Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Erwerbslose irritiert: Die Linke pocht auf nur 392 Euro Hartz IV


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.01.2011, 15:17   #51
BatGirl->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 12.05.2010
Beiträge: 243
BatGirl BatGirl BatGirl
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Info AW: Erwerbslose irritiert: Die Linke pocht auf nur 392 Euro Hartz IV

Durch dauernde Wiederholung der Überschriften ändert sich auch nichts am Inhalt der tatsächlichen Aussage der gesamten Berichte.
__



LG, BatGirl


Diese Beiträge spiegeln meine Meinung wieder, die keinen Anspruch auf Rechtskonformität erhebt.
Ebenso betreibe ich keine Rechtsberatung.
Ich stelle dar, wie ICH persönlich mich in der beschriebenen Situation verhalten würde.
Für Rechtsberatungen sind alleinig Anwälte + Rechtsberatungsstellen zuständig.
Beratungshilfescheine für Anwälte stellen Rechtspfleger bei den SGs kostenlos aus.
Dies ist vom jeweiligen Bundesland + der dort geltenden Rechtssprechung abhängig.
BatGirl ist offline  
Alt 19.01.2011, 15:24   #52
Franc0
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Franc0
 
Registriert seit: 29.11.2010
Beiträge: 161
Franc0
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Erwerbslose irritiert: Die Linke pocht auf nur 392 Euro Hartz IV

Hallo,

DerWesten war auch gestern schon mit dem doch schon sehr an den Focus angelehnten Artikel mit drin(da wurde dann gepocht). Ob chiemgau24 kann ich nicht sagen, habe ich nicht drauf geachtet. Was steht denn auf der Seite der Linken (Bund oder Fraktion)? Solch ein grundlegernder Wechsel bei den eigenen Forderungen müsste doch auch dort irgendwann zu finden sein. Bisher ist dort noch nichts zu finden.

Mir fällt dazu Marc-Uwe Klings "Zug der Opportunisten" und zwar die zweite Strophe ein. Insbesondere "und es ist auch schon passiert das alle abgeschrieben haben und keiner hat recherchiert"!

Franco
__

Die Menschen wissen so wenig von sich selbst,
dass sie einander nichts zu sagen haben...

Elmar Kupke
dt. Aphoristiker u. Stadtphilosoph 'StaPhi', geb. 1942
Franc0 ist offline  
Alt 19.01.2011, 15:26   #53
Martin Behrsing
Redaktion
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.301
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Erwerbslose irritiert: Die Linke pocht auf nur 392 Euro Hartz IV

Ich denke, wenn Dagmar Enkelmann soetwas gegenüber der Nachrichtenagentur dapd verbreitet, liegt es an ihr, so etwas klar zustellen. Eine Pressemitteilung hätte genügt. Ist aber nicht passiert
Zitat von Franc0 Beitrag anzeigen
Hallo,

DerWesten war auch gestern schon mit dem doch schon sehr an den Focus angelehnten Artikel mit drin(da wurde dann gepocht). Ob chiemgau24 kann ich nicht sagen, habe ich nicht drauf geachtet. Was steht denn auf der Seite der Linken (Bund oder Fraktion)? Solch ein grundlegernder Wechsel bei den eigenen Forderungen müsste doch auch dort irgendwann zu finden sein. Bisher ist dort noch nichts zu finden.

Mir fällt dazu Marc-Uwe Klings "Zug der Opportunisten" und zwar die zweite Strophe ein. Insbesondere "und es ist auch schon passiert das alle abgeschrieben haben und keiner hat recherchiert"!

Franco
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline  
Alt 19.01.2011, 15:50   #54
Franc0
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Franc0
 
Registriert seit: 29.11.2010
Beiträge: 161
Franc0
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Erwerbslose irritiert: Die Linke pocht auf nur 392 Euro Hartz IV

Hallo,

Aus: Interview der Woche
18.01.2011 – Dagmar Enkelmann
Es kommt auf Teamleistung an
Zitat:
Wie hoch rechnen Sie sich denn die Erfolgschancen Ihrer Arbeit aus? Ihr Recht auf Mitarbeit in der Hartz IV-Arbeitsgruppe des Vermittlungsausschusses musste sich die Fraktion ja erst mühsam erstreiten.

Das Wichtigste ist hier, dass wir an Informationen kommen, die wir sonst nicht hätten. Die Hartz IV-Parteien können - nicht wie bisher - alles unter sich auskungeln. Und wir können im Interesse der Betroffenen unsere Forderungen einbringen, die Finger in die Wunde legen, die Tricksereien der Regierung und das widersprüchliche Verhalten von SPD und Grünen offenlegen. Allein das ist schon ein Erfolg. Inwieweit sich das am Ende in konkreten Verbesserungen niederschlagen wird, lässt sich jetzt noch nicht sagen. DIE LINKE nimmt jedenfalls - im Gegensatz zu den anderen Parteien - das Urteil des Verfassungsgerichts ernst. Für uns kann der Regelsatz nur dann verfassungskonform sein, wenn nicht nur die physische Existenz gesichert ist, sondern auch ein Mindestmaß an Teilhabe am gesellschaftlichen Leben. Dazu muss auch die Zusammensetzung der Regelsätze überprüft werden.
weiter

Pressemitteilung
Pressedienst
18.01.2011 von– Dagmar Enkelmann
Zitat:
Hartz IV-Koalition fehlt Wille zu verfassungskonformer Lösung
"Von einem politischen Willen, einen verfassungskonformen Regelsatz zu erreichen, ist bei Regierung wie bei SPD und Grünen nichts zu erkennen. Offensichtlich hat die SPD jetzt ihren Frieden mit von der Leyens 5 Euro gemacht und setzt bei Hartz IV nur noch auf gesichtswahrende Kompromisse, so beim Bildungspaket und einem Mindestlohn bei der Zeitarbeit", erklärt die 1. Parlamentarische Geschäftsführerin der Fraktion DIE LINKE, Dagmar Enkelmann, zu den Verhandlungen der Hartz-IV-Arbeitsgruppe des Vermittlungsausschusses von Bundesrat und Bundestag. Enkelmann weiter:
"DIE LINKE wird morgen erneut in die Hartz-IV-Arbeitsgruppe eigene Vorschläge zu einer verfassungsgemäßen Lösung einbringen. Dazu gehören eine Neuberechnung ebenso wie eine Prüfung der Zusammensetzung des Regelsatzes. Politisch motivierte Kürzungen bei einzelnen Verbrauchsgruppen wie Nahverkehr und Dienstleistungen des täglichen Lebens sind rückgängig zu machen. Nach wie vor wird von der Regierung die Ermittlung eines eigenständigen Regelsatzes für Kinder und Jugendliche abgelehnt. Maßstab für DIE LINKE bleibt die Vorgabe des Bundesverfassungsgerichts, dass sowohl die physische Existenz als auch eine Mindestmaß an gesellschaftlicher Teilhabe zu sichern ist. Dies wird von der Regierung wie von SPD und Grünen bisher missachtet.“
Link

Warum hat sie denn diesen dramatischen Wechsel der Postition ihrer Partei dort noch nicht verkündet? Sie hat das lieber bei den Medien gemacht auf die sie keinesfalls Einfluss hätte und die ihr auch mit Sicherheit nicht wohl gesonnen sind? Also bitte!!

Franco
__

Die Menschen wissen so wenig von sich selbst,
dass sie einander nichts zu sagen haben...

Elmar Kupke
dt. Aphoristiker u. Stadtphilosoph 'StaPhi', geb. 1942
Franc0 ist offline  
Alt 19.01.2011, 15:59   #55
Rounddancer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.08.2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 7.152
Rounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Erwerbslose irritiert: Die Linke pocht auf nur 392 Euro Hartz IV

Das Ganze fußt doch auf der Pressemitteilung von Dagmar.
Und da war, wie schon bei Gesine (die ja das böse K-Wort positiv in den Mund nahm) der grobe Fehler, überhaupt eine Zahl unter den 509 EUR auszusprechen, und das auch noch vorne im Text.

Dabei weiß doch jeder auch für Öffentlichkeitsarbeit zuständige Vorsitzende eines Zahnstocherzüchter-, oder Briefmarkenmaler-Vereins, daß man in einer Pressemitteilung die eigenen, positiven Argumente an den Anfang stellt,- und die unwichtigsten Daten am Schluß, da ja jeder Journalist Texte von unten her kürzt.

Das bedeutet, daß Dagmar das, was Die Linke. will, nämlich mindestens 509 Euro, hätte vorne in den Text stellen sollen,- und Gesine hätte schon im ersten Satz klar sagen sollen, daß sie sich als demokr. Sozialistin auf dem Boden der FDGO sieht,- ...und dann das böse K-Wort ganz weglassen, oder eben an den Schluß hängen sollen.

Schließlich lesen die meisten Leute (Intellektuelle eingeschlossen!) draußen bloß die Schlagzeilen,- und das meist nicht nur, weil sie gerade ihre Lesebrille nicht dabei haben...
Die haben keine Zeit, sich die Quelle rauszusuchen,- bzw. sie nehmen sie sich nicht.
Rounddancer ist offline  
Alt 19.01.2011, 16:05   #56
arbeitslos in holland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von arbeitslos in holland
 
Registriert seit: 16.08.2010
Ort: im Datenloch der NSA ;)
Beiträge: 9.576
arbeitslos in holland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Erwerbslose irritiert: Die Linke pocht auf nur 392 Euro Hartz IV

sehe ich auch so @heinz

gerade kam eine meldung im radio. die IG Metall fordert bei VW Lohnerhöhung von 6%

Die sind doch nicht so blöd und quacken herum, dass sie mit 3,5% mehr plus 150€ Einmahlzahlung zufrieden wären.

Eine politische Eselei aller ersten Ranges
__

„De wereld is een hooiberg – elk plukt ervan, wat hij kan krijgen“ („Die Welt ist ein Heuhaufen, ein jeder pflückt davon, soviel er kann“

Hieronymus Bosch 1450-1516
arbeitslos in holland ist offline  
Alt 19.01.2011, 16:21   #57
Ziviler Ungehorsam
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Ziviler Ungehorsam
 
Registriert seit: 31.07.2010
Beiträge: 1.384
Ziviler Ungehorsam
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Erwerbslose irritiert: Die Linke pocht auf nur 392 Euro Hartz IV

Hartz-Regelsätze: LINKE wird Karlsruhe einschalten

Pressestatement von Gysi:

http://medien.linksfraktion.de/audio...8-ps-ggysi.mp3

Logisch, dass es darauf hinauslaufen wird.
__



"Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht."
Bertold Brecht
Ziviler Ungehorsam ist offline  
Alt 19.01.2011, 18:18   #58
Huibu->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 28.11.2010
Beiträge: 32
Huibu
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Erwerbslose irritiert: Die Linke pocht auf nur 392 Euro Hartz IV

Buh, jetzt war ich eben voll gepättet.

Noch mal Glück gehabt, "liebe Die Linke", denn das hätte zu verstärktem Austritt und mehr "Nichtwählern" geführt.

33,- Euro mehr wären echt nicht akzeptabel gewesen,
die Armut im Land ist kaum noch zu ertragen.

Der errechnete Bedarf liegt allerdings eigentlich nicht, aber wie errechnet bei 509,- Euro, sondern die "Armutsgrenze" schon bei 800 ebbes.
Einigermaßen auszukommen wäre demnach mit ca. 650 Euro pro Pers., wobei diese Rechnung auch dem Bundes.G vorliegt bzw. von verschiedenen Privatpersonen vorgelegt und eingeklagt wurde.

Zumal ja auch schon Elterngeld für Hartzler und die Umverteilung
der Gelder von Hartz nach Kindergeld, also da auch schon Abzüge von 20 Euro- hinzunehmen sind und waren. (nicht nur da, siehe Wasssergeld ect. - Kleidergeld und so weiter)

Sind Hartz Kinder weniger wert, haben die Kinder keine Berechtigung auf Unversehrtheit;zur Zeit ja
Mein Kind hatte keine Chance zum Gymmi zu gehen, Mutter alleinerziehend - Hartz IV- arbeislos. Damals sollte ich schon eine andere Grundschule suchen, weil der Kleine diskrimminiert und gemobbt wurde, von seiner Lehrerin. Hatte harte Kämpfe.
Soziale Strukturen sind keine mehr vorhanden, die ersten und letzten in den 70 igern.

Von wegen Nachhilfe - 10,- Euro p.K. - lächerlich, wie war das mit der gesellschaftl. Teilhabe, für Kinder und Erwachsene. ?

Massive Grundgesetztesverletzungen sind an der Tagesordnung,
die Demokaten schon lange verkappte Faschisten.
Für mich ist die Linke halt auch die einzige Partei die ich noch wählen kann, deshalb werde natürlich auch wieder meine Flyer im Wahlkreis verteilen.

War eben ein echter Schock. Wundere mich wie schnell eine "Ente"zum allgemeinen Großbrand entfacht.
Huibu ist offline  
Alt 19.01.2011, 19:01   #59
Speedport
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Speedport
 
Registriert seit: 15.05.2007
Beiträge: 3.338
Speedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Erwerbslose irritiert: Die Linke pocht auf nur 392 Euro Hartz IV

Zitat von Huibu Beitrag anzeigen
......................................................

War eben ein echter Schock. Wundere mich wie schnell eine "Ente"zum allgemeinen Großbrand entfacht.
Darüber wundere ich mich auch.

Noch mehr wundere ich mich aber über Martin Behrsing, der das inszeniert hat.
Da einmal offenbar nicht genug war, hat er einen fast gleichlautenden Thread zusätzlich eröffnet, als im 1. Thread der erste Gegenwind aufkam.

Seine Motivation würde mich wirklich interessieren, denn schließlich handelt es sich hier nicht üm einen unbedarften Neu-User, der aus Unkenntnis einen Fehler machte.

Hält er uns hier wirklich für Idioten, die beliebig manipuliert werden können?
Und vor allem:

Warum???
__

Gruß
speedport

Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht Dich auf sein Niveau herab und schlägt Dich da mit seiner Erfahrung.

Reiche und Schweine werden nach ihrem Tod besonders geschätzt.


Speedport ist offline  
Alt 19.01.2011, 19:28   #60
BatGirl->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 12.05.2010
Beiträge: 243
BatGirl BatGirl BatGirl
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Frage AW: Erwerbslose irritiert: Die Linke pocht auf nur 392 Euro Hartz IV

Bisher kam auf solche wirklich wichtigen Nachfragen KEINE Antwort.

Verstehen kann ich das überhaupt nicht.

Vielleicht gibt es ja eine plausible Erklärung dafür.

KEINE Antwort ist jedoch auch eine EINDEUTIGE ANTWORT!

Hier auch wieder so ein Fall... -klick-

Zitat von Speedport Beitrag anzeigen
Darüber wundere ich mich auch.

Noch mehr wundere ich mich aber über Martin Behrsing, der das inszeniert hat.
Da einmal offenbar nicht genug war, hat er einen fast gleichlautenden Thread zusätzlich eröffnet, als im 1. Thread der erste Gegenwind aufkam.

Seine Motivation würde mich wirklich interessieren, denn schließlich handelt es sich hier nicht üm einen unbedarften Neu-User, der aus Unkenntnis einen Fehler machte.

Hält er uns hier wirklich für Idioten, die beliebig manipuliert werden können?
Und vor allem:

Warum???
__



LG, BatGirl


Diese Beiträge spiegeln meine Meinung wieder, die keinen Anspruch auf Rechtskonformität erhebt.
Ebenso betreibe ich keine Rechtsberatung.
Ich stelle dar, wie ICH persönlich mich in der beschriebenen Situation verhalten würde.
Für Rechtsberatungen sind alleinig Anwälte + Rechtsberatungsstellen zuständig.
Beratungshilfescheine für Anwälte stellen Rechtspfleger bei den SGs kostenlos aus.
Dies ist vom jeweiligen Bundesland + der dort geltenden Rechtssprechung abhängig.
BatGirl ist offline  
Alt 19.01.2011, 19:35   #61
BatGirl->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 12.05.2010
Beiträge: 243
BatGirl BatGirl BatGirl
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Erwerbslose irritiert: Die Linke pocht auf nur 392 Euro Hartz IV

Wen meinst Du?

Keine Antwort worauf?

Zitat von Sobieski Johann Beitrag anzeigen
Du erwartest hoffentlich keine Antwort???
__



LG, BatGirl


Diese Beiträge spiegeln meine Meinung wieder, die keinen Anspruch auf Rechtskonformität erhebt.
Ebenso betreibe ich keine Rechtsberatung.
Ich stelle dar, wie ICH persönlich mich in der beschriebenen Situation verhalten würde.
Für Rechtsberatungen sind alleinig Anwälte + Rechtsberatungsstellen zuständig.
Beratungshilfescheine für Anwälte stellen Rechtspfleger bei den SGs kostenlos aus.
Dies ist vom jeweiligen Bundesland + der dort geltenden Rechtssprechung abhängig.
BatGirl ist offline  
Alt 20.01.2011, 13:00   #62
Speedport
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Speedport
 
Registriert seit: 15.05.2007
Beiträge: 3.338
Speedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Erwerbslose irritiert: Die Linke pocht auf nur 392 Euro Hartz IV

Zitat von Speedport Beitrag anzeigen
Darüber wundere ich mich auch.

Noch mehr wundere ich mich aber über Martin Behrsing, der das inszeniert hat.
Da einmal offenbar nicht genug war, hat er einen fast gleichlautenden Thread zusätzlich eröffnet, als im 1. Thread der erste Gegenwind aufkam.

Seine Motivation würde mich wirklich interessieren, denn schließlich handelt es sich hier nicht üm einen unbedarften Neu-User, der aus Unkenntnis einen Fehler machte.

Hält er uns hier wirklich für Idioten, die beliebig manipuliert werden können?
Und vor allem:

Warum???
Bis jetzt keinerlei Reaktion.

Das allerdings wundert mich nicht.

Der Vorgang läuft bei mir unter der Rubrik "Intrige" und Intriganten haben erfahrungsgemäß nicht genug Charakter, für ihre Aktivitäten einzustehen.

Gelernt habe ich nun, daß man von vornherein nicht nur der ARGE mißtrauen muß, sondern, so unschön das ist, auch Martin Behrsing.

Seine Threads werde ich in Zukunft ungeöffnet überblättern. Warum soll ich mich ohne Not veralbern lassen?
__

Gruß
speedport

Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht Dich auf sein Niveau herab und schlägt Dich da mit seiner Erfahrung.

Reiche und Schweine werden nach ihrem Tod besonders geschätzt.


Speedport ist offline  
Alt 20.01.2011, 13:21   #63
1312->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 31.08.2010
Beiträge: 80
1312
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Erwerbslose irritiert: Die Linke pocht auf nur 392 Euro Hartz IV

Zitat von Ziviler Ungehorsam Beitrag anzeigen
Weil Parteien böse und schlecht
Ja.

Weil
Politik und Parteien die legale Form von kriminalität sind!
Und dies gilt von von ganz rechts bis ganz links es ist alles die selbe verlogene Bagage.

MFG1312
1312 ist offline  
Alt 20.01.2011, 13:37   #64
Martin Behrsing
Redaktion
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.301
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Erwerbslose irritiert: Die Linke pocht auf nur 392 Euro Hartz IV

eh du jetzt anfängst mich zu beleidigen (und das ist es) lies dir bitte mal durch was ich geschrieben haben. Z.B. hier:
http://www.elo-forum.org/news-diskus...tml#post758888

Leider hat Dagamr Enkelmann diese Verlautbarung gegen dapd nicht dementiert.
Und diese Meldung stand weißgott nicht nur im Focus, sondern auch in vielen anderen Tageszeitungen. Wer Dagmar Enkelmann mal in den letzten Wochen beobachtet sieht, wie schnell sie forderungen der Linke wegbügel. Noch vor gut 10 Tagen musste die BAG-Hartz IV Dagmar enkelmann per Pressemelung zurück pfiefen, weil sie da schon bei 420 Euro Hartz IV und 8,50 Mindestlohn dran war.
Zitat von Speedport Beitrag anzeigen
Darüber wundere ich mich auch.

Noch mehr wundere ich mich aber über Martin Behrsing, der das inszeniert hat.
Da einmal offenbar nicht genug war, hat er einen fast gleichlautenden Thread zusätzlich eröffnet, als im 1. Thread der erste Gegenwind aufkam.

Seine Motivation würde mich wirklich interessieren, denn schließlich handelt es sich hier nicht üm einen unbedarften Neu-User, der aus Unkenntnis einen Fehler machte.

Hält er uns hier wirklich für Idioten, die beliebig manipuliert werden können?
Und vor allem:

Warum???
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline  
Alt 20.01.2011, 13:51   #65
Rounddancer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.08.2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 7.152
Rounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Erwerbslose irritiert: Die Linke pocht auf nur 392 Euro Hartz IV

Zitat von Speedport Beitrag anzeigen
Darüber wundere ich mich auch.


Bitte entschuldige,- aber mit Deiner unberechtigten Kritik an Martin kommst Du mir vor wie der russische Zar.
Der hat nämlich auch den Boten der schlechten Nachricht bestraft,- geblendet.

Und auch Martin ist nur der Bote der schlechten Nachricht,- die selbst jedoch war nicht von Martin generiert wurde,- sondern durch Dagmar,- durch ihre völlig falsch aufgesetzte Pressemitteilung, die dann durch FOCUS und andere uns gegenüber nicht positiv eingestellte Medien von unten her gekürzt, ge-headlined und geroutet wurde.

Martin ist ein Original und hat Ecken und Kanten. Aber ohne den unermüdlichen Einsatz Martins wären zigtausende Betroffene ohne Beratung, wären etliche Initiativen im Sinne von uns Betroffenen unterblieben.
Statt Martin demontieren zu wollen, solltest Du lieber fragen: Was kannst DU tun, um uns Betroffenen zu helfen?
Rounddancer ist offline  
Alt 20.01.2011, 14:11   #66
Franc0
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Franc0
 
Registriert seit: 29.11.2010
Beiträge: 161
Franc0
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Erwerbslose irritiert: Die Linke pocht auf nur 392 Euro Hartz IV

Hallo,

Wer ist denn dapd?

aus Wikipedia:
Zitat:
DAPD Nachrichtenagentur

Die dapd ist ein im September 2010 gegründeter Nachrichtendienst der Agenturgruppe DAPD ddp mit Sitz in Berlin. Inhaber ist Dr. Martin Vorderwülbecke, Geschäftsführer und Chefredakteur ist Cord Dreyer. Die internationale Nachrichtenagentur umfasst sowohl regionale als auch internationale Themen.

Nach eigenen Angaben hat der Dienst einen Stamm von 700 Kunden und stellt täglich bis zu 500 Nachrichten und 2.000 Fotos bereit. Zu den Kunden zählen neben deutschen Tageszeitungen, Zeitschriften und Magazinen, Onlinemedien, TV- und Radiosendern auch Parteien und Regierungen, Unternehmen, Institutionen und Verbände.

Probleme von dapd

Im Jahr 2010 fiel das Angebot der dapd Nachrichtenagentur wiederholt durch Mängel auf. So verbreitete sie fälschlicherweise die Meldung, dass das deutsche Schraubenimperium Würth in die Schweiz ziehe. Außerdem zeigte die dapd Schwächen bei der Berichterstattung über den Terror-Anschlag in Stockholm.
Zitat:
Pressemitteilung

08.10.2010
Meldung Nachrichtenagentur dapd zum Konzernsitz ist falsch

Künzelsau/Rorschach. Die Nachrichtenagentur dapd hat heute Vormittag gemeldet: "Die Würth-Gruppe aus dem baden-württembergischen Künzelsau wird künftig von der Schweiz aus gesteuert". Dies ist falsch.
weiter


Mfg
Franco
__

Die Menschen wissen so wenig von sich selbst,
dass sie einander nichts zu sagen haben...

Elmar Kupke
dt. Aphoristiker u. Stadtphilosoph 'StaPhi', geb. 1942
Franc0 ist offline  
Alt 20.01.2011, 14:19   #67
Volkszertreter
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Erwerbslose irritiert: Die Linke pocht auf nur 392 Euro Hartz IV

Ich habe nur die Überschrift gelesen und bin über die Enkelmann hergezogen. Natürlich sollte grundsätzlich der komplette Artikel gelesen werden, was ich nicht tat.

Enkelmann hätte die 392 Euro niemals erwähnen sollen, hat sie aber. Vorher warf sie mal 500, dann 420 Euro ein. Was soll das ? Ein "ich werde mich konsequent für die Erwerbslosen einsetzen" ist einfach besser und kann nicht zu ihren Ungunsten interpretiert werden. Stattdessen nennt sie immer geringere Berträge.

Da liegt der Verdacht nicht mehr fern, sie würde sich allzu willig herunterhandeln lassen. Oder ist sie zu dumm um zu verhandeln ?

Ist halt eine Unterstellung. Ich würde aber eher der Enkelmann als dem Behrsing böse Absichten unterstellen.
 
Alt 20.01.2011, 14:30   #68
Speedport
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Speedport
 
Registriert seit: 15.05.2007
Beiträge: 3.338
Speedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Erwerbslose irritiert: Die Linke pocht auf nur 392 Euro Hartz IV

Zitat von Martin Behrsing Beitrag anzeigen
eh du jetzt anfängst mich zu beleidigen (und das ist es)

Dann kläre mich doch bitte mal über Deine Definition von Beleidigung auf (Ich kann hier keine feststellen). Was ja auch losgisch ist, weil Du ja selbst schreibst, daß ich noch nicht angefangen habe, Dich zu beleidigen. Warum dann also ein solcher Hinweis? Um den Weg für meine Sperre zu ebnen?

lies dir bitte mal durch was ich geschrieben haben. Z.B. hier:
http://www.elo-forum.org/news-diskus...tml#post758888

Leider hat Dagamr Enkelmann diese Verlautbarung gegen dapd nicht dementiert.
Und diese Meldung stand weißgott nicht nur im Focus, sondern auch in vielen anderen Tageszeitungen. Wer Dagmar Enkelmann mal in den letzten Wochen beobachtet sieht, wie schnell sie forderungen der Linke wegbügel. Noch vor gut 10 Tagen musste die BAG-Hartz IV Dagmar enkelmann per Pressemelung zurück pfiefen, weil sie da schon bei 420 Euro Hartz IV und 8,50 Mindestlohn dran war.
Was für Dich hinter den Kulissen gelaufen ist oder auch nicht, ist hier nicht interessant. Wenn Du mit der Enkelmann irgendwelche innerparteiliche Differenzen hast (Du bist ja, soviel ich weiß Mitglied in DIE LINKE), lebe die bitte außerhalb des Forums, am Besten innerhalb der Partei, aus.

Im Übrigen finde ich es für ein Parteimitglied jeder Partei ziemlich schäbig, wenn er die Partei mit Unterschiebung falscher Argumente an anderer Stelle in den Dreck zieht, weil er mit einem bestimmten anderen Parteimitglied nicht klar kommt bzw. er sich gegenüber diesem Mitglied in der Partei nicht durchsetzen kann.
Bei Verwendung von richtigen Argumenten könnte ein solches Verhalten ja durchaus gerechtfertigt sein.

Oder beziehe hier klar Stellung. Wenn Du das nicht kannst, aus welchem Grund auch immer, mißbrauche das Forum nicht für einen Kleinkrieg, den wir nicht nachvollziehen bzw. erklären können.

Es geht um folgendes:

1. Du eröffnest einen Thread mit einem nicht nur irreführenden, sondern falschen Titel.
Als nach einigen Zustimmungen der üblichen LINKE-Gegner die ersten Gegenstimmen auftauchten, wurde plötzlich

2. der zweite Thread von Dir eröffnet. Der Tiitel genauso falsch, wie beim ersten.
Auch hier wieder ein paar Zustimmungen, aber ziemlich schnell auch Hinweise, daß das alles nicht so ist, wie vom TE in der Titelzeile dargestellt. Das wird vom TE weder berichtigt noch erklärt.

Entsprechende Nachfragen wurden nicht bzw. erst mit der obigen Nachricht beantwortet.

In dieser Antwort kein vernünftiges Wort, warum der TE so und nicht anders vorging.
Dafür aber beleidigte Leberwurst spielen, obwohl nach eigener Aussage noch keine Beleidigung stattgefunden hat.

Das spricht für sich selbst.
__

Gruß
speedport

Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht Dich auf sein Niveau herab und schlägt Dich da mit seiner Erfahrung.

Reiche und Schweine werden nach ihrem Tod besonders geschätzt.


Speedport ist offline  
Alt 20.01.2011, 14:35   #69
Martin Behrsing
Redaktion
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.301
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Erwerbslose irritiert: Die Linke pocht auf nur 392 Euro Hartz IV

Sorry ich bin kein Mitglied der Linken und war es auch noch nie. Also fahr endlich mal runter.
du bist ja derart unsachlich. Überlegst du eigentlich was du schreibst? Nö, Du teilst direkt aus und merkst wahrscheinlich noch nicht mal, wie du Leute beleidigst.
Zitat von Speedport Beitrag anzeigen
Was für Dich hinter den Kulissen gelaufen ist oder auch nicht, ist hier nicht interessant. Wenn Du mit der Enkelmann irgendwelche innerparteiliche Differenzen hast (Du bist ja, soviel ich weiß Mitglied in DIE LINKE), lebe die bitte außerhalb des Forums, am Besten innerhalb der Partei, aus.

Im Übrigen finde ich es für ein Parteimitglied jeder Partei ziemlich schäbig, wenn er die Partei mit Unterschiebung falscher Argumente an anderer Stelle in den Dreck zieht, weil er mit einem bestimmten anderen Parteimitglied nicht klar kommt bzw. er sich gegenüber diesem Mitglied in der Partei nicht durchsetzen kann.
Bei Verwendung von richtigen Argumenten könnte ein solches Verhalten ja durchaus gerechtfertigt sein.

Oder beziehe hier klar Stellung. Wenn Du das nicht kannst, aus welchem Grund auch immer, mißbrauche das Forum nicht für einen Kleinkrieg, den wir nicht nachvollziehen bzw. erklären können.

Es geht um folgendes:

1. Du eröffnest einen Thread mit einem nicht nur irreführenden, sondern falschen Titel.
Als nach einigen Zustimmungen der üblichen LINKE-Gegner die ersten Gegenstimmen auftauchten, wurde plötzlich

2. der zweite Thread von Dir eröffnet. Der Tiitel genauso falsch, wie beim ersten.
Auch hier wieder ein paar Zustimmungen, aber ziemlich schnell auch Hinweise, daß das alles nicht so ist, wie vom TE in der Titelzeile dargestellt. Das wird vom TE weder berichtigt noch erklärt.

Entsprechende Nachfragen wurden nicht bzw. erst mit der obigen Nachricht beantwortet.

In dieser Antwort kein vernünftiges Wort, warum der TE so und nicht anders vorging.
Dafür aber beleidigte Leberwurst spielen, obwohl nach eigener Aussage noch keine Beleidigung stattgefunden hat.

Das spricht für sich selbst.
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline  
Alt 20.01.2011, 14:41   #70
Hotti
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Hotti
 
Registriert seit: 29.04.2008
Ort: Bochum
Beiträge: 2.184
Hotti
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Erwerbslose irritiert: Die Linke pocht auf nur 392 Euro Hartz IV

Ich persönlich glaube, dass 392 Euro realistischer sind als 500 Euro. Ich darf das sagen, da ich in keiner Partei Mitglied bin. Frau Enkelmann aber hätte bei der Forderung der Linken (500 Euro) bleiben müssen. Erst ganz zum Schluss bei einen Kompromiss hätte sie auch für weniger ihr Zugeständnis geben können, bei welchen Betrag möchte ich dann aber doch nicht sagen. Das alles ist Pokerei mit bluffen und allen was dazu gehört, aber die Karten so früh auf den Tisch zu legen ist einfach nur dumm.



Könnt ihr eure Privatfehde nicht woanders austragen. Hier?
__

Gruß Horst

Alles was ich hier nieder schreibe ist einzig und allein meine persönliche Meinung


Kein Ziel kann weiter sein, kein Weg kann schwerer sein, als es die Heimkehr ist in die Vergangenheit




Hotti ist offline  
Alt 20.01.2011, 14:48   #71
doggysfee78
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Reden AW: Erwerbslose irritiert: Die Linke pocht auf nur 392 Euro Hartz IV

ICH PERSÖNLICH FINDE ES EIN UNDING DASS SICH DIEE DEBATTE SOOOO LANGE HINZIEHT WAS SAGT BEI INSOLVENZVERSCHLEPPUNG IST DIES BETRUG UND WAS IST DANN DESE VERSCHLEPPUNG EINER FÜR MILLIONEN VON MENSCHEN WICHTIGEN ENTSCHEIDUNG????? MEINER MEINUNG NACH IST DIES FAHRLÄSSIGKEIT SEITENS VON DER LEYEN UND ANDERE POLITIKER UND AUCH VERACHTENDE MENSCHENENTWÜRDIGUNG
 
Alt 20.01.2011, 14:54   #72
Speedport
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Speedport
 
Registriert seit: 15.05.2007
Beiträge: 3.338
Speedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Erwerbslose irritiert: Die Linke pocht auf nur 392 Euro Hartz IV

Zitat von Rounddancer Beitrag anzeigen
Bitte entschuldige,- aber mit Deiner unberechtigten Kritik an Martin kommst Du mir vor wie der russische Zar.
Der hat nämlich auch den Boten der schlechten Nachricht bestraft,- geblendet.

Lieber Heinz, geblendet kommst Du mir vor, da Du folgendes nicht siehst:
Wenn ein Mann wie Martin einen Thread übertitelt: Linke pocht auf nur 392 Euro, dann ist das eine eindeutige und falsche Aussage und Martin hat genug Erfahrung, daß er die Auswirkungen einschätzen kann.


Und auch Martin ist nur der Bote der schlechten Nachricht,- die selbst jedoch war nicht von Martin generiert wurde,- sondern durch Dagmar,- durch ihre völlig falsch aufgesetzte Pressemitteilung, die dann durch FOCUS und andere uns gegenüber nicht positiv eingestellte Medien von unten her gekürzt, ge-headlined und geroutet wurde.

Er war eben nicht nur Bote. Das ist doch der Knackpunkt. Er hat manipuliert, indem er eine Meldung hier einstellte mit einem selbstverfaßten Titel, der in keiner Weise den Inhalt der Meldung widerspiegelt, sondern ad absurdum führt.


Martin ist ein Original und hat Ecken und Kanten. Aber ohne den unermüdlichen Einsatz Martins wären zigtausende Betroffene ohne Beratung, wären etliche Initiativen im Sinne von uns Betroffenen unterblieben.

Was hat denn das mit dem Thema zu tun. Ist MB sakrosankt? Hast Du schon eine Altarecke für ihn eingerichtet?

Statt Martin demontieren zu wollen, solltest Du lieber fragen: Was kannst DU tun, um uns Betroffenen zu helfen?
Ich will Martin nicht demontieren, dazu ist er einfach nicht wichtig genug und wie schon erwähnt, er hat seine Verdienste, die ich sogar ziemlich hoch einschätze.

Aber das gibt ihm nicht das Recht, uns hier zu manipulieren. Das gestehe ich niemandem zu.
__

Gruß
speedport

Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht Dich auf sein Niveau herab und schlägt Dich da mit seiner Erfahrung.

Reiche und Schweine werden nach ihrem Tod besonders geschätzt.


Speedport ist offline  
Alt 20.01.2011, 14:54   #73
arbeitslos in holland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von arbeitslos in holland
 
Registriert seit: 16.08.2010
Ort: im Datenloch der NSA ;)
Beiträge: 9.576
arbeitslos in holland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Erwerbslose irritiert: Die Linke pocht auf nur 392 Euro Hartz IV

Zitat von Martin Behrsing Beitrag anzeigen
Sorry ich bin kein Mitglied der Linken und war es auch noch nie.
das ist merkwürdig. wurde mir schon ein paar mal so zugetragen. beweise hat dafür noch niemand geliefert. das jetzt der politische dilletantismus einer überforderten enkelmann hier dir in die schuhe geschoben werden soll, zeigt me was für verblendete ignoranten in der LINKEN zugegen sind.

das man jetzt(nach seinem rückzug)oskar lafontaine das messer in rücken rammt, ist bezeichnent für den umgang dort !
__

„De wereld is een hooiberg – elk plukt ervan, wat hij kan krijgen“ („Die Welt ist ein Heuhaufen, ein jeder pflückt davon, soviel er kann“

Hieronymus Bosch 1450-1516
arbeitslos in holland ist offline  
Alt 20.01.2011, 14:54   #74
Shellist
Elo-User/in
 
Registriert seit: 25.04.2009
Ort: Bonn
Beiträge: 650
Shellist Shellist
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Erwerbslose irritiert: Die Linke pocht auf nur 392 Euro Hartz IV

So ganz sind die Vowürfe gegenüber des Parteivorstand DIE LINKE nicht von der Hand zu weisen.
Offensichtlich Rudert man jetzt zurück.

Zitat:
Liebe Genossinnen und Genossen,
liebe Mitglieder der BAG Hartz IV,

ich hatte in meinem Bericht zur letzten PV-Sitzung bereits angemerkt, dass der TOP 1 "Verständigung zu den Konsequenzen aus dem Hartz IV-Urteil"
mehr oder weniger übergangen wurde. Nun zeigt sich, warum einige das Ergebnis der Expertenkommission zur Regelsatzhöhe gar nicht hören wollten. Bereits im Vorfeld ging das Gerücht, einige wollten eine Zahl unter 500 in die Öffentlichkeit bringen.
Nun äußert Gesine zum wiederholten Male in einem Interview, DIE LINKE habe die Forderung der Sozialverbände nach 420 Euro aufgegriffen.
http://www.jungewelt.de/2010/12-21/027.php (Vorletzte Antwort) Nicht nur, dass diese 420 nicht die Forderung der Sozialverbände sind - die Diakonie hat z.B. 480 € errechnet ohne Herausrechnung der verdeckt Armen - kann ich mich nicht erinnern, dass über diese Zahl jemals im PV gesprochen wurde, geschweide denn, wir diese Forderung aufgegriffen hätten.
Diese falsche Behauptung zeigt, dass man bewusst bei diesem TOP weggehört hat. Habe ich doch im PV u.a. die Berechnung der Diakonie vorgestellt, nachdem Katja das Ergebnis der Expertengruppe vorgestellt hatte.

Statt sich auf diese Berechnungen zu beziehen (je nach Auslegung des Urteils zwischen 518 und über 600 €) und diese in die Öffentlichkeit zu bringen mit der Forderung, zumindest auf 500 € zu erhöhen, wird hier eine neue Forderung aufgestellt, die klar entgegen der Beschlusslage steht.
Unsere Forderung für diese Legislaturperiode lautet: Einführung einer sanktionsfreien, armutsfesten Mindestsicherung - bis zur Abschaffung von Hartz IV eine sofortige Erhöhung des Regelsatzes auf 500 €.
Und nicht, wie jetzt von Gesine vorgetragen: 500 € grundsätzliche Forderung und Unterkante 420 €.

Da können offenbar einige Leute nicht verwinden, dass die Mehrheit auf dem Bundesparteitag 2009 sich gegen ihre Vorstellungen entschieden hat, die 500 € erst am Ende der Legislaturperiode zu fordern. Aber selbst bei dieser Forderung war ein Einstieg von 435 Euro noch höher als die jetzt ins Spiel gebrachte Zahl.

Beim einem Angebot den 420 € zuzustimmen, ist die eine Sache, ohne Not diese Zahl selbst ins Gespräch zu bringen, eine ganz andere.

Mit sozialistischem Gruß

xxxxxxxxxx
Zitat:
Liebe Genossinnen und Genossen,

anbei sende ich Euch die Sofortinformation zur PV-Sitzung am 11./12.12.2010 der Bundesgeschäftsführung.
Aus meiner Sicht bemerkenswert drei Punkte:


1. Unter TOP 1 war aufgeführt:

- Verständigung zu den Konsequenzen aus dem Hartz IV-Urteil
(dazu als Information die Alternative Berechnung zu Hartz-IV-Regelsätzen)
V.: Katja Kipping und Werner Schulten
Nachdemder PV auf einer vorherigen Sitzung die Beauftragung einer Expertengruppe mit einer alternativen
Berechnung der Regelsätze beauftragt hatte und nun das Ergebnis vorlag, ging ich davon aus, dass sich der PV
auf Konsequenzen aus dem Hartz IV-Urteil (siehe TOP) verständigen würde (was fordern wir, wie begründen wir
unsere 500 € - Forderung? usw.).
Nachdem Katja das Ergebnis kurz vorgestellt hatte, ließ man mich (ungern, weil es schnell weitergehen sollte) dies
noch ergänzen und die Sache war nach zehn Minuten abgehandelt. Keine Nachfragen, keine Debatte, erledigt.
Nach meinem Eindruck interessierte das Thema kein Schwein.
Diesem Offenen Brief an Dagmar Enkelmann ist nicht mehr hinzuzufügen
http://www.scharf-links.de/90.0.html?&tx_ttnews[tt_news]=14102&tx_ttnews[backPid]=56&cHash=6c68496854

und noch weitere:
http://www.scharf-links.de/90.0.html?&tx_ttnews[tt_news]=14106&tx_ttnews[backPid]=56&cHash=8873b59a89
http://www.scharf-links.de/90.0.html?&tx_ttnews[tt_news]=14094&tx_ttnews[backPid]=56&cHash=d26a49ed24

und ein weiterer Artikel zum Thema:
http://www.scharf-links.de/90.0.html?&tx_ttnews[pointer]=2&tx_ttnews[tt_news]=14038&tx_ttnews[backPid]=56&cHash=e64d1aa038
Shellist ist offline  
Alt 20.01.2011, 14:58   #75
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Erwerbslose irritiert: Die Linke pocht auf nur 392 Euro Hartz IV

Ich finde diese Art, ständig so zu schreiben, ein Unding:

Zitat von doggysfee78 Beitrag anzeigen
ICH PERSÖNLICH FINDE ES EIN UNDING DASS SICH DIEE DEBATTE SOOOO LANGE HINZIEHT WAS SAGT BEI INSOLVENZVERSCHLEPPUNG IST DIES BETRUG UND WAS IST DANN DESE VERSCHLEPPUNG EINER FÜR MILLIONEN VON MENSCHEN WICHTIGEN ENTSCHEIDUNG????? MEINER MEINUNG NACH IST DIES FAHRLÄSSIGKEIT SEITENS VON DER LEYEN UND ANDERE POLITIKER UND AUCH VERACHTENDE MENSCHENENTWÜRDIGUNG
 
 

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Linke: Schwarz-Gelb betrügt Hartz-IV-Empfänger um 28 Euro yellowgirl Archiv - News Diskussionen Tagespresse 20 26.11.2010 12:13
120 Euro für Ernährung sind zu wenig. Erwerbslose wollen »Krach schlagen, statt Kohld Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 17.09.2010 22:15
Martin Behrsing,Erwerbslose sollten DIE LINKE wählen wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 26 13.11.2009 18:15
Ex-HRE-Chef Funke pocht auf Millionengehalt Patrik Archiv - Finanzkrise 2008 News, Kommentare, Aktionen 4 08.03.2009 11:10
Die Linke: Bessere Beratung für Erwerbslose Richardsch Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 16.02.2008 17:13


Es ist jetzt 01:45 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland