QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> DGB-Chef warnt vor sozialen Unruhen in Deutschland

DGB-Chef warnt vor sozialen Unruhen in Deutschland

Archiv - News Diskussionen Tagespresse

 
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.04.2009, 16:59   #51
Rote Socke
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Rote Socke
 
Registriert seit: 17.09.2005
Ort: Bochum
Beiträge: 1.035
Rote Socke Rote Socke
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: DGB-Chef warnt vor sozialen Unruhen in Deutschland

Zitat von Gavroche Beitrag anzeigen

... die es als reinen Sport betrachtet, 'ihr' Volk zu belügen und zu betrügen!

Dafür ist weder eine Gewerkschaft noch eine SPD erforderlich.

Doch gerade um das Volk zu belügen sind die o.g. Organisationen erforderlich.
__

1989 wurde der Sozialismus abgeschafft...nicht mehr und nicht weniger.
Rote Socke ist offline  
Alt 26.04.2009, 17:21   #52
Gavroche
Gast
 
Benutzerbild von Gavroche
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: DGB-Chef warnt vor sozialen Unruhen in Deutschland

Zitat von Rote Socke Beitrag anzeigen
Doch gerade um das Volk zu belügen sind die o.g. Organisationen erforderlich.
Um sich gegen diese Regierung aufzulehnen, ist weder eine Gewerkschaft noch eine SPD vonnöten (war damit gemeint).
 
Alt 26.04.2009, 18:30   #53
Hamburgeryn
Gast
 
Benutzerbild von Hamburgeryn
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: DGB-Chef warnt vor sozialen Unruhen in Deutschland

Zitat:
CDU spricht offen über Hartz IV Kürzungen
Die CDU Berlin spricht im Zusammenhang der Wirtschaftskrise offen über Hartz IV Kürzungen.

Die Wirtschaftskrise wird ihren sozialen Tribun fordern. Die ersten Vorboten einer verelenden Gesellschaft sind bereits zu spüren. Die CDU Berlin spricht bereits jetzt davon, dass offenbar ein Zusammenbruch der Sozialsysteme bevor steht. Nach den vorgelegten Prognosen des Bundeswirtschaftsministerium fordert die CDU vom Berliner Senat ein "Deeskalationsprogramm zur Erhaltung der zwingend notwendigen sozialen Infrastruktur". Das sogenannte Deeskalationsprogramm soll nach Meinung der CDU dazu dienen, möglichen sozialen Unruhen vorzubeugen.

Gregor Hoffmann, sozialpolitischer Sprecher der CDU Fraktion im Berliner Senat gab schon einmal einen düsteren Ausblick auf das kommende Jahr nach der Bundestagswahl. Aufgrund des prognostizierten massiven Anstiegs der Erwerbslosigkeit sei "bereits zum heutigen Zeitpunkt klar, daß der Status Quo der Leistungsangebote nicht beibehalten werden kann", so Hoffmann. Der Anhebung des Arbeitslosengeld II Regelsatzes im Juli 2009, wird im kommenden Jahr eine Leistungskürzung folgen. Im "kommenden Jahr wird es eine Reduzierung geben", so der CDU Politiker. Damit ist einer der Punkte offengelegt, die wir nach den Bundestagswahlen zu erwarten haben. Es wird jetzt höchste Zeit, dass sich die Betroffenen zusammenschließen, um gemeinsam ihre Interessen auf Regelleistungserhöhung und gegen Sozialkürzungen zu vertreten. (26.04.2009)
Klick
Man gedenkt an den entsprechenden Stellen zu kürzen......
 
Alt 26.04.2009, 18:42   #54
ashna
Gast
 
Benutzerbild von ashna
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: DGB-Chef warnt vor sozialen Unruhen in Deutschland

Wenn dann schon das Urteil des BVG da sein sollte... dürfen die dann einfach so kürzen?
Aus welchen Gründen auch immer, ich denke das dürfen die nicht so einfach.
 
Alt 26.04.2009, 19:33   #55
ich nu wieder
Gast
 
Benutzerbild von ich nu wieder
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: DGB-Chef warnt vor sozialen Unruhen in Deutschland

Zitat von Hamburgeryn Beitrag anzeigen
Man gedenkt an den entsprechenden Stellen zu kürzen......
Das passt doch genau dazu...

http://www.elo-forum.org/news-diskus...k%FCrzung.html
 
Alt 26.04.2009, 19:39   #56
ich nu wieder
Gast
 
Benutzerbild von ich nu wieder
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: DGB-Chef warnt vor sozialen Unruhen in Deutschland

Vielleicht kommt ja mal die Zeit wo geschrieben wird:

DGB-Chef ruft zu sozialen Unruhen in Deutschland auf!
 
Alt 26.04.2009, 20:14   #57
Atlantis
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Atlantis
 
Registriert seit: 18.06.2005
Ort: Wolfsburg /Königslut
Beiträge: 2.620
Atlantis Atlantis Atlantis
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: DGB-Chef warnt vor sozialen Unruhen in Deutschland

Sie benutzen die Krise, um die Menschen zu beherrschen: kein Geld mehr da, wir müssen die Schulden abbauen, jetzt muss der Gürtel enger geschnallt werden, wir müssen die Löhne kürzen, die Renten, das Arbeitslosengeld...
Das geht erst auf dem Höhepunkt der Krise und nach der Wahl los!
Denn Banken Milllarden im Ars.. Schieben dann in den Medien von Kürzungen Brabbeln das überlebt diese Unternehmerpartei CDU FDP nicht.
Jeder der diese Bonzenpartei noch Wählt muss nicht ganz Frisch sein.
In Island hat heute die Linke bei den Wahlen Gewonnen nachdem Sie ihre alte Partei in die Wüste Geschickt haben.
Atlantis ist offline  
Alt 26.04.2009, 20:31   #58
Sancho
Gast
 
Benutzerbild von Sancho
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: DGB-Chef warnt vor sozialen Unruhen in Deutschland

Zitat von Atlantis Beitrag anzeigen
Sie benutzen die Krise, um die Menschen zu beherrschen: kein Geld mehr da, wir müssen die Schulden abbauen, jetzt muss der Gürtel enger geschnallt werden, wir müssen die Löhne kürzen, die Renten, das Arbeitslosengeld...
Das geht erst auf dem Höhepunkt der Krise und nach der Wahl los!
Denn Banken Milllarden im Ars.. Schieben dann in den Medien von Kürzungen Brabbeln das überlebt diese Unternehmerpartei CDU FDP nicht.
Jeder der diese Bonzenpartei noch Wählt muss nicht ganz Frisch sein.
In Island hat heute die Linke bei den Wahlen Gewonnen nachdem Sie ihre alte Partei in die Wüste Geschickt haben.

CDU/CSU/FDP haben zusammen trotzdem noch die Nase vorn und die Linken konnten aus der Krise nichts dazu gewinnen.
 
Alt 26.04.2009, 20:58   #59
Atlantis
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Atlantis
 
Registriert seit: 18.06.2005
Ort: Wolfsburg /Königslut
Beiträge: 2.620
Atlantis Atlantis Atlantis
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: DGB-Chef warnt vor sozialen Unruhen in Deutschland

Zitat von Sancho Beitrag anzeigen
CDU/CSU/FDP haben zusammen trotzdem noch die Nase vorn und die Linken konnten aus der Krise nichts dazu gewinnen.

Darum sollten alle Rentner die heute noch eine gute Rente bekommen aufgeklärt werden das ab 2010 ihre Renten Gekürzt werden soll.
Damit Sie sich überlegen, ob sie diese Parteien noch wählen.
Atlantis ist offline  
Alt 26.04.2009, 21:07   #60
Hamburgeryn
Gast
 
Benutzerbild von Hamburgeryn
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: DGB-Chef warnt vor sozialen Unruhen in Deutschland

Zitat von Atlantis Beitrag anzeigen
Darum sollten alle Rentner die heute noch eine gute Rente bekommen aufgeklärt werden das ab 2010 ihre Renten Gekürzt werden soll.
Damit Sie sich überlegen, ob sie diese Parteien noch wählen.
Das mit dem Aufklären der Rentner ist so eine Sache. Von meiner Mutter weiß ich, dass viele Rentner diesmal nicht das Dreigestirn cDUcSUfdP wählen wollen,.....soviel zur Theorie. Aber ich entsinne mich noch der letzten Senatswahlen in HH, da wollen auch viele Rentner diesmal die Linke wählen,....am Ende haben sie dann doch wie die unchristlichen gewählt. Warum? Aus Gewohnheit. "Das haben wir schon immer so gemacht......und bei den anderen Parteien weiß man ja nicht woran man ist...."

Ja dann.......


LG
 
Alt 26.04.2009, 21:09   #61
Sancho
Gast
 
Benutzerbild von Sancho
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: DGB-Chef warnt vor sozialen Unruhen in Deutschland

Zitat von Atlantis Beitrag anzeigen
Darum sollten alle Rentner die heute noch eine gute Rente bekommen aufgeklärt werden das ab 2010 ihre Renten Gekürzt werden soll.
Damit Sie sich überlegen, ob sie diese Parteien noch wählen.
und wie es eben in "der menschlichen Natur" eben ist, glauben es erst alle, wenns soweit ist. "Die Regierung sieht im zweiten Halbjahr eine Überwindung der Krise".

Willst Du aufklären, dann fange mit den bereits vollzogenen Lügen und Verar... der Vergangenheit an. Daran können sich viele vielleicht nicht mehr erinnern, aber es kommt dann wieder ins Gedächtnis.
 
Alt 26.04.2009, 21:26   #62
sleepy5580
Elo-User/in
 
Benutzerbild von sleepy5580
 
Registriert seit: 31.10.2008
Ort: Münsterland
Beiträge: 171
sleepy5580
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: DGB-Chef warnt vor sozialen Unruhen in Deutschland

Zitat von Sancho Beitrag anzeigen
CDU/CSU/FDP haben zusammen trotzdem noch die Nase vorn und die Linken konnten aus der Krise nichts dazu gewinnen.
Das kommt drauf an welche Umfrage man betrachtet je nach dem haben CDU/CSU/FDP eine Mehrheit oder wie in dem Link halt nicht
sleepy5580 ist offline  
Alt 26.04.2009, 21:29   #63
Sancho
Gast
 
Benutzerbild von Sancho
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: DGB-Chef warnt vor sozialen Unruhen in Deutschland

Zitat von sleepy5580 Beitrag anzeigen
Das kommt drauf an welche Umfrage man betrachtet je nach dem haben CDU/CSU/FDP eine Mehrheit oder wie in dem Link halt nicht
Dann wird es eben im Höchstfall zur dreier-Koalition kommen, denn gerade die SPD möchte ihre Macht nicht verlieren.
 
Alt 27.04.2009, 10:48   #64
sogehtsnich
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von sogehtsnich
 
Registriert seit: 23.05.2006
Ort: Deutschland
Beiträge: 2.197
sogehtsnich
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: DGB-Chef warnt vor sozialen Unruhen in Deutschland

Erst werden die Diäten erhöht,
Mehr Geld für Abgeordnete: Bund der Steuerzahler kritisiert geplante Diätenanpassung in Hessen - business-on.de Rhein-Main

dann die Renten & Sozialleistungen gekürzt!
Passt doch! Das ist christlich, sozial, demokratisch, rechtsstaatlich!
__

Wenn das Böse die Dreistigkeit hat, muß das Gute den Mut haben!
sogehtsnich ist offline  
Alt 27.04.2009, 12:35   #65
Kleeblatt
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Kleeblatt
 
Registriert seit: 05.03.2008
Beiträge: 2.454
Kleeblatt Kleeblatt Kleeblatt Kleeblatt Kleeblatt Kleeblatt Kleeblatt Kleeblatt
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: DGB-Chef warnt vor sozialen Unruhen in Deutschland

Soziale Unruhen sehe ich in diesem Land noch laaaaaange nicht.
Dazu geht es der überwiegenden Mehrheit der Leute noch zu gut.
Solange wenigstens die Grundbedürfnisse halbwegs gesichert sind und gelegentlich mal ein kleiner "Urlaub" drin ist, wird sich hier niemand auf die Straße stellen, jedenfalls nicht in zig tausender Größen.

Angestellte im ÖD und Beamte schon mal bestimmt nicht, Freiberufler u.ä. fast nicht, Pensionäre und gut Berentete auch nicht, alle mit noch relativ gut verdienenden oder kleinem Vermögen (Eigenheim ect.) besitzenden Eltern ebenfalls nicht (finanzielle Ausweichmöglichkeiten).
Die meisten Arbeitslosen nicht, denn solange Wohnung und KV bezahlt wird und sich wenigstens zum groben Überleben noch Geld gezahlt wird, es Tafeln, Sozialkaufhäuser und Kleiderkammern als Ausweichoption gibt, schon mal bestimmt nicht.
Die Bauern nicht, weil schlußendlich eine Wirtschaftskrise gerade ihnen sauber in die Hände spielen wird.
ect. pp.

WER also sollte denn hier einen "Aufstand" proben ?
Ist doch alles pures Wunschdenken, vor allem von denen die ganz bestimmt sich DAS dann ausschließlich in den Fernsehnachrichten ansehen werden.

Es ist einfach nur langweilig sich diesem Wunschdenken hinzugeben.

Erst wenn es wenigstens ! 70 % der gesamten deutschen Bevölkerung so richtig dreckig geht, dann stehen mal Leutchen auf der Straße. DAS jedoch wird die Politikerriege zu verhindern wissen. Es wird immer so viel geben, daß niemand wirklich verhungert oder erfriert, seien es Lebensmittelmarken oder Wärmestuben.
Der durchschnittliche Deutsche ist leicht zufrieden zu stellen und ist zuerst mal nur ein Maulheld.
Kleeblatt ist offline  
Alt 27.04.2009, 15:56   #66
Merkur
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Merkur
 
Registriert seit: 28.01.2006
Beiträge: 1.896
Merkur Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: DGB-Chef warnt vor sozialen Unruhen in Deutschland

Zitat:
Der durchschnittliche Deutsche ist leicht zufrieden zu stellen und ist zuerst mal nur ein Maulheld.

Es fehlt auch die Organisation und das Vertrauen und Verlass. Wenn ich schon höre die Gewerkschaft hat zur Demo gegen H4 aufgerufen und ist selber nicht hin gegangen wie sollte man das was von den Mitgliedern erwarten und gar von den Arbeitslosen selbst. Und dann finden die Proteste doch nur am Samstag statt wo sich kein Politiker in Berlin aufhalten tut.
Um was zu bewegen sollte jede Demo von seiner Arge aus gehen. Da muss jeder sowieso hin.
Merkur ist gerade online  
Alt 27.04.2009, 16:06   #67
ich nu wieder
Gast
 
Benutzerbild von ich nu wieder
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: DGB-Chef warnt vor sozialen Unruhen in Deutschland

Linke-Politiker ruft zu sozialen Unruhen auf

Empörung bei CDU, SPD, FDP und Grünen: Ein Vorstandsmitglied der Linken in Nordrhein-Westfalen befürwortet wegen der Wirtschaftskrise soziale Unruhen. Die Menschen in diesem Land seien nicht länger bereit, die Kosten der Krise zu tragen, für die sie nicht verantwortlich sind.

Wirtschaftskrise: Linke-Politiker ruft zu sozialen Unruhen auf - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Politik
 
Alt 27.04.2009, 17:51   #68
MenschMaier
Elo-User/in
 
Benutzerbild von MenschMaier
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Niederrhein
Beiträge: 628
MenschMaier
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: DGB-Chef warnt vor sozialen Unruhen in Deutschland

"Nichts wäre angesichts der tiefsten Krise des Kapitalismus mehr zu befürchten als soziale Friedhofsruhe"

Die Friedhofsruhe ist ja heute schon kaum mehr nachvollziehbar

Hunko verwies auf eine Emnid-Umfrage, nach der sich 32 Prozent der Befragten persönlich an Demonstrationen und Protesten angesichts der Krise beteiligen wollten. 79 Prozent der Befragten erklärten, sie hätten Verständnis für solche Proteste. Der Linke-Politiker wertete dies als ein "großartiges Signal, dass die Menschen in diesem Land nicht länger bereit sind, die Kosten der Krise zu tragen, für die sie nicht verantwortlich sind."

501 Befragte, habe ich gelesen... die sollten mal die Leute vor und in den ARGEN fragen!

Soziale Unruhen würden in der gegenwärtigen Debatte gezielt mit Gewalt und Faschismus in Verbindung gebracht. Das Beispiel Island zeige das genaue Gegenteil: Sozialer Protest gegen die Krise könne eine Regierung stürzen, Neuwahlen erzwingen und neue gesellschaftliche Hoffnung erzeugen.

Aber ausser Hoffnung wird da nicht viel rauskommen. Die Isländer haben zu früh aufgehört!

Der nordrhein-westfälische FDP-Generalsekretär Christian Lindner nannte es einen "Skandal, dass die Linkspartei den sozialen Frieden in unserem Land mit Klassenkampf-Hetze gefährden will".

"Sozialer Frieden"?? Wo? Hier bei uns?
Eher "Asoziales Klein Klein" der herschenden Kaste.

mm

"Man sollte sie aus ihren Chefetagen zerren und mit einem Genickschuss erledigen"
Zitat: Unmut in den USA - Der Volkszorn in der Krise - Kultur - sueddeutsche.de
__

[U][I][B][FONT=Lucida Sans Unicode][SIZE=4][COLOR=DarkRed]Tanz Tanz, Tanz aus der [/COLOR][/SIZE][/FONT][/B][FONT=Lucida Sans Unicode][B][SIZE=4][COLOR=DarkRed][SIZE=5][COLOR=Red]Reihe[/COLOR][/SIZE][/COLOR][/SIZE][/B][/FONT][/I][I][B][FONT=Lucida Sans Unicode][SIZE=4][COLOR=DarkRed]
[/COLOR][/SIZE][/FONT][/B][/I][/U][I][SIZE=1]
[/SIZE][SIZE=1][COLOR=Navy][B][SIZE=2]Wenn der Pfarrer von Vertrauen spricht, zuckt der Messdiener zusammen.[/SIZE][/B][/COLOR][/SIZE][/I][I][SIZE=1] Wiglaf Droste

[/SIZE][SIZE=1][COLOR=Purple][B][SIZE=2]Runder Tisch? Wozu braucht man den? Damit die Priester die Ministranten jagen können?[/SIZE] [/B][/COLOR][/SIZE][/I][I][SIZE=1]
Harald Schmidt
[/SIZE][/I]
MenschMaier ist offline  
Alt 27.04.2009, 18:02   #69
left
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von left
 
Registriert seit: 22.05.2006
Ort: B. bei Bonn
Beiträge: 1.242
left
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: DGB-Chef warnt vor sozialen Unruhen in Deutschland

Zitat von MenschMaier Beitrag anzeigen

"Sozialer Frieden"?? Wo? Hier bei uns?
Eher "Asoziales Klein Klein" der herschenden Kaste.

mm

"Man sollte sie aus ihren Chefetagen zerren und mit einem Genickschuss erledigen"
Zitat: Unmut in den USA - Der Volkszorn in der Krise - Kultur - sueddeutsche.de
Auszug aus dem obigen Zitat
Doch mehr als überzogen ODER
Zitat:
"Die gesamte Geschäftsführung und ihre Familien sollten mit Klaviersaiten um ihre Hälse hingerichtet werden. Wenn die Regierung das nicht hinbekommt, werden wir, das Volk, das selbst in die Hand nehmen und für Gerechtigkeit sorgen."
__


Gruß left

Machen...... oder lassen.
left ist offline  
Alt 27.04.2009, 18:26   #70
MenschMaier
Elo-User/in
 
Benutzerbild von MenschMaier
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Niederrhein
Beiträge: 628
MenschMaier
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: DGB-Chef warnt vor sozialen Unruhen in Deutschland

Zitat von left Beitrag anzeigen
Auszug aus dem obigen Zitat
Doch mehr als überzogen ODER
Das ist ein Kommentar dazu. Zeigt aber doch wie weit es da schon kocht!
Allerdings bin ich grundsätzlich gegen Sippenhaftung; Es mag Ausnahmen geben.
Ansonsten gehe ich durchaus mit den Aussagen konform.
Allerdings ist es sicher ein Unterschied so zu denken, und dann , falls es wirklich soweit ist, auch so zu handeln!


mm
__

[U][I][B][FONT=Lucida Sans Unicode][SIZE=4][COLOR=DarkRed]Tanz Tanz, Tanz aus der [/COLOR][/SIZE][/FONT][/B][FONT=Lucida Sans Unicode][B][SIZE=4][COLOR=DarkRed][SIZE=5][COLOR=Red]Reihe[/COLOR][/SIZE][/COLOR][/SIZE][/B][/FONT][/I][I][B][FONT=Lucida Sans Unicode][SIZE=4][COLOR=DarkRed]
[/COLOR][/SIZE][/FONT][/B][/I][/U][I][SIZE=1]
[/SIZE][SIZE=1][COLOR=Navy][B][SIZE=2]Wenn der Pfarrer von Vertrauen spricht, zuckt der Messdiener zusammen.[/SIZE][/B][/COLOR][/SIZE][/I][I][SIZE=1] Wiglaf Droste

[/SIZE][SIZE=1][COLOR=Purple][B][SIZE=2]Runder Tisch? Wozu braucht man den? Damit die Priester die Ministranten jagen können?[/SIZE] [/B][/COLOR][/SIZE][/I][I][SIZE=1]
Harald Schmidt
[/SIZE][/I]
MenschMaier ist offline  
Alt 28.04.2009, 21:00   #71
ich nu wieder
Gast
 
Benutzerbild von ich nu wieder
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: DGB-Chef warnt vor sozialen Unruhen in Deutschland

Zitat von ich nu wieder Beitrag anzeigen
Vielleicht kommt ja mal die Zeit wo geschrieben wird:

DGB-Chef ruft zu sozialen Unruhen in Deutschland auf!

Berlin - Viel unverblümter kann man einen Aufruf zu Gewalt wohl nicht formulieren: "DGB-Chef Sommer fürchtet, dass es zu sozialen Unruhen kommen könnte. Wir wollen explizit diese sozialen Unruhen und werden alles tun, damit sie eintreffen." - Willkommen bei der Pressekonferenz der Organisatoren der "Revolutionären 1. Mai-Demonstration", zu der am Freitagabend in Berlin-Kreuzberg 10.000 Teilnehmer erwartet werden.

1. Mai in Berlin: "Wir wollen soziale Unruhen" - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Politik
 
Alt 28.04.2009, 21:19   #72
Sancho
Gast
 
Benutzerbild von Sancho
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: DGB-Chef warnt vor sozialen Unruhen in Deutschland

Zitat von ich nu wieder Beitrag anzeigen
Berlin - Viel unverblümter kann man einen Aufruf zu Gewalt wohl nicht formulieren: "DGB-Chef Sommer fürchtet, dass es zu sozialen Unruhen kommen könnte. Wir wollen explizit diese sozialen Unruhen und werden alles tun, damit sie eintreffen." - Willkommen bei der Pressekonferenz der Organisatoren der "Revolutionären 1. Mai-Demonstration", zu der am Freitagabend in Berlin-Kreuzberg 10.000 Teilnehmer erwartet werden.

1. Mai in Berlin: "Wir wollen soziale Unruhen" - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Politik
Zitat:
Wir wollen explizit diese sozialen Unruhen und werden alles tun, damit sie eintreffen.
kommt das von diesen Antifaschisten bzw. den "radikalen Linken"?

erstermai.nostate.net | Heraus zum Revolutionären 1. Mai 2009
 
Alt 28.04.2009, 21:46   #73
ich nu wieder
Gast
 
Benutzerbild von ich nu wieder
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: DGB-Chef warnt vor sozialen Unruhen in Deutschland

Zitat von Sancho Beitrag anzeigen
kommt das von diesen Antifaschisten bzw. den "radikalen Linken"?

erstermai.nostate.net | Heraus zum Revolutionären 1. Mai 2009

Das geht nicht so wirklich aus dem Artikel hervor, oder die hier?

Revolutionaerer 1. Mai,Revolutionärer 1. Mai Bündnis, Berlin
 
Alt 29.04.2009, 07:08   #74
wolliohne
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von wolliohne
 
Registriert seit: 19.08.2005
Ort: Bonndeshauptstadt
Beiträge: 14.825
wolliohne Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Sozialer Protest nie nötiger als jetzt

MdB Rüdiger Sagel Offensichtlich wollen insbesondere die Regierungsparteien SPD und CDU die immer schlechter werdende soziale Wirklichkeit von Millionen Menschen in Deutschland nicht wahrhaben und reagieren mit den immer selben Reflexen auf berechtigte Kritik, äußert der Landtagsabgeordnete Rüdiger Sagel (LINKE) zu den Attacken aus dem Regierungslager.


"Die Empörung aus Angst, gerade im Wahljahr 2009, ist bei den anderen Parteien unübersehbar. Statt endlich für die betroffenen Menschen konkrete Verbesserungen zu beschließen, versuchen gerade CDU und SPD mit Ablenkungsmanövern und mit Parolen jenseits der Wirklichkeit, die sozialen Misstände zu übertönen.




DIE LINKE. NRW : Detailansicht der News[tt_news]=9535&tx_ttnews[backPid]=939&cHash=290ef4d9ba
__

"10 Jahre Unrechtsregime Bundesrepublik
Deutschland"
Im Namen der BRD-Verbrechen gegen die Menschlichkeit mit Nebenwirkung Tot

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keinerlei Rechtsberatung dar.
wolliohne ist offline  
Alt 29.04.2009, 09:32   #75
a f a
Redaktion
 
Benutzerbild von a f a
 
Registriert seit: 23.11.2006
Ort: Köln
Beiträge: 1.159
a f a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: DGB-Chef warnt vor sozialen Unruhen in Deutschland

Auszug aus:
»Zeit des Zorns. Streitschrift für eine gerechte Gesellschaft«

Von Jutta Ditfurth
Zitat:
Bei aller Kritik an den Fehlern und inhumanen Folgen mancher Revolutionen – was ging ihnen voraus? Wogegen richteten sie sich, und wie wäre es den Menschen im feudalistischen Frankreich und im zaristischen Rußland ergangen, hätte es keine notwendigerweise auch gewaltsamen Erhebungen gegeben? Hat nicht ihre ungeheure »Gutmütigkeit« (Marx) die Pariser Kommune im Mai 1871 in ihrem Blut ertränkt? Hätte die Bastille 1789 mit einer Lichterkette erstürmt werden können? Ist die Oktoberrevolution von 1917 als gewaltfreie Sitzblockade denkbar? Die Befreiung vom Faschismus durch eine Love-Parade?
Zitat:
»Unser Ziel ist, daß Menschen ein Leben ohne Ausbeutung, Diskriminierung, Hunger und Krieg führen können. Dafür sind energischere Maßnahmen als Mahnwachen und Kundgebungen nötig. Ein Bündel von Maßnahmen, dessen Wirksamkeit am größten ist, wenn wir viele sind und wissen, was wir tun. Unser Ziel ist eine Gesellschaft, die auf Solidarität aufbaut und auf sozialer Gleichheit, in der es keine Ausbeutung und keine Herrschaft von Menschen über Menschen mehr gibt, eine Gesellschaft, in der wir basisdemokratisch entscheiden, wie wir leben und arbeiten wollen. Das ist ein tollkühner Plan. Und wir müssen alles selbst machen. Die Mittel, durch die wir dieses Ziel erreichen könnten, werden manche eine soziale Revolution nennen. Einverstanden.«
29.04.2009: Die große Wut (Tageszeitung junge Welt)




Gruß
Norbert

alles für alle
a f a ist offline  
 

Lesezeichen

Stichwortsuche
deutschland, dgbchef, sozialen, unruhen, warnt

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Die herrschende Klasse bereitet sich auf Unruhen vor wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 145 04.05.2009 10:43
Britischer Inlandsgeheimdienst warnt vor sozialen Unruhen in Europa wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 22 12.01.2009 12:33
Schock: Die US Army erwartet mittelfristig schwere Unruhen in den Vereinigten Staaten Paolo_Pinkel Archiv - News Diskussionen Tagespresse 9 17.12.2008 20:45
Wie der sozialen Marktwirtschaft in Deutschland das Soziale ausgetrieben wird Richardsch Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 06.02.2008 09:02
Wie der sozialen Marktwirtschaft in Deutschland das Soziale ausgetrieben wird Mambo Archiv - News Diskussionen Tagespresse 2 02.02.2008 23:11


Es ist jetzt 17:54 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland