Statements der Linken, freuen die sich zwar über jede Schlappe bei der SPD, wollen aber gleichzeitig irgendwie und irgendwann mal mit denen zusammen regieren.
Was die aber alle vergessen, sie stärken damit auch das Schwarz-Gelbe Lager.

Also von guter Taktik haben die wenig oder gar keine Ahnung.
mh, weißt du was der Parteivorsitzende der SPD gesagt hat, kurz nach der Wahl? Wenigstens haben wir nicht noch mehr am linken Rand verloren. Die ja nach seiner eigenen Aussage rechts sind.(waren?) National und Sozial.... Erinnerst du dich? Wir sind scheinbar der einzige Gegner. War das so beabsichtigt? Es gibt deutliche Unterschiede in den Vorstellungen was sozial ist und bedeutet, das ist und wird noch klarer werden. Und (weitestgehend) anonyme Statements in Foren, willst du doch nicht als seriös betrachten? Als zuordenbar? Das ist nicht anzunehmen! Solange es nicht offenkundig dem Forum der Redaktion persönlich bekannte Menschen sind.
 
Alt 09.06.2009, 18:24   #225
Sancho
Gast
 
Benutzerbild von Sancho
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Europawahl (EU) 07.06.2009 Deutschland

Zitat von Zidanhenry Beitrag anzeigen
mh, weißt du was der Parteivorsitzende der SPD gesagt hat, kurz nach der Wahl? Wenigstens haben wir nicht noch mehr am linken Rand verloren. Die ja nach seiner eigenen Aussage rechts sind.(waren?) National und Sozial.... Erinnerst du dich? Wir sind scheinbar der einzige Gegner. War das so beabsichtigt? Es gibt deutliche Unterschiede in den Vorstellungen was sozial ist und bedeutet, das ist und wird noch klarer werden. Und (weitestgehend) anonyme Statements in Foren, willst du doch nicht als seriös betrachten? Als zuordenbar? Das ist nicht anzunehmen! Solange es nicht offenkundig dem Forum der Redaktion persönlich bekannte Menschen sind.
Zitat:
Berlin (Reuters) - Nach der Wahlschlappe bei der Europawahl fordert der Arbeitnehmerflügel der SPD grundlegende Änderungen der politischen Ausrichtung.
Die gesamte Politik der Partei müsse auf den Prüfstand gestellt werden, sagte der Vorsitzende des Arbeitnehmerflügels, Ottmar Schreiner, der "Nordwestzeitung" aus Oldenburg vom Dienstag. Es sei ein Fehler, dass die SPD nicht mehr die Frage nach der Verteilung von Wohlstand stelle, kritisierte er. Auch die von den Parteilinken bereits mehrfach vergeblich geforderte Einführung einer Vermögensteuer brachte Schreiner wieder in die Diskussion.

Parteichef Franz Müntefering hatte am Montag deutlich gemacht, dass die Parteiführung ungeachtet des historisch schlechten Abschneidens an ihrer Generallinie für den Wahlkampf festhalten wolle. Auch personelle Konsequenzen wurden abgelehnt.

Ähnlich äußerte sich der Sprecher des konservativen Seeheimer Kreises der SPD, Johannes Kahrs. "Kurskorrekturen sind nicht nötig. Das Wahlprogramm ist von allen Parteigremien beschlossen worden", sagte er der "Berliner Morgenpost" (Mittwochausgabe) laut Vorabbericht. Von Kanzlerkandidat Frank-Walter Steinmeier erwarte er, Kurs zu halten. Vom Parteitag der SPD am kommenden Sonntag verlangte Kahrs einen "anständigen Wahlkampfauftakt". Er fügte hinzu: "Die Europawahl war kein Aufbruch."
SPD-Arbeitnehmer wollen nach Wahlschlappe Kurskorrektur | Inland | Reuters

die SPD ist rechter als sie es zugeben wollen.
 
 

Stichwortsuche
deutschland, europawahl

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Deutschland ab 01.01.2009 neuer Staats (BKA) sicherheitsbereich !! amondaro-no1 Abbau Bürgerrechte 47 13.07.2009 10:42
Musterstimmzettel Europawahl destina Archiv - News Diskussionen Tagespresse 8 21.05.2009 21:41
Wahl-o-Mat Europawahl a f a Archiv - News Diskussionen Tagespresse 9 12.05.2009 11:30
28 März 2009: Demos in Grossbritannien, Deutschland und den USA zeitgleich angekündig ethos07 Archiv - Finanzkrise 2008 News, Kommentare, Aktionen 26 10.04.2009 15:55
2009 - Deutschland im Jahr 1 der Staatskrise: Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 27 14.01.2009 15:38


Es ist jetzt 00:35 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland