Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> EU: Deutschland soll Zahlmeister für EU-Arbeitslose werden


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.08.2014, 15:23   #26
USERIN
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von USERIN
 
Registriert seit: 11.03.2014
Beiträge: 2.141
USERIN Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: EU: Deutschland soll Zahlmeister für EU-Arbeitslose werden

Zitat von KristinaMN Beitrag anzeigen
In vielen Ländern der EU ist das Existenzminimum schon lange nicht mehr gesichert wie die derzeitige Krise zeigt.
http://www.jobcenter-landkreisbb.de/...h__Laender.pdf

Damit wird sich auch das BVerfG langfristig der höhen EU unterordnen müssen (ähnlich wie bei den Banken).
Ist jetzt nicht ganz klar, auf welches Gericht du abstellst.

Generell muss man sich das aber vorher überlegen, wenn man als Staat Teile seiner Souveränität abgibt.
__

"HARTZ-IV" ist kurz erklärt: Politisch gewollte Armut im politisch gewollten Reichtum.
USERIN ist offline  
Alt 20.08.2014, 15:27   #27
Snickers
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.02.2013
Beiträge: 2.549
Snickers Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: EU: Deutschland soll Zahlmeister für EU-Arbeitslose werden

Zitat von USERIN Beitrag anzeigen
Wohl eher eine Frage der Finanzierung eines Sozialsystems.
Richtig! Wie soll das Deutschland finanzieren?
Snickers ist offline  
Alt 20.08.2014, 15:28   #28
Der aufmüpfige
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.07.2013
Beiträge: 593
Der aufmüpfige Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: EU: Deutschland soll Zahlmeister für EU-Arbeitslose werden

Ich denke wir werden für so manches noch kräftig in die Tasche greifen müssen, Atommüll Entsorgung, Eurokrise, Bankenkrise, Pleitekandidaten wie Griechenland, balsd fliegt uns auch noch Spanien um die Ohren...von TTIP und so weiter erst gar nicht zu reden, mit Gerechtigkeit hat das schon lange nichts mehr zu tun.

Was ich mich dabei aber immer frage ob die Damen und Herren "Volksvertreter" schon wieder vergessen haben was sie bei ihrem Amtsantritt uns allen geschworen und zu was sie sich verpflichtet haben?

Scheinbar ist der "Amtseid" nicht das Papier wert auf dem er niedergeschrieben wurde, und die Versprechen und der Schwur unserer "Volksvertreter" scheint auch nicht viel wert zu sein?

Hier noch mal zur Erinnerung ihr ach so ehrlichen und loyalen "Volksvertreter":

Der Amtseid lautet:
„Ich schwöre, dass ich meine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen, seinen Nutzen mehren, Schaden von ihm wenden, das Grundgesetz und die Gesetze des Bundes wahren und verteidigen, meine Pflichten gewissenhaft erfüllen und Gerechtigkeit gegen jedermann üben werde. So wahr mir Gott helfe.“

Amen, oder lieber "gute Nacht Deutschland"?
Der aufmüpfige ist offline  
Alt 20.08.2014, 15:29   #29
Admin2
Administrator (Technik)
 
Benutzerbild von Admin2
 
Registriert seit: 01.07.2007
Ort: 4d:68:75:6e:68:66:72
Beiträge: 4.623
Admin2 EnagagiertAdmin2 EnagagiertAdmin2 EnagagiertAdmin2 EnagagiertAdmin2 EnagagiertAdmin2 EnagagiertAdmin2 EnagagiertAdmin2 EnagagiertAdmin2 EnagagiertAdmin2 EnagagiertAdmin2 Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: EU: Deutschland soll Zahlmeister für EU-Arbeitslose werden

Zitat von KristinaMN Beitrag anzeigen
In vielen Ländern der EU ist das Existenzminimum schon lange nicht mehr gesichert wie die derzeitige Krise zeigt.
Geht es hier nicht darum, dass "Deutschland zum Zahlmeister der EU.." gemacht werden soll? Dass das Existenzminimum in anderen Ländern teils nicht gesichert ist, ist mir durchaus bewusst. Im Sinne einer sozial friedlichen
EU sollte man diesen Zustand jedoch anstreben und dies geht eben nur so, wie dieser Friede bisher auch in Deutschland erreicht und gesichert wurde, durch Ausgleich.

Zitat von KristinaMN Beitrag anzeigen
Damit wird sich auch das BVerfG langfristig der höhen EU unterordnen müssen (ähnlich wie bei den Banken).
Das kannst du schlecht vergleichen und über Äpfel und Birnenvergleiche mag ich nicht diskutieren.
Admin2 ist offline  
Alt 20.08.2014, 15:30   #30
USERIN
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von USERIN
 
Registriert seit: 11.03.2014
Beiträge: 2.141
USERIN Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: EU: Deutschland soll Zahlmeister für EU-Arbeitslose werden

Zitat von Snickers Beitrag anzeigen
Richtig! Wie soll das Deutschland finanzieren?

Erst mal weiter den Reform-Stau-Druck ansteigen lassen..... bis das Rohr platzt!

Wichtig:

Nur nicht andere westeuropäische Länder angucken, bei denen das relativ gut klappt.

In der Zwischenzeit kann man den Leuten ja noch ein paar Riester-Renten andrehen oder die Beitragszahlertrottel weiter abmelken und Vermögende ordentlich schonen.
__

"HARTZ-IV" ist kurz erklärt: Politisch gewollte Armut im politisch gewollten Reichtum.
USERIN ist offline  
Alt 20.08.2014, 15:33   #31
USERIN
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von USERIN
 
Registriert seit: 11.03.2014
Beiträge: 2.141
USERIN Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: EU: Deutschland soll Zahlmeister für EU-Arbeitslose werden

Zitat von Der aufmüpfige Beitrag anzeigen
Ich denke wir werden für so manches noch kräftig in die Tasche greifen müssen, Atommüll Entsorgung, Eurokrise, Bankenkrise, Pleitekandidaten wie Griechenland, balsd fliegt uns auch noch Spanien um die Ohren...von TTIP und so weiter erst gar nicht zu reden, mit Gerechtigkeit hat das schon lange nichts mehr zu tun.
Die Rechnung kommt meist zum Schluss.....(war doch für einige eine geile Party)!
__

"HARTZ-IV" ist kurz erklärt: Politisch gewollte Armut im politisch gewollten Reichtum.
USERIN ist offline  
Alt 20.08.2014, 15:33   #32
Don Vittorio
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.07.2013
Beiträge: 3.792
Don Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: EU: Deutschland soll Zahlmeister für EU-Arbeitslose werden

Zitat von USERIN Beitrag anzeigen
Nur nicht andere westeuropäische Länder angucken, bei denen das relativ gut klappt.
Beispiele ?
Don Vittorio ist offline  
Alt 20.08.2014, 15:39   #33
USERIN
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von USERIN
 
Registriert seit: 11.03.2014
Beiträge: 2.141
USERIN Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: EU: Deutschland soll Zahlmeister für EU-Arbeitslose werden

Zitat von Don Vittorio Beitrag anzeigen
Beispiele ?
Deine Suchmaschine kaputt?
__

"HARTZ-IV" ist kurz erklärt: Politisch gewollte Armut im politisch gewollten Reichtum.
USERIN ist offline  
Alt 20.08.2014, 15:46   #34
Der aufmüpfige
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.07.2013
Beiträge: 593
Der aufmüpfige Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: EU: Deutschland soll Zahlmeister für EU-Arbeitslose werden

Zitat von USERIN Beitrag anzeigen
Die Rechnung kommt meist zum Schluss.....(war doch für einige eine geile Party)!
Ja, die "einen" haben sich saniert, richtig noch mal die Taschen gefüllt und die Konten aufgefüllt, die Zeche zahlt dann der blöde Bundesbürger, die haben´s doch, die merken es eh nicht...

Für solche unwichtigen Belange wir lebenswürdige und menschenwürdige Regelsätze fehlt angeblich immer das Geld, dabei sind die Einnahmen so hoch wie nie zuvor, aber wenn man immer die Diäten anpasst (erhöht), immer die Banken saniert, die Wirtschaft sanktioniert und dann noch selbstverständlich den Nachbarn, die nur mit Betrug in die EU eingetreten sind und jahrelang extrem über ihre Verhältnisse gelebt haben, jetzt aber pleite sind auch noch großzügig bedenkt, dann ist für die eigene Bevölkerung leider nichts mehr drin.

Bevor man etwas für die eigene Bevölkerung macht schiebt man es lieber der EU, den Griechen, bald den Spaniern und anderen in den Rachen, dann noch die Bankenkrise die viel verschlingt, noch jemand der gerne saniert werden möchte und ne Rechnung hat die er selbst nicht zahlen kann?

Kein Problem, Bundeangie & Co warten schon mit dem Scheckheft, der nächste bitte, wie viel darf es denn (dies Mal) sein...? oder vielleicht doch noch ein bisschen mehr, wir haben genug von dem zeug, nur nicht so schüchtern und so knauserig!
Kommt auf ein paar Millionen (in Millionen rechen wir ja gar nicht mehr) oder Milliarden mehr oder weniger auch nicht an, wir zahlen alles.

Was mich aber immer wieder erstaunt ist das man sich das alles so lange und alles auf unsere Kosten bieten lässt, Demokratie Fehlanzeige?
Nur nicht aufmucken, nur nichts sagen, rund herum gibt es Aufstände, aber hier? Ja, ach sicher übernehmen wir die Rechnung, na ja, ihr habt geschlampt, verprasst und habt jahrelang (auch auf unsere Kosten) über die Verhältnisse gelebt, aber egal, schließlich haben wir bei Lohn- und Gehaltserhöhungen und allem in der zeit wo ihr schön gelebt habt gespart und reduziert, deswegen können wir jetzt auch die Party bezahlen.

Ihr hattet die Party, hattet den Spaß, die Rechnung für alles übernehmen aber ganz selbstverständlich und ohne zu murren wieder wir. Wenn wir schon nicht eingeladen sind und mitfeiern durften wollen wir aber mindestens die Rechnung zahlen, samt Trunkgeld, merkt doch keiner...
Der aufmüpfige ist offline  
Alt 20.08.2014, 15:54   #35
Archibald
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Archibald
 
Registriert seit: 08.08.2008
Beiträge: 972
Archibald Archibald Archibald Archibald Archibald Archibald
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: EU: Deutschland soll Zahlmeister für EU-Arbeitslose werden

Zitat von USERIN Beitrag anzeigen
Ist jetzt nicht ganz klar, auf welches Gericht du abstellst.

Generell muss man sich das aber vorher überlegen, wenn man als Staat Teile seiner Souveränität abgibt.
Richtig! Allerdings scheint hier niemand zu bemerken dass wir längst alle "Souveränität" an den Kommerz abgegeben haben. Mit TIPP werden Staaten sogar dafür haftbar, dass und wenn sie Gesetze zum Schutz Schwächerer erlassen und damit den Gewinn großer Firmen schmälern. Firmen können dann Staaten wegen Gewinnausfall verklagen.

Nicht erst das zeigt dass die EU nicht für seine Bewohner, sondern von und für Profiteure gemacht ist/wird.

Stellt euch mal vor in den USA würden überall unterschiedliche Gesetze und Regeln etc., gelten. Dann wären die niemals da wo sie heute sind.
Oder nehmen wir die "Bundesrepublik", würden hier von Bundesland zu Bundesland andere Regeln etc. gelten hätten wir auch mehr gegeneinander, als miteinander zu tun und getan.

Die Erfolgsformel lautet also Angleichung auf einem Niveau das von allen mitgetragen werden kann und wenn das bedeutet das starke Bundesländer erst einmal kräftiger zupacken müssen als Schwache, dann ist das etwas das getan werden muss.

Ich stelle mir gerade die "Headline" dieses Threads in den Gazetten kurz nach entstehen der BRD, in NRW oder BaWü vor, als z.B. das heute aufschreiende Bayern noch Nehmerland war.

Eines haben alle echten Assis gemeinsam! Erst kassieren und wenn es dann selbst gut geht, von diesem Umstand nichts mehr wissen wollen und "Eigensicherung" betreiben. Sollen die Anderen doch Brot essen wenn sie keinen Kuchen haben.

War da nicht auch mal was mit Deutschland das von anderen aufgepäppelt wurde?

LG, Archibald
__

"...Wesentliches Kriterium für die Aufnahme in die Terrorlisten der "Jobcenter" ist der 2005 eingeführte Straftatbestand eines fehlenden ausreichenden Einkommens..."
Politiker und Juristen meinen, es ist doch nicht schlimm, wenn man gezwungen wird zu bulgarischen Löhnen zu arbeiten, aber deutsche Preise und Gebühren bezahlen muss. Man kann ja noch immer völlig selbstbestimmt und sozial verträglich ableben. Man bekommt immerhin nicht gleich direkt die Kugel! Sie machen aus Opfern wieder Täter...
Litanei der "Ehre" für SPD und Grüne
Archibald ist offline  
Alt 20.08.2014, 16:15   #36
Der aufmüpfige
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.07.2013
Beiträge: 593
Der aufmüpfige Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: EU: Deutschland soll Zahlmeister für EU-Arbeitslose werden

Zitat von Archibald Beitrag anzeigen
Richtig! Allerdings scheint hier niemand zu bemerken dass wir längst alle "Souveränität" an den Kommerz abgegeben haben. Mit TIPP werden Staaten sogar dafür haftbar, dass und wenn sie Gesetze zum Schutz Schwächerer erlassen und damit den Gewinn großer Firmen schmälern. Firmen können dann Staaten wegen Gewinnausfall verklagen.

Nicht erst das zeigt dass die EU nicht für seine Bewohner, sondern von und für Profiteure gemacht ist/wird.

Stellt euch mal vor in den USA würden überall unterschiedliche Gesetze und Regeln etc., gelten. Dann wären die niemals da wo sie heute sind.
Oder nehmen wir die "Bundesrepublik", würden hier von Bundesland zu Bundesland andere Regeln etc. gelten hätten wir auch mehr gegeneinander, als miteinander zu tun und getan.

Die Erfolgsformel lautet also Angleichung auf einem Niveau das von allen mitgetragen werden kann und wenn das bedeutet das starke Bundesländer erst einmal kräftiger zupacken müssen als Schwache, dann ist das etwas das getan werden muss.

Ich stelle mir gerade die "Headline" dieses Threads in den Gazetten kurz nach entstehen der BRD, in NRW oder BaWü vor, als z.B. das heute aufschreiende Bayern noch Nehmerland war.

Eines haben alle echten Assis gemeinsam! Erst kassieren und wenn es dann selbst gut geht, von diesem Umstand nichts mehr wissen wollen und "Eigensicherung" betreiben. Sollen die Anderen doch Brot essen wenn sie keinen Kuchen haben.

War da nicht auch mal was mit Deutschland das von anderen aufgepäppelt wurde?

LG, Archibald
Ja, genau ähnliches schreibe ich auch immer wie Du weißt, von wegen "Eigenständig" und "Souveränität" davon ist doch schon lange nicht mehr die Rede, das einzige was wir noch "souverän" machen ist uns die Rechnung anderer ohne groß zu prüfen und ohne mit der Wimper zu zucken abnicken und bezahlen.

Ach so, allerdings möchte ich eine kleine aber immens wichtige und teure Bemerkung noch zu deiner hinzu fügen:
Zitat von dir:
Richtig! Allerdings scheint hier niemand zu bemerken dass wir längst alle "Souveränität" an den Kommerz abgegeben haben. Mit TIPP werden Staaten sogar dafür haftbar, dass und wenn sie Gesetze zum Schutz Schwächerer erlassen und damit den Gewinn großer Firmen schmälern. Firmen können dann Staaten wegen Gewinnausfall verklagen.
Ist so weit richtig, nur ist noch zu bemerken das nicht nur wegen "Gewinnausfall" sondern auf "die vermeintlich zu erwartenden Gewinne" geklagt werden kann.

Also einfach und im Klartext, nicht die faktischen und nachweisbaren Gewinne, sonder die die "eventuell zu erwarten gewesen wären"!!
Völlig aus der Luft gegriffen und völlig absurd das ganze, im Prinzip könnte ein kleiner Einzelhändler uns dann wohl auf Millionengewinne verklagen, und wir müssten dann zahlen, unfassbar was die da machen und wie die uns verkaufen und verraten!

Noch mal der Hinweis auf den Amtseid, wo ist die Loyalität? Wo wird da Schaden vom deutschen Volk abgewendet???
Genau das Gegenteil ist doch der Fall, wir werden verkauft und verraten und müssen wieder mal für alles gerade stehen und zahlen, so werden dann aus unseren "Volksvertretern" wenn sie bei TTIP nicht SOFORT die Handbremse ziehen und wirklich alles transparent und öffentlich mitbestimmen lassen dann wohl doch noch "Volksverräter"?
Der aufmüpfige ist offline  
Alt 20.08.2014, 16:22   #37
Snickers
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.02.2013
Beiträge: 2.549
Snickers Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: EU: Deutschland soll Zahlmeister für EU-Arbeitslose werden

Wer bezahlt denn die Zeche?? Die eierschaukelnden Politiker? Nein, die kleine Kassiererin wird ausgepresst wie eine Zitrone.......

Was hat das noch mit Demokratie zu tun? Das ist Ausbeutung in Vollendung.

Zitat:
War da nicht auch mal was mit Deutschland das von anderen aufgepäppelt wurde?
Und weiter?....siehe oben..........die Zeche zahlt der kleine Mann mit seiner Gesundheit! Mit einem 2 und 3 Job............

Wo ist der Schutz für die gebeutelten und überforderten und ausgenutzten Steuerzahler?

Hole dir die Kohle von ganz oben aber nicht von den derzeitigen Opfern der Fehlplanung und des Raubzuges durch die EU!
Das ist ja Käfighaltung!
Snickers ist offline  
Alt 20.08.2014, 16:55   #38
Archibald
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Archibald
 
Registriert seit: 08.08.2008
Beiträge: 972
Archibald Archibald Archibald Archibald Archibald Archibald
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: EU: Deutschland soll Zahlmeister für EU-Arbeitslose werden

Zitat von Snickers Beitrag anzeigen
Wer bezahlt denn die Zeche?? Die eierschaukelnden Politiker? Nein, die kleine Kassiererin wird ausgepresst wie eine Zitrone.......

Richtig und trotzdem wählt sie dann wieder SPD, die Partei, die sich wegen ihrer Machtgier von der CDU "kopulieren" lässt und den ganzen Unsinn von immer mehr Entlastung für Oben und BElastung für Unten, damit erst wirklich möglich macht.

LG, Archibald
__

"...Wesentliches Kriterium für die Aufnahme in die Terrorlisten der "Jobcenter" ist der 2005 eingeführte Straftatbestand eines fehlenden ausreichenden Einkommens..."
Politiker und Juristen meinen, es ist doch nicht schlimm, wenn man gezwungen wird zu bulgarischen Löhnen zu arbeiten, aber deutsche Preise und Gebühren bezahlen muss. Man kann ja noch immer völlig selbstbestimmt und sozial verträglich ableben. Man bekommt immerhin nicht gleich direkt die Kugel! Sie machen aus Opfern wieder Täter...
Litanei der "Ehre" für SPD und Grüne
Archibald ist offline  
Alt 20.08.2014, 17:04   #39
Snickers
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.02.2013
Beiträge: 2.549
Snickers Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: EU: Deutschland soll Zahlmeister für EU-Arbeitslose werden

Zitat von Archibald Beitrag anzeigen
Richtig und trotzdem wählt sie dann wieder SPD, die Partei, die sich wegen ihrer Machtgier von der CDU "kopulieren" lässt und den ganzen Unsinn von immer mehr Entlastung für Oben und BElastung für Unten, damit erst wirklich möglich macht.

LG, Archibald
Du lügst! Keine einzige Kassierinnen wählt die SPD oder die CDU!

Na........wie geht man nun mit unsinnigen Behauptungen um?



Wenn Du Suppen hasst und nicht magst, weil du sie zum findest.

Und du darfst wählen nur zwischen Kartoffelsuppe, Hühnersuppe, Suppe und Suppe.........und Suppe

Was dann?...Dann bist du ein böser Nichtesser...oder Mitesser..........ih
Snickers ist offline  
Alt 20.08.2014, 17:38   #40
USERIN
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von USERIN
 
Registriert seit: 11.03.2014
Beiträge: 2.141
USERIN Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: EU: Deutschland soll Zahlmeister für EU-Arbeitslose werden

Zitat von Snickers Beitrag anzeigen
Du lügst! Keine einzige Kassierinnen wählt die SPD oder die CDU!

Na........wie geht man nun mit unsinnigen Behauptungen um?


Sicher?

Ähnliches bei den Frauen: Früher waren sie mal eine Bastion für die Sozialdemokraten. Inzwischen ist die Merkel-Partei klar die Frauen-Partei Nummer eins in Deutschland. 44 Prozent der Frauen haben CDU gewählt, nur 39 Prozent der Männer. Die SPD hingegen war bei den Männern leicht populärer (27 zu 25 Prozent).

Union bleibt Deutschlands größte Arbeiterpartei

Wählerwanderung: Merkels neue Wähler | ZEIT ONLINE

__

"HARTZ-IV" ist kurz erklärt: Politisch gewollte Armut im politisch gewollten Reichtum.
USERIN ist offline  
Alt 21.08.2014, 13:47   #41
Don Vittorio
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.07.2013
Beiträge: 3.792
Don Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: EU: Deutschland soll Zahlmeister für EU-Arbeitslose werden

Zitat von USERIN Beitrag anzeigen
Deine Suchmaschine kaputt?
Das Spiel geht aber anders.Ich behaupte etwas und bin dann aber auch dafür Zuständig,die Behauptung zu belegen.
Don Vittorio ist offline  
Alt 21.08.2014, 16:01   #42
Nustel
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.06.2006
Ort: Köln
Beiträge: 2.134
Nustel Nustel Nustel
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: EU: Deutschland soll Zahlmeister für EU-Arbeitslose werden

Zitat von KristinaMN Beitrag anzeigen
Europäische Union: Deutschland soll Zahlmeister für EU-Arbeitslose werden - Europa - Politik - Wirtschaftswoche

Getarnt als gemeinsame Arbeitslosenversicherung will EU-Sozialkommissar Lászlo Andor ein neues Transfersystem etablieren. Deutschlands Beitragszahler würden zum Zahlmeister.
Lass unsere Politschranzen wieder mal rautenmässig im Hosenanzug, im Rolli, verfettet und grün zu allem ja und amen sagen, Eines Tages erhalten sie die Rechnung.
Nustel ist offline  
Alt 25.08.2014, 08:08   #43
schlaraffenland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von schlaraffenland
 
Registriert seit: 11.02.2008
Ort: Hier
Beiträge: 6.740
schlaraffenland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: EU: Deutschland soll Zahlmeister für EU-Arbeitslose werden

Zitat:
Wirtschaft
Sozialleistungen

Brüssel plant europäische Arbeitslosenversicherung

Zahlt Deutschland bald für Arbeitslose in anderen Ländern? Die EU-Kommission arbeitet an einer europäischen Arbeitslosenversicherung, gespeist aus Milliardentransfers der reichsten Mitgliedsstaaten.
EU-Kommission plant Aufbau einer europäischen Arbeitslosenversicherung - Nachrichten Wirtschaft - DIE WELT
__

Ich bin kein Rechtsanwalt. Für meine rechtlichen Hinweise und Tipps übernehme ich keine Verantwortung.
schlaraffenland ist gerade online  
Alt 25.08.2014, 09:06   #44
Archibald
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Archibald
 
Registriert seit: 08.08.2008
Beiträge: 972
Archibald Archibald Archibald Archibald Archibald Archibald
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: EU: Deutschland soll Zahlmeister für EU-Arbeitslose werden

Zitat von Snickers Beitrag anzeigen
Du lügst! Keine einzige Kassierinnen wählt die SPD oder die CDU!

Na........wie geht man nun mit unsinnigen Behauptungen um?
Kumulieren, es kommt immer der eine, dies berücksichtigende Moment
Zitat von Snickers Beitrag anzeigen
Wenn Du Suppen hasst und nicht magst, weil du sie zum findest.
Und du darfst wählen nur zwischen Kartoffelsuppe, Hühnersuppe, Suppe und Suppe.........und Suppe
Was dann?...Dann bist du ein böser Nichtesser...oder Mitesser..........ih
Es gäbe, zumindest für die des Weiterdenkens Fähige noch die Möglichkeit Koch, oder Kochhelfer zu werden um somit das Mitessertum eigendienlich zu beeinflussen und zugleich auch dem Verhungern zu entgehen.

Themenbezogenen also z.B. für eine Europäische Lösung zu werben, denn Deutschland ist entgegen dem Tenor abhängiger Medien nicht alleine "Zahlmeister" einer solchen Lösung, sondern zumindest ebenso Kassiermeister in Sachen Einnahmen die aus der EU und dem Euro generiert werden.

Das wirkt sich sogar negativ auf andere EU-Staaten aus, sodass Deutschland bei der damit und dadurch gefestigten Erwerbslosigkeit in anderen EU-Staaten ruhig ein wenig tiefer in die Tasche greifen kann.
Konjunktur: EU-Kommission kritisiert deutsche Exportüberschüsse | ZEIT ONLINE

So sehr hat Deutschland vom Euro profitiert | Handelsblog

LG, Archibald
__

"...Wesentliches Kriterium für die Aufnahme in die Terrorlisten der "Jobcenter" ist der 2005 eingeführte Straftatbestand eines fehlenden ausreichenden Einkommens..."
Politiker und Juristen meinen, es ist doch nicht schlimm, wenn man gezwungen wird zu bulgarischen Löhnen zu arbeiten, aber deutsche Preise und Gebühren bezahlen muss. Man kann ja noch immer völlig selbstbestimmt und sozial verträglich ableben. Man bekommt immerhin nicht gleich direkt die Kugel! Sie machen aus Opfern wieder Täter...
Litanei der "Ehre" für SPD und Grüne
Archibald ist offline  
Alt 25.08.2014, 09:36   #45
Heiliger Geistl
 
Registriert seit: 23.06.2014
Beiträge: 2.349
Heiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: EU: Deutschland soll Zahlmeister für EU-Arbeitslose werden

Die Logikreihenfolge, die parteienhörige Deutsche nicht hören wollen, ist die:

Die DEUTSCHE Wirtschaft presst Inländer aus, verdichtet die Arbeit, fährt die Löhne runter, Menschen werden verheizt.

Diese Menschen wehren sich dagegen nicht nur nicht, sie machen alles willfährig mit und bejubeln das noch.Kein Tag, an dem Ingo Kramer nicht fast auf einen gottgleichen Zustand gehoben wiord und die Wirtschaft auch.
Alle machen das, was er sagt, sogar die depperten Niedriglöhner, und die ganz besonders 150prozentig.

Klar, das bringt den Rest von Europa durcheinander, die Al steigt.

Und nun werden die Deutschen folgerichtig gebeten, sich an dem Schaden, den sie angerichtet haben, zu beteiligen.

Na und? Löffelt doch Euere eigene Sch**** aus!
Heiliger Geistl ist offline  
Alt 25.08.2014, 21:53   #46
hemmi
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hemmi
 
Registriert seit: 16.06.2010
Ort: in F südlich D
Beiträge: 2.156
hemmi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: EU: Deutschland soll Zahlmeister für EU-Arbeitslose werden

Nun ja, wenn Deutschland anderen Ländern vorschreiben will was sie zutun und zulassen haben,soll es auch dafür zahlen.
hemmi ist offline  
Alt 25.08.2014, 21:59   #47
ZynHH
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ZynHH
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: KOBANE CALLING
Beiträge: 13.665
ZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/in
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: EU: Deutschland soll Zahlmeister für EU-Arbeitslose werden

Zitat von hemmi Beitrag anzeigen
Nun ja, wenn Deutschland anderen Ländern vorschreiben will was sie zutun und zulassen haben,soll es auch dafür zahlen.
__

Mahalo
ZynHH ist offline  
Alt 27.08.2014, 12:54   #48
Nustel
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.06.2006
Ort: Köln
Beiträge: 2.134
Nustel Nustel Nustel
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: EU: Deutschland soll Zahlmeister für EU-Arbeitslose werden

Da da will ich Gesichter sehen wenn der Regelsatz zu Gunsten Griechenlands auf 200 Euro zusammengekürzt wird zum Wohle Europas.
Da wird dieses Forum voll sein von Euro freundlichen jammerlappen
Nustel ist offline  
Alt 27.08.2014, 15:49   #49
swavolt
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: Oldenburg
Beiträge: 8.840
swavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/in
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: EU: Deutschland soll Zahlmeister für EU-Arbeitslose werden

Dann wird nur das Bundesverfassungsgericht mit Regelsatzklagen zubombardiert. Hier in Deutschland können die das nicht senken. Entweder bekommt dann ganz Europa das höchste Existensminimum eines Mitgliedsstaates oder es zerfällt. Wobei die Unternehmen das ünterstützen würden, würden doch dadurch ihre Produkte wahrscheinlich mehr gekauft werden. Hauptsache ihre Gewinne steigen - damit sie reicher und alle anderen ärmer werden.

Wer hat denn von den ganzen Erweiterungen profitiert? Neue Märkte - mehr Umsatz - mehr Gewinn - Arbeitsplätze werden trotzdem eingespart - genauso wie die Steuerlast so verteilt wird das sie die wenigsten Steuern zahlen.
swavolt ist offline  
Alt 27.08.2014, 16:03   #50
Pressekritik
Elo-User/in
 
Registriert seit: 05.08.2014
Beiträge: 132
Pressekritik Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: EU: Deutschland soll Zahlmeister für EU-Arbeitslose werden

Zitat von swavolt Beitrag anzeigen
Dann wird nur das Bundesverfassungsgericht mit Regelsatzklagen zubombardiert. Hier in Deutschland können die das nicht senken.
Wieso denn? Denkbar wäre, daß der Regelsatz für Bezieher ohne Kinder weiter gesenkt wird. Für Bezieher mit Kindern würde es vielleicht das Kindergeld geben, das dann nicht mehr angerechnet würde. Da wäre man aus dieser Sache "fein" raus, weil es ein anderen Steuertopf wäre.
Pressekritik ist offline  
 

Stichwortsuche
deutschland, euarbeitslose, zahlmeister

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ganz Deutschland soll geimpft werden. silver Archiv - News Diskussionen Tagespresse 47 25.11.2012 21:57
Arbeitslose in Deutschland werden von Armut bedroht druide65 Archiv - News Diskussionen Tagespresse 3 05.02.2012 14:29
Arbeitslose in Deutschland sind besonders armutsgefährdet wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 1 08.07.2008 15:38
Werden Arbeitslose schneller krank? Richardsch Archiv - News Diskussionen Tagespresse 1 21.06.2008 18:44


Es ist jetzt 05:49 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland