Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Diskussion Erste Homo-Ehe in Frankreich Vincents und Brunos große Revolution



 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.05.2013, 23:58   #26
*kampfpaar*radikal.A
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von *kampfpaar*radikal.A
 
Registriert seit: 22.02.2008
Ort: Lemgo
Beiträge: 1.779
*kampfpaar*radikal.A *kampfpaar*radikal.A *kampfpaar*radikal.A *kampfpaar*radikal.A *kampfpaar*radikal.A
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Cool AW: Diskussion Erste Homo-Ehe in Frankreich Vincents und Brunos große Revolution

"Na komm, Tastatur da haue ma ma mit rein ... los!
Watt griffeln diese, folgendes Zitat verunreinigend in`s lieb-liche
Forum zu misten?:

Zitat von die3lustigen2 Beitrag anzeigen
Naja, Millionen Maenner, welche widernatuerlichen Sex praktizieren und
dies OEFFENTLICH zur Schau stellen, beleidigen Milliarden andere Menschen.
Mit meinem "und" da oben ergäbe sich zwar eine lustige zweite, gar
dritte Möglichkeit, per LustSpiel anzubocken, doch scheint der erste
SatzTeil, dialektisch betrachtet, besser geeignet, den DramaQuark
in seinem Frust aufzuheben in Lust

Da geht es doch mal wieder wider "widernatuerlichen Sex.
Geile Sache, das ...
*nachdenkx *

Wenn ich das von diese PseudoNaturverehrer richtig inne Kopp rein-
geKRIEGT habe, muß da bei dem Sex dem, ergebnisorientiert mal
wieder `ne neue Schreihals bei rauskommen. Oh Telos, der Zweck
heilige die Mittel der Wahl. Watte `ne Qual.

Gequälter als mir, muß sich da ja eine öllere Damse vorkommen,
wissend, datt se nix mehr zu gebären vermag ... aba doch noch Lust
auf das Geschiebe verspürt ...

"Da ham wa den Salat. Gibt`s nich, Olle, bist in Deiner momentanen
Natur reinweg überflüssig nur! Da kommt nix bei raus! Also kuschel
Dich ma wieder unter Dein widerliches bionatürliches RentnerInnen-
Deckchen.
Wie? ... nur kuscheln?! So ganz ohne Sex? Du meinst, so einfach so?
So rein ?menschlich? Nix mit diese zielgerichtete Liebe orgyloser
VermehrungsQuälerei? ..."


Datt scheint doch aber auch unkoscher. Könnten wir Schawulis ja
denne auch wollen, wa?
Außerdem müffelt das doch schier nach "Lust statt Frust!"
Auf der anderen Seite jedoch wäre ett ja eine Möglichkeit,
*bei Engels*, den WiderSpruch zu den zwangsHAFTen Heten aufzu-
lösen, teils, in lust-vollen Feten ... öhem.

V'leicht löst sich gar dieser scheinbare WiderSpruch der geSchlächter-
lichen BioFikkerInnen aus ihren ver-kommenen subjektTiefen gnädig
auf in objektiver schöner VersuchsReihe von MamaNature, empor-
gehoben zur Sonne als noch unglaubliche Lust?

Macht das Angst?

Na, dann erstmal GuteN8.

Empfehlung:
Heten, geht beten!
LIEBer AnalSex
als BanalSex!


... so, und nu tu ich mir watt ...
.

__

____________
. . . . . . . . . .
__________ >
.
Yep, jo, jau, so is das halt.
Was bei UNS dem
HERRSCHAFTSVERHÄLTNIS
))))))entgegenschallt((((((
is das
*kampfpaar*
Hand in Hand
in der:

*Aktion sozialer Widerstand*

Eigenwerbung muß sein
*kampfpaar*radikal.A ist gerade online  
Alt 31.05.2013, 00:44   #27
olivera
Elo-User/in
 
Registriert seit: 31.03.2010
Ort: wo ist denn Gott?"-Junge: "Von Nietzsches Trecker überfahren"-mensch: "Wie grauenvoll!
Beiträge: 907
olivera Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Diskussion Erste Homo-Ehe in Frankreich Vincents und Brunos große Revolution

Zitat von *kampfpaar*radikal.A Beitrag anzeigen
...Na, dann erstmal GuteN8. ...
Aber nein, verweilet doch nen Augenblick! höchsterfreut, leicht promillig und mit reserven bedacht grüßt zur langen Nacht...

(auf Gehalt und Sinn will eigens 1gegangen sein.. - der telos mit dem thymos, wie eros mit logos, noch ver-glichen ) - veng rusch zum Lüften geköpfet... instantamente

" ... so, und nu tu ich mir watt ... " bleib' es Mannhaft!tZüchtig - es gibt keine letzten mohikaner!
olivera ist offline  
Alt 31.05.2013, 01:10   #28
*kampfpaar*radikal.A
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von *kampfpaar*radikal.A
 
Registriert seit: 22.02.2008
Ort: Lemgo
Beiträge: 1.779
*kampfpaar*radikal.A *kampfpaar*radikal.A *kampfpaar*radikal.A *kampfpaar*radikal.A *kampfpaar*radikal.A
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Rotes Gesicht AW: Diskussion Erste Homo-Ehe in Frankreich Vincents und Brunos große Revolution

Zitat von *kampfpaar*radikal.A Beitrag anzeigen
"Na komm, Tastatur da haue ma ma mit rein ... los!
Watt griffeln diese, folgendes


Macht das Angst?

Na, dann erstmal GuteN8.

Empfehlung:
Heten, geht beten!
LIEBer AnalSex
als BanalSex!


... so, und nu tu ich mir watt ...
.


Muß da oben >natürlich<: statt BanalSex! ... heißen.
Peinlich, peinlich . . .
.

__

____________
. . . . . . . . . .
__________ >
.
Yep, jo, jau, so is das halt.
Was bei UNS dem
HERRSCHAFTSVERHÄLTNIS
))))))entgegenschallt((((((
is das
*kampfpaar*
Hand in Hand
in der:

*Aktion sozialer Widerstand*

Eigenwerbung muß sein
*kampfpaar*radikal.A ist gerade online  
Alt 31.05.2013, 01:23   #29
*kampfpaar*radikal.A
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von *kampfpaar*radikal.A
 
Registriert seit: 22.02.2008
Ort: Lemgo
Beiträge: 1.779
*kampfpaar*radikal.A *kampfpaar*radikal.A *kampfpaar*radikal.A *kampfpaar*radikal.A *kampfpaar*radikal.A
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Cool AW: Diskussion Erste Homo-Ehe in Frankreich Vincents und Brunos große Revolution

Zitat von olivera Beitrag anzeigen

Aber nein, verweilet doch nen Augenblick! höchsterfreut, leicht promillig und mit reserven bedacht grüßt zur langen Nacht...


" ... so, und nu tu ich mir watt ... " bleib' es Mannhaft!tZüchtig - es gibt keine letzten mohikaner!
Zu erst reagiert, Du olivera, grüß mir die l(e)(e)(h)ren Dosen ...
sei ge-grüßt, Alter!
Selber halt' ich mit mit alcfrei.
Ist das nicht züchtige Mann-haft-igKeit?

Gruß Dir inne N8 als einer der letzten "HeXer"
vom Stamme der
roten Mohikaner ... *lach*
.

__

____________
. . . . . . . . . .
__________ >
.
Yep, jo, jau, so is das halt.
Was bei UNS dem
HERRSCHAFTSVERHÄLTNIS
))))))entgegenschallt((((((
is das
*kampfpaar*
Hand in Hand
in der:

*Aktion sozialer Widerstand*

Eigenwerbung muß sein
*kampfpaar*radikal.A ist gerade online  
Alt 31.05.2013, 02:00   #30
olivera
Elo-User/in
 
Registriert seit: 31.03.2010
Ort: wo ist denn Gott?"-Junge: "Von Nietzsches Trecker überfahren"-mensch: "Wie grauenvoll!
Beiträge: 907
olivera Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Diskussion Erste Homo-Ehe in Frankreich Vincents und Brunos große Revolution

s'ist scho a kreiz mit die fort-pflanzung [könnt man/frau(?) den erdbeeren überlassen]
doch nun -wo kommen wir her - parkbank süd in einer maiennacht, oder welches Be(statt)Gattungsritual auch immer ursächlich - sollen wir nicht forttragen, was in uns gepflanzt - ob materiell oder ideelll? Den Lüsten frönen, doch substanzschädlich-geilem Ausufern der Triebe vor(nüber)beugen? Verstehe den Welschen schon in seinem Affekt gegen homounculistische Präsens ('the nowness of things', der das Seine mehr gilt als das Andere) senza 'respice finem' - mehr jedenfalls als bigott-narzisstisches Streben in 'promisker ehe' nach FremdAnerkennung+SelbstBestimmung: Der Dualismus ist noch kaum überwunden, und ist Ex-Sistenz nicht perpetuierungswürdiger MehrWert zum verLustfreien Nichts? Allet Glaubensfragen wohl... %oo nu hauts mich hin, die horizontale wartet. Wünsch Euch Kämpen zur Nacht was Gutes!
olivera ist offline  
Alt 31.05.2013, 02:18   #31
olivera
Elo-User/in
 
Registriert seit: 31.03.2010
Ort: wo ist denn Gott?"-Junge: "Von Nietzsches Trecker überfahren"-mensch: "Wie grauenvoll!
Beiträge: 907
olivera Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Diskussion Erste Homo-Ehe in Frankreich Vincents und Brunos große Revolution

Zitat von *kampfpaar*radikal.A Beitrag anzeigen
Muß da oben >natürlich<: statt BanalSex! ... heißen. Peinlich, peinlich . . .
Hätte keine sau bemerkt, wenn nicht extra korrigiert... tsss

frag mich nur immer: wozu all dies 'gewese' um Dinge, die keine Sau interessieren? 'Anything goes' für Alle im Dilemma Gefangenen? Warum ist mir so nach Adenauer...? Da wars noch wild & gefährlich...
olivera ist offline  
Alt 31.05.2013, 15:58   #32
Nimschö
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Nimschö
 
Registriert seit: 06.08.2007
Ort: wieder im Ruhrpott \o/
Beiträge: 2.086
Nimschö Nimschö Nimschö Nimschö Nimschö Nimschö Nimschö Nimschö
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Diskussion Erste Homo-Ehe in Frankreich Vincents und Brunos große Revolution

Hier wird also Homosexualität mit Zoophilie gleichgesetzt, P&K? Nett...

Ouuuhkaay... Sollen wir dann nach Deinem gottgegebenem Willen vielleicht auch Homosexuelle final von ihrem Leid erlösen? In manchen "zivilisierten Länder" leisten hohe Hausdächer da gute Dienste... Oder Elektroschocks? Was darfs denn sein? Komm, Du hast gesagt die Homosexuellen seien "widerwärtig, ekelhaft und widernatürlich", da haste doch auch sicher ne tolle Lösung für das "Problem" parat...? Los, spucks aus... Prügelstrafe für Schwule, Zwangsdienst am Herd für Lesben, vielleicht noch Verbrennung für SMler, Fetischisten und die anderen "Perversen"?

Ich schätze da ist jemand chronisch underfukked...
__

Folgende Punkte gelten für ALLE meine Aussagen in diesem Forum:
-ich gebe hier grundsätzlich nur meine durchs Grundgesetz geschützte Meinung preis.
-ich biete keinerlei Rechtsberatung, sondern nur meine gewährfreien Erfahrungen und Meinungen.
-ich lasse mir von NIEMANDEM den Mund verbieten, bin aber gerne bereit mit jedem über meine Aussagen offen und ehrlich zu diskutieren.
Nimschö ist offline  
Alt 31.05.2013, 16:54   #33
ThisIsTheEnd
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 27.05.2008
Ort: NRW
Beiträge: 6.027
ThisIsTheEnd Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Diskussion Erste Homo-Ehe in Frankreich Vincents und Brunos große Revolution

Zitat von Nimschö Beitrag anzeigen
Hier wird also Homosexualität mit Zoophilie gleichgesetzt, P&K? Nett...
Ja, mir fehlen da auch so ein wenig die Worte. Schon seltsam wenn die Spezialexperten des Forums ihre reaktionäre Sicht der Dinge nach außen tragen. Fehlt eigentlich nur noch jemand der behauptet Homosexualität sei eine Krankheit, die man nur behandeln müsse. Mein Popcorn geht so schnell aus, da komme ich mit dem Nachschub nicht mehr hinterher...
ThisIsTheEnd ist offline  
Alt 31.05.2013, 18:44   #34
derBayer
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Diskussion Erste Homo-Ehe in Frankreich Vincents und Brunos große Revolution

Mir fehlen auch langsam die Worte, aber aus Gründen der Intoleranz gewisser Gutmenschen mal wieder.

Wenn jemand Homosexualität als widerwärtig empfindet, dann ist das sein verdammtes Recht! Genauso darf ein Westerwelle eine Vagina als widerlich und nicht begattenswert empfinden.

Meine Güte, was muss das für eine tolle Welt sein, wo nur eine einzige Sicht auf die Dinge und die alleinige Wahrheit vorherrschen.

Zum Thema:
Was jemand im Privaten auf Freiwilligkeit basierend treibt, ist seine Sache. Ob das allerdings vom Staat und damit der Allgemeinheit allimentiert werden soll, steht auf einem anderen Blatt.
Schliesslich geht es ja auch, von religiösen Befindlichkeiten mal abgesehen, bei einer Ehe auch um ganz profanen Arterhalt. Gerade auch in Anbetracht der Überalterung der Gesellschaft sollte also eine klassische Ehe inkl. Anreizen der Nachwuchszeugung höher anzusiedeln sein als eine homosexuelle Verpartnerung.
 
Alt 31.05.2013, 19:00   #35
hartaber4
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartaber4
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 11.620
hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Diskussion Erste Homo-Ehe in Frankreich Vincents und Brunos große Revolution

Zitat von derBayer Beitrag anzeigen
Schliesslich geht es ja auch, von religiösen Befindlichkeiten mal abgesehen, bei einer Ehe auch um ganz profanen Arterhalt.
Bei demnächst 9 Mrd. Menschen auf der Erde auch ganz weit oben auf der Agenda......

abgesehen von vielen heterosexuellen Paaren die in westlichen Spaßgesellschaften keine Kinder haben (wollen).....
__

ius vigilantibus scriptum est.....

"Nichts schärft den Verstand mehr als die Niederlage." - Eric Hobsbawm-

"Die sogenannten Finanzmärkte dienen der Mehrheit genauso wenig wie die organisierte Kriminalität. Das ist der Fehler, und deshalb haben harte Reformen bei ihnen anzusetzen, statt umgekehrt den Sozialstaat abzubauen." (Dr. J. Borchert in "Sozialstaatsdämmerung" S. 180)
hartaber4 ist offline  
Alt 31.05.2013, 19:15   #36
Nimschö
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Nimschö
 
Registriert seit: 06.08.2007
Ort: wieder im Ruhrpott \o/
Beiträge: 2.086
Nimschö Nimschö Nimschö Nimschö Nimschö Nimschö Nimschö Nimschö
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Diskussion Erste Homo-Ehe in Frankreich Vincents und Brunos große Revolution

derBayer... Ich hab nichts dagegen wenn jemand Widerwillen, Ekel, oder was weiß ich gegenüber Homosexuellen empfindet. Jeder ist eben anders gestrickt. Aber ob und wie man seinen Widerwillen kund tut und/oder propagiert, da sollte man nichtsdestotrotz mal erst aufs eigene Maul schauen.

Weiter im Text: Wenn homosexuelle heiraten können, dann holen die sich damit "nur" das ab, was ihnen zusteht. Nämlich die RECHTE, die eine Ehe mit sich bringt. Ansonsten haben sie nämlich nur die PFLICHTEN und sonst nichts.
Was Arterhalt&sonstigen Unsinn angeht: Ein Heiratsrecht für Homosexuelle ändert GARNICHTS daran, ob und wieviele Kinder Heterosexuelle bekommen. Das ist eine ganz andere Baustelle, die an ganz anderen Stellen versaut wird und da könen SChwule und Lesben wirklich nichts für. Die Homosexuellen sind nunmal da und leben und, tadaaa, es ist 2013 und sie DÜRFEN in diesem Land da sein und leben UND offiziell homosexuell sein.
Und wenn Homosexuelle heiraten dürfen, werden auch nicht alle Heterosexuellen spontan homosexuell.

Was da an Gedanken in Köpfen herumspukt...
__

Folgende Punkte gelten für ALLE meine Aussagen in diesem Forum:
-ich gebe hier grundsätzlich nur meine durchs Grundgesetz geschützte Meinung preis.
-ich biete keinerlei Rechtsberatung, sondern nur meine gewährfreien Erfahrungen und Meinungen.
-ich lasse mir von NIEMANDEM den Mund verbieten, bin aber gerne bereit mit jedem über meine Aussagen offen und ehrlich zu diskutieren.
Nimschö ist offline  
Alt 31.05.2013, 19:42   #37
Flodder
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 19.04.2012
Ort: Im wilden Süden
Beiträge: 1.206
Flodder Flodder Flodder Flodder Flodder Flodder Flodder
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Diskussion Erste Homo-Ehe in Frankreich Vincents und Brunos große Revolution

Ich finde die Beiträge einiger User hier zum Thema Homosexualtät zum
Flodder ist gerade online  
Alt 31.05.2013, 20:43   #38
Teelicht
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Diskussion Erste Homo-Ehe in Frankreich Vincents und Brunos große Revolution

Als Mutter eines Homosexuellen Sohnes amüsiert mich hier einiges total.
 
Alt 01.06.2013, 01:43   #39
derBayer
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Diskussion Erste Homo-Ehe in Frankreich Vincents und Brunos große Revolution

Zitat von hartaber4 Beitrag anzeigen
Bei demnächst 9 Mrd. Menschen auf der Erde auch ganz weit oben auf der Agenda......
Was hat das mit dem demografischen Wandel hierzulande zu tun?

Zitat von hartaber4 Beitrag anzeigen
abgesehen von vielen heterosexuellen Paaren die in westlichen Spaßgesellschaften keine Kinder haben (wollen).....
Genau deswegen gehört ja eine klassische Ehe nebst Kinderzeugung gefördert.

Zitat von Nimschö Beitrag anzeigen
Weiter im Text: Wenn homosexuelle heiraten können, dann holen die sich damit "nur" das ab, was ihnen zusteht. Nämlich die RECHTE, die eine Ehe mit sich bringt. Ansonsten haben sie nämlich nur die PFLICHTEN und sonst nichts.
Die haben ja ihre Rechte. Nochmal: Niemand wird im Jahre 2013 hierzulande für homosexuelle Umtriebe bestraft.

Zitat von Nimschö Beitrag anzeigen
Was Arterhalt&sonstigen Unsinn angeht:...
Das ist mal wieder so ein Keulungspseudoargument. Was mir nicht in den gesinnungstechnischen Kram passt, wird als Unsinn abgestempelt.
Was ist an Arterhalt Unsinn? Das ist der natürlichste Antrieb von sämtlichen Lebensformen auf dieser Erde. Natürlich kann und darf ich versuchen die Natur ad absurdum zu führen, nur sollte ich vor lauter Selbstherrlichkeit nicht zwangsläufig davon ausgehen, dass jeder andere meine Sichtweise teilt.
 
Alt 01.06.2013, 11:10   #40
ThisIsTheEnd
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 27.05.2008
Ort: NRW
Beiträge: 6.027
ThisIsTheEnd Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Diskussion Erste Homo-Ehe in Frankreich Vincents und Brunos große Revolution

Zitat von derBayer Beitrag anzeigen
Mir fehlen auch langsam die Worte, aber aus Gründen der Intoleranz gewisser Gutmenschen mal wieder.
Nur falls es dir nicht aufgefallen sein sollte, werben die "Gutmenschen" für Toleranz gegenüber Homosexuellen, unabhängig davon was man von ihnen hält. Interessant wie das wieder ins Gegenteil verkehrt wird, aber das ist wohl so bei Menschen die andere Menschen als "Gutmenschen" diffamieren.
ThisIsTheEnd ist offline  
Alt 01.06.2013, 12:00   #41
hartaber4
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartaber4
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 11.620
hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Diskussion Erste Homo-Ehe in Frankreich Vincents und Brunos große Revolution

Zitat von derBayer Beitrag anzeigen
Was hat das mit dem demografischen Wandel hierzulande zu tun?

Alle doof...hmmmm ....klar......... nur die deutschen Bildungseliten werden das Ruder rumreissen.... schonmal an eine sinnvolle Zuwanderungspolitik verdacht.....damit man im internationalen Wettbewerb z.B. auch deine Rentenansprüche rein verdient?


Genau deswegen gehört ja eine klassische Ehe nebst Kinderzeugung gefördert.

Werfe mal einen Blick auf die letzten Jahrzehnte bundesdeutscher Familienpolitik...... ein einziger Mißerfolg...... für viele Frauen bedeutet diese z.B. wenn sie Mutter werden, dass damit ein erhöhtes Armuts-Risiko einhergeht ... usw.

Besonderer "Knaller" aus der letzten Zeit: Betreuungsgeld!!!


Die haben ja ihre Rechte. Nochmal: Niemand wird im Jahre 2013 hierzulande für homosexuelle Umtriebe bestraft.

Indirekt schon..... weil z.B. Steuervorteile nicht gewährt werden.....


Das ist mal wieder so ein Keulungspseudoargument. Was mir nicht in den gesinnungstechnischen Kram passt, wird als Unsinn abgestempelt.
Was ist an Arterhalt Unsinn? Das ist der natürlichste Antrieb von sämtlichen Lebensformen auf dieser Erde. Natürlich kann und darf ich versuchen die Natur ad absurdum zu führen, nur sollte ich vor lauter Selbstherrlichkeit nicht zwangsläufig davon ausgehen, dass jeder andere meine Sichtweise teilt.

Bei demnächst 9 Mrd. Menschen sehe ich die Gefahr des Arterhalts eher nicht aus dieser Perspektive.... eher wird sich die Menschheit eher selbst die Lebensgrundlagen weiter nach und nach entziehen....

Frage mal Geologen, Militärstrategen, Klimaforscher, usw......

Biologen kannst du mal fragen, ob es Homosexualität auch in der Natur gibt......

Homosexualität bei Tieren: Männchen mit Männchen, Weibchen mit Weibchen - SPIEGEL ONLINE





Übrigens:

Meine Gesinnung ist "hetero".... trotzdem geht mir eine Ungleichbehandlung dieser Art auf den Keks..... weil sie auch unlogisch ist....


Und ob mir ein Mensch im "alltäglichen Umgang" sympathisch ist oder nicht... mache ich nicht an seiner sexuellen Orientierung fest....


Insgeheim bleibt dir zu wünschen, dass du auf die "tuntigsten" oder SB´s triffst und ggf. ebenso auf stockschwule Sozialgerichtsrichter und lesbische Landessozialgerichtsrichterinnen..... die ganz ganz viel schlechte Laune haben, weil sie ungerechter Weise ein Mehr an Steuern zahlen müssen....


Hoffentlich vermittelt dich das JC in eine Maßnahme mit homosexuellen Dozenten oder zu einer ZAF, bei der die Chefs ihren homosexuellen Lifestyle betont ausleben (Betriebs-CSD oder Weihnachtsfeiern mit Bescherung im Darkroom!! )
__

ius vigilantibus scriptum est.....

"Nichts schärft den Verstand mehr als die Niederlage." - Eric Hobsbawm-

"Die sogenannten Finanzmärkte dienen der Mehrheit genauso wenig wie die organisierte Kriminalität. Das ist der Fehler, und deshalb haben harte Reformen bei ihnen anzusetzen, statt umgekehrt den Sozialstaat abzubauen." (Dr. J. Borchert in "Sozialstaatsdämmerung" S. 180)
hartaber4 ist offline  
Alt 01.06.2013, 13:26   #42
Malus
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Diskussion Erste Homo-Ehe in Frankreich Vincents und Brunos große Revolution

Zitat von die3lustigen2 Beitrag anzeigen
dieses OEFFENTLICH ZUR SCHAU GESTELLTE - immer schoen merken - abartige Sexualverhalten (denn Kinder koennen nunmal nicht gezeugt werden im Sinne der Arterhaltung) auf die Strasse gehen,
1. Ich habe bisher noch keine homosexuellen Männer öffentlich kopulieren sehen. Die machen das wie heterosexuelle Menschen auch i.d.R. hinter verschlossenen Türen.

2. Ich gehe davon aus, daß Du vor dem Sex erstmal einen Nachweis Deiner Partnerin verlangst, daß sie keine Verhütungsmittel verwendet und daß sie gerade erst ihren Eisprung hatte. Natürlich verwendest Du keine Kondome - denn Kinder können nun nicht mal gezeugt werden, wenn verhütet wird. Nicht, daß Du noch ein abartiges Sexualverhalten an den Tag legst.
 
Alt 01.06.2013, 13:52   #43
Malus
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Diskussion Erste Homo-Ehe in Frankreich Vincents und Brunos große Revolution

Was nun Homosexuelle dafür können sollen, wenn Heterosexuelle ihrer Pflicht (?) zum Arterhalt nicht nachkommen, bleibt rätselhaft.

Und als unehelich Geborene bleibt mir ebenso rätselhaft, wo nun zwischen "Ehe" und "Arterhalt" der kausale Zusammenhang besteht?



Ach ja, und das Recht, homosexuell zu sein, ohne dafür im Knast zu landen, soll also den Homosexuellen schon ausreichen - im Ausgleich zu ihren Pflichten, z. B. füreinander einzustehen, wenn denn einer das Pech hat, im ALG II zu landen.

Zahlen darf dann Herr A die Krankenkasse für Herrn B zwar, damit der "Steuerzahler" diese Kosten spart, aber wenn Herr B dann die von Herrn A bezahlte Krankenversicherung in Anspruch nehmen muß und schwerkrank im Krankenhaus liegt, dann darf Herr A trotzdem nicht erfahren, was Herrn B fehlt und wie es ihm geht.


Und wenn jenseits der 40, wenn Nachwuchs wohl nicht mehr zu erwarten ist (Sinn der Ehe ist ja angeblich "Arterhalt"), Herr C Frau D ehelicht, Frau D dann nach einigen Jahren stirbt, darf Herr C das Häuschen der Frau D erben ohne Erbschaftsssteuer zahlen zu müssen. Stirbt aber Herr A, kann zwar Herr B das Häuschen erben, in dem er mit Herrn A seit Jahren lebte, aber dummerweise muß er es verkaufen, um die Erbschaftssteuer zahlen zu können.
 
Alt 02.06.2013, 01:30   #44
derBayer
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Diskussion Erste Homo-Ehe in Frankreich Vincents und Brunos große Revolution

Zitat von ThisIsTheEnd Beitrag anzeigen
Nur falls es dir nicht aufgefallen sein sollte, werben die "Gutmenschen" für Toleranz gegenüber Homosexuellen, unabhängig davon was man von ihnen hält.
Falls es dir nicht auffiel, habe ich nirgendwo Homosexuelle angegriffen, sondern lediglich meine Meinung diesbezüglich kundgetan, dass ich eine "normale" Ehe aus angeführten Gründen für schützenswerter halte und nicht jede Bewegung/Gesinnung/Neigung etc. von der Allgemeinheit subventioniert werden sollte.
Das reicht aber euch Toleranzkünstlern schon wieder dicke aus, um einem das Wort im Mund umzudrehen und einen anzugreifen, wie der nachfolgende Beitrag von hartzaber4 wiedermal eindrucksvoll unter Beweis stellt.
Zitat von ThisIsTheEnd Beitrag anzeigen
Interessant wie das wieder ins Gegenteil verkehrt wird, aber das ist wohl so bei Menschen die andere Menschen als "Gutmenschen" diffamieren.
Mit dem lächerlichen Reflexbeissen bei jedem noch so kleinem Gegenargument, das nicht ins Gleichsprechweltbild passt, diffamieren die sich schon selber.
Zitat von hartaber4 Beitrag anzeigen
Insgeheim bleibt dir zu wünschen...
Ich wünsche dir eine schönes Restwochenende.
 
Alt 02.06.2013, 15:52   #45
Nimschö
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Nimschö
 
Registriert seit: 06.08.2007
Ort: wieder im Ruhrpott \o/
Beiträge: 2.086
Nimschö Nimschö Nimschö Nimschö Nimschö Nimschö Nimschö Nimschö
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Diskussion Erste Homo-Ehe in Frankreich Vincents und Brunos große Revolution

Zitat von derBayer Beitrag anzeigen
Die haben ja ihre Rechte. Nochmal: Niemand wird im Jahre 2013 hierzulande für homosexuelle Umtriebe bestraft.
Nein, haben sie nicht. Sie dürfen eine eingetragene Partnerschaft eingehen, dürfen dann fröhlich füreinander im Bedarfsfall unterhaltspflichtig sein( also den Staat entlasten) bekommen aber nicht die Vergünstigungen( steuerlich z.B.) die ein Hetenpaar bei gleicher Konstellation hätte

Zitat von derBayer Beitrag anzeigen
Das ist mal wieder so ein Keulungspseudoargument. Was mir nicht in den gesinnungstechnischen Kram passt, wird als Unsinn abgestempelt.
Was ist an Arterhalt Unsinn? Das ist der natürlichste Antrieb von sämtlichen Lebensformen auf dieser Erde. Natürlich kann und darf ich versuchen die Natur ad absurdum zu führen, nur sollte ich vor lauter Selbstherrlichkeit nicht zwangsläufig davon ausgehen, dass jeder andere meine Sichtweise teilt.
Hättest Du mir diesen Schmonsens in seiner ganzen Idiotie ins Gesicht gesagt, hätte es mich arg Selbstbeherschung gekostet nicht laut zu lachen. Hast Du überhaupt gelesen was ich geschrieben habe? Arterhalt ist eine tolle Sache, sonst wären wir ja nicht mehr hier ;) Aber: Homosexuellen das Heiraten nicht zu erlauben und das mit dem Arterhalt zu begründen IST Unsinn. Durch heiraten von Homosexuellen werden weder mehr noch weniger Kinder geboren. das hat NICHTS miteinander zu tun, verdammt nochmal. Zu sagen "Homosexuelle sollen gefälligst am Arterhalt teilnehmen" ist genauso sinnbefreit wie Armlose zum Tennisspielen zu verdonnern. Und wenn diese Arterhalt-Blablageschichte die voraussetzung zum Heiraten ist, wer kontrolliert denn bitte bei Heteropaaren, ob beide auch zeugungsfähig sind und ihrer "Heiratsverpflichtung zum Arterhalt" auch nachkommen können? Und warum ist die Pille noch nicht verboten?
__

Folgende Punkte gelten für ALLE meine Aussagen in diesem Forum:
-ich gebe hier grundsätzlich nur meine durchs Grundgesetz geschützte Meinung preis.
-ich biete keinerlei Rechtsberatung, sondern nur meine gewährfreien Erfahrungen und Meinungen.
-ich lasse mir von NIEMANDEM den Mund verbieten, bin aber gerne bereit mit jedem über meine Aussagen offen und ehrlich zu diskutieren.
Nimschö ist offline  
Alt 02.06.2013, 16:00   #46
hartz5
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartz5
 
Registriert seit: 28.01.2010
Beiträge: 4.490
hartz5 hartz5 hartz5 hartz5 hartz5 hartz5 hartz5 hartz5 hartz5 hartz5 hartz5
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Diskussion Erste Homo-Ehe in Frankreich Vincents und Brunos große Revolution

Wir schreiben das Jahr 2013 nicht 1013....obwohl hier einige ewig gestrige unterwegs sind.......

Schade, dass man darüber immernoch diskutieren muss anstatt miteinander friedlich zu koexistieren......
__



Der menschliche Horizont ist der Abstand zwischen Kopf und Brett









hartz5 ist offline  
Alt 02.06.2013, 18:00   #47
ThisIsTheEnd
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 27.05.2008
Ort: NRW
Beiträge: 6.027
ThisIsTheEnd Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Diskussion Erste Homo-Ehe in Frankreich Vincents und Brunos große Revolution

Zitat von derBayer Beitrag anzeigen
Mit dem lächerlichen Reflexbeissen bei jedem noch so kleinem Gegenargument, das nicht ins Gleichsprechweltbild passt, diffamieren die sich schon selber.
Da ist die übliche Diffamierung als "Gutmensch" der wesentlich größerer Reflex der Menschen, die ein sehr geschlossenes Weltbild pflegen.
ThisIsTheEnd ist offline  
Alt 03.06.2013, 16:50   #48
hartaber4
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartaber4
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 11.620
hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4 hartaber4
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Diskussion Erste Homo-Ehe in Frankreich Vincents und Brunos große Revolution

Zitat von derBayer Beitrag anzeigen
Ich wünsche dir eine schönes Restwochenende.
Danke!

Hatte ich auch, bis auf den Sachverhalt, dass sich neue Gartennachbarn (zum Glück nicht direkte Nähe) dazugesellt haben.

Im Gegensatz zu dem schwulen Pärchen, dass auch in der Nähe leise und niveauvoll kleingärtnert war die heterosexuelle Großfamilie (Die Mutter könnte als Doppelgängerin der Flodder-Mutter durchgehen..... sogar die Gummistiefel waren vorhanden. Es fehlte nur die Zigarre!) nicht zu überhören!

Ich habe nichts gegen Kinder(-lärm) sofern dieser sich adäquat zur altersgemäßen Entwicklung verhält...... das war aber leider auszuschließen.

Das man seine Gartenabfälle nicht in den Knick schüttet, es so etwas wie eine Mittagsruhe gibt und auch den Wasserhahn nach Gebrauch zudreht, wird denen sicher noch der Vertreter des Kleingartenvereins erklären....

Ich kann nur hoffen, dass das Interesse der Brut am Garten innerhalb kürzester Zeit nachlässt (weil u.a. das Unkraut eben doch permanente Aufmerksamkeit fordert und auch die Gemeinschaftsarbeit sich nicht von alleine macht...) und die Flodder-Mama dann auch entnervt den Spaten fallen lässt..... und dann alle wieder zu Hause sitzen (PC-spiel / RTL-guck, etc.)
__

ius vigilantibus scriptum est.....

"Nichts schärft den Verstand mehr als die Niederlage." - Eric Hobsbawm-

"Die sogenannten Finanzmärkte dienen der Mehrheit genauso wenig wie die organisierte Kriminalität. Das ist der Fehler, und deshalb haben harte Reformen bei ihnen anzusetzen, statt umgekehrt den Sozialstaat abzubauen." (Dr. J. Borchert in "Sozialstaatsdämmerung" S. 180)
hartaber4 ist offline  
Alt 03.06.2013, 22:52   #49
sixthsense
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 28.08.2011
Beiträge: 2.026
sixthsense Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Diskussion Erste Homo-Ehe in Frankreich Vincents und Brunos große Revolution

Zitat von derBayer Beitrag anzeigen

Genau deswegen gehört ja eine klassische Ehe nebst Kinderzeugung gefördert.
Mal abgesehen davon, dass ich persönlich das Konstrukt "Ehe" grundsätzlich ablehne, ist eine heterosexuelle Ehe - wie bereits festgestellt - kein Garant für die Kinderzeugung, selbst wenn dies noch so sehr finanziell oder anderweitig gefördert wird.

Wenn es Menschen gibt die keine Kinder haben wollen, dann ändert selbst das winken mit der Knete nicht viel daran.

Aber abgesehen davon, würde mich speziell in deinem Fall mal interessieren, ob Du die "klassische Ehe" nebst "Kinderzeugung" auch bei migrantischen Ehepartnern hierzulande gefördert sehen willst oder dieses Privileg nur Deutschen vorbehalten bleiben soll?
__

Alle Beiträge spiegeln lediglich meine persönliche Erfahrung oder Meinung wieder und stellen keine Rechtsberatung dar.

> Gebt der elektronischen Gesundheitskarte keine Chance! <
sixthsense ist offline  
Alt 03.06.2013, 23:11   #50
Flodder
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 19.04.2012
Ort: Im wilden Süden
Beiträge: 1.206
Flodder Flodder Flodder Flodder Flodder Flodder Flodder
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Diskussion Erste Homo-Ehe in Frankreich Vincents und Brunos große Revolution

Zitat:
Flodder-Mutter
@hartaber4, lasse meine Mutter aus dem Spiel
Flodder ist gerade online  
 

Stichwortsuche
brunos, diskussion, frankreich, große, homoehe, revolution, vincents

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ALG1 erste Zeit - Große Entfernungen und ZAF rechtens? das finchen Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 6 23.04.2013 12:14
Homo homini lupus? Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 28.09.2009 14:20
Frankreich: Hunderte Autos in Frankreich angezündet Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 5 14.07.2009 17:33
Hartz IV: Der große Betrug? 03.02.2009 22.45 Das Erste Paolo_Pinkel Archiv - News Diskussionen Tagespresse 183 22.05.2009 12:44
Homo homini lupus est Mambo Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 23.04.2009 23:21


Es ist jetzt 21:46 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland