Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Dissertation: Plagiatsvorwurf gegen Guttenberg


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.02.2011, 11:27   #376
druide65
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von druide65
 
Registriert seit: 24.02.2006
Beiträge: 4.676
druide65 druide65 druide65 druide65 druide65
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Dissertation: Plagiatsvorwurf gegen Guttenberg

Kommt darauf an wie man "Dreck" definiert.

Wer sich wie Guttenberg(unabhängig von der Plagiat Affäre) nach vorne hin mit Lug und Betrug als Prince Charming gibt und nach hinten den Korrupten Bückling ,hat bestimmt keine sauberen Schuhe.
__

Der Sozialismus muß eine Sache der Menschheit sein und darf nicht zur Sache einer Klasse herabgewürdigt werden.
druide65 ist offline  
Alt 22.02.2011, 11:35   #377
rehlo
Elo-User/in
 
Registriert seit: 14.04.2010
Beiträge: 104
rehlo
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Dissertation: Plagiatsvorwurf gegen Guttenberg

Und noch 'nen Nachschlag zum "Großaugust".

Guckst Du>>>>>>>>>Plagiat Doktorarbeit: Guttenbergs interessantes Verhältnis zur Wahrheit | Politik | ZEIT ONLINE

Gruß rehlo
rehlo ist offline  
Alt 22.02.2011, 12:07   #378
Cementwut
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Dissertation: Plagiatsvorwurf gegen Guttenberg



@Sofia, es ist ja richtig wenn man sagt "Im Krieg stirbt die Wahrheit zu erst", das ist aber noch lange kein Grund den offensichtlichsten Lügenpolitiker als Verteidigungsminister im Amt zu halten.
 
Alt 22.02.2011, 12:29   #379
Rechtsverdreher
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 14.05.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 2.549
Rechtsverdreher Rechtsverdreher Rechtsverdreher Rechtsverdreher Rechtsverdreher Rechtsverdreher Rechtsverdreher
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Dissertation: Plagiatsvorwurf gegen Guttenberg

Es gibt eben immer ein paar geistig verwirrte Dummköpfe die jedem Schmierenkomödianten die Stange bis zum Schluss halten müssen. Das war ja bei Adolf Hitler auch nicht anders.

Diese Dummköpfe sind der Fluch der Menschheit.

Die Familie Guttenberg soll angeblich über ein Vermögen von 600 Millionen € verfügen, Geld ist also nicht sein Motiv.

Seine Aufschneiderei beginnt ja schon bei seinem Lebenslauf:

In der Sozietät Peltzer & Riesenkampff in Frankfurt am Main und in der Kanzlei Mayer, Brown and Platt in New York City absolvierte er während des Studiums mehrwöchige Praktika, die er in seinem Lebenslauf als „berufliche Stationen in Frankfurt und New York“ hervorhebt.

Der endgültige Verzicht auf den Dr.-Titel ist einfach nur noch eine Witzvorstellung.

Die Regierung wird die Auswirkungen ihres ekelerregenden Verhaltens bald zu spüren bekommen.
__

Alle von mir gemachten Aussagen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keine Rechtsberatung dar.
Rechtsverdreher ist offline  
Alt 22.02.2011, 12:43   #380
Cementwut
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Dissertation: Plagiatsvorwurf gegen Guttenberg

>>Diese Dummköpfe sind der Fluch der Menschheit.<<

Oh ja das stimmt.

Und sollte die Umfrage wirklich repräsentativ gewesen sein (also in allem eine regelrechte Abbildung der Bevölkerung), die da behauptet dreiviertel der Bevölkerung halten diesem Großaugust immer noch die Stange - was hoffentlich! nicht zu trifft - dann wäre das nur der erschreckende Beweiß dafür, wie tief das Bildungsniveau schon abgesunken wäre.
 
Alt 22.02.2011, 13:06   #381
Cementwut
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Dissertation: Plagiatsvorwurf gegen Guttenberg

Um 13.00 bringt Phoenix etwas zum Thema

PHOENIX - THEMA: Karl-Theodor zu Guttenberg
 
Alt 22.02.2011, 13:11   #382
FrankyBoy
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.03.2008
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 5.462
FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Dissertation: Plagiatsvorwurf gegen Guttenberg

Wer den Film der dort gezeigt wird schon einmal vorab sehen möchte: DasErste Mediathek [ARD] - Reportage / Dokumentation - Deutsche Dynastien - Die Guttenbergs
FrankyBoy ist offline  
Alt 22.02.2011, 13:15   #383
Stefan26->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.11.2010
Beiträge: 1.236
Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Dissertation: Plagiatsvorwurf gegen Guttenberg

Was hat der heute im Radio gesagt (in den Nachrichten gehört):
"bei insgesamt 1300 Fußnoten und 475 Seiten..."

Eintausenddreihundert Fußnoten, die auf Zitate hindeuten, bei nur 475 Seiten?

Hat der überhaupt etwas selbst verfasst oder ist das eine Aneinanderreihung von Zitaten?



Zitat von sofia Beitrag anzeigen
Sofi ist sehr enttäuscht, dass sie dabei wieder einmal merken mußte, dass sie mitten in einer Horde ähnlich kotzender Hunde ist, die nicht in Frage kommen für eine Verbesserung der sozialen Zustände!
@sofia: Du kleine Provokateuse.

__

"Mit Verlaub, Herr Präsident, Sie sind ein A*loch."
(Joschka Fischer zum Bundestagsvizepräsident)

Stefan26 ist offline  
Alt 22.02.2011, 13:23   #384
Patenbrigade
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Dissertation: Plagiatsvorwurf gegen Guttenberg

Zitat von Cementwut Beitrag anzeigen
>>Diese Dummköpfe sind der Fluch der Menschheit.<<

Oh ja das stimmt.

Und sollte die Umfrage wirklich repräsentativ gewesen sein (also in allem eine regelrechte Abbildung der Bevölkerung), die da behauptet dreiviertel der Bevölkerung halten diesem Großaugust immer noch die Stange - was hoffentlich! nicht zu trifft - dann wäre das nur der erschreckende Beweiß dafür, wie tief das Bildungsniveau schon abgesunken wäre.
Aha, die Menschen sind ungebildet!
Mit den Wahlen ist es ja noch schlimmer. 92 Prozent der Wähler wählen nicht Die Linke. Unglaublich!!! Wie ungebildet ist eigentlich das Wählervolk? Warum lassen sich die Massen von der Springer Presse so einnullen? Dabei wäre doch alles gut, wenn die Menschen nur ihr Glück wählen würden, nämlich Die Linke. Eigentlich ist doch der Beweis erbracht, dass die Deutschen gar nicht in der Lage sind zu wählen. Also abschaffen - die Wahlen! Und Die Linke an die Regierung delegieren. In der DDR hat es auch funktioniert. Alle Menschen waren gleich. Einige waren sogar noch gleicher.

Mal im Ernst, Cementwut, Frankyboy usw., für Menschen, die so ein wenig in Richtung linkes Gedankengut tendieren, ist es immer wieder schwer zu ertragen und zu verstehen, dass die große Masse der Menschen anders denkt. Einige sollten sich eingestehen, dass es zumeist mehrere Wahrheiten gibt. Ein Linker allerdings hat regelmäßig ein Problem damit.
 
Alt 22.02.2011, 13:28   #385
trx123->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 23.05.2006
Beiträge: 93
trx123
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Dissertation: Plagiatsvorwurf gegen Guttenberg

Zitat von Patenbrigade Beitrag anzeigen

Mal im Ernst, Cementwut, Frankyboy usw., für Menschen, die so ein wenig in Richtung linkes Gedankengut tendieren, ist es immer wieder schwer zu ertragen und zu verstehen, dass die große Masse der Menschen anders denkt. Einige sollten sich eingestehen, dass es zumeist mehrere Wahrheiten gibt. Ein Linker allerdings hat regelmäßig ein Problem damit.
Ein Beispiel der großen Masse:
Zitat:
Bei der Bürgerschaftswahl in Hamburg entfielen…
  • … 43,0 Prozent aller möglichen Stimmen auf niemanden.
  • … 26,2 Prozent aller möglichen Stimmen auf die SPD.
  • … 11,9 Prozent aller möglichen Stimmen auf die CDU.
  • … 6,1 Prozent aller möglichen Stimmen auf die Grünen/GAL.
  • … 3,6 Prozent aller möglichen Stimmen auf die FDP.
  • … 3,5 Prozent aller möglichen Stimmen auf die LINKE.
Das größte Lager stellen die Nichtwähler – so groß war dieses Lager in Hamburg noch nie.
ad sinistram: De omnibus dubitandum
trx123 ist offline  
Alt 22.02.2011, 13:28   #386
Stefan26->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.11.2010
Beiträge: 1.236
Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Dissertation: Plagiatsvorwurf gegen Guttenberg

Zitat von Patenbrigade Beitrag anzeigen
Ein Linker allerdings hat regelmäßig ein Problem damit.
Ein Rechter erst recht. Was glaubst Du denn, wie intolerant die sind.
__

"Mit Verlaub, Herr Präsident, Sie sind ein A*loch."
(Joschka Fischer zum Bundestagsvizepräsident)

Stefan26 ist offline  
Alt 22.02.2011, 13:49   #387
Patenbrigade
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Dissertation: Plagiatsvorwurf gegen Guttenberg

Zitat von Stefan26 Beitrag anzeigen
Ein Rechter erst recht. Was glaubst Du denn, wie intolerant die sind.
Absolute Zustimmung!
 
Alt 22.02.2011, 14:01   #388
Stefan26->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.11.2010
Beiträge: 1.236
Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Dissertation: Plagiatsvorwurf gegen Guttenberg

Schöne Bilder im GuttenPlag Wiki

GuttenBlag Wiki Bilder
__

"Mit Verlaub, Herr Präsident, Sie sind ein A*loch."
(Joschka Fischer zum Bundestagsvizepräsident)

Stefan26 ist offline  
Alt 22.02.2011, 14:02   #389
rehlo
Elo-User/in
 
Registriert seit: 14.04.2010
Beiträge: 104
rehlo
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Dissertation: Plagiatsvorwurf gegen Guttenberg

Versöhnlich stimmt mich, dass die Zahl der Menschen (weltweit)
zu wachsen scheint, die sich nicht mehr alles bieten lassen.

Dies ist für mich ein (weiteres) Indiz dafür, dass füher nicht
Alles besser war!!

Aber wer holt endlich diese verwirrten Schäfchen heim???

>>>>>>>>>>http://facebook.com/ProGuttenberg

Guten Appetit rehlo
rehlo ist offline  
Alt 22.02.2011, 14:17   #390
FrankyBoy
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.03.2008
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 5.462
FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Dissertation: Plagiatsvorwurf gegen Guttenberg

Es ist doch aberwitzig was hierzulande abgeht - Sympathien gehen vor Unrecht und der ganze Stuss hat auch noch Namen, dass gibt es nur ein einen Bananenrepublik!

Zitat:
22. Februar 2011 | ha

„Auftritt der Lügiatoren“


KELKHEIM.
Der Generalsekretär der SPD-Hessen, Michael Roth, hat den Wahlkampfauftritt von Bundesverteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg am Montagabend in Kelkheim als „höchst peinliche Inszenierung eines politischen Hochstaplers“ bezeichnet. „Dass sich ausgerechnet die skandalträchtige hessische CDU mit Deutschlands Mogelminister schmückt, ist bezeichnend. Das passt wie die Faust aufs Auge“, sagte Roth am Dienstag in Wiesbaden. „Koch, Bouffier und Guttenberg - das ist doch der Auftritt der Lügiatoren par excellence“
&bdquo;Auftritt der Lügiatoren&ldquo; | Echo Online - Nachrichten aus Südhessen
Für alle die das noch nicht wissen:

Zitat:
Kontroversen [Bearbeiten]

Als Innenminister trug Bouffier die Verantwortung für das Vorgehen der hessischen Polizei während der Entführung von Jakob von Metzler. Metzlers Entführer, Magnus Gäfgen, wurde vom Frankfurter Polizeipräsident Wolfgang Daschner Folter angedroht. Im Vorfeld zum Daschner-Prozess behauptete Daschner, für diese Vorgehensweise aus dem Innenministerium Rückendeckung geholt zu haben.[7] Die Landesregierung behauptete, dies treffe nicht zu, und instruierte die Ministerialbeamten per SMS, entsprechende Berichte nicht zu kommentieren.[8]
Für seine Tätigkeit als Innenminister erhielt Bouffier bereits zweimal einen Big Brother Award in der Kategorie Politik. Die erste „Auszeichnung“ im Jahr 2002 bezog sich auf die den Terroranschlägen vom 11. September 2001 folgenden Änderungen des hessischen Polizeigesetzes und den damit verbundenen erneuten Einsatz der Rasterfahndung.[9] Ursprünglich war diese Art der Fahndung nur im Ausnahmezustand zugelassen. Ein sudanesischer Student aus Gießen reichte beim Landgericht Wiesbaden Klage gegen die Neuregelung ein und bekam Anfang Februar 2002 recht.[10] Das Oberlandesgericht Frankfurt bestätigte diese Entscheidung zwei Wochen später und stoppte damit die Rasterfahndung in Hessen.[11] Mit der Entscheidung des Bundesverfassungsgerichtes in Karlsruhe im April 2006, nach der eine präventive polizeiliche Rasterfahndung nicht mit dem Grundgesetz vereinbar ist, muss Hessens Sicherheits- und Ordnungsgesetz jedoch neu geprüft werden.[12] [13]
Den am 14. Dezember 2004 durch den Landtag beschlossenen neuen Regelungen des hessischen Polizeirechts verdankt Volker Bouffier seinen zweiten Big Brother Award im Jahr 2005.[14] [15] Hintergründe dieser Negativauszeichnung sind unter anderem gesetzliche Änderungen der Telekommunikationsüberwachung (TKÜ), die den Einsatz von IMSI-Catchern zum Feststellen des Standortes eines Mobiltelefons erlauben. Die damit verbundene präventive Überwachung eventueller Straftäter steht im Kontrast zu Datenschutz und Privatsphäre einer Person. Das Bundesverfassungsgericht hatte wenige Monate zuvor eine ähnliche Regelung in dem Bundesland Niedersachsen für ungültig erklärt. Weiterhin wird die DNA-Analyse von Personen unter 14 Jahren angemahnt, welche in Hessen laut Gesetz bei Kindern, die eine Straftat von erheblicher Bedeutung begangen haben und dies in Zukunft wieder tun könnten, angewendet werden darf.[16] Die beschlossene erweiterte Videoüberwachung ist der dritte Grund der Preisverleihung.[17] Dabei wird die hessische Polizei ermächtigt die Daten kontrollierter Personen zu speichern, für Daten Dritter ist nur die Datenerhebung erlaubt. Da aber eine Videokamera diesen Unterschied nicht kennt, befand die Jury diese Regelung für „legislativen Unfug“, die trotz eines zuvor durchgeführten Rechtsgutachtens umgesetzt wurde.
Am 29. März 2007 forderte der Bündnis 90/Die Grünen-Abgeordnete Tarek Al-Wazir den Rücktritt Bouffiers als Innenminister,[18] weil dieser sich weigerte, Stellung zu den rechtsradikalen Umtrieben der Personenschützer von Michel Friedman zu beziehen.[19] Weil Bouffier im Juli 2009 seinen Parteifreund Hans Langecker ohne vorheriges Auswahlverfahren zum Präsidenten der hessischen Bereitschaftspolizei ernannte, forderte die SPD im März 2010 Bouffiers Rücktritt. Ein Mitbewerber für das Amt hatte zuvor beim Hessischen Verwaltungsgerichtshof gegen das Vorgehen Bouffiers geklagt und Recht bekommen.[20]
Im September 2010 wurde bekannt, dass zwischen 2008 und 2010 Aufträge für insgesamt 21 Millionen Euro, die nach der EU-Vergabeverordnung hätten ausgeschrieben werden müssen und die in die Zuständigkeit des hessischen Innenministeriums fielen, an CDU-nahe Unternehmer „freihändig“ vergeben worden sind.
Volker Bouffier
Zitat:
Kabinett Koch I [Bearbeiten]

Hauptartikel: Kabinett Koch I
Im Wahlkampf um die Landtagswahl 1999 führte die CDU die umstrittene Unterschriftenaktion gegen die Reform des deutschen Staatsbürgerschaftsrechts gegen die damalige rot-grüne Bundesregierung durch. Kritiker warfen Koch deswegen vor, Ausländerfeindlichkeit zu schüren und für den Wahlkampf zu instrumentalisieren.
Am 12. Dezember 2002 warf er ver.di-Chef Frank Bsirske vor, in der Vermögenssteuerdebatte Namen reicher Deutscher genannt zu haben. In Anspielung auf den in der Zeit des Nationalsozialismus eingeführten Judenstern äußerte er, dies sei „eine neue Form von Stern an der Brust“ und „eine schlimme Parallele zu anderen Zeiten“. Koch hat sich später für diesen Vergleich entschuldigt.
Spendenaffäre [Bearbeiten]

Hauptartikel: CDU-Spendenaffäre
Im Zusammenhang mit der Spendenaffäre der Bundes-CDU wurde auch eine Affäre der hessischen CDU bekannt. Unter anderem hatten der ehemalige Innenminister Manfred Kanther und der frühere CDU-Landesschatzmeister Casimir Prinz zu Sayn-Wittgenstein mehrere illegale Parteispenden als angebliches Vermächtnis von verstorbenen Juden verbucht.
Roland Koch erklärte, diese Vorgänge seien ihm nicht bekannt gewesen, und er versprach die „brutalstmögliche Aufklärung“. Auf einer Pressekonferenz am 10. Januar 2000 verschwieg er trotz mehrfacher Nachfrage die Rückdatierung eines Kreditvertrags über 2 Mio. D-Mark, der Geldflüsse in der Parteibuchhaltung rechtfertigen sollte.
Unterstützt durch die CDU und den hessischen Landesverband der FDP verblieb Koch trotz mehrfacher Rücktrittsforderungen im Amt. Der damalige Chef der Staatskanzlei, Franz Josef Jung, trat hingegen zurück, was von Beobachtern als Bauernopfer interpretiert wurde.[9] Die Opposition im hessischen Landtag kritisierte auch insbesondere, dass Kochs Wahlkampf 1998/1999 teilweise durch die schwarzen Kassen finanziert worden war, und versuchte, eine Annullierung der Wahl zu erreichen, was jedoch fehlschlug.[10]
Roland Koch
Is ja ne tolle Truppe rund um zu Lügenberg.
FrankyBoy ist offline  
Alt 22.02.2011, 14:36   #391
Rounddancer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.08.2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 7.151
Rounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Dissertation: Plagiatsvorwurf gegen Guttenberg

Eines Tages wird sicher herauskommen, daß der Spion bei Havemann,- und das ist das, worauf sich alle Feinde von Gregor Gysi stützen, eben nicht Gregor Gysi war, sondern eine gewisse, hier oft als "Hosenanzug" benannte, damalige FDJ-Sekretärin für Agitation und Propaganda war, die es so gut wie wenige mit dem Regime der "DDR" konnte, daß sie in der Sowjetunion studieren durfte, etc.

Von Guttenberg ist ganz sicher einigen in der CDU (beispielsweise denen, die auf der Weiterführung der -längst sinnlosen- Wehrpflicht beharrten,- und die ganz stolz waren, wenn sie ihre Einberufung zur nächsten Wehrübung vom Verteidigungsminister persönlich unterschrieben bekamen - zu groß, und beim von Friede Springer und der BILD-Zeitung gesteuerten Volk, zu beliebt geworden.

Dazu kommt: Als Verteidigungsminister ist man auf der Beobachtungsliste der Armeen und militärischen Geheimdienste der Welt (und des eigenen), - und auf der der Waffenlobbyisten.

Da werden sehr leicht die Messer gewetzt, und so mancher "Selbstmord" in einsamer Badewanne, dem Straßengraben im Rotlichtbezirk im nahen Ausland, oder vor einem Zug, etc. geplant, vorbereitet, und, wenn nötig, durchgeführt. Von den ganzen Intrigen ganz zu schweigen. So wie jede Partei, jeder Fernsehsender für jeden Prominenten immer einen Nachruf parat hat und regelmäßig aktualisiert,-

und jeder seriös arbeitende Bondage-Meister einen Notausstieg vorsieht, -
so wird auch jeder, der aufsteigt, in sein Umfeld ein paar Leute bekommen, die ihm den einen oder anderen Gefallen tun, ihn so ganz sachte und unmerklich in ihr Netz einspinnen,- das ihm, wenn nötig, zur Falle gereicht.

Ich weiß noch, als ich in einer sehr kleinen, aber aufstrebenden Partei meine politische Aktivität begann, da war in unserem engsten Kreis plötzlich einer, der uns z.B. massenweise Plakatständer für nur eine Mark (ca. 0,51 EUR) anbot,- und nebenher, ganz leise, auch Titel, Promotionen, etc. anbot,- zu finanzieren über diskrete Modelle ...

Und sowas erlebt m.E. v. Guttenberg gerade.
Rounddancer ist offline  
Alt 22.02.2011, 15:21   #392
arbeitslos in holland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von arbeitslos in holland
 
Registriert seit: 16.08.2010
Ort: im Datenloch der NSA ;)
Beiträge: 9.576
arbeitslos in holland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Dissertation: Plagiatsvorwurf gegen Guttenberg

für mich ist der guttenberg nur ein synonym für den komödienstadl in berlin. da erschlägt es einen von titelträgern
null ahnung, aber ein doktorentitel. wenn trifft es als nächsten ?
rösler?

der ist doch auch so ein supermann als einwanderer mit doktorentitel. da hat als student wahrscheinlich schon das parteibuch gereicht(das richtige!!) und der rest von dem dreckhaufen dort

von der leyen ? schröder ????

wer hat denn da nicht betrog ääääh fremdschreiben lassen ??

diese betrügerbande die uns 24h, 7tage die woche nach strich und faden verarscht !

wie passt das zusammen mit den hier versammelten arbeitslosen akademikern und hochgebildeten ????

und gerade die, die sich den ***** für ihr diplom wortwörtlich aufgerissen haben, werden von diesem pack verhöhnt........
(und ich habe respekt vor der bildung anderer, wenngleich die bildung nicht die intelligenz ersetzt)

aber zurück zu guttenberg:

an der bw-reform hat sich mancher minister schon verhoben und endgültig ins politische aus geschossen. wer will den rentnern im tarnanzug auch noch erklären, dass sie ihre knochen in aller welt hinhalten sollen, mit völlig ungeeignetem schrott und nebenher keine verjüngung mehr stattfindet.....
wen interessiert es, wenn ein unfall stattfindet auf irgend einem beschissenen bw-schiff. kräht kein hahn danach. und plötzlich gibt es einen sturm im wasserglas. das sich übereifrige rekruten gegenseitig die eier wegschiessen ist ebenfalls kalter kaffee.

gut, die geschmacklosigkeit mit kerner das war schon die eigene verblendung und die eigene dämlichkeit.
und dann regt sich die bevölkerung über die zustände auf der gorch fock auf(da gibt es wirklich befehle, denen man zu folgen hat)

"wir verteidigen die demokratie aber wir praktizieren sie nicht"
(zitat crimson tide)

1963 hat man einen amerikanischen präsidenten wohl nur deshalb erschossen, weil er seinen generälen oft genug in die eier getreten hat. und hier gibt es das presse-trommelfeuer.

nachtrag

achja, gysi: wenn der 1990 seinen zulassung als anwalt hätte ruhen lassen, hätte ich 1998 nicht schröder gewählt !
__

„De wereld is een hooiberg – elk plukt ervan, wat hij kan krijgen“ („Die Welt ist ein Heuhaufen, ein jeder pflückt davon, soviel er kann“

Hieronymus Bosch 1450-1516
arbeitslos in holland ist offline  
Alt 22.02.2011, 15:31   #393
Stefan26->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.11.2010
Beiträge: 1.236
Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Dissertation: Plagiatsvorwurf gegen Guttenberg

Zitat von arbeitslos in holland Beitrag anzeigen
"wir verteidigen die demokratie aber wir praktizieren sie nicht"
(zitat crimson tide)
Am Hindukush.

__

"Mit Verlaub, Herr Präsident, Sie sind ein A*loch."
(Joschka Fischer zum Bundestagsvizepräsident)

Stefan26 ist offline  
Alt 22.02.2011, 15:38   #394
Cementwut
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Dissertation: Plagiatsvorwurf gegen Guttenberg

Ja bei den Lügiatoren hat sich der Flachwurzler "Oberfränkische Wettertanne" ganz sicher wohl gefühlt.
Wie reizend, dass er von dort der Bevölkerung dann auch noch erzählt wen er für die breite Öffentlichkeit hält - mit Ernstgemeinten Eiden scheinst der August wohl nicht so zu haben

und @Patenbrigade, dein wie immer misslungener Versuch vom Thema abzulenken scheint nicht zu fruchten, außer das nur noch einmal dadurch deutlich geworden ist, was du unter Intelligenz verstehst.
 
Alt 22.02.2011, 15:38   #395
Hotti
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Hotti
 
Registriert seit: 29.04.2008
Ort: Bochum
Beiträge: 2.183
Hotti
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Dissertation: Plagiatsvorwurf gegen Guttenberg

Es wäre schön wenn endlich jemand von und zu Lügenberg den Titel "Placebo des Jahres" verleihen würde. Aber das Jahr hat ja erst angefangen.
__

Gruß Horst

Alles was ich hier nieder schreibe ist einzig und allein meine persönliche Meinung


Kein Ziel kann weiter sein, kein Weg kann schwerer sein, als es die Heimkehr ist in die Vergangenheit




Hotti ist offline  
Alt 22.02.2011, 15:53   #396
Stefan26->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.11.2010
Beiträge: 1.236
Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Dissertation: Plagiatsvorwurf gegen Guttenberg

Telepolis über den Lügenbaron und die zugehörigen Diskussionen:

Zitat von http://www.heise.de/tp/r4/artikel/34/34240/1.html
Wenn beispielsweise die übergroße Mehrheit Stimmung gegen den aufgeflogenen Plagiator Guttenberg macht, können ein paar versprengte Jungunionisten die Diskussion nicht mehr drehen.
__

"Mit Verlaub, Herr Präsident, Sie sind ein A*loch."
(Joschka Fischer zum Bundestagsvizepräsident)

Stefan26 ist offline  
Alt 22.02.2011, 15:55   #397
FrankyBoy
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.03.2008
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 5.462
FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Dissertation: Plagiatsvorwurf gegen Guttenberg

Neues vom King of plagiarism

Zitat:
Die SPD sieht Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) wegen der Affäre um die Doktorarbeit von Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) in der Verantwortung. „Die Kanzlerin muss sich jetzt fragen, ob ein Lügner im Kabinett bleiben darf“, sagte der Parlamentarische Fraktionsgeschäftsführer der SPD, Thomas Oppermann.
Kanzlerin Merkel stärkt Guttenberg den Rücken
Video abspielen




Mit den Werten der Verfassung und dem Prinzip der Wahrhaftigkeit sei das nicht vereinbar. „Ein Lügner im Kabinett würde die politische Demokratie in Deutschland verändern“, mahnte Oppermann. „Minister Guttenberg hat getäuscht und gelogen.“

Plagiatsdebatte: SPD will keinen "Lügner" - Guttenberg soll gehen - Nachrichten Politik - Deutschland - WELT ONLINE
FrankyBoy ist offline  
Alt 22.02.2011, 17:47   #398
Cementwut
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Dissertation: Plagiatsvorwurf gegen Guttenberg

Schon gehört? Guttenberg ist der erste Dissertations-Betrugsfall an der Bayreuther Uni

ROFL
 
Alt 22.02.2011, 17:56   #399
Titanius->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 02.01.2011
Beiträge: 276
Titanius Titanius Titanius
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Dissertation: Plagiatsvorwurf gegen Guttenberg

Nicht so voreilig!

Die anderen DoktorenInnen hatten lediglich noch keine Zeit an einem Wochenende
ihre Dissertationen auf evtl. vergessene Angaben auf Fehler hin zu überprüfen.


Zitat von Cementwut Beitrag anzeigen
Schon gehört? Guttenberg ist der erste Dissertations-Betrugsfall an der Bayreuther Uni

ROFL
Titanius ist offline  
Alt 22.02.2011, 18:01   #400
Capri->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.07.2010
Beiträge: 699
Capri Capri
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Dissertation: Plagiatsvorwurf gegen Guttenberg

Karl-Theodor zu Guttenberg: Der Lügenbaron | Politik | ZEIT ONLINE

Capri
Capri ist offline  
 

Stichwortsuche
dissertation, guttenberg, plagiatsvorwurf

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Guttenberg gerät unter Druck Curt The Cat Archiv - News Diskussionen Tagespresse 26 10.03.2011 13:30
Kriegstreiber zu Guttenberg: Milliarden für die Rüstungslobby Ziviler Ungehorsam Archiv - News Diskussionen Tagespresse 2 05.12.2010 15:01
Gigantische Etatlöcher,Sparkurs von Steinbrück und Guttenberg wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 13 22.09.2009 13:51
Merkel und zu Guttenberg Gastredner bei der PR-Agentur INSM Paolo_Pinkel Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 03.06.2009 10:06
Von Guttenberg: Täuschen und Tricksen? Dora Archiv - News Diskussionen Tagespresse 44 16.02.2009 11:30


Es ist jetzt 01:43 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland