Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Dissertation: Plagiatsvorwurf gegen Guttenberg


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.02.2011, 17:31   #401
Cementwut
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Dissertation: Plagiatsvorwurf gegen Guttenberg

Zitat von Titanius Beitrag anzeigen
Nicht so voreilig!

Die anderen DoktorenInnen hatten lediglich noch keine Zeit an einem Wochenende
ihre Dissertationen auf evtl. vergessene Angaben auf Fehler hin zu überprüfen.





was ich ja auch besonders bemerkenswert finde ist, wie schnell sich die Aussagekraft eines Aushängeschildes der juristischen Fakultät in Bayreuth verändern kann.

Auf die Kommentare freuen sich bestimmt schon heutige Dr. - Juristen von dort
 
Alt 22.02.2011, 19:51   #402
rehlo
Elo-User/in
 
Registriert seit: 14.04.2010
Beiträge: 104
rehlo
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Dissertation: Plagiatsvorwurf gegen Guttenberg

Zitat:
Anstand und Ehrgefühl zählen nicht

Mit dem versäumten Rücktritt Karl-Theodor zu Guttenbergs, mit der Rückendeckung der Kanzlerin für ihre so dringend benötigte Lichtgestalt ist es jetzt amtlich: Wenn ein Politiker von Werten redet und von Verantwortung, dann handelt es sich dabei nur um eine Simulation. Begriffe wie Anstand und Ehrgefühl werden nur bemüht, weil sie das Publikum gerne hören will. Doch sie bedeuten nichts. Das ist nicht gut für die Demokratie.


"Politik braucht klare Werte", steht nach wie vor auf der Website von Karl-Theodor zu Guttenberg. Und: "Verantwortung bedeutet vor allem Verpflichtung, Vertrauen und Gewissen." Es wäre anständig, wenn der im Amt bleibende Verteidigungsminister wenigstens diese Phrasen entfernen lassen könnte - als Akt der politischen Hygiene.
Quelle: Spiegel Online



Gerade deshalb gibt es wenig Undemokratischeres als einen Machtbesessenen, der sich unmittelbar auf den Willen
des (manipulierten) Volkes stützt statt auf das Recht.


Mir fallen von Sarkozy über Berlusconi bis Haider ohne Ende konservative Politiker mit starker viriler Ausstrahlung ein, deren Erfolgsrezept darin besteht, dass sie es verstehen, mit einer Mehrheit der “einfachen Leute” ein kumpelhaftes Einverständnis darüber herzustellen, dass diesen kleinkrämerischen und verschlagenen Berufspolitikern da oben nicht zu trauen ist.


In Deutschland fehlte dieser Typus bisher. Vielleicht schon bald nicht mehr.


Gruß rehlo


rehlo ist offline  
Alt 22.02.2011, 19:57   #403
Titanius->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 02.01.2011
Beiträge: 276
Titanius Titanius Titanius
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Reden AW: Dissertation: Plagiatsvorwurf gegen Guttenberg

Die Inflation der Werthaltigkeit von Doktortiteln...

...von der Dissertation zum Groschenroman.


Zitat von Cementwut Beitrag anzeigen





was ich ja auch besonders bemerkenswert finde ist, wie schnell sich die Aussagekraft eines Aushängeschildes der juristischen Fakultät in Bayreuth verändern kann.

Auf die Kommentare freuen sich bestimmt schon heutige Dr. - Juristen von dort
Titanius ist offline  
Alt 22.02.2011, 20:01   #404
Patenbrigade
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Dissertation: Plagiatsvorwurf gegen Guttenberg

Guttenberg fährt keine Eisenbahn mehr!



Er hat Angst vor der Bahnhofsdurchsage:

"ZURÜCK TRETEN BITTE!
 
Alt 22.02.2011, 21:02   #405
rayuell->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 01.03.2009
Beiträge: 137
rayuell
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Dissertation: Plagiatsvorwurf gegen Guttenberg

Es ist manchmal nützlich, auch mal andere Sprachräume zu besuchen.
In polnischen Internet fand ich gerade ein Artikel in Rzeczpospolita
Rzeczpospolita (Zeitung)

"Die Probleme der Verteidigungsminister sind für Frau Merkel nützlich" schreibt P. Jendroszczyk und meint, dass, nachdem die Medien der Guttenberg zur ihren größten Rivalen gekürt haben, die Plagiat-Affäre räumen ihr aus dem Weg letzten Konkurrenten.


"Odszedł z polityki potężny szef heskiej CDU Roland Koch, a Christian Wulff z Dolnej Saksonii został prezydentem RFN, praktycznie rzecz biorąc z polecenia Angeli Merkel. Wtedy wybiła godzina autentycznego barona Karla Theodora zu Guttenberga z bawarskiej CSU, popularnością bijącego na głowę panią kanclerz."


K

rayuell ist offline  
Alt 22.02.2011, 21:11   #406
Speedport
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Speedport
 
Registriert seit: 15.05.2007
Beiträge: 3.338
Speedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Dissertation: Plagiatsvorwurf gegen Guttenberg

Habe ich schon in post #4 geschrieben, interessiert aber niemanden.

Folgende Steigerung: Feind, Todfeind, Parteifreund! hat heute mehr denn je Bedeutung.

Da TKG aber nun doch als bemerkenswert dumm enttarnt wurde, hilft ihm das auch nicht mehr.
__

Gruß
speedport

Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht Dich auf sein Niveau herab und schlägt Dich da mit seiner Erfahrung.

Reiche und Schweine werden nach ihrem Tod besonders geschätzt.


Speedport ist offline  
Alt 22.02.2011, 21:18   #407
rayuell->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 01.03.2009
Beiträge: 137
rayuell
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Dissertation: Plagiatsvorwurf gegen Guttenberg

Zitat von Speedport Beitrag anzeigen
Habe ich schon in post #4 geschrieben, interessiert aber niemanden.

Folgende Steigerung: Feind, Todfeind, Parteifreund! hat heute mehr denn je Bedeutung.

Da TKG aber nun doch als bemerkenswert dumm enttarnt wurde, hilft ihm das auch nicht mehr.
Mich interessiert :)

Die ostentative Rückendeckung der Pareifreunden und vor allem der Kanzlerin sollte sich aber vor allem gegen diese ganze rechtumdrehende unmorale Koalition sollte aber endlich zur deren Fall führen.

Diese prinzipienlose Regierung soll kollektiv zurücktreten
rayuell ist offline  
Alt 22.02.2011, 23:13   #408
druide65
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von druide65
 
Registriert seit: 24.02.2006
Ort: Aurich
Beiträge: 4.638
druide65 druide65 druide65 druide65 druide65
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Dissertation: Plagiatsvorwurf gegen Guttenberg

Noch wird gelacht....aber wenn die ersten die sich mit ihren ehrlich erarbeiteten Dokotortitel bewerben wird die Frage gestellt:Gekauft oder abgeschrieben??

Da hat der Guttenberg dem Standort Germany einen richtigen Gefallen getan.
Alle(ehrlichen) Doktoren sollten ihn auf Schadensersatz verklagen....
__

Der Sozialismus muß eine Sache der Menschheit sein und darf nicht zur Sache einer Klasse herabgewürdigt werden.
druide65 ist offline  
Alt 22.02.2011, 23:18   #409
*kampfpaar*radikal.A
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von *kampfpaar*radikal.A
 
Registriert seit: 22.02.2008
Ort: Lemgo
Beiträge: 1.782
*kampfpaar*radikal.A *kampfpaar*radikal.A *kampfpaar*radikal.A *kampfpaar*radikal.A *kampfpaar*radikal.A
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Cool AW: Dissertation: Plagiatsvorwurf gegen Guttenberg

Zitat von Patenbrigade Beitrag anzeigen

Guttenberg fährt keine Eisenbahn mehr!

Er hat Angst vor der Bahnhofsdurchsage:

"ZURÜCK TRETEN BITTE!
...

... doch glaub ich nicht,
daß er Deinem
^letzten GroßGeschriebenen
in der ZweiDeutigkeit,
trotz BITTE,
... noch ent-gegnen ..., äh, treten kann.

.
__

____________
. . . . . . . . . .
__________ >
.
Yep, jo, jau, so is das halt.
Was bei UNS dem
HERRSCHAFTSVERHÄLTNIS
))))))entgegenschallt((((((
is das
*kampfpaar*
Hand in Hand
in der:

*Aktion sozialer Widerstand*

Eigenwerbung muß sein
*kampfpaar*radikal.A ist offline  
Alt 23.02.2011, 01:54   #410
trx123->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 22.05.2006
Beiträge: 93
trx123
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Dissertation: Plagiatsvorwurf gegen Guttenberg

Zitat:
Zu Guttenberg: Facebook-Fans über das Wochenende hektisch zusammengekauft?

Bis Montagmittag wies besagte Guttenberg-Fanseite auf Facebook bereits über 110 000 Unterstützer, eben sogenannte Fans aus. Während ich diesen Artikel verfasse sind es bereits präzise 194.730, also knappe 200.000 Unterstützer bzw. Fans.

Frage: Wie geht sowas? Möglicherweise genauso wie Sarah Palin und andere Mitmenschen, die hoffen, glauben und beten, ihren Hals innerhalb kürzester Zeit mittels einer starken öffentlichen Meinung – und sei sie auch nur zusammengekauft – aus der Schlinge ziehen zu können, hat eben auch Dr. Karl-Theodor zu Guttenberg bzw. ein «Fan» von ihm, möglicherweise die «Stimmen» schlicht gekauft.
Zu Guttenberg: Facebook-Fans über das Wochenende hektisch zusammengekauft? « meerschweinchenreport
trx123 ist offline  
Alt 23.02.2011, 07:35   #411
bin jetzt auch da->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.03.2007
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 1.217
bin jetzt auch da bin jetzt auch da bin jetzt auch da bin jetzt auch da
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Dissertation: Plagiatsvorwurf gegen Guttenberg

Der ffn - Guttenberg-Song zur Doktorarbeit
bin jetzt auch da ist offline  
Alt 23.02.2011, 08:07   #412
theota
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von theota
 
Registriert seit: 06.03.2007
Ort: RH-WD, NRW
Beiträge: 1.019
theota theota theota theota
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Dissertation: Plagiatsvorwurf gegen Guttenberg

es gibt einen weiteren interessanten Beitrag zum Thema Märchen (bzw. Dingen, die keine Märchen sein sollten)

ich bin dann mal lesen...

...das soll ja bilden

Miniaturansicht angehängter Grafiken (Klicken = große Ansicht)
1020-3641814-00.jpg  
__

Liebe Grüße, theota - Rechtsberatung machen Andere; ich gebe nur meine Erfahrungen und meine Meinung zu bedenken - "...denn nur, wer noch Chaos in sich trägt, kann einen tanzenden Stern gebären..." (frei nach F.Nietzsche) - Dekadent ist, ...
... wenn man meint, in einer Welt der Globalisierung auf deutschem Boden nur deutsch sprechen zu müssen... (frei nach theota)

theota ist offline  
Alt 23.02.2011, 08:18   #413
bin jetzt auch da->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.03.2007
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 1.217
bin jetzt auch da bin jetzt auch da bin jetzt auch da bin jetzt auch da
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Dissertation: Plagiatsvorwurf gegen Guttenberg

Zitat:
...Nun steht er auch unter Verdacht, seinen Doktortitel geführt zu haben, bevor er dazu befugt war.
Doktor ohne Abschluss - Berliner Zeitung
bin jetzt auch da ist offline  
Alt 23.02.2011, 08:44   #414
theota
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von theota
 
Registriert seit: 06.03.2007
Ort: RH-WD, NRW
Beiträge: 1.019
theota theota theota theota
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Dissertation: Plagiatsvorwurf gegen Guttenberg

Zitat von bin jetzt auch da Beitrag anzeigen
ja, habe ich auch heute Morgen bei uns in den lokalen (!) Nachrichten gehört...

nur mal so zur Bestätigung
__

Liebe Grüße, theota - Rechtsberatung machen Andere; ich gebe nur meine Erfahrungen und meine Meinung zu bedenken - "...denn nur, wer noch Chaos in sich trägt, kann einen tanzenden Stern gebären..." (frei nach F.Nietzsche) - Dekadent ist, ...
... wenn man meint, in einer Welt der Globalisierung auf deutschem Boden nur deutsch sprechen zu müssen... (frei nach theota)

theota ist offline  
Alt 23.02.2011, 09:05   #415
Speedport
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Speedport
 
Registriert seit: 15.05.2007
Beiträge: 3.338
Speedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Dissertation: Plagiatsvorwurf gegen Guttenberg

Die berechtigte Empörung schlägt nun meiner Meinung nach in Leichenfledderei um.
Ich klinke mich aus.
__

Gruß
speedport

Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht Dich auf sein Niveau herab und schlägt Dich da mit seiner Erfahrung.

Reiche und Schweine werden nach ihrem Tod besonders geschätzt.


Speedport ist offline  
Alt 23.02.2011, 09:53   #416
sofia->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.11.2008
Beiträge: 874
sofia
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Dissertation: Plagiatsvorwurf gegen Guttenberg

Für mich steht fest, dass dies eine SChmutzkampagne ist.

Die Anführer:Andrea Ypsilanti und Fischer Lescano als Gründer des Instituts Solidarische Moderne haben ein Vorbild: US Amerikanische Neocons.

Eigntlich sind die ja ganz schön böse, die Neocons, denen nun nachgeeifert wird und deren ThinkTank in Form des oben genannten Institus nun diese Schmutzkampagne führt.

Fest steht nur eins: dass Guttenberg Fehler zugegeben hat und weiter nix.

Wie diese entstanden sind wird sich noch aufklären.
Ob diese dergastalt sind, dass ein Betrug nachweisbar ist und damit die Plagiatvorwürfe handfest werden, wird sich noch beweisen.

Glaube aber nicht.

Alles andere ist auch zeitlich, passend zu den Wahlen, sehr verdächtig und deutet stark auf eine linke Schmutzkampagne hin.

Hinzu kommt auch noch die Schadensersatzklage des Lasterfahrers im Kundus und dessen Anwälte, die Strafanzeige des Bundeswehroffizier Markus Kühbacher, die verletzte Ypsilanti Seele und der MöchtegernThinkTankFührer (nach Neocon-Vorbild) Lescano.

Na, wenn das nicht mal nicht Stoff für 1000+1 Nacht ist.

Es ist spannend.

Die Demontage Deutschlands fing ja sowieso schon beim Fall der Mauer an.
Schon da begann das schlimme Treiben im Netz über das böse und eigentlich nicht-existente Deutschland, die Gerüchteküche kochte über und tuts noch.

Und dann waren da die Linken.
Eigntlich hielt ich die Linken für interessant, aber mir vergeht irgendwie die Lust.

Verschwörungen und viel Blödsinn erhielten Einzug und seitdem geht es rund in diesem Land.

Seitdem wird die Bevölkerung für blöd erklärt und die Regierung für Handlanger dunkler Hintermänner.

Na, wenn das mal nicht das Machwerk eines THinkTanks ist.
Doch das ist es.

hier noch:
Neokonservativismus ist eine politische Philosophie, die in den Vereinigten Staaten entstanden ist, welche den Gebrauch der amerikanischen ökonomischen und militärischen Macht zu dem Zweck unterstützt, um Liberalismus, Demokratie und Menschenrechte in andere Länder zu verbreiten. [...] Im wirtschaftlichen Bereich haben Neokonservative normalerweise mit dem Sozialstaat, im Gegensatz zu Paläokonservativen und Libertariern, kein Problem, und während sie rhetorisch freie Märkte unterstützen, sind sie bereit, für übergeordnete soziale Zwecke in die Wirtschaft einzugreifen. (US-Wikipedia)
Laut der US-Wikipedia neigen die Neocons auch dazu, Israel zu unterstützen.





Institut Solidarische Moderne
sofia ist offline  
Alt 23.02.2011, 11:32   #417
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.847
Paolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/in
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Dissertation: Plagiatsvorwurf gegen Guttenberg

Dazu "Neues aus der Anstalt" von gestern Abend
>>> Zum Video
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline  
Alt 23.02.2011, 11:34   #418
Stefan26->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.11.2010
Beiträge: 1.236
Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Dissertation: Plagiatsvorwurf gegen Guttenberg

Zitat von sofia Beitrag anzeigen
Für mich steht fest, dass dies eine SChmutzkampagne ist.
Na klar ist das eine Schmutzkampagne. Hat er auch verdient, der Lügenbaron.
__

"Mit Verlaub, Herr Präsident, Sie sind ein A*loch."
(Joschka Fischer zum Bundestagsvizepräsident)

Stefan26 ist offline  
Alt 23.02.2011, 11:45   #419
rehlo
Elo-User/in
 
Registriert seit: 14.04.2010
Beiträge: 104
rehlo
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Dissertation: Plagiatsvorwurf gegen Guttenberg

@ sofia&friends


Zitat von sofia Beitrag anzeigen
Für mich steht fest, dass dies eine SChmutzkampagne ist.

Die Anführer:Andrea Ypsilanti und Fischer Lescano als Gründer des Instituts Solidarische Moderne haben ein Vorbild: US Amerikanische Neocons.

Eigntlich sind die ja ganz schön böse, die Neocons, denen nun nachgeeifert wird und deren ThinkTank in Form des oben genannten Institus nun diese Schmutzkampagne führt.
Nur sugestiv-subtile Meinungsmache a la Blöd-Zeitung, Ihr Trolle!!
Zu mehr Phantasie reicht es nicht??

Neutralität vorgaukeln un dann Meinungsmache betreiben? Schwach!!

Hier Eure beliebten Strategien:

"Vermutlich haben sich die für Guttenberg und seine politische Richtung arbeitenden Stäbe in und außerhalb von Bundesregierung und CDU/CSU schnell und umfassend mit den möglichen Strategien der Verteidigung beschäftigt; vermutlich geschieht dies auch arbeitsteilig zwischen Union, den eingeschalteten PR-Agenturen und den Machern in den unterstützenden Medien, vor allem bei Springers Bild. Weil sich die Ereignisse überstürzen, müssen die Strategien des Öfteren angepasst werden.
Hier sind ein paar der erkennbaren strategischen Linien:
  1. Guttenberg hat Fehler gemacht. Aber die passieren immer, wenn man viel beschäftigt ist und so viele wichtige Baustellen unterhält (so oder ähnlich zum Beispiel bei Gottlieb in den Tagesthemen, bei der ARD/Infratest dimap und in vielen anderen Medien).
  2. Gegen ihn wird eine Kampagne geführt, er wird verfolgt, von solchen, die ihm seine Erfolge und seine Beliebtheit neiden.
  3. Guttenberg hat es schwer mit den Medien. Der in Ziffer 6 zitierte Hefty von der FAZ begann in seinem Artikel schon eine Art von Medienbarriere gegen Guttenberg zu konstruieren. Guttenberg habe die medialen Meinungsmacher gegen sich aufgebracht. Guttenberg hat in Kelkheim diese Linie vertieft. Obwohl Guttenberg und sein Aufstieg vor allem ein Ergebnis der Unterstützung wichtiger Medien ist, wird jetzt also konstruiert, er werde von den Medien verfolgt. Das ist schon die hohe Schule des Haltet den Dieb Tricks.
  4. Die Kampagne kommt von links, sie hat parteipolitische Hintergründe. – Hier werden tief sitzende Vorurteile gegen alles Linke und der alte Antikommunismus mobilisiert. Nebenbei: jene Sozialdemokraten, die so besonders eifrig die Linken-Verfolgung betreiben, merken vermutlich gar nicht, wie sehr sie damit das Geschäft der Union betreiben.
  5. Keine Zweifel aufkommen lassen. Affirmativ auftreten.
  6. „Gutenbergs Ansehen und Überleben ist auch zu einer Zukunftsfrage der Union geworden“. Das ist wörtlich aus der FAZ und geschrieben von einem engen Freund der Union bei der FAZ: Georg Paul Hefty. Damit wird zumindest bei konservativen und der Union nahestehenden Wählern der Vorgang überhöht. Sollten diese Kreise gegen Guttenberg Bedenken entwickeln, weil sie das Abschreiben von anderen ohne Quellenangabe für unanständig halten, dann wird Ihnen nahe gelegt, den Machtverlust ihres politischen Lagers zu bedenken.
  7. Zeit gewinnen. Das ist erkennbar eine zentrale Überlegung.
  8. Ist der Ruf erst ruiniert, dann lebt sich’s völlig ungeniert. Nach diesem Motto überlebten schon Franz Josef Strauß und Helmut Kohl und Roland Koch harte Zeiten.
  9. Die Umfragen und ihrer Veröffentlichung spielen eine wichtige Rolle bei der Festigung der Popularität und der Position Guttenbergs als Politiker.
  10. Die Strategen setzen zynisch darauf, dass es in Deutschland wie in früheren Zeiten ausreichend Menschen gibt, die ihrem Idol blind vertrauen. Diese werden entsprechend gefüttert. Das „Schweiz Magazin“, ein offensichtlich sehr christliches Organ, hat unter dem Titel „Die Hitler-Guttenberg Parallelen“ unter anderem folgendes geschrieben:
    „Doch aber gibt es Parallelen und die finden sich bei den Anhängern. Die Verehrer Hitlers waren blinde Gefolgsleute die ihr Idol anhimmelten und sich bedingungslos unterwarfen. Sie liessen keine Kritik an ihrem Helden zu und waren bereit jede Schlechtigkeit zu ignorieren oder als gerechtfertigt anzusehen.“
    (Nachbemerkung: ich weiß, dass es unter NachDenkSeiten Lesern wie überall viele gibt, die nicht schätzen, dass man mit der Hitlerzeit vergleicht. Das will ich, so es geht, gerne beherzigen. Im konkreten Fall sind es aber leider ähnliche Gefühlslagen beim angesprochenen Publikum.)
  11. In Anlage 3 folgt ein Nachtrag zur Strategie, formuliert von jenem freundlichen NachDenkSeiten-Leser, der uns die Wette angeboten hatte, dass Guttenberg seinen Doktor behalten kann. Siehe hier. Sein Text ist interessant. Kernthese zur Strategie: Den Betrug in einen “Fehler” zu verwandeln und diesen von der Frage des Rücktritts zu entkoppeln."

Quelle>>>NachDenkSeiten – Die kritische Website » Man sollte die Fähigkeit der Guttenbergs und ihrer Hintermänner zum strategischen Denken und zur Mobilisierung von Manipulationspotenzial nicht unterschätzen


Also heute habt Ihr Punkt 4 abgearbeitet. Klasse!!!

Zitat:
Fest steht nur eins: dass Guttenberg Fehler zugegeben hat und weiter nix
“Verzichtet” hat G. mit dem Eingeständnis, einen “Fehler” gemacht zu haben. Assoziieren soll man: “Fehler macht doch schließlich jeder mal, und irren ist menschlich”. Aber es werden ihm ja keine Fehler vorgeworfen, sondern er ist öffentlich des Betruges überführt worden, wenn auch noch nicht formell.
Die Sprache der Fakten ist derartig deutlich, dass auch die beflissenste Universitätskommission sie nicht im Sinne des Barons interpretieren kann.

Gibt es nichts Wichtigeres als eine Doktorarbeit, fragen „Bild“, Minister und Kanzlerin. Das gibt es allerdings! Die Guttenberg-Debatte dreht sich in zweiter Linie um akademische Fragen, eben nicht um Fußnoten, sondern um ein erstrangiges Prinzip der Demokratie. Es gäbe sie nicht ohne den Grundsatz, dass über der Macht und ihren Inhabern Gesetz, Recht und Regeln stehen


Zitat:
Verschwörungen und viel Blödsinn erhielten Einzug und seitdem geht es rund in diesem Land.

Seitdem wird die Bevölkerung für blöd erklärt und die Regierung für Handlanger dunkler Hintermänner.

Na, wenn das mal nicht das Machwerk eines THinkTanks ist
Widerspruch: Erst selber gegen Verschwörungstheorien hier hetzen
und jetzt selber welche hegen??


Martin erlöse uns bitte!!

Errichte eine Plauder-Lounge mit dem Thread:

"sofia&friends-neokonservative Waschweibergeschichten N'Stuff"

Dann müsste man diesen "ehrenvollen" Thread hier nicht ständig
verschandeln!!

Gruß rehlo

Ubrigens, habe meine Antwort schnell mit copy+paste zusammengestellt, entspricht aber
voll meiner Meinung, und besser hätte ich es nicht formulieren können. Der nachdenkliche
Leser möge mir verzeihen.
rehlo ist offline  
Alt 23.02.2011, 11:53   #420
Hotti
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Hotti
 
Registriert seit: 29.04.2008
Ort: Bochum
Beiträge: 2.184
Hotti
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Dissertation: Plagiatsvorwurf gegen Guttenberg

Ich frage mich ernsthaft, wie blöd man sein muss, Guttenberg zu glauben, wenn er von "versehen" spricht? Man kann ja mal das eine oder andere versäumen. Aber nicht bei so vielen Textpassagen. Und komisch ist doch wohl auch, das er seinen Doktortitel freiwillig abgibt, für immer. Ein Verteidigungsminister muss kein Doktor sein, aber wenigstens ein bisschen ehrlich. Und das ist Herr von und zu Lügenberg nicht. Es geht nicht um den Doktortitel, es geht um das bewusste lügen. Gutti muss weg, und wenn er noch ein wenig Anstand hat, tritt er freiwillig ab. Aber da ist ja der gut bezahlte Posten, an dem sein Adelshintern so klebt. Ekelhaft.
__

Gruß Horst

Alles was ich hier nieder schreibe ist einzig und allein meine persönliche Meinung


Kein Ziel kann weiter sein, kein Weg kann schwerer sein, als es die Heimkehr ist in die Vergangenheit




Hotti ist offline  
Alt 23.02.2011, 12:20   #421
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.847
Paolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/in
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Dissertation: Plagiatsvorwurf gegen Guttenberg

Gegen 13 Uhr wird Dr. Zu Googleberg im Bundestag als "Server der Nation" Rede und Antwort stehen.

>>> Zum Livestream
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline  
Alt 23.02.2011, 13:38   #422
Cementwut
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Dissertation: Plagiatsvorwurf gegen Guttenberg

*lol* Jetzt benutzt sogar der flachwurzelnde Lügenbaron gegen die Richtlinien des Bundestages für seine Privatangelegenheiten den Briefkopf des Verteidigungsministerium
(allein dafür ist schon mal ein Minister zurück getreten)

wurde gerade bei den dringlichen Fragen thematisiert
Deutscher Bundestag: Parlamentsfernsehen des Deutschen Bundestages
 
Alt 23.02.2011, 14:08   #423
Stefan26->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.11.2010
Beiträge: 1.236
Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Dissertation: Plagiatsvorwurf gegen Guttenberg

zu Guttenberg gerade live im Bundestag
__

"Mit Verlaub, Herr Präsident, Sie sind ein A*loch."
(Joschka Fischer zum Bundestagsvizepräsident)

Stefan26 ist offline  
Alt 23.02.2011, 14:15   #424
Cementwut
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Dissertation: Plagiatsvorwurf gegen Guttenberg

Dieser Typ ist doch einfach nur noch unerträglich
 
Alt 23.02.2011, 14:20   #425
Mecklenburger
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Mecklenburger
 
Registriert seit: 20.08.2009
Ort: Landkreis Rostock
Beiträge: 976
Mecklenburger Mecklenburger
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Dissertation: Plagiatsvorwurf gegen Guttenberg

...ja allerdings, der labert gerade auf phoenix, macht n komisches gesicht dabei als wäre alles kasperle-theater
__

..meine Äußerungen stellen keinesfalls eine Rechtsberatung dar, sondern stellen meine G-gesetzlich gechützte Meinungsäußerung dar !!..

wir müssen alle den Gürtel enger schnallen,...das sag ich jedenfalls, .. die Oben um den Bauch, ... wir unten um den Hals!

...Odi profanum vulgus et arceo.
Mecklenburger ist offline  
 

Stichwortsuche
dissertation, guttenberg, plagiatsvorwurf

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Guttenberg gerät unter Druck Curt The Cat Archiv - News Diskussionen Tagespresse 26 10.03.2011 12:30
Kriegstreiber zu Guttenberg: Milliarden für die Rüstungslobby Ziviler Ungehorsam Archiv - News Diskussionen Tagespresse 2 05.12.2010 14:01
Gigantische Etatlöcher,Sparkurs von Steinbrück und Guttenberg wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 13 22.09.2009 12:51
Merkel und zu Guttenberg Gastredner bei der PR-Agentur INSM Paolo_Pinkel Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 03.06.2009 09:06
Von Guttenberg: Täuschen und Tricksen? Dora Archiv - News Diskussionen Tagespresse 44 16.02.2009 10:30


Es ist jetzt 18:59 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland