Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> "Unter drei Euro ist Qualität nicht zu haben"



 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.10.2012, 12:37   #51
nightangel
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von nightangel
 
Registriert seit: 17.07.2005
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 1.734
nightangel nightangel nightangel nightangel nightangel nightangel nightangel
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: "Unter drei Euro ist Qualität nicht zu haben"

Zitat von Teelicht Beitrag anzeigen
Seit mein Söhne aus der Grundschule raus sind , kam es nur selten vor das sie vor 16Uhr zuhause sind .
Seit G8 ist es noch schlimmer geworden....wenn ich daran denke das ich meistens um 14 Uhr zuhause war .
Das ist auch so ein Problem, den Kindern wird heute viel zu viel abverlangt. Die haben doch oft schon genauso einen langen Schultag wie der/die Vater/Mutter Arbeitstag. Die haben doch kaum noch Freitzeit und der Tag besteht nur aus Schule und lernen.

Meine Güte, das sind Kinder und keine Roboter. Viele der Kinder sind doch schon so überfordert das sie als Teenager den ersten Burnout kriegen oder an Depressionen leiden.
__



Was bedeuten schon Worte, wenn Taten eine andere Sprache sprechen!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Ein schöner Mensch kann dir die Augen öffnen.
Ein kluger den Verstand.
Aber nur ein Engel dein Herz.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren!!!
nightangel ist offline  
Alt 07.10.2012, 12:45   #52
arbeitslos in holland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von arbeitslos in holland
 
Registriert seit: 16.08.2010
Ort: im Datenloch der NSA ;)
Beiträge: 9.576
arbeitslos in holland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: "Unter drei Euro ist Qualität nicht zu haben"

Zitat von nightangel Beitrag anzeigen
Viele der Kinder sind doch schon so überfordert das sie als Teenager den ersten Burnout kriegen oder an Depressionen leiden.
so ist es

ritalin ist ja sozusagen schon "normal" bei schülern, weil die pharma-mafia am ang. "bildungsnotstand" kräftig mitverdienen will.
Ritalin in der Schule

die lehrerausbildung ist inzwischen so graußlich schlecht, dass man eltern einredet, ihre kinder müßten "ganztags" betreut werden

ich konnte mir in der mitte der 90er von meinem lehrlingsgehalt immer einen döner oder ein paar fritten aus der bude leisten, als ich auch mittags in der berufsschule war.
Zitat:
Döner gegen Bulette - Heinz Buschkowsky und seine Streitschrift "Neukölln ist überall"
DasErste.de - ttt
daneben gab es betriebskantinen zb. der stadtwerke..........

aber heutzutage haben die lehrlinge nix mehr zu kosten und müssen dann "zwangsverpflegt" werden.

das waren vor allem "die grünen" mit ihrem hohlen 68er geplapper
__

„De wereld is een hooiberg – elk plukt ervan, wat hij kan krijgen“ („Die Welt ist ein Heuhaufen, ein jeder pflückt davon, soviel er kann“

Hieronymus Bosch 1450-1516
arbeitslos in holland ist offline  
Alt 07.10.2012, 12:50   #53
Teelicht
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: "Unter drei Euro ist Qualität nicht zu haben"

Zitat von nightangel Beitrag anzeigen
Das ist auch so ein Problem, den Kindern wird heute viel zu viel abverlangt. Die haben doch oft schon genauso einen langen Schultag wie der/die Vater/Mutter Arbeitstag. Die haben doch kaum noch Freitzeit und der Tag besteht nur aus Schule und lernen.

Meine Güte, das sind Kinder und keine Roboter. Viele der Kinder sind doch schon so überfordert das sie als Teenager den ersten Burnout kriegen oder an Depressionen leiden.
Da hast du recht .....eine Zeit lang (6-7 klasse) war es so schlimm das mein großer Abends weinte ....er war körperlich kaputt (Nasenbluten vor lauter Stress)....seine Noten waren Gott sei dank so gut das ich ihm ab und an mal einen freien Tag zuschustern konnte.
Ich habe ihn dann einfach schlafen lassen ....mir war auch nicht wohl bei der Sache , aber ich musste Abwegen .
 
Alt 07.10.2012, 12:52   #54
Malus
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: "Unter drei Euro ist Qualität nicht zu haben"

Zitat von Teelicht Beitrag anzeigen
Seit mein Söhne aus der Grundschule raus sind , kam es nur selten vor das sie vor 16Uhr zuhause sind .
Seit G8 ist es noch schlimmer geworden....wenn ich daran denke das ich meistens um 14 Uhr zuhause war .
Das ist allerdings ein großes Problem. Wenn nachmittags Unterricht ist, klappt es oft mit dem Heimgehen / -fahren aus Zeitgründen nicht. Ich hatte das Glück, in zehn, fünfzehn Minuten zuhause zu sein, viele meiner Mitschüler mußten eine halbe bis dreiviertel Stunde mit dem Bus fahren. Da ist man kaum zuhause, schon muß man wieder los - wenn denn überhaupt ein Bus fährt. War schon nicht machbar, wenn nachmittags Sportunterricht stattfand, aber das war wenigstens nur einmal in der Woche der Fall.

Und heutzutage, bei der Konzentration der Schulen auf wenige Standorte, wohnen ja wirklich nicht mehr viele Schüler in fußläufiger Entfernung zur Schule...
 
Alt 07.10.2012, 12:55   #55
hartaber4
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartaber4
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 11.620
hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: "Unter drei Euro ist Qualität nicht zu haben"

Irgendwie ist das doch "schlüssig"...... das Essen passt in der Qualität zum Schulsystem......
__

ius vigilantibus scriptum est.....

"Nichts schärft den Verstand mehr als die Niederlage." - Eric Hobsbawm-

"Die sogenannten Finanzmärkte dienen der Mehrheit genauso wenig wie die organisierte Kriminalität. Das ist der Fehler, und deshalb haben harte Reformen bei ihnen anzusetzen, statt umgekehrt den Sozialstaat abzubauen." (Dr. J. Borchert in "Sozialstaatsdämmerung" S. 180)
hartaber4 ist offline  
Alt 07.10.2012, 13:06   #56
Harte Sau
 
Registriert seit: 06.10.2012
Ort: Franken
Beiträge: 2.079
Harte Sau Harte Sau Harte Sau Harte Sau Harte Sau Harte Sau
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: "Unter drei Euro ist Qualität nicht zu haben"

Zitat von hartaber4 Beitrag anzeigen

Danach: Selbst mach und mitnehm....
Genau das bekommen viele Eltern nicht mehr auf die Reihe.

Da weiß man was man hat
Harte Sau ist offline  
Alt 07.10.2012, 13:06   #57
Teelicht
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: "Unter drei Euro ist Qualität nicht zu haben"

Jup die Verkehrsanbindungen sind eine Katastrophe, jedenfalls hier .
Hätten die Kinder zur 3. Stunde müssten sie trotzdem zur 1. fahren.
Genauso wenn sie früher Schluss hätten , auch dann würde nur ein Bus nach der 6. oder 8. fahren.
Nach der Schule ist ja auch nicht Schluss, dann kommen noch Hausaufgaben.
Die Vereine in unserer Gegend stöhnen ....kein Nachwuchs mehr .
Ja wann auch sollen die Kinder in den Verein ?
Am Wochenende?
Da sind sie genauso fix und alle wie ein Arbeitnehmer ...meine Jungs wollen dann nur noch ihre ruhe.
Nicht mal ein Fest oder Kirmes kann sie aus dem Haus locken.

Egal ...ob Schulessen ...Lehrplan ...usw., heute möchte ich kein Kind mehr sein.
 
Alt 07.10.2012, 13:10   #58
arbeitslos in holland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von arbeitslos in holland
 
Registriert seit: 16.08.2010
Ort: im Datenloch der NSA ;)
Beiträge: 9.576
arbeitslos in holland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: "Unter drei Euro ist Qualität nicht zu haben"

ja, nicht nur beim "essen" wird mir mittlerweile schlecht.

unsere lehrer gingen noch davon aus, dass man nach der schule flugs in drei jahren eine ausbildung hinklatscht, beginnt zu arbeiten und kinder bekommt.

mittlerweile gurkt man bis zum 20-22 lebensjahr in irgendwelchen sinnfreien maßnahmen, praktikas oder sonstigem mist herum, während man auf einen ausbildungsplatz wartet.

wer zur unität will, kämpft sich durch anzeigen für überteuerte wohnklos und überfüllte hörsäle, damit man dann als dipl-irgendwas, lkw-fahrer oder taxifahrer wird.

völlig abgehoben die "leistungsträger" die sich in den eliteuniversitäten gg. den goldenen löffel in den hintern schieben, bis sie dereinst-oh wunder-als vollversorgte vollpfosten, in der politik landen.

war das jetzt off-topic--> sorry
__

„De wereld is een hooiberg – elk plukt ervan, wat hij kan krijgen“ („Die Welt ist ein Heuhaufen, ein jeder pflückt davon, soviel er kann“

Hieronymus Bosch 1450-1516
arbeitslos in holland ist offline  
Alt 07.10.2012, 13:10   #59
nightangel
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von nightangel
 
Registriert seit: 17.07.2005
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 1.734
nightangel nightangel nightangel nightangel nightangel nightangel nightangel
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: "Unter drei Euro ist Qualität nicht zu haben"

Zitat von Malus Beitrag anzeigen
Das ist allerdings ein großes Problem. Wenn nachmittags Unterricht ist, klappt es oft mit dem Heimgehen / -fahren aus Zeitgründen nicht. Ich hatte das Glück, in zehn, fünfzehn Minuten zuhause zu sein, viele meiner Mitschüler mußten eine halbe bis dreiviertel Stunde mit dem Bus fahren. Da ist man kaum zuhause, schon muß man wieder los - wenn denn überhaupt ein Bus fährt. War schon nicht machbar, wenn nachmittags Sportunterricht stattfand, aber das war wenigstens nur einmal in der Woche der Fall.

Und heutzutage, bei der Konzentration der Schulen auf wenige Standorte, wohnen ja wirklich nicht mehr viele Schüler in fußläufiger Entfernung zur Schule...
Das kenne ich auch noch. Glaub in der 9. oder 10. Klasse hatten wir einmal in der Woche Nachmittags noch mal Sport. Heißt ich hatte ca. 1 Std. Zeit dazwischen. Bin damals immer mit dem Fahrrad zur Schule und hätte auch da nach Hause fahren können, essen und wieder zurück aber das wäre jedesmal in Stress ausgeartet.
Da meine Oma aber nahe der Schule wohnte bin ich dann an dem Tag immer zur ihr zum Essen gefahren. Wenn dann doch mal der seltene Fall eintrat das auch Oma nicht da war (wegen Arzttermin o.ä.) dann bin ich ausnahmsweise in die Pommesbude, kam aber nur 2 o. 3 mal vor in dem ganzen Jahr.
__



Was bedeuten schon Worte, wenn Taten eine andere Sprache sprechen!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Ein schöner Mensch kann dir die Augen öffnen.
Ein kluger den Verstand.
Aber nur ein Engel dein Herz.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren!!!
nightangel ist offline  
Alt 07.10.2012, 13:12   #60
Teelicht
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: "Unter drei Euro ist Qualität nicht zu haben"

Zitat von Harte Sau Beitrag anzeigen
Genau das bekommen viele Eltern nicht mehr auf die Reihe.

Da weiß man was man hat
Das ist aber so auch nicht richtig ....wenn das Kind mit belegtem Brötchen und einer Banane/Apfel in die Schule kommt wird es doch schon ausgelacht.
In der Aula wartet schon ein Stand vom Förderverein mit Waffeln und Kinder riegel.
Der Kiosk verkauft Mikrowellen Hotdog und co.
So einfach ist das nicht ...schau mal an den Haltestellen in die Müllkörbe , da liegen die liebevoll geschmierten "uncoolen" Stullen .
 
Alt 07.10.2012, 13:25   #61
nightangel
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von nightangel
 
Registriert seit: 17.07.2005
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 1.734
nightangel nightangel nightangel nightangel nightangel nightangel nightangel
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: "Unter drei Euro ist Qualität nicht zu haben"

Also das einzige Fertigzeugs was wir in der Schule bekamen war in der Grundschule diese Kakao- und Milchpäckchen. Wer die haben wollte musste am Anfang der Woche dafür im voraus zahlen (also bestellen). Dann gingen kurz vor der großen Pause 2 Schüler der Klasse zum Hausmeister und holten diese für die gesamte Klasse ab. Ich erinner mich noch das sich jeder drum gerissen hat die holen gehen zu dürfen.

Ab der 5. Klasse gab es dann eine Art Schulkiosk wo man lediglich mal eine Mini Tüte Chips, einen Mars Riegel o.ä. kaufen konnte, auch vom Hausmeister betrieben. Und selbst der war nur in der grossen Pause offen und manchmal sogar garnicht.
Wir durften auch bis zum Schluss in den Pausen das Schulgelände nicht verlassen, also keine Möglichkeit mal eben beim Imbiss um die Ecke essen holen zu gehen (abgesehen davon das die Pausen dafür auch viel zu kurz waren).
Erst auf der Weiterführenden Schule, wie bei mir die Handelsschule, sah es dann etwas anders aus, also erst ab dem 11. Schuljahr.
__



Was bedeuten schon Worte, wenn Taten eine andere Sprache sprechen!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Ein schöner Mensch kann dir die Augen öffnen.
Ein kluger den Verstand.
Aber nur ein Engel dein Herz.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren!!!
nightangel ist offline  
Alt 07.10.2012, 13:31   #62
Malus
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: "Unter drei Euro ist Qualität nicht zu haben"

Wie's in der Grundschule war, weiß ich gar nicht mehr. Die Kakaopäckchen konnte man in der großen Pause beim Hausmeister kaufen, da gab's dann auch so gesunde Sachen wie die Milchschnitte. Später wurden Automaten aufgebaut, an denen man sich diverse Schokoriegel oder Ringli und so was ziehen konnte. Auch extrem gesund.

So wurde ich schon als Schülerin auf die richtige Ernährung vorbereitet.

(Ich mag das ungesunde Zeugs noch immer sehr gern.)


Edit: Direkt gegenüber des Schulhofs, einmal über eine verkehrsberuhigte, kaum befahrene Straße, gab es einen Garagenkiosk, in dem wir Campingbrötchen oder Mohrenkopfbrötchen kaufen konnten (heute würde man politisch korrekt "Schokokussbrötchen" sagen), oder auch ein trockenes Brötchen mit einer abgepackten Käsescheibe. Offiziell durften wir natürlich nicht hin, inoffiziell wurde es geduldet. Ab der Oberstufe, als wir unsere Klausuren nicht mehr in Hefte, sondern nur auf Klausurbögen schrieben, mußten wir eigentlich auch hin, um uns diese Klausurbögen zu beschaffen.



Aber back to topic:

Es mag möglich sein, zuhause für 3 € ein gesundes und gutes Essen zu kochen, vielleicht sogar mit Fleisch, damit kenne ich mich nicht aus, aber eben nicht in der Massenabfertigung, wo auch noch Personal-, Transport- und Lagerkosten dazukommen und wo alleine durch das Warmhalten der Speisen über Stunden hinweg schon vieles an "Gesundem" einfach flöten geht.

Aber nach den Bildern im Fernsehen gibt es bei diesen Schulessen ja oft genug nichtmal Gemüse. Labbrige Nudeln mit einer dünnen Tomatensoße, lecker...
 
Alt 07.10.2012, 13:42   #63
hartaber4
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartaber4
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 11.620
hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: "Unter drei Euro ist Qualität nicht zu haben"

Zitat von Harte Sau Beitrag anzeigen
Genau das bekommen viele Eltern nicht mehr auf die Reihe.

Da weiß man was man hat
Ab einem gewissen Alter würde ich es auch von meinem (nicht vorhandenen) Kind verlangen!

Wer in die 8. Klasse eines Gymnasiums geht sollte in der Lage sein sich etwas nach seinem Gusto zuzubereiten.
__

ius vigilantibus scriptum est.....

"Nichts schärft den Verstand mehr als die Niederlage." - Eric Hobsbawm-

"Die sogenannten Finanzmärkte dienen der Mehrheit genauso wenig wie die organisierte Kriminalität. Das ist der Fehler, und deshalb haben harte Reformen bei ihnen anzusetzen, statt umgekehrt den Sozialstaat abzubauen." (Dr. J. Borchert in "Sozialstaatsdämmerung" S. 180)
hartaber4 ist offline  
Alt 07.10.2012, 13:46   #64
hartaber4
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartaber4
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 11.620
hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: "Unter drei Euro ist Qualität nicht zu haben"

Zitat von Teelicht Beitrag anzeigen
Das ist aber so auch nicht richtig ....wenn das Kind mit belegtem Brötchen und einer Banane/Apfel in die Schule kommt wird es doch schon ausgelacht.
In der Aula wartet schon ein Stand vom Förderverein mit Waffeln und Kinder riegel.
Der Kiosk verkauft Mikrowellen Hotdog und co.
So einfach ist das nicht ...schau mal an den Haltestellen in die Müllkörbe , da liegen die liebevoll geschmierten "uncoolen" Stullen .
Das sind aber (zugegeben) x-Problemstellen in vermischter Form.....

Was machen denn Eltern die ihre Kinder nicht mit coolen Klamotten und mit einem coolen Auto zur Schule bringen ?

Ich bin geschockt...... kenne ich gar nicht. Und in meiner Schulzeit waren auch vom "Arbeitslosen-Kind" bis zum "Direktoren-Kind" alle in einer Klasse ohne sich zu mobben.....
__

ius vigilantibus scriptum est.....

"Nichts schärft den Verstand mehr als die Niederlage." - Eric Hobsbawm-

"Die sogenannten Finanzmärkte dienen der Mehrheit genauso wenig wie die organisierte Kriminalität. Das ist der Fehler, und deshalb haben harte Reformen bei ihnen anzusetzen, statt umgekehrt den Sozialstaat abzubauen." (Dr. J. Borchert in "Sozialstaatsdämmerung" S. 180)
hartaber4 ist offline  
Alt 07.10.2012, 13:52   #65
Harte Sau
 
Registriert seit: 06.10.2012
Ort: Franken
Beiträge: 2.079
Harte Sau Harte Sau Harte Sau Harte Sau Harte Sau Harte Sau
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: "Unter drei Euro ist Qualität nicht zu haben"

Zitat von Teelicht Beitrag anzeigen
Das ist aber so auch nicht richtig ....wenn das Kind mit belegtem Brötchen und einer Banane/Apfel in die Schule kommt wird es doch schon ausgelacht.
Dann sollte man ihm den Rücken stärken

Und vielleicht etwas Ernährungskunde kommt auch gut,so hat das Kind auch ein paar Argumente in der Schule.

Was geht mich an was die anderen Essen
Harte Sau ist offline  
Alt 07.10.2012, 14:08   #66
Malus
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: "Unter drei Euro ist Qualität nicht zu haben"

Zitat von Harte Sau Beitrag anzeigen
Dann sollte man ihm den Rücken stärken

Und vielleicht etwas Ernährungskunde kommt auch gut,so hat das Kind auch ein paar Argumente in der Schule.

Was geht mich an was die anderen Essen
Oder was die anderen anziehen, ob die ein Handy haben usw.

Ist aber nicht immer so einfach für ein Kind, das eben gerne "dazugehören" möchte, "stark" zu sein und sich klarzumachen, daß es auch ohne Markenklamotten und mit simpler Pausenstulle genausoviel wert ist wie die anderen, die es deswegen auslachen.


Ich fand zum Glück die Vanilla-Hosen, die zu meiner Schulzeit "in" waren, absolut scheußlich , und habe deshalb keine Probleme damit gehabt, diesem Gruppenzwang nicht zu entsprechen. Meine Mutter hätte sich diese gräßlichen Dinger allerdings auch nicht leisten können. Aber das Geflüster hinter meinem Rücken, daß ich immer die gleichen Schuhe anhätte, hat schon Auswirkungen bis heute - ich ziehe nie zweimal hintereinander das gleiche Paar an.
 
Alt 07.10.2012, 15:14   #67
ThisIsTheEnd
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 27.05.2008
Ort: NRW
Beiträge: 6.027
ThisIsTheEnd Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: "Unter drei Euro ist Qualität nicht zu haben"

Zitat von Teelicht Beitrag anzeigen
Seit G8 ist es noch schlimmer geworden....wenn ich daran denke das ich meistens um 14 Uhr zuhause war .
Ich kann mich auch nicht daran erinnern, jemals länger als 14 Uhr in der Schule gewesen zu sein. Meistens schon früher wieder @home. Allerdings hatte ich auch gelegentlich Samstags Unterricht. *überleg*
ThisIsTheEnd ist offline  
Alt 07.10.2012, 15:29   #68
Clint->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 31.10.2005
Ort: Bochum
Beiträge: 803
Clint
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: "Unter drei Euro ist Qualität nicht zu haben"

Zitat von Speedport Beitrag anzeigen

@Clint,

wenn man so offensichtlich von dem Thema keine Ahnung hat, sollte man sich einfach zurückhalten.
Aber Du hast die Ahnung ja?

Wo soll ich hier im Ruhrgebiet Westplatte an Dein ach so herrliches Obst und die Nüsse drann kommen? Und ich bin nicht der Einzige der die haben will. Also Schlägerei um nen Apfel? Ne keinen 2. trojanischen Krieg mehr, hat nix gebracht. Also ab aufs Land. Alle Elos natürlich nicht kaserniert in Platte sonst gibts das gleiche Problem wie in Bochum also rein in die Landschaft. Tja und dann gibts Deine schönen Bäume und Beerensträucher auf einmal nicht mehr. Das mit den Luftschlössern klappt nur im Kopf echte Häuser brauchen Baugrund! Und jetzt kommt das Hauptproblem: Alles in D gehört irgend jemandem und das einfach mitnehmen ist Diebstahl. Aber im Knast ist das Essen ja so gut und kostet garantiert mehr als 3€. Also echte Qualität? Was meinst Du was passiert wenn ich in Lembeck im Wald Esskastanien sammle? Die liegen da in solchen Mengen auf dern Boden rum, in 2 Std. hasse nen Zentner Sack voll und der Jagdpächter, der Graf oder der Förster des Grafen sieht mich? Dann hab ich ein Problem. Das ist nämlich die Wildfütterung. Die haben die Bäume gepflanzt weil das Wild im Herbst was zu fressen haben soll.
Soweit Deine tolle Bemerkung in 100 Meter Umkreis gäbs alles.
Und mein Schwiegervater hat ein Gewächshaus und überschüttet uns mit Gurken, Tomaten, Salat... so einen hat ja jeder Elo oder?
Und dann kommt noch Dein Argument wenn man grad mehr zu Essen hätte als Verhungern gäbs keine Zivilisationskrankheiten mehr. Gehts eigentlich noch? Du meinst also das wenige Fressen im Gulag häts gegeben, weil Stalin sich Sorgen um die Gesundheit der Gefangen gemacht hat?
Aber es könnt ja sein, daß hinter Deinem Post ein Gedanke steckt. Ich will jetzt mal paranoid werden. Frauen die zu wenig zu essen haben und das fängt auch schon kurz vorm Verhungern an werden steril. Nachgewiesen zb. bei Proanamädchen. Und wer im Knast sitzt kann sich auch nicht vermehren. So kann man natürlich auch die Präkariatsfrage endlösen.
Und nun träum mal weiter. Deinen Traum vom Leben vom Lande als (Jäger und) Sammmler.
__

Stellt endlich das Dummschwätzen von "Hinterbänklern" unter Strafe.
Eigentlich sollte hier was über die FDP und ihre Wichtigkeit für die BRD stehen.
Lieber was von Armin Rohde: Die Jobs, um die Die sich drücken, gibts garnicht!
Clint ist offline  
Alt 07.10.2012, 15:31   #69
Teelicht
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: "Unter drei Euro ist Qualität nicht zu haben"

Zitat von ThisIsTheEnd Beitrag anzeigen
Ich kann mich auch nicht daran erinnern, jemals länger als 14 Uhr in der Schule gewesen zu sein. Meistens schon früher wieder @home. Allerdings hatte ich auch gelegentlich Samstags Unterricht. *überleg*
Stimmt ....alle 14 Tage 4Std. am Sa......aber nicht lange die meisten Eltern wollten das nicht , was ich auch verstehen könnte.
 
Alt 07.10.2012, 15:45   #70
druide65
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von druide65
 
Registriert seit: 24.02.2006
Ort: Aurich
Beiträge: 4.638
druide65 druide65 druide65 druide65 druide65
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: "Unter drei Euro ist Qualität nicht zu haben"

An der Qualität muss sich etwas ändern.
Nicht an Schulessen oder Ganztagsbetreuung im Allgemeinen.
Das ist nicht Per se schlecht sondern eine Gute Sache.

Zu Qualität gehört auch das Kinder wissen bzw. lernen wie Essen zubreitet wird und das Pommes nicht an den Mc Doof Bäumen wächst sondern aus Kartoffeln gemacht wird.

Und zu dem Importgemüse/obst gibt es eine interessante Studie die zeigt das man es mitnichten verteufeln muss.

Der Apfel aus Neuseeland - Quarks & Co - WDR Fernsehen
__

Der Sozialismus muß eine Sache der Menschheit sein und darf nicht zur Sache einer Klasse herabgewürdigt werden.
druide65 ist offline  
Alt 07.10.2012, 15:50   #71
293949
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.11.2009
Beiträge: 1.734
293949 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: "Unter drei Euro ist Qualität nicht zu haben"

Der Versorgerriese Sodexo hat immer seine Finger im Spiel wenns um Kita+Schul+Altenessen bundesweit geht.

Auch hier in Frankfurt. So hat die z.B. die Kitas z.T. eigene Küchen die für teures Geld eingebaut wurden. Und es gibt lokale Anbieter die frisches Essen den Schulen+Kitas anbieten.

Stattdessen hat sich die Stadt entschieden, das in Tschechien gekochte Billigessen von Sodexo einzukaufen.

Nicht nur das, auch für den stadtgeführten Rathauskeller konnte Sodexo die Versorgung ergattern.

Diese Entscheidungen proSodexo treffen Politiker. Die sind verantwortlich
293949 ist offline  
Alt 07.10.2012, 16:41   #72
Harte Sau
 
Registriert seit: 06.10.2012
Ort: Franken
Beiträge: 2.079
Harte Sau Harte Sau Harte Sau Harte Sau Harte Sau Harte Sau
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: "Unter drei Euro ist Qualität nicht zu haben"

Zitat von Clint Beitrag anzeigen
Wo soll ich hier im Ruhrgebiet Westplatte an Dein ach so herrliches Obst und die Nüsse drann kommen? Und ich bin nicht der Einzige der die haben will.
Mundraub.org: Obst, Fallobst und Gemüse kostenlos pflücken und ernten | Tipps, Tricks & Kniffe
Harte Sau ist offline  
Alt 07.10.2012, 16:56   #73
hartaber4
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartaber4
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 11.620
hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: "Unter drei Euro ist Qualität nicht zu haben"

Zitat von arbeitslos in holland Beitrag anzeigen
wer zur unität will, kämpft sich durch anzeigen für überteuerte wohnklos und überfüllte hörsäle, damit man dann als dipl-irgendwas, lkw-fahrer oder taxifahrer wird.
Ohne wenn und aber:

Das Bildungssystem wird immer grottiger...vom Kindergarten bis weit nach der Uni...eine Katastrophe jagd die nächste.

(Dafür ist das mit den Dissertationen einfacher geworden....)

Aber die Akademiker-Arbeitslosigkeit ist eine der geringsten.....
__

ius vigilantibus scriptum est.....

"Nichts schärft den Verstand mehr als die Niederlage." - Eric Hobsbawm-

"Die sogenannten Finanzmärkte dienen der Mehrheit genauso wenig wie die organisierte Kriminalität. Das ist der Fehler, und deshalb haben harte Reformen bei ihnen anzusetzen, statt umgekehrt den Sozialstaat abzubauen." (Dr. J. Borchert in "Sozialstaatsdämmerung" S. 180)
hartaber4 ist offline  
Alt 07.10.2012, 17:01   #74
hartaber4
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartaber4
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 11.620
hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: "Unter drei Euro ist Qualität nicht zu haben"

Zitat von Harte Sau Beitrag anzeigen
Dann sollte man ihm den Rücken stärken

Und vielleicht etwas Ernährungskunde kommt auch gut,so hat das Kind auch ein paar Argumente in der Schule.

Was geht mich an was die anderen Essen
Richtig.... und auch mal darauf hinweisen, dass es Kinder auf der Welt gibt (alle 5 Sekunden stirbt eines an den Folgen von Unterernährung) 1 2 3 4 5 und tot da capo al (in)fine!

die nicht mal ein "uncooles Brot" zum wegwerfen haben - geschweige denn einen Mülleimer aus dem man es rausholen kann......
__

ius vigilantibus scriptum est.....

"Nichts schärft den Verstand mehr als die Niederlage." - Eric Hobsbawm-

"Die sogenannten Finanzmärkte dienen der Mehrheit genauso wenig wie die organisierte Kriminalität. Das ist der Fehler, und deshalb haben harte Reformen bei ihnen anzusetzen, statt umgekehrt den Sozialstaat abzubauen." (Dr. J. Borchert in "Sozialstaatsdämmerung" S. 180)
hartaber4 ist offline  
Alt 07.10.2012, 21:07   #75
Malus
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: "Unter drei Euro ist Qualität nicht zu haben"

Zitat von hartaber4 Beitrag anzeigen
Richtig.... und auch mal darauf hinweisen, dass es Kinder auf der Welt gibt (alle 5 Sekunden stirbt eines an den Folgen von Unterernährung) 1 2 3 4 5 und tot da capo al (in)fine!

die nicht mal ein "uncooles Brot" zum wegwerfen haben - geschweige denn einen Mülleimer aus dem man es rausholen kann......
Also, wenn auch nur 1 von 1.000 Kindern durch so ein Argument sein Pausenbrot schätzen lernt, dann ist das sicherlich viel.

"In Afrika wären die Kinder froh, wenn sie Fleisch bekämen", mußte ich mir ständig anhören, als ich aufhörte, Fleisch zu essen, weil es mich anekelte. Von mir aus hätten sie das Schnitzel/Kotelett / die Wurst gerne nach Afrika schicken können.


Die meisten Kinder werden bei solchen Sprüchen, und sind sie noch so wahr, nur die Augen verdrehen, ihr Verhalten aber hochwahrscheinlich nicht ändern.
 
 

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
"Linke Politik mit dem Euro geht nicht" druide65 Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 12.07.2011 22:11
"Krach schlagen"-Block in der "Wir haben es satt"-Demo am 22. Januar in Berlin Martin Behrsing AGENTURSCHLUSS/Aktionen 121 06.06.2011 08:22
Training statt Ein-Euro-Jobs Arbeitsagentur: "Wir haben Blödsinn finanziert" yellowgirl Archiv - News Diskussionen Tagespresse 1 01.12.2010 11:03
Eilmeldung++Hartz-IV-Erhöhung "unter 20 Euro" Jenna S Archiv - News Diskussionen Tagespresse 342 03.10.2010 22:01
Beim "Aufstieg" von Sozialgeld in Alg2 blieb die Leistung für drei Monate aus !! Was Ungerechtigkeitsdetektor Anträge 4 17.09.2007 17:39


Es ist jetzt 23:43 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland