Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Europäischer Gerichtshof stärkt kritische Mitarbeiter der Jobcenter


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.07.2011, 20:16   #26
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Europäischer Gerichtshof stärkt kritische Mitarbeiter der Jobcenter

Zitat von Katapult Beitrag anzeigen
Mal eine Frage...
Gehörst Du auch zu denen da?
Nein - aber du auf meine Ignorliste...
gast_ ist offline  
Alt 26.07.2011, 20:31   #27
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Europäischer Gerichtshof stärkt kritische Mitarbeiter der Jobcenter

Zitat von Kiwi Beitrag anzeigen
Nein - aber du auf meine Ignorliste...
 
Alt 26.07.2011, 20:49   #28
Stephan42
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Europäischer Gerichtshof stärkt kritische Mitarbeiter der Jobcenter

Tja, so ist es wenn man sich zerfleischen tut.
 
Alt 26.07.2011, 23:32   #29
Katapult
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Katapult
 
Registriert seit: 09.06.2008
Beiträge: 160
Katapult
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Europäischer Gerichtshof stärkt kritische Mitarbeiter der Jobcenter

Zitat von Kiwi Beitrag anzeigen
Nein - aber du auf meine Ignorliste...

ich bin wenigstens noch so freundlich und habe mich bedankt
Katapult ist offline  
Alt 26.07.2011, 23:41   #30
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Europäischer Gerichtshof stärkt kritische Mitarbeiter der Jobcenter

Zitat von Reiner Zufall Beitrag anzeigen
Klar Kiwi, sie möchten nicht so behandelt werden, wie sie vordem ihre "Kunden" behandelt haben.

Verständlich - oder?

Insofern würde es ihnen nützen.
Sicher nicht - denn Änderungen dauern hier viel zu lange...
gast_ ist offline  
Alt 26.07.2011, 23:49   #31
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Europäischer Gerichtshof stärkt kritische Mitarbeiter der Jobcenter

Zitat von Stephan42 Beitrag anzeigen
Tja, so ist es wenn man sich zerfleischen tut.
Wo zerfleischt sich wer?
gast_ ist offline  
Alt 27.07.2011, 14:44   #32
peter_S->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 15.02.2006
Ort: Reutlingen
Beiträge: 473
peter_S
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Europäischer Gerichtshof stärkt kritische Mitarbeiter der Jobcenter

Es ist immer das gleiche hier, wirds in einem Thread wirklich mal interessant kommen immer die gleichen daher und fangen eine persönliche "Fehde" an um zu erreichen das der Thread im Nirvana verschwindet.

Kein Wunder sind Hartz`ler der letzte Dreck in dieser Gesellschaft, Ihr selber liefert denen doch die Argumente.
__

Vorstandschef der Bundesagentur für Arbeit, Frank Jürgen Weise: „Die Agentur hat keinen sozialpolitischen Auftrag.“
peter_S ist offline  
Alt 27.07.2011, 17:53   #33
Seebarsch->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.04.2006
Ort: NRW
Beiträge: 887
Seebarsch Seebarsch Seebarsch
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Europäischer Gerichtshof stärkt kritische Mitarbeiter der Jobcenter

BILDZEITUNGSNIVEAU!

Nirgendwo ist in dem Urteil des EUGH etwas von kritschen Mitarbeitern der Jobcenter erwähnt!

In dem benannten Fall ging es darum, dass eine Mitarbeiterin Straftatbestände benannt hat!

Ich habe bisher noch nicht von einem Fall gehört, dass Weisungen oder Gesetze der Jobcenter irgendwie einen Straftatbestand darstellen.

Sollte dem so sein, bitte ich die hier vorhandenen "Spezialisten" gerne um Aufklärung!

Wenn hier von interessierter Seite ein, aus meiner Sicht, derartig tendenzieller niveauloser Artikel eingestellt wird, springen dann auch schnell wieder ganze Scharen auf den Zug ohne von der Sache die geringste Ahnung zu haben!
Einfach peinlich!

So nun Feuer frei!
Seebarsch ist offline  
Alt 27.07.2011, 18:16   #34
emil1959
Elo-User/in
 
Registriert seit: 28.05.2011
Beiträge: 357
emil1959 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Europäischer Gerichtshof stärkt kritische Mitarbeiter der Jobcenter

Zitat:
Ich habe bisher noch nicht von einem Fall gehört, dass Weisungen oder Gesetze der Jobcenter irgendwie einen Straftatbestand darstellen.
Ich habe bisher noch von keinem Fall gehört, in dem JC Gesetze erlassen.

Und wenn ca. 50% aller SG-Urteile zum Positiven für den HE ausfallen, dann stellt sich die Frage, was sind wissentlich falsch erstellte Weisungen und Bescheide oder vorsätzlich unrichtige Anwendungen von bestehenden Gesetzen in deinen Augen ?

Lapsus, Späßchen, Karneval ?
Oder vielleicht doch eher Vergehen und Straftaten ?

MfG Emil
emil1959 ist offline  
Alt 27.07.2011, 18:34   #35
Stroganoff
Elo-User/in
 
Registriert seit: 07.01.2009
Beiträge: 540
Stroganoff Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Europäischer Gerichtshof stärkt kritische Mitarbeiter der Jobcenter

Zitat von emil1959 Beitrag anzeigen
Und nach dem November 1989 will es auch keiner gewesen sein,
alle 17 Mio. waren plötzlich "tief in ihren Herzen" schon immer Widerstandskämpfer.

Ja, allen voran Angela Merkel, die am Tag als die Mauer fiel sich heldenhaft in der Sauna für Freiheit und Demokratie eingesetzt hat.
Stroganoff ist offline  
Alt 27.07.2011, 18:39   #36
hartz5
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartz5
 
Registriert seit: 28.01.2010
Beiträge: 4.490
hartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Europäischer Gerichtshof stärkt kritische Mitarbeiter der Jobcenter

Zitat von Stroganoff Beitrag anzeigen
Ja, allen voran Angela Merkel, die am Tag als die Mauer fiel sich heldenhaft in der Sauna für Freiheit und Demokratie eingesetzt hat.
OT Es gibt Dinge, die mag ich mir nicht vorstellen müssen OT

Für mich macht es übrigens einen himmelweiten Unterschied, aus welchem Grund ein SB kritisch wird. Hat er nur Angst um seinen Job, nutzt uns da soviel wie ein umgefallener Reissack in China. Entdeckt einer sein Gewissen und handelt, dann könnte das ein Anfang sein.
__



Der menschliche Horizont ist der Abstand zwischen Kopf und Brett









hartz5 ist offline  
Alt 27.07.2011, 18:42   #37
Seebarsch->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.04.2006
Ort: NRW
Beiträge: 887
Seebarsch Seebarsch Seebarsch
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Europäischer Gerichtshof stärkt kritische Mitarbeiter der Jobcenter

@ emil1959

"Und wenn ca. 50% aller SG-Urteile zum Positiven für den HE ausfallen, dann stellt sich die Frage, was sind wissentlich falsch erstellte Weisungen und Bescheide oder vorsätzlich unrichtige Anwendungen von bestehenden Gesetzen in deinen Augen ?"

Dann sind 50% der Urteile gegen den HE!

Beweise für den Vorsatz?
Oder doch eher Vermutungen?
Seebarsch ist offline  
Alt 27.07.2011, 19:10   #38
emil1959
Elo-User/in
 
Registriert seit: 28.05.2011
Beiträge: 357
emil1959 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Europäischer Gerichtshof stärkt kritische Mitarbeiter der Jobcenter

Urteile / Entscheidungen - Wichtige Entscheidungen zu Hartz-IV, ALG, Sozialhilfe, Schulden... - Aktuelle Entscheidungen im Erwerbslosen Forum Deutschland
https://sozialgerichtsbarkeit.de/sgb/index.php

Such dir was heraus.
Dein helles Köpfchen wird dann selbst entscheiden können.

MfG Emil
emil1959 ist offline  
Alt 27.07.2011, 20:01   #39
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Europäischer Gerichtshof stärkt kritische Mitarbeiter der Jobcenter

Zitat von peter_S Beitrag anzeigen
Es ist immer das gleiche hier, wirds in einem Thread wirklich mal interessant kommen immer die gleichen daher und fangen eine persönliche "Fehde" an um zu erreichen das der Thread im Nirvana verschwindet.
Im Unterstellen bist ja ganz offensichtlich ganz groß...hast denn auch eine Meinung zum Thema? Oder fängst jetzt deine persönliche "Fehde" an?

ich kann nur sagen: ich lege mich auch mit so einigen SB an aber der Haß, der in einigen Beiträgen allen SB entgegenschlägt - sorry, ihr seid nicht besser!
gast_ ist offline  
Alt 27.07.2011, 20:05   #40
Rechte wahrnehmen
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Rechte wahrnehmen
 
Registriert seit: 24.10.2008
Ort: Köln
Beiträge: 1.051
Rechte wahrnehmen Rechte wahrnehmen Rechte wahrnehmen Rechte wahrnehmen Rechte wahrnehmen Rechte wahrnehmen
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Europäischer Gerichtshof stärkt kritische Mitarbeiter der Jobcenter

so zum thema bitte schön
__

70 - 80 % ALLER Bescheide die von Sozialbehörden (ARGE, Hartz IV) bundesweit erstellt werden, sind RECHTSWIDRIG!!!

70 Prozent aller Sanktionen ungerechtfertigt: 42 Prozent aller eingelegten Widersprüche und fast 60 Prozent der eingereichten Klagen erfolgreich!

gegen beides Klagen


NIE ! eine EGV Eingliederungsvereinbarung und sonstiges, SOFORT unterschreiben = erst HIER prüfen lassen!!! Egal, was sie androhen!!!
Rechte wahrnehmen ist offline  
Alt 27.07.2011, 20:14   #41
Rechte wahrnehmen
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Rechte wahrnehmen
 
Registriert seit: 24.10.2008
Ort: Köln
Beiträge: 1.051
Rechte wahrnehmen Rechte wahrnehmen Rechte wahrnehmen Rechte wahrnehmen Rechte wahrnehmen Rechte wahrnehmen
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Europäischer Gerichtshof stärkt kritische Mitarbeiter der Jobcenter

Zitat von emil1959 Beitrag anzeigen
köln mülheim:

das freut mich ja sehr!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

habe auf dem foto leider keinen wiedererkannt!

wofür foto´s gut sind!


aus dem artikel:

„Wir sind heute kaum in der Lage, unseren gesetzlichen Auftrag zu erfüllen“, sagt Personalratsvorsitzender Gerd Zimmer"

im ernst?!


"Wenn nun weitere Stellen wegfallen oder die Verträge mit eingearbeiteten

vier wochen oder drei monate?

Mitarbeitern nicht verlängert würden, werde sich die Lage dramatisch verschärfen. „Das ist auch eine Gefahr für den sozialen Frieden in der Stadt“, so Zimmer."

braucht ihr keine angst haben,
wehren sich nicht viele!

"Alle Standorte des Jobcenters blieben geschlossen. "

dienstag morgens?

und mittwoch ist auch geschlossen = sauber

mal die kommentare lesen, fundiert für die normale presse
__

70 - 80 % ALLER Bescheide die von Sozialbehörden (ARGE, Hartz IV) bundesweit erstellt werden, sind RECHTSWIDRIG!!!

70 Prozent aller Sanktionen ungerechtfertigt: 42 Prozent aller eingelegten Widersprüche und fast 60 Prozent der eingereichten Klagen erfolgreich!

gegen beides Klagen


NIE ! eine EGV Eingliederungsvereinbarung und sonstiges, SOFORT unterschreiben = erst HIER prüfen lassen!!! Egal, was sie androhen!!!
Rechte wahrnehmen ist offline  
Alt 27.07.2011, 20:33   #42
Justician
 
Registriert seit: 18.07.2011
Ort: An der 3. Kreuzung links, an der A3
Beiträge: 722
Justician Justician Justician
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Europäischer Gerichtshof stärkt kritische Mitarbeiter der Jobcenter

Zitat von Rechte wahrnehmen Beitrag anzeigen
köln mülheim:

das freut mich ja sehr!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

habe auf dem foto leider keinen wiedererkannt!

wofür foto´s gut sind!


aus dem artikel:

„Wir sind heute kaum in der Lage, unseren gesetzlichen Auftrag zu erfüllen“, sagt Personalratsvorsitzender Gerd Zimmer"

im ernst?!


"Wenn nun weitere Stellen wegfallen oder die Verträge mit eingearbeiteten

vier wochen oder drei monate?

Mitarbeitern nicht verlängert würden, werde sich die Lage dramatisch verschärfen. „Das ist auch eine Gefahr für den sozialen Frieden in der Stadt“, so Zimmer."

braucht ihr keine angst haben,
wehren sich nicht viele!

"Alle Standorte des Jobcenters blieben geschlossen. "

dienstag morgens?

und mittwoch ist auch geschlossen = sauber

mal die kommentare lesen, fundiert für die normale presse
Also, es gibt ja immer zwei Seiten der Medaille.
Und nicht alle Zeitkräfte sind Sadisten, habe sehr viele PAPs mit Gewissen kennengelernt.
Und wenn die jetzt rausgekegelt werden - nicht auszudenken.
Und ich kann mir die Sorgen der PAPs, insbesondere der PAPs mit Familie, gut vorstellen.
Und auch die Häme und Schadenfreude kann ich nicht verstehen - im Zweifel werden die ehemaligen PAPs besser behandelt, als andere Elos.
Justician ist offline  
Alt 27.07.2011, 21:15   #43
hope40
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hope40
 
Registriert seit: 20.10.2010
Beiträge: 1.895
hope40 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Europäischer Gerichtshof stärkt kritische Mitarbeiter der Jobcenter

Zitat von Justician Beitrag anzeigen
Also, es gibt ja immer zwei Seiten der Medaille.
Und nicht alle Zeitkräfte sind Sadisten, habe sehr viele PAPs mit Gewissen kennengelernt.
Und wenn die jetzt rausgekegelt werden - nicht auszudenken.
Und ich kann mir die Sorgen der PAPs, insbesondere der PAPs mit Familie, gut vorstellen.
Und auch die Häme und Schadenfreude kann ich nicht verstehen - im Zweifel werden die ehemaligen PAPs besser behandelt, als andere Elos.
naja, die häme ..man kann sie sich bei diesem oder jenen ganz grusligen subjekt auch mal denken , auch äussern ...aber....ich denke mal so :

wenn jeder von uns arbeit hätte..die vielleicht noch spass macht ,aber, auf alle fälle auskömmlich ist (ist doch jetzt schnuppe, ob im JC oder nicht, die gewissensfrage können wir woanders debattieren ..nur, es gibt nochmehr berufliche einsatzfelder mit zweifelhaftem sinn /ethik /moral )vielleicht einen hauskredit zu zahlen ..kinder.., vielleicht ne kranke frau /mann ...auch wenn man vieles wüsste und vom verstand her als nicht in ordnung einstuft , was würde man tun , wenn einem de facto die pistole auf die brust gesetzt würde`"enweder machste,oder du gehst heime "?


ist /wäre wirklich jeder zum "helden "geboren ???????????

es gibt in JEDEM beruf menschen, die ihren job toll machen und eben "pfuscher "/desinteressierte /nur an geld interessierte/"menschliche nullen "..aber, auch da ist erstmal allen eines gemein :

sie wollen sich und ihre familien versorgen und ne zukunft haben , auskömmlich leben können ...

schon klar, das wollen die leistungsempfänger auch und da liegt das problem :

keiner kann es in der heutigen zeit mehr und jeder "schlägt um sich "/will gefallen ..seine existenz behalten ..die, die arbeiten und die , die nicht arbeiten (dürfen )

clever , nicht , die strategie ...die , die im prinzip im gleichen boot sitzen (wie oben erwähnt )aufeinander zu hetzen , das sie sich hassen .dinge tun, die man unter normalen umständen nicht tun würde (wenn man nicht kriminell ist und moralisch so verworfen , das man sich ausserhalb der gesellschaft stellt )???

sowas nennt man "spaltung der gesellschaft " und hat ein ziel : weil einigkeit eben stark macht , dürfen sich die menschen eben nicht einig sein .
dafür wird alles getan :gesetze , anweisungen , hirarchien , "hackordnungen "...alles schön gehegt und gepflegt , fundamentiert ...und geschwurbelt ausgedrückt, damit jeder das hinein interpretieren kann, was er meint zu lesen , jeh nach gesinnung /zweck, den er eben persönlich verfolgt .

...aber, betroffen sind, aus meiner sicht beide seiten ..beide seiten sind opfer dieses systems..die , die arbeiten und eben die, die nicht arbeiten (dürfen und können )
und auch beide seiten werden ggf. zum täter ..sicher , jeder hat seine "gründe "...ändert nix an der tatsache , das einer dem anderen gewalt antut , die im schlimmsten falle so endet , wie bei christy schwundeck .

und wer ist wohl der "lachende dritte "????????????
__

liebe grüsse

hope

wir sind das volk !

"Die meisten großen Taten, die meisten großen Gedanken haben einen belächelnswerten Anfang."
Albert Camus


"Wenn man kein Geld hat, denkt man immer an Geld. Wenn man Geld hat, denkt man nur noch an Geld."
Jean Paul Getty


"Die Deutschen sind tatenarm und gedankenvoll.()"
Friedrich Hölderlin
hope40 ist offline  
Alt 27.07.2011, 21:21   #44
Rechte wahrnehmen
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Rechte wahrnehmen
 
Registriert seit: 24.10.2008
Ort: Köln
Beiträge: 1.051
Rechte wahrnehmen Rechte wahrnehmen Rechte wahrnehmen Rechte wahrnehmen Rechte wahrnehmen Rechte wahrnehmen
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Europäischer Gerichtshof stärkt kritische Mitarbeiter der Jobcenter

Zitat von Justician Beitrag anzeigen
Also, es gibt ja immer zwei Seiten der Medaille.
Und nicht alle Zeitkräfte sind Sadisten, habe sehr viele PAPs mit Gewissen kennengelernt.
Und wenn die jetzt rausgekegelt werden - nicht auszudenken.
Und ich kann mir die Sorgen der PAPs, insbesondere der PAPs mit Familie, gut vorstellen.
Und auch die Häme und Schadenfreude kann ich nicht verstehen - im Zweifel werden die ehemaligen PAPs besser behandelt, als andere Elos.
Justician, bist ja noch neu in unserem forum.

die kommen meistens bei anderen behörden unter, so war mal in einem thread hier zu lesen.

ich habe gedacht ich hätte mal einen sb auf dem hbf wieder erkannt, ich habe mir ihn lange angesehen,

und wirklich, ich wollte ihn nicht auf die gleise schubsen (wär ja auch moralisch nicht so toll)

da gibt es bessere methoden für, die nicht ungesetzlich sind! LACH


aber dieses hartz iv system wird durch jeden einzelnen sachbearbeiter aufrecht gehalten.

und das, das unrecht ist, kann ohne recherche, den verbreiteten medien entnommen werden.

wenn du mit beistand bei denen erscheinst, fallen denen ja meistens - so ungefähr, LACH , - die gesetze ein.

sonst aber nicht!

also tuen sie vorsätzlich, unrecht!


"Und ich kann mir die Sorgen der PAPs, insbesondere der PAPs mit Familie, gut vorstellen."

bundesweit und auch in köln
und auch in köln mülheim passiert durch die sb unrecht ohne ende,

und ich verfolge das seit 3 jahren
bin auch den KEA´s nahe stehend.


eine, pappe, excuse me,

pap mit gewissen,

bin ich in 6 jahren hartz iv nicht begegnet.

denn wenn er ein gewissen hätte, würde er dort nicht arbeiten,

bzw. wenn er feststellt, wie durch die jc die gesetze gebrochen werden,
würde er sich um einen anderen arbeitsplatz bemühen!


und JEDER !!! von den pap´s hat mich in den 6 jahren versucht über den tisch zu ziehen!!!

mit besseren worten = hat es billigend in kauf genommen, die gesetze zu brechen = danke jobcenter Köln Mülheim!

wenn du dir ansiehst, wievielen hartz iv familien durch pap-nasen,

leid in ganz erheblichem umfang zugefügt worden ist, dann


und meine signatur, kommt auch nicht von ungefähr!

(von 2 ! ra, übernommen, u.a.)


und egv unterschreiben sich auch nicht alleine.

jeden tag kann ich hier in unserem forum lesen, das wieder einer unserer
Mit-Menschen über den tisch gezogen worden ist.

war nicht die putzfrau!
__

70 - 80 % ALLER Bescheide die von Sozialbehörden (ARGE, Hartz IV) bundesweit erstellt werden, sind RECHTSWIDRIG!!!

70 Prozent aller Sanktionen ungerechtfertigt: 42 Prozent aller eingelegten Widersprüche und fast 60 Prozent der eingereichten Klagen erfolgreich!

gegen beides Klagen


NIE ! eine EGV Eingliederungsvereinbarung und sonstiges, SOFORT unterschreiben = erst HIER prüfen lassen!!! Egal, was sie androhen!!!
Rechte wahrnehmen ist offline  
Alt 27.07.2011, 21:30   #45
Rechte wahrnehmen
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Rechte wahrnehmen
 
Registriert seit: 24.10.2008
Ort: Köln
Beiträge: 1.051
Rechte wahrnehmen Rechte wahrnehmen Rechte wahrnehmen Rechte wahrnehmen Rechte wahrnehmen Rechte wahrnehmen
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Europäischer Gerichtshof stärkt kritische Mitarbeiter der Jobcenter

"...aber, betroffen sind, aus meiner sicht beide seiten ..beide seiten sind opfer dieses systems..die , die arbeiten und eben die, die nicht arbeiten (dürfen und können )
und auch beide seiten werden ggf. zum täter ..sicher , jeder hat seine "gründe "...ändert nix an der tatsache , das einer dem anderen gewalt antut , die im schlimmsten falle so endet , wie bei christy schwundeck .

und wer ist wohl der "lachende dritte "???????????? "

wie wahr, hope40
__

70 - 80 % ALLER Bescheide die von Sozialbehörden (ARGE, Hartz IV) bundesweit erstellt werden, sind RECHTSWIDRIG!!!

70 Prozent aller Sanktionen ungerechtfertigt: 42 Prozent aller eingelegten Widersprüche und fast 60 Prozent der eingereichten Klagen erfolgreich!

gegen beides Klagen


NIE ! eine EGV Eingliederungsvereinbarung und sonstiges, SOFORT unterschreiben = erst HIER prüfen lassen!!! Egal, was sie androhen!!!
Rechte wahrnehmen ist offline  
Alt 28.07.2011, 00:22   #46
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Europäischer Gerichtshof stärkt kritische Mitarbeiter der Jobcenter

Zitat von Seebarsch Beitrag anzeigen

"Und wenn ca. 50% aller SG-Urteile zum Positiven für den HE ausfallen,
das besagt gar nichts!

Es ist ja die Frage, wer klagt...

und ich meine, es klagen nur wenige - und die versuchen auch so manches, wo der Ausgang unsicher ist, eben weil sie es wissen wollen.
Würden wirklich alle klagen, denen Leistungen einfach vorenthalten würden - es gäbe eine weit höhere Gewinner- Quote.
gast_ ist offline  
Alt 28.07.2011, 04:04   #47
Erolena
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.11.2007
Ort: Sachsen
Beiträge: 5.935
Erolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Europäischer Gerichtshof stärkt kritische Mitarbeiter der Jobcenter

Aber da sind wir schon ziemlich weitab vom Thema gekommen.

Ist doch wirklich gruselig, dass inzwischen schon bis nach Straßbourg geklagt werden muss, damit jemand recht bekommt, der sich für die grundlegendsten Menschenrechte einsetzt. Kein Gericht hierzulande sah sich in der Lage, der Frau ihr Recht zu geben. Bemerkenswert finde ich, dass die Bundesrepublick Deutschland deshalb zum Schadenersatz verurteilt wurde.
Zitat:
Im Gegensatz zu den USA oder Großbritannien genießen Whistleblower in Deutschland weder gesetzlichen Schutz noch moralische Unterstützung. Während in den USA schon 2002 drei Whistleblower vom Time Magazine zur Person of the Year gekürt wurden, steht in Deutschland meist die Loyalitätsverletzung im Blickpunkt bzw. der Arbeitnehmer wird als Denunziant gesehen.
Whistleblowing - nun ein Fall für den Gesetzgeber | 26.07.2011
Erolena ist offline  
Alt 28.07.2011, 06:29   #48
Speedport
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Speedport
 
Registriert seit: 15.05.2007
Beiträge: 3.338
Speedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Europäischer Gerichtshof stärkt kritische Mitarbeiter der Jobcenter

Zitat von M. Twain Beitrag anzeigen
Das sehe ich anders. Für mich zeigt die Haltung der JC-MA sehr deutlich, dass sie sehr genau wissen was sie tun, und warum sie es tun.
Jetzt, wo ihnen selbst Hartz 4 droht, wenden sie sich an die Öffentlichkeit, berichten, dass es der Druck von Oben, interne Dienstanweisungen, eine undurchsichtige Gesetzgebung usw. war, die ihnen eine vernünftige Arbeit mit ihrer "Kundschaft" praktisch unmöglich machte.
In Wahrheit würde jeder einzelne unbeirrt unsinnige Dienstanweisungen und Gesetze weiterhin befolgen,
seinen "persönlich betreuten Kunden" weiter schikanieren, ihm unter Druck Unterschriften abpressen, in Sinnlosmaßnahmen versenken, willkürlich die Leistung einstellen oder munter drauflos sanktionieren - wenn es nur dem persönlichen Joberhalt diente.
Niemand von diesen MA geht gegen das System an, es ist mehr das "Pfeifen im Wald".
Die haben Angst - vor ihrer ehemaligen Kundschaft von der sie - zu Recht -keinerlei Unterstützung zu erwarten haben, und vor ihren ehemaligen Kollegen.
Allein die Tatsache, sich vor der Handlungsweise früherer Kollegen zu fürchten, lässt tief blicken.^^
Spätestens hier wird mehr als deutlich, dass jede Handlung am Kunden bewusst vorgenommen wird.

Ja, die Angst vor Hartz treibt schon seltsame Blüten....
Wieviele der derzeitigen Leistungsbezieher würden, wenn Sie die Stellung eines SB hätten, genauso handeln, wie derzeit die meisten SBs?
Ich schätze mal 80 - 90 Prozent oder mehr.

Spart Euch den Heiligenschein für Leistungsbezieher und die Verteufelung der SBs. Niemand ist so gut oder so schlecht, wie man über ihn spricht.
Jeder, ausnahmslos jeder, handelt aus egoistischen Gründen und wer etwas anderes fordert oder erwartet, hat das Leben nicht verstanden.

Wenn sich also jemand nach seinem Vorteil ausrichtet, ist das vielleicht nicht schön, aber verständlich.
Wer seinen Vorteil aus der Tatsache saugt, sich selbst moralisch über seine Mitmenschen erheben zu können, ist für seine Umgebung evtl. angenehmer, aber egoistisch ist er auch. Mal abgesehen davon, daß mir persönlich solche Typen auch ganz schön auf die Nerven gehen können.

Wir sind alle opportunistisch, versucht also nicht Euch davon frei zu sprechen.

Wer sich in unserem Sinn "bessern" will, sollte uns wilkommen sein.
Das erfordert die Fairness und unser wohlverstandenes Eigeninteresse.
__

Gruß
speedport

Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht Dich auf sein Niveau herab und schlägt Dich da mit seiner Erfahrung.

Reiche und Schweine werden nach ihrem Tod besonders geschätzt.


Speedport ist offline  
Alt 28.07.2011, 06:38   #49
Speedport
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Speedport
 
Registriert seit: 15.05.2007
Beiträge: 3.338
Speedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Europäischer Gerichtshof stärkt kritische Mitarbeiter der Jobcenter

Zitat von Rechte wahrnehmen Beitrag anzeigen
.....................................
"Und ich kann mir die Sorgen der PAPs, insbesondere der PAPs mit Familie, gut vorstellen."

bundesweit und auch in köln
und auch in köln mülheim passiert durch die sb unrecht ohne ende,

und ich verfolge das seit 3 jahren
bin auch den KEA´s nahe stehend.


eine, pappe, excuse me,

pap mit gewissen,

bin ich in 6 jahren hartz iv nicht begegnet.

denn wenn er ein gewissen hätte, würde er dort nicht arbeiten,

bzw. wenn er feststellt, wie durch die jc die gesetze gebrochen werden,
würde er sich um einen anderen arbeitsplatz bemühen!


und JEDER !!! von den pap´s hat mich in den 6 jahren versucht über den tisch zu ziehen!!!

mit besseren worten = hat es billigend in kauf genommen, die gesetze zu brechen = danke jobcenter Köln Mülheim!

...................................................................... .....
Vielleicht ein Ergebnis des Verhaltens, das hier vorgeschlagen wurde: daß die SBs mit Gewissen sich bitte aus dem JC verabschieden sollen.

Was bleibt dann logischerweise übrig? Viel Spaß werdet Ihr mit dem Bosensatz nicht haben.
__

Gruß
speedport

Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht Dich auf sein Niveau herab und schlägt Dich da mit seiner Erfahrung.

Reiche und Schweine werden nach ihrem Tod besonders geschätzt.


Speedport ist offline  
Alt 28.07.2011, 06:45   #50
K. Lauer
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Europäischer Gerichtshof stärkt kritische Mitarbeiter der Jobcenter

Zitat von Speedport Beitrag anzeigen
Vielleicht ein Ergebnis des Verhaltens, das hier vorgeschlagen wurde: daß die SBs mit Gewissen sich bitte aus dem JC verabschieden sollen.

Was bleibt dann logischerweise übrig? Viel Spaß werdet Ihr mit dem Bosensatz nicht haben.
Wie sähe Deine Lösung für dieses Problem aus?
 
 

Stichwortsuche
europäischer, gerichtshof, jobcenter, kritische, mitarbeiter, stärkt

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Jobcenter hat laut Gesetz keine Mitarbeiter Supi AfA /Jobcenter / Optionskommunen 338 11.10.2011 22:05
Europäischer Gerichtshof David der Menschenrechte wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 15.01.2011 08:48
Jobcenter Mitarbeiter anzeigen ? am-boden ALG II 28 30.09.2010 13:59
Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte nimmt Beschwerde von ****** an Ramazotti ALG II 8 15.08.2010 18:13
Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte stärkt Single-Vater den Rücken WillyV Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 03.12.2009 21:01


Es ist jetzt 12:24 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland