Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Deutschland - Vermögen für Viele unerreichbar!



 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.03.2013, 19:21   #26
Malus
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Deutschland - Vermögen für Viele unerreichbar!

Zitat von hartaber4 Beitrag anzeigen
Ist es beim ALG I nicht egal..... wie fett das Vermögen ist usw. ?
Schon. Trotzdem kriegen es nur die, die es aufgrund Jobverlusts nötig haben.


Zitat von Nowottny Beitrag anzeigen
Tja, und da stelle ich mir immer die Frage: Brauche ich so eine Versicherung, wenn immer die Anderen davon profitieren?
Und Du bist absolut sicher, niemals davon zu profitieren?
 
Alt 24.03.2013, 19:22   #27
Nowottny
 
Registriert seit: 14.09.2012
Beiträge: 938
Nowottny
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Deutschland - Vermögen für Viele unerreichbar!

Zitat von ThisIsTheEnd Beitrag anzeigen
Dann ist dir der Begriff Versicherung und der Sinn einer solchen nicht ganz klar.
Doch, MIR schon, aber wenn ich dann lese, daß Leute 80 oder 90 Jahre alt werden und von der Rente gut leben wollen (obwohl sie gar nicht genug einbezahlt haben), dann fühle ich mich veräppelt. Das ist Wunschdenken, und sonst gar nichts. Das kann sich jeder gleich abschminken.
Nowottny ist offline  
Alt 24.03.2013, 20:01   #28
Sinuhe->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.03.2012
Beiträge: 1.743
Sinuhe Sinuhe Sinuhe Sinuhe
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Deutschland - Vermögen für Viele unerreichbar!

Zitat von hartaber4 Beitrag anzeigen
Viel interessanter ist doch die Frage, wieviel Abgabenlast (Steuern/Beiträge) von wem getragen werden muss.... und was an Leistungen dabei herauskommt....

Da bleiben beim Deutschen Modell doch einige Zweifel.....wenn man auf die Systeme wie in der Schweiz oderDänemarkguckt...
Zumindest die Dänen können sich das leisten:

Zitat:
Die dänische Zulassungssteuer beträgt zwischen 105 und 180 Prozent des Kaufpreises.


Dänische Extrem-Steuer auf Neuwagen ist zulässig Europarecht 123recht.net

Und nicht vergessen,während die Schweiz bestens vom WK II profitierte,hatte die BRD große Lasten zu tragen.
Und die Schweizer oder Dänen mußten auch keine Wiedervereinigung stemmen.
Sinuhe ist offline  
Alt 24.03.2013, 20:08   #29
Sinuhe->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.03.2012
Beiträge: 1.743
Sinuhe Sinuhe Sinuhe Sinuhe
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Deutschland - Vermögen für Viele unerreichbar!

Zitat von Nowottny Beitrag anzeigen
Doch, MIR schon, aber wenn ich dann lese, daß Leute 80 oder 90 Jahre alt werden und von der Rente gut leben wollen (obwohl sie gar nicht genug einbezahlt haben), dann fühle ich mich veräppelt. Das ist Wunschdenken, und sonst gar nichts. Das kann sich jeder gleich abschminken.

Meine Mutter ist im Januar 90 geworden und lebt seit einigen Jahren im Seniorenheim.
Sie zahlt dort 1400 € und hat trotzdem noch einen Tausender im Monat von ihrer Rente übrig.
Sie hat aber ihr ganzes Leben gearbeitet und noch die Witwenrente von meinem Vater dazu.
Sie hatte das Glück noch in der richtigen Zeit zu leben.
Bis jetzt zumindest war das nicht für alle unmöglich.Wobei natürlich der Durchschnitt bei den Männern um die 1060 € und bei den Frauen so um die 680 € liegt,wenn ich mich recht erinnere.
In Zukunft wird sich da allerdinges vieles ändern,denn das System ist am Ende angelangt.Jährlich alleine 80 Miilliarden Zuschuß an die Rentenversicherung durch den Staat,das funktioniert nicht auf ewig.
Sinuhe ist offline  
Alt 24.03.2013, 21:13   #30
Nowottny
 
Registriert seit: 14.09.2012
Beiträge: 938
Nowottny
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Deutschland - Vermögen für Viele unerreichbar!

Zitat von Sinuhe Beitrag anzeigen
Meine Mutter ist im Januar 90 geworden und lebt seit einigen Jahren im Seniorenheim.
Sie zahlt dort 1400 € und hat trotzdem noch einen Tausender im Monat von ihrer Rente übrig.
Sie hat aber ihr ganzes Leben gearbeitet und noch die Witwenrente von meinem Vater dazu.
Sie hatte das Glück noch in der richtigen Zeit zu leben.
Die "richtige" Zeit mit Malochen? Unter Tage? Mit Staublunge und Ableben Anfang 70? Nee, mein Lieber. Vielen Dank. Die Opas väterlicher- und mütterlicherseits waren Kohlekumpel im Ruhrgebiet. Nette Leute. Aber früh tot.

Rechnerisch starben sie jedoch genau richtig. Für die "Gemeinschaft". Solidarisch, halt.
Nowottny ist offline  
Alt 24.03.2013, 21:19   #31
Malus
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Deutschland - Vermögen für Viele unerreichbar!

Da waren meine aber solidarischer. Großmutter 1 vor dem 30. Geburtstag gestorben, Großvater 1 vor dem 50. und Großmutter 2 mit 56. Der einzige, den ich kennengelernt habe, Großvater 2, ist allerdings ganz unsolidarisch 80 Jahre alt geworden.

Und meine Mutter hat auch schon mit 56 Tschüß gesagt.

Wir sind wohl eine solidarische Familie...
 
Alt 24.03.2013, 21:22   #32
ZynHH
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ZynHH
 
Registriert seit: 06.07.2011
Beiträge: 13.277
ZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/in
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Deutschland - Vermögen für Viele unerreichbar!

Zitat von Sinuhe Beitrag anzeigen
In Zukunft wird sich da allerdinges vieles ändern,denn das System ist am Ende angelangt.
Das System ist schon seit über 30 Jahren am Ende angelangt und der Vertrauensschutz für die derzeitigen Rentenbezieher eine Frechheit. Die Rente hätte schon lange auf steuerfinanzierte Rente umgestellt werden müssen damit die jüngeren nicht doppelt bezahlen müssen ohne Aussicht auch nur einen Teil als Versicherungsleistung zu bekommen.
__

Mahalo


"Wer online einkauft, zerstört lokale, auskömmlich bezahlte Arbeitsplätze."
ZynHH ist offline  
Alt 24.03.2013, 22:23   #33
roterhusar
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von roterhusar
 
Registriert seit: 04.07.2006
Beiträge: 3.339
roterhusar Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Deutschland - Vermögen für Viele unerreichbar!

He Nowottny aus Wolkenkuckucksheim. Wenn Du soviele Wohnungen hast, sodass dich darob die Zwangsabgaben quälen, so gib mir doch eine ab. Wenn Du Leuten empfiehlst, in teurere Wohnungen zu ziehen, dann schüttelt hier einer mit dem Kopf.

Und die "familiären Zusammenhänge" sie waren schon vor Einführung der SoΩialgesetze kaputt. Im überigen handelte es sich um patriarchale Verhältnisse, in die wir nie wieder zurückfallen wollen.
__

Es gibt einfach zuwenig Fachkräftemangel
roterhusar ist offline  
Alt 24.03.2013, 23:21   #34
Malus
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Deutschland - Vermögen für Viele unerreichbar!

Zitat von Nowottny Beitrag anzeigen
Du kannst entscheiden, ob Du in eine billige Wohnung ziehst oder ob Du in eine teure Wohnung ziehst.
Zitat von roterhusar Beitrag anzeigen
He Nowottny aus Wolkenkuckucksheim. Wenn Du soviele Wohnungen hast, sodass dich darob die Zwangsabgaben quälen, so gib mir doch eine ab. Wenn Du Leuten empfiehlst, in teurere Wohnungen zu ziehen, dann schüttelt hier einer mit dem Kopf.
Wo empfiehlt denn Nowottny irgendjemandem, in teurere Wohnungen zu ziehen? Und was haben die Zwangsabgaben (Arbeitslosenversicherung, Rentenversicherung, ...) mit der Anzahl der Wohnungen zu tun, die man möglicherweise besitzt?

 
Alt 25.03.2013, 17:22   #35
hartaber4
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartaber4
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 11.620
hartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Deutschland - Vermögen für Viele unerreichbar!

Zitat von Sinuhe Beitrag anzeigen
Zumindest die Dänen können sich das leisten:



Dänische Extrem-Steuer auf Neuwagen ist zulässig Europarecht 123recht.net

Und nicht vergessen,während die Schweiz bestens vom WK II profitierte,hatte die BRD große Lasten zu tragen.
Und die Schweizer oder Dänen mußten auch keine Wiedervereinigung stemmen.
WK II..... wer das Konzept und die Umsetzung wohl zu verantworten hatte ?

Anmerk:

Dänemark besteuert*** nicht nur (Neu-)wagen... (genau genommen ja auch gebrauchte Kfz, die nachträglich eingeführt werden.... ) *** sog. Registrierungsabgabe

Sondern auch viele andere Tatbestände..... OHNE großen Ausnahmenkatalog wie in Deutschland....

Ferner lässt sich das dänische Finanzamt auch nicht so veräppeln wie das deutsche.... (teilweise ja Verwöhnprogramm für Steuerhinterzieher und ab und zu werden ja auch fleissige Steuerfahnder "zurückgepfiffen bzw. ausser Dienst gestellt").

Dänischen Steuerausländern nahm das Finanzamt NICHT einfach so ab im Ausland zu leben..... das FA prüfte bei vielen die Kreditkartenabrechnungen, mittels derer sich nachweisen ließ, dass ungewöhnliche viele Einkäufe in DK getätigt wurden, obwohl man seinen Lebensmittelpunkt im Ausland hat... Fazit: Satte Steuernachzahlungen.....
__

ius vigilantibus scriptum est.....

"Nichts schärft den Verstand mehr als die Niederlage." - Eric Hobsbawm-

"Die sogenannten Finanzmärkte dienen der Mehrheit genauso wenig wie die organisierte Kriminalität. Das ist der Fehler, und deshalb haben harte Reformen bei ihnen anzusetzen, statt umgekehrt den Sozialstaat abzubauen." (Dr. J. Borchert in "Sozialstaatsdämmerung" S. 180)
hartaber4 ist offline  
Alt 25.03.2013, 17:27   #36
hartaber4
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartaber4
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 11.620
hartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Deutschland - Vermögen für Viele unerreichbar!

Zitat von ZynHH Beitrag anzeigen
Das System ist schon seit über 30 Jahren am Ende angelangt und der Vertrauensschutz für die derzeitigen Rentenbezieher eine Frechheit. Die Rente hätte schon lange auf steuerfinanzierte Rente umgestellt werden müssen damit die jüngeren nicht doppelt bezahlen müssen ohne Aussicht auch nur einen Teil als Versicherungsleistung zu bekommen.
In z.B. DK und der CH hat man genau DAS begriffen.......
__

ius vigilantibus scriptum est.....

"Nichts schärft den Verstand mehr als die Niederlage." - Eric Hobsbawm-

"Die sogenannten Finanzmärkte dienen der Mehrheit genauso wenig wie die organisierte Kriminalität. Das ist der Fehler, und deshalb haben harte Reformen bei ihnen anzusetzen, statt umgekehrt den Sozialstaat abzubauen." (Dr. J. Borchert in "Sozialstaatsdämmerung" S. 180)
hartaber4 ist offline  
Alt 25.03.2013, 17:30   #37
hartaber4
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartaber4
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 11.620
hartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Deutschland - Vermögen für Viele unerreichbar!

Zitat von Nowottny Beitrag anzeigen
Tja, und da stelle ich mir immer die Frage: Brauche ich so eine Versicherung, wenn immer die Anderen davon profitieren?
Hast du ein zufällig ein Kfz ?

Jaulst du deiner Versicherung auch einen vor, weil die Pflicht besteht die meisten Kfz Haftpflicht zu versichern und du ja bisher immer nur für die Schadensfälle der anderen gezahlt hast ?
__

ius vigilantibus scriptum est.....

"Nichts schärft den Verstand mehr als die Niederlage." - Eric Hobsbawm-

"Die sogenannten Finanzmärkte dienen der Mehrheit genauso wenig wie die organisierte Kriminalität. Das ist der Fehler, und deshalb haben harte Reformen bei ihnen anzusetzen, statt umgekehrt den Sozialstaat abzubauen." (Dr. J. Borchert in "Sozialstaatsdämmerung" S. 180)
hartaber4 ist offline  
Alt 25.03.2013, 17:32   #38
hartaber4
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartaber4
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 11.620
hartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Deutschland - Vermögen für Viele unerreichbar!

Zitat von Sinuhe Beitrag anzeigen
Meine Mutter ist im Januar 90 geworden und lebt seit einigen Jahren im Seniorenheim.
Sie zahlt dort 1400 € und hat trotzdem noch einen Tausender im Monat von ihrer Rente übrig.
Sie hat aber ihr ganzes Leben gearbeitet und noch die Witwenrente von meinem Vater dazu.
Anmerk:

Damit dürfte sie in ihrer Generation eine eher sehr seltene Ausnahme sein...was die Rentenhöhe bei einer Frau angeht.
__

ius vigilantibus scriptum est.....

"Nichts schärft den Verstand mehr als die Niederlage." - Eric Hobsbawm-

"Die sogenannten Finanzmärkte dienen der Mehrheit genauso wenig wie die organisierte Kriminalität. Das ist der Fehler, und deshalb haben harte Reformen bei ihnen anzusetzen, statt umgekehrt den Sozialstaat abzubauen." (Dr. J. Borchert in "Sozialstaatsdämmerung" S. 180)
hartaber4 ist offline  
Alt 25.03.2013, 17:35   #39
hartaber4
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartaber4
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 11.620
hartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Deutschland - Vermögen für Viele unerreichbar!

Zitat von Nowottny Beitrag anzeigen
Doch, MIR schon, aber wenn ich dann lese, daß Leute 80 oder 90 Jahre alt werden und von der Rente gut leben wollen (obwohl sie gar nicht genug einbezahlt haben), dann fühle ich mich veräppelt. Das ist Wunschdenken, und sonst gar nichts. Das kann sich jeder gleich abschminken.

Langsam muss man sich fragen, ob man den Nagel im Kopp noch ziehen kann....

Es gibt beitragsfinanzierte Versicherungen und kapitalgedeckte Versicherungen...... zu welcher Art mag wohl die gesetzliche Rentenversicherung gehören?

Aua...aua...... das Thema hat man doch heute spätestens in der 9. Klasse durch.....
__

ius vigilantibus scriptum est.....

"Nichts schärft den Verstand mehr als die Niederlage." - Eric Hobsbawm-

"Die sogenannten Finanzmärkte dienen der Mehrheit genauso wenig wie die organisierte Kriminalität. Das ist der Fehler, und deshalb haben harte Reformen bei ihnen anzusetzen, statt umgekehrt den Sozialstaat abzubauen." (Dr. J. Borchert in "Sozialstaatsdämmerung" S. 180)
hartaber4 ist offline  
Alt 25.03.2013, 17:38   #40
Sinuhe->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.03.2012
Beiträge: 1.743
Sinuhe Sinuhe Sinuhe Sinuhe
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Deutschland - Vermögen für Viele unerreichbar!

Zitat von hartaber4 Beitrag anzeigen
WK II..... wer das Konzept und die Umsetzung wohl zu verantworten hatte ?
Es ging nicht um Ursache sondern um Wirkung.

Zitat von hartaber4 Beitrag anzeigen
Dänischen Steuerausländern nahm das Finanzamt NICHT einfach so ab im Ausland zu leben..... das FA prüfte bei vielen die Kreditkartenabrechnungen, mittels derer sich nachweisen ließ, dass ungewöhnliche viele Einkäufe in DK getätigt wurden, obwohl man seinen Lebensmittelpunkt im Ausland hat... Fazit: Satte Steuernachzahlungen.....
Frag mal Boris Becker:

Zitat:
Becker hatte 1991 neben seiner Wohnung in Monaco auch eine Wohnung in München genommen. Zum Schein waren seine Eltern die Mieter, denn mit einem Wohnsitz war der Wimbledon-Sieger in Deutschland unbeschränkt steuerpflichtig, wie Richterin Knöringer erklärte. Deshalb habe er die Wohnung in seinen Steuererklärungen „bewusst nicht offen gelegt“ und damit 3,4 Millionen Mark hinterzogen. Aber die Tat sei lange Jahre her, Boris sei damals ein junger Mann gewesen. Inwischen habe er nicht nur den offenen Betrag, sondern auch weitere strittige Forderungen des Finanzamts beglichen - insgesamt sechs Millionen Mark. Im Unterschied zu anderen Prominenten wohne er zudem seit 1994 offiziell in Deutschland, „er zahlt hier seine Steuern, es wurde eine Summe von 45 Millionen Mark genannt“.
Becker-Prozess: Bewährungsstrafe und Mahnung: Tennisidol muss sich als braver Steuerzahler beweisen - Sport - FAZ

Dass aber viele Steuerhinterzieher bei uns unentdeckt bleiben,weil man bei der Steuerfahndung Personal spart(Honi soit qui mal y pense)ist leider aber auch eine Tatsache.Von Steuergerechtigkeit ist in Deutschland nichts zu sehen.AN werden sofort über den AG die Steuern abgezogen,während alle anderen x-Möglichkeiten haben der Steuer,dank cleverer Steuerberater- und Anwälte,zumindest teilweise zu entgehen.
Sinuhe ist offline  
Alt 25.03.2013, 17:41   #41
Sinuhe->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.03.2012
Beiträge: 1.743
Sinuhe Sinuhe Sinuhe Sinuhe
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Deutschland - Vermögen für Viele unerreichbar!

Zitat von hartaber4 Beitrag anzeigen
Anmerk:

Damit dürfte sie in ihrer Generation eine eher sehr seltene Ausnahme sein...was die Rentenhöhe bei einer Frau angeht.

Das stimmt sicher.
Sie ist in der Nähe von Danzig aufgewachsen,hat Köchin gelernt und nach der Flucht bis zum 63 Lebensjahr immer gearbeitet.Die letzten 28 Jahre hat sie eine Betriebskantine geleitet.
Sinuhe ist offline  
 

Stichwortsuche
deutschland, unerreichbar, vermögen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Viele Deutsch-Türken fühlen sich in Deutschland nicht zu Hause Chij Archiv - News Diskussionen Tagespresse 188 22.09.2012 21:59
Deutschland ist ungerechter als viele andere Länder Paolo_Pinkel Archiv - News Diskussionen Tagespresse 11 04.01.2011 20:11
Viele Fragen zur Deutschland-Rückkehr nach Auswanderung Hollerbo Allgemeine Fragen 5 11.10.2010 14:52
Unerreichbar, unfreundlich Mario Nette Archiv - News Diskussionen Tagespresse 2 04.10.2008 13:25
Zu viele wissen nicht, was in Deutschland passiert Merkur Soziale Politik / politisches Zeitgeschehen 23 17.04.2008 17:29


Es ist jetzt 09:36 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland